Diese Seite empfehlen auf

silber Status silber (Rang 8/10)

andreasloy

andreasloy

Vertrauen erworben von 91 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Bin 40 Jahre alt, Bürokaufmann, Mitglied im Freundeskreis des Augsburger Zoos und gehe ins Fitness-Studio (Pilates, Stretching, Geräte). Bitte keine Anfragen für Leserunden.

Geschriebene Berichte

seit 10.11.1999

1310

TVA-Lichterfest 18.11.2017

Tolle Aktion zugunsten der DKMS

TVA-Lichterfest Am Freitag, 17.11.2017 fand beim Turnverein Augsburg ein Lichterfest statt, bei dem man auch Gelegenheit hatte, sich in die DKMS Spenderdatei aufnehmen zu lassen. Zudem gab es einen Lichtermarkt, deren Erlös auch an die DKMS geht, die sich gegen Blutkrebs einsetzt. Die Veranstaltung wurde Ende September 2017 angekündigt, die Mitglieder wurden aufgerufen, Sachspenden wie selbstgemachte Marmelade, selbstgestrickte Socken, Bilder und Karten für den Lichtermarkt zu spenden. Ich gab ein Kristallherz (passend zum Motto TVA zeigt Herz), ein Behältnis für ein Teelicht mit „Duftschüssel“, eine Kerze in Tweety-Form, ein Weinglas gefüllt mit Kerzensand und Teelicht, ein Lebkuchenherz sowie Marmeladengläser gefüllt mit Keksen/Teelichtern ab. Außerdem konnte man sich melden, wenn man Kuchenspenden machen wollte oder auch aktiv am Verkaufsstand stehen wollte. Die DKMS-Typisierung startete um 15 Uhr, mit Einbruch der Dunkelheit um 16:30 Uhr begann das Lichterfest mit einem Laternenumzug. Sah schön aus, wirkte leider noch nicht so, da es noch nicht ganz dunkel war. Von 17 bis 20 Uhr gab es Glühwein, Kinderpunsch und andere Leckereien am Lagerfeuer. Am Lichtermarkt (aufgebaut an einem langem Tisch schräg gegenüber der Infotheke) gab es einiges zu entdecken. Es gab Marmeladen, süße Leckereien, Handschuhe, Bücher (Die Meerschweinchen-Weihnacht, Weihnachten für die Katz), Puzzles, Herzen, Geschenkanhänger und mehr. Für einen an Krebs erkrankten lieben Menschen war ich auf der Suche nach ...

TVA zeigt Herz 11.11.2017

Ich zeige Herz für den TVA und engagiere mich gegen Blutkrebs

TVA zeigt Herz Mein Herz schlägt nicht nur für den Zoo, sondern auch für den TVA, wo ich Gerätetraining, Pilates und Mobilität&Flexibilität mache. Derzeit läuft eine tolle Aktion an, die ich gerne unterstütze. Unter dem Motto „TVA zeigt Herz“ startet der TVA mehrere Aktionen, mit dem Ziel, kranken Kindern den Start in ein gesundes Leben zu erleichtern. Hierzu wird im Januar 2018 die erste REHA-Sportstunde für Kinder- und Jugendliche in Schwaben gegründet. Den Start der Aktion „TVA zeigt Herz“ bildet ein gemeinsamer Spendenaufruf der DKMS und des TVA. Frei nach dem Motto „Mund auf Stäbchen rein – Spender sein!“ macht sich die DKMS für Menschen mit Blutkrebs stark. Bereits im Sommer 2014 unterstütze ich die Typisierungsaktion „Lisa will Leben“, hier war die Tochter eines TVA-Mitglieds an Blutkrebs erkrankt. Ich regte eine Spendenkasse an und rief in einem Fitness-Kurs eine Woche vor der Typisierungsaktion dazu auf, ggf. Fahrgemeinschaften zu bilden, da die Typisierung leider nicht im TVA sondern im Nachbar-Stadtteil stattfand. Ende September erfuhr ich von der aktuellen Aktion. Ich nahm Kontakt mit den Organisatoren auf wegen Flyerverteilung und Plakate aufhängen. Regelmäßig holte ich Nachschub ab, die ich im Zoo Augsburg (Kassenbereich und Zoogaststätte), in zwei Apotheken, in zwei Schreibwarengeschäften, in einer kleinen Postfiliale am Polizeipräsidium, bei meiner Zahnärztin, im dm Drogeriemarkt in der Innenstadt und in der Stadtbücherei Augsburg (Zentrale + Zweigstelle Göggingen) ...

Betreuter funktioneller Zirkel 01.11.2017

Teils anstrengendes Training, das auch Spaß macht

Betreuter funktioneller Zirkel Bei mir im Fitness-Studio wird seit einiger Zeit ein betreuter funktioneller Zirkel angeboten. Bis zu zwei Stunden lang. Das ist das einzige Angebot im Kursplan, wo später kommen oder früher gehen erlaubt ist. Denn hier handelt es sich um ein offenes Trainingskonzept. Kommen, erklären lassen, loslegen und wenn man nicht mehr will (oder kann), dann aufhören. Dieses Angebot findet beim Turnverein Augsburg im Gym5 in der siebten Etage statt, früher mal eine Dachterrasse. Das Angebot wird vormittags und abends angeboten, jedoch nicht an allen Tagen. Und auch gerne an den Feiertagen für ein Special-Programm. Und das sind die Tage, die mir am liebsten sind. Denn Mittwoch Pilates und Donnerstag funktioneller Zirkel finde ich jetzt nicht so toll. Am Maifeiertag bin ich das erste Mal in den funktionellen Zirkel gegangen, am 08. August (Augsburger Friedensfest) war ich zum zweiten Mal. Gestern war ich wie ich es der Zufall wollte zum dritten Mal bei Alina, denn auch Julia, Gina, Franzi, Sigrid, Mirko und Fränk bieten den funktionellen Zirkel an. Die ersten beiden Male kam ich später dazu und habe nur zwei Runden mitgemacht, gestern war ich der erste und ging nach drei Runden als letzter. Alina hatte zehn Stationen aufgebaut, die in einem festen Rhythmus (30/20) abzuarbeiten waren. 30 Sekunden Training – 20 Sekunden Pause – 30 Sekunden Training – 20 Sekunden Zeit zur nächsten Station zu wechseln. 30 Sekunden Training und so weiter. An einer Wand läuft eine Uhr, die den Countdown bis ...

Alles mit @... 29.10.2017

Tierischer Heimatkalender der Augsburger Allgemeine

Alles mit @... Noch zwei Monate, dann fängt ein neues Jahr an. Und was braucht man dann? Neue Kalender. „Naturwunder Deutschland 2018“ und „Erdmännchen 2018“ habe ich mir schon gekauft. Diesen hier nicht, denn den habe ich geschenkt bekommen. Denn da sind auch zwei Bilder von mir drin :-) Die Augsburger Allgemeine hatte vor einigen Monaten ihre Leser aufgerufen, tierische Schnappschüsse zu senden für einen tierischen Heimatkalender – jeder Tag ein neues Bild. Einige Zeit nach dem die Einreichefrist abgelaufen war, erfuhr ich, dass ich in der engeren Wahl zur Veröffentlichung bin. Viele Leser folgten dem Aufruf. Von manchen Lesern sind mehrfach Bilder vorhanden. Auch von mir wurden zwei meiner drei eingereichten Fotos abgedruckt, für die ich mit meiner Unterschrift das Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben habe. Hunde und Katzen sind in diesem Kalender natürlich viele zu finden. Aber auch andere Tiere wie Esel, Wellensittiche, Kröten, Eisbär, Chamäleon, Pinguin und weitere Tiere. Das neue Jahr beginnt mit Kater Speedy. Hoffentlich hat er an diesem Tag keinen Kater ;-). Die heiligen Drei Könige (06.01.) kommen in Form von drei schwarzen Hunden und einem weißem Pudel daher. Kater Maxi liest am 10. Januar die Zeitung, naja sagen wir besser er döst darauf. Kater Enrico ist am 12. Januar vor lauter Rätsel lösen müde. Katze Mausi hat es sich am 16. Januar auf dem Rücken eines Islandpferdes gemütlich gemacht. Kater Ricky und Katze Katie haben es sich am 15. Februar in einem Waschbecken ...

Der Fernseh-Fragebogen 15.10.2017

Gefilmt worden bin ich schon mal...

Der Fernseh-Fragebogen ... ob ich dann auch im Fernsehen zu sehen war, kann ich nicht so genau sagen ;-) Doch dazu weiter unten mehr. 1. Wie viele Fernseher sind in deinem Haushalt? Einer, der reicht doch auch ;-) 2. Steht auch einer in deinem Zimmer/Schlafzimmer? Im Schlafzimmer hat ein Fernseher nichts verloren 3. Wie viele Stunden am Tag sitzt du vor der Flimmerkiste? Kommt drauf an, was im TV kommt, was man auf DVD sehen will und wie man Zeit hat 4. Was schaust du, wenn du fernsiehst? Serien wie „Um Himmels willen“, „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“, „Großstadtrevier“, Auch mal Quizsendungen, z. B. „Wer weiß denn so was?“. Auch die große Show der Naturwunder. Spielfilme in ARD und ZDF. Und Tierdokumentationen. Sehr gerne im BR „Tiere vor der Kamera“ mit Ernst Arendt und Hans Schweiger, die beiden machen echt tolle Dokus. 5. Wer hat die "Macht" (Fernbedienung)? Der Mann oder die Frau? Der Mann ;-) 6. An lauen Sommerabenden sitzt du da vor dem Fernseher? Je nachdem was kommt und wie heiß es ist ;-) 7. Bist du der Meinung, dass Fernsehen den Menschen isoliert? Nein 8. Meinst du, dass Fernsehen dumm macht? Auf keinen Fall, bei Tierdokus lerne ich immer wieder was und in anderen Serien durchaus auch 9. Findest du, dass die Kinder in der heutigen Zeit mehr fernsehen als mit Freunden in der Natur zu spielen? Manche Kinder bestimmt, aber es kommt halt immer auch auf die Erziehung an. 10. Schaust du regelmäßig Serien? Wenn ja, welche? Das hab ich weiter oben schon ...

Besuch beim Lieblingstier 14.10.2017

Besuch bei Erdmännchen, Tiger und Bär

Besuch beim Lieblingstier Der Augsburger Zoo bietet (wie wahrscheinlich auch weitere Zoos) einen Besuch beim Lieblingstier an. Für einen Aufpreis nimmt sich der Pfleger etwa eine halbe Stunde Zeit und man darf hinter die Kulissen blicken, Fragen stellen und ggf. auch selbst füttern. Ich hatte diese Möglichkeit schon mal für die Fischotter, Kapuzineraffen und Kattas angefragt, bekam aber immer eine ablehnende Antwort. Bei den Kattas hieß es, weil man ja so rein darf in das begehbare Katta-Land. Nur hätten mich da eben auch Blicke hinter die Kulissen und Antworten auf meine Fragen interessiert. Aber zu den Erdmännchen könnte ich. Auch Robben, Pinguine, Reptilien, Alpakas, Großkatzen, Riesenschildkröten, Vögel und Bär wäre möglich gewesen, wobei der direkte Kontakt mit den Tieren nicht überall garantiert werden kann. Nun war es aber so, dass ich mich von den Erdmännchen nur ungern bekrabbeln lasse. Wer einmal gesehen hat, was abgeht wenn es um 10 Uhr Küken gibt, kann sich vorstellen, wie die bei den Mehlwürmern reagieren. Aber ich kenne da ja einen Erdmännchen-Fan. Mit ihr habe ich mich abgestimmt, dass sie zu den Erdmännchen darf, ich die Begleitperson bin und wir uns die Kosten teilen. Eine Win-Win-Situation für jeden ;-) Am Freitag, 23. Juni 2017 war es soweit. Es war ein schöner sonniger Tag, mit 25 Grad und etwas frischem Wind recht angenehm. Am Vortag hätte das anders ausgesehen, bei 33 Grad wären wir da gebraten geworden ;-) zumal die Vorgabe „geschlossene Schuhe und lange Hose“ hieß. Um 12:30 ...

Freundeskreis des Augsburger Zoos 11.09.2017

Mit dem Gefühl, etwas für die Tiere zu tun

Freundeskreis des Augsburger Zoos Vor über einem Jahr habe ich mich entschlossen, dem Freundeskreis des Augsburger Zoos beizutreten. Zuvor hatte ich eine Jahreskarte für den Zoo und den angrenzenden Botanischen Garten für 50 EUR. Nachdem ich aber mehr am Zoo als am Botanischen Garten Gefallen fand, stand ich vor der Wahl eine Zoojahreskarte für 35 EUR zu kaufen oder im Freundeskreis für 100 EUR Mitglied zu werden. WARUM ICH MITGLIED WURDE Während meiner Jahreskartenlaufzeit war ich oft im Zoo, kam auch mit anderen Zoobesuchern ins Gespräch. So zeigte ich Kindern und Erwachsenen die Nasenbären, die sich gerne hoch oben in den Bäumen verstecken oder die Nachttiere. Auch gab es nette Gespräche mit Mitgliedern des Freundeskreis bei Stand-Aktionen wie dem Adventsbasar im Löwenhaus oder am Elefantengeburtstag, bei dem ich für den Zoo beim Zeit spenden mitmachte und Dienst an der Fotokiste hatte. Viele meiner Lieblingstiere habe ich dem Freundeskreis zu verdanken. Ohne den Freundeskreis wären die Erdmännchen nicht da und auch die begehbare Katta-Anlage ist ein Projekt vom Freundeskreis. Hier vergesse ich gerne mal die Zeit und sollte nach einer halben Stunde doch mal wieder weitergehen ;-) Auch die Bären-, Seebären- und Seehundanlage sind Freundeskreis-Projekte. Hier half er mit, die Gehege artgerechter zu gestalten und die Lebensbedingungen für die Tiere haben sich hier wirklich verbessert. Als ich über eine Mitgliedschaft nachdachte, war zudem die Biber- und Fischotteranlage mit heimischen Fischen im Bau. Ein ...

Augsburg, Zoo 11.09.2017

Schöner überschaubarer Zoo mit Special Erlebnissen

Augsburg, Zoo Im September 2014 kaufte ich mir eine Jahreskarte, ein Jahr später wurde ich dann Freundeskreis-Mitglied. Doch wie fing meine Zooleidenschaft eigentlich an? 2009 - DA KÖNNTE ICH MAL WIEDER REIN Ich war schon ewig lange nicht mehr im Augsburger Zoo, der letzte Besuch muss wohl in Kindertagen gewesen sein wo ich auch aus einem „Puma“ einen „Pamu“ machte. Ziemlich spontan entschloss ich mich, doch mal den Zoologischen Garten aufzusuchen, den ich quasi vor der Haustüre (ca. 4 km entfernt) habe. Laut einem ADAC-Reiseführer hat sich der Augsburger Zoo (gegründet im Jahr 1937) zu einem der schönsten Landschaftszoos in Deutschland entwickelt. Die Tiergarten liegt malerisch am Rand des Siebentischwaldes, direkt gegenüber dem Botanischen Garten. Besonders im Herbst zeigt sich der Zoo von seiner landschaftlich schönsten Seite. Vor dem Eingang des Zoos angekommen zücke ich bereits den Foto, denn zwei Pfauen zeigen absolut keine Scheu vor den Autos und spazieren auf dem Parkplatz umher (siehe Bild 1). Nachdem ich meine Eintrittskarte erworben habe bittet mich ein Stoff-Affe im Käfig, mal herzukommen. Das könnte kleine Kinder bereits davon ablenken, gleich zu den Pavianen loszulaufen während die Eltern noch den Geldbeutel aufräumen ;-) Ich folge nun dem Rundgang und komme am neuem Pavian-Gehege (siehe Bild 2) direkt am Eingang vorbei. Hier ist bereits Leben in der Bude, gegenüber dösen die Löwen im Glashaus und gucken gelangweilt in meine Richtung. Der Weg durch den Zoo führt auf ...

missananas.de 08.09.2017

Tolle handgemachte Sachen zum verschenken gibt es hier

missananas.de Auf „Miss Ananas“ wurde ich durch ein Wichtelpaket aufmerksam. Die junge Dame, die da tolle Sachen macht, hat mich bewichtelt. Einige Jahre später erinnerte ich mich an ihren Shop, als ein Kollege Vater wurde. Damals habe ich einen Türhänger in Auftrag gegeben, der auf der einen Seite den mit ihr abgestimmten Text „Kleiner Prinz“ zeigte und auf der anderen Seite „Psst, ich schlafe“. Natürlich wäre auch Jonathan als Text möglich gewesen, aber als ich den Auftrag erteilt hatte, war das Kind noch in Mamas Bauch und der Name noch nicht raus ;-) Vor kurzem wurde wieder ein Kollege Vater. Ich suchte auf ihrer Homepage nach einem passenden Geschenk. Und entschied mich für eine Windeltasche. Mit einem Griff hat man so Windeln, Feuchttücher, Cremes parat und muss nicht lange suchen. Und später können sie als Kulturbeutel weiterverwendet werden. Ein nachhaltiges Geschenk sozusagen ;-) Wir stimmten uns per E-Mail über Farbe, Motiv und Text ab und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das kleine Äffchen ist sehr süß und „kleiner Herzensbrecher“ passt doch auch wunderbar zu einem Baby. Mit 20 EUR ist das zwar kein preiswertes, aber doch individuelles Geschenk. Handgemacht. Nicht vom Schenker, denn der hat zwei linke Hände. Aber von einer, der das kann. Auf http://www.missananas.de gibt es noch viel mehr zu entdecken. Da gibt es Schlummerlampen, die sich natürlich im Kinderzimmer gut machen, aber auch im Wohnzimmer ist so eine Lampe ein toller Blickfang. Kissen sind nicht nur ein ...

Besser als Bus fahren (eBook) / Renate Bergmann 13.08.2017

Mit der Online-Omi auf Kreuzfahrt

Besser als Bus fahren (eBook) / Renate Bergmann Renate Bergmann (alias Thorsten Rohde) hat mal wieder ein neues Buch geschrieben. Eines, auf das ich mich ganz besonders freute. Die Online-Omi auf Kreuzfahrt, das versprach lustig zu werden. Und das wurde es auch. Von Vorteil ist natürlich, wenn man die anderen Bücher von ihr auch kennt, dann hat man mehr Hintergrund zu Kurt, Ilse und Kirsten. Aber auch ohne dass man diese Personen näher kennt, ist das Buch ein echtes Lesevergnügen. Am Anfang steht natürlich die Reisevorbereitung und da gilt es, Freundin Gertrud noch zu überzeugen. Und die Reisecheckliste vom AC/DC (oder doch eher vom ADAC) muss auch durchgearbeitet werden. Die hat Renate kommentiert. Manches brauchbare hat sie da gefunden, aber manchmal konnte sie sich nur an den Kopf langen. Herzhaft lachen musste ich bei dem Kommentar zu „Ggf. internationaler Studentenausweis ISIC“. Bei „Pille/Kondome“ lachte jedoch Renate ;-) Dann geht es los. Am Flughafen sucht sie eine Amtsperson, fragt einen Herrn nach dem Weg zum Schalter, und was macht der? Bittet sie zur Seite zu gehen, damit er mit der Kehrmaschine durchkommt. Bevor es aufs Schiff geht, fällt Renate auf dass es nicht mehr ganz weiß ist – die würden vor dem Ablegen doch hoffentlich noch durch die Waschanlage fahren? Auf dem Schiff selbst ist auch einiges los – harmlos ist da ja noch die aufgeplusterte Rettungsweste, aber als Getrud das Zimmermädchen mit einem Einbrecher verwechselt, ist ganz schön was los. Und der Schokoriegel im, ne das solltet ihr selbst ...

Tinnitus 12.08.2017

Tinnitus - schnell zum Arzt, auch Yoga kann helfen

Tinnitus Tinnitus? Hmmm... was ist denn das? Tja, so richtig ein Bild machen davon kann man sich wahrscheinlich niemand, der es nicht selber hat - oder hatte. Aber ich versuchs trotzdem mal: WAS IST TINNITUS? Immer mehr - darunter auch junge - Menschen erkranken an Tinnitus. Darunter versteht man ein chronisches Ohrensausen, das verschiedene Geräusche haben kann. Wer keinen Tinnitus hat, kann sich oft kein Bild davon machen, was in dem "Kranken" vorgeht. Hier hilft vielleicht die folgende Erklärung: »Du hast doch bestimmt ab und zu so ein Ohrenklingeln. Siehst Du, und ich höre es dauernd.« Millionen Bundesbürger leiden unter endlosem Pfeifen, Zischen oder Brummen. Die meisten Patienten haben einen Tinnitus, der mit objektiven Messmethoden nicht nachweisbar ist. Ab sechs Monaten sprechen Mediziner von einem chronischem Tinnitus. Wie ich von meiner Yoga-Lehrerin erfahren habe, wirkt sich ein Tinnitus auch etwas auf das Gleichgewicht aus. Ursachen für Tinnitus gibt es viele - jede Ohrerkrankung von der Mittelohrentzündung bis zum Hörsturz zählt hierzu, ebenso das Wachsen eines Tumors am Hörnerv. Auch ein Knalltrauma (zum Beispiel durch Silvesterknaller ausgelöst) gehört dazu, ständiger Lärm (auch laute Musik) schädigt das Gehör dauerhaft. Häufig liegen bei einem Tinnitus orthopädische Probleme des Schulter-Hals-Bereichs oder Störungen im Kauapparat vor. Auch starker Streß kann eine Rolle spielen. Der Tinnitus kann auch mit den Weisheitszähnen zusammenhängen, muß aber nicht... - bei ...

Der tierische Fragebogen 30.07.2017

Tierisch wirds bei mir meist jede Woche ;-)

Der tierische Fragebogen Diesen Fragebogen habe ich bei meinemiamaria entdeckt 1 . Magst du Tiere? Ja. Früher hatte ich sogar einen Dackel und zwei Wellensittiche als Haustiere. Seit September 2014 bin ich regelmäßiger Zoobesucher, seit September 2015 sogar Mitglied im Freundeskreis des Augsburger Zoos. 2. Was sind deine Lieblingstiere? Tiger, weil sie so eine schöne Zeichnung haben und die einzigen Großkatzen sind, die auch ins Wasser gehen. Erdmännchen, weil sie so putzig aussehen und so lustige Geräusche von sich geben. Die Kattas, weil sie auch mal vor meinen Füßen rumspazieren. Die Fischotter, die so herrlich flink im Wasser sind und so süß Männchen machen können, wenn der Pfleger mit dem Fisch kommt. 3. Warum magst du grade diese Tiere / nicht? Das hab ich eben schon erklärt ;-) 4. Hast du Haustiere? Mittlerweile nicht mehr. 5. Erzähl mehr (Name, Alter)? Da muss ich einige Jahre zurückdrehen. Butzi und Kiki waren meine Wellensittiche, und Butzi meinte wohl er ist ein Papagei. Er plapperte munter drauflos, wenn das Telefon klingelte (oder es auch still war) war Brr Telefon 9 – 11 – 0 – 4 zu hören, was der damaligen Telefonnummer entsprach. Auch die Von-Osten-Straße wo ich mal wohnte, sagte er immer wieder. Zu Dackel Waldi kann ich nichts sagen, der konnte nur bellen ;-) 6. Wieso hast du dich grade für diese/s Haustier/e entschieden? Ich wollte unbedingt einen Vogel haben. Nicht im Hirn *lach* 7. Würdest du gerne ein Haustier bzw. ein weiters haben? Nein. Mir reicht der Zoo ;-) 8. ...

Siebentischwald, Augsburg 11.06.2017

Viele Wege laden ein zum entdecken, Bäche zum entspannen

Siebentischwald, Augsburg Augsburg ist eine grüne Stadt, auch wenn man das manchmal nicht immer meinen könnte. Doch entlang der viel befahrenen Haunstetter Straße zieht sich ein großes Waldgebiet von der Innenstadt bis in die angrenzenden Stadtteile. Besonders wenn es im Sommer heiß ist oder auch im Herbst, wenn ein Hauch von Indian Summer sich bemerkbar macht, bin ich gerne im Siebentischwald. Ein Wald mitten in der Stadt? Das fängt schon am Hochschul-Campus unweit des Straßenbahnbetriebshof an. Auf dem Stadtplan ist der Weg entlang Botanischer Garten zum Zoo als Siebentisch-Anlagen bezeichnet, doch für mich zählt das auch zum Wald. Ab dem Zoo geht der Wald auf der einen Seite nach Hochzoll zu Kuhsee und Eiskanal, auf der anderen Seite bis nach Siebenbrunn und Haunstetten. Der Siebentischwald ist was besonderes, denn er gehört zum Augsburger Trinkwasserschutzgebiet. Deshalb findet man immer wieder Zäune im Wald, einige Wege sind nicht öffentlich zugänglich. Macht aber nichts, denn es gibt so viele Wege, wo die nur alle hinführen? Ist aber auch gut so, denn so kann man bei jedem Besuch mal einen anderen Weg einschlagen. Der Siebentischwald ist auch ein Wald des Wassers. Hier kann man an Brunnenbach, Siebenbrunnerbach, Lochbach, Spitalbach, Zigeunerbach, Grenzgraben und Reichskanal entlang laufen. Man hat mehrere Möglichkeiten, in den Siebentischwald zu kommen. Mit dem PKW parkt man am besten am Zoo, am Kuhsee oder an der Sportanlage Süd. Mit der Buslinie 32 steigt man am Zoo / Botanischer Garten ...

Welchen Sport betreibt ihr am meisten und warum? 26.05.2017

Spaziergänge und Fitness-Studio (Kurse und Geräte)

Welchen Sport betreibt ihr am meisten und warum? Welchen Sport betreibt ihr am meisten und warum? Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Ist ein Spaziergang durch den Park dem Sport zuzuordnen, wenn er jeden Abend stattfindet? Andere gehen joggen, ich laufe auch bei Regen und Wind jeden Abend durch den nahen Park. Oder ist es das Fitness-Studio? SPAZIERGÄNGE: EINE GLEISBAUSTELLE WAR SCHULD Mit meinen regelmäßigen Abendspaziergängen habe ich im Sommer 1999 mit 21 Jahren begonnen, besser spät als nie ;-). Damals war ich noch ein Straßenbahnfan und wollte mir den Baufortschritt der Gleisbauarbeiten auf meiner täglichen Linie ansehen. Schnell merkte ich jedoch, dass ein Spaziergang auf heißem Teer nicht angenehm ist und so führte mich der Rückweg nach Hause über den Park. Und als die Straßenbahn wieder fuhr, ging es nur noch in den Park. Seit September 2014 führen mich meine Spaziergänge vor allem am Wochenende auch in den Zoo oder in den Siebentischwald. AB INS FITNESS-STUDIO Sport ist für mich aber vor allem das Fitness-Studio. Damit habe ich im August 2004 begonnen mit reinem Gerätetraining bei Kieser Training. Auf Dauer ist das aber langweilig, und eine halbe Stunde Anreise mit Straßenbahn und Bus ist da auch nicht zielführend. Von November 2005 bis Februar 2006 nutze ich zusätzlich ein Präventationsangebot der Krankenkasse und ging im Turnverein Augsburg (TVA) in den Wirbelsäulegymnastik-Kurs, zusätzlich konnte ich dort den Kraftraum nutzen. Im November 2007 kam dann der große Wechsel. Statt zu Kieser ...

Weinschänke Halbzeit, Augsburg 20.05.2017

Eine Pause bei Schneeziegen, Zebras und Takinen

Weinschänke Halbzeit, Augsburg Im Augsburger Zoo gibt es in etwa auf der Hälfte des Rundgangs die Möglichkeit, eine Pause bei der Weinschänke „Halbzeit“ einzulegen. Zu finden ist sie nach den Erdmännchen und vor den Elefanten, sofern man nicht andersrum läuft ;-) Hier kann man seinen Hunger und Durst aber nicht zu jeder Zeit stillen, geöffnet ist in der Regel nur von März/April – Oktober (ganzjährig nur die Zoogaststätte) und auch nur während der Öffnungszeiten des Zoos. Ausnahmen gibt es meinen Beobachtungen zufolge vor allem bei schönem Wetter in den Weihnachts- und Faschingsferien oder an den Wochenenden. Es gibt bis zu 300 Sitzplätze, davon 100 überdacht. Je nachdem wo man Platz nimmt, kann man Schneeziegen, Zebras und Takine beobachten. Wer direkt am Takin-Gehege Platz nimmt, kann dem Wasserfall im Gehege lauschen. An der Schneeziegen-Seite befindet sich auch eine Hundetränke. Die Toiletten und der Wickelraum sind ganzjährig zugänglich und liegen etwas versteckt hinter dem Takin-Gehege. Ein Blick in die Speisekarte (19.05.2017): Rote Rostbratwurst, Wiener oder Schweinsbratwürstl gibt es mit Semmel für je 3,20 EUR, wer statt der Semmel lieber Pommes will, zahlt 5,20 EUR. Eine Schnitzelsemmel kostet 4,20 EUR, eine Portion Pommes mit Ketchup 2,70 EUR, ein Kuchen 2,50 EUR und ein Apfelstrudel mit Eis und Sahne 4,50 EUR. Biere gibt es den halben Liter ab 3,20 EUR, eine Cola ist für 3,-- EUR zu haben, ein Mineralwasser (Adelholzner) für 2,50 EUR. Weine weiß und rot, mild und trocken 3,90 EUR. Natürlich ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben