Diese Seite empfehlen auf

gold Status gold (Rang 9/10)

SumSum1986

SumSum1986

Vertrauen erworben von 165 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Die Kunst besteht darin es kurz, knackig und prägnant auf den Punkt zu bringen.

Geschriebene Berichte

seit 18.08.2008

1341

Huawei P10 Lite 31.07.2017

Eleganz und lange Akkulaufzeit überzeugen

Huawei P10 Lite VORWORT Das Huawei P10 lite durfte ich im Rahmen eines Produkttests bei den Insidern testen. Zugesandt bekommen habe ich das Huawei in der Farbe Sapphire Blue. Um euch nicht mit technischen Daten zu langweilen, verweise ich gerne auf die Huawei eigene Produktseite. http://consumer.huawei.com/de/phones/p10/specs/ DESIGN Ich bin bekennende Blackberry-Anhängerin aufgrund der physischen Tastatur, mit der ich bislang einfach besser klar kam. Optisch überzeugt mich das Huawei P10 lite jedoch schon beim Auspacken. Natürlich ist es mit einem Längenmaß gut 145mm deutlich größer als mein Blackberry Q10, überzeugt jedoch mit nur knapp 145g auch durch ein deutlich geringeres Gewicht. Das Smartphone wirkt aufgrund seiner Optik schon sehr ansprechend. Sapphire Blue ist eine elegante Farbe und sowohl für Männlein als auch Weiblein gleichermaßen geeignet. Sehr gut gefällt mir nicht nur die changierende Rückseite, sondern auch die nahtlose Verarbeitung ohne scharfer Kanten und Ecken, die das Handy selbst in meinen kleinen Händen sich gut anfühlen lassen. Trotzdem muss man sagen, dass die Eleganz ein kleines Manko mitbringt: die Rückseite wirkt dadurch sehr glatt und gleitet nicht nur schnell aus der Hand, sondern auch von der kleinsten Unebenheit. Mit ein Grund sich direkt eine Schutzhülle aus Silikon mitzubestellen. Erste Schritte Zum Einlegen der Sim- und Nanocard wird ein Stift mitgeliefert. Das nahtlose Design hat natürlich einige Vor- und Nachteile. Ein deutlicher Vorteil ist ...

Essence Gel Nails At Home LED Lampe 17.09.2013

Schöne Nägel Homestyle

Essence Gel Nails At Home LED Lampe Entweder man hat Glück und entdeckt die Gel Nails At Home Produkte aktuell in seinem Drogeriemarkt oder sie sind ausverkauft; Ich hab die Produkte geschenkt bekommen und nun einige Anwendungen durchgeführt, sodass ich euch darüber berichten will. Ihr benötigt die Essence Gel Nails at Home *LED Lampe (19,95€) *Peel Off Base Coat (2,95€) *French oder Clear Coat (2,95€) *Primer (2,45€) *Cleanser (2,45) Summasummarium zu Anfang ein etwas teures Unterfangen, auf den näheren Blick allerdings vergleichsweise günstig zu einem Besuch im Nagelstudio. --------------- --------------- --------------- ---- Die Lampe in ihrer Beschaffenheit --------------- --------------- --------------- ---- Über die LED Lampe selber gibt es ja nur bedingt etwas zu berichten: Sie besitzt einen An-/Ausschalter, um den Stromfluss zu regulieren und man benötigt zum Betrieb eine herkömmliche Steckdose. Stellt man den Kippschalter auf "An", kann der Spaß auch schon losgehen. Mittels des Essence-Symbols (oben auf dem Gehäuse) schalten sich die LEDs für 60 Sekunden ein; genug Zeit um das Gel vollständig auszuhärten. Die Lampe an sich ist sehr leicht und benötigt aufgrund der kompakten Größe nur wenig Platz. Lediglich das Kabel (70cm - 1m geschätzt!!)hätte für meinen Geschmack länger sein können. Ich sitze ja nicht direkt neben einer Steckdose und muss ein Verlängerungskabel nutzen. --------------- --------------- --------------- ----------- Meine Erfahrung mit "normalen" Gelnägeln und Beschaffenheit meiner ...

Maybelline Baby Lips Peach Kiss 09.09.2013

Peachig

Maybelline Baby Lips Peach Kiss Der Lippenpflegestift aus den USA Baby Lips aus dem Hause Maybelline soll künftig auch in Deutschland erhältlich sein. Der genaue Preis ist mir persönlich noch nicht bekannt, da ich an einem Pretest teilnehmen und so das Produkt auf Herz und Nieren testen durfte. Allgemein überzeugen die Baby Lips Lippenpflegestifte durch ihre quietschbunten Verpackungen und sind ein echter Eyecatcher. Ich persönlich hab mich für die Sorte Peach Kiss, eine von insgesamt vier Sorten, entschieden, weil ich gerne auch einen Hauch von Farbe auf den Lippen trage. Peach Kiss hat einen dezent bräunlichen Ton, unterstreicht aber eher die natürliche Lippenfarbe durch einen Hauch von Farbe und schönem Glanz. Vordergründig steht hier tatsächlich die Pflege, die vergleichbar mit Labello und Co. ist und bei mir auch recht lange anhält, jedoch keine 8 Stunden wie vom Hersteller angegeben. Baby Lips überzeugt auf jeden Fall durch eine angenehme Konsistenz, durch die sich der Lippenpflegestift sehr leicht auftragen und auf den Lippen verteilen lässt. Dabei kann man den zarten Pfirsichduft wahrnehmen, den ich sehr angenehm finde. Die Lippen fühlen sich weich und gepflegt an; aber eben nur für eine Dauer von max. 1 - 2 Stunden je nach Temperatur und Lippenaktivität (drüber lecken, quatschen, zwischendurch trinken etc.). Insgesamt finde ich diese Art von Lippenpflege aber toll. Ich mag die Kombination aus Duft, Farbe und Pflege und letztendlich ist die hier vorhandene Pflege für mich ausreichend.

Balea Diamantentraum Bodylotion 01.09.2013

Edel und feminin

Balea Diamantentraum Bodylotion Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk - nur einer Kleinigkeit - als mir die neue Balea Bodylotion vor die Augen kam. Man zahlt gerade mal 1,25€ und erhält dafür 200ml Bodylotion. Die Diamantentraum Bodylotion weist einen sehr edlen, jedoch nicht näher definierbaren Geruch auf. Ich empfinde ihn als sehr weiblich und angenehm. Es duftet edel nach einem Blumenboquet mit fruchtigen Komponenten, jedoch nicht zu süß und nicht zu schwer. Man muss allerdings tatsächlich selber dran schnuppern, da die genaue Duftrichtung nur schwer zu beschreiben ist. Von der Konsistenz her ist die Lotion allerdings sehr dünnflüssig. Davon sollte man sich keinesfalls beirren lassen, denn beim Verteilen auf der Haut bilden sich, wenn man zu viel des Guten nimmt, weiße Streifen. Daher ist die Ergiebigkeit dieser Creme sehr hoch, denn man benötigt nur wenig, um die Haut zum duften und mit Pflege zu verwöhnen. Die Pflegeeigenschaften der Diamantentraum Bodylotion von Balea gefallen mir sehr gut. Ich leide momentan unter extrem trockner, daher auch juckender und schuppender Haut. Unmittelbar nach der Anwendung mit der Lotion fühlt sich die Haut sehr zart und gepflegt, zudem ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, an. Dieses Gefühl hält auch einige Stunden an. Besonders gut gefällt mir der leichte Kühleffekt und der Duft, der noch eine ganze Weile auf der Haut erhalten bleibt. Die Haut fühlt sich zudem sehr glatt an, was ich schön finde. Auch wenn man zu viel Creme benutzt hat, ...

Essence Nail Art Glow In the Night Top Coat 29.08.2013

Fluo-Lack

Essence Nail Art Glow In the Night Top Coat Gesehen und zugeschlagen: der Essence Top Coat "glow in the night" gehört in das neue Standardsortiment und ist mit 1,75€/8ml doch recht günstig, wie ich finde. Ich habe bereits den Top Coat Glow in the dark ausprobiert und war enttäuscht, dass dieser Nagellack nur unter Schwarzlichtlampen leuchtet, was ich persönlich sehr schade finde, denn selbst auf Metalkonzerten findet man diese speziellen Lampen kaum. Umso erfreulicher, dass es nun ein Produkt gibt, dass meinen Wünschen und Vorstellungen gerecht werden kann. Der Glow in the night Top Coat von Essence gefällt mir von der Konsistenz sehr gut. Er ist etwas dickflüssiger als andere Nagellacke und lässt sich somit gezielt und ohne Tropfgefahr auftragen. Laut Hersteller soll man zunächst einen farbigen Unterlack verwenden, anschließend 2 Schichten des Fluo-Lacks drauf geben. Ich persönlich habe ihn direkt aufgetragen und kann daher nicht sagen, wie er sich auf farbigen Lack verhält, allerdings ist die Trockenzeit hier extrem gering und man kann nach 10 Min schon wieder mit Akten arbeiten ohne sich Macken zu holen. Das Finish ist eher matt, leicht milchig wie auch von Essence beschrieben. Allerdings kommt je nach Lichteinfall (Tageslicht oder Kunstlicht) ein gelb-grünlicher Schleier auf den Nägeln zum Vorschein, was manchmal den Anschein erwecken kann, dass man starker Raucher ist. Allerdings ist das tatsächlich nur je nach Lichteinfall und somit verschmerzbar, deeeeeeeeeeeeenn das Ergebnis ist wirklich grandios. Der ...

Gelert Sleeping Pod 12.08.2013

Komfortables Nächtigen im Zelt

Gelert Sleeping Pod Nach dem letzten Wacken und den unkomfortablen Nächten in einem Deckenschlafsack, wobei ich es teilweise noch besser hatte, als mein Freund, der in seinem Mumienschlafsack mehr als eingepfercht lag und dadurch seinen Schlafsack direkt mal schrottete, machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Über eine Ebayauktion bekam ich den Gelert Sleeping Pod XL für knapp 25€ inkl. Versand, was angesichts des Komforts und der Monopolstellung des Herstellers sehr günstig erschien. Der Schlafsack in der Farbe Schwarz traf schnell bei mir ein und ich konnte mich von der Vorzügen selbst überzeugen, sodass ich noch einen zweiten, dann allerdings die nochmals etwas kleinere Variante Sleeping Pod (in der Farbe Vibrant Blue) in einem Outdoorshop separat zum doppelten Preis bestellte. Von der Komptabilität des Gelert Sleeping Pods, konnte ich mich dieses Jahr auf dem Wacken hervorragend überzeugen. Der Sleeping Pod ist vom Packstück mit seinen Maßen von ca. 44x25 cm recht sperrig und mit seinen 1,5kg auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Zwei solcher Schlafsäcke nehmen in einem kleinen Auto schon viel Platz weg, was natürlich bedacht werden muss. Dennoch konnte der Sleeping Pod sofort in der ersten Nacht überzeugen. Denn das Modell kann sowohl als Schlafsack als auch lediglich als Zudecke genutzt werden. Der Fußraum ist - wie bei einem Mumienschlafsack - unten komplett geschlossen und kann auch nicht geöffnet werden. Allerdings lässt der Reißverschluss sich, wie bei einer Jacke, ...

Balea Reinigungstücher Light Blue 09.08.2013

Dufte Reinigung

Balea Reinigungstücher Light Blue Die Balea Reinigungstücher Light Blue sind der Nachfolger der Green Coconut Edition, die ich mit Begeisterung genutzt habe. Hier erhält man für 2,45€ 50 Reinigungstücher + einer Box. Letzteres hätte ich nicht gebraucht, allerdings wollte ich unbedingt die Reinigungstücher testen und bereue es keine Sekunde. Erwartungen hatte ich an das Produkt nur in Punkto Duft. Etwas frisches, vielleicht in Richtung Wasserlilie, hatte ich erwartet. Zwar ist der Duft der Reinigungstücher frisch, jedoch gepaart mit etwas Fruchtigem, dezent süßen. Allerdings ist der Duft sehr angenehm und die Reinigungstücher lassen sich nicht nur zum Make-Up entfernen verwenden, sondern aufgrund des Duftes auch zum Erfrischen zweckentfremden. Ich persönlich bin von der Qualität wie gewohnt überzeugt. Die Tücher sind ausreichend groß und haben eine weiche Vliesoberfläche. Somit sind die Tücher sehr schonend zur Haut und führen nicht zu Verletzungen. Auch reißen die Tücher nicht sehr schnell, sondern sind sehr flexibel. Sie sollen wasserfestes Make-Up genauso leicht entfernen wie Cremerückstände. Tatsächlich kann man mit den Tüchern wasserfeste Mascara entfernen, allerdings ist dies mit etwas mehr Aufwand verbunden, da die Tücher nur leicht feucht und nicht so getränkt sind wie beispielsweise die Lotionpads. Daher sollte man zum Entfernen von Mascara vielleicht doch lieber auf Augen-Make-Up-Entfernerpads zurückgreifen und nicht diese Tücher verwenden. Make-Up und Creme- sowie Puder- und Rougereste entfernen ...

Catrice L'Afrique C'est Chic Ultimate Nail Lacquer 09.08.2013

Meeresfeeling auf den Nägeln

Catrice L'Afrique C'est Chic Ultimate Nail Lacquer Ich schäme mich ja schon fast, dass ich nicht in den DM gehen kann, ohne etwas zu kaufen. In mein Beuteschema passte diesmal, aufgrund einer Bloggerin, der Catrice Ultimate Nail Lacquer Limited Edition L'Afrique, c'est chic in der Farbe C02 Quel bleu turquoise, der für einen Preis von 2,79€ erhältlich ist. Besonders ansprechend fand ich den Nagellack in seiner Behausung nicht. Durch das Foto von der Bloggerin allerdings wurde ich überzeugt und bereue den Kauf keineswegs. Schließlich lässt sich der Catrice Nagellack gewohnt gut auftragen, da der Pinsel schön breit, jedoch eng behaart ist, sodass man ohne, dass der Pinsel Fransen aufweist, den Nagel sauber lackieren kann. Aufgrund der angenehmen Konsistenz, die hier vermutlich auch durch die feinen Sandkörnchen entsteht, lässt sich der Nagellack selbst am Mond präzise auftragen. Des Weiteren überzeugt mich der Nagellack absolut in Punkto Trockenzeit, denn während ich Hand Nummer 2 noch lackiere, ist Hand Nummer 1 bereits vollständig getrocknet und bereit für die zweite Lage. Diese ist durchaus erforderlich, um ein gleichmäßiges und schön deckendes Ergebnis zu verzeichnen. Aufgrund der schnellen Trockenzeit allerdings ist es gar kein Problem und auch die zweite Schicht ist sehr schnell getrocknet, sodass man den Fingernagel bzw. die Nägel bereits nach ner halben Stunde wieder vollständig belasten kann (z. B. Schuhe zubinden) - ohne Mackenbildung. Das sehe ich als besonders Lobenswert. Ebenfalls ist das Ergebnis hier ...

Catrice Better than False Lashes Mascara Ultra Black 09.08.2013

Better Than False Lashes

Catrice Better than False Lashes Mascara Ultra Black Im Zuge meines Glamour Abos erhielt ich die Catrice Better than False Lashes Mascara in der Farbe 010 Black gratis dazu. Die Mascara soll dramatisches Volumen, sensationelle Länge und extremen Schwung bewirken und dabei besser als falsche Wimpern aussehen. Ich bin von der Mascara bislang positiv überrascht. Wie auf dem Foto ersichtlich ist die Bürste allgemein sehr dick, der Stiel recht kurz. Letzteres bewirkt, dass man die Bürste gut führen kann. Die Mascara weist eine recht feste Konsistenz auf und lässt sich gut dosieren. Beim Rausziehen des Bürstenkopfes ist nur ein Minimum an Mascara auf dieser vorhanden, sodass man die Wimpern zwar mehrmals tuschen muss, um ein "dramatisches" Ergebnis zu erzielen, aber dieses Minimum dafür sorgt, dass man keine Fliegenbeine bekommt. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Wie anhand des Fotos (#2) ersichtlich schafft es die Mascara die Wimpern optisch zu verlängern und sogar für ein schönes und ansprechendes Volumen zu sorgen. Es sieht sehr natürlich aus, was u. a. daran liegt, dass die Mascara hier die Wimpern nicht verklumpt. Das begrüße ich sehr. Des Weiteren fühlt sich die Mascara auf den Wimpern sehr angenehm an. Sie sorgt dafür, dass die Wimpern einen schönen Schwung bekommen ohne zu verhärten. Sie bleiben weiterhin elastisch, sodass es auch nicht ganz so tragisch ist, wenn man mal abends nicht zum abschminken kommt. Die Wimpern wirken gepflegt. Abschminken lässt sich die Better than False Lashes Mascara sehr leicht, hält aber ...

Manhattan & Playboy Super Nails Nail Polish 06.08.2013

Schwarzer Nagellack für die Metalqueens

Manhattan & Playboy Super Nails Nail Polish Kurz bevor ich aufs Festival fuhr, habe ich noch die letzten Einkäufe erledigt. Beim Schlendern durch den Rossmann (ja ich bin mal fremdgegangen), kam ich an dem Aufsteller der Limited Edition aus dem Hause Manhattan und Playboy vorbei, wo mich der Nagellack in der Farbe Superb Sparkle direkt ansprach. Mit einem Preis von 3,95€ für 11ml konnte ich gut leben. Der Nagellack ist schwarz und enthält pinke Glitzerpartikelchen. Diese sind in der Flasche allerdings deutlich besser zu erkennen und kommen auch sehr viel schöner zur Geltung als letztendlich auf den Nägeln. Daher ist der Nagellack für mich nur als durchschnittlich zu betrachten, da ich diesen überwiegend aufgrund der Kombination aus schwarzem Lack und pinken Glitzerpartikeln gekauft habe. Auftragen lässt er sich allerdings sehr präzise und gut. Der Pinsel hat eine angenehme Form, der Nagellack selbst eine gute Konsistenz, sodass es weder tropft noch zu schnell trocknet. Trocknen tut der Nagellack aber dennoch recht fix, sodass man nach 20 Min. bereits auf Toilette gehen kann, sofern man vorsichtig hantiert, ohne sich direkt ne Kitsche in den Nagel zu hauen. Die Deckkraft ist bei meinen Nägeln absolut super. Ich muss lediglich auf den Daumennägeln eine zweite Schicht auftragen. Insofern kann ich hier nicht meckern, da die Ergiebigkeit dadurch deutlich gesteigert ist. Meckern muss ich allerdings in Punkto Haltbarkeit. Bereits nach einem Tag fing der Nagellack anzusplittern. Man könnte das jetzt auf die ...

Playboy Super Playboy Woman EdT 13.07.2013

Nicht nur für junge Hüpfer

Playboy Super Playboy Woman EdT Im Rahmen der DM Lieblinge Box kam ich in den Genuss diesen Duft aus dem Hause Playboy zu testen. Regulär kostet das Super Playboy EdT rund 9 - 10€. Die Verpackung gefällt mir hier ausgesprochen gut. Das Pink und Schwarz mit dem rosa Bunny harmoniert und auch die Schrift gefällt mir. Vermutlich wäre ich aufgrund der Kartonage schon am Duftregal hängen geblieben; weniger allerdings wegen der Marke an sich. Der Flakon ist wie die übrigen Playboy Düfte gehalten und somit ist der Wiedererkennungswert gesetzt. Bislang konnten mich die Düfte von Playboy eher weniger bis gar nicht überzeugen. Das liegt größtenteils daran, dass sie alle sehr ähnlich duften und zudem furchtbar süß sind. Super Playboy ist das erste Eau de Toilette, welches ich aber halbwegs leiden kann. - Und das nicht nur der Verpackung wegen. Die nachfolgenden Duftbeschreibungen sind meine eigenen Erfahrungen und können von der Beschreibung des Herstellers abweichen: Die Kopfnote empfinde ich als äußerst süß, erinnert mich vorwiegend an Erdbeeren oder eine extrem süße Fruchtbowle. Das ist nicht ganz so meins, weshalb ich froh bin, dass sich die Herznote schnell ihren Weg durch das süße Erdbeerfeld bahnt. Hier bleibt es zwar bei den fruchtigen Komponenten, allerdings weniger intensiv und weitaus frischer als in der Kopfnote. Ein wenig scheint es mir so, als ob Clementine oder Mandarine vorhanden ist und somit der frische-spritzige Duft vermittelt wird. Dezent mischen sich auch blumige Komponente unter, wobei ich ...

Playboy Super Playboy Creamy & Delicious Duschcreme 09.07.2013

Rosa Mädchentraum

Playboy Super Playboy Creamy & Delicious Duschcreme In der aktuellen Lieblinge Box befand sich die Playboy Super Playboy Creamy & Delicious Duschcreme , welche für 1,95€ erhältlich sein soll. Ich persönlich schaue nie bei den Playboy Sachen, weil ich mich irgendwie zu alt dafür fühle, aber mein Herz schlug definitiv höher, als ich den Deckel öffnete und an der Duschcreme schnupperte. Diese roch recht fruchtig, erinnerte mich an Erdbeeren und Mandarinen und gefiel mir auf Anhieb gut. Ich entschloss mich also, die Duschcreme direkt den Praxistest zu unterziehen. Die Konsistenz des Produkts ist recht dünnflüssig und man muss daher aufpassen, dass man nicht zu viel auf die Hand gibt. Am besten man verwendet einen Duschschwamm, denn die rosafarbene (welch ein Mädchentraum!) Duschcreme schäumt beim verteilen auf dem Körper nur minimal auf. Aufgrund der flüssigen Konsistenz lässt sie sich aber sehr gut verteilen und ich empfand den Duft dann nicht mehr als zu intensiv oder süßlich, sondern genau richtig. Die Reinigungswirkung ist absolut klasse. Ich kam vom Strand und hatte nicht nur Sand am Körper, sondern auch noch ziemlich viel Staub, der durch den Wind aufgewirbelt wurde. Die graue Brühe lief mir nur so runter und das Duschgel entfernte alles perfekt. Das anschließende Hautgefühl war sehr angenehm. Ich fühlte mich frisch - um nicht zu sagen erfrischt, da der süßlich-fruchtige Duft kaum noch wahrnehmbar war. Abgetrocknet fühlte sich die Haut sehr gut an und schrie nicht nach Feuchtigkeitspflege. Weich und gepflegt war sie, auch ...

Catrice Ultimate Nail Lacquer 31 Even More Heavy Metallilac 09.07.2013

For a Heavy Metal(lilac) Queen

Catrice Ultimate Nail Lacquer 31 Even More Heavy Metallilac Bei Catrice stöberte ich, weil ich gehört habe, dass einige Produkte aus dem Sortiment gehen sollten...generell konnt ich dies an der Theke zwar nicht feststellen, fand aber tatsächlich vier Preisreduzierungen bei den Nagellacken. Unter Anderem war der 31 Even More Heavy Metallilac Nagellack davon betroffen, der statt über 2€ nur noch 1,75€ kostete. Heavy Metal(lilac) passt super zu mir, da ich demnächst aufs W:O:A fahre und auch ansonsten total auf Metal stehe. Der Nagellack musste einfach mit zur Kasse. Den Kauf hab ich auch keinesfalls bereut, denn ich bin vom Ergebnis mehr als begeistert. Das liegt unter anderem daran, dass die Catricelacke einen ansprechenden Pinsel besitzen, dessen Stiel recht kurz und die Borsten recht fest aneinander und schön breit gefasst sind. Daher lässt sich der Pinsel gut führen und der Nagel schnell bepinseln. Die Konsistenz des Heavy Metallilac ist angenehm dickflüssig, jedoch nicht so dickflüssig, dass er Streifen zieht. Im Gegenteil. Ich empfinde die Konsistenz als optimal und die Deckkraft als ausgezeichnet. Die Grundfarbe ist ein schönes Purple mit dezenten Glitzerpartikeln, die in einem Pink schimmern. Bereits nach der ersten Schicht zeichnet sich ein intensives Lila ab. Da ich aber auf manchen Nägeln noch einige Beschädigungen vom Feilen habe, muss ich eine zweite Schicht auftragen, um die Unebenheiten auszugleichen. Die Farbe intensiviert sich und wird natürlich dunkler, was ich aber recht gut finde. Das Finish ist glänzend mit einem ...

P2 Pool Side Party Sunsation Nail Polish 02.07.2013

New Wave vs Up in the Air

P2 Pool Side Party Sunsation Nail Polish Meine Mama war gut auf mich und hat mir den Pool Side Party Nagellack in der Farbe 050 New Wave mitgebracht. Enthalten sind 12 ml und wie ich dem anderen Bericht entnehmen konnte, kostet das Produkt 2,25€. New Wave ist sehr ähnlich der Farbe Up in the air - ebenfalls von der Hauseigenmarke p2, über den ich vor einiger Zeit bereits berichtete. Ich selber hätte mir deshalb die Farbe auch nicht gekauft, eben weil New Wave im Flakon selbst nur eine Nuance dunkler erscheint. Aufgetragen hingegen "knallt" das Blau noch etwas mehr und geht je nach Lichteinfluss schon dezent in einen Touch Lila über, während Up in the Air dann doch eher mit einem Himmelblau zu vergleichen ist. Vergleichbar zwischen beiden p2 Produkten ist allerdings weder der Pinsel noch die Deckkraft. Ich bevorzuge allerdings den Pinsel von den regulären p2 Lacken , da dieser breiter und gleichmäßiger als jener von dem p2 Pool Side Party Nail Polish ist. Hier ist mir erstens der Stiel viel zu lang, weshalb ich es als schwieriger empfinde freihand (ohne auflegen des Arms) die Nägel zu lackieren. Zum Zweiten sind die Borsten des Pinsels unmittelbar am Stiel sehr eng gefasst, breiten sich aber nach unten hin aus. Das führt dazu, dass der Lack vom Stiel sehr schnell hinunter läuft - trotz abstreichens - und sich unten eine Nagellacktraube bildet. Dadurch lässt sich der Lack nur schwer gleichmäßig verteilen. Zudem empfinde ich den Nagellack als sehr dünnflüssig. Allerdings gefällt mir die Deckkraft hier sehr gut. Ich ...

Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem 01.07.2013

Gut gebürstet ist halb geglättet

Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem Meine Mama hatte Glück und wurde als Testerin für das neue Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem ausgewählt. Die UVP liegt hier bei 28,99€ und ist ab Juli in Deutschland erhältlich. Das Gerät selber kann von Jung und Alt benutzt werden. Warum es dennoch für die ältere Generation angeboten wird, liegt vermutlich daran, dass eine Reinigungscreme "Anti-Ageing" dazu gegeben wird. Ich bin seit ich von der Philips VisaPure Reinigungsbürste gehört habe, scharf auf so ein Produkt und freute mich, als meine Mama sagte "kannst du gerne auch benutzen, aber dann bitte mit deiner Reinigungscreme". Gesagt getan. Die Montage ist denkbar einfach: Batterien einlegen, Bürstchen befestigen und dann kann man es eigentlich auch schon Benutzen. Besonders positiv fällt auf, dass die Bürste sehr gut in der Hand liegt. Die dezent angeraute Oberfläche verspricht auch bei nassen Händen einen guten Halt. Sie ist sehr leicht, sodass man innerhalb der 60 Sekunden Anwendungszeit keinen lahmen Arm kriegt. Gut gefällt mir zudem, dass die Gesichtsreinigungsbürste mit zwei Geschwindigkeitsstufen versehen ist, sodass empfindliche Personen die Stufe 1 wählen können, Personen, die es gerne intensiver und mit mehr Peelingeffekt mögen, auch zur Stufe 2 greifen können. Die Borsten der Bürste sind angenehm weich, vergleichbar mit weichen Zahnbürsten, sodass es zu keinerlei Beschädigung der Haut kommt. Meine Erfahrungen mit der Gesichtsreinigungsbürste von Olaz sind sehr gut. Ich empfinde die Anwendung als ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben