Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

HaHomas

HaHomas

Vertrauen erworben von 7 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Es gibt kein Tier, für das man so viel macht, wie für die Katz'...

Geschriebene Berichte

seit 03.08.2016

11

Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set 21.08.2017

Sehr viele Möglichkeiten zur Individualisierung des Heims

Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set Was smarte Beleuchtung angeht, ist Philips Hue sicherlich das Aushängeschild. Leider spiegelt das sich auch im Preis wieder, in erster Linie für die Leuchtmittel. Das Philips Hue E27 Starterset habe ich mir nun mal angeschafft. Zusätzlich erwähne ich noch E14-Ambience und E14-Color-Lampen, weil dies wichtige Details offenbart. Unboxing Grundsätzlich wurde das Starterset erwartungsgemäß ordentlich verpackt. Jede Komponente hat ein eigenes Fach und ist somit sehr gut gegen Stöße geschüzt. Negativ musste ich hier feststellen, dass innen die Fächer aus Kunststoff sind, was ich nicht sehr nachhaltig finde. Ansonsten ist es aber sicher und übersichtlich verpackt. Geliefert werden die Bridge 2. Gen., zwei E27 Lampen 3. Gen., das Netzteil, ein Netzwerkkabel, ein Garantieheft und eine mehrsprachige Anleitung, welche allerdings relativ kurz ist. Die Verarbeitung der Komponenten ist makellos, was ich auch nicht anders erwartet habe. Hier habe ich nichts auszusetzen. Die Hue-Zentrale gefällt mir besonders gut, weil diese relativ klein und optisch sehr ansprechend ist. Allerdings macht sie im Betrieb recht viel Licht. Mein Hauswirtschaftsraum wird recht gut dadurch ausgeleuchtet… Dies würde ich gern ausschalten oder zumindest dimmen, weil ich diese nicht benötige. Lediglich die Status-LEDs würde ich an lassen. Leider scheint dies nicht zu gehen. Installation Die Zentrale von Hue muss über einen freien Netzwerkanschluss am Router betreiben werden. Da ich genügend LAN-Ports am ...

Dual IR 8 S 26.06.2017

Gutes Alltagsradio mit vielen Funktionen

Dual IR 8 S Für meinen Hobbyraum benötigte ich noch ein Radio, welches im Hintergrund für Beschallung sorgen sollte. Mit diesem Radion bin ich fündig geworden. Es hat viele Funkitonen und ist leicht in der Bedienung. Nur der Sound lässt leider zu Wünschen übrig, wenn man etwas lauter hören möchte. Unboxing und Inbetriebnahme Der Karton des Radios ist zweckmäßig und hat die wichtigsten Informationen aufgedruckt. Innen ist alles mit Pappe gepolstert, was ich sehr gut finde. Das ist nachhaltiger als Styropor. Im Lieferumfang ist folgendes enthalten: * das Radio selbst * ein Anschlusskabel * eine Fernbedienung * 2 AA-Batterien für die Fernbedienung * mehrere Bedienungsanleitungen in verschiedenen Sprachen Nach dem Aufstellen und Anstecken des Radios wird im Display als Uhrzeit 00:00 angezeigt. Nun kann man das Gerät mit der Power-Taste einschalten. Die Erstinstallation wird durch einen Assistenten begleitet. In erster Linie wird hier die Synchronisationsquelle für die Uhrzeit (FM, DAB oder Internet) und die WLAN-Anbindung eingestellt. Das wars im Grunde schon und man kann das Radio nutzen. Nach dem Einstellen der Internetverbindung hat das Radio erst einmal ein Update installieren wollen. Dies war in wenigen Minuten erledigt. Liegt ein Update vor, wird man vom Radio benachrichtigt. Bei Bestätigung wird es selbstständig heruntergeladen und installiert. In die Fernbedienung müssen die mitgelieferten Batterien eingelegt werden. Der Batteriedeckel ist mit einer Silikonlasche an der ...

TomTom GO 5100 06.06.2017

Sie haben Ihr Ziel erreicht... Oder auch nicht...

TomTom GO 5100 Ich habe dieses Navi bereits seit über einem Jahr im Einsatz und möchte gern meine Erfahrungen mit euch teilen. Es geht um das TomTom Go 5100 World. Unboxing Das Gerät ist in einem Karton ordentlich verpackt. Der Innenteil des Kartons lässt sich seitlich aus der Umverpackung herausschieben. Mir persönlich gefällt so eine Art Verpackung nicht so gut, weil das Verschließen (wieder herein schieben) ein wenig Fummelei mit sich bringt. Im Inneren der Verpackung ist das Gerät separat noch einmal in eine Kunststoffform, die man komplett herausnehmen kann, eingefasst. Darunter befindet sich das Zubehör. Im Lieferumfang sind enthalten: * TomTom Go 5100 mit vorinstallierter Europa-Karte * Micro-USB auf USB2.0 Daten- und Ladekabel (ohne Netzteil) * KFZ-Stecker mit USB2.0-Anschluss * Click & Go KFZ-Halterung * Mehrsprachige Installationsanleitung Mit einem Smartphone-Ladestecker lässt sich das Navi auch an der Steckdose laden. Anbringung an die Windschutzscheibe Click & Go-Magnethalterung: Die Halterung wird per Saugknopf an die Windschutzscheibe befestigt und der Drehknopf festgedreht. Das Navi wird im Anschluss einfach in die Halterung eingeklickt und kann recht einfach wieder gelöst werden. Das finde ich recht gut gelöst. Bis jetzt ist es noch nicht heruntergefallen. Die Ausrichtung des Navis kann im Anschluss über ein Kugelgelenk an der Halterung eingestellt werden. Momentan hält es gut, ich kann mir aber vorstellen, dass das Kugelgelenk mit der Zeit lockerer wird und ...

Bosch Smart Home Raumklima Starter-Paket 09.03.2017

Neues System mit viel Potenzial (Updates vorausgesetzt)

Bosch Smart Home Raumklima Starter-Paket Einleitung Die Firma Bosch hat nun letztes Jahr auch den Schritt in Richtung Smart Home gewagt und mischt nun auch mit. Dazu hat Bosch eine eigene Sparte/Firma gegründet, die Robert Bosch Smart Home GmbH. Das Raumklima Starterset möchte nun einmal vorstellen. Unboxing und erster Eindruck Das Set ist sehr ordentlich und hochwertig verpackt. Alleine schon das Auspacken macht Spaß. Die Kisten sind sehr durchdacht in einer großen Box untergebracht. Jeder Einzelkarton hat noch eine extra Hülle. Das Verpackungsdesign gefällt mir sehr gut. Das Set besteht aus: * Basisstation * zwei Thermostate * ein Tür-/Fensterkontakt Allerdings war ich auch ein wenig enttäuscht, als ich die Komponenten in der Hand hielt. Sie machen hapisch einen eher durchwachsen Eindruck. Die Gehäuse sind allesamt aus Kunststoff, was an sich in Ordnung ist. Allerdings fehlen mir teilweise die seitlichen Rahmen. Bei der Basisstation ist die Front eine Platte, welche scheinbar einfach nur auf das untere Gehäuse aufgesteckt wurde. Die Kanten kann man anheben und, wenn man zu dolle anhebt, wahrscheinlich auch relativ leicht abbrechen. Auch beim Heizungsthermostat mache ich dieselbe Beobachtung. Die drei Knöpfe für die Bedienung sind lediglich draufgesteckt und können seitlich angehoben werden. Der Druckpunkt der Knöpfe am Thermostat ist allerdings sehr gut und präzise. Allerdings drückt man da schnell mal versehentlich auf den Knopf, weil eben der seitliche Rahmen fehlt. Für ein doch recht hochpreisiges ...

PLAYMOBIL - Riesen-Kampfdrache mit Feuer-LEDs 5482 20.12.2016

Ich bin enttäuscht

PLAYMOBIL - Riesen-Kampfdrache mit Feuer-LEDs 5482 Mein Sohn hatte diesen Drachen auf dem Flohmarkt gesehen und war so begeistert von ihm, dass er sich den sogar nach ca. 1,5 Jahren noch wünschte. Ich wollte zwar kein Playmobil mehr kaufen, aber da habe ich eben nochmal eine Ausnahme gemacht. Der Preis von 16 Euro schien mir auch in Ordnung zu sein. Leider bin ich nicht überzeugt von der Qualität dieses Sets. >> Unboxing, Aufbau und Mist Wie gewohnt sind die Teile in mehreren Tüten verpackt. Geliefert werden der Drache mit eingelegten Batterien, eine Lanze(?) für den Drache, ein Ritter mit drei verschiedenen Waffen. Der Aufbau ist dank der Anleitung sehr einfach. Danach verflog meine Begeisterung sehr schnell. Es dauerte nicht lang, bis mein Sohn sich beschwerte, dass der Helm des Ritters nicht da bleibt, wo er hin soll. Und tatsächlich geht er sehr leicht ab. Das wird dann wohl ein Ritter ohne Helm werden müssen. Auch der Drache enttäuscht mich irgendwie auf ganzer Linie. Die Stabilität lässt einfach zu Wünschen übrig. Bewegt man den Kopf mehrmals auf und ab, fällt er gleich ab. Auch die Flügel fallen leicht ab. Sie lassen sich zwar bewegen, aber hier hätte mir ein Kugelgelenk besser gefallen. Die Flügel selbst sind auf harten Plastik. Ich kann mir vorstellen, dass sie leicht brechen. Die Batterien sind bei Auslieferung mit einem Kunststoffstreifen vom Stromkreis getrennt. Diesen findet man vorn am Körper des Drachens. Die LED-Beleuchtung schaltet man ein, indem man oben am Kopf einen Knopf drückt. Es leuchten ...

Philips Saeco HD8917 20.12.2016

Kaffee schmeckt super, aber einige Punkte nerven

Philips Saeco HD8917 Nach langen Suchen nach einem Kaffeevollautomat (KVA) bin ich auf die Saeco Incanto HD8917/01 gestoßen, weil mir das Design zusagt und die Maschine sehr kompakt gebaut ist. Dennoch kann man sie nicht in eine Nische stellen, da sie an den Seiten auch Platz benötigt. Vorab: der Kaffee schmeckt sehr gut. Es gibt aber ein paar Punkte, die mir nicht so ganz gefallen. >> Unboxing Insgesamt wird der KVA im zusammengebauten Zustand geliefert. Ein paar Kleinigkeiten müssen zusammengesetzt werden und dann kann man das Gerät schon aufstellen. Im Lieferumfang ist enthalten: * der KVA selber * Stromkabel * Edelstahl-Abdeckung für die Abtropfschale * Reinigungspinsel * Kaffeelöffel mit eintegrierten "Schraubenschlüssel" * Fett für die Brüheinheit * Stecker zum Verschließen des Heißwasserauslaufs (an der Maschine befindet sich der Anschluss für das Heißwasser) * Milchbehälter * Wasserhärte-Teststreifen * ganz viele Anleitungen in verschiedenen Sprachen, diverse andere Papiere * AquaClean-Filter >> Optik An der Optik gibt es fast nichts zu meckern. Die Front ist sehr modern gehalten und enthält viele Edelstahlanteile, was mir sehr gut gefällt. Ein Farbdisplay dient als Anzeigemedium. Darunter befindet sich der Powerknopf, rechts und links daneben jeweils drei Knöpfe. Das Design finde ich optisch sehr gelungen. Was mir absolut nicht gefällt, ist die Klappe zur Brüheinheit. Das ist einfach nur ein Stück dünnes Plastik, welches nicht ordentlich schließt und auch relativ schlecht zu öffnen ...

Hudora 10278 25.09.2016

Gutes Fahrrad

Hudora 10278 Unser 5-jähriges Kind ist nun aus dem 12-Zoll-Fahrrad herausgewachsen und brauchte nun ein größeres. Da es aber nur für eine gewisse Zeit nutzbar ist, wollten wir keine 180€ oder mehr ausgeben. Dieses hier schein trotz des relativ günstigen Preises recht ordentlich zu sein, sodass wir dieses erstanden haben. >> Unboxing Das Fahrrad ist in einige Einzelzeile zerlegt und muss erstmal zusammengebaut werden. Die Teile sind allesamt mit einem Papier überzogen, damit sie vor Kratzern geschützt sind. Zusätzlich sind sie mit Kabelbindern fixiert, damit sie nicht aneinander scheuern. Für eine ordentliche Transportsicherung ist also gesorgt. Es ist eine durchschnittliche Aufbauanleitung mit dabei. Diese könnte ein wenig nutzerfreundlicher gestaltet werden, aber die ein oder andere Info kann man ihr schon entnehmen. >> Montage Hier ist ein wenig Erfahrung sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig. Natürlich sollte man keine zwei linke Hände haben. Die grundlegenden Schritte sind in der Aufbauanleitung beschrieben. Ich hatte das Fahrrad in einer halben Stunde fahrbereit. >> Optik Das Fahrrad sieht recht schick aus. Es ist meiner Meinung nach für Jungen und Mädchen geeignet, weil die Farben recht schlicht gehalten sind. Der Rahmen ist insgesamt in weiß gehalten. Alles andere ist mit einer Folie überklebt. Eine echte Lackierung würde mir hier zwar besser gefallen, aber das macht wahrscheinlich auch den Preis aus. Teilweise sind leider Luftblasen unter der Folie, sodass hier Dellen ...

Philips Avent SCD620 25.09.2016

Gutes Babyphone mit Verbesserungspotenzial zum hohem Preis

Philips Avent SCD620 Babys sollte man stets im Auge haben, auch im Schlaf. Mein altes Babyphone von Angelcare hatte Probleme mit dem Display, nachdem es zwei mal die Schwerkraft testen musste. Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einem neuen Gerät und habe mich für den Produkttest des Philips Avent SCD 620 beim Hersteller beworben, welches ich nun testen durfte. Für die Eiligen die Eckdaten: * ++ gute Bildqualität * ++ mehrere Modi für Dauerbetrieb oder Reaktion auf Geräusche * ++ zuverlässige Überwachung des Babys in Ton und Bild * ++ kontinuierliche Verbindungsüberwachung * + gute Tonqualität in Elterneinheit, für Babyphone völlig ausreichend * o Empfänger hat ziemlich unhandliche Abmessungen, liegt wohl an Display * - hohe Preis * - Reichweite entspricht nicht unbedingt den Angaben in der Artikelbeschreibung. Solche Angaben gelten generell und überall sowieso nur unter Laborbedingungen * - fehlendes Nachtlicht * - Lautsprecher in Babyteil schlecht. Dadurch kann man die Sprechfunktion und die Musik eigentlich kaum nutzen * - fest verbauter Akku * - kein Zoom möglich * -- keine Temperaturanzeige >> Unboxing Das Produkt befindet sich in einem ansehnlichen Produktkarton. Alle Teile sind schön und gepolstert in Zwischenlagen aus Pappe verpackt. Dass hierfür keine Kunststoffform verwendet wird, finde ich sehr gut, der Umwelt zuliebe. Im Lieferumfang ist enthalten: * Babyphone Sender * Babyphone Empfänger und Bedienteil * zwei identische Micro-USB-Netzteile 1A * 2 Schrauben und Dübel * ...

Bosch Quigo Plus 22.08.2016

Nie wieder Wasserwaage? Leider nicht immer.

Bosch Quigo Plus Wer kennt das nicht? Man benötigt eine längere gerade Linie für ein handwerkliches Vorhaben, welche man eigentlich mit einer Wasserwaage gar nicht exakt hin bekommt? Eventuell könnte ein Richtscheit weiter helfen. Aber zum Einen hat das nicht jeder zu Hause und zum Anderen ist es eben auch nur auf eine bestimmte Länge begrenzt. Und je länger ein Richtscheit ist, desto unhandlicher wird das ganze Vorhaben. Abhilfe schafft der Quigo Plus von Bosch, welcher einfach die Linien per Laser an die Wand projiziert. >> Kurze Zusammenfassung der Vor- und Nachteile ++ Einfache Handhabung, sehr leichte Bedienung ++ Selbstnivellierung ist sehr praktisch ++ Standard-Stativgewinde für flexible Befestigungsmöglichkeiten ++ 2 AAA-Batterien inklusive + zuverlässiger Laser + beiliegendes Stativ bietet flexible Einsatzmöglichkeit o Markierungen auf der Laserlinie haben keinen Mehrwert für mich, da sie nicht einstellbar sind und sich der Abstand bei unterschiedlicher Entfernung verändert o Stativ: Neigung der Platte lässt sich nur ruckig einstellen. So ist es gar nicht so einfach, den Laser korrekt auszurichten o Stativ nur bis ca. 1,20m ausfahrbar - Selbstnivellierung nur bis ca. 4 Grad. Dadurch kann die geringe Stativhöhe nicht ausgeglichen werden - Blinkfunktion lässt sich nicht ausschalten, wenn man mal im Nicht-Nivellierungsbereich arbeiten möchte - Laserlicht könnte heller und stärker gebündelt sein. Der Laserstrahl ist relativ breit und bei Tageslicht nicht sehr gut zu erkennen - ...

Sharon Sony Xperia Z4 10.1 Hülle mit Bluetooth Tastatur 11.08.2016

Sehr gute Kombi, leider kurze Akkulaufzeit mit Beleuchtung

Sharon Sony Xperia Z4 10.1 Hülle mit Bluetooth Tastatur Arbeitet man viel am Tablet, kann eine separate Tastatur sehr hilfreich sein. Schließlich geht das Schreiben auf echten Tasten meiner Meinung nach schneller von der Hand als auf der Bildschirmtastatur. Eine Kombination mit einem Cover, welches das Tablet zusätzlich aufräumt und schützt, ist natürlich dann sehr hilfreich. Man muss nicht Tastatur und Cover separat mit sich herum schleppen, sondern hat alles in einem Paket vereint. >> Lieferung Das Tastaturcover kam sehr schnell bei mir an. Es wurde in einem Karton geliefert. Eingepackt ist das Cover in einem extra Karton. Die Verpackung ist stabil und praktisch, da man einfach den Deckel öffnen und leicht wieder schließen kann. Es ist alles fest eingepackt und es kann beim Versand nichts passieren. Somit ist alles in Ordnung. >> Unboxing Im Lieferumfang ist: - das Tastatur-Cover - ein Micro-USB-Ladekabel ohne Netzteil. Dieses hat man sowie zu Hause - eine Bedienungsanleitung in deutsch und englisch >> Oberflächliches Die Hülle fässt sich sehr gut an. Die Hülle hat einen Magnetverschluss. Das Tablet wird in einen Plastikrahmen gesetzt. Die Tastatur ist herausnehmbar und wird lediglich durch einen Magneten an der Tasche festgehalten. Das finde ich sehr gut, denn so kann man die Tastatur ohne Probleme herausnehmen und weiter weg stellen. Im eingebauten Zustand sitzt die Tastatur dennoch fest in der Hülle und fällt nicht herunter. Sehr gut. Die Tastatur selbst ist aus stabilem Kunststoff. Sie lässt sich leicht biegen, ich denke ...

Etekcity Digitale Kofferwaage 03.08.2016

Nie wieder für Übergepäck zahlen

Etekcity Digitale Kofferwaage Wer das ein oder andere Mal Flugreisen unternimmt, der kennt das Problem. Man packt seine Tasche und weiß eigentlich nicht, wie schwer diese ist. Am Flughafen dann de böse Überraschung: zu schwer... Mit dieser Kofferwaage kann das nicht mehr passieren. >> Lieferung und Unboxing Der Versand erfolgte in einem geeigneten Versandkarton. Die Waage selbst befindet sich noch in einem Artikelkarton. Im Lieferumfang sind außerdem noch eine Stofftasche und eine mehrsprachige sowie ausführliche Bedienungsanleitung. Es sind 2 Micro-Zellen-Batterien enthalten, sodass die Waage sofort einsatzbereit ist. >> Optik Die Waage macht einen sehr robusten Eindruck. es ist ein stabiler Griff verbaut und ein Metallhaken, um die Tasche anzuheben. Natürlich kann man damit auch andere Dinge wiegen. Mit einer stabilen Stofftasche lassen sich sogar Babys wiegen. Die Tasche ist ebenfalls sehr schick und praktisch. Sie könnte allerdings etwas größer sein. Die Waage passt nur mit Mühe da rein. Sie lässt sich durch Ziehen eines Strickes verschließen. >> Funktion Vor der ersten Benutzung muss der Batterieschutz aus dem Batteriefach genommen werden. Die Anwendung ist denkbar einfach. Man hält die Waage am Griff und hängt das zu wiegende Objekt an den Haken. Die Waage kann bis zu 50 kg messen und hat eine Messgenauigkeit von 10 Gramm, was für die meisten Zwecke ausreichen sollte. Standardmäßig ist die Hold-Funktion aktiviert, welche das Gewicht sofort einfriert, damit man das besser ablesen kann. Diese ...
Zurück nach oben