Diese Seite empfehlen auf

bronze Status bronze (Rang 7/10)

Maedbjda

Maedbjda

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 24.12.2000

698

Märklin - H0 - Rauchsatz, Durchmesser 3,5 mm - Montage von unten 13.01.2009

Da qualmt der Kessel!

Märklin - H0 - Rauchsatz, Durchmesser 3,5 mm - Montage von unten Sicherlich habt Ihr schon mitbekommen, dass es sich bei meiner Person um einen moderaten Modellbahner handelt. Dieses Hobby betreibe ich seit nunmehr 20 Jahren und die Anfänge, also meine erste Modelleisenbahn, liegen im Jahr im Jahr 1964. Seit ungefähr 1995 betreibe ich dieses wunderschöne Hobby wieder ernsthaft. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf den Epochen III und IV. Das sind so die Jahre 1945 - 1990. Diese Jahre beinhalten die Dampf- und Diesellokomotiven. Die Elekrolokomotiven haben mioch nicht so sehr interessiert, daher habe ich auch nur sehr wenig Exemplare davon und diese fristen ein trübes Dasein in einer kleinen Vitrine. Was ist aber nun eine Dampflokomotive auf der Modellanlage, der Begriff impliziert es schon, ohne Dampf? Dieses markante Merkmal einer ganzen Generation von Lokomotiven, sollte eigentlich nicht fehlen und das hat wohl auch die Firma Märklin, unter anderem, entdeckt. Daher git es seit vielen Jahren einen Dampfgenerator, als Zubehör für dafür entsprechend ausgerüstete Lokomotiven. Dieser sogenannte Rauchsatz besteht aus einem kleinen Zylinder aus Messing und einer kleinen Plastiktube mit sog. Rauchöl. Es handelt sich hierbei um ein Öl, welches sehr schnell verdampft und das bei sehr geringen Temperaturen. Ich habe sie nicht gemessen, aber sie dürfte nicht wesentlich über 45 Grad liegen. Drch Körpertemperatur verdampt das Öl jedenfalls nicht und auch nicht bei normaler Lagerung in Raumtemperatur. Das Öl wird durch den kleine Zylinder in ...

Ricola Schweizer Kräuterzucker 11.01.2009

Wer hat's erfunden?

Ricola Schweizer Kräuterzucker Natürlich die Schweizer. Jedenfalls, wenn der Werbung Glauben geschenkt werden darf. Worum geht es? Es handelt sich um Ricola Schweizer Kräuterzucker. Eine recht hübsche Blechdose mit 250g Inhalt, so steht es dort jedenfalls steht da nun vor mir auf dem Schreibtische und harrt der kommenden Bescheibung und der möglichen Kritik. Wohltuend bei Husten und Heiserkeit steht da unter der Produktbezeichnung. Im Hintergrund auf dem Dosenmotiv sind schneebedeckte Gipfel zu erkennen. Nun gut, ich wohne im Flachland und habe momentan keinen Husten und auch keine Heiserkeit. Auf der Rückseite der runden Dose ist noch eine Fotografie mit einer Berglandschaft zu sehen. Was die zu bedeuten hat, mag ein weiteres Geheimnis der Schweizer sein. Vielleicht sind ja auf der davor abgebildeten Wiese die ganzen Kräuter gewachsen, die sich ja in den Bonbons wiederfinden sollen. Die Kräuter, es sind dreizehn verschiedene, finden sich zum Teil auf der Dose abgebildet. Es handelt sich dabei um: -Bibermelle -Spitzwegerich -Pfefferminze -Salbei -Schlüsselblume - Holunder -Eibisch -Wilde Malve. Abbildungen fehlen für: -Thymian -Frauenmantel -Schafgarbe -Ehrenpreis -Andorn Da hätten wir nun also die dreizehn Kräuter zusammen, welche, in Auszügen, in den Bonbons vorhanden sein sollen. Diese sehen wie kleine, braune Zuckerwürfel und sind durchscheinend. Erinnert ein wenig an Bernstein. Hier nun die aufgedruckte Info: Zucker, Glukosesirup, Auszüge (1%) ...

Märklin Digital - H0 - Schwere Diesellokomotive BR V 200.1 08.01.2009

Erinnerungen auf Schienen

Märklin Digital - H0 - Schwere Diesellokomotive BR V 200.1 Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, kommen mir wunderschöne Erinnerungen in den Sinn. Eine diese Erinnerungen beschäftigt sich mit der Eisenbahn. Mein Elternhaus lag in der Nähe eines Bahnhofs und mich faszinierten immer wieder diese groen Ungetüme, die da Rauch und Feuer spukten und ein fürchterliches Zischen von sich gaben. Nein, es waren keine Drachen, meiner Fantasie entsprungen. Es waren Dampflokomotiven. Groß, schwarz, laut und irgendwie furchteinflößend. Dann gab es da noch eine andere Lokomotive. Sie war rot, hatte einen mächtigen, fast runden Körper und strahlte einfach nur die pure Kraft aus. Ihr tiefes Brummen, wenn sie im Bahnhof stand und dieses leise Surren, wenn sie dann anfuhr, wirkten fast beruhigend auf mich und erweckten Vertrauen und ein gewisses Gefühl von Sichehreit. So mächtig wirkend und doch so sanft im Ton. Es war beeindruckend. Diese Erinnerungen verbinde ich mit einer der schönsten Dieselloks, die es jemals bei der Bahn, vielleicht auf der Welt gab. 1954 rollte diese erste von insgesamt 86 Großdieselloks auf das Schienennetz der Deutschen Bundesbahn. Vorher gab es im Jahr 1953, genauer am 21.Mai, die erste Probefahrt mit der BR 200 001. Hergestellt wurden die Loks von den Firmen Atlas-MAK und Krauss-Maffei. 2 V-12-Dieselmotoren trieben diese Ungetüme an und entwickelten anfänglich jeweils 1100 PS, die modifizierten Motoren dann bis zu je 1350 PS. Mit den Jahren wurden die Loks immer weiter modifiziert und die letzten, BR 220, wurden 1984 ...

Märklin - H0 - C-Gleis Doppelkreuzungsweiche 24,3 ° mit Elektroantrieb 03.01.2009

Links oder Rechts, das ist hier die Frage

Märklin - H0 - C-Gleis Doppelkreuzungsweiche 24,3 ° mit Elektroantrieb Hier geht es un um ein sehr aufwendiges Gleiselement, welches nicht unbedingt erforderlich ist, aber für das ein oder andere Gleisbild doch einen komfortablen Fortschriftt darstellt. Es geht um die Doppelkreuzungsweiche. Die Grundsituation: Ihr habt auf einer Anlage 2 Gleisstränge, die sich im weiteren Verlauf kreuzen. Das ist an sich kein Problem, da es dafür spezielle Kreuzungsgleise gibt. Grundsätzlich ist es also so, stellt Euch bitte dieses X einmal größer vor und dass ein Zug von links unten auf den Mittelpunkt des X zusteuert, diesen passiert und ihn nach rechts oben wieder verlässt. Aus der anderen Richtung wäre das also dann von rechts unten nach links oben, oder halt von oben aus gesehen, von rechts oben nach links unten, bzw links oben nach rechts unten. Diese starre Streckenvorgabe wird durch die nun nachfolgend beschriebene Doppelkreuzungsweiche durchbrochen. Die Doppelkreuzungsweiche 24624: Mit dieser Kreuzungsweiche ist es möglich, dass Züge den Knotenpunkt, also den Mittelpunkt vom X, entweder nach links oder rechts verlassen. Die Richtungsänderung wird durch die Weichenzungen, das sind die verstellbaren Teile der Weiche, die die Richtung des Zuges bestimmen, veranlasst. Diese liegen zwischen der rechten und der linken Schiene vor dem Mittelpunkt der Weiche (Herzstück genannt). Bei der Fahrtrichtung rechts ist die rechte Weichenzunge an der rechten, nach rechts abzweigenden Schiene angelegt. Die Weichenzunge ist gebogen. Die linke ...

Märklin - H0 - C-Gleis Handweiche rechts 02.01.2009

Rechts ab, Bitte!

Märklin - H0 - C-Gleis Handweiche rechts Nun habe ich bereits eine ganze Menge über Startpackungen geschrieben und daher meine ich, dass es an der Zeit ist, mal etwas über mögliche Erweiterungen der in den Packungen vorhandenen Gleisanlagen zu berichten. Wie sich sicherlich jeder vorstellen kann, sind die Gleise (un)endlich erweiterbar. Das beste Beispiel gibt da wohl die Miniaturwunderwelt in Hamburg ab. Während dort jedoch in der Mehrheit das K-Gleis genutzt wird, ist für die meisten Märklin-Modelleisenbahner das sogenannte C-Gleis der eindeutige Favorit. Zur Geschichte: Anfang der achtziger Jahre brachte Märklin eine spezielle Eisenbahn für Kinder im Vorschulalter heraus. So war jedenfalls die Zielgruppe definiert. Als Gleis fungierte bei diesen Packungen das Alpha-Gleis. Es hatte annähernd die Dimension des bis dahin allseits geliebten M-Gleis (Metallgleis) und ließ sich wunderbar einfach, halt gerade oder gerade deshalb, durch Kinderhände zusammenstecken und war recht robust. Es konnte schon mal einen Stoß oder Fußtritt ab, ohne gleich für die Modelleisenbahn unbrauchbar zu sein. Es kam, wie es kommen musste. Die erwachsenen Modellbahner wurden auf dieses Gleis aufmerksam und es regte sich sehr schnell eine große Nachfrage nach so einem Gleis für die "richtigen" Modellbahner. Märklin reagierte und brachte 1995 das C-Gleis auf den Markt. Das C sollte dabei für Klick oder besser Click stehen. Damit war zu Ausdruck gebracht worden, was dieses Gleis so unnachahmlich macht. Die eindeutig einfache, aber ...

Märklin - H0 - Startpackung Mein Start mit Märklin. 230 Volt. 29.12.2008

Fehlstart!

Märklin - H0 - Startpackung Mein Start mit Märklin. 230 Volt. Es gibt zahlreiche Startpackungen von den gängigen Modelleisenbahnherstellern und der Anfang für den Start in eine faszinierende Welt wird einem dadurch nicht unbedingt einfach gemacht. Natürlich ist auch das Preisniveau bei den Startpackungen entsprechend unterschiedlich und so ist eigentlich für jeden Geldbeutel was dabei. Wer jedoch die Modelleisenbahnerei nicht mit einer Enttäuschung anfangen möchte, der sollte auf Qualität und Ausbaufähigkeit achten und sich für eine Marke mit relativer Nachkaufsicherheit entscheiden. Daher empfehle ich aus tiefster Überzeugung heraus die Firma Märklin. Warum aber überhaupt eine Startpackung? Wie es der Begriff schon ausdrückt, Startpackung, handelt es sich um den Einstieg in eine hochinteressante Welt, in ein wunderschönes Hobby. Im Gegensatz zu den zahlreichen Einzelartikeln, beinhaltet eine Startpackung ein komplettes Set für den Anfänger. Startpackungen werden, egal von welchem Hersteller, stark subverntioniert. Rechnet man die einzelnen Komponenten mit der jeweiligen UVP zusammen, kommt man schnell auf den doppelten Preis einer Startpackung. Das hat nichts mit Großzügigkeit des Produzenten zu tun, sondern hat einfach den (alleinigen) Hintergrund, potientielle Kunden anzufüttern. Das Geschäft und somit der Gewinn für den Hersteller kommt später. Leider gibt es aber auch Ausreisser, was solche Startpackungen angeht. Hierzu zählt für mich eindeutig die nachfolgend vorgestellte Packung. Nicht bezogen auf das ...

Märklin - H0 - Ergänzungspackung Baustelle mit C-Gleisen 29.12.2008

Nun kann richtig gebaut werden!

Märklin - H0 - Ergänzungspackung Baustelle mit C-Gleisen Letzte Woche hatte ich bereits einen Erfahrungsbericht zu der Startpackung Märklin 29180 -Baustelle- geschrieben. Zu dieser Startpackung gibt es eine, so wie ich meine, sinnvolle Ergänzung. Es handelt sich um ein Set mit zusätzlichen Gleisen und Wagen. Die Verpackung: Gut und aufwendig, so wie es bei Märklin eigentlich zu erwarten ist, liegt dieser 29 x 39 x 10 cm Karton nun vor mir auf dem Schreibtisch und zeigt mir auf dem bebilderten Karton eine typische Baustellenszene im Schienenbereich. Im Vordergrund ist deutlich der Niederbordwagen mit Walze und der Kippwagen zu erkennen, während im Hintergrund, fast schon schemenhaft, der Bauzug aus der Startpackung 29180 erkennbar ist. Linksseitig ist der Deckel mit Klarsichfolie versehen und läst einen Blick auf den Kartoninhalt zu, bzw erahnen. Wir der Deckel nun abgehoben, wird der Inhalt der Packung sichtbar. Der Inhalt: In Styropor eingebettet, befinden sich dort eine Weiche, No. 24612 (Abzweig rechts), ein Weichengegenbogen, No. 24224, ein Prellbock, No. 24977 und ein gerades Gleis, No. 24188. Wie die Nummern bereits erkennen lassen, handelt es sich um C-Gleise (die 24 am Anfang der fünfstelligen Artikelnummer steht für C-Gleis). Weiterhin befindet sich in dem Styroporbett noch ein - gelber, zweiachsiger Niederbordwagen, aus Kunststoff bestehend mit Kupplungen und Achsen aus Metall - ein zweiachsiger Kippwagen, ebenfalls aus Kunststoff mit Metallachsen und Kupplungen - eine gelbe CAT-Straßenwalze ...

Märklin Digital - H0 - Elektrolokomotive BR 185 DB AG 26.12.2008

Ein Arbeitstier auf Schienen

Märklin Digital - H0 - Elektrolokomotive BR 185 DB AG Heute möchte ich euch mal eine Lok von der Firma Märklin vorstellen, die nicht ganz unumstritten ist. Keine Angast, das hat keine historischen Hintergründe. Es geht einfach um die Technik, Ausstattung und Fähigkeitender Lok. Erbsenzähler, in diesem Fall eher Nietenzähler, meiden diese Lok, wie der Teufel das Weihwasser. Schlechte Qualität, murksige Verarbeitung, keine Detailtreue und schlechte Fahreigenschaften. Okay, kann man(n) gelten lassen, wie sagt Rüdiger Hoffman jedoch? "Muss nicht sein". Grundsätzliches: Diese Lok entstammt dem Hobby-Programm von Märklin. Das bedeutet, dass diese Loks einfacher ausgestattet sind, als die "normalen" Loks des Herstellers, jedoch auch deutlich weniger Geld kosten. Für eine UVP im Jahr 2007 in Höhe von 109 €, bekam man gute Technik zum Fahren auf einer Modellbahnanlage oder auch auf der sogenannten Teppichbodenanlage. Dafür war die Deteiltreue dieser Hobby-Loks jedoch nicht so ganz ausgeprägt, es fehlen schon mal einige Anbauten oder Ausstattungen, die sich an den Originalfahrzeugen befinden. Auch die Panthographen, also Stromabnehmer, sind nur Attrappen und haben keine Funktion. Es handlt sich um eine Spiellok, wie eigentlich der ursprüngliche Gedanke von dem Wort Hobby-Modelleisenbahner ja auch war. Das mittlerweile dieses Hobby bei vielen Menschen zu einer Berufung und Philosophie mutiert ist, kann nicht in der Verantwortlichkeit des Herstellers zu suchen sein. Das Original: Die BR (Baureihe) 185 ist sozusagen das Herz der ...

Märklin Digital-Startpackung USA 230 Volt/ 26.12.2008

Amerika ist gar nicht so weit weg!

Märklin Digital-Startpackung USA 230 Volt/ Was macht eigentlich ein Modelleisenbahner, der seinem Hobby schon lange Jahre Respekt und noch mehr Geld zollt und meint, dass Ende der Fahnenstange einfach noch nicht erreicht sein? Verwirrender Satz? Jein! Es geht einfach darum, dass Modelleisenbahner sich meistens einem bestimmten Thema bei der Verwirklichung ihres Traumes widmen und sich daher auf bestimmte Eisenbahnepochen oder auch bestimmte Lokarten spezialisieren. Der eine sammelt Dampfloks, der andere nur Modelle aus den Anfängen der Eisenbahn, der Dritte ist nur glücklich, wenn er die neuesten und modernsten Züge auf seiner Anlage fahren hat. Ich selbst habe mich für die Dampflokzeit entschieden und sammel da auch jedes mögliche Modell (möglich, bezogen auf meinen Geldbeutel). Es gibt aber immer noch wieder "artfremde" Themen, die einen im Kopf herumschwirren und die in der Modeleisenbhan realisiert werden wollen. Mein Traum sind da die amerikanischen Züge. Es gibt einfach nichts, was diesen Loks und Waggons Paroli bieten kann. Größe, Aussehen und Funktion dieser Fahrzeuge sind imposant und beeindruckend. Daher habe ich mir bei einer Gelegenheit zugegriffen und mir eine US-Startpackung von Märklin geholt. Gut, es sieht ein wenig irritierend aus, wenn so ein Ami-Zug durch ein Schwarzwaldgebirge fährt, aber...........Verboten ist es nicht, oder? Verpackung: Ein sehr großer, stabiler Karton umschliesst das Objekt der Begierde vor Schäden. Knapp 85 x 55 cm groß und 15 cm hoch, ist die Verpackung, die ...

Märklin Digital - H0 - Startpackung Baustelle 24.12.2008

Ein interessanter Einstieg

Märklin Digital - H0 - Startpackung Baustelle Schon seit langer Zeit nicht mehr geschrieben und dann sehe ich doch tatsächlich, dass es hier jede MENGE zu tun gibt. All diese herrlichen, leeren Rubriken, was die Modelleisenbahn angeht..........Tzetzetze. Da muss Abhilfe geschaffen werden und ich bin dabei sehr gerne behilflich. Wer mich aus den vergangenen Jahren (noch) kennt, wird sicherlich mein Interesse für die Modelleisenbahn kennen. Als eingefleischter Märklinist, mit gelegentlichen Seitensprüngen zu Piko hin, habe ich immer Interesse an Neuerscheinungen dieser eigentlichen Urmarke des Modelleisenbahnbaus. Vor gut 2 Jahren wurde die hochverschuldete Firma an einen englischen Investor "verschleudert" und dieser hat ein besonderes Interesse an der Vermarktung des Namen Märklin und seiner Produkte. Damit dann endlich auch mal wieder Geld in die Kasse kommt, es hat nicht gereicht, fast die komplette Produktion nach China und Rumänien auszugliedern, wird wieder die Zielgruppe der Kinder im Schulalter angepeilt. Der beste Trick, um "Artfremde", aber dennoch potientielle Kunden, zu locken, ist der Verkauf von stark subventionierten Startpackungen. Das ist in allen Bereichen so und auch Märklin hat sich das zu Eigen gemacht. Somit komme ich nun auf die Startpackung Märklin, Nr. 29180, Thema Baustelle. Seit ungefähr September 2008 ist diese im Handel erhältlich. Einige haben sie auch schon früher gehabt, das liegt aber an internen Lieferabläufen bei Märklin. Die Umverpackung: Der stabile Karton mit ...

Ihre Kurzgeschichten 24.12.2008

Ein Zwiegespräch

Ihre Kurzgeschichten " Hallo Papa, wie geht es Dir? Bist Du zufrieden mit dem was Du siehst? Ich hoffe Du warst nicht zu ungehalten, als ich den schönen Esszimmerstuhl nicht mehr leimen konnte, nur weil ich es mal wieder zu spät anfing. Das hat Dir als Tischler bestimmt in der Seele wehgetan. Was gibt es Neues zu berichten? Deinen Söhnen und Töchtern geht es gut. Die Enkel sind alle gesund und Du bist Urgrossvater geworden. Aber das hast Du sicherlich schon bemerkt und auch gesehen. Du bekommst ja immer Alles mit und weisst die meisten Dinge schon vorher. Ich meine, bevor sie überhaupt eingetreten sind. Wie machst Du das nur? Weisst Du noch? Damals, als ich meine Prüfung hatte und nach 3 Monaten mein erstes Auto auf Kreuz legte? Mittlerweile weiss ich, warum dieser dusselige VW so langsam fuhr. Es war Glatt wie auf der Eisbahn. Mein Auto war zerstört, mein Selbstbewusstsein auch und Du hast mir einfach den Autoschlüssel von Deinem Opel hingeworfen und gesagt, dass ich endlich losfahren solle. Es sei doch Wochenende und ich würde doch sonst auch immer losziehen. Hättest Du mich damals nicht so bearbeitet, ich wäre wohl nie wieder Auto gefahren. Dafür Danke ich Dir noch heute. Aber Du warst ja schon immer so ein Mensch, der Andere zu ihrem Glück zwang. Ich kann mich noch genau erinnern, wie Du mich auf ein Fahrrad gesetzt hast und sagtest, dass Du mich die ganze Strecke schieben würdest. Ich solle nur ordentlich die Pedale treten. Mein Gott, hat das einen Spass gemacht. Ich konnte doch gar kein ...

Schöne Weihnachtsgeschichten 24.12.2008

Vier Kerzen

Schöne Weihnachtsgeschichten "Schöne Weihnachtsgeschichten", so das Thema dieser Rubrik. Ich möchte Euch dazu einmal eine Geschichte erzählen, oder ist es eher ein Gedicht, welche mit meine Mutter schon vor vielen Jahren erzählt hat und die ich immer wieder um diese Zeit in Erinnerung rufe. Vielleicht kennt ja jemand die Quelle. Meine Mutter kennt sie nicht und vielleicht ist gerade das ja das Besondere an dieser kleinen, lehreichen Geschichte. Die Geschichte handelt von Glaube, Liebe, Einsamkeit und.............? Die vier Kerzen Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still und ruhig. Wer wollte und konnte, der hörte plötzlich, wie die Kerzen zu reden begannen. Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet für die Menschen, aber diese wollen keinen Frieden. Offenbar wollen sie mich nicht." Ihr Flamme wurde immer kleiner und schließlich verlosch sie ganz. Die zweite Kerze flackerte und sagte in den Raum hinein: "Man nennt mich Glaube. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es macht keinen Sinn mehr, dass ich brenne." Ein Windhauch löschte die Flamme. Leise und traurig meldete sich die dritte Kerze zu Wort. "Ich heiße Liebe. Aber ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur noch sich selbst und keinen anderen." Ein letztes Aufflackern und die Flamme erlosch. Da kam ein Kind in den Raum. Es sah die erloschenen Kerzen, fing an zu weinen und sagte:"Ihr sollt doch brennen ...

Fragebogen Bücherlesen 23.12.2008

Bin ich eine Leseratte?

Fragebogen Bücherlesen Endlich mal wieder ein Fragebogen und ich werde ihn beantworten. Vielleicht ist das ja wieder der Einstieg in die Ciao-Welt? 1.) Wann hast du dein erstes Buch gelesen? bzw. wie alt warst du, als du dein erstes Buch gelesen hast? --------------- --------------- --------------- --------------- -------- --------------- ---------- Mein erstes Buch, abgesehen von Schülbüchern, bekam ich so ungefähr mit 7 Jahren. . 2.)Wie kam es dazu ? --------------- --------------- ------ Nun es war mein Geburtstag und lesen konnte ich bereits in der ersten Klasse ganz gut. Danke meiner Mutter. 3.)Welches Buch war das? --------------- --------------- --------------- Der Titel lautet "Der goldene Becher des Pharao". 4.)Hast du danach immer wieder Bücher gelesen? --------------- --------------- --------------- --------------- ----- --------------- Ja klar! Seit meinem siebten Lebensjahr, lese ich Bücher. Anfänglich geliehene aus der Bücherei, später meine eigenen Bücher 5.)Erinnerst du dich noch deine ersten tollen Bucherlebnisse? --------------- --------------- --------------- ------------- --------------- --------------- ------- Also ein echtes, tolles Buchererlebnis, Leseerlebnis, hatte ich auf einer Erholungsfahrt. Das war auf der Insel Föhr und da las ich meinen ersten, maritimen Roman. C. S. Forrester: Brown von der Insel 6.)Hast du auch mal aus dem Bücherschrank deiner Eltern ein Buch stibitzt, das eigentlich nur für Erwachsene ist, als du noch zu ...

Märklin Digital-Startpackung Feuerwehr". 230 Volt 02.07.2007

Diesen Feuerwehrzug gibt es so nicht!

Märklin Digital-Startpackung Feuerwehr". 230 Volt Wer mich kennt, sollte es wissen: Ich bin ein eingefleischter Modelleisenbahner und das seit mehr als 40 Jahren. "Ja, Methusalem schreibt hier den einen oder anderen Bericht". Es ist jedenfalls so, dass ich mit der Modelleisenbahn, speziell der Märklin-Eisenbahn, groß geworden bin. Zu meinen Anfangszeiten waren es noch vornehmlich die Dampf- und Dieselloks, welche die Modellbahnanlage zierten. Es gab wenige Ausnahmen wo bereits ein Mehrzugbetrieb lief und die meisten Anlagen wurden analog betrieben. Also mit einem Stromkreis. Alles was sich da auf dem Gleis befand fuhr mit gleicher Geschwindigkeit und stoppte, wurde der Regler des Trafos auf Null heruntergedreht. Mit der Zeit kamen dann aber die ersten Digital-Startpackungen und in der heutigen Zeit sind sie der Standard. Die großem Modelleisenbahnhersteller widmen sehr viel Zeit in die Entwicklung und noch mehr Geld in die Herstellung immer neuerer und besserer Anfangspackungen. Ziel ist es damit die latent zur Modelleisenbahn hingezogenen Menschen zu angeln und sie für das Produkt Modelleisenbahn zu interessieren. Dieses geschieht mit den sogenannten Startpackungen. Sie sind vom Preis aus betrachtet eindeutig subventioniert und stellen für den Hersteller ein, aus (halb)Laiensicht vermutet, Nullgeschäft dar. So, nach dieser langen Einleitung und einer grundsätzlichen Betrachtung der Firmenphilosophie, bezüglich der Startpackungen, kommen wir nun einmal zu dem hier abgebildeten Artikel. Die Startpackung 29755 aus ...

Hood.de 01.06.2006

Schnäppchen! Warum nutzen es so wenig!?

Hood.de Seit nunmehr 6 Jahren bin ich bei der Internet-Handelsplattform eBay aktiv. Mittlerweile zum Power-Seller aufgestiegen und gewerblich auf dieser Plattform tätig, haben mich die Gebühren und Provisionen schon eine Menge Geld gekostet. Eine günstige Alternative musste also her. Gesucht und gefunden! Hood.de, es soll das zweitgrößte Auktionshaus in Deutschland sein, natürlich nach eBay, wurde mir von einem bekannten Händler empfohlen und so machte ich mich zu dieser Seite auf. Ich falle gleich mit der Tür ins Haus und berichte vom grössten Vorteil: Auktionen und die daraus resultierenden Verkäufe kosten kein Geld! Nein, kein Trick. Das Einstellen von Artikeln bei Hood.de ist kostenlos. Bei erfolgtem Verkauf fallen keine Kosten für den Käufer und auch nicht für den Verkäufer an. Dazu aber gleich mehr und detaillierter. Eine pompöse Beschreibung der Seite erspare ich mir. Hood.de ist schon fast selbsterklärend und ein Blick auf die Seite erspart tausend Worte. Probiert es aus und Ihr werdet es bestätigen können. Nun aber zur Anmeldung: Die Seite www.Hood.de aufrufen und in der oberen Zeile auf Anmelden gehen. Dort werden dann die Personalien abverlangt und eine E-Mail-Adresse. Dorthin wird dann der Freischaltcode geschickt. Weiterhin wird abgefragt, ob der Anmeldende Gewerblich oder Privat auf der Plattform tätig sein möchte. Das war es. Kein Schnickschnack und auch (leider) keine Verifikation der Anmeldedaten. Wer möchte, kann noch ein Profil anlegen und das, ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben