Diese Seite empfehlen auf

bronze Status bronze (Rang 7/10)

ceridwen66

ceridwen66

Vertrauen erworben von 129 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Berichte auch auf www.kerry3.blogspot.de / Ohne Foto kein BH / Danke an meine treuen Leser :-) LG Kerry

Geschriebene Berichte

seit 30.01.2009

223

Zart und saftig bei 80° - Fleisch perfekt garen bei Niedrigtemperatur / Margit Proebst 24.05.2017

Zart & Smart

Zart und saftig bei 80° - Fleisch perfekt garen bei Niedrigtemperatur / Margit Proebst Liebe Freunde und Leser, ich mag Kochbücher nicht besonders. Ich schaue mir zwar hin und wieder gerne eines an, aber Geld möchte ich nicht dafür ausgeben. Die paar Kochbücher, die ich besitze, stehen mehr oder weniger unbenutzt im Schrank. Meistens finde ich auch in dicken Kochbüchern nur zwei oder drei Rezepte so interessant, dass ich sie nachkochen möchte und selbst dann wandle ich als versierte „Frei-Schnauze-Köchin“ noch manches ab. Ich hole mir also in Normalfall nur Anregungen. In meiner Zeit als Bibliotheksleiterin kaufte ich Kochbücher für den Buchbestand und kopierte mir dort heraus, was mich interessierte. Oder ich fand Rezepte in den Frauenzeitschriften meiner Mama. Seit es das Internet gibt, ist es sowieso kein Problem mehr, neue Rezepte zu entdecken und umzusetzen. Kochbücher sind für mich also eigentlich überflüssig geworden. Und trotzdem stelle ich euch heute eines vor, seltsam, nicht wahr? Nein, eigentlich stelle ich euch nicht nur ein Buch vor, sondern eine ganze Reihe mit einem besonderen Feature, das diese Kochbücher für mich (und vielleicht auch für euch) doch interessant machen. Da man kaum eine ganze Reihe vorstellen kann, habe ich mir daraus einfach einen der Titel herausgesucht, die mich besonders angesprochen haben. Los geht´s: SANFTGAREN --------------- -------------- ist ein Thema, das in den letzten Jahren in aller Munde ist und auch das Buch „Zart und saftig bei 80 Grad: Fleisch perfekt garen bei Niedrigtemperatur“ beschäftig sich damit, ...

Minotel Walfisch, Würzburg 04.05.2017

Ein dicker Fisch im Fränkischen

Minotel Walfisch, Würzburg Liebe Freunde und Leser, kürzlich erzählte ich euch etwas über das Krimidinner, bei dem wir im März in Würzburg teilgenommen hatten. Da Würzburg von uns aus mit dem Auto mit 1,5 Stunden Fahrzeit doch nicht so ganz in der Nähe liegt, wir beim Dinner auf das Gläschen Wein bzw. Bier nicht verzichten wollten und klar war, dass der Event auch bis kurz vor Mitternacht dauern würde, entschlossen wir uns zu einer Übernachtung. Wir suchten nach einem Hotel, von dem aus man die Festung Marienberg, in der das Dinner stattfand, per pedes erreichen könnte. Die letzte Absteige sollte es zwar nicht gerade sein, aber wir waren ziemlich offen für alles, das nicht zu weit vom Veranstaltungsort entfernt und nicht allzu teuer war. Ich konnte es kaum glauben, dass bereits zwei Monate vorher im März sämtliche in Frage kommenden Hotels anscheinend ausgebucht waren, aber wir klapperten tatsächlich einige online ab, bevor wir im Hotel Walfisch doch noch Glück hatten. Über dieses Hotel möchte ich euch heute berichten. DIE LAGE --------------- --------- ist wirklich ideal und zwar nicht nur für Besucher der Festung Marienberg, die fußläufig in ca. 25 Minuten zu erreichen ist. Auch wenn man einfach nur die Stadt besuchen und besichtigen möchte, ist man im Hotel Walfisch gut aufgehoben. Bis zur alten Mainbrücke sind es ca. 400 Meter, ich hatte in meinem Dinner-Bericht ja bereits erzählt, dass sich dort bei schönem Wetter hunderte von Menschen tummeln und einen feinen „Brückenschoppen“, ein Viertele ...

nichtraucherhelden.de 26.04.2017

Toll, aber natürlich kein Wundermittel

nichtraucherhelden.de Liebe Freunde und Leser, Rauchen ist Sch...! Ich glaube, das weiß jeder und selbst Raucher werden dieser Aussage nicht widersprechen. Auch ich nicht. Ich bin 50 und rauche mit Unterbrechungen seit ich 16 bin, also seit sage und schreibe 34 Jahren. In meinen beiden Schwangerschaften habe ich jeweils problemlos von einem Moment auf den anderen aufgehört zu Rauchen, sobald ich es wusste beziehungsweise vermutete. Ich hatte in dieser Zeit nie auch nur einen Hauch von Entzugserscheinungen und auch bis zum Ende der Stillzeit kein Verlangen nach einer Zigarette. Dumm nur, dass ich danach jedes Mal irgendwann "mal eine" geraucht habe und ganz schnell wieder auf dem alten Level war. Natürlich habe ich mir in all diesen Jahren danach immer mal wieder überlegt, wieder aufzuhören, diesmal nicht für die Kinder, sondern für mich, zumal in meinem Umfeld fast niemand mehr raucht und ich quasi der Letzte der Mohikaner bin, der noch Rauchzeichen von sich gibt. Warum auch immer, ich hatte es aber nie wirklich versucht. Von daher war der Test des Rauchstopp-Programms von nichtraucherhelden.de bei den Konsumgöttinnen ein ausgesprochen guter Anreiz, doch noch die Kurve zu bekommen - wenn ich es nicht schaffe würde, könnte ich immer noch behaupten, das Programm tauge nichts ;-). Aber Scherz beiseite, ich hatte tatsächlich den Willen, das Ganze durchzuziehen und ernsthaft anzugehen, denn je älter man wird, desto mehr spürt man die Auswirkungen des Rauchens. DER ERSTE EINDRUCK --------------- ...

Krimidinner in der Festung Marienberg, Würzburg 03.04.2017

Der Mörder war nicht der Gärtner...

Krimidinner in der Festung Marienberg, Würzburg Liebe Freunde und Leser, was schenkt man sich, wenn man ein gewisses Alter erreicht hat und schon alles hat oder es sich einfach selber kaufen kann? Am besten Zeit und Erlebnisse und genau so ein Geschenk hatte ich zu Weihnachten von meinem Mann bekommen: gemeinsame Zeit und ein tolles Erlebnis, das am vorletzten Wochenende nun stattfand. Vor ein paar Jahren hatte mein Mann das Vergnügen, bei der Weihnachtsfeier vom Geschäft ein Krimidinner mitzuerleben und da ich damals fast grün vor Neid war und er meint, dass mir grün nicht steht, gönnte er mir einen Ausflug nach Würzburg mit einer Übernachtung und einem Besuch eben dieses Dinners auf der Festung Marienberg. Davon möchte ich euch heute erzählen. AUFI MUASS I --------------- -------------- Auf den Berg… vom Hotelzimmer (über das Hotel selber ein andermal mehr) hatte man einen wunderbaren Blick auf die Festung und konnte feststellen, dass es da ganz schön hoch hinaufgeht. Da man für das Dinner möglichst elegant, nämlich passend zum Thema „Leichenschmaus in adeligen Kreisen“ gekleidet sein soll, waren bei mir Pumps angesagt und mit denen da hoch zu laufen wäre kein Vergnügen geworden, auch wenn laut Rezeptionist der Fußweg gerade mal 25 Minuten betragen sollte. Wir orderten also ein Taxi und ließen uns standesgemäß vorfahren. Natürlich hätten wir auch selber mit dem Auto fahren können, vor der Festung gibt es ausreichend Parkplätze, aber keiner von uns wollte auf Wein/Bier verzichten. Nicht nur vom Hotelfenster aus, ...

Campingaz Party Grill 400 22.03.2017

Ein Zwerg mit Power

Campingaz Party Grill 400 Liebe Freunde und Leser, zwei Tage Frühling gab es letzte Woche und es zog mich nach draußen. Damit der Garten für den Sommer vorbereitet ist, gibt es noch viel zu tun, wichtiger war aber vor ein paar Tagen das Angrillen. Ja, okay, normalerweise grillen wir nicht bereits im März an, ich bekam jedoch vom Club der Produkttester einen kleinen Gasgrill zur Verfügung gestellt, der natürlich schnellstens ausprobiert werden musste. Bei dem Kleinen, der aber was drauf hat (wie ihr gleich lesen werdet), handelt es sich um den CAMPINGAZ PARTY GRILL 400CV --------------- --------------- --------------- ------------ Diesen Campingaz Gasgrill als Partygrill empfinde ich schon als etwas zu hoch gegriffen, es sei denn, man macht nur Partys mit nicht mehr als vier Leuten. Dass auf so einen kleinen Grill aber keine Würstchen und Steaks für 20 Personen passen, dürfte jedem Kaufwilligen, der die Artikelbeschreibung liest, klar sein. Ansonsten steht der Zwerg größeren Gasgrill kaum in etwas nach und er hat einen großen Vorteil: wo immer man auch grillen möchte, man kann ihn problemlos dorthin mitnehmen. DIE FIRMA --------------- ----------- Campingaz mit Sitz in 65795 Hattersheim dürfte fast jeder zumindest dem Namen nach kennen, auf alle Fälle aber jeder Camper. Sie bietet von Luftbetten über Chemietoiletten bis hin zu Kühlboxen hochwertige Produkte an, die man zum Camping braucht. Und eben auch Gasgrills, die auch dem Nichtcamper von Nutzen sind. In diesem Bereich hat man die Wahl vom ...

LandIdee Mein Mix Kochbuch 12.03.2017

Garantierte Gaumenfreuden

LandIdee Mein Mix Kochbuch Liebe Freunde und Leser, in einer hektischen Zeit, in der wir immer mehr mit Stress und auch Gewalt konfrontiert werden, steigt die Sehnsucht nach Idylle, nach Ruhe und Beschaulichkeit – alles Dinge, die wir mit dem Leben auf dem Land verbinden. Ist es da verwunderlich, dass Zeitschriften wie Landlust, Mein schönes Land, Liebes Land oder LandIDEE Konjunktur haben? Natur, gesunde Küche, Handarbeits- und Dekoideen, Kräuterapotheke, Tiere, alte Berufe… sind die Themen dieser Zeitschriftensparte. Ich selber habe keine im Abo, aber schon hin und wieder ein Heft von meiner Freundin zu lesen bekommen (fragt mich jetzt bitte nicht, welches „Land“ genau sie kauft) - diese Hefte sind wirklich schön aufgemacht und interessant zu lesen, zumindest hin und wieder. Kürzlich jedoch konnte ich nicht umhin, mir ein Sonderheft der Zeitschrift „LandIDEE“ selber zu besorgen. Eine liebe Bloggerkollegin machte mich nämlich darauf aufmerksam, dass in diesem auf meinen Blog hingewiesen wurde – zu sehen, dass der eigene Blog genug positive Aufmerksamkeit erregt, um in einer offiziell im Handel erscheinenden Zeitschrift lobend erwähnt zu werden, macht natürlich stolz, gibt Auftrieb und so etwas will man dann selbstverständlich auch im eigenen Regal stehen haben. Wäre diese Blogerwähnung das einzig Tolle in diesem Heft, würde ich euch allerdings nichts darüber erzählen. Da es aber auch tolle und nützliche Artikel und Rezepte enthält, möchte ich es euch heute vorstellen, das LandIdee-Sonderheft ...

Krups EA 8808 01.03.2017

ZWEIMAL CAPPUCCINO? KOMMT SOFORT! & UPDATE 1,2,3

Krups EA 8808 Liebe Freunde und Leser, manchmal passiert es, dass im Laufe der Zeit weitere Erfahrungen dazu kommen und man ein Update schreiben muss. So auch bei dem Vollautomaten, mit dem ich bis vor kurzen sehr zufrieden war. Nun ist aber etwas passiert, das mir nichts anderes übrig lässt, als einen weiteren Stern abzuziehen. Und da mir das doch gravierend erscheint, setze ich das Update nicht nach unten an den Bericht, sondern erzähle euch gleich hier, was mich geärgert hat - so kann jeder für sich entscheiden, ob der den weiteren Bericht überhaupt noch lesen möchte. Nach ziemlich genau einem Jahr nun fing der Vollautomat an zu "sabbern", das heißt, es lief Wasser innen im Gerät durch und unter der Maschine bildeten sich Pfützen. Außerdem war der Kaffeeschieber, der sich über dem Kaffeesatzbehälter zur Reinigung der Maschine befindet, immer nass, was nicht sein darf. Ich rief also den Kundendienst an und schickte das Gerät wie gewünscht zur Überprüfung ein - mit meinem Garantiebeleg natürlich, denn nach einem Jahr dürfte mich die Reparatur ja nichts kosten. Denkste! Vorgestern bekam ich nun eine Email mit einem Kostenvoranschlag über 157 Euro. Kaputt ist wohl eine Dichtung, eine Schelle, ein Durchflussmesser, ein Widerstand und ein Zylinder, was immer das bedeutet. Und die Garantie ist erloschen. Warum? "der Garantieanspruch für dieses Gerät beträgt zwei Jahre, ist jedoch eingeschränkt auf maximal 6.000 Brühvorgänge, 3.000 pro Jahr. Bei diesem Automaten ist diese Bezugsmenge ...

haushaltsfee.org 26.02.2017

Mehr Glanz in meiner Hütte?

haushaltsfee.org Liebe Freunde und Leser, ich bin Hausfrau, aber keine Superhausfrau. Bei mir ist es sauber, aber ich renne nicht permanent mit dem Putzlappen in der Gegend herum und jage jedem Fleck hinterher, sobald er entstanden ist. Ich klaue da man schnell einen irgendwie zu mir passenden Abschnitt aus dem Roman „Frieda bügelt heute nicht“, den ich gerade lese: „Böden zu schrubben und Fenster zu putzen, fand ich äußerst lästig, und wäre einer mit dem Finger über die Türrahmen unseres Hauses gefahren, er hätte sein blaues oder vielmehr staubiges Wunder erlebt. Zum Glück tat niemand so etwas Unvorsichtiges.“ Aus diesem Grund bin ich bisher auch ungestreift an Prowin-Putzparties, HAKA, HARA und wie das ganze schweineteure Putzzeug noch heißen mag vorbeigekommen. Es reichte mir das Übliche aus Drogerie und Supermarkt durchaus aus, um meine Bude wenn auch nicht klinisch rein, so doch sauber zu halten. Als bei den Konsumgöttinnen ein Testprojekt mit Rabattcode für den Online-Shop haushaltsfee.org angekündigt wurde, konnte ich trotzdem nicht widerstehen. Als eingefleischte Onlineshopperin machte mich das neugierig. Zudem heißt es doch so schön „Man wird so alt wie eine Kuh und lernt doch immer noch dazu“: vielleicht würde ich doch noch die eine oder andere Entdeckung machen, die kleinere vorhandene Schmutzprobleme in meinem Haushalt lösen könnte. Ich bewarb mich also, bekam eine Zusage und begab mich zur HOMEPAGE --------------- ------------- wo ich mich gleich einmal regelrecht ...

body-change.de 07.02.2017

Detlefs Rührei-Alptraum

body-change.de Liebe Freunde und Leser, ich hatte mir nach all den Tests von Abnehmshakes, Online-Fitnessstudios und Programmen mit Ernährungs- und Fitnesskonzepten geschworen, meine 2-3 Kilo zuviel zu behalten und ein zufriedener Mensch zu bleiben. Als im Herbst letzten Jahres eine Testplattform zum Produkttest "Body-Change" aufrief, bewarb ich mich deswegen nicht, zumal mir Detlef D. Soost (ihr kennt ihn sicher als ehemaligen "Popstars"-Coach, das D. hat er mittlerweile übrigens wieder gestrichen) nicht sonderlich sympathisch ist. Eine Bloggerkollegin schwärmte allerdings von ihren Erfolgen mit dem Programm, so dass ich mich nun doch bewarb, als diesmal trnd eine Projekt damit veranstaltete. 10 Wochen geht die Sache, wir Tester zahlten 39,90€ statt 89,90€ und bekommen unser Geld zurück, wenn wir nach 4 Wochen austeigen wollen. Kein Risiko also, wenn ich meine Neugier befriedige, so nahm ich teil und lasse euch nun ebenfalls teilnehmen, nämlich an meinen zahlreichen Erkenntnissen. Die zu einem sehr langen Bericht führen, sorry (wer es kurz und knackig möchte, der lese das Fazit). DIE START-WEBSEITE --------------- --------------- ------------- Viele von euch werden durch die Werbung, an der man im TV vor einiger Zeit gar nicht vorbeikam, die URL imakeyousexy (wahlweise .de oder .com – funktioniert beides) kennen. Ich will gar nicht näher darauf eingehen, dass ich diese Wortwahl bescheuert finde, „ich mache dich schlank“ oder „…fit“ ist vielleicht nicht so publikumswirksam wie „sexy“. ...

etepetete-bio.de 04.02.2017

Eigentlich eine tolle Idee...

etepetete-bio.de Liebe Freunde und Leser, nochmal ein Bericht für lau, wieder über einen Online-Shop, wieder für Lebensmittel und doch über etwas ganz Anderes als in meinem letzten Bericht über Foodist. Diesmal ernähren wir uns gesund und retten dabei die Umwelt. Hört sich an und für sich gut an, oder? Ob es unter dem Strich so super bleibt, erfahrt ihr nun: Bei einem Produkttest im letzten Jahr kam im Forum das Gespräch auf die ETEPETE-Box, mit der du und ich „Gemüse retten“ können. Ich wurde gebeten, darüber zu schreiben, aber wie das nun mal so ist: erst kommt der eine Produkttest, dann der nächste mit neuer Deadline und ich schob das Thema immer weiter nach hinten… doch aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben ;-) Kennengelernt habe ich diese Box durch zwei Blogartikel, die Autorinnen durfte eine Box testen und machten mich neugierig darauf, so dass ich sie abonnierte. Um was genau geht es denn bei der Box? BIST DU ETEPETE? --------------- --------------- ----------- Kochst du gerne mit Gemüse, das aber genau gleich groß, mit perfekter Schale und absolut gerade sein muss? So wie man es genormt eben im Supermarkt bekommt? Oder ist es dir egal, ob die eine Tomate größer ist als die andere, die Karotten zwei Zipfel haben und krumm sind oder die Zitrone eine etwas fleckige Schale, die das Innere aber nicht beeinflusst? Unmengen an Gemüse und Obst wird vernichtet, weil es nicht den EU-Normen entspricht und so gar nicht erst in die Supermärkte kommt. Manches wird zu früh geerntet, damit die ...

foodist.de 23.01.2017

Gaumenfreuden und Adventsenttäuschung

foodist.de Liebe Freunde und Leser, schon mitbekommen? Auf der Nachbarplattform gibt es keine Vergütung mehr. Ich bin gespannt, wann CIAO nachzieht, die Vergütungen wurden hier ja auch bereits beschränkt. So gibt es zwar für Berichte über Onlineshops noch ein Eurozeichen, allerdings nicht für jede Art von Shop. Shops für Lebensmittel scheinen zu uninteressant zu sein, als dass man für Berichte darüber noch eine Vergütung bekäme. Dennoch hoffe ich, dass mein neuer Bericht über einen Lebensmittel-Onlineshop wenn schon nicht für CIAO, dann wenigstens für euch interessant ist. Eigentlich wollte ich speziell über den Foodist-Adventskalender schreiben, den ich mir in der letzten Vorweihnachtszeit gegönnt hatte. Den kann ich aber leider nicht vorschlagen, also handelt der Bericht von Foodist im Allgemeinen, was kein Problem ist: ich habe sowohl die Foodist-Box abonniert als auch im Foodist-Shop bereits einzelne Produkte bestellt. Doch was genau ist eigentlich FOODIST --------------- ------------ Manche von euch werden es kennen, andere eine vage Ahnung à la „Irgendwo habe ich das schon einmal gehört“ haben. Letztere kennen Foodist vielleicht aus dem TV: seit 2012 sind die Gründer mit ihrem Unternehmen auf dem Markt, am 14. Oktober 2014 suchten sie Investoren in der ersten Staffel „Die Höhle der Löwen“. Diese fanden sie zwar nicht, obwohl Frank Thelen und Lencke Wischhusen ein Angebot machten. Doch mehr als 7,5% Firmenanteile wollten Alexander Djordjevic, Ole Schaumberg und Andreas Brandt ...

Beurer BF 700 21.12.2016

Schonungslos ehrlich, aber auch korrekt? Und nötig?

Beurer BF 700 Liebe Freunde und Leser, ich beginne diesen Bericht „off topic“: vor ca. 3 Wochen habe ich bei CIAO ein Video hochgeladen, in dem ich euch den Staubsauger, von dem ich berichtete, in Aktion zeigen wollte. Was auch klappte mit dem Vermerk, dass es nach Prüfung freigegeben würde. Nun ja, es ist bis heute weder freigegeben, noch habe ich eine Nachricht erhalten, dass es der Prüfung nicht standgehalten hätte. Das motiviert natürlich wieder einmal ungemein, sich hier stark zu engagieren ;-) Dennoch habe ich im Vergleich zu manch anderem versiertem Schreiber hier mit CIAO noch nicht ganz abgeschlossen, was den netten Leser/innen zu verdanken ist, die mir die Treue halten und mich zum Teil mit tollen Kommentaren erfreuen. Von daher raffe ich mich auf, mit die Zeit zu nehmen und im Dezember wenigstens einen Bericht zu veröffentlichen… kommen wir zum Produkt meiner Wahl dafür: Vor einigen Wochen habe ich von der Firma Beurer die Diagnosewaage BF700 zur Test erhalten. Eigentlich ist es ja psychisches Harakiri, ausgerechnet zu dieser Jahreszeit, in der Plätzchen und deftiges Essen angesagt sind, eine Waage zu testen, aber was tut man nicht alles, um zu einem fundierten, detaillierten und objektiven Urteil zu gelangen. Ich bin also ständig auf dieser Waage gestanden, befinde mich trotzdem noch bei geistiger Gesundheit (hoffe ich doch) und kann sie euch nun guten Gewissens vorstellen. Los geht´s mit dem DESIGN --------------- ----- Die BF700 sieht wirklich schick aus, ist aus ...

Philips FC8955/09 16.11.2016

Ein Staubsauger erhellt mir die Arbeit ;-)

Philips FC8955/09 Liebe Freunde und Leser, seit ca. einem Monat sauge ich nahezu alles und täglich mit einem neuen Testprodukt, das ich von den Konsumgöttinnen gegen Pfand zur Verfügung gestellt bekommen habe. Der Philips Performer Ultimate FC8955/09 kostet 379,99 Euro UVP und ich war durchaus skeptisch, ob ein Staubsauger zu diesem Preis wirklich mehr bringt als ein billigerer. Wobei „billig“ ja immer relativ ist, mit Saugern unter 150 Euro bin ich noch nie glücklich geworden in meinem großen Haus mit Katzen, andere finden alles ab 100 Euro schon teuer. Wie dem auch sei, ein Gerät zum diesem Preis nehme ich jedenfalls genauestens unter die Lupe, um zu einem fundierten und objektiven Urteil zu gelangen und genau dieses meine ich nun treffen und euch mitteilen zu können. Vor ein paar Wochen also startete ich das Projekt mit dem UNBOXING UND ERSTER EINDRUCK --------------- --------------- --------------- --------------- ----- Der Staubsauger war wie erwartet gut und sicher verpackt. Ich war erstaunt, wie schwer das Paket ist und in der Tat ist dieser Staubsauger sehr schwer. Beim normalen Saugen auf ebener Fläche macht mir das nichts aus, da zieht man ihn ja hinter sich her. Ich bin aber gespannt (und ehrlich gesagt etwas skeptisch), wie sich das Gewicht beim Saugen von Treppen bemerkbar macht. Im Lieferumfang befinden sich diverse Einzelteile, als da wären: der Korpus, der schlauch mit Düse, die Saugstange (ausziehbar), zwei Saugbürsten (wobei die eine keine Bürsten hat und ausschließlich ...

Arco 13.11.2016

Ausflug ins Trentiner Mittelalter

Arco Liebe Freunde und Leser, bevor ich euch erneut ein technisches Produkt vorstelle, möchte ich euch wieder einmal mit auf Reisen nehmen, an meinen geliebten Gardasee. Auch dieses Jahr waren mein Mann, einer meiner Söhne und ich im August dort und wie immer wollten wir nicht nur faulenzen, sondern von Limone sul Garda aus zumindest einen Ausflug unternehmen. Für die Ausflugsplanung war natürlich ich zuständig und so suchte ich bereits vor dem Urlaub nach einem Ziel, das uns alle interessieren würde. Da wir in der näheren Umgebung von Limone schon eine ganze Menge gesehen hatten, befürchtete ich diesmal, eine weitere Fahrt auf mich nehmen zu müssen, auch wenn ich nicht gerne im Auto sitze. Da entdeckte ich einen Ort mit einer für uns spannenden Sehenswürdigkeit, den ich zwar vom Namen her kannte, den ich aber seither als Ausflugsziel nicht auf dem Schirm hatte: ARCO --------------- ------ „Kleiner Ort“ ist dabei relativ, denn ich dachte zwar immer, Arco sei ein Dorf, tatsächlich aber handelt es sich um ein Städtchen mit immerhin gut 17000 Einwohnern. Fährt man von der Autobahn bei Rovereto runter Richtung Riva, das für mich so etwas wie das „Tor zum Gardasee“ darstellt, kommt man an Arco vorbei. Von Limone aus liegt Arco knapp 30 Fahrminuten entfernt oberhalb von Riva und war damit für uns gut und schnell zu erreichen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Arco vom österreichischen Kaiser als Wintersitz erwählt, wodurch weitere Personen mit Geld aus der Monarchie natürlich auch in ...

foto-premio.de 25.10.2016

Eine durchaus überlegenswerte Alternative

foto-premio.de Liebe Freunde und Leser, bei trnd wurde der Fotobuchanbieter FOTOPREMIO unter die Lupe genommen. Da ich leidenschaftlich gerne fotografiere und meine Fotos ebenso gerne in Fotobüchern verewige, diesen Anbieter bis jetzt aber noch nicht kannte, hatte ich mich natürlich beworben und zu meiner Freude eine Zusage bekommen. Was die Gestaltung von Fotobüchern betrifft, bin ich alles andere als ein Neuling. Zwischen 3 und 5 Fotobüchern pro Jahr sind es seit längerer Zeit immer, die ich für mich oder auch im Auftrag kreiere, manchmal werden es auch mehr. Dabei habe ich schon sehr viele verschiedene Anbieter ausprobiert, von denen mich manche gar nicht, andere dagegen absolut überzeugen konnten. Mein Favorit ist derzeit Albelli, gefolgt von Lidl-Fotos. Ich nehme nicht vorweg, ob sich das geändert hat, ihr erfahrt es im Fazit. Ein ganz wichtiges Kriterium erfüllt FotoPremio: die Hardcover-Bücher werden mit der LayFlat-Bindung (oder auch Leporellobindung genannt) angeboten. Bei dieser Bindung entsteht kein Falz in der Mitte, sondern die Seiten liegen beim Öffnen plan auf, so dass man Fotos auch groß über beide Seiten ziehen kann, ohne dass Bildinformationen verloren gehen. Für mich ein Muss, ich gestalte schon lange keine Fotobücher mehr ohne diese Art Bindung. Legen wir also los ;-) DOWNLOAD DER SOFTWARE --------------- --------------- --------------- ------------ Der ging erwartungsgemäß schnell, der entsprechende Button ist auf der Webseite auch leicht zu finden. Der gesamte ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben