Diese Seite empfehlen auf

orange Status orange (Rang 6/10)

Wolle0509

Wolle0509

Vertrauen erworben von 41 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Geschriebene Berichte

seit 21.08.2002

94

Stomp Das Musical, London 30.05.2011

STOMP out loud!

Stomp Das Musical, London Es ist nun schon einige Jahre her, da liefen wir kurz vor Ostern in London vom Trafalgar Square den Strand hoch, als ich im Vaudeville Theatre Plakate des Musicals STOMP entdeckte. Ich hatte Ausschnitte (noch ein paar Jahre vorher) im Fernsehen, ich glaube bei Wetten dass?, gesehen und war seitdem begeistert davon. In England bin ich jedes Jahr mit einer Jugendgruppe und am letzten Tag steht immer ein Besuch in London an. Während die Jugendlichen dann das übliche Pflichtprogramm absolvieren (Madame Tussaud´s, anschließend shoppen), haben wir Begleiter dann das "andere London" erkundet und sind mal in die Außenbezirke gefahren, haben Greenwich und Wimbledon gesehen und auch mal das Grab von Karl Marx besucht… Warum nicht mal ein Musicalbesuch. Passen würde es, da am Donnerstag auch Nachmittagsvorstellungen angeboten wurden. Wieder zuhause, habe ich dann im Internet recherchiert und folgendes gefunden: Das sagt die Webseite: "STOMP finds beauty and music in the mundane - from boots and bins to zippo lighters and plumber's plungers - everything including the kitchen sink becomes part of this production as a cast of 8 performers make instruments out of brooms and turn hand-clapping into conversation. With energy and toe-tapping exuberance, STOMP takes the clutter and junk of everyday life and transforms it into a theatrical event." (Quelle: www.stomp.co.uk) frei übersetzt: STOMP ist die Schönheit und Musik des Alltags. Von Stiefeln und Mülltonnen über Zippo-Feuerzeugen und ...

Queenswood Hotel, Weston super Mare 14.05.2011

Seit 1969 in einer Hand...

Queenswood Hotel, Weston super Mare Unglaublich! Es gibt eine Kategorie über das Queenswood in Weston-super-Mare. Ich muss sie nicht erst vorschlagen. Und ich bin auch noch der Erste, der sie beschreibt. Da ich im vergangenen Monat für zwei Wochen in diesem Hotel abgestiegen bin, kann ich euch noch ganz frische Eindrücke weitergeben. Weston-super-Mare liegt im Südwesten Englands, etwa dreißig Kilometer südlich von Bristol, am Bristol Channel. Der Ort selbst bietet touristisch nicht so viel (siehe eigener Bericht), ist bei Engländern allerdings als Badeort und Seebad sehr beliebt. Dies erklärt sicher auch die überdurchschnittlich hohe Konzentration an Hotels und Pensionen. Das Queenswood Hotel liegt im Norden der Stadt, an den Ausläufern der Weston Woods und wenn man Glück hat, erwischt man auch ein Zimmer mit Seeblick.. Es wird familiär geführt, David und Andrew Horler sind eigentlich rund um die Uhr für ihre Gäste da, wobei David eher morgens und Andrew abends arbeitet. Es ist natürlich nicht so familiär, dass Gäste und Personal einander duzen, mir sind die beiden aber schon entfernt bekannt gewesen, und so kenne ich die beiden halt mit ihren Vornamen. Das Hotel hat neunzehn Zimmer auf zwei Etagen, die über einen Treppenaufgang zu erreichen sind. Einen Aufzug gibt es nicht, allerdings ist die Lounge durch den Hintereingang mittels einem Treppenlift zu erreichen, da auch der Haupteingang nicht ohne Treppensteigen zu erreichen ist. Auch das Restaurant ist im "Hochparterre" Für körperbehinderte Besucher ist ...

Ibis Berlin Neukoelln, Berlin 28.04.2011

Das Hotel in der dunklen Gasse...

