Diese Seite empfehlen auf

grün Status grün (Rang 2/10)

Percunis

Aus Berlin

Geschriebene Berichte

seit 08.10.2017

13

Hotel & Restaurant Zur Alten Schule, Zauchwitz 31.12.2017

Es war einmal ....

Hotel & Restaurant Zur Alten Schule, Zauchwitz Da ich bei Ciao noch keine Möglichkeit gefunden habe, geschlossene Locations zu melden, setze ich die werte Leserschaft auf diesem Wege davon in Kenntnis, dass das Hotel & Restaurant "Zur alten Schule" in Zauchwitz an der B246, wenige Kilometer östlich von Beelitz seit 30.06.2017 geschlossen ist. Ein Schild an der Tür informiert darüber, dass man aus Altersgründen den Gaststätten- und Hotelbetrieb aufgegeben hat. Im Hotel war ich zwar nie, aber das dazugehörige Restaurant habe ich regelmäßig mehrmals im Jahr aufgesucht. Die Wirtsleute waren immer nett, das Ambiente angenehm und die (regionale) Küche hervorragend, was sowohl die Standard- als auch die Saisonkarte betraf. Hervorzuheben waren da im Frühjahr die Spargel- und im November/Dezember die Gansgerichte. Zwar gibt es auf dem Spargelhof Syring, wenige 100 Meter westlich in Richtung Beelitz, noch eine weitere, zumindest saisonale gastronomische Einrichtung in Zauchwitz, aber eine wirkliche Alternative zur "Alten Schule" ist das nicht .

WMF Eierkocher KÜCHENminis 28.11.2017

Unnötiges Küchengerät

WMF Eierkocher KÜCHENminis Ein bisschen sieht er ja nach Puppenküche aus, der Ein-Ei-Kocher, den mir ein Bekannter als Neuerwerbung für seinen Haushalt präsentierte. Ich sollte das gute Stück, für 21,99 € erworben, nun erstmals in Betrieb nehmen. Zu den Komponenten gehört der eigentliche Kocher im mattierten Edelstahllook mit festangeschlossenem Netzkabel, die durchsichtige Plastikhaube, damit man das Ei beim Kochvorgang auch gut beobachten kann, ein Edelstahl-Eierbecher, der Eierhalter, durch den das Ei schön aufrecht im Kocher steht und ein winzig kleiner Messbecher (mit Eierpicker) für das Wasser sowie eine kleine Gebrauchsanweisung. Der Eierkocher ist geeignet für Hühnereier der Größen S bis XL (oder entsprechend großen anderen Vogeleiern). Zunächst versucht man mit dem Minimessbecher die richtige Wassermenge abzumessen, die benötigt wird, um das Ei entsprechend der Eiergröße und dem gewünschten Härtegrad (weich, halbweich, hart) zu kochen. Dieses Unterfangen gestaltet sich schon schwierig, denn die Wassermengen sind minimal. Es ist eigener maßen schwer, die gewünschte Markierung zu treffen. Ich würde eine Pipette oder eine Spritze empfehlen. Wir entschieden uns für den Eierhärtegrad „weich“ an der Grenze zu „halbweich“ und befüllten den Eierkocher mit der entsprechenden Wassermenge. Wasser einfüllen, Ei auf den Eierhalter stellen, Haube draufsetzen, Netzstecker in die Steckdose stecken und Kocher mit Netzschalter einschalten. Und dann warten, bis der Kochvorgang abgeschlossen ist, was durch ...

Unter Uns 11.11.2017

Altgediente Vorabendserie

Unter Uns „Unter uns“ ist eine der wenigen Daily-Soaps, die sich mittlerweile seit Jahrzehnten im deutschen Fernsehen halten. Vermutlich sogar recht erfolgreich, denn sonst hätte sie der produzierende und ausstrahlende Sender RTL schon längst aus dem Programm gekickt. Und so flimmert von Montag bis Freitag das Leben, Leiden, Lieben und Treiben der Bewohner eines Hauses in der fiktiven Schillerallee in einem fiktiven Veddel in Köln von 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr über den Bildschirm. Wie bei den Privaten üblich, gibt es mittendrin Werbung, meist so ca. 7 Minuten, so dass etwa 23 Minuten reine Spielzeit bleiben. Dreh- und Angelpunkt ist das Haus der Bäckerfamilie Weigel mit seinen Bewohnern, sprich den Mitgliedern des Weigel-Clans und anderen Mietern, die sich meist alle ganz doll liebhaben und mich irgendwie an die Hausgemeinschaften der verflossenen DDR erinnern. Nach über einem viertel Jahrhundert auf Sendung haben die dargestellten Charaktere natürlich mehrfach gewechselt. Von der Ursprungsbelegschaft ist kaum noch Jemand übrig. Viele Rollen wurden „rausgeschrieben“. Immer wieder gibt es neue Handlungsstränge, oft mit völlig neuen Charakteren. Manchmal tauchen Schauspieler zeitweise ab und nach einiger Zeit wieder auf. RTL besetzt solche Rollen dann gerne mit neuen Schauspielern, was sehr irritierend und gewöhnungsbedürftig ist. Es gibt immer ein paar Gute, ein paar Böse, ein paar Intriganten, ein paar Naive. Die Storys sind mitunter schon sehr an den Haaren herbei gezogen. Aber aus ...

Palast der Republik, Berlin 23.10.2017

Abgerissen

Palast der Republik, Berlin Man kann mit Fug und Recht sagen: "Es war einmal ..." - denn diese Location gibt es seit Jahren nicht mehr. Wer also den PdR sehen will, muss schon die Bildersuche im Internet oder ein Museum bemühen. Dabei ist der Ort auf der Spreeinsel alter repräsentativer Baugrund. Im 15 ließen die brandenburgischen Kurfürsten aus dem Hause Hohenzollern dort ein Schloss erbauen, dass ständig erweitert wurde und Residenz der Kürfürsten von Brandenburg, ab 1701 der Könige von Preußen und ab 1871 der Deutschen Kaiser war. Nach der Novemberrevolution im Deutschen Reich und der Abschaffung der Monarchie wurde das Schloss museal genutzt. Im 2. Weltkrieg erheblich beschädigt, ließ die DDR-Führung das Schloss ab 1950 abreißen und stattdessen einen Aufmarschplatz einrichten. Ab 1971 errichtete die DDR unter Führung von Erich Honecker am Ort des Schlosses mit dem Palast der Republik ein repräsentatives Multifunktionsgebäude, das zahlreiche gastronomische und kulturelle Einrichtungen sowie die Volkskammer der DDR beherbergte und Anziehungspunkt für die Bewohner der DDR-Hauptstadt und von Touristen war. Nach dem Ende der DDR kam auch das Ende des PdR. Die politisch Verantwortlichen entschieden, dass der asbestverseuchte DDR-Palast nicht saniert sondern abgerissen wird ... Heute wird dort wo einmal das alte Berliner Stadtschloss und später der Palast der Republik standen eine äußerliche Replik des Stadtschlosses errichtet. ...

LOXX, Miniatur Welten Berlin 23.10.2017

Leider zu

LOXX, Miniatur Welten Berlin Die LOXX-Miniaturwelten im ALEXA am Berliner Alexanderplatz sind seit 1.9.2017 dauerhaft geschlossen! Der Betreiber konnte wegen drastisch steigender Miete den Vertrag nicht verlängern. Es ist bedauerlich, denn die toll gemachte Miniaturlandschaften mit Berliner Straßen- und Bahnszenen war ein toller, wenn auch nicht ganz billiger Spaß für nicht nur Modellbaufans, sondern für die ganze Familie und ganze Altersgruppen. Der bestehende Mietvertrag lief aus und mit dem neuen Mietvertrag wollte der Vermieter eine so drastische Mieterhöhung durchsetzen, dass der Weiterbetrieb nicht mehr lohnte. Schade, nun ist nichts mehr den großen Modelllandschaften und den unzähligen Details, von denen man immer wieder neue entdecken konnte. Vorbei ist somit auch die Zeit des großen Modellshops. Die ganze Anlage sollte bei Ebay angeboten und möglichst als Ganzes verkauft werden. Ob da was draus geworden ist, weiß ich nicht!

Schwules Museum, Berlin 23.10.2017

Halb Museum, halb Galerie

Schwules Museum, Berlin Anschrift Schwules Museum* Lützowstraße 73 10785 Berlin Tel.: 030 / 69599050 Fax: 030 / 61 20 22 89 Website: http://www.schwulesmuseum.de Lage Seit 2013 befindet sich das Museum am Standort in der Lützowstraße. Von daher sind die bisherigen Berichte hier, soweit man einige auf Grund ihres schwulenfeindlichen Inhalts als solche bezeichnen kann, nicht mehr aktuell. Das Museum befindet sich im Ortsteil Tiergarten des Berliner Stadtbezirks Mitte. Es hat keine direkte Anbindung an den ÖPNV. Sowohl von den U-Bahnhöfen Kurfürstenstraße und Nollendorfplatz als auch von Haltestellen verschiedener Buslinien ist ein z.T. recht beachtlicher Fußweg erforderlich. Mein Weg vom U-Bahnhof Kurfürstenstraße war nicht sonderlich angenehm. Die Kurfürstenstraße ist als Berliner 24-Stunden-Straßenstrich bekannt. Alle Nase lang bekommt man als Einzelner eindeutige Dienstleistungsangebote („Hallo Süßer …“). Richtig unangenehm waren dann die Balkan-Prostituierten in der Genthiner Straße, die nicht nur in Zweiergruppen sondern auch noch ausgesprochen aufdringlich und frech auftreten. Schließlich steht man dann aber vor dem Museum. Das schmucklose moderne Gebäude könnte ein x-beliebiges Geschäftshaus in Berlin oder anderswo sein. Immerhin verkündet der große lila-farbene Schriftzug über dem Eingang, dass sich hier das Museum befindet. Museum Das Museum befindet sich im Erdgeschoss. Im Eingangsbereich befinden sich Kasse und Museumsshop, in dem es ua. diverse Artikel (Bücher, Postkarten etc.) zur ...

GAsthof Zur Einkehr, Neustadt/Orla 20.10.2017

Rustikaler Landgasthof

GAsthof Zur Einkehr, Neustadt/Orla Adresse: Landgasthof & Pension »Zur Einkehr« 07806 Neustadt an der Orla OT Strößwitz Strößwitz 13 Telefon: +49 (0)36481 28228 Mail: info@gasthofzureinkehr.de Website: http://www.gasthofzureinkehr.de Öffnungszeiten: Bei Anwesenheit der Wirtin geöffnet bis der letzte Gast gegangen ist. Anfahrt: Das kleine 60-Seelen-Dorf Strößwitz gehört verwaltungsmäßig als Ortsteil zur Stadt Neustadt an der Orla. Man erreicht es aus Neustadt/Orla oder Wolfersdorf kommend über Breitenhain. Am Ortsrand von Breitenhain folgt man dem Wegweiser nach Strößwitz. Nach ca. 2 Kilometern sieht man dann das auf einer Hochebene liegende Dorf und den Gasthof. Die Auffahrt zum Gasthof ist ziemlich miserabel. Einen kleinen Gästeparkplatz gibt es vorm Anwesen. Gaststätte Die Gaststätte befindet sich im Haupthaus und ist einer „guten Stube“ mit Gewölbe nachempfunden. Alte bzw. auf alt gemachte Möbel verbreiten eine gemütliche Atmosphäre. Fürs leibliche Wohl sorgen die freundliche und nette Wirtin nebst mitarbeitenden Familienangehörigen. Die Speisekarte ist nicht zu umfangreich und bietet hauptsächlich Gerichte der regionalen Küche zu günstigen bis mittleren Preisen. Geboten wird deftige und gehaltvolle Hausmanns- und Landhauskost. Die Essen werden frisch zubereitet, was ein bisschen Wartezeit erfordert. Ich hatte an den 2 Abenden Sauerbraten mit Rotkohl und Thüringer Klößen (11,90 €) bzw. Hirschbraten mit Thüringer Klößen und Salatteller (14,30 €uro). Geschmeckt hat‘s prima und satt bin ich ...

Garmin Drivesmart 60LMT 18.10.2017

Navi mit DAB-Verkehrsfunk

Garmin Drivesmart 60LMT Da ich mit meinen bisherigen Navis von Garmin zufrieden war, sollte auch das „Neue“ von dieser Firma sein. Ich entschied mich nach einigem hin und her für das Garmin DriveSmart 60 Europe LMT-D mit 6-Zoll-Screen. Mit ca. 250 € ein nicht ganz billiger Spaß. Lieferumfang Zum Lieferumfang gehört das Navi, eine ca, 9cm lange Saugnapfhalterung für die Windschutzscheibe, ein 50 cm langes Verbindungskabel für den Anschluss an den PC (Mini-USB- / USB-Stecker) und das 1,60 m lange Stromversorgungskabel fürs Auto (Mini-USB-Stecker / Adapterstecker für den 12-Volt-Zigarettenanzünder). Zum Zubehör gehört natürlich auch das vorinstallierte Kartenmaterial für Europa incl. Island sowie der Türkei. Mit Ausnahme von Belarus und Moldawien handelt es sich um detaillierte Straßenkarten. Das Handbuch zum Gerät gibt es ausschließlich auf der Garmin-Website und kann im pdf-Format heruntergeladen werden. Weiteres Zubehör findet man auf der Website von Garmin bzw. im Fachhandel. Das Navi Das Navi ist ca. 17x9,5x2cm groß. Auf der Vorderseite ist das große Touchscreen-Display. Auf der Rückseite befindet sich die Aufnahme für die drehbar gelagerte Saugnapfhalterung, ein Ein-/Ausschalter, der Schacht für eine zusätzliche mirco-SD-Speicherkarte (bis 32 GB) und die Mini-USB-Buchse für das Daten- und das Stromversorgungskabel. Das Gerät kann man manuell mit dem Schalter auf der Rückseite ein- bzw. ausschalten. Es startet aber auch automatisch sobald die Stromversorgung zugeschaltet wird. Auch die ...

Müggelsee, Berlin 14.10.2017

Naherholung im Berliner Südosten

Müggelsee, Berlin Erreichbarkeit Über Friedrichshagen: S-Bahn S3, BVG-Straßenbahnlinien TRAM 60 und 61. PKW, aber die Parkplatzsituation ist dauerangespannt Über Köpenick und Müggelheim: BVG-Buslinie 169 PKW: Parken nur auf den Parkplätzen Rübezahl, Müggelseeperle und Müggelhort möglich. Rund um den See Der Müggelsee, oder besser der Große Müggelsee, ist der größte See im Südosten Berlins (4 km Ost-West- und 2 km Nord-Süd-Ausdehnung) und im Stadtbezirk Treptow-Köpenick gelegen. Er wird von Ost nach West von der Spree durchflossen. Wo es einen Großen Müggelsee gibt, gibt es auch einen Kleinen Müggelsee – es ist eine Ausbuchtung an der Ostseite des Großen Müggelsee. War der See zu DDR-Zeiten ein beliebtes Ziel und ein Tummelplatz für Freizeitkapitäne, ist dieser Spaß nach der Wiedervereinigung drastisch reduziert worden. Es gibt nur noch eine Fahrrinne durch den See, die auch nur mit minimaler Geschwindigkeit passiert werden darf. Das Befahren der Uferregionen ist grundsätzlich verboten. Außerdem dürfen noch Ausflugsschiffe den See durchfahren und auch die Ausflugsgaststätten „Müggelseeperle“ und „Rübezahl“ am Südufer anlaufen. Am Nordwestufer liegt der Ortsteil Friedrichshagen. Der Nordosten grenzt an den Ortsteil Rahnsdorf. In Friedrichshagen gibt es mit dem Müggelpark (Zufahrt über die Josef-Nawrocki-Straße) einen großen öffentlichen Zugang zum See sowie mit dem Spreetunnel die Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer die Spree zur West- und Südseite des See’s zu unterqueren. 2 weitere ...

Taverna Der Grieche, Berlin 14.10.2017

Lieblingsgrieche

Taverna Der Grieche, Berlin Adresse: Taverna Der Grieche 12587 Berlin-Friedrichshagen Müggelseedamm 188 Tel.: +49 (0)30 65486889 Website: http://www.taverna-dergrieche.de Öffnungszeiten: Montag: 15 bis 23 Uhr Dienstag Ruhetag Mittwoch bis Freitag: 15 bis 23 Uhr Sonnabend, Sonntag, Feiertage: 12 bis 23 Uhr In dem kleinen, etwas unscheinbaren Haus verbirgt sich ein familiengeführtes griechisches Restaurant. Außer in 2 Gasträumen kann man in der warmen Jahreszeit auch im Biergarten sitzen. Die Gasträume sind modern eingerichtet. Das Ambiente weißt dezent auf Griechenland hin. Die Speisekarte bietet zahlreiche Gerichte der griechischen Küche im günstigen bis leicht gehobenen Preissegment. Außerdem gibt es oft noch Tagesangebote, bei denen meist Fisch dominiert. Der Service ist höflich, freundlich und aufmerksam. Die Wartezeit aufs Essen bewegt sich im normalen Rahmen. Alle Gerichte, die ich bisher dort gegessen habe, hatten mir gut geschmeckt und waren vollkommen ausreichend. Bei den Tagesgerichten empfiehlt es sich aber, zusätzlich noch eine Sättigungsbeilage zu bestellen. Sonst kann es passieren, dass man nur den Fisch mit ein bisschen Gemüse auf dem Teller hat. Ein Ouzo zur Begrüßung und einer zum Abschied gehört auch bei diesem griechischen Restaurant dazu. Wer mit dem Auto kommt, hat es mit Parkplätzen ein bisschen schwer. Auf dem Müggelseedamm ist an dieser Stelle parken nicht oder nur eingeschränkt möglich. Was bleibt ist sich einen Parkplatz in den angrenzenden Nebenstraßen zu suchen. Wer ...

Heidecksburger Schloß Rudolstadt 10.10.2017

In die Jahre gekommene fürstliche Residenz

Heidecksburger Schloß  Rudolstadt Beeindruckend thront das Residenzschloss Heidecksburg der Fürsten v. Schwarzburg-Rudolstadt über dem thüringischen Rudolstadt. Es gibt verschiedene Wege ins Schloss. Ich wählte den zu dem Tor im Westflügel. Parken kann man auf einem Parkplatz in der Nähe. Es handelt sich um einen zeitlich limitierten Parkplatz, daher unbedingt die Parkscheibe sichtbar ins Auto legen. Schon im 13. Jahrhundert gab es eine erste Burg, die aber zerstört wurde. Auch die nachfolgenden Burgen und Schlösser fielen immer wieder Zerstörungen zum Opfer. Die heutige herrschaftliche und repräsentative Schlossanlage unter Einbeziehung älterer Burgteile stammt aus dem 18. Jahrhundert. Bis 1918 war Schloss Heidecksburg die Residenz der Fürsten v. Schwarzburg-Rudolstadt, einem Bundesstaat des Deutschen Reichs von 1871. Fürst Günther Victor dankte 1918 als letzter deutscher Bundesfürst ab. Heute wird das Schloss ua. museal genutzt. Kommt man dem Schloss näher, ist es schnell mit der Herrlichkeit vorbei. Deutlich ist an den Schlossgebäuden der erhebliche Rückstand bei Sanierung und Restaurierung zu erkennen. Einiges wirkt baufällig und heruntergekommen. Manche Gebäude sind auch nicht zugänglich. Die dreiflügelige Schlossanlage mit großem Schlosshof öffnet sich nach Osten hin. In den Schlosshof mündet am Südflügel die unheimlich steile Rampe der Schlossauffahrt aus der Stadt. Weiterhin befindet sich hier die Pferdeschwemme, wo die Pferde getränkt und gebadet werden konnten. Am östlichen Rand des Platzes ...

Hotel Am Hohen Hahn, Schwarzenberg 10.10.2017

Gutes Hotel in toller Lage

Hotel Am Hohen Hahn, Schwarzenberg Begonnen hat alles mit einer telefonischen Reservierung. Das hatte schon mal gut geklappt. Die Lage des Hotels auf einem Berg mit dem herrlichen Ausblick auf Bermsgrün und Schwarzenberg ist schon toll. Weniger toll sind die Ausschilderung (zum Glück gibt es Navis ) und die Straße zum Hotel. Auf dem Gipfel angekommen war ich überrascht von der Größe des Hotels, das aus mehreren Häusern besteht. Angefangen hat mal alles mit dem alten denkmalgeschützten Haus, dass im Laufe der Jahre zu dem heutigen Objekt erweitert wurde. Die Parkplatzsituation war an meinem Anreisetag etwas angespannt. Ich musste den weiter entfernten Parkplatz am Tennisplatz nutzen. Entsprechend weit war der Weg mit Gepäck zur Rezeption. Der Check In ist erst ab 15 Uhr möglich und verlief routiniert und freundlich. Mein Zimmer (DZ in Einzelnutzung) im Haus Morgenleithe war überraschend groß. Neben den Betten gabs einen großen Schrank, einen Tisch mit Sitzgelegenheiten und sündhaft teurer Minibar, Telefon und großem LED-TV. Da das Hotel über einen Wellness- und Spa-Bereich verfügt, lagen Bademäntel und Badelaken zur Nutzung bereit. Das Bad ist mit WC, Handwaschbecken und Duschkabine sowie Handtüchern und Fön ausgestattet. Kostenlos stehen flüssige Seife (Hair and Body), Bodylotion, Showercaps, Nagelpfeile und Damenhygieneartikel zur Verfügung. Leider war der Seifenspender am Handwaschbecken leer. Obwohl ich das dem Service mitgeteilt hatte, fühlte sich niemand für das Problem zuständig. Für Hotelgäste ...

juwelier-heinen.de 08.10.2017

Alteingessener Uhrmacher

juwelier-heinen.de Das Juwelier- und Uhrmachergeschäft Heinen gab es bereits zu DDR-Zeiten. Heute sind vor allem hochpreisige Uhren renommierter Hersteller und Schmuck im Angebot aber auch preisgünstige Modelle sind zu haben. Zum Uhrmacherservice gehören ua. Batteriewechsel, Reparaturen, Austausch von Armbändern sowie Anfertigung und Anpassung Anpassung von Schmuck usw.. Oft habe ich den Batteriewechsel für Armbanduhren in Anspruch genommen. Auch Uhren habe ich hier schon erfolgreich reparieren lassen. Immer wurden die Arbeiten zu meiner Zufriedenheit ausgeführt. Die Beratung ist kompetent, allerdings versprüht das Personal mitunter nicht gerade große Fröhlichkeit, was manch ein Kunde vielleicht als unfreundlich empfinden könnte. Ich bin aber zufrieden mit der Arbeit des Uhrmachers und werde auch weiterhin seine Dienste in Anspruch nehmen. Neben der Filiale in Berlin-Friedrichshagen (Bölschestraße 24) und in Berlin-Lichtenberg (Weitlingstraße 57) gibt es noch einen Online-Shop. ...
Zurück nach oben