Diese Seite empfehlen auf

lila Status lila (Rang 4/10)

Yoshimitsu

Yoshimitsu

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 07.04.2000

130

bol.de 14.10.2009

Bol.de - Hallo, ist da jemand?

bol.de Wie oft man als suchtgefährdeter Internetnutzer doch auf die gute alte "Gutschein-Nummer" reinfällt. Man könnte sich selbst in den Allerwertesten beißen. Nun ist es also knapp 2 Wochen her, dass ich einen Gutschein für ein Xbox 360 Spiel bei Bol.de eingelöst hatte. Das Spiel halte ich (für Bol.de) selbstverständlich noch nicht in Händen. Wäre ja alles nicht so schlimm, gäbe es nicht ein oder 2 Problemchen, die mich dazu motivierten, diesen Bericht zu schreiben. Ich gehöre zu der nicht gerade beneidenswerten Gruppe der "Ich muss alles sofort haben wenn ich's bestelle Menschen". Ist das eigentlich verachtlich? Ich denke nicht. Vor allem, wenn auf der Internetseite des gewünschten Artikels steht: Versandfertig ab sofort. Freude! Gutschein + Sofort Lieferbar = Doppelt gut! Doppelt geschnitten... Als sich nach 2 Tagen noch keine Versandbestätigung oder ähnliches in meinem nach Post lechzenden Posteingang eingefunden hatte, habe ich mal freundlich nachgefragt, wann mich der Artikel denn erreichen würde. Ganze 3 Tage später nach meiner E-Mail bekam ich eine wunderbare Standard-Antwort, dass der Artikel erst in 1 - 2 Wochen lieferbar sei. Nanu, fragt sich jetzt der eine oder andere. Warum stand dann auf der Internetseite "Versandfertig ab sofort"? Genau das habe ich mich und auch Bol.de gefragt, und warte noch heute (knapp 2 Wochen später) auf eine Antwort. Gut, auf die erste Mail kam keine Antwort. Fragen wir halt nochmal... und nochmal... und nochmal. Bin ich bereits im ...

Microsoft Xbox 18.03.2004

Mein Hobby Nr. 1 heißt XBox

Microsoft Xbox Hi liebe Ciao-Gemeinde. Da ich angestoßen wurde, ob es mich noch gibt - ja, da bin ich. Deshalb mach ich einen Bericht über mein derzeitiges Hobby Nr. 1 - meine XBox Hier möchte ich gleich noch schreiben, dass ich einige Infos von Websites oder aus der Konsolenbeschreibung etc. hier mit einbeziehe - das alles natürlich nur, um euch einen guten Einblick in dieses Konsolenwunder zu geben. Gekauft hab ich mir meine schwarze XBox im Dezember 2003. Das ganze als sog. Holiday Bundle mit einem Controller S (Die kleinere Ausgabe - und auch weitaus bessere und beliebtere, im Gegensatz zum normalen großen Controller, mit dem sich wirklich nicht gut spielen lässt); 2 Games - Halo und Midtown Madness 3; der Konsole (versteht sich ;) sowie einem 2-Monats Gutschein für XBox Live, welches ich allerdings noch nicht getestet habe. Deshalb werde ich darauf nicht besonders eingehen. Hardware-Daten *************** *************** **** Das die XBox von Microsoft ist, ist ja bestimmt jeden klar. Das diese auch Gegner Nr. 1 zur Playstation (2) sein soll ist auch klar. Ob das ganze klappt kann ich nicht beurteilen, da ich keine PS2 besitze.. jedoch hat die XBox auch so ihre Vorzüge: Prozessortyp: Xbox-Prozessor (Intel) Prozessortakt: 733 MHz Hauptspeicher: 64 MB Grafikchip: XGPU 250 MHz Polygonenperformance: 125 M/sec. maximale Auflösung: 1920 x 1080 pixel Audio Kanäle: 256 System Zusatzinformation 64 3D-Kanäle und interaktiver Dolby® Digital 5.1 ...

Signs - Zeichen 13.09.2002

Signs - Zeichen: ERSCHRECKEND!

Signs - Zeichen Dank der Werbung wurden wir mal wieder alle auf den neuesten Kinostreich des Produzenten von THE SIXTH SENSE aufmerksam gemacht. Und natürlich wurde dabei immer wieder der auch wirklich gute Film THE SIXTH SENSE genannt. Eigentlich schon mal ein ziemlich deftiger Grund sich dann auch diesen Film zu Gemüte zu führen, vor allem, weil auch ein grandioser Schauspieler namens Mel Gibson dabei ist. Hmm, oder etwa doch nicht ..? Die Story: ---------- Mel Gibson alias Graham Wess wacht eines schönen Morgens auf, als er den Schrei eines seiner beiden Kinder hört. Auch sein Bruder, Merrill (Joaquin Phoenix) kommt wenig später dazu. Beide rennen durchs Kornfeld, finden die Kinder völlig verstört auf. Als Graham's Sohn seinen Kopf in Richtung eines Kornfeldes dreht, gibt es ein erstes Erschrecken. In dem Feld sind Kreise, so wie sie keine Maschine auf der Erde machen könnte. Alles entwickelt sich ziemlich schnell. Erst noch jagen Graham und sein Bruder einen Außerirdischen, da sie denken, dass es jemand anderes sei. Doch als der Außerirdische dann plötzlich aufs Dach springt und von dort aus ins Kornfeld, sind sich die beiden irgendwie nicht mehr sicher, ob es sich wirklich um einen Menschen handelt. Graham, ein ehemaliger Priester, der seinen Glauben verloren hat, als seine Frau bei einem Unfall starb, macht erst noch allen Mut, dass es nichts besonderes sei. Doch dann verliert er nach und nach seinen Mut. Durch Reportagen im Fernsehen, bald auch ersten Bildern von ...

Kiss of the Dragon (DVD) 08.09.2002

Test der FSK18 "Kiss of the Dragon"

Kiss of the Dragon (DVD) Hallo Ciao-Gemeinde! Nach langer Abwesenheit melde ich mich mal wieder zurück, um euch von meiner neuen Leidenschaft, den DVDs zu berichten. Beginnen möchte ich mit einem coolen Film, den man auf DVD haben sollte .. weshalb? Ihr erfahrt es, wenn ihr weiterlest. 1) Die DVD / Hülle 2) Specials der DVD 3) Technische Daten 4) Der Film / Die Story 5) Stab & Besetzung 6) Fazit 1) Die DVD / Hülle --------------- --- Wieder einmal mehr befindet sich diese DVD in einem tollen Amaray Case. Der schon fast zum Standard gewordenen Plastikhülse. Das Cover wird von einem Drachen in einem Kreis geziert. In roter Schrift befindet sich der Schriftzug "Kiss of the Dragon" darüber. Rechts unterhalt des Drachens befindet sich der Hinweis "1 Min. länger als die deutsche Kinofassung". Auf der Rückseite befinden sich 2 Szenen aus dem Film, eine kurze Inhaltsangabe, Angaben zur Besetzung, den Specials, den technischen Daten, sowie der schöne FSK18 Button. Im Gegensatz zur FSK18er hat die 16er DVD als Cover das Gesicht von Jet Li, einen Drachen und die Rückseite einer hübschen Dame. Dummerweise steht da "ungekürzte Kinofassung" drauf, was einen meinen lassen könnte, dass man den Film dann uncut hat. Leider weit gefehlt. Die Kinofassung war nämlich auch schon auf einen FSK16 runtergeschnitten. 2) Specials der DVD --------------- ---- Tja, hier sieht's leider mau aus. BMG hatte irgendwie eine komische Idee - nämlich der FSK18er DVD alle Extras zu streichen, nur weil sie ...

kontent.de 12.07.2002

Mein 1. kostenpflichtiger Webspaceprovider ..

kontent.de Jeder fängt mal klein an. So auch ich. Begonnen hab ich wohl wie jeder Webmaster auf einem Free-Hoster wie Geocities oder Tripod. Jeder kennt sie, die werbebannerbepflasterten Anbieter, bei denen man vor Ausfällen und allen möglichen nicht sicher ist. Es wurde also Zeit auf einen bezahlten Hoster ohne Werbung und mit besseren Angeboten umzusteigen. Da ich den Umstieg selbst ohne Einrichtungsgebühr bei Kontent.de bekam, dachte ich mir - klar, wieso nicht? Am Anfang lief auch alles gut. Kaum Ausfälle, schnelle Ladezeiten. Der ZONK: --------- Als ich dann jedoch in Sachen Homepage erfahrener wurde, habe ich gemerkt, dass ich hier falsch am Platze bin. Ich benötigte nämlich verschiedene Scripte. CGI- und PHP-Scripte wollte ich zum Laufen bekommen. Tja, und was mich da dann erwartete war der große ZONK. Auf dem Webspace von Kontent.de bekommt gerade mal die allereinfachsten PHP-Scripte zum laufen. So beispielsweise ein einfaches Gästebuch. Allerdings durfte dieses keine weiteren Unterverzeichnisse nutzen. Also, wenn es auf www.domain.de/gaestebuch/gb.php liegt - darf sich keine weitere Datei in einem Unterordner befinden, ansonsten kann auf Grund der Einschränkungen von Kontent.de schon nicht mehr drauf zugegriffen werden. Bsp: www.domain.de/gaestebuch/admin/admin.php CGI-Scripte kann man sowieso ganz vergessen. Ich bekam keines zum laufen. Vielleicht hab ich mir die falschen geholt .. aber es waren wirklich die einfachsten überhaupt. Positiv anzumerken ist, ...

40 Tage und 40 Nächte 16.06.2002

Und Gott sagte: "Gehet und vermehret euch.."

40 Tage und 40 Nächte Na jaaaaaaa, oder so ähnlich. Auf jeden Fall ging ich ohne Erwartungen in den Film. Na ja, eigentlich wollte ich ja gar nicht rein, doch dann hat mich ein hübsches Mädel überredet. Nett wie ich bin, geh ich mit ;) Also, kleine Vorwarnung.. in diesem Film dreht sich wirklich alles um.. ihr wisst schon .. ja genau, um Kartoffelschälen. Nein, natürlich um Sex! Und davon hat Matt (Josh Hartnett) genug. Besser gesagt.. jeden Tag mit einer anderen. Und das beste? Es macht ihm keinen Spaß. Er muss einfach immerzu an seine Ex. Eines Tages, als er sich mal wieder auf den Weg zu seinem Bruder (einem Pfarrer) macht, hat er eine Idee. Er will 40 Tage ohne Sex auskommen! Keine Frauen, kein Küssen, kein Handanlegen. Sein Bruder sagt gleich, dass er das nicht kann.. aber Matt steht da drüber, er will es durchziehen! Wäre da nicht sein Freund.. der das auch irgendwie mitbekommen hat und allen davon erzählt. Es dauert also nicht lange, schließen alle Wetten ab, wann er aufgeben wird. Den 8. Tag? Den 22. Tag? Den 34. Tag? However, Matt geht dann eines Tages in einen Waschsalon, um seine Wäsche zu waschen.. und wirklich, wirklich wirklich wirklich nichts anderes zu machen. Hoppla, ist da ein schönes Mädchen? Ja, da ist eins, Erica (Shannyn Sossamon). Daraufhin ist es ein ewiges hin und her. Bis sie mal erfährt, wieso er nichts von ihr will, dann gibt's Zoff, dann ist wieder alles ok, dann wieder nicht.. Ich verrat mal nicht zuviel! Hier noch mal ein kurzer Überblick über ...

Spider-Man 11.06.2002

Spider-Man, der größte Superheld!

Spider-Man Die Geschichte von Spider-Man ist wirklich wie aus dem Bilderbuch. Ein junger Mann ist DER Versager schlechthin und entwickelt sich dann zum Helden der Menschheit! Ich muss ehrlich zugeben, dass Spiderman schon immer mein Superheld Nr. 1 war. Die Geschichte, dass jemand von einer genmanipulierten Spinne gebissen wird und dann Wände hochkrabbeln kann, wirklich superkriminelle Oberbösewichte in die Flucht schlägt, ist einfach großartig! So auch der Film, der dies hervorragend umgesetzt hat. Peter Parker (Tobey Maguire) wohnt im New Yorker Stadtteil Queens bei seiner geliebten Tante May (Rosemary Harris) und seinem Onkel Ben (Cliff Robertson). Er ist ein einfacher Schüler. Nicht besonders beliebt, trägt eine starke Brille, ist eher der Typ, der sich von allen zurückhält. Dafür ist er aber ein brillanter Wissenschaftler.. und gnadenlos in Mary Jane (Kirsten Dunst) verliebt, die seit er 6 war neben ihm wohnt. Nur irgendwie traut er sich nie, sie anzusprechen. Eines Tages macht die ganze Klasse einen Studienausflug in ein Labor. Dort wird der Klasse eine neue Spinnenrasse vorgestellt. Genmanipuliert, mit allen Vorzügen jeglicher Spinnen, ohne deren Nachteile! Diese Superspinne kann springen, verdammt starke Netze spinnen, sich ihrer Gegend anpassen und und und. Peter möchte gerne ein Foto von Mary Jane machen, wie sie neben den Kästen steht, in denen sich 15 Superspinnen befinden, fotografieren. Dabei fällt Mary Jane auf, dass eine Spinne fehlt. Und gerade diese eine ...

Star Wars Episode 2 - Angriff der Klonkrieger 16.05.2002

Episode 2 - VERDAMMT GUT!

Star Wars Episode 2 - Angriff der Klonkrieger Es war einmal in ferner Zukunft... Hallo liebe Leser! Heute möchte ich euch über Star Wars Episode 2 - Angriff der Klonenkrieger berichten. Einen - das möchte ich schon mal vorweg greifen - hervorragenden Film! 00:26 Uhr, Donnerstag der 16. Mai 2002. Im Kino wird die Musik allmählich lauter. Mit einem großen Paukenschlag beginnt die altbekannte Star Wars Melodie, die goldgelbe Schrift läuft gen Sterne... Als dann schließlich EPISODE 2 eingeblendet wird, hört man lautes Gejubel im Kino! Ja, es ist wieder so weit – George Lucas hat es geschafft. Der insgesamt 5. Star Wars läuft endlich an! George Lucas musste ja unbedingt die Vorgänger zu Episode 4 – 6 verfilmen. Und somit warten Fans wie ich immerzu gespannt auf den nächsten Teil der Saga! Mit Episode 1 gelang ihm leider kein Meisterwerk... mit Episode 2 dagegen schon! Wie wir wissen ist Qui-Gon Jinn in Episode 1 getötet. Sein damaliger Schüler, Obi-Wan Kenobi ist mittlerweile reifer und erfahrener geworden. Auch der junge Ani hat sich zu einem stattlichen jungen Mann entwickelt. Episode 2 spielt 10 Jahre nach den Ereignissen von "der dunklen Bedrohung". Prinzessin Amidala ist mittlerweile Senatorin der Republik – sie gilt es im Film zu beschützen. Und niemand könnte diesen Auftrag besser erledigen als Obi-Wan und Anakin Skywalker. Obi-Wan und Anakin kommen zu Amidala – und schon in den ersten 20 Minuten gibt es jede Menge Action. Amidala wird bedroht und von den Jedis gerettet. Dabei springt Obi-Wan durch ...

Ice Age 23.03.2002

Kinotipp im März!

Ice Age Habt ihr euch schon ICE AGE angesehen? Wenn nein, so solltet ihr das unbedingt nachholen. Und wieso könnt ihr hier sofort nachlesen! Da ICE AGE ein komplett computergenerierter Film ist, kann ich hier nur schlecht die Hauptdarsteller aufzählen, obwohl es doch geht: Manny, das verbiesterte wollige Mammut ---- Sid, das stinkfaule, ungehobelte Faultier (mit der Originalstimme von Otto!) --- Diego, der ebenso heimtückische wie verschlagene Säbelzahntiger --- Urzeitbewohner Scrat, eine reichlich missratene Mischung aus Eichhörnchen und Ratte. Zur Story: ---------- Alles beginnt wie schon 20x in der Vorschau gesehen. Scrat (Das Eichhörnchenrattending) versucht wie immer eine Eichel irgendwo zu verkraben. Dabei entsteht ein riesiger Sprung im Eis. Das geht so weit, bis sich ein riesiger Eisbrocken löst und Scrat verfolgt. Dieser jedoch entkommt grade noch so und kommt unter die Füße eines Mammuts. Darauf wird es noch von vielen anderen Tieren zerdrückt. (Einfach cool, man beachte dabei das Gesicht dieses Tieres und die Gestik!) Einfach nur zum kaputtlachen. Warum wurde Scrat halb zerquetscht? Alle Tiere versuchen in den Süden zu ziehen, um der Eiszeit (Daher auch ICE AGE..) zu entfliehen. Nur nicht das Mammut Manny (Manfred), es versucht in den Norden zu ziehen, in die Eisberge. Ihm ist es zu doof, er will mal alleine sein. Zur gleichen Zeit wird auf einen Baum geblendet. Dort liegt das Faultier Sid. Dieses haben die anderen Faultiere wie jedes Jahr einfach ...

Collateral Damage - Zeit der Vergeltung 24.02.2002

Auch Arni wird nicht jünger..

Collateral Damage - Zeit der Vergeltung Am 21.02.2002 war es soweit, Arnold Schwarzeneggers neuer Film "Collateral Damage" lief in den deutschen Kinos an. Das ist der Film, der eigentlich schon im letzten Jahr anlaufen sollte. Jedoch durch die Anschläge auf das World Trade Center wurde der Film verschoben, da auch er sich um terroristische Absichten gegen Amerika dreht. Da ich schon immer ein großes Fan von Terminator Schwarzenegger war, musste ich mir den Film ansehen. Das Ergebnis war nicht überraschend.. Arni typisch eben, aber lest am besten mal weiter! Hauptdarsteller: --------------- - Arnold Schwarzenegger Er spielt den Feuerwehrmann Gordy Brewer. Stark, heldenhaft, wie könnte es anders sein?! Cliff Curtis Er spielt den Terroristen Claudio "Der Wolf" Perrini. Und bekommt ordentlich eins auf die Glocken.. oder nicht? Die Story: ---------- Auch wenn die Story schnell erklärt ist.. hier der Einblick mit ein paar extra Details. Also, für alle die den Film noch sehen wollen. Den Text nur überfliegen. Der Film beginnt mit einem Großbrand in einem Haus. Arni wagt sich als einziger der Feuerwehrmänner eine Frau des Flammenhölle zu retten. Es wird sofort zur nächsten Szene gewechselt. Nämlich nach Hause. Dort liegt seine Frau im Bett, sie wacht erschrocken auf, fragt sich wo ihr Mann ist. Doch schon wenig später hört sie ihn mit ihren Sohn spielen. Beide machen dann noch aus, dass er sie nachmittag um 11:30 Uhr abholen soll. Er sagt natürlich und verschwindet. In der nächsten Szene sieht ...

Sag' kein Wort 26.01.2002

Ich sag es niiiihiiicht...

Sag' kein Wort So hört man es zumindest immer wieder aus dem Trailer des Filmes, wenn Michael Douglas das Mädchen nach einer bestimmten Zahl fragt... Was es mit dieser Zahl dann auf sich hat, erfahrt ihr hier! Möglicherweise ;) Die Hauptdarsteller: --------------- ----- Michael Douglas Er spielt den Psychiater Dr. Nathan Conrad. Famke Janssen Sie spielt die Frau von Nathan. Skye McCole Bartusiak Die Kleine spielt im Film die Tochter Jessie des Psychiaters. Brittany Murphy Sie spielt die verstörte Elisabeth. Die Story: ---------- Dr. Nathan Conrad fühlt sich gut, bald ist Thanksgiving, er hat eine schöne Frau und eine der liebsten Töchter die man sich nur vorstellen kann. Allerdings ist er auch Psychiater und hat so alle Hände voll zu tun. Und eines schönen Tages bekommt er noch mehr zu tun. Sein Freund will, dass sich Nathan ein Mädchen ansieht. Ein Mädchen das wirklich total verstört ist. Sein Freund möchte nämlich, dass das Mädchen nicht versetzt wird. Dies würde nämlich geschehen, wenn sich ihr hier niemand annimmt. Und trotz aller Widersprüche sieht sich Nathan das 18-jährige Mädchen mal an. Das Mädchen täuscht psychische Krankheiten vor, stellt er bald fest. Und das sowas von perfekt... nur wieso? Nathan kommt dann am Abend nach Hause. Seine Frau ist soz. ans Bett gefesselt, da sie einen Skiunfall hatte und ihr rechtes Bein in Gips ist. Wie auch immer.. zur gleichen Zeit wird gegenüber, auf der anderen Seite der Straße eine alte Frau überfallen. ...

Zurück in die Zukunft 25.01.2002

Der Zeittrilogie 1. Teil

Zurück in die Zukunft Ich dachte mir mal wieder.. schreibst über eine weitere Trilogie. Und da stach mir dann beim Filmedurchstöbern "Zurück in die Zukunft" ins Auge. Ein toller Film, was ihr jetzt sofort genauer nachlesen könnt :) Die Hauptdarsteller: --------------- ----- Michael J. Fox Er spielt Marty Mc Fly, einen eigentlich ganz normalen Jungen, der sich aber nicht gerne alles gefallen lässt... Christopher Lloyd Er spielt den verrückten Wissenschaftler Doc Brown, der dann auf einmal mit einer Zeitmaschine daher kommt... Die Story: ---------- Wir befinden uns in den 90ern. Marty, ein "ganz normaler" Junge kommt eines schönen Abends von der Schule nach Hause, als er seinen Dad mit dem etwas wütenden Biff zusammen sieht. Biff ist sauer, weil Marty's Dad Biff's Auto zu Schrott gefahren hat. Nun ja, Marty's Dad ist ja auch nicht der mutigste, er lässt sich alles gefallen.. Wie das ganze begonnen hat stellt ja dann bald heraus.. oder besser gesagt, hat sich schon herausgestellt. Als es dann Nacht ist, ruft Doc Brown Marty an, er bittet ihn seine Kamera mitzubringen, da er eine wahnsinnige Erfindung gemacht hat! Marty macht sich also auf die Socken. Als er auf dem vereinbarten Platz ankommt, sieht er dort einen riesen Truck. Er fährt also mit seinem Skateboard zum Truck und trifft dann Doc Brown. Dieser fährt einen Delorean aus dem Truck. Ein wirklich tolles Auto, was allerdings noch ein kleines Extra hat. Es ist eine Zeitmaschine! Zuerst schicken die beiden den Hund ...

Ocean's Eleven 19.01.2002

GOTT WIE LANGWEILIG

Ocean's Eleven Freitag Abend, 18. Januar 2002. Wir wollten mal wieder ins Kino.. wir konnten uns nicht entschließen, ob Oceans Eleven oder 13 Geister (was wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen wäre). Wie auch immer.. ich wurde in den Film Oceans Eleven gezerrt. Schlecht für mich? Tja.. lest mal...... Die Hauptdarsteller: --------------- ----- George Clooney Er spielt diesen "Ocean" nach dessen Plan alles laufen soll. Matt Damon Er spielt einen Anfänger der dann aber doch ans ganz große Geld kommt.. Andy Garcia Der Junge der an der ganzen Geschichte leiden muss. Brad Pitt Er ist der Checker, plant alles sorgfältig, sorgt dafür, dass alles klappt. Julia Roberts. Oceans Ex.. und na ja, wie sollte es anders sein, bald sind sie wieder zusammen. Story: ------ Danni Ocean, vor kurzem aus dem Knast entlassen (nach 4 Jahren Haft), plant schon sein nächstes Ding. Er will ein Casino ausrauben. Casinos stehen ja für die härtesten Sicherheitssysteme aller Zeiten! Deshalb ist es ja genau richtig für den Film und für George Clooney. Er denkt nämlich nicht nur an 1/11 der Gesamtsumme von ca. 163 Millionen, sondern auch an seine Ex. Na ja, ihm geht es hauptsächlich um seine Ex, die will er zurückhaben. Und was ist das lustige daran? Er raubt genau das Casino aus, das dem gehört, der jetzt mit seiner Ex zusammen ist. Ist der nicht ausgeschlitzt der Clooney? Nun braucht Mr. Ocean aber ein starkes Team. Bestehend aus Brad Pitt, Matt Damon und und und. Diese stellen ...

Interview mit einem Vampir 06.01.2002

Der beste Vampirfilm

Interview mit einem Vampir Vampire, alte Sagengestalten. Mit Graf Dracula soll alles begonnen haben. Jemand der Nachts aufersteht um den Menschen das Blut auszusaugen, um sein eigenes untotes Leben zu verlängern? Glaubt ihr das..? Mit jedem Vampirfilm wird euch immer wieder die Frage gestellt: Glaubt ihr an Vampire? Wenn man sich dabei einige Filme genauer ansieht könnte man schon fast meinen, dass sie unter uns sind. So schafft es meiner Meinung nach der Film "Interview mit einem Vampir". Dies war der Vampirfilm, der es schaffte mir desöfteren eine Gänsehaut zu verpassen. Lest warum! Die Hauptdarsteller: --------------- ----- Zwei fabelhafte Schauspieler, prima ausgesucht, perfekt für die Rollen! Tom Cruise Er spielt einen sehr alten Vampir, Lestat. Lestat ist es, der Louis als seinen Schüler aufnimmt und ihn somit in einen Vampir verwandelt. Brad Pitt Louis, jemand der alles aufgibt und ein neues Leben beginnt.. dabei entwickelt er sich zu einem sehr starken Vampir. Story: ------ Ein Reporter macht sich auf den Weg. Er bekam einen Auftrag.. er solle eine ganz besondere Person interviewen. Noch glaubt er nicht daran, dass es sich dabei um einen echten Vampir handelt. Er kommt in einem Apartment an und trifft auf Louis, welcher kurz darauf beginnt seine Lebensgeschichte zu erzählen.. welche vor ca. 200 Jahren begann. Im Jahre 1791 ging es ihm nicht besonders gut. Er betrügte bei einem Kartenspiel, wollte umgebracht werden, jedoch gelang ihm das nicht. Als Louis dann ...

Ikea - Das falsche Weihnachtsgeschenk? 05.01.2002

Super Werbung

Ikea - Das falsche Weihnachtsgeschenk? Super Werbung? Yoshi, hast du nen Knall? Ich weiß auch nicht genau.. Seit wann sagst du denn zu einer Werbung, dass sie super ist?? Hmm, vielleicht bin ich ja echt verrückt... Verrückt oder nicht, wir müssen mit der Werbung leben. Die Werbung ermöglicht uns schließlich das kostenlose gucken aktueller Filme auf den Privaten. Und wenn wir schon Werbung gucken müssen, dann soll sie wenigstens gut sein, Spaß machen.. so hat sich das auch IKEA gedacht.. und IKEA weiß wie es geht! Die Werbung: ------------ Am Heilig Abend sitzen die Eltern gemütlich vor der Couch. Der Ofen beheizt das Zimmer wunderschön, der Baum leuchtet in weihnachtlichen Farben. Da kommt ihr Sohnemann herein, packt sein Geschenk aus. Die Eltern strahlen, denken.. was haben sie ihrem Sohn doch wieder für ein tolles Geschenk gemacht. Sohnemann macht packt das Geschenk aus.. und siehe da, eine "wunderschöne" Unterhose. Richtig geil altmodisch. Ach was grinsen die Eltern über beide Wangen. Da dreht sich der Sohn weg, geht zu einer kostbaren Vase, nimmt diese in die Hand.. sieht seine Eltern noch mal an. Deren Gesichter gehen von Fröhlich auf Fragend über. Sohnemann lässt die Vase mit einem bösen Gesichtsausdruck fallen. Fertig. Gerade das ist es, was den Spot so toll macht. Der trockene Humor! Die Eltern denken, was sie ihrem Sohn doch supertolles geschenkt haben. Doch Junior gefällt das gar nicht.. und er zeigt dies mehr als überdeutlich! Vor allem die Gesichtsausdrücke sprechen Bände. Einfach ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben