Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

heihild

heihild

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 30.11.-0001

33

Alles mit C... 13.08.2002

Ciao - die undefinierbare Plattform

Alles mit C... Ich bin seit gut einem Jahr bei Ciao. Der große Schreiber bin ich nicht - zugegeben - und ich lese auch nur das, was mich interessiert aber das lese ich dann auch ausführlich und nicht in 5 Sekunden - bewerten - Standardkommentar - Ciao. Langsam überlege ich, was ich hier eigentlich noch soll. Manchmal mag ich nicht mehr wenn ich sehe, was hier seitens Ciao und auch mancher Schreiberlinge geboten wird. Mein letztes Erlebnis mit Ciao führte dann bei mir zu völligem Unverständnis und wirft eine Frage auf die ich hier besser nicht schreibe, sonst bin ich mit Sicherheit weg vom Fenster. Der Reihe nach: Im März habe ich mir einen neuen PC gekauft und einen neuen Monitor. Da ich den Monitor sehr gut finde, die Herstellerfirma aber nicht so bekannt ist, wollte ich über dieses Gerät einen Bericht bei Ciao unterbringen. Es folgte die obligatorische Suche nach der passenden Rubrik mit dem Ergebnis, dass insgesamt 9 verschiedene Eye-Q Monitore bei Ciao kategorisiert sind aber kaum Berichte vorhanden. Die meisten eingebrachten Monitore waren alte Hunde, die schon mehr oder weniger lange nicht mehr auf dem Markt waren. Ich ging zwangsläufig hin und schlug mein Modell als neue Kategorie vor - Eye-Q 530. Das Vorgängermodell Eye-Q 529 war bereits vorhanden. Danach kam ich mir vor wie bei der Abgabe einer Steuerklärung beim Finanzamt: Warten war angesagt. Es vergingen 2 Monate, in denen sich nichts tat. Ganz vorsichtig erinnerte ich Ciao nochmals an meinen Produktvorschlag und ...

Eye-Q 530 30.07.2002

Was guckst Du - EYE-Q 530

Eye-Q 530 Ich hatte bis vor kurzem noch einen alten P I mit 133 Mhz und der entsprechenden Ausstattung. Vor 8 Jahren ein tollen Gerät und heute eine alte Dampflok. Ein neuer Rechner war fällig, denn bei der politischen Weltlage kam eine Aufrüstung nicht in Betracht. Es wurde also ein neuer Rechner beschafft. Dazu gehörte natürlich auch ein Monitor, denn mein alter 15 Zöller von Eizo - er war damals teurer als heute ein 19er - der sehr gut war, kam nun doch auch in die Jahre und zu einem neuen Rechner nach einigen Jahren gehört dann auch ein neuer Monitor. Die Entscheidung fiel schwer. Welchen Monitor nimmt man bei dem enormen Angebot und wo kauft man? Größen ab 17 Zoll mit Röhre oder Flatscreen ab 15 Zoll, da muss man schon überlegen, in welche Richtung man geht. Ich bin vielleicht etwas konservativ, weshalb ich mich für Röhre entschied. Wie groß soll er sein? Mindestens 17 Zoll, klar, die Qualität sollte sehr gut sein. Für meine Augen gebe ich gern etwas mehr aus, denn es ist nichts so schlimm, wie Kopfschmerzen vor dem Computer bedingt durch einen mittelmäßigen Monitor. Ich las also Berichte, Infos im Internet und was mir an Schriftlichem in die Finger kam. In den Top 10 bei CHIP stand ein Eye-Q ganz oben. Noch nie gesehen geschweige denn gehört. Ich recherchierte und fand einen Händler in der Nähe, der diese Marke vertrat. Hingefahren und angesehen. Das Gerät machte, auch wenn es schon das Nachfolgemodell des von der Chip getesteten war, einen hervorragenden Eindruck. Bei ...

Audio/HiFi - Tipps & Tricks 23.07.2002

SONY? - SO NYcht!

Audio/HiFi - Tipps & Tricks Vor einigen Jahren kaufte ich mir nach langer Suche eine Stereo-Anlage von Sony mit den üblichen Komponenten, CD-Player, Verstärker mit Radioempfangsteil und Cassettendeck. Sie entsprach dem, was ich zur damaligen Zeit gesucht habe. Die Anlage lief unter der Typenbezeichnung „Placido“ im Handel. Vor ca. 1 Jahr fingen dann die Probleme an. Der CD-Player war kaum noch in der Lage, eine CD sauber abzuspielen. Hin und wieder traten Aussetzer auf, die sich mit der Zeit mehrten. Es wurde immer schlimmer und so brachte ich den CD-Player incl. Verstärker am 08.04.2002 zur Reparatur bei der Firma, über die ich hier bereits einen Bericht geschrieben habe, IKS. Nach ca. 1 Woche bekam ich von dort die Information über die Teile, die nicht mehr funktionstüchtig waren und entsprechend ausgetauscht werden müssten. Ich war mit allem einverstanden. Alle 14 Tage habe ich seit dem bei IKS angerufen und nach dem Sachstand gefragt. Die Antwort kannte ich nachher auswendig: „Wir warten auf die Ersatzteile von Sony.“ Auf die Frage, wie lange es denn noch dauern könnte, wurde mir gesagt, dass man das bei Sony nie so genau sagen könnte. Nach ca. 3 ½ Monaten kann ich jetzt die Geräte wieder abholen in der Hoffnung, dass sie funktionieren. Wenn nicht, ich traue mich gar nicht daran zu denken. Dann bekomme ich die Teile wahrscheinlich zu Weihnachten zurück. Das nenne ich Service in jeder Hinsicht. Über die Schnelligkeit und Arbeitsqualität im öffentlichen Dienst ...

Farben - Tipps & Tricks 27.06.2002

Watt man mit Farben alles bewirken kann

Farben - Tipps & Tricks Als ich meine Holde kennenlernte, war mir teilweise noch nicht bewusst, was da auf mich zukommt. Dass sie eine künstlerische Ader hat, damit ein Gefühl für Farben und Formen, wurde mir schnell klar. Dass die Auswirkungen aber über das Aufhängen von Bildern und Fotos hinausgeht, wurde mir erst etwas später schmerzhaft bewusst. Damals anno - wie man im Rheinland sagt - „Driss in de Pief“ hatte ich noch eine Wohnzimmerschrankwand von dem Laden, über den ich schon einmal auf dieser platten Form, nein Plattform wollte ich schreiben, geschrieben habe (Watt´n Satz). Die Farbe war Eiche maron, also dunkel braun. Mein heutiges Eheweib sah den Schrank und sagte (Atheisten bitte überspringen) OH GOTT!!! Wenn ich mich recht entsinne, hatte der beim Kauf seine Finger höchstens beim Preis im Spiel, denn der war sehr günstig. Nun denn, wir entschieden uns - warum auch immer - zu heiraten und ein gemeinsames Wohnverhältnis in einer Wohnstatt zu etablieren. Eine Wohnung war in idealer Lage schnell gefunden und die Umzüge aus unseren zwei Wohnungen wurden organisiert. Als wir den Mietvertrag unterschrieben hatten, kam meine Holde und sagte „Den Wohnzimmerschrank will ich so aber nicht haben. Da bekomme ich Depressionen.“ Da ich mir unsere gemeinsame Zukunft nicht von Anbeginn an mit Depressionen vorstellen wollte und konnte musste ich also erfahren, was dagegen zu tun wäre. Sie meinte, dass das Geld im Moment nicht für einen neuen Schrank reichen würde, wir aber ...

Funktion: Produkte vorschlagen (ab 3.12.01) 15.05.2002

Produkt vorgeschlagen - was dann????

Funktion: Produkte vorschlagen (ab 3.12.01) Wie kann ich über ein Produkt etwas schreiben, das ich in keiner Kategorie finde? Auf Produktebene finden Sie den Link "Produkt nicht gefunden?", mit dessen Hilfe Sie neue Produkte vorschlagen können. Ihre Vorschläge werden schnellstmöglich bearbeitet. Wir behalten uns jedoch vor, Vorschläge nicht anzunehmen und diese zu entfernen, ohne den Autor davon gesondert in Kenntnis zu setzen." (aus der Hilfe von Ciao) Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen... Die Vorgeschichte dieses Berichts ist, ich habe ca. Ende März/Anfang April einen Produktvorschlag gemacht. Es handelte sich um einen sehr guten, relativ neu auf dem Markt befindlichen Monitor, von dem ich begeistert bin. Das würde ich gerne anderen Lesern mitteilen, nur nicht in diesem einen Satz sondern etwas ausführlicher. Es war also nicht die Tesafilmrolle, Breite 1,2 cm und 1,5 cm war schon als Produkt enthalten. Seit dem warte ich und warte und warte, wie lange muss ich warten bis klar ist, dass Ciao meinen Vorschlag nicht angenommen hat? Ich frage mich, welche Bedeutung hat die schreibende Zunft, also wir, für Ciao? Ich selbst arbeite im öffentlichen Dienst. Dort bin zumindest ich es so gewohnt, wenn ich einen Brief, eine Beschwerde oder sonstiges vom Bürger - sprich meinem Kunden und Brötchengeber - bekomme und nicht sofort die Sache bearbeiten kann, schicke ich zumindest eine Nachricht, dass das Schreiben angekommen ist und sobald möglich bearbeitet wird. Eine Zwischennachricht erwarte ...

IKEA 13.03.2002

Heihild sucht Küche - Ikea hat welche

IKEA Ikea, Möbel für alle Lebenslagen und gute Preise. Das sind Argumente, die einen Möbel Kraft schon mal vergessen lassen. Eine Küche war fällig. Bei Möbel Kraft Kataloge bestellt, diese waren wie üblich und wohl weißlich ohne Preise. Man muss die Leute ja nicht gleich total schocken. Was wäre denn etwas für uns? Nach Durchsicht der Kataloge fanden wir auch Küchen, die uns gefallen hätten. Der Anruf bei Möbel Kraft und die dort genannten Preise ließen den Schluss zu, dass wir einen Mittelklassewagen kaufen wollten. Was tun? Da gibt es doch dieses angeblich freundliche Möbelhaus (ich weiss nicht, wie ein Haus freundlich sein soll) aus Schweden und Internetzugang haben wir auch. Also online einen Küchenkatalog bestellt, der auch prompt bei uns zuhause eintrudelte. Meiner Frau gefiel auf Anhieb die gelbe Küchenfront der Applad-Serie. Also wurde die Küche ausgemessen, entsprechend Möbel ausgesucht und mit Hilfe des Küchenplaners, den man sich bei Ikea (nicht im Geschäft sondern auf deren Seite im Internet) herunterladen kann, entsprechend geplant und als Liste ausgedruckt. Damit gingen wir nun zu Ikea. Einer dieser freundlichen Mitarbeiter nahm unsere Liste, stellte noch die erforderlichen Fragen, hackte alles in seinen Komposter, fast fertig. Die wichtigste Frage zum Schluss: der Preis. Der Gesamtpreis lag um ca. 50 % unter dem nächst günstigsten Anbieter. Es besteht nur ein gewaltiger Unterschied: Alle anderen Hersteller schrauben ihre Möbel zusammen, nicht so Ikea. Als ...

Immunsystem - Tipps & Tricks 01.03.2002

Grapefruitkernextrakt - ein Tip, kein Trick

Immunsystem - Tipps & Tricks Ich platziere diesen Bericht in dieser Rubrik, weil sie zumindest teilweise auch auf meinen Bericht zutrifft. Eine 100%ig stimmige Kategorie gibt es hierfür bei Ciao nicht. Ich habe seit nunmehr 33 Jahren Diabetes, spritze jeden Tag und halte mehr oder minder meine Diät. Spätfolgen habe ich - Gott sei Dank - bisher keine schwerwiegenden, aber eben doch kleinere und zum Teil unangenehme. Eine davon sind ständige kleine Entzündungen auf der Haut und auch auf der Kopfhaut, was sehr schmerzhaft sein kann. Soviel vorne weg als Einleitung. Auf den Punkt mit den Entzündungen komme ich noch zurück. Vor einigen Wochen las ich im Internet etwas über Grapefruitkernextrakt (GKE). Was ist denn das nun wieder, fragte ich mich. Inzwischen werden wir ja mit Informationen über angebliche Wunder- und auch hilfreiche Mittelchen zugepflastert. Ich frage also eine verwandte Pharmazeutin und einen Arzt, was es damit auf sich hat. GKE ist eine aus natürlicher Pflanzenextraktion gewonnene Substanz, die durch ein sehr breit gefächertes Anwendungsspektrum auffällt. Gewonnen wird der Extrakt durch spezielle Mahl- und Walzverfahren aus den Kernen der Grapefruit. Vor der Anwendung muß er dann mit Öl oder Wasser verdünnt werden. Die wesentlichen Inhaltsstoffe, die dabei extrahiert werden, sind sog. Bioflavonoide und Vitamin C. In vielen Bereichen scheint GKE sogar besser zu wirken, als das bereits bekannte Teebaumöl. „Als wichtigste Eigenschaft ist die wachstumshemmende Wirkung auf ...

Kärcher Dampfreiniger 1701 25.02.2002

Dampferfahrt einmal etwas anders

Kärcher Dampfreiniger 1701 Haushalt macht manchmal viel Arbeit. Da kommt man schon einmal auf den Gedanken, wie kann ich mir die ein oder andere Arbeit erleichtern oder wie das Ergebnis verbessern. Der Kärcher 1701 Dampfreiniger ist so ein Gerät, das sowohl die Arbeit erleichtert als auch das Ergebnisse verbessert. Technik und Ausstattung Zum Preis von ca. 400 € bekomme ich einen komplett ausgestatteten Dampfreiniger mit dazugehörigem Bügeleisen. Die Heizleistung des Reinigers beträgt 2250 Watt. Damit wird der Dampf auf eine Temperatur von ca. 1380 Celsius in dem Aluminiumkessel vorgeheizt und erreicht dabei einen Druck von 3,2 bar. Des weiteren gehört zum Gerät ein 2,5 m langer Dampfschlauch, 2 Verlängerungsrohre (ähnlich wie bei Staubsaugern), eine Boden- und Handdüse mit Frotteeüberzug und eine Fensterdüse mit den jeweiligen Reinigungstüchern und eine Punktstrahldüse. Die Kleinteile kann man im Gerät, das wie ein Bodenstaubsauger aussieht, verstauen. Anwendung Grundsätzlich vorab: Bei der Nutzung des Gerätes ist Vorsicht geboten, denn der Dampf kann mit seinen 1380 Celsius zu bösen Verbrühungen führen!!! Der Reiniger hat einen 2 Liter fassenden Wassertank, den ich vor der Nutzung fülle. Danach schalte ich das Gerät an und warte, bis mir die entsprechende Lampe am Gerät signalisiert, dass das Wasser aufgeheizt und die geforderte Dampftemperatur erreicht ist. Zum Vorheizen benötigt das Gerät ca. 4 Minuten pro Liter. Danach kann ich loslegen. Die Dampfmengenregulierung erfolgt am ...

hotmail.de 24.01.2002

Ist FreeMail wirklich das Maß aller Dinge?

hotmail.de Wenn man - und so auch ich - überlegt, sich irgendwo einen Mail-Account einzurichten und entsprechend die Fachpresse nach deren Testergebnissen durchforstet, landet man fast automatisch bei web.de. So auch ich. Das Einrichten des Accounts ist, wenn man die Hürde der Namensgebung überwunden hat, wirklich einfach und geht sehr schnell. Auf den ersten Blick macht FreeMail einen guten Eindruck. Die Möglichkeiten alles meinen Bedürfnissen entsprechend einzurichten und anzupassen, sind sehr gut. Ich kann mailen, faxen, selbige empfangen, automatische Antworten schicken, filtern und und und. Bis dahin habe ich mit FreeMail keine Probleme. Ende Dezember 2001 haben wir eine Feier gehabt und einige Leute, die doch weiter entfernt wohnen, per Mail eine Einladung zukommen lassen - wollen. Auf FreeMail vertrauend schickte ich also eine entsprechende Einladung mit dazugehörigem Verteiler auf die Reise, darauf vertrauend, dass die Adressaten auch etwas in ihrem jeweiligen Postfach als Empfang haben würden. „Denkste“ Nach einigen Tagen habe ich mit einem der Adressaten telefoniert und der hatte keinen entsprechenden Eingang zu verzeichnen.? Ich rief also die anderen der Reihe nach zur Kontrolle an - das ist das neue Medienzeitalter, erst die Mail verschicken und dann zur Kontrolle der Rundruf „Hast Du eine Mail von mir bekommen? - Nein? Bist Du dir auch ganz sicher? Habe ich die richtige Adresse von Dir eingegeben?“ Wenn es das erst Mal wäre würde ich ...

Dyson DC 05 Allfloors 17.01.2002

Smart und Ferrari in einem

Dyson DC 05 Allfloors Es war nötig. Das alte Gerät, na ja, er wollte nicht mehr so richtig. Vor einigen Tagen kauften wir uns deshalb einen neuen Staubsauger. Nicht irgend einen, sondern ein Modell von Dyson. Warum? Weil er gerade für Leute mit Stauballergie hervorragend geeignet sein soll. Das haben uns vorher verschiedene Leute, die bereits Erfahrungen gesammelt hatten, berichtet. Beim Händler standen von Dyson mehrere Modelle der Serie 05 und ein Modell der Serie 03 zur Auswahl. Serie 05 sind Bodenstaubsauger, d.h. man hat beim saugen keine große Last zu bewegen. Serie 03 sind Bürstenstaubsauger, wobei man beim saugen ständig die volle Last des Gerätes schieben muss. Die Preise bewegen sich zwischen 549 und ca. 900 DM. Wir entschieden uns für die Serie 05, Modell `absolute limited Edition´. Technik ******* Die Dyson Staubsauger sind vom technischen Prinzip her alle gleich. Sie benötigen keinen Staubfangbeutel. Statt dessen haben sie eine Art durchsichtigen Topf, in dem der grobe Schmutz und Staub aufgefangen wird. Der Staub wird dabei nicht wie üblich von vorn in den Auffangbehälter gesogen, sondern seitlich, dadurch rotiert der Schmutz im Topf und setzt sich an den Seiten durch die Rotation ab. Diese vorgefilterte Luft wird dann je nach Modell erst durch einen MEMA-Vorfilter und dann durch den HEPA-Filter geleitet. Diese sind sehr feinporig und holen den verbliebenen feinen Staub und Schmutz aus der angesogenen Luft. Diese Technik gewährleistet nicht nur eine bessere Luft für ...

Hasbro Abalone Classic 11.01.2002

Abalone - Taktik mit Murmeln

Hasbro Abalone Classic Schon seit vielen Jahren war ich hinter diesem Spiel her, habe aber aus welchen Gründen auch immer nie den Schritt gemacht und das Spiel gekauft. Zu Weihnachten war es dann soweit, ich bekam es geschenkt. Von Anfang an hat es mich begeistert und nicht nur mich. Die ganze Familie kommt momentan kaum noch davon los. Das Spielbrett ist sechseckig und ca. 25 cm in der Diagonalen groß. Das eigentliche Spielfeld besteht aus 61 im Brett integrierten Löchern, die ebenfalls in sechseckiger Form angeordnet sind. Zwei Spieler ordnen ihre jeweils 14 Spielkugeln gegenüber auf dem Spielfeld an. Wer mit schwarzen oder weißen Kugeln spielt, wird ausgelost. Schwarz beginnt. Ziel des Spiels ist es, sechs gegnerische Kugeln aus dem Feld zu stoßen. Hierfür hat das Brett eine um das Spielfeld laufende Rinne, die die verlorenen Kugeln auffängt. Gezogen werden kann mit 1, 2, oder 3 Kugeln, aber immer in einer Reihe bei mehreren Kugeln. Da ich die gegnerischen Kugeln ja vom Feld schieben will, müssen sich zu diesem Zweck auch gegnerische Kugeln gegenüberstehen. Um die gegnerischen Kugel schieben zu dürfen, muss ich mindestens eine Kugel mehr in meiner zu schiebenden Reihe haben als der Gegner, aber maximal drei. Stehen sich jeweils drei oder mehr Kugeln gegenüber, ist das eine Patt-Situation. Die Regeln des Spiels sind einfach und schnell zu begreifen. Die taktische Seite des Spiels dagegen hat es durchaus in sich. Wer mehrere mögliche Züge im voraus planen will, braucht ein gutes ...

Ihre ersten Erfahrungen mit dem EURO 04.01.2002

1 und 2 €-Münzen, nichts für Allergiker

Ihre ersten Erfahrungen mit dem EURO Nun ist er da, der neue €. Mag man zu ihm stehen wie man will. Die etwas kleineren Scheine sind für das Portemonnaie ganz praktisch. Die Zahl der unterschiedlichen Münzen hat sich nicht verändert nur das Aussehen und zum Teil die verwendeten Materialien. Die 1- und 2 €-Münzen enthalten Nickel. In Deutschland allein haben ca. 8 Millionen Menschen eine Nickelallergie. Von Anbeginn der €-Planung, als feststand, welche Materialien verwandt werden sollten, haben die entsprechenden Verbände ihr Veto eingelegt und auf diese Problematik hingewiesen. Konsequenzen hatte es keine. War das Dummheit, Arroganz und/oder Ignoranz seitens der Planer? Wahrscheinlich alles zusammen. Jetzt sind sie da die neuen Münzen und meine Frau als Allergikerin und Geschäftsfrau bekommt die Konsequenzen täglich zu spüren. Die Haut fängt an zu jucken. Was kann man tun? Mancher Betroffene wird vielleicht mit Gummihandschuhen im Geschäft arbeiten. Das funktioniert aber nicht in allen Branchen. Welche Konsequenzen hat es? Zusätzliche Allergien werden sich durch die ständige Berührung mit den Münzen einstellen. Vor dem Hintergrund der Überlegungen zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen einfach ein toller Schachzug, der den Planern unserer gemeinsamen Währung da gelungen ist. Ich frage mich, soll ich mich über soviel Schwachsinn ärgern oder nur wundern? Wohl eher ärgern, denn jetzt werden in allen beteiligten Ländern viele Betroffene über kurz oder lang aufstehen und opponieren. Dann ...

Alles mit H... 22.11.2001

Hilfsbereitschaft - ein neues Fremdwort?

Alles mit H... Hilfsbereitschaft, eine Geste, die allen Menschen doch irgendwie zumindest begrifflich bekannt ist. Wer praktiziert sie noch? Spenden für die Dritte Welt, eine gute und sinnvolle Geste, was ist aber mit der Hilfsbereitschaft im täglichen Leben und vor der eigenen Haustür? Ich möchte im Folgenden ein Ereignis schildern, dass ich als äußerst bedenklich einstufe. Meine Frau hat ein kleines Geschäft. Einem ihrer Kunden, in Heimen aufgewachsen, 58 Jahre alt, leicht geistig behindert, in einer vom Landschaftsverband eingerichteten Wohngemeinschaft mit Betreuer lebend geht nach seinem Einkauf im Geschäft meiner Frau zur Straßenbahnhaltestelle. Diese Haltestelle liegt an einer stark befahrenen Straße in unserer Innenstadt. Entsprechend groß ist auch die Zahl der dort wartenden Fahrgäste der Straßenbahn und die Zahl der übrigen Fußgänger. Besagter Mann hat plötzlich Herzrhythmusstörungen und kippt um. Er liegt dort 30 Minuten im Regen an der Haltestelle. Viele Autos fahren inzwischen dort vorbei, Fahrgäste stehen dort und warten auf ihre Straßenbahn und steigen ein, aber kein Mensch beachtet diesen Mann. Erst nach 30 Minuten ruft ein dort vorbeifahrender Taxifahrer den Notarzt an. Es ist für mich unbegreiflich, wie gleichgültig viele Menschen heute sind. Zählen die Menschen um uns herum nicht mehr? Was ist eine Gesellschaf wert, in der bei den meisten nur noch der blanke Egoismus vorherrscht? Da läuft doch etwas falsch in unserer Gesellschaft. Hat sich das Wertebild bei uns so ...

hotelkritiken.com 20.11.2001

Reisende aller Länder - beteiligt euch

hotelkritiken.com Neulich habe ich auf der Seite www.thassos.com eine Kritik an einem Hotel auf dieser griechischen Insel in der Rubrik „Forum“ untergebracht. Eine Leserin dieser Kritik machte mich dabei auf die Seite www.hotelkritiken.com aufmerksam. Dafür bei dieser Gelegenheit herzlichen Dank. Die Seite verfolgt das Ziel, unabhängig von der offiziellen Vergabe von Sternen und anderen astronomischen Hilfsmitteln Hotels durch die Betroffenen, nämlich Gäste bewerten zu lassen. Parallelen zu ciao.com sind klar zu erkennen. Zur Zeit stehen ca. 13.000 Hotels in 13 Ländern Europas und des angrenzenden Auslands im Katalog. Auf der Eingangsseite stehen mir verschiedene Optionen zur Verfügung: - Hotelsuche - Hotelkritik erstellen - Diskussionsforen - Fragen und Antworten - Gästebuch - E-Mail an Hotelkritiken - Die 100 neuesten Kritiken Die HOTELSUCHE erfolgt über die Vorauswahl eines der 13 Länder und anschließender Auswahl einer der 3 Suchfunktionen. Ich habe die Möglichkeit, ein bestimmtes Hotel, in einer bestimmten Region des Landes oder nach einem der Bewertungskriterien (siehe HOTELKRITIK ERSTELLEN) zu suchen und erhalte dann eine entsprechende Auflistung. Die Rubrik HOTELKRITIK ERSTELLEN ist die entscheidende Rubrik. Hierbei sind zwecks Zuordnung die Angabe des Namens des Hotels, Land, Region und die offizielle Einstufung erforderlich. Danach wird man um die eigentliche Kritik gebeten. Hierbei kann ich die Hotelanlage, Verpflegung und andere Dinge auf einer Skala ...

Menorca 08.11.2001

Ruhe und Erholung und das recht übersichtlich

Menorca Für mich war Menorca für ca. 15 Jahre das Urlaubsziel schlechthin. Eine Insel die man entweder auf Anhieb liebt oder sich sagt einmal und nie wieder. Ich zähle zur ersten Kategorie. Die Insel ********* Menorca hat eine Gesamtfläche von ca. 700 km2, und eine Ausdehnung von ca. 50 mal 16 km. Sie liegt nierenförmig nordwestlich von Mallorca, das man bei aufziehendem schlechteren Wetter von der Nordküste aus gut sehen kann. Menorca ist eine kinderfreundliche Insel. Warum, ich nehme an wegen der vielen Strände. Es ist jedenfalls schon beim Abflug in Deutschland auffallend, wie viele Kinder im Flugzeug sitzen. Also ein absoluter Tipp für Familien mit Kindern. Über die Insel führt von der ehemaligen Inselhauptstadt Ciutadella im Westen die einzige Hauptstraße Richtung Süden zur neuen Hauptstadt Mahon oder Mao, wie die Einheimischen sagen. An dieser Straße liegen die übrigen wichtigsten Orte der Insel größtenteils aufgereiht. Es sind Ferreries, Es Mercadal und Alayor. Darüber hinaus gibt es noch 2 erwähnenswerte Orte, Es Migjorn Gran im Süden und Cala Fornells an der Nordküste, zu denen auf halber Stecke von der Hauptstraße abzweigende Nebenstrecken hinführen. Cala Fornells liegt an einer wunderschönen Lagune, ist einen Besuch wert und sei es nur um die berühmte Caldereta de Langosta zu essen, die berühmte Langustensuppe (Preis pro Teller über 100 DM) oder es aus finanziellen Gründen zu lassen. In der Mitte der Insel liegt der höchste Haufen der Insel, manche nennen ihn ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben