Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

Wanja77

Wanja77

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 02.12.2002

6

Hulk (2003) 18.07.2003

Groß, grün und in kurzer Hose! Sexy!

Hulk (2003) Ich konnte meine Freundin nicht davon abbringen. Wir haben in letzter Zeit häufiger mal Comicverfilmungen angeschaut. Und warum? Weil wir Spiderman so gut fanden. Damit hatte alles begonnen. Kurz danach bekamen wir die X-Men zu sehen, die uns auch ganz gut gefallen haben. Wolverine, grrrrr! Darauf hin schauten wir auch den zweiten Teil von X-Men im Kino. Es folgte Daredevil. Und nun wurde Hulky-Boy angekündigt. Zuerst war ich ja auch noch voller Vorfreude. Irgendwie haben die ganzen Comicverfilmungen einen Zeitnerv getroffen und laufen alle recht gut. Aber je mehr ich über Hulk sah und hörte, desto mehr Abstand nahm ich zu dem Film. Die Serie früher fand ich sowieso ziemlich blöd. Der Trubel um den Start des Films sorgte nochmal für Aufmerksamkeit. Die Verleihfirma sei zu teuer, hies es. Nun gut, das Verleihunternehmen steht selbst vor einer möglichen Übernahme und mit seinen laufenden finanziellen Zahlen nicht sehr gut da. Also, was bietet sich an? Richtig, ein ganz doller Kassenschlager. Comics wollen alle sehen...ergo wollen alle Hulk sehen. Konsequenz des betriebswirtschaftlichen Gedankens: der Fil soll teuer an die Kinos weitergereicht werden und die Kasse füllt sich nochmal. Da kann sich das Kaufobjekt selbst nochmal schön kleiden, bis der Käufer auf der Matte steht. Problem an der ganzen Sache, die Rechnung wurde ohne der Wirt "Kinobetreiber" gemacht. Zu guter letzt bekamen wir ja den Hulk doch noch zu sehen. Aber Ende gut, heisst nicht Hulk gut. Besser der Film ...

Sony Ericsson T610 02.06.2003

SonyEricsson schaffen es nicht ganz...

Sony Ericsson T610 Ich beschäftige mich derezit mit neuen Handys, da mein alter Vertrag schon vor fast zwei Monaten ausgelaufen ist. Auf der einen Seite ist es schon fast ein Freiheitsgefühl, das sich nach wenigen Tagen mit starken Entzugserscheinungen eingestellt hat. Auf der anderen Seite fehlt es doch in etlichen Alltagssituationen. Ob nun kurzfristige Verabredungen, Terminverschiebungen oder ganz einfach die mangelnde Erreichbarkeit. Das hört sich nun nach sehr wichtig sein an, aber ich denke viele von Euch wollen nicht mehr so gerne auf ihr Handy verzichten. Im Rahmen meiner Suche bin ich inzwischen auch über das T610 von SonyEricsson gestossen. Nun muss ich gestehen, dass ich in jeder Hinsicht ein Sony-Fan bin und bisher meist sehr positive Erfahrungen mit Geräten aus dem Hause Sony gemacht habe. Und die Kooperation mit Ericsson läuft teilweise ja auch nicht schlecht. Wobei man natürlich für den Handymarkt anmerken muss, dass Nokia numal ganz weit vorn liegt und danach erstmal lange Zeit niemand kommt. Bisher hatt ich auch nur Nokia-Handys und deshalb wollte ich jetzt auch mal nach rechts und nach links schauen. +Design+ HIer muss ich wirklich ein Lob an SonyEricsson aussprechen. Die gesamte Verarbeitung des Geräts ist ausgesprochen sauber und fein, das es sich sehen lassen kann. Nähte, Display, Verschalung usw. sind exakt verarbeitet. Optik und Design sind sehr gelungen. Meiner Meinung nach genau die richtige Mischung aus Moderne und Klassik (sofern man bei Handy schon von Klassik ...

Canon CanoScan LiDE 30 24.04.2003

Scannen in Perfektion!

Canon CanoScan LiDE 30 In diesem Bericht gehe ich auf den Canon CanoScan LiDE30 ein. Mit diesem Scanner habe ich mir ein zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Gerät gekauft, dass, um es gleich vorweg zu nehmen, wirklich empfehlenswert und seinen Preis auf jeden Fall wert ist. Zumindest wer eine höhere Qualität wünscht, wird mit dem Canon CanoScan LiDE30 gut bedient. Das Gerät ist zwar nicht der aller letzte Schrei auf dem Markt, liegt aber im Vergleich zu anderen Scannern gut im Rennen. Ich möchte den Preis gleich zu Beginn erwähnen. Man bekommt den Canon CanoScan LiDE30 für Preise um 110 EUR. Wenn man ein bisschen sucht kann man wirklich ein paar EUR sparen. Neben dem Scanner bekommt noch eine Halterung in die der Scanner eingelegt werden kann, um in der Senkrechten zu betreiben, so dass auf dem Arbeitsplatz eine Menge Platz gespart wird. Die Halterung ist aus Kunststoff, aber dennoch robust. Zum Anschluss bekommt man natürlich ein USB-Kabel. Auf den mitgelieferten CD´s befinden sich die notwendigen Treiber und die Bildbearbeitungssoftware. Ferner ist noch ein Programm zur Texterkennung enthalten. Zur Software gehören u.a. CanoScan Toolbox, Fotobase 3 und Fotostudio 5. Zwei richtig ordentliche Handbücher runden die Lieferung ab. *Optik und Gehäuse* Farblich ist der Canon CanoScan LiDE30 sehr dezent gehalten und fällt in die gleiche Kategorie, wie die meiste EDV-Ausstattung. Das Gehäuse wurde sehr sauber verarbeitet und wirkt stabil und robust. Das Gerät ist insgesamt recht flach und ...

Panasonic TX 32 PK 20 D 18.03.2003

Ein Fernseh-Highlight für viel Geld

Panasonic TX 32 PK 20 D Hallo Ihr lieben Ciao-Autoren/innen und Ciao-Leser/innen... In meinem aktuellen Bericht geht es nun um einen sehr guten Fernseher. Ohne Flimmerkiste ist schließlich kein Video- oder DVD-Vergügen möglich. Mein Favorit ist dabei der Panasonic TX-32PK20D, den ich als zuverlässiges Gerät kennen und schätzen gelernt habe. Es handelt sich dabei um einen Stereo-Breitbild-Farbfernseher Technisch einwandfrei und auch optisch sehenswert, kann man bei diesem Fernseher nicht viel falsch machen. Zumal der Hersteller (Pamasonic) einen Namen hat, den man weit verbreitet kennt und der grundsätzlich für gute Qualität spricht. Ausserdem muss ich sagen, hat ein Fernseher mit etwas größerem Bild eine ganz andere Wirkung, wenn man sich etwas anschaut, das gilt gerade für Filme. Und schon sind wir mitten im berichten. Das Gerät ist so benutzerfreundlich, dass man die umfangreiche und gut strukturierte Anleitung gar nicht braucht. Was für eine Qualität... Die Bildschirmdiagonale beträgt sichtbar 76cm, ist also schon recht ordentlich. Die Bildqualität lässt nicht zu wünschen übrig und das Seherlebnis wird zur waren Freude. Scharf und kontrastreich mit tollen Farben geniesse ich die Bilder, die an mir vorüber flimmern. Natürlich flimmert nicht wirklich was, der Panasonic TX-32PK20D besitzt 100Hz. Das Bild selbst ist ein 16:9 Format. Es gibt aber eine automatische Formatanpassung. Auch für Freunde des Kabel- und Satellitenfernsehens ist gesorgt. Genügend Programmspeicherplätze (99) sorgen ...

Canon S 520x 04.12.2002

Blatt für Blatt, perfekt !!!

Canon S 520x Ein neuer Drucker musste her, gar keine Frage. Ich habe zuhause Studienarbeiten zu schreiben und wenn man dann keinen vernünftigen Drucker hat, bekommt man schnell eine Krise. Schon allein für Probeausdrucke in die Hochschule oder in eine Copythek...nein, so was kann ich nicht leiden. Der alte Tintenstrahldrucker, den ich mal vor längerer Zeit von meinem Bruder bekommen habe, bringt mich höchstens nur noch zur Verzweifelung, aber nicht zu den erwünschten Ausdrucken, die ich brauche. So stand kürzlich bei mir die Suche nach einem anderen Gerät an. Und mit der Zeit kristalisierte sich ein Drucker besonders heraus. Zum einen durch Bekannte darauf aufmerksam gemacht geworden und während der Suche immer wieder darüber gestolpert, viel die Wahl auf den Canon S520. Bisher nur gutes gehört und positives gelesen wurde er auch mein Favorit und ging für weniger als 180 Euro in meinen Besitz über. Man kann schwarz-weiss und farbliche Drucke vornehmen. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Gerät bin ich noch immer oder sogar immer stärker zufriedengestellt. Ich habe bei der Suche festgestellt, dass natürlich in Abhängigkeit der Nutzung eine sehr breite Palette an Drucker zur Auswahl steht und dass man ein Heidengeld dafür löhnen kann. Aber nicht muss, siehe Canon S520. Im folgenden erfahrt ihr mehr über das Gerät. Der Drucker wird ausgepackt...bestaunt...angeguckt... Sorgfältig verpackt, wie es sich für empfindliche Elektrogeräte gehört, war alles in dem Karton verstaut. ...

Age of Mythology (PC CD-ROM) 02.12.2002

Oh weh, die Götter sind erzürnt...

Age of Mythology (PC CD-ROM) Erst mal ein fröhliches "Hallo" an alle. Ich versuche mit mit meinem ersten Bericht und möchte Euch etwas über das PC-Spiel Age of Mythologie berichten. Ich bin ja nun nicht die große Computerspielerin, aber einige Strategiespiele können mich doch beschäftigen oder gar fesseln. Ich war schon ein Freund der beiden Age of Empires-Games und habe nun mit Age of Mythologie ein tolles Sequel gefunden. In Age of Mythologie geht es um die Antike, ihre Mythen und Götter und eben alle Abenteuer, die damit zusammenhängen. Man spielt jedoch nicht wie bei den Age of Empire-Games verschiedene Zeiten durch, sondern bewegt sich nur in der Antike, aber auch hier in verschiedenen Epochen. Zu Beginn des Spiels beschäftigt man sich mit dem Aufabu einer Stadt. Dau baut man, wie bei diesen Games allgemein üblich, etliche Ressourcen ab, die man in unterschiedlichster Kombination zum Bau der verschiedensten Gebäude und Einheiten braucht. Nebenbei baut man natürlich nicht nur die Stadt aus, sondern stellt nach und nach Kampfeinheiten auf. Schließlich greifen neidische Nachbarn die eigene Stadt an und man muss sich verteidigen. Ansonsten ist ein Spiel schnell zu Ende. Zahlreiche Einheiten mit unterschiedlichsten Vor- und Nachteilen und Stärken stehen zu Auswahl und bieten sich teils für offensive und teils für defensive Handlungen an. Aber bis man eine schlagkräftige Armee aufgestellt hat, dauert es eine Weile, denn zu Beginn eines Spiels werkelt man mit ein paar einfachen Bauarbeitern rum, die ...
Zurück nach oben