Diese Seite empfehlen auf

bronze Status bronze (Rang 7/10)

FramusDiablo

FramusDiablo

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 04.08.2011

271

Sapphire Radeon HD3650 512 MB DDR2 22.04.2013

Für Industrieboards oder ältere...

Sapphire Radeon HD3650 512 MB DDR2 Sapphire RADEON HD 3650 KAUFGRUND Beruflich baue ich oft Computer zusammen, mache so sehr viele Erfahrungen mit Hardware verschiedenster Art. Wir haben eine Art von Grafikkarten, die wir immer dann empfehlen, wenn die Grafik eigentlich nicht wirklich relevant ist, aber 2 Monitore an einen Computer sollen. Das ist mittlerweile schon sehr oft so, dass man 2 Monitore hat, aber eigentlich nichts spielt oder was aufwändiges benötigt, sondern einfach nur den Platz der 2 Monitore. So habe ich oftmals schon die Radeon 3650 von Sapphire verbaut, da die eben mit einem Preis von gerade mal 45Euro sehr günstig ist, und 2 Anschlüsse für Monitore (Dual Link-DVI) bringt. Sie ist von der Leistung her eine recht schwache, aber natürlich immernoch deutlich stärker als OnBoard Grafik. Wenn man jetzt Computer hat, die in der Industrie benötigt werden, die noch spezielle Mainboards haben, macht es Sinn diese Karte zu kaufen, da es eine AGP Karte ist, also keine PCI, so wie sie in jedem modernen PC verbaut ist. Und das macht diese Grafikkarte eigentlich schon sehr praktisch, da so auch AGP Slot Boards mit 2 Monitoren versorgt werden können. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Grafikkarte ist dem normalen Formfaktor zugehörig, also für normale ATX Computer mit Midi Tower beispielsweise. Die Grafikkarte hat eine 1-Slot Blende (also wird nur ein Slot benötigt, nicht 2 wie es oftmals der Fall ist) und dort sind 2x DVI Dual Link vorhanden. Die Verarbeitung ist gut. Ein Kühlkörper ist aufgebaut, dazu ...

Intel Core i5 I5-3570K 3.4 GHz Quad-Core 19.04.2013

Fast schon zuviel Power...

Intel Core i5 I5-3570K 3.4 GHz Quad-Core Intel Core i5 3570K EINFÜHRUNG Da ich IT-Consultant bin, habe ich den Vorteil, dass ich dadurch auch nebenher etwas Geld verdienen kann, und somit auch mein eigenes kleines Gewerbe angemeldet habe, damit ich eben für andere Leute, kleinere Lösungen zu einem günstigen Preis anbieten kann (sozusagen als Nebenerwerb). Und da habe ich eben kürzlich einen Kunden beraten, der auf der Suche nach einer Workstation war. Er wollte keinen PC vom Band, also nix fertiges und auch keinen konfigurierbaren, da dort immer Software Pakete dabei sind, oder nur Recovery Discs, und irgendwelche Dinge die er nicht braucht. So habe ich einen Computer empfohlen, mit einer Quadro Grafikkarte, einem Intel i5 3570K, 16GB DDR3 1600 RAM von Corsair, einem Blu Ray Brenner, und einem DVD Laufwerk, inklusive einer 256GB SSD und einer 2TB Datenfestplatte. Das ganze mit einem Mainboard, mit Z77 Chip und den nötigen Anschlüssen (also ohne OnBoard Grafik, da das bei einer Quadro Grafikkarte so oder so niemals genutzt wird). Und da ich mit den Intel Prozessoren viel Erfahrung habe, da ich unter anderem in der Firma auch öfters schon mit diesem Prozessor gearbeitet habe und wir bei Kundenbestückungen von Hardware, auch öfters diese CPU verwenden, habe ich sie empfohlen, da ich davon eigentlich auch Persönlich recht überzeugt bin. Desweiteren nutzt auch mein Vater in einem PC bei sich daheim, den ich ebenfalls zusammengestellt habe und sporadisch auch nutze, einen i5 3570K, da die Leistung an die unteren i7 ...

LogiLink USB 2.0 Hub 13-Port with On/Off Switch UA0126 17.04.2013

Ich brauchte noch nie so lange zum Ports zählen...

LogiLink USB 2.0 Hub 13-Port with On/Off Switch UA0126 Logilink USB 2.0 Hub 13 Port +++KAUFGRUND+++ Ich bin letztens durch das Internet gerauscht, um einfach mal wieder zu schauen, was es denn so gibt. Und da stieß ich auf einen USB Hub von Logilink, der mich optisch und auch technisch beeindruckte. 13 Ports!!! das ist eine extreme Zahl. So habe ich geschaut was er kostet, und dachte mir, der wäre perfekt, für meinen Arbeits PC, da dort hinten alle 6 Ports voll sind und auch der 4 Port Hub voll war. Dort hängt eine Tastatur, eine Maus, eine ladestation, ein Card Reader, dazu ein Gamepad, eine externe Platte für die Sicherung und noch ein USB Stick, sowie eben auch noch das Datenkabel meines Telefons und ein Datenkabel für die Digicam. So dachte ich mir, ein USB 2.0 Hub mit 13 Ports wäre doch super, vor allem wenn er nur 15Euro kostet. gut 1,15Euro pro USB Port ist eine Zahl die ich so noch nicht gesehen habe. +++OPTIK UND VERARBEITUNG+++ So kam der Hub zu mir, er wurde sofort ausgepackt und ich war schon nicht mehr 100% euphorisch, da mir der seitliche Abstand der Ports (es sind 2 Reihen mit je 6 Ports und neben dem On/Off Schalter noch einer) sehr gering vorkam. So habe ich mal das Netzteil angesteckt, das USB Kabel an einen Root Port am Mainboard hinten, und umgesteckt. Zu meiner Überraschung, passen normale Anschlüsse, wie der der Festplatte, des gamepads, von Maus und Tastatur schön nebeneinander. Die Ports sind stabil, gut eingefasst, und prinzipiell funktioniert das ganze sehr gut. Die Verarbeitung des Gehäuses ist ...

Mac Audio PRO FLAT 13.2 04.03.2013

Für enge Platzverhältnisse optimal...

Mac Audio PRO FLAT 13.2 Mac Audio Pro Flat 13.2 KAUFGRUND Ich habe in das Auto eines Kumpels, der ein Golf 1 Cabrio fährt, neue Lautsprecher eingebaut. Er hat die Türverkleidungen durch neue ersetzt, wo eigentlich keine Aussparungen und Fächer mehr sein sollten, einfach um etwas mehr Platz zu haben und um das ganze optisch anzupassen. Jedoch sollten dennoch Lautsprecher rein, da eben die neue Bespannung eine Aussparung bzw. eine Bespannung mit Akustikstoff hat. So haben wir nach sehr dünnen und flachen Lautsprechern gesucht. Es handelt sich bei den Lautsprechern wie wir gewählt haben um die Mac Audio Pro Flat 13.2, die extrem flach sind und somit eben wenig Platz beim Einbau brauchen. Gekostet hat ein Paar der 130mm Koaxiallautsprecher gut 45Euro. Also ein ordentlicher Preis für ordentliche Lautsprecher. Ich habe die Lautsprecher verbaut und nutze das Auto passiv auch öfters, da ich eben am Wochenende öfters mit meinem Kumpel unterwegs bin und somit eben die Lautsprecher auch höre. Deswegen schreibe ich nun diesen Bericht. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik kann sich sehen lassen. Die Front ist sehr flach gehalten. Die Membran des Tiefmitteltöners ist sehr flach gehalten, die Sicke ist sehr stabil, und der Hochtöner thront in der Mitte darüber, ebenfalls leicht versenkt und etwas flacher. Der Hinterbau des Lautsprechers ist sehr stabil, aber eben wesentlich dünner gemacht. Die Einbautiefe beträgt gerade mal 42mm, also schon sehr wenig, da oftmals 13cm TMTs mehr als 6-7cm Einbautiefe haben. ...

JBL CS1214T 03.03.2013

Und da macht es WOOM WOOM!

JBL CS1214T JBL CS1214 T KAUFGRUND Ich habe in meinem alten Auto einen Subwoofer verbaut gehabt, der in einem selbstgemachten Glasfaserkunststoffgehäuse untergebracht war. Den habe ich 1,5 Jahre in Nutzung gehabt und dann an einen Kumpel günstig verkauft. Dort hatte ich zuerst einen JBL CS1214T Subwoofer, den ich eigentlich mal mit einem eigenen Einbau versehen wollte, was sich dann aber nicht realisieren ließ, weswegen ich gebraucht die Tube zum Lautsprecher um sehr günstiges Geld erstanden habe. So habe ich mir praktisch einen originalen JBL CS1214T zusammengebaut. Und diese Rolle habe ich damals dann in den Kofferraum gepackt, und eben befestigt, und schon hatte ich guten Bass Sound. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik ist gut gelungen. Die Membran ist komplett Schwarz gehalten. Lediglich in der Mitte der Membran gibt es ein JBL Logo und ein "1000 Watts" Aufdruck, was natürlich in der Realität quatsch ist. Das Chassis ist sehr ordentlich gemacht. Solides Metall, alles mit guten Schrauben verschraubt und dazu kommt dann noch eine sehr gute Spule, und einfach eine Optik, von der Verarbeitung her, die auch schon Spaß macht. Also man kann sich von der Optik und Verarbeitung her schon vorstellen, dass da klanglich kein Kindergeburtstag angesagt ist. Die Rolle ist stabil, hat eine perfekte Passform und auch die Stabilität und Standhaftigkeit des Gehäuses ist sehr gut, was speziell bei Subwoofern wichtig ist, da sonst sehr viel Energie verloren geht, und der Wirkungsgrad ...

Techsolo Stromversorgung 600 Watt TP-600W 28.02.2013

Nein, das wahr wohl nix...

Techsolo Stromversorgung 600 Watt TP-600W Techsolo TP-600W KAUFGRUND Ich habe ein Netzteil in einem PC gehabt, als ich ihn gekauft habe. Das ist schon etwas her, da es sich dabei um einen Computer handelte, den ich gekauft habe um ihn dann zu optimieren und weiter zu verkaufen. Das ist eine gute Methode um etwas Geld in der Freizeit zu verdienen, vor allem dann wenn man viele Bauteile herum hat und gut an solche Sachen rankommt. So habe ich einen Computer gekauft in dem das Techsolo TP-600W verbaut war, ein recht günstiges Netzteil, über das ich schreibe, da es mich absolut nicht überzeugt hat. Das Netzteil kostet gerade mal 28Euro, also schon ein sehr billiges Netzteil und hier nun der Bericht: OPTIK UND VERARBEITUNG Das Netzteil sieht eigentlich ganz okay aus. Das Gehäuse und alles ist komplett nach dem Standard gebaut, auch die Löcher für die Befestigung. Das Gehäuse an sich ist jedoch recht dünn geraten, weswegen es schonmal garnicht schwer ist. Beispielsweise, ein Corsair TX550M, das von der Power her ähnlich stark ist ist gut 30% schwerer als dieses Netzteil, bei gleicher Größe. Das sagt schon einiges aus. Der Lüfter der verbaut ist, ist jetzt nichts besonderes, ein Standardlüfter mit 120mm, der keine besonderen Features hat. Weder ein Silent Lüfter, noch Beleuchtung oder so, einfach nur ein Lüfter. Der jetzt auch nicht der leiseste ist. Also das ist ok aber nicht optimal. Die Anschlüsse die man hat sind voll okay. Die Kabel sind jedoch nicht so gut isoliert, bzw. eingefasst, was auf Dauer zu ...

Sapphire RADEON HD 6850 27.02.2013

Für Gaming und Business gleichermaßen geeignet...

Sapphire RADEON HD 6850 Sapphire Radeon HD 6850 KAUFGRUND Ich habe im Betrieb neulich einen Kunden beraten, der sich Computer gekauft hat für seine Firma, jedoch das Problem hatte, dass die Computer die ihm empfohlen wurden, nicht ausreichten für das was eben gemacht werden sollte. Diese Firma arbeitet nämlich im Bereich der Grafikbearbeitung, unter anderem auch recht aufwändige Rendering Sachen, auch im Web-Bereich mit Flash und ähnlichem. So kam dieser Kunde und wollte eine Aufrüstung für die guten Computer. Diese waren starke Workstations mit einem i7 Core 2700K, einem Z77 Mainboard und 12GB DDR3 RAM auf 1600 MHz, dazu schon SSD Platten. Jedoch waren dort schlechte Grafikkarten, die absolut nicht ausreichend waren verbaut. Und zwar die Radeon HD 6570 Grafikkarten. Diese sind eigentlich nur eine Ecke günstiger (60% vom Preis der neuen) haben aber nur gut 40-45% der Leistung in der Praxis. Ich habe deswegen mal etwas in meinem Erfahrungsschatz gestöbert, da ich auf LANs und auch Privat schon mit vielen Grafikkarten zu tun hatte, und habe dann die Sapphire Radeon HD 6850 empfohlen und gleich in allen 4 Computern verbaut. Eine Karte kostet gut 120Euro und das ist ein super Preis/Leistungsverhältnis, da die Karte schon eine gute MIttelklasse Karte ist, die für Rendering sehr gut gemacht ist. So kann man schnell sehr aufwändige Bildbearbeitungen ausführen und das für einen moderaten Preis. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Grafikkarte ist hochwertig gemacht. Sie ist mit einem aktiven und einem ...

JBL GTO 19T 26.02.2013

So klein und soviel Power...

JBL GTO 19T JBL GTO 19T Hochtöner KAUFGRUND Bei vielen Autos gibt es in den Türen Lautsprecher. Da ist es dann manchmal so, dass Lautsprecher auch im Armaturenbrett sind, aber manchmal eben nicht. Für dieses Problem gibt es eben Komponentensysteme mit Hochtöner und TMT. Doch es gibt auch nur Hochtöner, die man mit einer Weiche (die jedoch selten beiliegt) ans System hängen kann. So habe ich in das Auto meiner Freundin, das ich auch öfters mal nutze, und auch oft mitfahre, die JBL 19T Hochtöner verbaut, da sie eben zwar Lautsprecher im Armaturenbrett hatte, jedoch dort die Hochtöner nicht mehr so gut geklungen haben, da sie wohl übersteuert wurden und somit kratzen. Somit einfach die Weiche von VW weggenommen, die Hochtöner raus, 100mm TMTs rein, und die Hochtöner in die A-Säulen Ecken am Übergang zur Scheibe angebracht. Das ist dann eine super Lösung. Die 19T Hochtöner kosten im Paar gut 45Euro, was schon nicht so wenig ist, doch es sind ja auch keine Billig Hochtöner, sondern schon Mittelklasse Lautsprecher. Somit passt das. Und sie haben wirklich viel, viel Power. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik kann sich schon sehen lassen. Die Hochtöner sind in Kunststoffrahmen eingefasst, die eben variabel sind. So kann man ein gerades Gehäuse nehmen, oder ein angewinkeltes, jenachdem ob man die Hochtöner als Aufbau oder als Einbau nutzen möchte. Zudem kann das ganze sogar im Gehäuse gedreht werden, zur perfekten Ausrichtung. Die Verarbeitung ist grundsolide. Die Membran ist super ...

Scythe Samurai ZZ 22.02.2013

So gehört eine CPU gekühlt...

Scythe Samurai ZZ Scythe Samurai ZZ KAUFGRUND Ich habe mir vor 6 Wochen einen neuen Computer gekauft. Das habe ich gemacht, da ich eben mit meinem Gaming PC schon länger gehadert habe, da der eben nicht wie mein Arbeits PC schon kürzlich erneuert, bzw aufgerüstet wurde. Und ich habe nun den Schritt gewagt und habe mich komplett auf AMD umgestellt. Denn da ist meiner Ansicht nach das Preis / Leistungsverhältnis wesentlich besser. So ist es ein Asus Board mit 990FX Chipsatz geworden, die neue FX 8350 Octa-Core CPU von AMD und passend dazu, da eben so ein leistungsstarker Prozessor wirklich nicht mit dem Boxed Lüfter verbaut werden sollte (da einfach die Kühlung dieser beiliegenden Lüfter niemals optimal ist), habe ich mir den Scythe Samurai ZZ SCSMZ gekauft. Ein CPU Lüfter der unter anderem AM3+ Sockel unterstützt und im allgemeinen eine ganze Ecke größer ist als der Standardlüfter. Gekostet hat er 29Euro, was schon sehr ordentlich ist, denn er hat eigentlich recht gute Werte, und einen günstigen Preis. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik kann sich sehen lassen. Das coole an diesem CPU Kühler ist, dass er eben verwinkelt ist. Soll heißen, es ist nicht wie ein Turm, sondern man hat die CPU Platte, dann gehts nach oben, und winkelt sich dann um die Ecke, die Heatpipes kommen seitlich hoch, und das ganze ergibt dann eine große Fläche, die aber nicht in die Höhe ragt, sondern eben verinkelt ist. So kann man eben viel Platz sparen. Die Verarbeitung kann sich sehen lassen. Es ist eine ...

LG GDR 8162BB 21.02.2013

Damals Top, heute fast ein alter Hut...

LG GDR 8162BB LG GDR-8162B KAUFGRUND Ich habe mir ja im Jahre 2012 meinen Heim Arbeits PC umgerüstet. Und dort hatte ich eben ein Laufwerk verbaut, das noch mit meinem alten Mainboard konform war, da dort noch der IDE Anschluss benutzt wurde. Es handelte sich um das LG GDR-8162B, ein DVD Laufwerk das keine Brennfunktion hatte, da ich eben einen separaten Brenner drin hatte, und das mein DVD-Schau-Laufwerk war. Das habe ich dann jedoch in Rente geschickt, und es liegt jetzt seitdem schön verpackt im Schrank, falls es mal jemand braucht, da ich einfach auf IDE umgestiegen bin, und die moderneren Laufwerke für 30Euro Features bieten, die dieses Laufwerk nicht mal im Ansatz hat. Aber wieso etwas wegwerfen wenn es noch absolut gut funktioniert. Gekostet hat das Laufwerk damals gut 45Euro was heute nicht mehr realistisch ist. Denn mittlerweile kriegt man es schon ab 25Euro also schon 40% Preisverfall, was aber auch verständlich ist. Aber ich habe es wie gesagt nicht weggeworfen, denn sowas kann man vielleicht ja noch gebrauchen. Aber ich möchte dennoch darüber berichten, da man diese Laufwerke noch oft gebraucht bei eBay bekommt, für ganz kleines Geld (unter 15Euro). OPTIK UND VERARBEITUNG Das Laufwerk ist sehr solide gemacht. Es hat eine gute Hülle, der IDE Anschluss, sowie auch der Stromanschluss sind solide gefertigt und auch die Lade ist stabil. Sie rattert nicht, ist nicht zu dünn, also im großen und ganzen schon eine sehr gute Verarbeitung und auch die Optik ist recht gut, ...

ASUS EN210 SILENT/DI/512MD3(LP) 17.02.2013

Photoshop freut sich...

ASUS EN210 SILENT/DI/512MD3(LP) Asus EN210 Silent KAUFGRUND In meinem Arbeits PC hatten wir, bevor wir sie ausgetauscht haben (das war gerade erst Ende 2012), Grafikkarten drin, die nicht sonderlich stark waren. Wir haben dann 2011 bemerkt, dass es Sinn macht, da die Grafikkarte aufzurüsten, da die Bildbearbeitung, für das setzen von Homepages und Templates einfach mehr Leistung vom Grafikchip benötigt, zumal diese Bild- und teilweise auch Videobearbeitungsprogramme Grafikkarten aktiv unterstützen. So haben wir in unseren Low Profile Rechnern neue Grafikkarten eingebaut, die nur etwas mehr Power haben sollten, als die alten Grafikkarten, die noch mit 256MB DDR3 Speicher ausgekommen sind. Da wir wussten, 1 Jahr danach kommen neue Geräte sind es nur etwas stärkere geworden, und zwar die ASUS EN210 Silent, mit einer sehr schnellen Taktung und 512MB DDR3 Speicher. So eine Karte kostet gut 35Euro und es ist eine Silent Grafikkarte, also ohne aktiven Lüfter, dafür mit ordentlichem Passiv Kühler. Also das war genau das was wir brauchten. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Grafikkarte ist eine Small Form Factor Karte, also Low Profile eigentlich, für SFF Computer. Sie ist auf einer Blauen Platine aufgebaut, und hat eine kompakte Blende hinten mit VGA, DVI-Dual und HDMI, also allem was man so braucht. Die Platine ist gut gemacht, der PCIe Anschluss ebenfalls, gute Kontakte, das alles sehr sauber und gut wirkt. Gut ist, dass es eine Silent Karte ist, da es einfach entspannter ist, wenn die Grafikkarte keinen ...

Magnat Xpress 10 14.02.2013

Na bitte, so muss ein Woofer sein...

Magnat Xpress 10 Magnat Xpress 10 KAUFGRUND Meine Freundin hat seit Anfang 2013 einen VW Polo BJ 2003, der ihren Golf 3 Cabrio abgelöst hat, eben einfach aufgrund der Tatsache, dass der Golf schon knapp 20 Jahre auf dem Buckel hat, und ein 9,5 Jahre altes Auto nimmt man da wesentlich lieber. So ist es eben ein Polo 9N geworden. Dort wollte sie aber natürlich auch wieder guten Sound haben, da ich ihr in den Golf ja auch schon eine Anlage verbaut habe. Und so sollte natürlich ein neuer Woofer rein, der natürlich nicht allzu groß sein sollte. Wichtig war uns, dass der Kofferraum sinnvoll genutzt wird, weswegen wir eine Custom-Box für den Kofferraum gebaut haben, und deswegen nur einen Lautsprecher ohne Gehäuse gekauft haben. Ich habe mich für den Magnat XPress 10 entschieden, da er mich beim Probehören in einem lokalen Geschäft, schon überzeugt hat, und der Preis von 50Euro eigentlich auch okay war. Und natürlich nutze ich den Woofer auch, ich fahre ja auch mit dem Auto oft mit, oder fahre hin und wieder selbst mal und da ich die Anlage verbaue, habe ich da schon Erfahrungen mit dem Woofer. Und hier der Bericht: OPTIK UND VERARBEITUNG Es handelt sich um einen 25cm Subwoofer, also nicht das größte was es so gibt momentan, was aber eh okay ist, muss ja nicht immer ein 38cm Woofer sein. Die Verarbeitung wirkt eigentlich auf den ersten Blick recht gut, vor allem die Membran hat einen sehr soliden Eindruck hinterlassen, die Sicke ist stabil, und außen herum ein solider ...

Thermaltake SMART Stromversorgung 530 Watt SP-530PCWEU 11.02.2013

Genug Power für fast alles...

Thermaltake SMART Stromversorgung 530 Watt SP-530PCWEU Thermaltake Smart 530W KAUFGRUND Ein Netzteil ist immer nur dann sinnvoll, wenn es genug Leistung hat, um die verbaute Hardware in einem Computer auch ausreichend zu versorgen. So kam es, dass in einem Computer den wir vorher hatten, ein 350 Watt Netzteil eingebaut war, und dort sollte eben nun eine neue Grafikkarte, sowie eine dritte Festplatte rein. Das ganze übersteigt dann den Verbrauch schon deutlich, den ein 350 Watt Netzteil sicherstellen kann, da ja in diesem System, das wir in der Firma haben, und an dem ich auch hin und wieder arbeite, sogar schon 2 DVD Laufwerke sind. Also mussten wir umsteigen, da es schon mindestens 450 Watt sein sollten. Es ist dann das Thermaltake SMART 530 Watt geworden, ein solides Netzteil, das alles wichtige hat, aber dennoch keine absoluten High-End Features, das für gut 45Euro zu bekommen ist. Also einfach ein solides Netzteil, mit mehr Power. Es war vorher ein Standard Netzteil, ein NoName Gerät eingebaut, das maximal 300 Watt geliefert hat. Bei dem nicht mehr so neuen System (AMD Phenom X4 mit 4x3,2 GHz mit 4GB DDR3 1066MHz RAM, 2 HDDs (500GB und 750GB) und sonst alles OnBoard, konnte man das so gut betreiben, mit einem Verbrauch um ca. 250 Watt. Da auch noch 2x DVD Brenner eingebaut sind und das ganze dann schon ordentlich Power brauchte. Da die Grafikkarte aber schon über 100 Watt braucht, musste ein neues Netzteil her. So sind wir von einem 300 Watt Netzteil auf 530 Watt umgestiegen. Dabei handelt es sich um das Thermaltake ...

FANTEC Speichergehäuse 1570 08.02.2013

Eines der besten 2,5" Enclosures, das ich kenne...

FANTEC Speichergehäuse 1570 Fantec 225U3eSatap KAUFGRUND Ich habe letztens eine 2,5" Festplatte aus einem alten Notebook genommen, eine recht schnelle, auch nicht so alte, die nachträglich in ein Notebook eingebaut wurde. 500GB Kapazität. Das Notebook jedoch wurde jetzt durch ein neues ersetzt, und ich konnte so die Festplatte noch nutzen. Eine sehr schnelle Seagate Festplatte, die ich zu einer kompakten, externen Platte machen wollte. Da sie SATA-300 unterstützt, und somit USB 3.0 auch voll Sinn macht, sollte es somit ein schönes Gehäuse mit SATA-300 und USB 3.0 und eventuell auch eSATA sein. Da bin ich auf das Fantec 225U3 gestoßen. Ein 2,5" Gehäuse, mit genau diesen Features, das mich gut 25Euro gekostet hat. Das ist wahrlich kein geringer Preis für so ein Gehäuse, jedoch sollte es ja auch ein solides und technisch versiertes sein. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik kann sich absolut sehen lassen. Das Gehäuse ist aus schwarzem Aluminium gemacht, also es ist lackiert, und hat eine schöne Oberfläche. An der Front befindet sich ein roter Ring, der beleuchtet ist, und hinten sind die Anschlüsse. eSATA, USB 3.0 und das wars. Dadurch dass 2,5" Gehäuse locker ohne Netzteil betrieben werden können, ist das natürlich praktisch. Das Gehäuse leitet sehr gut wärme ab, ohne heiß zu werden, (kommt natürlich auch auf die Qualität, Geschwindigkeit der Platte an und auf die Nutzung jener), und das gefällt schon. Die Qualität des Gehäuses ist wirklich sehr gut. Hochwertige Bauteile, solide Verarbeitung und eine ...

Logitech HD Webcam C525 06.02.2013

Neue Webcam, neues Glück...

Logitech HD Webcam C525 Logitech HD Webcam C525 KAUFGRUND Ich habe mir im Jahre 2012, so im Frühjahr muss das gewesen sein, eine neue Webcam gegönnt, für meinen PC daheim. Dort hatte ich zwar eine, jedoch hat die mit der Zeit den Geist aufgegeben, nach einiger Zeit, da das Kabel hinten am Tisch, an der Wand langsam porös wurde und kaputtgegangen ist. Da ich die Webcam über 3 Jahre hatte, war es mit Garantie auch nicht mehr viel und so ist es dann eine neue Webcam von Logitech geworden. Für die C525 habe ich gut 35Euro bezahlt, also schon nicht allzu wenig aber auch nicht gerade wenig, da es auch günstigere Webcams gibt. Doch ein kompletter Quatsch soll ja auch nicht ins Haus. Insofern passt das schon. OPTIK UND VERARBEITUNG Die Optik ist recht gut gelungen, zwar zum einen Recht dezent, da alles komplett Schwarz ist, doch dennoch ist die Form mit der ovalen Cam Form, und der dezent gemachten Klemme, die auch etwas moderner geformt ist, schon sehr gut. Also viel gibt des da nicht zu bemängeln. Das USB Kabel hat eine Länge von 1,5m und alles läuft über USB, wird also komplett Digital gemacht. Die Zeiten von Analogen Verbindungen sind also vorbei. Die Verarbeitung ist ordentlich, die Linse ist gut eingefasst und im großen und ganzen macht die Webcam einen sehr guten Eindruck. IN DER PRAXIS Die allerwichtigsten technischen Daten: Typ Farbe Max. Digitalvideoauflösung 1280 x 720 Audiounterstützung Ja : integriertes Mikrofon Leistungsmerkmale USB 2.0-Kompatibilität, 720p HD-Filmaufnahme, ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben