Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

benkenobi68

benkenobi68

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 30.11.-0001

46

Playa del Ingles, Gran Canaria 01.07.2003

Playa del Ingles - Der Strand der Engländer

Playa del Ingles, Gran Canaria Dieser Teil Gran Canarias ist wohl einer der eher unrühmlichen Orte, die diese Insel zu bieten hat. Hotelburgen bis an den Strand, eine Strandpromenade, die bis an den Sand zugebaut ist, um möglichst vielen Touristen Platz zu bieten.Dieser Ort ist eine Art Stadtteil des Ortes Maspalomas und liegt direkt im Süden der Insel. Die Entfernung zum Flughafen in Gando beträgt ca. 20km. Es gibt diverse Buslinien, die vom Flughafen nach Maspalomas führen. Ankommende Pauschaltouristen, werden aber im Regelfall durch Charterbusse zu den Hotels im Transfer gebracht. Die Fahrt für über die GC-1, einer der Autobahnen Gran Canarias, und dauert ca. 15-20 min. Playa del Ingles ist der Inbegriff des Pauschaltourismus. Die Hotelburgen weisen regelmäßig zweistellige Geschoßzahlen auf. Zwischendrin liegen regelmäßig kleinere Apartmentanlagen, die nur Sonne abbekommen, weil die Sonne hier tagsüber fast senkrecht am Himmel steht. Wer Bilder des sanften Tourismus sehen möchte, ist hier völlig fehl am Platz. Vom Angebot ist Playa del Ingles eher auf den Pauschaltouristen ausgelegt, der wegen der Sonne nach Gran Canaria kommt. Die Wege zum Strand sind kurz und alle notwendigen Geschäfte sind vor Ort. Damit meine ich die Restaurants, die ihre Speisekarten auf das vorwiegend englische und jüngere Publikum abgestimmt haben. Speisekarten sind meist auf Englisch, Spanisch und Deutsch verfasst. Teilweise kann man auch skandinavische Töne finden.... Die Läden sind das, was man in einer ...

Das Echo aller Furcht - Roman / Tom Clancy 01.07.2003

The sum of all fears - Das Echo aller Furcht

Das Echo aller Furcht - Roman / Tom Clancy Das Echo aller Furcht (Der Anschlag) - Tom Clancy Allgemeines: Nach Ende des kalten Krieges und dem Zusammenbruch des Warschauer Paktes haben die Thriller-Autoren eine wichtige Grundlage verloren. Der ewige Konflikt zwischen Gut und Böse, Ost und West. Während Ian Flemings James Bond sich schon frühzeitig dem Internationalen Terrorismus und anderen kriminellen Objekten zuwandte, blieben andere Autoren beim guten alten "böses Rußland"-"guter Westen"-Klischee und vertrieben uns so die eine oder andere Minute mit kurzweiliger Belletristik. Der Wegfall dieser Möglichkeiten rückte neue Konflikte und den internationalen Terrorismus in den Vordergrund. Nur mussten andere Wege gefunden eine globale Eskaltaion zu prognostizieren... Der Autor: Tom Clancy ist Amerikaner. Man merkt es immer wieder, in seinem Schreib- und Erzählstil. Er ist ein Mann des kalten Krieges. Seine Stories finden immer wieder ihren Weg in den Ost-West-Konflikt. Seine Bücher zeichnen sich immer durch eine hohe Detailtreue aus. Er beschreibt viele Einzelheiten aus den entsprechenden Szenarien. Gute Recherche gehört zu seinen Markenzeichen. Seine große Liebe gilt der Marine, seine Welt ist immer von U-Booten begleitet. Sein Held ist "Jack Ryan", der uns bereits in "Jagd auf Roter Oktober" begeisterte. Er wurde damals von Alec Baldwin verkörpert und spielte den Gegenspieler von Sean Connery. In dem Film "Die Stunde der Patrioten" spielte Harrison Ford den Ryan. War er zunächst CIA-Historiker, avanciert ...

Gran Canaria 30.06.2003

Gran Canaria - Nicht nur Edel-Ballermann

Gran Canaria Im Frühsommer 2003 hatte ich das Glück, recht kurzfristig an einen vierwöchigen Aufenthalt auf Gran Canaria heranzukommen. Es war meine erste Reise auf diese Insel. Früher war es für mich die Edelinsel für alle die, die sich für den Ballermann zu fein waren. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es hier unter Umständen mehr gibt, als nur Palmen, Sandstrand und betrunkene Touris, die Deutschland in ihrer würdigsten Form vertreten. Naja, nun stand ich also morgens in Hamburg auf dem Flughafen mit 30kg Freigepäck, die ich reichlich ausnutzte, weil ich auch nicht wusste, was man nun alles in den Urlaub mitnimmt. Meine erste Erfahrung war: Willkommen im geeinten Europa. Meine Sorge als guter Beamter war, ob ich denn auch alle richtigen und wichtigen Personaldokumente dabei habe.... wo steckt eigentlich mein Reisepass? Aber weit gefehlt. Die Tante von LTU wollte am Schalter lediglich meinen Perso sehen, ob ich denn auch der bin, für den gebucht wurde. Also ab ins Flugzeug und ab in den Süden... Auf dem Aeroporto de Gran Canaria war ich angenehm überrascht, weil ich hier ruck zuck meinen Koffer holen konnte und dann vor dem Gebäude stand. Niemand wollte irgendeinen Ausweis sehen. Wie unkompliziert Reisen in Europa ist... Der Weg zum Apartment in San Agustin war eine Taxifahrt, die durch die Gastgeber organisiert war. Der Fahrer hielt das obligatorische Schild in der Hand und brachte mich innerhalb von 15min über die Autobahn GC-1 nach San Agustin. Ich bin nicht der ...

Möbelstadt Rück (Schwerin) 08.01.2003

Ein Möbelhaus wie fast jedes andere...

Möbelstadt Rück (Schwerin) ... naja fast... Heute ein weiterer Bereicht aus dem Bereich Häuslebauen und andere sorgenvolle Hobbies. Da nun das Hochwasser uns verschont hat, ich meine Küche bereits so weit fertig habe, dass nun ein paar Möbel hineinkönnten, bin ich auf der Suche nach einer Küche. Ich hatte zunächst nach althergebrachter Manier bei IKEA geguckt, da ich von diesen Küchen immer wegen des Preisleistungsverhältnisses überzeugt war, habe im Zuge meiner Bau- und Umbauarbeiten feststellen müssen, dass die naheliegendste und oftmals auch bequemste Lösung meist eine teure ist. So habe ich mich in das Möbelhaus Rück vor den Toren Schwerins getraut und wollte mich einmal zum Thema Küche beraten lassen. Seitdem gehört es immer wieder zu den Wahladressen, wenn es um Möbel geht. Lage des Möbelhauses: Das Möbelhaus Rück hat zwei Filialen. Ich berichte hier über die Filiale in Schwerin. Diese liegt genaugenommen im Ort Pampow. Ein Vorort von Schwerin an der B321. Zu erreichen ist es relativ einfach aus Richtung HH oder Berlin über die A24. Diese an der Ausfahrt "Hagenow" verlassen und dann immer Richtung Schwerin fahren. Man kommt automatisch am Möbelhaus vorbei.Aus Richtung Lübeck oder Rostock/Wismar fährt man zunächst nach Schwerin und hält sich dann Richtung Hagenow auf der besagten Bundesstraße. (Es gibt bestimmt noch einen Schlauberger, der meint, er kennt eine Abkürzung) Parkmöglichkeiten bei Stoßzeiten: Der Parkplatz ist nicht allzu groß. Wer die Möbelhäuser Dodenhof bei ...

Minolta DiMAGE 5 27.12.2002

Digitalphotographie in der Oberklasse

Minolta DiMAGE 5 Allgemeines: Ich bin normalerweise kein großer Freund des Fotografierens. Ich besitze seit ca. 15 jahren eine Minolta Spiegelreflex, die ich in den vergangenen Jahren immer weniger benutzt habe, weil es mir zu kompliziert war, ständig das klobige Ding, mit Teleobjektiv, mit mir herumzuschleppen. Ich wollte dann vor zwei Jahren wieder mehr fotografieren. Darum habe ich mir eine kleine Mustek GSmart 350 gekauft. Das gerät kostete damals mit Speicher ca. 500DM. Das Fotografieren wurde wesentlich einfacher und machte mehr Spaß. Schnell kam diese relativ einfache Kamera an ihre Grenzen. Aber ich hatte den Spaß am Fotografieren wiedergefunden. Nun sollte eine Erweiterung des technischen Sortiments her. Ich suchte nach einer Spiegelreflex mit CCD, um alle günstigen Aspekte zu vereinen. Schnell merkte ich, dass ich mich hier im absoluten Profisegment befand, was durch die Preise deutlich dokumentiert wurde. Also beschloss ich eine Stufe niedriger zu gucken. Hier stolperte ich über die Minolta Dimage V zu einem Preis von ca. 750€. Ich probierte im Laden etwas mit ihr herum und stellte fest, dass auch diese Kamera mir alles bot, was ich wollte. Also verliess ich den Laden mit der Dimage V, einem 64MByte Speichermodul und 2 Sätzen á 4 NIMH-Akkus neben passenden Ladegerät und ca. 820 € ärmer.... Nun der Spaß am Photografieren ist nicht verloren gegangen und ich finde das Gerät eine echte Bereicherung. Technische Daten (Auswahl): CCD mit 3,17 MPixel (eff.) das entspricht ...

Webasto Thermo Top 24.12.2002

Habt Ihr jemals über den Kauf....

Webasto Thermo Top ...einer WEBASTO-Standheizung nachgedacht....? Die meisten Menschen wohl nicht. Es ist ein Teil, was still und heimlich seinen Dienst verrichtet und was man erst vermisst, wenn man es mal nicht hat, oder es kaputt ist. Heute ist der 24.12.2002. Der Wetterbericht hatte tagelang gerätselt, ob wir nun weiße Weihnacht bekommen oder nicht. Wir haben!! In den letzten Tagen hat es immer wieder geschneit und heute brach dann das Weihnachtsreisewetterkatastrophenszenario aus. Schnee – Regen – gefrierender Regen dazu die entsprechenden Straßenverhältnisse. Als ich zum Dienst fahren wollte, schaltete ich ca. eine halbe Stunde vorher meine Standheizung ein und kam dann pünktlich zu einem enteisten Auto. Ich habe nie über den Kauf einer Standheizung nachgedacht. Als ich vor ca. 18 Monaten meinen jetzigen A6 kaufte, war sie bereits drin. Eine nachgerüstete von Webasto. Den Hersteller kannte ich. Das war es. Da ich den Wagen im Sommer kaufte, war die Funktion der Klimaanlage wichtiger als die der Standheizung. Es wurde Herbst und die ersten Fröste kamen. Ich wohnte noch in Schwerin und musste meinen Wagen unter der Laterne parken. Da schaltete ich zum erstenmal die Standheizung ein. Und siehe da. Ich hatte sie entsprechend programmiert und als ich morgens zum Auto kam, steig ich in einen molligen Wagen ein und konnte losfahren. Den neidischen Blick meines Nachbarn werde ich niemals vergessen. Grins!! Standheizungen werden in den Kühlkreislauf eingebaut und haben eine ...

Anbringen von Fliesen - Tipps & Tricks 22.12.2002

Damit man sich beim erstenmal nicht ärgert....

Anbringen von Fliesen - Tipps & Tricks ... will ich hier ein paar von meinen Erfahrungen einbringen. Allgemeines Nachdem wir uns für einen Fliesenboden in Küche und Hauswirtschaftsraum entschieden hatten und die Fliesen bereits gekauft hatten, mussten sie ja nun auch irgendwie auf den Boden gebracht werden. Zuerst wollte ich das selbst machen, da ich aber noch nie Fliesen verlegt hatte und bei einem Kostenvoranschlag eines professionellen Fliesenlegers dem Nervenzusammenbruch nah war, entschied ich mich für eine Zwischenlösung. Ein Bekannter, der auch Fliesenleger ist, half mir bei der Umsetzung und stand mir mit Tipps und Tricks zur Seite. Er zeigte mir die Probleme beim Fliesenkauf etc. Diese Lösung kostete ungefähr die Hälfte des professionellen Fliesenlegers, gleichzeitig brachte er alle wichtigen Werkzeuge mit, so dass ich mich in dieser Beziehung um nichts kümmern musste. Das Ergebnis war super!! Benötigtes Werkzeug/Materialien = Fliesen - Kosten ab 3 € pro qm, nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Man sollte sich entscheiden, ob man Friese dabei haben möchte oder andere Sonderwünsche. Ein Fries mit Schmuckdekor oder eine Bordüre kann die Fliesenkosten schnell verdoppeln. Gleichzeitig sollte man auf die Qualität der Fliesen achten. Kleber - Es gibt Dünnbettkleber und Dickbettkleber. Der Unterschied besteht darin, wie der Kleber aufgebracht sein muss, damit er abbindet. Davon hängt auch die Zeit ab, die der Kleber braucht, um auszuhärten. Es gibt unterschiedliche Kleber für bestimmte ...

Fliesenkauf - Tipps & Tricks 22.12.2002

Sind Fliesen immer Quadrate???

Fliesenkauf - Tipps & Tricks Oder was für Formen bekomme ich im Baumarkt?? Im Rahmen meiner Haussanierung sind wir nun soweit, dass die Küche ein Gesicht bekommt. Nachdem der estrich drin war, die Installation von Wasser, Abwasser und Strom in den Wänden, bzw. unter der Decke und den Verkleidungen verschwunden war, kam ich an den Punkt, dass die Küche nun etwas mehr gestaltet werden musste. Ein Bodenbelag musste her. Aus meiner Kindheit kannte ich den krampfhaften Versuch meiner Eltern Teppich in der Küche zu etablieren. Es war zwar schön warm, aber die Reinigung stelle meine Mutter doch vor nie geahnte Probleme. Linoleum oder vergleichbare PVC-Beläge sind zwar meist preiswert und schnell und fauch für den Laien einfach zu verlegen, aber sie haben immer einen "Billig"- Charakter und verleihen auch der schönsten Küche den Ostblock-Plattenbaucharakter. Bei einem Freund habe ich dann Laminat gesehen. Fand ich optisch sehr schön, merkte aber im Laufe der Zeit, das die Qualität und auch der Preis des Laminates entscheindend an der Dauerhaftigkeit dieser Lösung mitentscheiden, da die Feuchtigkeit in der Küche, die Kanten und Übergänge des Laminates sehr schnell angreifen. Also griff ich zur klassischen Fliese. Vor der Fliese habe ich mich immer etwas gescheut, da die Verlegearbeiten für mich als Laien ein Graus waren. Nun habe ich aber einen versierten Helfer, der mich auch gleich auf meine Fehler beim Fliesenkauf aufmerksam gemacht hat. Ich möchte heute auf etwas eingehen, worauf die meisten weniger ...

Audi 100 TDI 21.12.2002

Audi A6-C4 (Audi100) fahren und sparen...

Audi 100 TDI Erstes Genöle: Der o.a. Wagen ist ein A6 (Typ C4). Er ist der Nachfolger des Audi 100 Typ C4. Lief aber nach dem Facelift 1995 bereits unter dem neuen Namen. Technisch ist er bis auf Kleinigkeiten mit dem Audi 100 identisch. Allgemeines: Berichtet wird hier über den Audi A6 Typ C4 Motorvariante AAK mit 2.5 Liter 5-Zylinder-Turbodiesel mit 115 PS mit 4-Gang-Automatikgetriebe und Anhängerkupplung. das Fahrzeug ist Baujahr 1996. Der Wagen hat noch viele Extras, aber die werde ich später erst erwähnen, soweit sie von technischer Bedeutung sind, oder meiner Bequemlichkeit nützen.... Ich habe mir diesen Wagen als Ersatz für meinen alten, treuen Audi 100 gekauft. (s.Bericht) Beim Kauf zeigte der Kilometerstand 280500km und nun nur 10 Monate später renne ich locker auf die 325000km Marke zu. Zuverlässigkeit: Ich habe den Wagen vor 10 Monaten gekauft und bin seitdem über 40000km damit gefahren. Verlassen hat er mich nur einmal, was aber auf mein Fehlverhalten zurückzuführen ist, nachdem ich vergessen hatte das Radio abzuschalten und dieses mir garstigerweise in der Nacht die Batterie leergenuckelt hat. Dort hat sich ein Konstruktionsmekmal für dieses Fahrezug gezeigt, welches ich nicht so glücklich finde. Die Batterie ist unter der Rücksitzbank eingebaut. Zum Überbrücken musste die Rücksitzbank ausgebaut werden,was glücklicherweise mit einem größeren Kreuzschraubendreher möglich ist. Ansonsten hatte ich mit dem Fahrzeug noch keine gravierenden Probleme, bis auf ...

Pflanzenöl 21.12.2002

He ! Gib mir mal Dein altes Frittenfett...

Pflanzenöl ... ich will tanken!! Nachdem ich mir vor ca. 15 Monaten einen Diesel gekauft habe und gemerkt habe, dass dieses Fahrzeug auf Grund seines Treibstoffpreises und es Verbrauches bei meiner Fahrleistung im Jahr, ca. 60.000km, ein erhebliches Einsparpotenzial (neue Rechtschreibregelung brrrrr....) bot, wurde ich gierig. Nachdem nämlich mit der Einführung des Euro die Dieselpreise um fast 20% angezogen haben habe ich mir eine billigere Alternative gesucht. Zunächst liebäugelte ich mit Biodiesel. Es ist eigentlich kein Diesel, da Diesel ein Produkt der Mineralölindustrie ist. Biodiesel ist im Regelfall ein sog. Rapsölmethylester, kurz RME. Dieser Treibstoff ist ein rein pflanliches Produkt, welches einmal noch weiterbearbeitet wurde. Der Preis liegt meist ca. 5 ct unter dem Preis von "normalen" Diesel. Leider hat RME die Eigenschaft, bestimmte Gummi- oder Kunststoffsorten anzugreifen, die im Auto als Treibstoffleitungen verlegt sind. Der Flammpunkt des RME liegt ähnlich wie beim Diesel. Daraufhin fand ich auf meinem täglichen Arbeitsweg von Schwerin nach Lüneburg eine Tankstelle, die Rapsöl verkaufte. Rapsöl als RME-Grundstoff hat die Eigenschaft, dass es zwar nicht ganz so aggressiv auf die Gummiteile wirkt, dafür aber einen erheblich höheren Flammpunkt. Dieser ist entscheidend, da beim Diesel bekannterweise keine Zündkerze der Explosion auf die Sprünge hilft, sondern die Temperatursteigerung durch die Verdichtung das allein schaffen muss. Rapsöl hat einen Flammpunkt von ...

Max Bahr Akku-Schrauber 18V 11.12.2002

Schrott schon an der Kasse

Max Bahr Akku-Schrauber 18V Allgemeines: Im Rahmen der Hausrenovierung hatte ich mich entschlossen meinen 14,4V Akkubohrer, den ich regelmäßig als Schrauber missbrauchte, zu ersetzen. Hauptaufgabengebiet sollte das Einschrauben von Spax-Schrauben in Gipskartonplatten auf Unterkonstruktionsholz sein. Im Bahr-Baumarkt in Schwerin sah ich dann den BONUS-Akkubohrschrauber. BONUS scheint die Bahr-Hausmarke zu sein. Das Set mit Schrauber, Ladestation und zwei Akkus sollte 29,95 € kosten. Da konnte ich nicht widerstehen. Da das Set noch in einem praktischen Koffer war, der zusätzlich noch ein paar Bits und Bohrer enthielt, fand ich die Ausstattung abgerundet und kaufte ihn. Handhabung/Komfort: Ich lud zunächst beide Akkus gem. Bedienungsanleitung auf und legte dann los. Der Akkuschrauber liegt gut in der Hand, so dass man auch über einen längeren Zeitraum gut und relativ ermüdungsfrei arbeiten kann. Schwielen oder ähnliche Blessuren braucht man durch die ergonomischen Griffe nicht erwarten. Die Handhabung im Betrieb war recht gut. Die Schnellspanneinrichtung konnte auch als solche bezeichnet werden. Bitwechsel geht schnell. Durch die gute Dosierbarkeit des Stromes ist auch das Einstellen von Stellschrauben mit dem Schrauber kein Problem. Akkulaufzeit: Kommen wir zu dem ersten Schwachpunkt des Gerätes. Nach ca. 70-80 Schrauben ist Schluß. Dann muss der kleine Akku wieder in die Ladeschale. Dann dauert es 7-8 Stunden, bis er wieder einsatzbereit ist. Ist in meinem Augen zu kurz, weil ich die ...

Tapezieren - Tipps & Tricks 10.12.2002

Flüssig-Rauhfaser - Die Quadratur des Kreises?

Tapezieren - Tipps & Tricks Ich habe den Artikel hier eingestellt, weil ich denke, dass es sich eher um eine technik als um ein Produkt handelt.... Es ist nun soweit. Die Fliesen sind auf dem Boden, der Kleber trocknet und morgen wird verfugt. Zeit, dass man sich mit dem nächsten Arbeitsschritt auseinandersetzt. Das Tapezieren. Eigentlich wollte ich das vor dem Fliesen des Fußbodens erledigt haben, aber leider konnte ich das nicht so realisieren, wie ich wollte. Mein Fliesenleger brachte zuerst die Fliesen an der wand an und machte gleich weiter mit dem Boden. ich hatte die gehofft, die Pause zwischen Wand und Boden nutzen zu können, damit ich die Küche tapezieren kann. Naja ... ganz hat es nicht geklappt, dafür habe ich wenigstens die Decke vorher tapezieren können, so dass mir nichts mehr auf die Fliesen tropft. Für die Decke wollte ich mal etwas neues ausprobieren. Flüssig-Rauhfaser. Zwei Arbeitsgänge in einem, die Farbe gleich mit rein usw. Ich als Tapezier- und Malerei-Faulpelz schwebte im siebten Himmel. Gleich zwei Eimer á 10liter gekauft. Die kosteten im Baumarkt bereits zusammen 54€. Ein stolzer Preis aber bekanntlich ist ja Zeit auch Geld und so machte ich mich auf, diese Innovation zu testen. Zu Hause hatte ich die Küche schnell vorbereitet. Mein Fliesenleger hatte gesagt, dass der Estrich ruhig volltropfen kann, da dieser sowieso vorher noch abgezogen wird, damit der frei von Unebenheiten und Staub ist. Als Rolle ausgepackt, Eimer auf, Umgerührt... Rolle rein und los.... Die Farbe ...

Netgear RT311 23.10.2002

Ein Nachruf auf meine DSL-Ära....

Netgear RT311 Prolog post mortem.... Eigentlich ist es ein trauriger Nachruf. Seit meinem Umzug habe ich kein DSL mehr. Ich vermisse die Geschwindigkeit und den angenehmen Tarif der Telekom, nämlich die Flatrate.... Ich hatte mir das Gerät gekauft, weil wir zu Hause zwei Rechner haben, mit denen wir beide gleichzeitig online sind. Leider war meine Freundin auf ISDN beschränkt und ich nutzte die Möglichkeiten von DSL kaum, weil ich nicht "sauge". Dagegen liebte sie Morpheus etc..... Also zog ich los, um nach einem Router für DSL zu suchen und stolperte im Schweriner Promarkt über den TR311 von Netgear. Der Preis von 179,- € war für angemessen und so kaufte ich ihn kurzentschlossen.... Zu Hause packte ich ihn aus, las die deutsche Installationanleitung durch, schloss ihn an und siehe da... es funktionierte auf Anhieb. Ausstattung: Der Router hat einen DSL-Port, einen LAN-Port, der mit 10MBit nicht der schnellste ist,aber die max. 0,768MBit des DSL-Anschlusses gut verträgt, und einen intergrierten DHCP-Server, der die IP-Adressen im Netzwerk verwaltet. Letzterer ist sehr praktisch, weil nun langwierige Handshake-Verfahren zur Aushandlung von IP-Adressen oder statische IP-Adressen im Netz unnötig sind. Angegliedert ist noch ein DNS-Server, der die Auflösung der Computernamen, bzw. der IP-Adressen zu Namen, im Netz gewährleistet. Zum Router wird ein externes Netzgerät und ausreichend Kabel für die Verbindungen mitgeliefert. Eine CD o.ä. liegt nicht bei, lediglich ein ...

Netgear RT338 22.10.2002

Alle wollen ins Internet ...

Netgear RT338 ... aber es gibt nur eine Leitung.... Im Zuge meines Umzuges musste ich feststellen, dass die Telekom unter einem flächendeckenden Netz der DSL-Versorgung nur Flächen meint, in denen der Ausbau des DSL-Netzes auch ausreichend Profit verspricht. Ländliche Regionen sind davon zumeist ausgeschlossen, ebenso Regionen, die Anfang der 90er (nach der Wende) mit Glasfasernetzten (OPAL) ausgestattet wurden. In Schwerin nutzte ich das zu Hause aufgebaute kleine Netzwerk mit einem DSL-Router, der jedem Rechner im Netzwerk ermöglichte ins Internet zu gehen, ohne dabei jeweils den anderen Rechner zu benötigen. Dieses Gerät kann ich nun nicht mehr weiter nutzen. Ein Ersatz musste her, den ich an das vorhandene ISDN-Netz anschliessen konnte und der mir zumindest die gleichen Funktionen lieferte. Ausstattung: Ich gehe hier auf den Funtionsumfang nur kurz ein, da dieses Gerät eine Vielzahl von Funktionen besitzt, die den Router fast zu einer Telefonzentrale machen und deren Beschreibung hier den Rahmen sprengen würde. Bei genauerem Interesse ist die HP von Netgear unter www.netgear.de sehr hilfreich. ISDN-Funktionen zum Routing: Dial on Demand - Einwählen bei Anforderung einer Internetverbindung Bundle on Demand - Zuschalten des zweiten B-Kanals zur Erhöhung des Datendurchsatzes (max. 128kbps) Abschalten bzw. Herunterschalten der Verbindungen, wenn die Internetverbindung nicht mehr benötigt wird. ISDN-Funktionen Telefonie: Eingebauter A/B-Wandler (allerdings mit ...

Focus (Magazin) 05.10.2002

Focus... eine Alternative zum Spiegel...

Focus (Magazin) oder doch mehr eine gute Ergänzung? Allgemeines: Im Jahre 1994 wurde ein weiteres Blatt kreiert, um dem damals alles beherrschenden "Spiegel" paroli bieten zu können. Es gab zwar andere wöchentlich erscheinende Magazine, wie z.B. den Stern, der aber nie an die Qualität de Spiegels heran kam. Mit dem Focus wurde ein wöchentlich erscheinendes Magazin herausgebracht, welches zum einen wöchentlich Montags erschien und somit drei Tage früher als der Spiegel z.B. auf die Geschehnisse am Wochenende einging. Dies ist bei Wahlen nicht ganz uninteressant. Zum anderen bot die Zeitschrift Focus einen ähnlichen Umfang an Informationen und war nicht so reißerisch wie der Stern aufgemacht, wirkte dadurch seriöser und war gleichzeitig durch eine Flut an Bildern im Magazin optisch ansprechender als der Spiegel. Preis: Am Kiosk meines Wissens ca. 2,50€. Ich habe die Focus seit nun 7 Jahren abonniert, daher ist der Preis für mich nicht so ausschlaggebend, und zahle im Halbjahr ca. 60€. Ich finde den Preis angemessen, da mir die Zeitschrift die Informationen gibt, die ich möchte. Informationsgehalt: Der Informations gehalt ist hoch. Der Focus bietet pro Woche eine Vielzahl an Informationen aus Deutschland und der Welt. Gleichzeitig bietet er genug Aspekte des tagespolitischen Geschehens. Zur Meinungsbildung ist er geeignet, da eine große Bandbreite an Informationen geboten wird. Wer sich tiefer in ein Thema einarbeiten möchte, ist meist mit dem Spiegel besser bedient, ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben