Diese Seite empfehlen auf

lila Status lila (Rang 4/10)

MasterSirTobi

MasterSirTobi

Vertrauen erworben von 2 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Danke für die zahlreichen BH's zu meinem Nexus 7 Bericht:) Natürlich bleibe ich weiterhin am Ball und nach wie vor für alles zu haben->PGB :) Danke euch Allen

Geschriebene Berichte

seit 27.02.2008

33

Sony Cyber-shot DSC-W520 31.12.2012

Mit einigen Abstrichen eine gute Kamera

Sony Cyber-shot DSC-W520 Einleitung: Je älter man wird desto mehr merkt man wie schnell die Zeit eigentlich vergeht. Meine Nichten werden älter und älter und ich natürlich auch. Um diese Zeit und spezielle Momente festzuhalten, wurde es für mich sinnvoll eine wirklich gute Digitalkamera zu erwerben. Ich habe ein furchtbar schlechtes Gedächtnis und deswegen ist es für mich sehr wichtig überall im Haus kleine Erinnerungsschnipsel im Form von Fotos hängen zu haben, um mich eben an diese speziellen Momente erinnern zu können. Sowohl mit der Familie, als auch mit Freunden und Bekannten. In meinem zum Glück noch recht jungen Alter habe ich schon haufenweise Kameras in der Hand gehalten. Ich kann mich noch gut an meine erste Kamera erinnern, es war eine Einwegkamera und damals mein ganzer Stolz. Inzwischen ist die Technik da ja schon ein bisschen weiter und man bekommt auch professionelle Digitalkameras für einen halbwegs akzeptablen Preis. Inzwischen sind Kameras ja sogar schon soweit, dass die optische Qualität der Wahrnehmung des Auges in nichts nachsteht, selbst kleinste Details lassen sich auf Fotos erkennen und genau das wollte ich auch haben. Ursprünglich war ich auf der Suche nach einer wirklich günstigen Kamera, aber da in den Tagen nach Weihnachten doch einiges relativ erschwinglich zu erwerben war, habe ich kurzerhand mein geplantes Budget überzogen und mich für eine hochwertige Kamera entschieden. Die Kosten: Hochwertig ja, allzu teuer Nein. Die hier beschriebene Sony CyberShot DSC-W520 ...

Apple MacBook - 33.8 cm ( 13.3" ) - Core 2 Duo - 1 GB RAM - 120 GB HDD 25.12.2012

Das MACht mich an

Apple MacBook - 33.8 cm ( 13.3" ) - Core 2 Duo - 1 GB RAM - 120 GB HDD Einleitung: Als ich vor geraumer Zeit mal wieder einem alten Freund von mir einen Besuch abstattete bin ich beinahe von Hocker gefallen, sein Vater hatte sich wohl selbstständig gemacht und eine kleine Firma gegründet, dies muss wohl auch ganz gut laufen, denn anstatt dass ein MacBook von Apple nicht genug ist, hatten alle 3 angestellten ein MacBook (!!!), erstmal war ich schon etwas neidisch, aber dann habe ich mir eines dieser Geräte mal vor geknöpft. Und ich kann von vornherein sagen, das MacBook ist mit Abstand das beste Notebook was ich je in der Hand gehalten habe. Allgemeines: Nach meinen Informationen hat der Vater meines Freundes ca. 820 € für dieses MacBook bezahlt, nicht gerade billig, dass ist klar, aber für die Fülle an Leistung doch wirklich gerecht. Das Gerät hat einen 2,1 GHz Prozessor mit 3 MB Cache, standardmäßig wird 1 GB RAM eingebaut, ich würde je3doch empfehlen auf 2 GB aufzurüsten, denn dann läuft das gerät noch viel besser. Eine 120 GB Festplatte scheint für mich ausreichend, nach Wunsch kann man sich natürlich auch für eine größere 250 GB Festplatte entscheiden. Design: Das MacBook ist ein wirklich schön großes Notebook, ohne wirklich klotzig und sperrig zu wirken. Es wiegt keine 3 Kilo und ist wirklich leicht zu transportieren. Die graue Optik gefällt mir persönlich wirklich gut. Es wird sich oft über den spiegelnden Display beschwert, mich stört das überhaupt nicht, ich konnte selbst bei starkem Lichteinfall am Fenster der Firma, ohne ...

International Athletics (Nintendo DS) 21.12.2012

Leichtathletik für Zwischendurch

International Athletics (Nintendo DS) Einleitung: letztes Jahr waren ja die olympischen Spiele in Peking und pünktlich zur Leichtathletik-Saison kommt auch immer ein Haufen von solchen Spielen auf den Markt. Ich hab mir neulich "International Athletics" gekauft, für knapp 20 € dachte ich ir, dass kann man sich mal gönnen. Da ich noch nie ein Leichtathletik-Spiel auf dem NDS gespielt hatte, war ich sehr gespannt, was da auf mich wartet. Allgemeines: In dem Spiel geht es wie der Name schon sagt um Leichtathletik, die gängigsten Disziplinen, wie Weit- und Hochsprung, 100 m, 400 m Lauf, Hammerwerfen usw. sind vertreten, in insgesamt 14 Disziplinen kann man sich messen. Diese 14 Disziplinen sind dann nochmal in 4 Obergruppen geteilt. Track Events, Targeting Events, Throwing Events und Jumping Events. Am meisten Spaß gemacht haben wir hierbei die Targeting (Schieß) und die Track(Lauf) Events gemacht, dazu später mehr. Grafik/Sound: Die Grafik ist wirklich nicht gut, man sieht verpixelte unflüssige Figuren über den Platz laufen, wirklich nicht schön anzusehen. Gerade wenn bei einer Disziplin wie dem 110m Hürdenlauf mal rausgezoomt wird, hat man kaum eine Chance etwas zu erkennen. Der Sound ist auch nicht wirklich ansprechend nur so eine typische Sportspielmusik, nichts besonderes, jedoch gibt es auch Spiele mit schlechterer Musik. Disziplinen: In Ihren vier Obergebieten gleichen sich die Disziplinen sehr. Bei den Laufdisziplinen muss man mit dem Stylus abwechselnd den linken und den rechten Fuß die ...

Optoma Movie TIME DV10 10.12.2012

Kino für Zuhause

Optoma Movie TIME DV10 Einleitung: Ein guter Bekannter von mir, hat seinen Partykeller in ein kleines Heimkino umgebaut, neben ein paar schönen Stühlen wie man sie aus dem Kino kennt, hat er sich auch noch eine Leinwand und eben diesen Beamer, den Optoma MovieTime DV10 angeschafft. Wir haben schon viele schöne Stunden Filmklassiker hinter uns, und ich bin eindeutig mit diesem Produkt zufrieden, aber gehen wir doch mal etwas ins Detail: Bildqualität: Wenn man bedenkt, dass dieser Beamer noch einer der Günstigeren ist, mein Bekannter hat ihn für einen Preis von ca. 700 gekauft, dann ist die Bildqualität wirklich richtig klasse. Wunderbare Farben und Kontraste werden mit dem 7-Segemente-Farb-Rad erzeugt,, dazu kommt die DLP Technologie und ein Kontrastwert von 2500:1 (dass lässt schwarz schwarz aussehen und weiß weiß, so kann man auch in dunklen Szenen alles erkennen). Dazu kommen ca. 1600 ANSI Lumen(Lumen ist die Einheit des Lichtstroms, und je höher die Einheit desto besser das Bild). Nicht nur die Bildqualität bei dem Anschluss eines PCs überzeugt, sondern auch die bei Anschluss eines DVD Players, das Bild ist wirklich scharf und mir sind noch nie irgendwelche Fehler im Bild aufgefallen. man kann sogar Filme gucken wenn der Raum hell ist, natürlich erzielt man trotzdem das beste Ergebnis, wenn man das Licht aussschaltet und die Vorhänge zuzieht. Bildgröße: Auch hier ist der Beamer für diesen preis wirklich Up-to-Date, schon mit einem Abstand von 1,5 Metern zur Leinwand war das Bild wirklich ...

Creative Zen Micro Lila 09.12.2012

The Fist of ZEN, wie alles begann!

Creative Zen Micro Lila Einleitung: Wer regelmäßig meine Berichte liest, dem sollte auch schon aufgefallen sein, dass ich viele MP3 Player besitze, bzw. besitzt habe, dies liegt an den häufigen Zugfahrten die ich tätige. Ich habe mich dazu entschieden über meinen zweiten MP3 Player überhaupt zu schreiben. Es ist der Creative ZEN Micro Lila, ein Gerät was nun bereits seit 8 Jahren auf dem Markt ist, aber immer noch eine echte Alternative ist. Allgemeines: Damals hat mir ganz besonders gut, dass schicke Design, das große Display und das TouchPad gefallen, und das sind auch heute noch die Stärken des Geräts. Außerdem hat es eine Akkulaufzeit von knapp 12 Stunden, was wirklich lang ist. Die Funktionen waren vor 4 Jahren sowieso schon wirklich umfangreich, und die 5 GB Festplatte bietet Platz für bis zu 2000 Musiktitel. Funktionen: Der Creative ZEN Micro Lila bietet einige wirklich tolle Funktionen, so kann man das gerät neben dem MP3-Hören auch noch als Radio benutzen, und wenn dann mal ein Lied läuft, was man unbedingt haben will, dann nimmt man es einfach mit dem Creative ZEN Micro Lila auf und kann es sich jederzeit wieder anhören. Falls man mal vergessen hat welcher Tag heut ist, guckt man einfach in den Kalender. Musik hören: Die Qualität der wiedergegebenen Musik ist wirklich klasse, die Kopfhörer passen perfekt ins Ohr, sie wirken nicht wie bei manchen anderen Geräten als Fremdkörper. Die Lautstärke lässt sie bequem an den Kopfhörern einstellen. Neben dem MP3 Format, werden auch noch ...

Humax CR-FOX CI 07.12.2012

FOX on the Run!

Humax CR-FOX CI Einleitung: Vor ca. 6 Jahren wurde die Bundesliga ja noch auf Arena ausgestrahlt, da ich großer Fußball-Fan bin und unbedingt die neue Fußball-Saison verfolgen wollte, habe ich mir damals den Humax Digital CR-FOX zugelegt, ich habe ihn damals für ca. 70 € erworben, inzwischen bekommt man ihn gut für die Hälfte, z.B. bei Amazon. Ich habe mich damals für diesen Reciever entschieden weil er viel versprach, so hatte er zum Beispiel bereits eine automatische Verschlüsselung integriert. Allgemeines: Vom Design her war der Reciever wirklich ansprechend, er hatte gut zu meinem damaligen Fernseher gepasst, besonders gut gefiel mir die große Fernbedienung die man durch ihre Größe auch ohne Problemen "blind", d.h. ohne hin zu gucken bedienen konnte. Das Gerät hat eine Größe von 26 x 18 x 5 cm und war damit nicht größer als andere Reciever, ein Gewicht von 1,3 Kg ermöglichte es natürlich auch ihn mal an einem anderen Fernseher im Haus anzuschließen. Funktionen: Die Funktionen waren für die damalige Zeit mehr als ok und sind auch heute noch ausreichend, gerade für den Preis. So konnte man sich eine Favoriten-Liste für seine Lieblingsprogramme einstellen und das Bild war immer gut, Störungen gab es nur ganz selten, und wenn es sie gab, hatte ich das Gefühl sie gingen vom Sender aus. Das Gerät ist in der Lage Sender aus Deutschland, Österreich, Polen der Schweiz und noch vielen mehr zu empfangen, da sollte für jeden etwas dabei sein. Die Installation war ebenfalls kinderleicht, so ...

Google Nexus 7 32 GB 06.12.2012

Googles Meisterwerk

Google Nexus 7 32 GB Einleitung: Es ist bald wieder Weihnachten und gerade in dieser Zeit drehen meine Synapsen völlig am Rad. Denn es gibt etwas was ich wirklich nicht kann: Geschenke aussuchen. Dafür fehlt mir die Kreativität. In dem hier geschilderten Fall ging es um mein Patenkind, welches natürlich ein besonderes Geschenk brauchte und jetzt in ein Alter komm, wo man für sie auch schon mal tiefer in die Tasche greifen muss. Wichtig für mich war, ich brauche etwas was sie garantiert von niemand anderem geschenkt bekommt, da konnte ich mit dem Nexus 7 von Google nicht viel falsch machen. Ich kann nur soviel verraten, sie wird es nicht geschenkt bekommen, ich suche lieber etwas anderes aus für sie. Denn dieses Nexus 7 gebe ich nicht mehr aus der Hand! Haupteigenschaften (aus Produktdetails entnommen): Ganzer Name: Google Nexus 7 32GB WiFi, Google Nexus 7 32GB WiFi + HSPA RAM / Installierte Anzahl: 1024 MB Display / Diagonale: 7 Zoll Display / Native Auflösung: 1280 x 800 Gewicht: 340 kg Bereitgestelltes Betriebssystem / Typ: Android 4.2 Prozessor / Typ: Nvidia Tegra 3 Prozessor / Anz. der Kerne: Quad-Core Festplattenlaufwerk / Kapazität: 32 GB Hersteller: Asus Verpackung: Das Gerät kam in einer der blödesten Verpackungen die ich je in meinem Leben gesehen habe, es sah alles ziemlich standardmäßig aus und schien sich auch leicht zu öffnen, aber der Reihe nach. Die Box hat etwas die Größe einer Keksdose, es besitzt eine Lasche welche die Box eigentlich öffnen sollte, nun sitzt die Lasche ...

Apple iPod shuffle 1GB 1.Generation 05.12.2012

Space Shuffle

Apple iPod shuffle 1GB 1.Generation Einleitung: Für sehr aktuelle IPods bezahlt man ja noch weit über 100 €, obwohl ich zugeben muss, dass ich mit der Zeit mitgegangen bin und inzwischen knapp 6 oder 7 IPods bereits besessen habe. Dazu gehört auch der IPod Shuffle mit 1 GB Speicher, und ja, ich hatte ihn auch in lila. Damals habe ich für den IPod knapp 80 € bezahlt, inzwischen bekommt man ihn schon für unter 40 € und damit wirklich günstig. Es ist klar, dass man bei Apple, auch viel für den Namen bezahlt, aber die Diskussionen , dass Apple zu teuer ist, kann ich nicht verstehen, denn wenn es einem zu teuer ist, soll man es sich einfach nicht kaufen, und trotzdem kauft jeder IPods, und nicht die qualitativ gleichwertigen, preiswerteren Varianten. Naja nun mal zum Gerät... Allgemeines: Der IPod Shuffle ist die preiswerteste Variante dieser MP3 Player, dennoch bot er für einen Hobby MP3 Hörer ausreichend Möglichkeiten, man konnte auf ihm bis zu 240 Musikstücke speichern, ich hatte maximal 70 MP3s drauf, weil ich mehr nun wirklich nicht brauchte, außerdem hielt der Akku wirklich lange. Vor einiger Zeit für ich mit dem Zug nach Berlin, ich habe auf der Hin- und Rückfahrt Musik gehört, und der IPod schwächelte erst kurz vorm Ziel, damit hat der Akku satte 10-11 Stunden gehalten, für ein so kleines Gerät sicher absolut Top! Die Kopfhörer passen auch schön ins Ohr und machen keinen störenden Eindruck, wie es oft bei Billig-Kopfhörern der Fall ist. Technische Daten: Der IPod kommt mit einem 1 GB Speicher, der ...

Street Football (Nintendo DS) 05.12.2012

Marienhafen? Nie gehört!

Street Football (Nintendo DS) Einleitung: Als ich auf dieses Spiel gestoßen bin, dachte ich mir das erste Mal seit langem wieder: "Wow, ein Spiel unter 8 €, da bleibt dir gar nichts anderes mehr übrig als dir das zu kaufen!". Gesagt, getan. Zuhause angekommen, war ich vom Spiel erst mal etwas verwirrt, die Grafik sieht ja gar nicht so schlecht aus. Und die Story war zwar simpel, aber irgendwie auch interessant. Allgemeines: Das ganze Spiel findet in der Stadt Marienhafen statt, in der sich fünf freunde Fangos, Neunmalkurt, Luisa, Tek und No, eine "neue Art des Fußballspiels" ausdenken, den so genannten Street Football. Hierbei gibt es weder Schiedsrichter, noch irgendwelche fußballerischen Regeln. Das Spiel basiert auf einer französischen Fernsehserie "Foot 2 Rue", die in ihrem Heimatland durchaus als Erfolg zu werten ist. Hier in Deutschland ist sie meines Wissens noch nicht veröffentlicht und es wird in naher Zukunft auch nichts der Gleichen geplant. In jedem Fall ist es das Ziel des Spiels nun der erste Weltmeister in dieser neuen Disziplin zu werden. Spielablauf: Dies geschieht in einem relativ simplen Modus, der Spieler muss gegen andere Teams antreten, und darf sich dabei durch ganz Marienhafen bewegen, wichtig in dem Spiel ist es vor allem auch Gegenstände und Hauswände mit ins Spiel zu integrieren um so dem Gegner clever ausweichen zu können. nachdem man einige Aufgaben beendet hat, bekommt man dann auch neue Fertigkeiten und nicht nur das, es gibt auch einen Trainings- und Challenge-Modus ...

Apple MacBook Air - 29.5 cm (11.6") - Core i5 - 4 GB RAM - 128 GB Flashspeicher - Deutsch 04.12.2012

MacTakulär?

Apple MacBook Air - 29.5 cm (11.6") - Core i5 - 4 GB RAM - 128 GB Flashspeicher - Deutsch Einleitung Vor einigen Monaten entschied ich mich dazu mir endlich mal ein Apple MacBook zu kaufen, glücklicherweise hatte ich einen Bekannten der mir ein gebrauchtes Modell weit unter dem eigentlichen Originalpreis verkaufen konnte. So bezahlte ich nur rund 900 € für dieses Gerät. Eigentlich hätte ich ein Gerät von über 1200 € nicht erworben, da es die Ansprüchen die ich für ein Netbook habe mehr als übersteigt, aber für das „Second Hand“-Modell zu diesem Preis habe ich dann mal eine Ausnahme gemacht. Ich muss eingestehen, dass ich ein Computer/Elektro- Fanatiker bin und deswegen mein ganzes Geld für solche Späße ausgebe und ausgegeben habe. Denn neben diesem MacBook besitze ich einen weiteren Laptop, ich habe mir aber vorgenommen, das MacBook für berufliche Zwecke zu nutzen. Tatsächlich hätte ich auch noch preisgünstig an ein iPad kommen können, wollte aber etwas mit waschechter QWERTZ-Tastatur, da mir ein Touchscreen beim Handy reicht. Kurze Übersicht der Produktdetails *Modell: Apple MacBook Air - MD224B/A * 4 GB RAM, kann bis zu 8 GB upgegradetwerden * 11.6 Zoll Bildschirm mit Intel Core i5 1.7 GHz Dual Core Prozessor * 1.08kg Gewicht, 1.7cm x 30cm x 19cm *Intel Graphics HD 4000 Grafikadapter * HD Kamera, OSX 10.8 Mountain Lion & iLife installiert * Bluetooth 4.0 & QWERTZ Tastatur * Bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit (beim Surfen), zwei USB 3.0 Ports * 128 GB Festplatte * Ich habe nur 800 € für ein gebrauchtes Gerät bezahlt, momentan neu ab 1200 € zu ...

Zoo Quest - Puzzle Fun (Nintendo DS) 04.12.2012

Australische Tierwelt im Kinderzimmer?

Zoo Quest - Puzzle Fun (Nintendo DS) Einleitung: Wer kennt es nicht, als kleines Kind ging man gerne mit seinen Eltern in den Zoologischen Garten in der Nähe. Bei mir war es vor allem der Kölner und der Duisburger Zoo. Ich hatte immer Riesenspaß daran die Tiere, gerade in den großen Gehegen, zu suchen. Und vor allem gefiel es mir immer mir die Schilder anzuschauen, auf welchen man auch sehen konnte, wo die jeweilige Tierart in Natura anzutreffen ist, usw.. Nun bin ich beim Stöbern im Elektroladen zufällig auf dieses Spiel hier gestoßen. Mit "Zoo Quest - Puzzle Fun!" kommt der Zoo nach Hause, dachte ich mir. Dies war jedoch weit gefehlt... Allgemeines: Grob gesagt gibt es das Spiel in zwei Versionen, die sich vom Inhalt jedoch wirklich identisch sind. Einzig und allein die Verpackung weist einen Unterschied auf, auf einer der Versionen ist nämlich der bekannte und leider bereits verstorbene Crocodile Hunter Steve Erwin drauf. Vermutlich aus reinen Vermarktungszwecken, denn er selber taucht im Spiel kein einziges Mal auf. Spielprinzip: Ziel des Spieles ist es in 20 Levels, die sich jedoch sehr ähneln und wirklich nur etwas für kleine Kinder sind, diverse australische Tierarten durch lösen von Puzzeln vor dem Aussterben zu bewahren. Selbst auf dem höchsten der drei Schwierigkeitsgrade ist jedoch selbst das letzte Level keine große Herausforderung. Dies ist recht schade, da die Message die sich hinter dem Spiel verbirgt eigentlich gar nicht so schlecht ist. "Rette Tiere vorm Aussterben". Als Belohnung ...

TomTom GO 820 LIVE 03.12.2012

Zeig mir den Weg

TomTom GO 820 LIVE Einleitung: Nachdem die Batterie meines alten Navigationssystems nicht mehr vernünftig laden wollte, entschied ich mich dazu mein altes Gerät zu verkaufen und ein neues zu erwerben, mit dem ich dann wieder sicher durch die deutschen Straßen geführt werden konnte. Ich entschied mich für das TomTom 820 Live HD. Ich habe es für 209€ bei Amazon erworben, bei meinem gerät handelt es sich um die 11 Zoll Variante die nicht nur die Deutschland, sondern auch Europa Karten enthält. Zwar bin ich so gut wie nie außerhalb Deutschlands, aber das Navi war eh schon runter gesetzt und daher bin ich dort auf Nummer sicher gegangen, vielleicht fahr ich ja doch irgendwann mal wieder in Urlaub. Mein Altes Gerät hat fast 5 Jahre gehalten, da ich von TomTom's Qualität überzeugt bin, wird dieses Navi hoffentlich ähnlich lange halten. Benutzung: Da ich vorher auch schon ein TomTom besaß ist das Bedienen des Geräts absolut kein Problem für mich. Ich habe auch schon andere Satelliten und direkt im Auto integrierte Navis getestet, aber dennoch bin ich davon überzeugt das TomTom die benutzerfreundlichsten Navis hat (vielleicht auch weil ich daran gewöhnt bin). Was mich beim ersten Aufmachen positiv überraschte war die Tatsache, dass der Saugnapf bei diesem Navi deutlich mehr Leistung hatte, als bei jedem anderen Navigationssystem was ich vorher hatte. Bei meinem alten Gerät ist die ganze Halterung mehrere Male abgefallen, bei dem 820 Live ist dies erst einmal passiert. Zugegeben, wenn der Saugnapf ...

Numatic Henry HVR200 02.12.2012

Mein neuer Freund

Numatic Henry HVR200 Einleitung: Meine Mutter ist selbstständig mit einer Reinigungsfirma, deswegen ist mein Elternhaus voller verschiedener Reinigungsutensilien. Sie besitzt 5 pinke Numatic Henrys. Da ich das Gefühl hatte, die pinken Henrys würden die Überhand ergreifen habe ich sie dazu überredet sich für einen zusätzlichen roten Henry zu entscheiden. Mit Erfolg! Da sie den roten im Moment aber nicht braucht, habe ich ihn mir kurzerhand ausgeliehen, inzwischen schon ein halbes JahrïŠ Henrys Optik und für was er da ist: Henry strahlt glänzend rot, hat zwei große Runde Augen und darunter einen grinsenden Mund. Zwischen seinen Augen und seinem Mund befindet sich der Schlauch, welcher zugleich seine Nase bildet. Der Schlauch ist ca. 2 ½ Meter lang und hat einen Durchmesser von knapp 3 cm. Das Stromkabel hat eine Länge von 10 Metern und bietet einem damit genug Reichweite um problemlos auch große Räume zu saugen. Henry wiegt nicht viel, daher ist es einfach ihn durch die Räumlichkeiten zu bewegen. Das Stromkabel lässt sich bequem mit einer im Staubsauger integrierten Kurbel auf und abdrehen. Diese Kurbel befindet sich auf Henrys „Kopf“, dort befindet sich auch der An/Aus-Schalter. Wie bereits oben erwähnt wiegt Henry nicht viel, er ist ein Leichtgewicht gerade einmal 7 kg bringt er auf die Waage. Dadurch lässt er sich wirklich angenehm durch die Wohnung führen, nur an Ecken muss man ein wenig nachhelfen und ihn zu seinem Glück zwingen. Da hilft es sehr, dass man das Kabel direkt an der Oberseite ...

LG 32LV355U 01.12.2012

LeistunG für fairen Preis

LG 32LV355U Einleitung: Es ist inzwischen schon ein paar Jährchen her, als ich mein hart verdientes Geld in meinem Nebenjob zusammengespart hatte und mich für den Kauf eines neuen Fernsehers entscheiden hatte. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und entschied mich für eine bekannte Marke. Ich wusste nur so viel ich wollte einen 1080p Fernseher und es sollten mindestens 32 Zoll sein. Dazu sollte der Fernseher auch optisch etwas hergeben. Unter den oben genannten Voraussetzungen habe ich mich dann für den LG 32 LD 550 entschieden. Der Name LG steht für gute Qualität, daher konnte ich nicht viel falsch machen. Zum Kaufdatum habe ich für den Fernseher 450 € bezahlt, inzwischen ist dieser jedoch deutlich preiswerter zu erhalten. Die Optik: Das Auspacken ist ja immer das spannendste an neuen Produkten, bei diesem Gerät musste ich nach dem auspacken gar nicht viel machen. Herausnehmen, anschließen, losgucken. Der Fernseher kommt in einem schwarzen Glanz daher und hat einen Rand von ca. 3 Zoll, genau richtig wie ich finde, so stört das nicht beim Schauen, obwohl inzwischen ja randlose TV-Geräte stark in Mode kommen. Am unteren Teil des Fernsehers befindet sich der An/Aus- Knopf, dieser ist aber kein Knopf an sich, sondern vielmehr ein Touch-Sensor, mit leichtem Drüberstreifen schaltet man das Gerät an und auch wieder aus. Dies wirkt modern und ist für mich ein nettes Feature. Die Fernbedienung wirkt im Vergleich zum Fernseher doch recht altmodisch, hat aber die üblichen Funktionen und fällt ...

WIK 9531 STA 30.11.2012

Wasserkochen leicht gemacht!

WIK 9531 STA Einleitung: Es wird Winter und damit geht auch die Tee-Zeit wieder los. Da wir in unserer WG noch keinen Wasserkocher hatten und es Leid waren, das Wasser mit einem Kochtopf aufzukochen haben wir uns dazu entschlossen einen mittelteuren Wasserkocher zu kaufen. Für 57,99€ haben wir uns dann für den WIK 9531 entschieden, dieser war die ausdrückliche Kaufempfehlung des Verkäufers. Design: Absolute Pflicht für uns, war ein schönes Äußeres. Das trifft bei diesem Wasserkocher voll und ganz zu. Zum einen nimmt er wirklich nicht viel Platz in der Küche weg, zum anderen wirkt die Edelstahl-Optik wirklich elegant. Und das für knappe 58 €. Noch dazu wirkt der WIK 9531 wirklich gut verarbeitet und scheint robust zu sein. Funktionen: Aus meinem Elternhaus kannte ich bis jetzt nur, dass man in einen Wasserkocher Wasser gibt, ihn anmacht, wartet bis es kocht und fertig. Bei diesem Wasserkocher ist das jedoch anders, einer der absoluten Pluspunkte: Hier hat man verschiedene Temperaturstufen (60-100°). Diese sind beschriftet, für einen Tee-Laien wie mich eine wirkliche Hilfe. So wird grüner Tee mit 60° empfohlen, dies war mir bis dahin neu. Der Zeitaufwand fürs Kochen ist übrigens sehr gering, ich habe die Zeit zwar nicht gestoppt, aber es geht wirklich Ruckzuck (geschätzte 2 min). Wasserfilter: Bei dieser speziellen Version des Wasserkochers wird auch ncoh ein Wasserfilter mitgeliefert. Ursprünglich kauften wir nur den Kocher an sich, einer meiner Mitbewohner legte aber großen Wert ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben