Diese Seite empfehlen auf

weiß Status weiß (Rang 1/10)

collapsing_os

collapsing_os

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 17.01.2010

1

StarCom Telekommunikation oHG 17.01.2010

Wie kommt man aus solchen Verträgen raus?

StarCom Telekommunikation oHG Warum habe ich den Bericht so genannt? Wahrscheinlich, um darauf aufmerksam zu machen, wie schlecht man Starcom als Telekommunikaitonspartner wieder "los" wird. Meine Schwiegermutter wollte über Starcom Telefonkosten sparen. Auf diese Idee ist sie gekommen, nachdem eine windige Person ihr wunder was an der Haustür erzählt hat. Nachdem meine Schwieggermutter mit zu damaliger Zeit 68 Jahren und einem anstrengenden Leben nur halb zugehört hat und ihr nur von im Himmel hängenden Geigen erzählt wurde, ging sie einen Vertrag mit Starcom ein. Es handelt sich um einen Preselect-Vertrag, der soweit auch gut funktionierte. Die Gesprächsqualität war auch sehr gut. Kunststück, nachdem das vorhandene Telekom-Netz verwendet wird. Ja, und günstiger war der Tarif auch... etwas. Das waren auch schon die 3 positiven Aspekte. An diesen Vertrag war meine Schwiegermutter 24 Monate, also 2 Jahre gebunden, siehe §8 der AGBs: = § 8 Vertragslaufzeit und Kündigung 1.Soweit im jeweiligen Auftragsformular oder den jeweiligen produktspezifischen Leistungsbeschreibungen nichts anderes bestimmt ist, hat der Vertrag eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Die Vertragslaufzeit beginnt, sofern nichts anderes vereinbart ist, mit der Bereitstellung der Leistung durch SC oder, wenn die Bereitstellung sich aus Gründen verzögert, die der Kunde zu vertreten hat, ab dem Zeitpunkt, zu dem die Bereitstellung ohne dieses Hindernis erfolgt wäre. Wird der Vertrag nicht mit einer Frist von 2 Monaten zum Ende der ...
Zurück nach oben