Ibis Berlin Neukoelln, Berlin Bei meinem letzten Besuch in Berlin habe ich das IBIS Hotel im Bezirk Neukölln gewählt. Es hat eine nicht ganz zentrumsnahe Lage, dafür fällt allerdings auch der "Innnenstadtzuschlag" weg, der die Übernachtungen in den Häusern Mitte (siehe mein Bericht dazu); Potsdamer Platz und Ostbahnhof teurer macht. Ob mir mein Aufenthalt dort gefallen hat, wisst ihr nicht erst nach dem Lesen meines Berichtes, erfahrene Ciao-Leser können auch schon die Anzahl der Sterne interpretieren... Das IBIS Hotel befindet sich im Stadtteil Britz an der Buschkrugallee (das Hotel selbst ist in der Jahnstraße, allerdings sagt Buschkrugallee wohl dem Berlintouristen eventuell mehr, befindet sich hier doch auch das in den achtziger Jahren angesagte Freizeitbad "BLUB") Gut zu erreichen mit dem Auto, eine Abfahrt der Stadtautobahn 100 ist nur zwei Ecken weiter, aber auch mit Bus und U-Bahn.. Ein Bus, der den Flughafen Schönefeld mit dem Hermannplatz verbindet hält an der Buschkrugallee, nur zweihundert Meter vom Hotel entfernt und die U-Bahn Haltestelle Grenzallee ist etwa 500 Meter entfernt. Die Ausschilderung ist bei den anderen von mir besuchten IBIS Hotels in Berlin einwandfrei. An jeder entscheidenden Kreuzung hat IBIS eine Plakatfläche, eine Litfaßsäule oder eine Leuchtreklame, die den Weg weist. Und auch zwischendurch gibt es an Lampenmasten immer wieder Schilder, die einem mitteilen, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet. Hier habe ich nur ein kleines Schild gesehen. Ich bin zwar mit dem ...

Landgoed Overste Hof, Landgraaf 03.04.2011

Super Schnapper

Landgoed Overste Hof, Landgraaf ...und es begab sich zu der Zeit, da wollte Wolle den World Music Contest (WMC) in den Niederlanden besuchen. Freunde hat er in der Gegend um Kerkrade leider nicht (oder alle im Urlaub), der befreundete Holländer (wobei der eigentlich gar kein Holländer, sondern Seeländer ist, aber das ist eine andere Geschichte) übernachtete mit seinem Drum Corps in einer Schule und so musste eine Unterkunft her. Bei HRS bin ich auch schnell fündig geworden, das „Landgoed Overste Hof“ sollte es sein, zum Preis von 30€ pro Nacht (ohne Frühstück). Gut, schnell für drei Tage gebucht, und auch ruck zuck die Reservierungsbestätigung bekommen, „die das Hotel auch sofort ganz automatisch bekommt“. Ich buche öfter über HRS, anfangs habe ich mir immer die Reservierungsbestätigungen ausgedruckt. Dann habe ich aber schnell gemerkt, dass ich auch nur mit meinem guten Namen schnell erkannt werde. So habe ich mir heuer nur die kurze Wegbeschreibung und die Reservierungsnummer aufgeschrieben und habe mich auf den Weg gemacht. Das Landgut Overste Hof gehört zur Ortschaft Landgraaf, das liegt zwischen Kerkrade und Heerlen, diese beiden Orte wiederum an der deutschen Grenze Höhe Aachen/ Herzogenrath. Das Hotel liegt außerhalb des Ortes inmitten einer Wald- und Wiesenlandschaft fern von Straßenlärm. Die Anlage wirkt richtig urig, der Innenhof ist schön altertümlich dekoriert, wenn das nicht die völlig falsche Richtung wäre, hätte ich mich nicht gewundert, wenn kurz nach meiner Ankunft Michel aus ...

Der Suppenfragebogen 04.11.2009

ist denn immer noch Suppe da?

Der Suppenfragebogen Nachdem ich nun alle schon geschriebenen Suppenfragebögen gelesen habe, reihe ich mich mal als Nummer 15 ein, und beantworte das Ding auch. Ich habe eh gerade nichts besseres zu tun (na ja eigentlich doch, aber was tut man nicht alles, um sich von Ungeliebtem fernzuhalten...). Und ich habe gesehen, vergütet wird hier auch... Der Fragebogen wurde von ZIMT-ZICKE & Pyragoon entwickelt und enthält folgende Bitte: „Bitte nutzt diese Fragen aus dem Originalfragebogen“ Los geht’s: 1. Welche Suppentyp bist du? (eher gebundene oder klare Suppen) eigentlich beides, Tomatencremesuppe ist lecker, klare Zwiebelsuppe auch 2. Was darf auf keinen Fall in deiner Suppe sein? (Haare sind keine Antwort!) Sellerie, rote Bete 3. Bevorzugst du Nudeln oder Reis als Einlage? Nudeln mag ich sehr, Reis ist aber auch gut und auch Eierstich ist nicht zu verachten 4. Magst Du es lieber vegetarisch und bist du ein Fleischfresser? wenn genug Gemüse in der Suppe ist (ich mag eigentlich lieber Eintöpfe) braucht es kein Fleisch 5. Kochst du deine Suppe selber oder nimmst du Tütensuppe oder kaufst du sie fertig beim Metzger? Tütensuppe gar nicht, hatte schon mal Dosen, beim Metzger habe ich noch nie Suppen im Angebot gesehen (außer bei denen, die Mittagstisch anbieten) 6. Was hältst Du von Dosensuppen? Geht schon. Besser als Tüte 7. Welches ist dein Lieblingssuppe? Tomatencremesuppe und Zwiebelsuppe 8. Warum isst du Suppe? weil sie grad da ist und auf dem Tisch steht? Weil mir ...

Freizeitheim, Groß Lobke 28.10.2009

Sagen sich hier Fuchs und Spinne gute Nacht?

Freizeitheim, Groß Lobke Ganz im Norden des Landkreises Hildesheim, begrenzt durch die feindliche Region Hannover und den Landkreis Peine, wo die Leute so schlecht autofahren, liegt Groß Lobke. Wer auf die Idee gekommen ist, hier ein Freizeitheim in Form eines Hostels zu gründen weiß wohl niemand mehr, nun ist es aber da. Und um dieses Freizeitheim soll es hier gehen, ihr werdet etwas über die Lage erfahren, die Ausstattung und das Für und Wider. Wie lange das Haus besteht, konnte ich nicht herausfinden, 1987 wurde es grundlegend renoviert, seit 1988 bin ich regelmäßig Gast im Freizeitheim. Bevor vornehmlich Jugend- und Konfirmandengruppen das Haus belagerten, war es Pfarrhaus, die evangelische Kirche liegt vis-a-vis. Groß Lobke bietet so viel nicht. Gut, es gibt ein Schallplattenmuseum. Ich habe es noch nicht besucht, aber es soll da sein. 1988 gab es noch zwei Gaststätten, eine hat geschlossen, der Tante Emma Laden existiert zwar noch, hat sich aber mehr auf Kunsthandwerk spezialisiert, Dinge des täglichen Bedarfs gibt es zu Feinkostpreisen. Um den Ort Felder und Windräder, einen Wald für Nachtwanderungen gibt es nicht. Post und Postagentur haben geschlossen, die Sparkasse und Dorfbücherei sind zu. Was also lockt nach Groß Lobke? Wie ich schon erwähnte, sind häufig Konfirmandengruppen zu Gast, die inhaltlich arbeiten, ebenso ist das Haus für Familienfreizeiten beliebt, die Besucher kommen aus der näheren Umgebung. Getragen wird die Einrichtung vom Ev. luth. Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt, aus ...

Texte, die die Welt (nicht) braucht 27.09.2009

Die ganze Wahrheit

Texte, die die Welt (nicht) braucht Der elektrische Strom Strom ist sehr dünn. Deshalb braucht man für Strom keinen Schlauch. Er geht auch durch einen einfachen Draht, so dünn ist er. Mit Holz kann man keinen Strom übertragen. Wahrscheinlich saugt es ihn auf. Mit Kunststoff ist es genauso. Wenn der Strom nicht gebraucht wird, ist er nicht dünn. Im Gegenteil, er ist dickflüssig, damit er nicht aus der Steckdose läuft, denn sonst müsste ja immer ein Stöpsel auf der Steckdose sein. Woher der Strom weiß, dass er gebraucht wird, ist noch unklar. Wahrscheinlich sieht er, wenn jemand mit einem Elektrogerät ins Zimmer kommt. Strom ist nicht nur sehr dünn, sondern auch unsichtbar. Daher sieht man auch nicht, ob in einem Draht Strom drin ist, oder nicht. Dann muss man ihn anfassen. Wenn Strom drin ist, tut es weh. Das nennt man Stromschlag, denn der Strom mag es nicht, wenn man ihn anfasst und wehrt sich. Manchmal merkt man auch gar nichts. Entweder, weil kein Strom drin ist, oder weil man plötzlich tot ist. Das nennt man dann „Exitus“. Strom ist vielseitig. Man kann damit kochen, bohren, heizen und vieles mehr. Wenn man einen stromigen Draht an einen anderen Draht mit Strom hält, funkt und knallt es. Dass nennt man dann Kurzschluss. Aber dafür gibt es Sicherungen, die kann man dann wieder eindrehen. Außer dem Strom im Kabel gibt es noch Strom zum Mitnehmen. Der ist in kleine runde Schachteln verpackt. Der Fachmann nennt so was Batterie. Der Strom in der Schachtel kann natürlich nicht sehen, ob er gebraucht wird ...

Safe+Sound Latexhanschuhe 17.09.2009

ich spüre alles!

Safe+Sound Latexhanschuhe Safe + Sound – ein merkwürdiger Name. Safe (sicher): bei welchen Einsätzen? Sound: ich höre nichts... ...gefunden habe ich sie beim Aufräumen. Keine Ahnung, wie die ganz unten in der Schuhputzkiste landen konnten. Da gehören die doch gar nicht hinein... Obwohl man die Safe+Sound Handschuhe sicher auch beim Schuhputzen anziehen könnte, zumindest, wenn man das noch auf die herkömmliche Weise macht und nicht diese Flüssigkeit aus der Flasche nimmt. Ich benutze Latexhandschuhe allerdings mehr in der Küche und dafür habe ich sie auch bei Wiglo gekauft. 10 Stück kosteten 49ct. Das hört sich günstig an, allerdings bekomme ich in der Apotheke einen 100er Pack auch für etwas mehr als fünf Euro. Verpackung Die Handschuhe liegen in einer Cellophantüte, zusammengehalten mit einem Pappstreifen, auf dem auch gleich alle „wichtigen“ Daten abgedruckt sind. Alles in englischer Sprache, kein Wunder, sitzt doch der Hersteller in Chandlers Ford/ Großbritannien. Leider hat es der Hersteller versäumt, das ganze so zu packen, dass man sich die Handschuhe einzeln aus der Packung nehmen kann, alle liegen zusammengeknüllt da drin und man darf fummeln um den Rest wieder in die Packung zu packen. Nicht so toll, und wiederverschließbar ist die Tüte natürlich auch nicht. Da lobe ich mir doch meine „Apothekenhandschuhe“ die ich mittlerweise kaufe. Die haben nämlich eine Pappschachtel als Verpackung. Hier kann ich die Handschuhe wie bei den bekannten Feuchttüchern entnehmen. Das Anziehen Auf der ...

Fragebogen Querbeet 14.09.2009

bei rewe erstanden...

Fragebogen Querbeet ...fiel mir gerade spontan ein, als ich unter Produktdetails die Rubrik "Ort/ Name des Geschäftes" las. Stimmt natürlich nicht. Nur weil es Kohle dafür gibt, habe ich diesen Fragebogen ausgefüllt. Viel Spass beim Lesen. 1. Wann bist du heute aufgestanden? *************** *************** *********** Das war so gegen halb acht Uhr. 2. Diamanten oder Perlen? *************** *************** eine Perle habe ich schon (die macht bei mir manchmal sauber), also nehme ich Diamanten 3. Was war der letzte Film, denn du im Kino gesehen hast? *************** *************** *************** *************** ******* NVA – von Leander Haußmann 4. Was ist deine liebste Fernsehserie? *************** *************** ************* eine liebste Serie habe ich gar nicht, wenn ich zuhause bin, verpasse ich aber selten Lentzen&Partner 5. Was hast du normalerweise zum Frühstück? *************** *************** *************** ******** nüscht, höchstens vielleicht mal einen Joghurt 6. Was ist dein zweiter Vorname? *************** *************** *********** für einen zweiten Vornamen hatten meine Eltern nicht genug Geld 7. Welches Essen magst du überhaupt nicht? *************** *************** *************** ***** Sellerie, rote Bete, Oliven 8. Was ist deine momentane Lieblings CD? *************** *************** *************** ***** Musik höre ich oft nur im Autoradio 9. Welches Auto fährst du? *************** *************** einen Opel Corsa 10. Lieblings-Sandwich? *************** ...

Expo Gelände, Hannover 12.09.2009

Moments of Glory...

Expo Gelände, Hannover Neu: Fotos eingefügt Man möchte ja schon ein bischen wehmütig werden, wenn man da so allein über die Expo-Plaza schlendert, der Wind einem das Laub vom letzten Herbst um die Beine weht und all die Gebäude um einen herum so trostlos und kahl aussehen. Wie bunt und lebendig ist es doch hier im Sommer vor fünf Jahren gewesen. Menschen aller Nationen um einen herum, Musik aus Nah und Fern, Schlangen vor den Pavillons, ... . Und nun? Was ist aus dem Gelände geworden? Das Expo Gelände bestand aus drei Teilen: dem Themenpark, der in den alten (zur Expo modernisierten Messehallen) untergebracht war, dem Pavillongelände West und dem Pavillongelände Ost. Die Messehallen werden nach wie vor für Messen und Ausstellungen genutzt. Die wohl bekannteste ist die CEBIT. Auf dem Pavillongelände West sind die meisten (wenn nicht alle) Pavillons wieder entfernt worden. Die Cycle Bowl des Dualen Systems, in dem sich zu jeder vollen Stunde ein Tornado bildete ist weg, das McDonald´s Restaurant hat man in Königslutter an der A2 wieder eröffnet, der Papst hat seinen Pavillon wieder eingepackt. Auch der Pavillon Venezuelas mit seinem hydraulischen Dach in Form einer Blume, das sich bei gutem Wetter öffnete und bei Regen schloss, ist verschwunden. Ich kann nicht sagen ob alle, da das Areal zum Messegelände gehört und somit nicht öffentlich zugänglich ist. Deshalb geht es hier mehr um die Gebäude auf dem ehemaligen Pavillongelände Ost. Als ich zum ersten Mal auf dem Gelände herumgelaufen bin, hat ...

Historischer Marktplatz, Hildesheim 19.05.2009

Hildesheims gute Stube...

Historischer Marktplatz, Hildesheim Wenn das Wetter wieder ein bischen kühler geworden ist, bietet sich für Niedersachsen vielleicht ein Städteausflug nach Hildesheim an. Hildesheim liegt 30 km südlich von Hannover und 50 km westlich von Braunschweig und ist bekannt für seinen historischen Marktplatz. Am 22. März 1945 wurde bei einem Bombenangriff ein Großteil des historischen Stadtkerns zerstört. So auch der Marktplatz. Bis auf das Tempelhaus und Teile des Rathauses brannten die anderen Gebäude fast vollständig nieder. Jetzt wird sich der Leser wahrscheinlich fragen, warum ich dann vom berühmten historischen Marktplatz spreche. Ganz einfach: Man hat die Gebäude (teilweise nur als Fassade) in den neunziger Jahren wieder aufgebaut. Und hiermit lade ich alle ein an einem virtuellen Rundgang teilzunehmen. Beginnen wir am Brunnen in der Mitte des Marktplatzes. Ich hoffe, ihr seid nicht mittwochs oder samstags vormittags hier, den an diesen Tagen ist Wochenmarkt auf dem Platz und vom Brunnen ist wegen der vielen Stände nicht allzuviel zu sehen. Rolandbrunnen wird er von den Hildesheimern genannt, nach dem Schildträger in Rüstung, der oben auf dem Brunnen trohnt. Er muss den Brunnen im zweiten Weltkrieg tapfer verteidigt haben, denn das aus dem Jahr 1540 stammende Bauwerk überstand den Bombenangriff fast unbeschadet. Offiziell nennt sich der Wasserspender aber Marktbrunnen. Macht Sinn, schließlich befinden wir uns ja auf dem Marktplatz. Die Ostgrenze des Marktplatzes bildet das Rathaus, erbaut zwischen 1246 und ...

Fernsehserien, die mich an meine Kindheit erinnern 06.05.2009

Sindbad, Wickie & Co

Fernsehserien, die mich an meine Kindheit erinnern eine schöne Kategorie, in der mich auch die bisher erschienenen Berichte an meine Kindheit erinnert haben, möchte ich jetzt durch meinen Bericht erweitern. Sicher ist uns allen bewusst, dass die heutigen Kinderserien mit denen der siebziger Jahre nicht mehr viel gemein haben. Heute wird „der Markt“ von Trickserien aus Asien und den USA beherrscht. Ich habe viele deutsche Produktionen gesehen, sehr schön waren auch die Serien der ehemaligen CSSR, die es häufig im Fernsehen der DDR zu sehen gab, die aber auch im bundesdeutschen Fernsehen gezeigt wurden. die CSSR war ja eigentlich berühmt für ihre schönen Kinderfilme. Meine Lieblingsserie war „Die Märchenbraut“ Durch einen Zauberring am Finger konnte man, wenn man ihn drehte, Menschen in Autos Statuen oder Tiere verwandeln. Dieser Ring gelang (aus mir nicht mehr bekannten Gründen) aus dem Märchenreich in die reelle Welt und die Bewohner des Märchenreiches machen sich mit Hilfe eines Zauberumhangs auf, diesen Ring zurück zu erlangen. Die Tochter des Königs des Märchenreiches, die schöne Arabella, verliebt sich in Peter Maier, Sohn der Familie, die in der Menschenwelt die Hauptrolle spielt. Im Laufe der Serie wechseln König und Familie sowie Familie Maier des Öfteren die Sphären und im Märchenreich geht alles drunter und drüber. Die sieben Zwerge gehen in einer Fabrik arbeiten, der Wassermann ärgert sich über Abfall im Wasser, die Kinder von Frau Maier (ich glaube sie hießen Hans und Gretchen) treffen auf die Hexe. So gibt es ...

Dinge die ich schon immer nicht über andere wissen wollte 27.04.2009

möchte das wirklich niemand wissen?

Dinge die ich schon immer nicht über andere wissen wollte Im Moment habe ich keine hochgeistigen Einfälle, allerdings habe ich wieder einen passenden Fragebogen gefunden. Ich habe den Satzbau und die Grammatik des Bogens nicht verändert, das macht den Bogen ja erst aus. Viel Spass beim Lesen. Los geht´s: Anleit ung zum Ausfüllen dieses Fragebogens: Also, fülle diese Fragen immer ehrlich aus und wenn du etwas ironisch meinst bitte in " " setzen. Sonst sind die Voraussetzungen diesen Fragebogen aus zu füllen viel Humor und Spaß an der Freude haben. Und die bitte die Fragen nicht veränderen. Und nun die Fragen über (14 )Dinge die ich schon immer nicht über andere wissen wollte ~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~ 1.Was war dein Peinlichstes Erlebnis? ich habe mich als Kind im Bus mal einer anderen Frau auf den Schoss gesetzt, weil ich dachte, es sei meine Mutter (dabei war die noch beim Fahrkarten entwerten...) 2.Wie ist es geschehen? na ja, wie soll das schon geschehen sein, rauf mit dem Poppes auf die Oberschenkel und gut ist 3.Wann hast du zu letzt in der Nase gebohrt? och, ich glaube, das war so gegen halb drei. Kam aber nichts mit. 4.Wie oft schneidest du dir die Zehennägel pro Woche? So ungefähr 0,284 mal 5.Und wo endsorgst du sie immer? kleinschnipseln und ab in den Salzstreuer damit 6.Hast du schon mal Telefonsex gemacht? ne, ich stehe nicht so auf sein Äußeres und über die inneren Werte weiß ich nicht so viel (ist halt noch neu) 7.Wenn ja was hast du da alles gesagt? Und wenn nein? 8.Schon mal ...

120 unzusammenhängende unverschämte Fragen 17.04.2009

Auf ein Neues

120 unzusammenhängende unverschämte Fragen Hab ich mich also doch wieder zu einen Fragebogen hinreissen lassen. Viel Spass beim Lesen 1) Wie hätten Sie eigentlich heißen sollen, wäre es nach Ihren Eltern/Großeltern gegangen. Ich fürchte Rudolf oder Otto 2) Werden Sie die Frechheit besitzen, Ihre Kinder Jona-Laurin, Luca oder Paula bzw. Anastasia zu nennen, weil Ihnen die bei McDonald’s billig verramschte Sonder-DVD so gut gefallen hat oder haben Sie vergleichbares bereits getan? Bei McDonald’s? Warum habe ich die nicht? 3) Ist die Lösung auf alle Fragen dieser Welt wirklich "42"? ich habe jetzt mehrmals nachgerechnet und komme immer auf 43,7553. also nein 4) Welche Farbe bzw. Form der Unterwäsche ist Ihnen bei Ihrem Sexpartner am angenehmsten? Am liebsten... 5) Würden Sie sofort das Spiel abpfeifen, wenn Ihre verdammt knusprige Eroberung durch Zufall ihren "Bad-Unnerbutzen-Day" hat? Wenn ich die Trillerpfeife finde 6) Was halten Sie von akkordeonspielenden Bettelgruppen in öffentlichen Verkehrsmitteln? mehr als von denen, die zuerst ihre ganze Lebensgeschichte herunterleiern 7) Beschreiben Sie kurz Ihre schlimmste Erfahrungen mit den Eltern Ihres Partners! Welche Eltern? 8) Wählen Sie: Vera Int Veen eine Torte ins Gesicht schmeißen oder auf einer DGB-Tagung ein Schild mit der Aufschrift "Ursula, ich will ein Kind von Dir" hochhalten! Ich kannte mal ne Ursula, aber die stand mehr auf Frauen 9) Denken Sie darüber nach, welche verschwitzte Gestalt den S-Bahn-Sitz vollmenstruiert haben könnte, auf welchem Sie ...

McDonald's Country McGriddle 06.09.2008

Frühstück bei McDonald's?!

McDonald's Country McGriddle "Schau mal, bei McDonald's gibt es jetzt auch Frühstück". So hörte ich vergangene Woche ein Pärchen in den Fünfzigern staunen, die einen der Handzettel in die Finger bekommen hatten, auf dem das neue Frühstücksangebot in Norddeutschland beworben wird. Frühstück. Bei McDonald's ein viel diskutiertes Thema. Schon seit 1994 werkelt man nun an dieser Tageszeit herum, versucht, mit den unterschiedlichsten Speisen, dem deutschen Konsumenten das Frühstücken in den Restaurants nach amerikanischem Beispiel schmackhaft zu machen. Mit mäßigem Erfolg, wie ich finde. Was hat man nicht alles versucht. Baguettes, Bagel, Obstsalate, ja sogar Müsli wurden feilgeboten, stehengeblieben ist man bei Croissants und Rührei. Aber nun, die norddeutsche Region (bestehend aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Hamburg) hat nach einigen Langzeittests "easy morning". Zu den schon bekannten McDonald's Frühstücksklassikern gesellen sich acht neue Produkte, teilweise in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Besonders ist, dass es nun zur Frühstückszeit nur die Frühstücksspeisen gibt. Der Handwerker, der morgens um sieben den Bigmac bestellte, wird sich umorientieren müssen… Nach der Frühstückszeit (montags - samstags bis 10:30 Uhr; sonntags bis 11:30 Uhr) gibt es dann Hamburger & Co. Ich möchte hier heute den Country McGriddles vorstellen, einen Frühstücksburger, der doch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Gleich vorweg möchte ich anmerken, dass das von Ciao ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben