Diese Seite empfehlen auf

silber Status silber (Rang 8/10)

Regan

Regan

Vertrauen erworben von 129 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Lese aus der Kommi-Spalte gegen! Dauert aber manchmal etwas. :-) Demnächst folgen Erfahrungsberichte über meinen Roadtrip durch Florida, ihr dürft gespannt sein. B-)

Geschriebene Berichte

seit 27.10.2005

354

Florida - Allgemeines 27.08.2017

Welcome to the Sunshine State!

Florida - Allgemeines Hallo zusammen, im November 2016 wollten mein Freund und ich zum ersten Mal zusammen so richtig in den Urlaub fahren und nicht nur eine Städtereise machen. Drei Wochen hatte ich im November frei, mein Freund allerdings nur eine, sodass ich die Zeit davor und danach bei ihm in Norwegen verbrachte. Demnach sollte unser Ziel eines sein, das von Nord-Norwegen gut erreichbar war - also möglichst mit nur einem Stopp in Oslo. Das ist schonmal gar nicht so einfach, denn so viele Direktflüge in alle Welt, wie ich es sonst von Flughäfen wie Frankfurt und Zürich gewohnt bin, gibt es hier gar nicht. Dann noch der Umstand, dass es nur eine Woche war und wir gerne in die Ferne ins Warme wollten. Und es durfte natürlich auch nicht zu teuer werden. Letztendlich kamen wir dann auf einen Roadtrip durch Florida, da wir ein gutes Flugangebot hatten. Florida war eigentlich nicht gerade weit oben auf meiner Liste, wo ich gerne hinreisen würde. Dementsprechend war ich selbst dann noch, als ich die Route plante und mich weiter mit dem Thema befasste, doch noch eher skeptisch, ob es mir dort überhaupt gefallen würde. Was sich später aber als unberechtigt herausstellen sollte. ..::Welcome to the Sunshine State::.. Tag 1: Welcome to Miami! Früh morgens startete unser Flieger nach Oslo, wo wir nach einer kurzen Umsteigezeit mit SAS direkt nach Miami flogen. Nach einem Flug von ca. 10 Stunden kamen wir gegen Nachmittag am Miami International Airport an, reisten in die USA ein und nahmen unseren ...

Hotel du Bois - Champs Elysees, Paris 23.07.2017

Paris, je t'aime!

Hotel du Bois - Champs Elysees, Paris Hallo zusammen, im Januar entschieden mein Freund und ich uns dazu, einen spontanen, kurzen Städte-Trip nach Paris zu machen. Die Tickets für den TGV waren schnell gebucht, dann suchte ich noch nach einem passenden Hotel für unseren Aufenthalt. Bei meinem letzten Besuch in Paris wohnte ich im "Hotel Ambassade" (darüber habe ich ebenfalls bereits berichtet) und war zufrieden, allerdings war das für unser Datum nicht verfügbar. Also suchte ich ein gutes Hotel in ähnlicher Lage und fand das "Hotel du Bois". ..::Die Lage::.. Hotels in Paris sind, wie auch in London und so mancher anderer beliebter Großstadt, so eine Sache. In der Regel ist es nicht einfach, ein Hotel zu finden, das gut, eine schöne, zentrale Lage hat und zudem auch noch günstig bzw. bezahlbar ist. Wenn mir jemand sagt, dass Paris keine schöne Stadt sei, weil es dort so dreckig sei, kann ich mir einige Viertel vorstellen, wo diese Personen ihr Hotel gehabt haben könnten. Ich finde, dass Paris eine schöne Stadt ist, aber das ist eben nicht in allen Stadtteilen der Fall. So war ich froh, ein Hotel gefunden zu haben, welches fast genau dort lag, wo ich das letzte Mal untergebracht war. Und zwar ist das zentral im 16. Arrondissement. Wem das nichts sagt: das ist das Viertel, wo man den Arc de Triomphe und den Champs-Élysées findet. Auch zum Eiffelturm ist es von dort aus nicht weit. Es ist eines der wohlhabendsten Viertel in Paris, was man auch sieht. Dreckig, wie in manch anderen Gegenden in Paris, ist es hier ...

Insel Senja, Hamn i Senja 15.07.2017

{Jenseits des Polarkreises 5} Ein Schatzkästchen im Norden

Insel Senja, Hamn i Senja Hallo zusammen, die Mitternachtssonne, ebenso wie das Nordlicht, in Skandinavien zu erleben stand schon eine geraume Weile auf meiner Bucket List. Das Nordlicht konnte ich bereits letztes Jahr im November abhaken, die Mitternachtssonne war dieses Jahr im Juni dran. Schon sehr früh musste ich den Flug buchen und habe trotz An- und Abreisetage unter der Woche immer noch mehr Geld dafür bezahlt als sonst, aber da ich dieses Mal so wahnsinniges Glück mit dem Wetter hatte, hat sich jeder Cent gelohnt. Und wo könnte man die Mitternachtssonne bei so einem Bomben-Wetter besser erleben als in Norwegens schöner Natur? ..::Wieso nach Senja?::.. Die Insel Senja ist neben ihren großen Geschwistern, den Lofoten und den Vesteralen, ein weiteres landschaftliches, allerdings noch kaum bekanntes Juwel Norwegens. Noch liegt der Fokus des internationalen Tourismus mehr auf der bekannten Inselgruppe der Lofoten, sodass man auf Senja selbst in der Hauptsaison hauptsächlich auf Einheimische, bzw. Touristen aus der näheren Umgebung trifft. Das heißt jedoch nicht, dass Senja weniger zu bieten hat als die Lofoten und die Vesteralen, ganz im Gegenteil. Man findet spektakuläre Ausblicke von und auf die Berge und Felsformtionen, Seen, rauschende Wasserfälle, Fjorde und geheimnisvolle Wälder. Wanderern erschließen sich unzählige Routen überall verstreut auf der Insel, die mal länger, mal kürzer, mal leicht und mal anspruchsvoll sind - für jeden ist hier der passende Wanderweg dabei und man kann ...

Senja Hotell, Finnsnes 27.06.2017

{Jenseits des Polarkreises 4} Das Tor zu Senja

Senja Hotell, Finnsnes Hallo zusammen, dieses Jahr im Juni konnte ich mal wieder einen weiteren Punkt auf meiner Bucketlist abstreichen. Und zwar wollte ich unbedingt einmal die Mitternachtssonne im Norden Skandinaviens erleben. Während meines einwöchigen Aufenthaltes dort verbrachten mein Freund und ich ein Wochenende auf Senja, um dort die Mitternachtssonne so richtig zu genießen. Hierfür wählten wir das "Senja Hotell" in Finnsnes als Ausgangspunkt. ..::Die Lage::.. Das "Senja Hotell" liegt in Finnsnes, dem Tor zur Insel Senja. Finnsnes und Senja sind lediglich durch eine Brücke voneinander getrennt. Mit Finnsnes hat man demnach einen guten Ausgangspunkt, um Senja zu erkunden. Eigentlich wollten wir eine Unterkunft direkt auf Senja buchen. Diese waren aber entweder sehr teuer oder schon ausgebucht. Zudem gilt Senja noch als Geheimtipp und selbst während der Hauptsaison findet man dort mehr Norweger und Schweden als ausländische Touristen vor. Und diese sind oft mit Zelten oder einem Wohnwagen unterwegs, da es auf Senja nicht so viele Unterkünfte gibt. Der Ort Finnsnes hingegen ist überschaubar und lädt nicht gerade zum Verweilen ein. Das Hotel ist aber leicht zu finden. Es liegt direkt an der Hauptstraße, welche durch den ganzen Ort führt, auf der rechten Straßenseite. Wir sind mit dem Auto aus dem Süden gekommen. Auf der Hinfahrt haben wir hauptsächlich die E6 bis Bardufoss gewählt und sind dann abgebogen in Richtung Sörreisa. Auf dem Rückweg sind wir dann aber einer kleineren ...

Hotel Belvedere, Samara 18.06.2017

{Pura Vida 6} Füße im Sand

Hotel Belvedere, Samara Hallo zusammen, Monteverde hinter uns lassend, stand uns wieder eine längere Busfahrt bis zu unserem nächsten Ziel bevor. Dieses Mal ging es wieder bergab und schließlich in Richtung Pazifikküste, zur Halbinsel Nicoya. Nach unserer teils anstrengenden Rundreise standen uns nun ein paar Tage Relaxen am Strand bevor, welche wir mit Baden, Schnorcheln, Surfen, Beachvolleyball spielen und einfach die Seele baumeln lassen nutzten. Anschließend hatten wir nur noch eine letzte Nacht in San José, bevor es wieder ins kalte Deutschland gehen sollte. Das musste also noch ein bisschen ausgenutzt werden. ..::Die Lage::.. Der Ort Sámara liegt im Westen Costa Ricas auf der Halbinsel Nicoya, direkt am Pazifik. Das "Hotel Belvedere" liegt nicht direkt am Strand, ist allerdings nur ein paar Schritte davon entfernt. Der Fußweg dorthin beträgt nur ca. 5 Minuten. In der Nähe des Hotels und am entsprechenden Strandabschnitt befinden sich einige Restaurants, Bars, Spuvenirgeschäfte, Diskotheken und ein kleiner Supermarkt. All das ist in nur wenigen Gehminuten erreichbar. Eine Adresse wird auf der Homepage nicht angegeben. Scheinbar findet man das Hotel auch so. http://www.belvederesamara.net/index.htm ..::Allgemeines zum Hotel::.. Das "Hotel Belvedere" ist eines der ersten im Ort von Sámara und besitzt mittlerweile 22 Zimmer und zwei Apartments. Jedes der Zimmer verfügt über mindestens ein Doppel- und ein Einzelbett, bei Bedarf kann, zumindest in manchen Zimmern, noch ein weiteres Bett ...

Hotel Heliconia, Monteverde 01.05.2017

{Pura Vida 5} Im Nebelwald

Hotel Heliconia, Monteverde Hallo zusammen, von La Fortuna aus stand uns eine recht lange Busfahrt ins Monteverde-Gebiet bevor. Weiter und weiter schlängelte sich unser Bus die Serpentinen-Straßen nach oben und als wir letztendlich an unserem nächsten Hotel, dem "Hotel Heliconia" ausstiegen, der Schock: wo wir in La Fortuna vor Hitze noch fast eingegangen sind, erwarteten uns in Monteverde Nieselregen und kühle Temperaturen, welche lange Klamotten und eine Jacke erforderten! So klein Costa Rica auch sein mag, so unterschiedlich können die Temperaturen hier sein. Je nach Höhenlage. Im Nieselregen mussten wir schließlich warten, bis uns unser Zimmer zugeteilt wurde. Wie es das Schicksal so wollte, waren wir die letzten und zudem noch in einem anderen Gebäude untergebracht als alle anderen - na ganz klasse, dachten wir. Letztendlich war das allerdings unser Glück, denn wir hatten dadurch nicht nur unsere Ruhe, sondern auch ein Zimmer-Upgrade. ..::Die Lage::.. Das "Hotel Heliconia" liegt in Monteverde, ziemlich nah am gleichnamigen Ort gelegen. Monteverde selbst liegt in den Bergen, da kann es also schon auch mal deutlich kühler werden als in anderen Orten Costa Ricas. Das Hotel selbst befindet sich in etwa 2 bis 3 km Entfernung zum Ortszentrum Monteverdes. Theoretisch könnte man zwischen Hotel und Ortszentrum hin und zurück laufen, allerdings ist es dafür, dass es recht steil bergauf geht von Monteverde zum Hotel, vielleicht doch ein bisschen weit. Wir haben für das kurze Stück ein Taxi genommen, ...

Montaña De Fuego, Costa Rica 25.04.2017

{Pura Vida 4} Im Angesicht des Vulkans

Montaña De Fuego, Costa Rica Hallo zusammen, das Talamanca-Gebirge hinter uns lassend, erwartete uns eine etwas längere Busfahrt zurück in die Mitte Costa Ricas. Unweit des Vulkans Arenal, einem der aktivsten Vulkane Costa Ricas, befindet sich das kleine Örtchen La Fortuna, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen sollten. Schon von Weitem war der Vulkan-Kegel sichtbar und auch in unserer Unterkunft, dem Hotelresort "Montaña de Fuego", war der Vulkan allgegenwärtig. ..::Die Lage::.. Das "Montana de Fuego" liegt etwa 9 km vom Ortskern La Fortunas entfernt an der Nordseite des Vulkan Arenal. Bis auf ein paar vereinzelte weitere Hotels gibt es in der Gegend um das Resort nicht viel. Das Resort befindet sich schön in die Natur eingebettet und bietet Möglichkeit für allerhand Aktivitäten wie Reiten, Rafting und co. Zudem hat man von fast jedem Standpunkt im Resort einen guten Blick auf den Vulkan. Zum Vulkan selbst ist es auch nicht weit, da fährt man etwa noch 20 bis 30 Minuten mit dem Auto. Adresse: Montana de Fuego 142, Provincia de Alajuela San Carlos, Costa Rica ..::Allgemeines über das Hotel::.. Das Hotelresort "Montaña de Fuego" verteilt sich auf einem recht großen Areal mit direktem Blick auf den Vulkan Arenal, eigentlich fast egal, wo im Resort man sich gerade befinden mag. Die Zimmer und Suiten verteilen sich auf mehrere Häuser und Bungalows, welche durch Wege miteinander verbunden sind. Unübersichtlich wird die Anlage dadurch jedoch nicht, man kann sich eigentlich nicht verlaufen. ...

Dorfunterkunft bei den Bribri, Yorkin 26.03.2017

{Pura Vida 3} Zu Gast bei Spinnen, Kakerlaken und Co.

Dorfunterkunft bei den Bribri, Yorkin Hallo zusammen, hatten wir schon in Tortuguero eine leise Ahnung davon, wie es ist, wenn man von der Außenwelt "etwas" abgeschnitten ist, so sollte schon unsere nächste Unterkunft die Steigerung davon sein. Unser Weg führte uns zu den Bribris ins Talamanca-Gebirge, erreichbar nur per einfachem Kanu, welches durch die Kraft starker Bribri-Männer durch den Fluss Yorkin manövriert wird. Erwartet hat uns eine Unterkunft mitten im costaricanischen Dschungel, ohne WLAN und weitgehend ohne Strom. ..::Die Lage::.. Das Dorf der Bribri befindet sich in der Provinz Limón am Fluss Yorkin im Talamanca-Gebirge. Wie bereits erwähnt, gelangt man nur mit Kanus über den Fluss dort hin. Während der Fahrt ins Dorf schlängelten wir uns die ganze Zeit an der Grenze zu Panama entlang. Die Fahrt dauert in etwa eine halbe Stunde. Aufgrund der Kanus konnten wir letztendlich nur Rucksäcke mitnehmen, den Rest unseres Gepäcks mussten wir im Bus zurück lassen. Dort angekommen befanden wir uns plötzlich mitten im Dschungel. ..::Allgemeines zum Dorf und den Bribris::.. Bei unserer Ankunft wurden wir von dem weiblichen Oberhaupt der Bribri empfangen - denn bei den Bribri haben nicht die Männer, sondern die Frauen das Sagen! Nach einem kurzen Fußweg befanden wir uns bereits im Dorf der Bribri. Dieses besteht aus einem Gemeinschaftsraum mit Küchenzeile, einem Versammlungsraum, einer Schule, einer Arztpraxis für den Arzt, der in regelmäßigen Abständen vorbei kommt und Unterkünften für die Bewohner ...

Turtle Beach Lodge, Tortuguero 05.02.2017

{Pura Vida 2} Where Jungle Meets The Sea

Turtle Beach Lodge, Tortuguero Hallo zusammen, nach unserer ersten Nacht in Costa Rica, welche wir in der Hauptstadt San José verbrachten, ging unsere Reise weiter in Richtung Karibisches Meer. Und zwar führte uns unser Weg in den Tortuguero Nationalpark, genauer gesagt in die "Turtle Beach Lodge", welche nur per Boot erreichbar ist. ..::Die Lage::.. Die "Turtle Beach Lodge" befindet sich inmitten des Tortuguero Nationalparks an der Karibikküste mit feinem, dunklen Sandstrand - aber Achtung, so schön wildromantisch dieser Strand auch aussehen mag, zum Baden ist er aufgrund der starken Unterwasserströmungen nicht geeignet! Unweit, in etwa 10 km Entfernung, liegt der gleichnamige Ort Tortuguero, wo man auch mal gemütlich durchspazieren, Souvenirs shoppen und eine frische, gekühlte Kokosnuss trinken kann. Zur "Turtle Beach Lodge" gelangt man nicht so ohne Weiteres, da muss man schon mit dem Boot fahren. Bucht man einen Aufenthalt dort, kann man entsprechende Packages buchen, wo die An- und Abreise mit dem Boot schon dabei ist. Dabei wird man bereits in San José abgeholt und zur Bootsanlegestelle gebracht, wo es dann mit einem überdachten Boot zur Unterkunft geht. Die Fahrt selbst dauert in etwa eine dreiviertel Stunde und ist an sich schon eine Sehenswürdigkeit. Während man da mal schnell, mal langsam auf den Wasserkanälen durch den Dschungel kurvt, kann man schon eine Menge Tiere entdecken. Brüllaffen hangeln sich von Ast zu Ast, am Ufer stehen wilde Pferde, im seichten Gewässer lauert ein Alligator ...

Hotel Villa Tournon, San José 15.12.2016

{Pura Vida 1} In der quirligen Hauptstadt

Hotel Villa Tournon, San José Hallo zusammen, die erste Station unserer Costa Rica Reise war die Hauptstadt San José. Nach der langen Fluganreise und einem kurzen Abstecher auf dem Vulkan Poás, schlenderten wir noch ein wenig durch San José, besuchten das Goldmuseum und letztendlich fuhren wir dann auch unsere erste Unterkunft an. Unser Bus setzte uns im "Hotel Villa Tournon" ab, wo wir sowohl unsere erste, als auch die letzte Nacht in Costa Rica verbrachten. ..::Die Lage::.. Das Hotel "Villa Tournon" liegt im gleichnamigen Barrio Tournón, unweit des Zentrums der Stadt - allerdings auch nicht mitten im Trubel. Ins Stadtzentrum mit seinen Geschäften, Bars und Straßenhändlern benötigt man etwa zehn Minuten zu Fuß. Ein typisch costaricanisches Restaurant, wo man recht gut essen kann, befindet sich schräg gegenüber des Hotels. Einen Bankautomaten findet man nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Adresse: Hotel Villa Tournon P.O BOX 6606 1000 San José, Costa Rica hvillas@racsa.co.cr ..::Allgemeines zum Hotel::.. Das Hotel hat 80 Zimmer, darunter Standard, Superior und Deluxe Zimmer und besteht aus drei Stockwerken. Es wurde in den frühen 80er Jahren erbaut. Von außen sieht das Hotel ziemlich unscheinbar aus. Über ein paar Treppenstufen (oder eine seitliche Rampe) erreicht man den Eingangsbereich des Hotels. Die Lobby ist in Erdtönen gehalten, die Decke und der Tresen sind aus Holz. Man sieht, dass die Einrichtung schon etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr ganz up to date ist. Die Rezeption ...

Marco Polo Young Line Travel: Costa Rica - Eins mit der Natur, San José 26.11.2016

Pura Vida!

Marco Polo Young Line Travel: Costa Rica - Eins mit der Natur, San José Hallo ihr Lieben, nachdem ich im September 2014 in Südafrika so gute Erfahrungen mit dem Veranstalter "Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL" gemacht habe, stand für mich nach der Reise innerhalb kürzester Zeit fest, dass auch eine meiner Reisen im nächsten Jahr mit diesem Veranstalter stattfinden sollte. Schon während meiner Reise quer durch Südafrika kam ich mit ein paar Leuten aus der Gruppe ins Gespräch, die schon die eine oder andere Reise mit diesem Veranstalter mitgemacht hatten und da kristallisierte sich schnell heraus, dass die Reise Costa Rica - Eins mit der Natur bei vielen ganz hoch im Kurs stand. Einfach fiel mir die Entscheidung trotzdem nicht, da mir sehr viele Reisen aus dem Katalog zusagten. Da ich dieses Mal meine beste Freundin mitnehmen wollte, ließ ich dann einfach sie entscheiden. Und dann wurde es auch tatsächlich Costa Rica. Diese Idee fanden dann auch zwei meiner auf der Südafrika-Reise neu gewonnenen Freunde so gut, dass sie die Reise kurzerhand ebenfalls buchten. ..::Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL::.. Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL sagt über sich selbst: "Die perfekte Mischung Urlaub: Entdecke die Welt in einer kleinen Gruppe von Travellern, zwischen 20 und 35 Jahren, die alle das Gleiche im Sinn haben: Abenteuer, Action und andere Länder kennen lernen. Mit von der Partie ist immer euer Marco Polo Scout - der jede Menge Insidertipps in petto hat." YOUNG LINE TRAVEL hat also verschiedene Rundreisen zusammengeschnürt, welche auf junge Leute ...

Was steht auf eurer Bucket Liste? 01.11.2016

I haven't been everywhere, but it's on my list

Was steht auf eurer Bucket Liste? Hallo zusammen, wenn ihr mich fragt, sollte jeder Mensch Ziele in seinem Leben haben. Ob nun viele oder wenige, ob große oder kleine, leicht zu erfüllende oder auch nahezu unerreichbare. Manche haben auch nur ein einziges Ziel. Die Hauptsache ist jedoch, dass man etwas hat, auf was man hinarbeiten kann, was einen begeistert, was einen glücklich macht. Ob man letztendlich alles so erfüllen kann, wie man es sich wünscht, ist nicht unbedingt das Wichtigste daran. Auch ich habe mehrere kleine und große Träume. Viele meiner Träume und Ziele handeln natürlich vom Reisen, da ich in meinem Leben so viel wie möglich von der Welt sehen und erleben möchte. Deshalb habe ich mal einige meiner Wünsche als Bucket List für euch zusammen gestellt, mit dem Schwerpunkt aufs Reisen. Die Reihenfolge hat keine Bedeutung! Viel Spaß! Einmal... ... mit einem Heißluftballon fahren Einmal eine Heißluftballonfahrt machen, das ist ein lang gehegter Wunsch von mir. Natürlich wäre es schon toll, das einmal hier in Deutschland auszuprobieren, doch am Liebsten würde ich über eine richtig tolle, spektakuläre Landschaft fliegen. Kappadokien in der Türkei wäre ein Traum, oder Bagan in Myanmar. Oder vielleicht sogar eine Safarifahrt in Afrika. Das wäre schon mal was. ... eine (oder mehrere) Fremdsprache(n) fließend sprechen Über mein Englisch kann ich mich, wenn auch etwas ausbaufähig, eigentlich nicht beschweren. Da ich auf Englisch angewiesen bin und es jeden Tag spreche, läuft das mittlerweile ...

Whale safari Andenes, Andenes 03.07.2016

{Jenseits des Polarkreises 3} Endlich, Wale in Sicht!

Whale safari Andenes, Andenes Hallo zusammen, dem einen oder anderen hier dürfte vielleicht bekannt sein, dass ich bei meinen vergangenen Whale Watching Touren nicht gerade mit Glück gesegnet war. Zwei Whale Watching Hotspots in den letzten Jahren, insgesamt drei Touren und die Ausbeute war - gering, sage ich mal. Bis auf zwei, drei Delfine in Island und Robben in Südafrika gab es nämlich nichts zu sehen. Aufgeben wollte ich jedoch auf keinen Fall! Als dann mein Besuch in Norwegen anstand, hatte ich schon die Hoffnung, einen neuen Versuch wagen zu können. Schließlich ist auch Norwegen für Whale Watching Touren gut geeignet. Mein Freund hat sich schließlich für mich kundig gemacht und herausgefunden, dass sich der Ort Andenes auf den Vesteralen für Walbesichtigungstouren anbietet. Hier könne man zur richtigen Jahreszeit und mit etwas Glück sogar Orcas sehen... Da war ich natürlich Feuer und Flamme, wenn ich auch im April nicht zur passenden Zeit dort war. Trotz hohem Preis und weiter Anreise wagten wir den Versuch. ..::Über Hval Safari Andenes::.. Was Whale Watching in Norwegen angeht, bietet "Hvalsafari AS" einige Superlative. Denn es handelt sich nach eigenen Angaben um den ersten, den größten und den erfahrensten Anbieter für Walbeobachtungstouren in Norwegen. Das Unternehmen wurde 1989, also vor 27 Jahren gegründet und da die Guides von "Hvalsafari AS" mittlerweile genau wissen, wo man die Wale finden kann, bieten sie 100% Walgarantie. Doch was bedeutet eine 100% Walgarantie eigentlich genau? ...

Polar Park Arctic Wildlife Centre, Narvik 19.06.2016

{Jenseits des Polarkreises 2} Der nördlichste Wildpark der Welt

Polar Park Arctic Wildlife Centre, Narvik Hallo zusammen, als ich im nördlichen Skandinavien unterwegs war, hatte ich Verschiedenes auf meiner To-Do-Liste stehen. Neben Whale Watching in Andenes, Schneemobil fahren und Polarlichter sehen (was leider nicht geklappt hat), wollte ich natürlich auch das eine oder andere Wildtier aus den nördlichen Gefilden sehen. Elche und Rentiere lassen sich des Öfteren mal am Straßenrand blicken, ein bisschen Glück gehört aber dennoch dazu. Wer sich nicht auf dieses Glück verlassen und neben Rentieren und Elchen gerne noch andere Wildtiere beobachten möchte, der kann zum "Polar Park", dem nördlichsten Wildpark der Welt, gehen. ..::Anfahrt::.. Die Anfahrt ab Narvik ist ziemlich einfach. Man nimmt die E6 in nördliche Richtung und folgt der Straße, bis man an der gut ausgeschilderten Abfahrt zum "Polar Park" angekommen ist. Die Fahrt von hier dauert ca. eine Stunde, die Entfernung beträgt 70 km. Der "Polar Park" liegt an einem kleinen Flusslauf, eingebettet in die Natur. Drum herum befinden sich in der direkten Umgebung keine Städte. Verlässt man die E6 an der Ausfahrt vom "Polar Park", fährt man nur noch ein kurzes Stück bis zum Park selbst. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Eingang. Als wir dort waren, war der Parkplatz komplett leer - zuerst dachten wir, der Park könnte geschlossen haben. Tatsächlich war er aber geöffnet, nur waren wir die einzigen Besucher... Adresse: Polar Park N-9360 Bardu Norwegen Tel: + 47 77 18 66 30 http://polarpark.no/hjem ..::Polar Park ...

Eliassen Rorbuer, Lofoten 14.06.2016

{Jenseits des Polarkreises 1} Berge und Meer

Eliassen Rorbuer, Lofoten Hallo zusammen, bewegt man sich schon einmal im nördlichen Norwegen, sind die Lofoten definitiv Pflichtprogramm, denn die dortige Landschaft ist sicherlich eines der Highlights jedes Norwegen-Reisenden. Spitze Berge, die steil ins Wasser abfallen, entlegene Fischerdörfchen mit den typisch rot-weiß angestrichenen Häusern, getrockneter Kabeljau und das Meer, das hier allgegenwärtig ist - das ist die wohl bekannteste Inselgruppe Norwegens. Für unseren Besuch auf den Lofoten entschieden wir uns kurzerhand für ein Ferienhäuschen der Ferienanlage "Eliassen Rorbuer". Die Lage passte uns ganz gut, der Preis stimmte und auf den Bildern machten die Hütten einen typisch norwegischen, komfortablen Eindruck. Nichts wie hin! ..::Anreise::.. "Eliassen Rorbuer" liegt fast am Zipfel der Lofoten, unweit des Örtchens Reine auf der Insel Hamnöya. Man muss allerdings nicht bis nach Reine fahren, die Unterkunft liegt noch ca. zehn Fahrminuten vor der Stadt. Zwischen Reine und "Eliassen Rorbuer" liegen noch zwei Brücken, die mit Ampeln versehen sind. Kurz bevor man diese Brücken befährt, muss man rechts abbiegen und schon ist man dort. Was uns an der Lage von "Eliassen Rorbuer" besonders gut gefallen hat, war nicht nur die Tatsache, dass wir uns beinahe am Zipfel der Lofoten befanden. Zudem muss man einfach sagen, dass die Umgebung der Hütten schlichtweg spektakulär ist. Man befindet sich in einem kleinen, typischen Fischerort auf den Lofoten, an manchen Stellen wird noch Kabeljau ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben