Diese Seite empfehlen auf

rot Status rot (Rang 5/10)

billjoel49

billjoel49

Vertrauen erworben von 48 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º ...... ....... wünsche Allen ein Frohes Neues Jahr 2016 ....... ...... º¤ø,¸¸,ø¤º°`¤ø

Geschriebene Berichte

seit 21.03.2004

54

HP Officejet Pro 6830 e-All-in-One 09.02.2016

Schönes Ger, einfache Bedienung, Druckkopf nach 25 Seiten defekt

HP Officejet Pro 6830 e-All-in-One Leider sind hier Rezensionen zu allen möglichen Druckern von HP, aber nicht zu den richtigen Druckern zugeordnet. Mal wieder ein Fall für die "Rezensions-Polizei" bei Amazon. Jetzt zur Rezension: nachdem ich seit ca 30 Jahren aus Überzeugung nur Drucker von HP einsetze (im Home Office einen 6500 Wireless CB057A seit ca 5 Jahren), wollte ich den dahingeschiedenen Photosmart 7820 durch ein nagelneues Modell ersetzen. Da kam der 6830'er genau richtig. Verpackung: wie alle HP-Produkte ist der Drucker hervorragend verpackt. Darin befinden sich der Drucker mit nahtlos integrierter Duplex-Einheit, zwei Bedienungsanleitungen, das Installations-Poster und eine Treiber-CD. Aussehen: Der Drucker sieht sehr modern aus, gerade Linien, keine Knöpfe, da alles über das kleine Touch-Display bedient wird. Schwarz ist beautiful. Bedienung: Sehr einfach. Das Touch-Display hat in der Stand-By-Ansicht drei Touch-Flächen: Kopie - Fax - Scannen und mehrere kleine Gruppen-Flächen unten. Allerdings ist es sinnvoller das Gerät über den Browser einzustellen. Man öffnet die Klappe zum kopieren indem man am Einzug greift. Wenn man seitlich in die Einkerbung greift öffnet man das Gerät zum Einsetzen/Austauschen der Tintenpatronen. Die HP-Drucker haben neuerdings kein externes Netzteil mehr. Es wird nur ein Kleingeräte-Netzkabel (wie bei CD-Player und anderen Audio-Geräten) an der Rückseite angebracht. Rechts von dem Netz-Stecker befinden sich die Steckplätze für (von oben nach unten) Ethernet (LAN), ...

Toyota Camry 2.2 15.01.2008

Camry 2,2 Kombi - Das Raumwunder - ohne Nachfolger

Toyota Camry 2.2 Zuverlässig, Riesengroß, Komfortabel. Ich habe ausser den regelmäßigen Besuchen meines Händlers zur jährlichen Inspektion kaum Ausgaben gehabt, fahre dieses Teil allerdings bereits seit 1996. OK OK OK, Wenn man die hohen Tankbelege nicht beachtet: 12 L/100 Km sind eher der Standard als die Ausnahme. (Automatik-Getriebe, bitte beachten). Leider gibt es keinen Nachfolger für dieses Kombi. Motor mit 137PS gut genug für 180 Km/H. Zieht gut. Teilweise ein wenig laut. Bisher keine Probleme, außer dem angeborenen hohen Verbrauch. Das Automatik-Getriebe ist sehr robust. Bei regelmäßigen Austausch des Automatik-Öls (im Service-Plan vernünftig geplant) schaltet es weich. Nur den letzten Gang, den Overdrive, schaltet das Getriebe beim "Neuanfahren" erst bei sehr hoher Geschwindigkeit, so 130 Km/H. Nach 10 Minuten Fahrt schaltet es schon bei 90-100. Kann auch nur bei meinem vorkommen, weiß ich nicht. War aber immer so. Die regelmäßigen Inspektionen beim Händler tragen natürlich zu einem problemlosen Betrieb bei. Wegen des problemlosen Betriebs ohne weitere Pflege als die Inspektionen, kann ich nur geben Bewertung --------------- --------- 5 Sterne von 5 = 100 % --------------- --------- --------------- --------------- --------------- - --------------- --------------- ---------- Bremsen könnten ein wenig direkter sein. Man muß schon ein wenig mehr treten, als bei anderen (neueren, ich geb es zu). Nach einem Austausch der abgenutzten Bremsklötze ...

T-Com T-Concept CPA 720 21.04.2007

► Es funkt im Haus! ◄

T-Com T-Concept CPA 720 Schon bevor wir umgezogen sind hatte ich die Eumex Telefon-Anlage über eBay verkauft. Da wir in der Wohnung ja weiterhin ISDN-hatten, galt es eine Zwischenlösung mit Geräten zu finden die später auch mit einer ISDN-fähigen TK-Anlage weiterverwendet werden könnten. Also sollte es unbedingt ein ISDN-Telefon sein. Da ich ein absoluter Technik-Freak bin, soviel Funktionen wie möglich intus haben. Und es sollte ein Hauptgerät (Schnurgebunden) mit der Möglichkeit bis zu 6 Mobilteile anzumelden sein. Als erstes suchte ich in eBay. Ich bin zwar kein absoluter Freund des rosa Riesen, allerdings muss ich zugeben dass die Qualität der von der Telekom unter eigenem Namen vertriebenen Geräten immer aufwendig getestet wurden bevor sie für T-XX freigegeben wurden und somit ein sehr hohes Qualitätsniveau haben. Ich fand dann als erstes ein Gerät der Europa serie, welches ich ersteigerte und (glücklicherweise, weil fairer eBayer) wieder zurückgeben konnte. Es war wirklich nix. Dann sah ich Telefone der wesentlich jüngeren Serie T-Concept. Die "größte" Serie ist die 720er. Davon gibt es verschiedene Varianten: P ist das einfache schnurgebundenes Tischtelefon, PA ist dasselbe mit Anrufbeantworter, CP ein Tischtelefon schnurgebunden mit Funk-Zentrale, CPA dasselbe mit Anrufbeantworter. Ich suchte mir das CPA 720 aus. Es wurde zusammen mit dem dazugehörigen Mobilteil angeboten. Darüber wird ein späterer Bericht handeln. Wir haben in der Zwischenzeit auch ein PA 720 gekauft, welches ...

Uzman MD-4G 10.04.2007

♠ Holz ist trocken, in'Ofen damit! ♠

Uzman MD-4G Alle von den 44 gefällten Bäume stammenden Holzscheite wurden von uns im trockenen ordentlich zum trocknen aufgeschichtet. Aber sicher kann man nie sein, dass sie auch für diesen Winter trocken genug sind, um sie im Kaminofen problemlos zu verbrennen. Und eine Kamin-Versottung wollte ich auf jeden Fall vermeiden. Deswegen schaute ich mich schon vergangenen Winter nach Feuchtigkeits-Messgeräten um. Erste Info-Quelle: natürlich eBay! Ich fand dort Geräte die mit 19 Euro recht günstig waren, allerdings lediglich eine Balken-Anzeige hatten. Da muss man ein wenig Abakus spielen um den Wert abzulesen. Auf der anderen Seite waren welche, die ohne einstechen ins Holz die Feuchtigkeit messen können. Aber die wurden zu horrenden Preisen so um die Euro 80 als Sofortkauf angeboten. Die Versteigerung endeten zwischen 45 und 90 EUR. Das wollte ich nicht. NEIN. Im Spät-Frühling 2006 begann ich die Suche noch einmal und fand eigentlich nur einen Anbieter, aber der bot genau die Geräte an, die ich haben wollte. Zu einem Startpreis von EUR 22 plus 5,60 EUR Versand. Da nur vereinzelt geboten wurde (es war ja im Sommer jetzt keine Heiz-Zeit) konnte ich recht schnell einen für genau diese EUR 22 + Versand bekommen. Guter Preis. Gute Besserung! ……… neee, das war eine andere Werbung! … ;-) … = Und jetzt der Bericht = was bekam ich ₪₪₪₪₪₪₪₪₪ Ins gesamt bestand die gut verpackte Lieferung aus einem Karton, der als Inhalt - ...

Sachs-Dolmar 260 01.08.2006

♣ Ramm Bamm, zersägt ist der Stamm! ♣

Sachs-Dolmar 260 Einige Stämme und Äste der 44 auf unserem Grundstück gefällten Bäume waren noch ganz. Da wir das Holz für unseren Kaminofen gut gebrauchen können, wollten wir dass das Zeug kleingesägt wird. Aber eigentlich hatte ich vor einer Kettensäge Angst. Deshalb hatte ich mir bisher, trotz recht günstiger Angebote bei AldiLidlNormaPlusPennyHornbachBauhaus noch keine gekauft. Der Zufall wollte es, dass ich mich mit einem Kollegen darüber unterhielt. Er sagte mir, er hätte vor längerer Zeit eine kleine Kettensäge gekauft aber nie benutzt, weil sie ihm auch mehr als nur Respekt einflößte. Er wollte sie mir schenken. Ich habe dankend angenommen. Aber was machen mit einem Gerät, wovor Du eigentlich Schiss hast? Glücklicherweise hat mir dann ein Bekannter gezeigt, wie es geht. Und wir haben danach problemlos ein halbes Kubikmeter Holz zersägt. ☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺ Und jetzt der Bericht ☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺☻☺ was bekam ich --------------- --------------- --------------- --------------- Insgesamt bestand die Lieferung aus ...

DB Technologies Sub 12 05.07.2006

♫♪ Dark side of Sound! ♪♫

DB Technologies Sub 12 Da die PA110A nicht den nötigen Rumms im Untergrund haben, brauchte ich noch einen oder zwei Subwoofer dazu. Es sollte ein/zwei Subwoofer sein, der/die eine Stereo-Weiche enthält und somit mit zwei 10" Satelliten ein vernünftigen Sound herbeizaubert. Mindestens 300 W Leistung sollte der Sub mitbringen, damit auch Veranstaltungen mit 250 Personen gut beschallt werden können. Eigentlich hatte ich mir obwohl ich auch natürlich diesen Sub gesehen hatte aus Kostengründen ein günstigeres Set von Thomann bestellt, wo ein 12" Sub pro Kanal dabei war. Aber die Subwoofer waren so unstabil, dass bei nur 30% Verstärkung alle verbauten Kühlungs-Bleche gleichzeitig anfingen zu zirpen. Toll! Dann habe ich gesagt: irgendwann kaufe ich mir gute Boxen. Wie ich im vergangenen Bericht über die PA110A berichtete, habe ich diese Subwoofer-Box "per Zufall" mit einem Paar derselben von einem mir bekannten Musikerkollegen gekauft. Die Boxen waren kaum gebraucht, hatten gar keinen Life-Einsatz gehabt. Neuer und getesteter hätte auch ein Musik-Geschäft mir die Box nicht liefern können. Alles was ich wollte in einer Lieferung. Und dann auch noch günstiger als original bestellt! Der Sound-Anspruch den ich hatte wurde voll erfüllt. Kaufpreis UVP des Herstellers ……….. EUR 599 Straßenpreis (Thomann) ... EUR 495 ...

The Box PA110 A 02.07.2006

♫♪ Brüll, Brüll, PA! ♪♫

The Box PA110 A Es war vor ca 3 Jahren, da entschied ich mich die Anlage bei gleich bleibender Leistung in der Größe (und somit Gewicht) zu verkleinern. Bevor ich die "großvolumige" Anlage Dynacord-Mixer & Yamaha-Passiv-Boxen verkaufte, musste ich mich natürlich um Ersatz kümmern. Sonst hätte ich ja zu einigen Auftritten keine Anlage gehabt Und das ist nicht OK. Die Yamaha-Boxen S115IV hatten mir viele Jahre gute Dienste geleistet. Aber ich war das Schleppen endgültig satt! Das Mischpult war bereits ausgewählt, die Wahl fiel auf das Behringer Eurodesk UB1832FX Pro. Und was machen wir mit der Leistungseinheit? Und was mit den Boxen? Zwei Alternativen standen zur Wahl: einmal beides getrennt zu handhaben, also eine Endstufe und zwei passive Boxen. Oder eine aktive Box, die beides in sich vereint und wo es NIE probleme mit Überlastung geben würde. Letzteres war dann meine endgültige Wahl. Da ich sowieso Stammkunde bei Thomann bin, schaute ich mich dort um. Und fand dann die (Hausmarke) The Box PA-Serie. Gibt es in passiv und Aktiv. Kleinste Box ist die PA 108, Größte war seinerzeit die aus dem Programm genommene PA 112, welche durch die PA202A und PA302A mit höherer Leistung ersetzt wurde. Wenn die Box aktiv ist, also eine eingebaute Endstufe besitzt, endet die Bezeichnung mit dem Additiv "A" für aktiv. Im selben Design gibt es auch zwei Subwoofer, einen mit 12" und einen mit 15" Lautsprecher. Diese Sub's sind in mono ausgelegt, besitzen aber eine regelbare Weiche. Zum ...

Behringer Eurodesk UB1832FX-PRO 27.06.2006

♫ Aufnahme-Studio in Sichtnähe! ♫

Behringer Eurodesk UB1832FX-PRO Als ich nach 5 Jahren des Schleppens meiner Dynacord/Yamaha-Life-Anlage (ich berichtete bereits) die Faxen dick hatte und sowohl die Passiv-Boxen wie das Power-Mischpult verkaufte, hatte ich für die folgende Anlage mehrere Ziele gleichzeitig: leichter, kleiner, flexibler. Und ich entschied mich dann von einer Power-Mixer & Passiv-Boxen Variante kommend für die Variante Passiv-Mixer & Aktiv-Boxen. Hier der Bericht über das Mischpult. Klein, Ausstattungs-reich, Zuverlässig. Wenn der Bedarf nach einem Mischpult sowohl für den Life- wie auch Studio-Betrieb schreit, dann ist die Antwort Behringer Eurorack UB-1832-FX. Sowohl für die kleine Band wie auch die Mehrspur-Aufnahme bietet er in Vollendung alle nötigen Ausstattungsmerkmale. Und das zu einem sensationell günstigen Preis! Mit 6 Mikrophon/Line-Eingängen und 4 Stereo-Line-Eingängen, sowie einem professionell klingenden Effektgerät sowie einem separaten "Surround-Prozessor" wird er den meisten Life-Anforderungen, die eine kleine Band mitbringt, gerecht. Für den Studio-Einsatz bringt er an allen Mikrofon-Kanälen Inserts, sowie zwei Gruppen-Outs für das Recording mit. Seit jetzt knapp über 3 Jahren ist dieser Mixer in meinen Diensten. Ohne mich jemals im Stich gelassen zu haben. Bei ca. 40-60 Auftritte im Jahr beachtlich. Der Nennpreis UVP*: seinerzeit EUR 300,- Ich bezahlte Anfang 2004 EUR 255,- Aktueller Marktpreis: EUR 239,00 (nagelneu mit Garantie z.b. www.thomann.de) Auch wenn das Mischpult schon einige ...

Stahlrohr Bauhaus Sägebock 22.06.2006

♣ Hallo, Stamm! Du wirst gleich kleiner

Stahlrohr Bauhaus Sägebock Von den vielen Bäumen, die wir auf unserem Grundstück niedergemacht haben, bevor wir mit den Garten-Arbeiten begannen sind einige Stämme aus unerklärlichen Gründen ganz geblieben. Die mussten wir zersägen. Da ich eine Elektro-Kettensäge geschenkt bekommen hatte, die auch gut funktioniert (Finger sind aber noch alle dran!) brauchte ich auch eine Möglichkeit, das zu schneidende Holz in Bauchhöhe horizontal zu legen, sodass ich es auch richtig sägen kann. Wir fuhren zum Bauhaus, welches sich inzwischen zu unserem Haupt-Baumarkt entwickelt hat und fragten nach einem Sägebock. Man zeigte uns den Weg zu einem aus Holz, den ich auch noch selbst zusammenbauen sollte. Kostenpunkt: 27,95 € …….. Aber ich erinnere mich doch, wir hatten einen aus Metall gesehen, am Anfang des Winters! Gefragt, Antwort kam sofort, ja, gehen sie mal in die Garten-Abteilung. Das einzige dieser Teile, was sie hatten, war tief im Lager versteckt. Aber ich hatte das letzte! Preis: € 29,95, gerademal 2€ teurer als das noch zusammenzubauende Holz-Dings. und jetzt der Bericht = Wie sieht der Sägebock aus? ₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪ Stahlrohr verzinkt, rostet nicht! Insgesamt sieht das Teil sehr unspektakulär aus. Ist es eigentlich auch. Es handelt sich um eine Stahl-Vierkant-Profil-Konstruktion. Somit ist das Teil sehr stabil. Es sind drei miteinander verbundene "X". Wobei das dritte ...

Mediencom VCD 801 01.05.2006

♫ Karaoke-Party, wir kommen! ♫

Mediencom VCD 801 MP3 ist ja nicht gerade neu. Vor ca. 8 Jahren waren MP3-Files zwar bekannt, aber außer einige der damals noch recht teuren DVD-Playern, welche immer MP3-fähig sind gab es eigentlich keine Geräte die diese Files wiedergaben. Da ich ja bekanntlicherweise immer erpicht bin, neue Sachen auszuprobieren, auch wenn es dann manchmal teuer werden kann, suchte ich einige Zeit vor dem Kauf unseres DVD-Players eine Möglichkeit MP3-Files abzuspielen. In ebay (das war zu dieser Zeit ein geheimnisvoller Geheimtipp) fand ich dann einen Anbieter, der ein Gerät anbot welches neben CDs auch VCD und MP3-Files abspielte. Aber das Teil konnte mehr, als der Verkäufer wusste. Es ist eine vollwertige Karaoke-Maschine. Ich kann wirklich nicht beziffern, wie viel ich damals für den Player bezahlt habe. Er war nicht billig. Und das heißt für mich, ich habe mindestens 500 DM bezahlt. ♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫ und jetzt der ...

Clatronic CD 311R 17.03.2006

♫ ich bekomm' noch was auf'n Dreh-Teller!

Clatronic CD 311R Wie in den letzten Berichten bereits erwähnt, sind wir ja vergangenes Jahr in ein Häuschen umgezogen. Wir sind vorrangig umgezogen, um um mehr Platz für Musik und Kunst zu haben. Also ist unten im Keller das Musik-Studio. Und ein Musik-Studio kann man/wird man natürlich auch als Party-Raum nutzen. Dafür ist ein CD-Player nicht verkehrt. Kann man an die Band-Musik-Anlage anschliessen und gut ist's! Wenn man Party feiert ist sogar ein Wechsler nicht verkehrt, man wird ja als Gastgeber eher mit dem Ausgeben von Drinks und Futter beschäftigt sein als mit dem Auflegen von Musik. Und einen Gast dazu zu vergattern Musik aufzulegen ist unfreundlich. OK, und wenn mein Mädel in Ihrem Atelier ein Dekorations-Seminar gibt, kann man den Player auch noch einsetzen. Also musste ein Wechsler her! Aber nicht so teuer, wird ja nicht so oft benutzt. eBay, reinschaun, Sony, Kenwood, etc, etc. Enden alle zu teuer. Ah! Da! Ein NoName! Gekauft! Preis sag ich Euch nicht. Ihr sollt ja nicht neidisch werden. ♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫ und jetzt der ...

Micromaxx MM 42619 11.03.2006

♫♪ aus der Küche kommt Musik! ♫

Micromaxx MM 42619 Also, wir sind ja in ein Häuschen umgezogen. Da wir ja, wie im vorigen Bericht zu lesen, die Küche neu eingerichtet haben, wollten wir auch dort Musik hören können, sodass man ohne die Stereo-Anlage im Wohnzimmer einzuschalten Musik hören kann. Eigentlich hatten wir das schon vorgeplant als wir noch beim Häuschen Suchen waren. Wir wollten wenn möglich so ein Teil das man unter die Hängeschränke anbringen kann. So braucht man keinen Stellplatz aber die Musik ist trotzdem da. Ah!, ein Wunsch hätte ich noch: mit CD-Player! Und die gute Fee sagte dem lieben (??) Edgar: sollst Du haben! Und sie sagte mir: im Plus wirst Du am 19.05.2005 ein Küchenradio mit CD und Stations-Speicher für 49,90 Euro kaufen können. Und knipps war sie fort! Wir hatten zwar unser heutiges Haus noch nicht gefunden, aber in weiser Voraussicht dass wir es finden würden, entschieden wir uns, Ihrem Rat zu folgen. Also kaufte ich das Teil. Kaufpreis bei Plus ………. EUR 49,90 ♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫ und jetzt der ...

Küchen Keie/ Rhein-Main-Gebiet & Erfurt 08.03.2006

♥ Küche, warte auf Keie! ♥

Küchen Keie/ Rhein-Main-Gebiet & Erfurt Seit Mai vergangenen Jahres dreht sich bei uns eigentlich alles ums Haus. Das ist nun mal so, wenn man ein solch anspruchsvolles Projekt in Angriff genommen hat. Als dann die Finanzierung stand, die Modernisierungs- und Umbau-Gewerke an die entsprechenden Handwerker vergeben worden waren war uns auch klar: wir müssen auch eine Küche kaufen. Langsam kamen wir dem Umzugs-Termin erschreckend nahe. Nur noch 10 Wochen. Sonst gibt's nix zu futtern. Und zum hungern haben wir das Haus nicht gekauft. Natürlich schaut man sich um, fragt Kollegen und Freunde. Wir waren logischerweise als erstes beim Elch in Wallau und haben ein wenig Info gesammelt. Danach haben wir die Küchenabteilungen der verschiedenen uns bekannten Möbelhäuser abgeklappert. Allerdings haben wir auch schon dann zwei Möbelhäuser die uns nicht bekannt waren besucht. Das nur weil sie näher am Haus lagen. Und bei der Lieferung wollten wir ja nicht übermäßige Kosten haben. Da es da auch um Kilometer geht …! Dann haben wir uns bei Bad Nauheim ein Angebot errechnen lassen. Da die Küche mit 6 m² nicht so groß ist sollte es schon funktionell sein, um aus dem Raum den besten Nutzen ziehen zu können. Allerdings hatten wir uns ein absolutes Limit gesetzt. Mehr als 8000 Euro für die komplette Küche inklusive Geräte wollten wir einfach nicht ausgeben. Für viele der Leser wird das ein Witz sein. OK, sei's drum! Mit weich anziehenden Schubladen, eine Eckspüle, Hoch-einbau-Backofen, Ceran-Feld, den größten ...

Clatronic MWG 739 H 05.03.2006

♥ ich bekomm was auf'n DrehTeller! ♥

Clatronic MWG 739 H Die Küche in unserem neuen Häuschen ist ja nach dem Umbau neu bestückt worden. Als wir die Küche bei Küchen Keie bestellt haben, hat der Berater uns gefragt, ……. wollen Sie denn auch einen Mikrowellenherd eingeplant haben? Unsere Antwort war eine Frage: ……. wie viel kostet das? Wer schon ein Hauskauf hinter sich hat wird die Frage verstehen. Wir hatten sowieso so viele unvorgesehenen Ausgaben gehabt, dass jede über das Mass hinausgehende uns Kopf und Kragen gekostet hätte. ……. also, wenn man auch Siemens nimmt, und das tut man schon des Designs wegen, kommt der kleine Mikrowellenherd auf tausend Euro und ……. - Schroff unterbrach ich Ihn: NEIN! ……. Sie können auch über dem Backofen Platz lassen um ein Stellgerät hineinzustellen das Sie beim PlusAldiLidlNormaPenny im Angebot für 100 Euro kaufen. Ja, das war die Option. Also wurde die Küche mit einer Lücke über dem Backofen geplant und eingebaut. Und ich machte mich auf die Suche nach einem dem Küchen-Design dazupassenden Mikro-Herd. Er sollte 1000W Mikro, Grill und Umluft-Backofen haben. Wenn möglich einen großen Innenraum. Wir waren verwöhnt von unserem alten, noch perfekt funktionierenden AEG Mikrowellen-Herd mit Grill und Backofen, welcher, bauartbedingt keinen Drehteller hat und somit eine viel höhere Raumausnutzung. Dieser hat 25 Liter Innenraum. Also sollte der neue Herd zwischen 25 und 30 Liter Innenraum haben. Und wenn möglich nicht weit über 100 Euro kosten. Das erste was man macht ist ...

Samsung Digimax A4 02.03.2006

► Kleines Bildstück! ◄

Samsung Digimax A4 Nicht kleines Miststück!, gelle? BILDSTÜCK!, BILDSTÜCK! Als wir vergangenes Jahr den Hauskauf Wahrheit werden ließen,sollte alles mit Fotos für die Nachwelt perfekt dokumentiert bleiben. Es war deswegen für mich der Moment gekommen, die alte Aiptek 2,1 Digicam ohne Display und eigentlich nur 1,3 MPix interpoliert auf 2,1 als Web-Cam arbeiten zu lassen und mal eine richtige zu kaufen. Wer mit einer Kamera mit 1,3 Mio ohne Autofokus und ohne Display wie meine alte Aiptek Smartcam fotografiert hat, versteht dann, dass endlich eine "richtige" MIT Display UND Autofocus UND höherer Auflösung her musste. Nach meiner bekannten Art zu kaufen, hatte ich mich bereits fast ein Jahr lang informiert. Casio war zwar supergut in der Auslöseverzögerung aber produzierte bei Minderbeleuchtung sehr viel Artefakte. Panasonic mit dem Bildstabilisator ein richtiger Favorit, allerdings hatte ich von zwei unabhängigen Händlern gehört, bei Reparatur-Fällen könnte man unter Umständen 6 Monate auf die Kamera warten. Kodak gut aber sonst glanzlos und relativ hochpreisig. Das immer wiederkehrende Angebot von Aldi glänzt in den Berichten von www.digitalkamera.de mit ewiger Auslöseverzögerung. Unabhängig von der Auflösung der verkauften Kamera, ob 4, 6 oder 8 MPix. Kein Wunder, handelt es sich doch immer wieder um denselben Hersteller, Shantex, der unter mindestens 6 verschiedenen Marken OEM-Produkte verkauft. Alle bewegten sich preislich so um die 250 - 300 Eur. Was tun mit meiner Weisheit? ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben