Diese Seite empfehlen auf

bronze Status bronze (Rang 7/10)

Nuschelbert

Nuschelbert

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 19.06.2000

426

Pina Colada (Cocktail) 25.09.2009

Aus Nuschelberts Giftküche - Teil V

Pina Colada (Cocktail) Heute möchte ich mal über eine meiner Vorlieben schreiben: Cocktails. Das heißt jetzt allerdings nicht, dass ich eine gut sortierte Bar zu Hause hätte (schade für alle, die jetzt mit dem Gedanken gespielt hatten, sich bei mir selbst einzuladen), aber ich habe die wichtigste Ausrüstung und vor Partys kaufe ich natürlich entsprechend ein. Einer meiner Lieblings-Cocktails ist die Pina Colada (ausgesprochen: pinja kohlada), die meines Erachtens nach zu jeder Jahreszeit passt; fruchtig, süß und süffig. Das wichtigste an so einem Cocktail ist natürlich die Zusammensetzung. Hier nun das Rezept laut DBU (Deutsche Barkeeper Union - ja, so etwas gibt es wirklich, Barkeeper ist ein ernst zu nehmender Beruf und es gibt sogar Schnupperkurse): 4cl weißer Rum 5cl Cream of Coconut 5 cl Ananassaft 1 cl Sahne Die Zutaten mit Eis im Shaker kräftig schütteln und in ein Cocktail-Glas seihen. Soweit, so gut, klingt einfach und kann auch wirklich jeder. Dekoration --------------- --- Da sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. klassisch ist natürlich der Zuckerrand (am Besten je eine Untertasse mit Saft und Zucker bereitstellen, dann das Glas etwas in den Saft tunken, danach das Glas in den Zucker stellen und etwas drehen. Wer es farbig mag kann selbstverständlich mit Lebensmittelfarbe, Grenadine oder Blue Curacao anreichern). Dazu eine Ananas-Scheibe, sowie eine Cocktail-Kirsche. Natürlich kann man, je nach Geschmack, auch andere Früchte verwenden. Sie sollten nur ...

Mein Leben Für die Musik - Dieter Thomas Kuhn 25.09.2009

Schlager-Kult der 70er Jahre

Mein Leben Für die Musik - Dieter Thomas Kuhn Mit meinem letzten Bericht habe ich mich ja als Fan von Dieter Thomas Kuhn geoutet und mit diesem Bericht möchte ich über eine weitere CD von ihm schreiben. Das Album ist die insgesamt zweite CD von DTK und ist 1995 erschienen. Die erste CD, "Lieder meines Lebens", die er kurz nach der Entdeckung machte, dass er mit den Schlagern der 70er Geld verdienen kann, ist nicht mehr im Handel, was auch nicht weiter schlimm ist, denn sie enthält ausschließlich Titel, die auf dieser Scheibe oder auch auf seiner dritten CD, Gold, zu finden sind. Der Künstler und seine Band Geboren wurde DTK (eigentlich nur Dieter Kuhn) am 07. Januar 1965 in Tübingen als Sohn eines Polizisten und einer Hausfrau. Eigentlich war sein Vater gegen eine Karriere als Musiker, aber wie Jugendliche nun einmal sind, hat er sich trotzdem durchgesetzt, bzw. erst einmal heimlich musiziert. 1994 entdeckte er, dass mit 70er-Jahre-Schlagern Geld zu verdienen war und produzierte gleich seine erste CD "Lieder meines Lebens". Die Bandmitglieder (zum Zeitpunkt der Aufnahme): Gesang: Dieter Thomas Kuhn (auch als "Die singende Fönwelle" bekannt) Schlagzeug: Adam & Eve Stöger Trompete: Nino G. Saxophon: Udo L. Bass: Karel Z. Orgel: Bata C. Gitarre: Howard F Cover / Design / Booklet Das Cover der CD ist in der Grundfarbe in rot gehalten, auf der Vorderseite ist DTK mit goldenem Mirko zu sehen. Ebenso auf der Rückseite der Hülle, allerdings in einem Rattan-Sessel sitzend. Auf der Rückseite ...

Azzaro Pour Homme Eau de Toilette 22.09.2009

Der Azzaro-Effect

Azzaro Pour Homme Eau de Toilette Den aus der Werbung bekannten Axe-Effect dürfte ja, glaube ich, so ziemlich jeder kennen: Er: *sprühsprüh Sie: *schnupperschnupperhechellechz Er: *brustschwell Ok, der Azzaro-Effect sieht folgendermaßen aus: Er: *sprühsprüh Sie: *schnupperschnupper "Du riechst aber gut" Er: *brustschwell Sie: "Wie heißt das? Das kauf' ich meinem Freund auch." Er: *hmpf Auf Azzaro (was mit französischer Betonung Assaroh ausgesprochen wird) bin ich eigentlich mit knapp 13 gekommen. Es war eine Party angesagt, natürlich mit Beteiligung der holden Weiblichkeit. In dem Alter hat man ja eigentlich kein Parfüm (ich werde im folgenden eigentlich immer wieder Parfüm schreiben, auch wenn hier Eau de Toilette gemeint ist), also durchstöberte ich den Alibert (Badezimmerspiegelschrank) und fand bei den Sachen meines Papas dann ein Fläschchen mit der Aufschrift "Azzaro pour Homme". Was für den Papa gut ist, kann für mich auch nicht schlecht sein und sprühte mich mal kräftig damit ein. Vermutlich habe ich gestunken, wie ein orientalischer Puff-Portier, aber lieber mal zu viel als zu wenig, denn schließlich will man ja bei den Damen ankommen. Der Abend verlief dann ohne größere Zwischenfälle, aber immerhin hatte ich es zu zwei Bauchnabelwalzern gebracht und natürlich trat leider der erwähnte Azzaro-Effkt ein, wobei meine zweite Partnerin sich freute, dass sie nun ein Geschenk für ihren Papa gefunden hätte - na klasse! In der Zeit danach, so ab 15 rum, habe ich es dann auch noch verwendet ...

Kuschelrock 5 - Various 22.09.2009

Da träumt der Nuschelbert

Kuschelrock 5 - Various So kann's einem gehen, da denkt man, man hätte keine Zeit, Berichte zu schreiben, man kommt nach Hause und man stellt fest, dann aus unerfindlichen Gründen das Internet nicht funktioniert, man nicht sein überlaufendes CIS abarbeiten kann und nun offensichtlich doch Zeit zum schreiben hat. Gut, zwischendrin nicht ganz fertig geworden, aber man kann des Bericht ja auch nach und nach fertig stellen, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag gebaut. Cover und Inhalt = Zum Cover gibt es eigentlich nicht all zu viel zu sagen. Vorne und hinten finden wir, wie immer, ein verliebtes Pärchen. Der einzige Unterschied zu den anderen Kuschelrock-CDs ist, außer, dass es jedes Mal ein anderes Pärchen ist, die Einfärbung des Bildes und dieses Mal ist es die Farbe grün. Grün steht ja eigentlich für Eifersucht, aber das gehört ja zur Liebe auch irgendwie dazu, oder? Auf der Vorderseite prangt das Kuschelrock-Label und unten links, sind ein paar der größten Stars aufgeführt, die einen Titel auf dieser CD haben, in diesem Fall Michael Bolton, A-HA, Phil Collins, Gloria Estefan, lron John, Maria McKee, Roxette, Moody Blues und Scorpions. Auf der Rückseite kommt dann die Titelübersicht und klein geschrieben die Namen des Photographen und der Grafikerin. Was noch? Die CD ist 1991 erschienen (sozusagen fast schon ein Oldie) und wurde von der Sony Music Entertainment GmbH herausgegeben. Soviel zum spannenden Cover. Was ist drin? Natürlich die beiden CDs (ansonsten würde ich raten, das Album ...

Amigo Spiele - Café International - Das Kartenspiel 14.09.2009

Völkerverständigung ohne Worte

Amigo Spiele - Café International - Das Kartenspiel Heute möchte ich mal wieder über ein Spiel berichten, ein Spiel, das vollkommen ohne Strom oder sonstige elektronische Komponenten auskommt. Ja, das gibt es wirklich noch, denn es ist ein Kartenspiel! Gleich zu Beginn meines Berichtes möchte ich erwähnen, dass ich mich beim beschreiben des Spiels, bzw. beim Erläutern der Spielregeln wahrscheinlich sehr schwer tun werde. Die Regeln sind zwar recht einfach, aber unheimlich schwer zu erklären - aber ich will es trotzdem mal versuchen. Verpackung / Lieferumfang Die Verpackung ist dunkelblau und man sieht den roten Schriftzug "Cafe International". Darunter einen Tisch, an dem vier Personen sitzen, die sehr klischeehaft angezogen sind und man eigentlich relativ schnell erkennen kann (auch ohne, dass man das Spiel kennt), dass hier ein Franzose, eine Inderin, eine Amerikanerin und ein Amerikaner sitzen. Wieder etwas drunter sieht man sechs Spielkarten und den Schriftzug "Das Kartenspiel", sowie das Amigo-Logo. Der Schriftzug "Das Kartenspiel" ist deshalb nicht gerade ohne Bedeutung, da sich dieses Spiel an das Brettspiel "Cafe International" anlehnt. Nachdem man nun die "Frischhaltefolie" außen herum entfernt hat, findet man im innern drei Päckchen fein säuberlich eingeschweißte Kartensätze (2x48 Gästekarten und 1x24 Tischkarten) und eine Spielanleitung (welche nicht ohne Grund reich bebildert ist). Das Spiel / Spielregeln So, und nun kommt's…….. Im Spiel gibt es 12 Nationen (erkennbar an den Landesflaggen): ...

Schmidt Spiele Mensch ärgere Dich nicht 08.09.2009

So wird das richtig gespielt!

Schmidt Spiele Mensch ärgere Dich nicht Ich denke, jeder von uns kennt das Spiel "Mensch Ärgere Dich Nicht" und hat es früher, oder vielleicht auch heute noch" mehr oder weniger gerne gespielt. Auch wenn der Spielname dazu auffordert, sich nicht zu ärgern - man tut es doch! Denn das Spiel ist ja bisweilen auch einigermaßen gemein. Das Spiel / die Spielfläche = "Mensch ärgere Dich nicht" gibt es ja von verschiedenen Herstellern und auch in den unterschiedlichsten Varianten. In jeder guten Spielesammlung ist es dabei und selbstverständlich kann man das Spiel auch extra kaufen. Sehr schön, aber vielleicht doch irgendwie unnötig sind die Designgeschichten von Leonardo (aus Glas), von Coca Cola oder im "Herr der Ringe-Design". Es sieht zwar gut aus, ist aber teuer und ändert am Spielspaß überhaupt nichts. In jeder Ecke des Spielbrettes gibt es vier gleichfarbige Punkte, die in jeder Ecke in der Farbe variieren. Eigentlich sehr kompliziert ausgedrückt, oder? Also in einer Ecke gibt es vier blaue, in der anderen vier rote Punkte usw. Zur Ausrüstung gehört dann noch mindestens ein Würfel. Die Regeln Das sind die Startfelder für die gleichfarbigen Spielfiguren der Mitspieler. Würfelt ein Spieler eine 6, kann er eine Spielfigur ins Spiel bringen und er darf noch einmal würfeln und entsprechend seiner Augenzahl Felder vorrücken. Generell darf man nach einer 6 nochmals Würfel. Hat ein Spieler keine Figuren auf dem Spielfeld, hat er drei Würfe, um eine 6 zu schaffen. Schafft er es, hat er wie erwähnt noch ...

Wer Liebe Sucht - Dieter Thomas Kuhn 02.09.2009

Noch mehr Schlager

Wer Liebe Sucht - Dieter Thomas Kuhn Weiter geht's in meiner Dieter-Thomas-Kuhn-Reihe mit seiner insgesamt vierten CD, die 1998 erschienen ist. "Wer Liebe sucht" war die letzte CD, bevor DTK seine Karriere als "70er-Jahre-Schlager-Fuzzi" dann 1999 beendete (und bekanntermaßen dann 2004 sein Comeback ankündigte). Der Künstler und seine Band Geboren wurde DTK (eigentlich nur Dieter Kuhn, das Thomas kam als Anspielung auf Dieter Thomas Heck, der in den 70/80ern erfolgreich die ZDF Hitparade moderierte) am 07. Januar 1965 in Tübingen als Sohn eines Polizisten und einer Hausfrau. Eigentlich war sein Vater gegen eine Karriere als Musiker, aber wie Jugendliche nun einmal sind, hat er sich trotzdem durchgesetzt, bzw. erst einmal heimlich musiziert. 1994 entdeckte er, dass mit 70er-Jahre-Schlagern Geld zu verdienen war und produzierte gleich seine erste CD "Lieder meines Lebens". Die Bandmitglieder (zum Zeitpunkt der Aufnahme): Gesang: Dieter Thomas Kuhn (auch als "Die singende Fönwelle" bekannt) Schlagzeug: Adam & Eve Stöger Trompete: Nino G. Saxophon: Udo L. Bass: Demis R. (seither Karel Z., schied aber kurz vorher aus der Band aus) Klavier: Bata C. Gitarre: Howard F Orgel: Reverend (neu dazu gekommen) Cover / Design / Booklet Das Cover der CD ist dieses Mal schwarz, mit funkelnden Sternen. Auf der Vorderseite ist DTK mit dem obligatorischen goldenen Mirko und einem engen Zebra-Pailletten-Fummel mit großem Federkragen (im Stile von Samba-Tänzerinnen) zu sehen. Auf der Rückseite des ...

Kuschelrock Vol.7 - Various 01.09.2009

Nicht der große Wurf, aber trotzdem gut

Kuschelrock Vol.7 - Various Endlich lässt es meine Zeit mal wieder zu, einen "richtigen" Bericht zu schreiben und nicht nur Fragebögen auszufüllen oder eine Top10-Liste zu erstellen. In der Vergangenheit habe ich ja schon ein paar Mal über CDs aus der Kuchelrock-Reihe geschrieben und heute ist Ausgabe Nummer 7 aus dieser Serie dran. Cover und Inhalt = Zum Cover gibt es eigentlich nicht all zu viel zu sagen, da sich die Cover ja eigentlich immer sehr ähneln. Vorne und hinten finden wir, wie immer, ein verliebtes Pärchen, das am kuscheln ist (passst ja auch sehr gut zum Thema).. Der einzige Unterschied zu anderen Kuschelrock-CDs ist, außer, dass es jedes Mal ein anderes Pärchen ist und die Einfärbung des Schwarz-Weiß-Bildes variiert. Diese Mal haben sich die Layouter allerdings dafür entschieden, das Bild in Scharz-Weiß zu belassen. Auf der Vorderseite findet man oben links das Kuschelrock-Logo und unten links sind ein paar der größten Stars aufgeführt, die einen Titel auf dieser CD haben, in diesem Fall Queen, Scorpions, Roxette, Curtis Stigers, Mariah Carey, Paul McCartney & Wings, Amy Grant, A-Ha und George Benson. Auf der Rückseite findet man die Titelübersicht und klein geschrieben die Namen des Photographen und der Grafikerin (Photograph ist dieses Mal allerdings nicht Jim Rakete, der die meisten Bilder für die KR-Serie gemacht hat, sondern Maik Scharfscheer, der ebenfalls schon das eine oder andere Bild dafür geschossen hat. Grafikerin war mal wieder Angelika Bartels, die für fast ...

Microsoft Wheel Mouse Optical 28.08.2009

Unkaputtbar!

Microsoft Wheel Mouse Optical Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die man manchmal gar nicht zu schätzen weiß und neulich ist mir mal aufgefallen, was ich eigentlich an meiner Maus habe, die ich zum einen privat nutze, zum anderen mich aber täglich durch meine Arbeit begleitet. Da kann man doch ruhig mal einen Bericht schreiben, finde ich. Produktbeschreibung = Die Microsoft Wheel Mouse Optical ist, wie der Name schon sagt, keine Kugelmaus, die mittels einer Kugel die Bewegungen erfasst und über Sensorrollen die Bewegung weitergibt, sondern eine so genannte optische Maus, bei der die Bewegung mittels einer Leucht- oder Laserdiode abgegeben und wieder reflektiert wird. Das reflektierte Licht wird dann von einer kleinen Kamera in der Maus aufgefangen. Klar, seit Jahren eine gängige Technik für uns und diese Art von Mäusen bietet auch deutliche Vorteile. Bei einer Kugelmaus gelang immer wieder Staub und Schmutz ins Innere der Maus, was dazu führt, dass sie nicht mehr richtig läuft und immer wieder gereinigt werden muss. Zudem, wenn man mal wirklich parallel arbeitet merkt man, dass eine optische Maus einfach "glatter" läuft. Zum einen der Zeiger auf dem Bildschirm, zum anderen merkt man bei einer Kugelmaus kleine Unebenheiten bzw. ein leichtes vibrieren beim verschieben. Damit die Maus auch schön gleitet, befinden sich auf der Unterseite der Maus vier Kunststoffpads, welche man von Zeit zu Zeit mal etwas reinigen sollte. Doch nun zurück zum Produkt, das eigentlich eher unauffällig ist. Die ...

Zehntausend 24.08.2009

Das ideale Reisespiel

Zehntausend Heute möchte ich mal über ein Würfelspiel schreiben, das man so nicht kaufen kann, zumindest wäre mir nichts darüber bekannt. Das Spiel nennt sich Zehntausend und alles was man dafür braucht sind ein Stift, ein Block (oder Blatt Papier), sechs Würfel und idealerweise ein Würfelbecher (geht aber zur Not auch ohne). Das Ziel des Spieles ist, vor allen anderen Mitspielern auf einen Punktestand von 10.000 zu kommen, deshalb heißt das Spiel ja auch passenderweise so. Wer beginnen darf, kann man auswürfeln, auslosen oder einfach bestimmen, auch, ob rechts oder links herum gespielt wird, kann frei gewählt werden, Hauptsache, man ist sich einig. Ziel ist es, wie gesagt, Punkt zu machen, diese erhält man grundsätzlich für jede 1 (=100 Punkte) und für jede 5 (=50 Punkte). Zudem kann man durch Päsche (3 gleiche Würfel) Punkte bekommen. In diesem Fall wird die Augenzahl des Pasches mit 100 multipliziert. Zum Beispiel gibt ein 4er-Pasch (also 3 Vieren in einem Wurf) 400 Punkte. Sollte man das Glück haben, statt eines normalen Pasches noch mehr Würfel mit der gleichen Augenzahl zu haben, dann wird verdoppelt. Zum Beispiel ergeben dann 4 Vierer 800 und 5 Vierer wären 1600 Punkte. Bei den Einsen zählt ein Pasch 1000 Punkte. Dementsprechend 4 Einsen 2000 und 5 Einsen 4000 Punkte. Wenn man will kann man noch eine Sonderregel einführen und zwar für eine Große Straße, also eins bis sechs in einem Wurf. Es gibt Leute, die werten eine Große Straße automatisch als Sieg oder welche, ...

Der Sommerloch Fragebogen 28.07.2009

Der Sommer hat ein Loch

Der Sommerloch Fragebogen Köstlich zu welchen Themen es hier auf Ciao so alles Fragebögen gibt. In diesem Jahr ist, glaube ich, der Begriff „Sommerloch“ noch nie doppeldeutiger gewesen und ich muss ganz klar sagen: Ja, unser Sommer hat ein Loch. Oder anders gefragt: Hat der Sommer dieses Jahr eigentlich schon angefangen? Und außerdem muss ich mich etwas ablenken und mein Hirn abschalten, also ideale Voraussetzungen für einen Fragebogen. 1. Erzähle etwas über Dich. Verwende dabei KEIN hochdeutsch! = Hanno, was soll i do gross verzähla? Dia meischte Leit entressiert’s, wie i zu mei’m Nick komma beh. Des war en rer Zeit, wo’s no koi Kaunderschdreik gebba hot ond sech no koiner Gedanka om dia G’fahra von Killerschbiel gmacht hot. Da han i mi mit meim Freind troffa on no hemmer kräftig zockt. Uff jeden Fall isch do so an Scharfschütz irgendwo in dr Prärie g’hockt ond hot mer kräftig oin verzunda. No ben i grad am Schdardpunkt wieder ufftaucht, do hot der mi glei wiedr heh g’macht. No war i recht schtinkig. Erklärend muss i no saga, dass mei Kumpel ond i en derra Zeit emmer die Endung „bert“ an Bezeichnunga für and’re Leit nog’hängt hend, wia zom Beischbiel Blödbert, Streberbert, Quasselbert ond so weider. No war’s hald so, dass i g’sagt han „Der kriegt etz was uff die Nuschel“. S’Problem war hal nur, dass dr Düb mi emmer widder verwischt hot ond i den Satz emmer widder widderholt han. No sagt mei Kumpel plötzlich „Jaja, bisch dr Nuschelbert“ ond seitdem (des war so 1990), ben i als Nuschelbert em ...

Alles mit Z... 28.07.2009

Aktion ZUNGENBRECHER

Alles mit Z... Mit diesem Bericht möchte ich mich einem Projekt widmen, dass ich eigentlich schon längere Zeit vor habe (schon vor meiner "beruflichen Zwangspause"). Ich habe auch jetzt wieder eine Weile überlegt, ob ich diese Aktion starten soll, da ich mir etwas unsicher bin, ob so etwas bei Euch Ciao-Autoren ankommt. Jedenfalls möchte ich es einfach mal versuchen. Ich bin ein recht großer Fan von Zungenbrechern. Nicht, dass ich das besonders toll könnte, aber Zungenbrecher finde ich immer wieder sehr witzig und ich habe auch festgestellt, dass Zungenbrecher bei Partys immer wieder gut ankommen, vor allem bei fortgeschrittenem alkoholisiertem Zustand. Sehr gut lässt sich auch ein Spiel daraus kreieren: Jeder schreibt einen Zungenbrecher auf einen Zettel (wahlweise auch mehrere, aber jeder gleich viele). Nun geht's los. Der erste zieht einen Zettel. Kann er den Zungenbrecher fehlerfrei aufsagen, darf er etwas trinken (kann vorher ausgemacht werden, am besten für jeden dasselbe). Kann er es nicht, bekommt er einen schwarzen Punkt (z.B geschwärzter Korken, wahlweise kann man aber auch einen andersfarbigen Punkt nehmen, z.B. mit Hilfe eines Lippenstifts). Verloren hat dann derjenige mit den meisten Punkten. Eventuell kann man auch vorher einen Einsatz ausmachen, so dass der Verlierer etwas bestimmtes tun muss oder so. Ich möchte mit meiner Aktion nun Zungenbrecher sammeln. Schreibt mir Eure Zungenbrecher ins GB oder in den Kommentar und ich werde dann den Bericht (halbwegs) regelmässig ...

CHERRY eVolution STREAM XT Corded MultiMedia G85-23100 27.07.2009

Das war ein kurzes Vernügen!!!

CHERRY eVolution STREAM XT Corded MultiMedia G85-23100 Seit kurzem nutze ich beruflich die Cherry eVolution Stream XT G85-23100 Multimedia-Tastatur. Eigentlich wäre ich nicht auf den Gedanken gekommen, mir diese Tastatur zuzulegen, aber sie ist die neue Standard-Tastatur bei mir in der Firma und meine alte Tastatur war defekt. Verpackung = Die Tastatur ist in einen dunkelblauen Karton sehr unspektakulär eingepackt. Keine unnötige Folie um den Karton herum und die Tastatur ist lediglich in eine Folientasche hineingelegt. Also kein unnötiges Gezerre, Geziehe oder störende und nervende Styroporteile. Neben der ausführlichen Bezeichnung findet man auf dem Karton mehrsprachig die wichtigsten Produktmerkmale (spritzwassergeschützt, Ultra Silent, Plug & Play), sowie das Produkturteil von testeo.de, nämlich eine glatte 1.0, sprich „sehr gut“. Inhalt Nachdem man den Karton schnell und einfach geöffnet hat, findet man neben der Tastatur, die mit einem USB-Anschluss geliefert wird, einen USB-PS/2-Adapter (für diejenigen, die zu wenige USB-Anschlüsse haben), sowie Hinweise zur beschränkten Hersteller-Garantie, Umwelthinweise und eine Gebrauchsanweisung. Wie man sich denken kann, ist Gebrauchsanweisung recht dünn, da es bei einer Tastatur ja nicht wirklich viel zu sagen gibt. Es wird beschrieben, wie die Tastatur an den PC an zu schliessen ist, sowie ein paar Tipps, was man unternehmen kann, wenn die Tastatur nicht sofort funktioniert. Dann folgen noch ein paar Tipps zur Reinigung (nichts aufregendes, das übliche eben, ...

HMS Basic Line Wavemaster 3020 24.07.2009

Für das Büro reichts dicke

HMS Basic Line Wavemaster 3020 Vor kurzem habe ich mich dazu entschieden, mir für meinen Rechner am Arbeitsplatz neue Lautsprecher zu kaufen. Die "Brüllwürfel", die seither an meinem PC angeschlossen waren, hatten einen miserablen klang und hatte ich mal von meinem Vorgänger übernommen. Ok, sie reichten um die wichtigsten Töne wiederzugeben, aber von Musik hören konnte man nun wirklich nicht sprechen. Also machte ich mich auf die Suche nach ein paar neuen Lautsprechern, ohne großen Schnickschnack und preislich nicht zu teuer, denn viel Geld wollte ich dafür nun wirklich nicht ausgeben. Also machte ich mich auf die Suche und musste feststellen, dass es heute gar nicht mehr so einfach ist, für den PC ein Paar ganz einfache Lautsprecher zu bekommen, da man fast nur noch Lautsprecher-Systeme bekommt. Bei meiner Suche bin ich dann natürlich auch auf sehr günstige Boxen gestoßen, dachte mir aber, dass diese für diesen Preis auch nicht besser sein könnten, als die, die ich bisher besaß. Letzte Woche war es dann endlich so weit und ich habe ein Paar Lautsprecher gefunden, die preislich in Ordnung waren und mir qualitativ in Ordnung schienen. Die Verpackung = Verpackt sind die Lautsprecher in einem fast wüfelartigen Karton. Im Hintergrund seiht man einen nächtlichen Himmel, der von Blitzen durchzogen ist. Links auf der Vorder- (und Rück-) seite findet man groß den Schriftzug "Lightning Hightech Media Systems" , die Produktbezeichnung, den Hinweis 240 Watt PMPO und eine Auflistung verschiedener ...

Ravensburger Spiel - Bluff 23.07.2009

Pokern mit Würfeln

Ravensburger Spiel - Bluff Wer mich etwas kennt, der weiß, dass ich sehr gerne spiele und ich habe ja auch schon über das eine oder andere Spiel berichtet. Dieses Mal geht es um ein schon älteres Spiel, nämlich um Bluff, ein Verziehbloßkeinemieneundlegdieanderenreinoderauchnicht-Strategie-Würfelspi el. Die Verpackung ist mit ihrem farbigen Design recht ansprechend und nicht allzu groß, so dass man dieses Spiel auch recht gut mit auf Reisen nehmen kann. Das Spiel enthält 30 gelbe Spielwürfel, 6 Würfelbecher, ein Spielbrett, einen roten Setzwürfel und die recht gut gelungene Spielanleitung. Auf dem Spielbrett befinden sich ein Haufen Felder mit Zahlen, wofür die gut sind, erwähne ich gleich. Zu Beginn des Spiels werden die Würfel auf die Spieler verteilt. Sollte es nicht aufgehen, werden die übrigen Würfel beiseite gelegt, denn alle Spieler sollten die gleiche Anzahl an Würfeln haben. Spielt man dieses Spiel lediglich zu dritt, hat es sich als sehr ungünstig erwiesen, alle 30 Würfel auf die 3 Spieler zu verteilen. Da gibt es schlichtweg Probleme mir dem Würfelbecher. Sind die Würfel verteilt, kann es los gehen. Alle Spieler schütteln kräftig ihren Würfelbecher und würfeln. Jeder Spieler schaut so unter seinen Würfelbecher, dass die anderen nicht sehen können, was sich darunter verbirgt. Wer nun beginnt, kann man entweder vorher auslosen, auswürfeln oder einfach bestimmen. Es geht nun darum, zu schätzen, wie viele Würfel mit derselben Augenzahl im Spiel sind. Beim ersten Betrachten der ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben