Diese Seite empfehlen auf

gold Status gold (Rang 9/10)

karlheinz46at

karlheinz46at

Vertrauen erworben von 141 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.

Geschriebene Berichte

seit 09.09.2011

2154

McDonald's Leiden, Leiden 16.10.2017

Ein wengerl Leiden der Mäc in Leiden...

McDonald's Leiden, Leiden Hallo aus Wien! In Leiden, gleich an den schönen Grachten und nicht weit weg vom Bahnhof haben wir mal wieder einen schnellen Bissen beim Mäc machen müssen. Der Mäc machte schon von außen einen sehr netten und neuen Eindruck. Leider konnten wir nicht mehr draußen mit der Sicht über den Platz zu den Grachten hin sitzen, da dort schon viele Schüler saßen. Gut gingen wir hinein und bestellten zwei Mal so was wie einen Hamburger Royal TS. Ob der da ebenso hieß, weiß ich nimmer und die niederländischen Namen habe ich mir eh nicht gemerkt. Die Bedienung ging aber sehr leicht und freundlich auf Englisch und wir haben so 12 Euro für zwei Mal Fritten, zwei Mal Hamburger und ein mittleres Cola abgelegt. Die Auswahl war groß und die Abholung links ging schnell. Der Raum gefiel mir da sehr gut. Die weiße Decke mit den hellen, weißen Leuchten so groß wie eine Lampenschirm. Dann hinten so dunkelbraune Lamellen, die einem eine Jalousie vorgaukelten. Die Stützen der Decke waren rechteckig-kantig und dunkelbraun. Die Tische sahen mal weiß aus und breit, dann wieder dünner und fragiler. Das war aber nur in der Mitte so. Da hatte man mal eine lange, braune Bank ohen Lehne zum Sitzen und dann mal eine weiße. Der Royal TS war noch relativ warm und das Beef drinnen gut durch. Der Käse war nicht ganz geschmolzen und irgendwie vom Eisbergsalat stark überdeckt. Ich habe das nur eine Tomate gefunden und gar nicht mal so viel Zwiebel. Die Würzcreme rann da leider raus und gleich auf meine Hose. Da ...

McDonald's Luxembourg Gare, Luxemburg 16.10.2017

Nahe beim Bahnhof...

McDonald's Luxembourg Gare, Luxemburg Hallo aus Wien! In der 49, AVENUE DE LA GARE 49, 1611 Luxemburg waren wir mal wieder im Juni 2017 beim Mäc. Der sah relativ neu aus und war gut besucht. Öffnungszeiten: ++++++++++ Donnerstag 07:00–01:00 Freitag 07:00–03:00 Samstag 07:00–03:00 Sonntag 09:00–01:00 Montag 07:00–01:00 Dienstag 07:00–01:00 Mittwoch 07:00–01:00 Der Mäc sah dann von außen so brauntönig aus und hatte dann an der Seite noch Tafeln für die Menüs. Da konnte man alles schon gut ansehen. Da waren die beiden Glastüren offen und da sah man schon, wie groß der war, größer als die fette, weiße Mc Donald‘s Schrift über dem Vorbau. Drinnen gab es dann eine schwarze Decke mit breiten, gelben Lampenschirmen und braunen Trenngittern. Dann gab es noch moderne Wandbilder, wie eine mit einer jungen Frau mit einem orangen Schatten und dann war da eine lange, weiße Theke mit fünf roten Hockern auf jeder Seite. Andere Theken an den Trenngittern hatten dann rote, eckige Hocker. Wir hatten da Gutscheine und da bestellten wir ein 2 Royale Deluxe Menü mit Fritten und Fanta und das kostete 8,45 Euro, 50 Cent teurer als bei uns. Die Bedienung unter den Leuchttafeln war eher gehetzt und die Damen sprachen da nur französisch. Wir hatten da nur die Gutscheine aus dem Internet, die Dame nahm dann die aus Papier vom Gutscheinbogen, scannte den Bon ein und gab uns den restlichen Gutscheinbogen mit auf das rote Tablett. Trotzdem ging es ziemlich schnell und wir bekamen zuerst mal die Fritten und dann 5 Minuten später wurden ...

Restaurante Lagoa Azul, Sete Cidades 16.10.2017

Azorenschmaus in Sete Cidades..

Restaurante Lagoa Azul, Sete Cidades Hallo aus Wien! Im Dezember 2016 waren wir auf den Azoren, eigentlich nur auf der Insel Sao Miguel. Da haben wir an 2 Tagen mal von Führungen Gebrauch gemacht. Eine führte in den Westen in den Ort Sete Cidades. Der heißt auf deutsch 7 Städte und liegt in einem teilweise von Wasser gefüllten Krater. Wow, im Krater Essen gehen, macht dann nicht jeder und das gleich in einem Restaurant, das sehr landestypisch ist, obwohl da immer Gruppen einkehren. Das Restaurante Azul liegt dann auf der Hauptstraße und hat ein weißes Äußeres und vorspannbares, weißes Vordach mit seiner blauen Restaurantschrift. Da kann man dann bei schönem, warmem Wetter drunter sitzen. Naja, es war weder schön noch warm. Das Restaurant sah drinnen schlicht und landestypisch aus, aber alles war weiß gedeckt und wir setzten uns an einen Vierertisch. Ich sag gleich, dass wir keinerlei Speisekarte in die Hand bekamen und alles im Ausflugspreis mit drinnen war, sodass ich nicht sagen kann, wie viel eine Buffet da kostet. Beim Mithören sollen es 9 Euro gewesen sein. Ich war mal schnell auf dem WC nach der langen Fahrt und es gab da nur eines und das war schon geputzt, aber eher alt und abgenutzt. Das machte mir aber nix. Sodann machten wir uns an das Buffet, das auf einem weiß gedeckten Tisch an einer Ziegelwand stand. Das Essen war in grauen Metallfassungen, die warm gehalten wurden. Da war 3 x Fisch, unterschiedliche Sorten, dann Safranreis mit Paprika und Oliven, gratiniertes Gemüse, Rippchen, Hühnchen in ...

Tagliare, Newark 15.10.2017

Pizza Essen in Newark...

Tagliare, Newark Hallo aus Wien! Im Februar 2017 waren wir auf dem Terminal C von Newark/NYC beim Tagliare. Wir haben da nix anderes gefunden und haben das dann mal probiert. Das klang mal so schön italienisch, dass wir nicht widerstehen konnten. Das Tagliare befand sich weit hinten bei den Gates und sah mit seinem Orange oben und dem vielen Weiß gar nicht so dumm aus. Schön fand ich die weiße Schreibschrift an der Wand. Die Theke, an der man sich zwischen Pizza oder Stromboli entscheiden konnte, ging rund um die Ecke. In der Ecke gab es dann noch die Softdrinks, aber wir haben nix von denen konsumiert. Wir wurden dann von zwei Damen nett bedient. Die Pizzen lagen da in Viertel geschnitten und oben über der Theke sah ich unter den roten Überschriften die Arten und die Preise dafür. Wir nahmen eine Margherita um 5 USD und eine Ziegenkäsepizza um 7 USD. Mit Steuern machte das 12,82 USD aus. Das mussten wir erst an der Kasse rechts bezahlen und bekamen dann den Abriss für die Pizzen. Da konnte man noch Zeitungen und Zeitschriften kaufen sowie ein paar Müsliriegel. Gut, dass alles so mit Lampen ausgeleuchtet war, damit man mehr sehen konnte. Daraufhin nahm dann eine der Damen mit dem Pizzaheber die Stücke auf und gab sie in den Aufwärmofen. Da blieben sie nicht einmal 5 Minuten und wurden dann wieder entnommen. Die Pizzen kamen jeweils auf einen weißen Pappbecher. Unter die Pizza legte man noch Alufolie. Das mag ich dann weniger und ich habe dann die Alufolie entfernt und das vor dem ...

Kangerlussuaq Museum, Kangerlussuaq 14.10.2017

Museum der Amis...

Kangerlussuaq Museum, Kangerlussuaq Hallo aus dem Wienerwald, Im August 2017 waren wir in der 500 Seelen Ansiedelung Kangerlussuaq. Ich habe mich da weniger für die Ortschaft interessiert als für das Museum. Das hängt dann aber unmittelbar mit der Entstehung von Kangerlussuaq 1941 so weit drinnen von Grönland am Ostende des Kangerlussuaq Fjords zusammen. Ich war da noch nie in einem Museum am Nördlichen Polarkreis. Ohne der Idee der Amerikaner, dort eine Militärbasis zu errichten, wäre Kangerlussuaq aber nie entstanden. Das Schiff bot einen teuren Transfer vom Hafen dorthin an und wir sind so insgesamt 20 Minuten gefahren. Vor dem Museum gab es dann noch einen Stop des Stadtbusses, aber der fährt ja nicht zum Schiff. Das Museum wollte ich trotz der hohen Eintrittspreise sehen, da ich wusste, dass da ehemals die Amis das Kommando drinnen hatten. Ich interessiere mich da schon sehr für die militärische Geschichte und das Entstehen von Kangerlussuaq. Vor dem Museum +++++++++++++ Wir sind da bei schönem Wetter aus dem alten Bus gestiegen. Das Museum hätte ich dann gar nicht als solches erkannt, wenn da nicht die Tafel gewesen wäre. Zuerst habe ich mal die Herkules Maschinen gegenüber am Flughafen angesehen und von denen gab es da schon mal zwei Exemplare. Man war ja da eigentlich auf der Rückseite des Flugfelds und konnte so die gesamte Action mitverfolgen. Das Schild prangte dann auf einer großen, schwarzen Tafel über dem Museum und dann war dann noch ein paar Trepperl hinauf auf der Holzterrasse die ...

Bäckerei Schwerdtner, Görlitz 14.10.2017

Der gute Schwerdt an der Berliner Straße..

Bäckerei Schwerdtner, Görlitz Hallo aus dem Wienerwald, 2016 waren wir in Görlitz und nach ein paar Schritten vom Bahnhof weg hatten wir schon die Bäckerei und Konditorei Schwerdtner (Cafe Central) in der Berliner Str. 51, 02826 Görlitz im Auge und die hat jeden Tag von 7:00 bis 19:Uhr geöffnet. Die Bäckertradition geht über 75 Jahre weit bei denen zurück. Was gibt es dann alles da in der Bäckerei. Eine Auswahl an Leistungen habe ich mal aufgereiht: Torten Brote Das Schwerdtner Brötchen Frühstück Kuchen Stollen Spritzring Apfelstrudel Pfefferkuchenhaus Erdbeerschnitte Pfefferkuchen Holzfällerbrot Schnecken Pfannkuchen Quarkbällchen Mohnstollen Erdbeerjoghurtschnitte uvm. Wir haben dann drinnen mal gefragt, wie das geht und man sagte uns, wir sollen uns mal was aus der Theke aussuchen und dann wird es an den Tisch gebracht. Das Angebot an Torten, Kuchen und Broten war schon sehr groß. Da konnte ich mich nicht so schnell entscheiden. Dann hatten wir doch nicht so viel bestellt. Das war mal ein kleiner Kaffee für 1,80 Euro und dann 2 Mal, also für jeden eine, eine Himbeer Gries-Schnitte um 2,35 Euro, also zusammen machte das dann 6,50 Euro aus. Das zahlten wir aber erst nachher am Tisch. Die Kellnerin brachte uns nach wenigen Minuten das Bestellte und mittlerweile hatten wir schon mal an einem runden Tisch Platz genommen. Der hatte ein sauberes Aussehen, eine weiße Platte mit grauen Marmorlinien und eine Kerze im Glas in der Tischmitte stehen. Die Eiskarte stand dann noch am Tischrand und die ...

Kulluk, Mostar 14.10.2017

Nette Aussicht, ganz gutes Essen....

Kulluk, Mostar Hallo aus dem Wienerwald, Das Kulluk in Mostar war ein wengerl erhöht über der Fußgängerzone in der Altstadt, sodass eine Adresse wie Ulica Kurluk br.1, Kujundžiluk, Mostar 88000, Bosnien und Herzegowina fast unnötig erscheint. Das Lokal war nicht barrierefrei, da man einige Stufen recht steil zu überwinden hatte. Öffnungszeiten: +++++++++++++ Montag bis Sonntag: 8:00 bis 24:00 Uhr Meine Erfahrung: ++++++++++++++ Der Zugang zum Lokal war sehr traditionell mit einem Mauerwerk mit grauen bis braunen Naturziegeln und einem Tisch davor, der weiß gedeckt war. Dann zeigte ein Papkartonkoch neben einer Gans auf einem Schild den Namen Kulluk in Grün und mit der anderen Hand den Weg. Der Koch hatte eine hohe Kochmütze auf, hatte einen Schnurrbart, ein rotes Hemd mit blauer Masche und einer weißen Schürze auf einer schwarzen Hose. Die engen, sechs Stufen aus Stein führten in das kahle Restaurant mit seinem Wandschmuck aus alten Feldwerkzeugen und diese im Original. Die braunen Holztische mit den roten Tischtüchern und den Holzsessel mit hoher Lehne sahen auch sehr massiv und rustikal aus. Die Aussicht auf das Umland war atemberaubend und man sah nicht nur auf die Altstadt samt Moschee, sondern dann noch auf die rollenden Hügel im Umland und das von der abgegitterten Terrasse mit den vielen Tischen. Bald kam der Kellner und nahm die Bestellung auf Englisch auf. Wir bestellten nur eine große Flasche Mineral, einen Salat und sowas wie Burek. Das Wasser kam sogleich und wurde auf ...

Sim Sim Cafe, Taschkent 13.10.2017

Zu viel Simsalabim...

Sim Sim Cafe, Taschkent Hallo aus dem Wienerwald, In Taschkent wurden wir abends ins Sim Sim Cafe geführt. Das war in der 15 Mukimi Street, Tashkent 100027, Usbekistan Öffnungszeiten: +++++++++ täglich von 9:00 bis 21:00 Uhr Außen ++++ Wir haben das Ganze nur bei Straßenlicht gesehen und das machte da einstöckige Gebäude mit der weißen Fassade und den Ziegelreihen in grauer Farbe so grünlich. Durch den landestypischen Bogen ging es mal schnell hinein. Gar nicht nach Usbekistan sah das Schild von Sim Sim Kafe aus und dahinter eine blaue Weltkugel. Daneben durften die Klimaanlagen nicht fehlen. Innen ++++ Wir wurden rasch nach oben geführt und da sah es schon sehr spannend aus. Das Ganze sah für mich aus, wie ein Bauernhaus aus der Region. Da gab es mal weiße, ruppige Wände mit Holzfenstern und Holztüren und dann wieder mit so einem runden Giebel drüber und der machte das alles so usbekisch. Dann hingen da Töpfe von der Decke mit Grünzeug drin. Die Galerie war dann ebenso aus Holz und da gab es noch schön beschnitzte Stützen. Ich mag einfach Holz und für mich sah das perfekt aus. Von der Galerie hatte ich dann eine perfekte Sicht nach unten, wo viele Leute zusammen saßen. Das war aber nicht das einzige. Da waren dann von der Decke runter große Lüster und dann noch so usbekische Ausbuchtungen. Da gab es echt viel zu bestaunen und das fand ich supi. Tische ++++ Wir wurden dann rasch an einen sehr großen Tisch für 20 Personen gedeckt gesetzt und da alles Teil der Rundreise war, mussten wir ...

McDonald's Long Beach, Long Beach 13.10.2017

Gutes Essen, ein wengerl seltsam drinnen...

McDonald's Long Beach, Long Beach Hallo aus dem Wienerwald, Im April 2017 waren wir in Long Beach, Kalifornien beim McDonald’s und der war sehr schön gelegen am Long Beach Boulevard nahe der 5th street. Das Gebäude war sehr schön gelegen und das an einer kurzen Grünfläche und einem Betongehsteig mit rotem Muster. Dann hatte der Mäc noch einen Drive-In, der sehr großzügig war und gleich durch ein sehr großes, gelbes M zu erkennen war. Das Gebäude selbst war dann ebenerdig und zeichnete sich durch eine helle Fassade mit vielen schwarzen Fenstern aus. Die waren dann so, dass man da noch viel an Werbung mit drauftat. Das rote Dach war denn ein Ziegeldach mit weißen Streifen. Um die Ecke gab es hinten noch einen Spielplatz. Der war eingezäunt und hatte eine Pferdeschaukel und eine Rutsche. Innen war es so mäßig schön. Der weißen Kachelboden war ganz nett und da waren dann noch ein paar farbige Kacheln dazwischen. Die Tische hatten da ein leichtes Graumuster und das sah noch ganz gut aus, gemeinsam mit den farbigen Hockern, die so rund waren. Zuerst mussten wir aber an die Theke. Die war recht sauber und die Bedienung schnell und freundlich. Wir haben uns da ein Quarter Pounder Menü mit Fritten und Cola mit Refill bestellt und dann noch einen Quarter Pounder. Der Quarter Pounder ist bei uns als Royal TS bekannt, sprich der besteht aus dem Hamburgerbrötchens mit ein paar Sesamkörnchen und dann dem Beef, das sehr gut durch war und noch warm und nicht zu hart. Dann war da eine leicht geschmolzene ...

Pizzeria Ljubljanski Dvor, Ljubljana 12.10.2017

Pizza Essen entlang eines Flüsschen...

Pizzeria Ljubljanski Dvor, Ljubljana Hallo aus Wien! In Laibach (Ljubljana) waren wir abends wieder hungrig und stießen dann zufällig bei einem Spaziergang entlang der schmalen Ljubljanica auf die Pizzerija Ljubljanski dvor am Dvorni trg 5, 1000 Ljubljana, Slowenien. Das gefiel uns gleich, dass man da draußen am Geländer zum Flüsschen sitzen konnte und da setzten wir uns gleich selber hin. Öffnungszeiten: +++++++++++++ Montag bis Samstag: 10:00 – 24:00 Uhr Sonntag: 12:00 – 23:00 Uhr Meine Erfahrung: +++++++++++++ Wir haben uns dann gar nicht lange mit dem Warten beschäftigen müssen, da der nette Kellner schnell kam. Wir haben dann schnell mal ein großes Mineral bestellt und dann die Speisekarte mit Pasta, Pizzen, Salaten, Fleischspeisen, Calzone, Risotto bekommen und haben uns gleich über die mehr als 20 Pizzen gestürzt und wussten bald, was wir wollten. Da hatten wir mal: ++++++++++++++ Zala Mineralwasser 1,5 Liter mit 2 Gläsern: 3,50 Euro Pizza Prsut (Schinken): 8,50 Euro Pizza Margerita: 6 Euro Während des Wartens auf die Pizzen haben wir uns ein wengerl umgeguckt. Das Restaurant war oben rosa mit 4 Fenstern und unten cremegelb mit zwei Eingängen und davor waren große Schirme mit rund 15 Tischen und Stühlen. Das war ein wengerl vertieft vom Gehsteig weg und sah für mich sehr rustikal und schön aus. Nein, am WC war ich nicht drinnen. Wir saßen dann erhöht auf dem Gehsteig an einem quadratischen Holztische mit vier klappbaren Gartenstühlen aus Holz. Damit die dann nicht zu hart rüberkamen, legte man dann ...

Francesco's Windsor, Windsor 12.10.2017

Die Spaghetti waren karg in ihrer Größe...

Francesco's Windsor, Windsor Hallo aus Wien! In Windsor waren wir nach dem Besuch des Windsor Castles mal wieder hungrig und haben etwas zu Essen gesucht. In England ist das nicht immer einfach und wenn man etwas findet, dann ist es nicht gerade billig. Die Adresse des zentral gelegenen Restaurants war dann 53 Peascod St, Windsor SL4 1DE, Vereinigtes Königreich. Das Francesco’s hat noch 4 weitere Standorte. Öffnungszeiten in Windsor +++++++++++++++ ++++ Sonntag bis Donnerstag: 11:00 bis 22:30 Uhr Freitag und Samstag: 11:00 bis 23:00 Uhr Speisekarte ++++++++++ Bei Bedarf kann man sich hier im Menü die Speisekarte als pdf laden: www.francescos.uk.com. Die Karte ist mal 2 Pdf Seiten groß und besteht von den Speisen her aus: Starters Salate Gnocchi Pasta Risotto Calzone Fleisch Pizza Seafood Tagespezialität Wir haben folgendes bestellt: +++++++++++++++ ++++++ Große Flasche San Pellegrino 3,65 Pound Spaghetti Carbonara 10,30 Pound Homemade Lasagna 10,80 Pound Meine Erfahrung: +++++++++++ So ich habe mal erzählt, was wir bestellt haben, aber nicht wie es losging. Wir haben dann von außen schon gesehen, dass das Restaurant ganz passabel aussieht. Da war nach außen hin im Sommer alles offen und da saß man fast wie im Freien. Innen war es eher rustikaler und düsterer. Da gab es zwar weiße Wände mit dunkelbrauner Holzvertäfelung an der Seite und oben, aber selbst die Lampen machten das Ganze nicht zu hell. Wir wurden dann vom Kellner an einen der Tische am Fenster geführt. Der war mit guter Sicht auf die ...

Tiger Pizza, Princeton 11.10.2017

Der Tiger in der Pizza...

Tiger Pizza, Princeton Hallo aus Wien! Im August 2017 waren wir in der Tiger Pizza, Princeton in New Jersey und die befand sich dann auf der 10 Nassau Street, also auf der Hauptstrasse von Princeton in einer Prime Lage gegenüber von der weltbekannten Uni. Öffnungszeiten: +++++++++ täglich: 10:30 bis 21:30 Speisekarte: ++++++++ Die Speisekarte soll ich ja nicht hier posten, daher mal der Aufbau davon Pizza Specialty Pizza Appetizers Side Orders Salads Calzones & Strombolis Hot Subs Cold Subs Paninis Gyros Burgers Den Rest gibt es hier: https://slicelife.com/restaurants/nj/princeton/08542/tiger-pizza/menu Entscheidung zum Besuch: +++++++++++++++ + Das Aussehen der Pizzeria war schon mal ganz spannend. Da war oben ein weißes Feld mit TigerPizza und dem Tiger darüber. Dann gab es dazu ein Vordach. Darunter gab es sehr viel an Glas und wieder mal mit dem Tiger und der Telefonnummer. Davor standen dann noch zwei schwarze Metalltische und die wackelten schön dahin. Die Stühle waren ebenso aus Metall und die hatten dann noch Armlehnen. Gut war dann noch, dass die wichtigsten Speisen dann auf einer weißen Klapptafel abzulesen war. Der Eingang war dann ein wengerl zurückgesetzt und der bestand dann aus einer Glastür. Drinnen waren leider alle Tische besetzt. Das waren rund 10 Tische und wir haben dann den draußen genommen. Das Bestellen an der Theke ging aber sehr schnell und wir nahmen uns eine XXL Pizza, die wir für uns beide aufteilten mit einem Softdrink. Das wurde dann alles notiert und wir ...

McDonald's Bismarck, North Dakota 11.10.2017

North Dakotas Mäc an der Interstate...

McDonald's Bismarck, North Dakota Hallo aus Wien! In Bismarck, North Dakota, waren wir gegenüber vom Radisson Bismarck auf der 605 E Main Ave, Bismarck, ND 58501, USA beim Mäc. Das macht dann immer schon um 5:00 auf und schließt um Mitternacht. Kein Wunder, liegt es ja an einer Imterstate. Das Gebäude vom Mäc war dann schon ein wengerl anders und hatte dann so was wie eine braune Hülle. Ganz braun und eben an den den Ecken und Seitenwänden. Dann war da über den Eingängen und Fenstern so ein heller Braunziegelrahmen und oben immer mit einem großen M. Noch größer war das M an der Ecke zum Drive-In mit Einblendungen in roter Farbe auf einer Tafel. Parkplätze gab es dann ebenso genug. Wir gingen dann seitlich rein und sahen dann drinnen viel an Design. Das sahen wir bei einem US-Mäc nicht so oft. Die Decke war braun mit Rillen und hatte dann Deckenlampen. Die Fenster waren sehr groß und da waren dann kleine Trennwände in Rot, Weiß und Hellgrün. Alles war sauber. Es wurde gewischt, am Boden und an den Tischen und es wurde brav abgeräumt. Das Lokal war barrierefrei und am WC war ich leider nicht. Die Lampen waren breit, darunter gab es hellbraune Tische an Stühlen oder Bänken. Die Theke war dann weiß und irgendwie offen gebaut. Da mussten wir nicht lange warten und haben uns dann etwas aus den 12 gebotenen Menüs ausgesucht. Das mussten dann ein Quarter Pounder Menü sein mit Pommerl und Cola. Dann haben wir noch einen Quarter Pounder extra dazugenommen und dann haben wir 14,58 USD bar bezahlt. Wir haben dann ...

Burger King Clifton Hill, Niagara Falls 10.10.2017

Burger an den Niagarafällen...

Burger King Clifton Hill, Niagara Falls Hallo aus Wien! Im kanadischen Teil von Niagara Falls waren wir auf der Suche nach Essen und landeten beim Burger King am 4967 Clifton Hill, Niagara Falls, ON L2G 3N5, Kanada. Die Öffnungszeiten sind eher bescheiden: +++++++++++++++ +++++++++++++++ + Montag 11:00–18:00 Dienstag 11:00–18:00 Mittwoch 11:00–18:00 Donnerstag 11:00–18:00 Freitag 11:00–03:00 Samstag 11:00–03:00 Sonntag 11:00–18:00 Das kann man kaum glauben, dass die unter der Woche um 18:00 schon schließen. Dabei ist da in Niagara Falls echt viel los und das liegt in der Stadtmitte. Außen ist der Burger King dann schon ein wengerl einschüchternd, weil einer der Munster mit grünem Gesicht und Kette um den Hals mit leidendem Gesicht in seiner Hand hält. Der Burger King geht um die Ecke mit einer guten Rundung und das ist unten Gelb. Drüber ist auf dem roten Streifen Burger King in großen, weißen Lettern geschrieben. Dann ist nach den 5 Stufen hinauf alles fast rot. Die Flügeltür mit Glas ist rot im Rahmen, das Innere ist ziemlich rot mit seinen roten Kunststoffsesseln auf schwarzem Rohr und das passt dann gut mit den roten Wänden und den eckigen, roten Säulen. Die Tische sind weiß im dann noch die Plastikbänke gegenüber. Der Boden war da eher so wie ein weißer Ziegelboden, also nicht so toll. Dann waren wir vorn an der Theke mit dem dunkelgrauen Pult und der gelben Ziegelmauer. Da waren alle Tafeln mit typisch hohen kanadischen Preisen und dann rechts noch ein schwarzes, quadratisches Logo mit BK. Die ...

Subway Providence Kennedy Plaza, Providence 10.10.2017

Gut gegessen, aber nicht so sauber..

Subway Providence Kennedy Plaza, Providence Hallo aus Wien! In Providence, der Hauptstadt von Rhode Island, waren wir im Zentrum beim SUBWAY. Das war dann auf 2 Kennedy Plaza, Providence, RI 02903, USA und das war eher ein kleiner Subway, aber der war dann nicht so weit von unserem Hotel weit weg. Öffnungszeiten: Montag 07:00–22:00 Dienstag 07:00–22:00 Mittwoch 07:00–22:00 Donnerstag 07:00–22:00 Freitag 07:00–22:00 Samstag 08:00–22:00 Sonntag 09:00–22:00 Das Lokal war sehr klein und sah nicht neu aus. Ich wollte da noch Fotos machen, aber das habe ich da nicht so gewagt. Da waren wir voll im Blick. Naja, nach Sauberkeit sah es da nicht so aus, aber es war dann ebenso wenig echt schmutzig. Von den wenigen Tischen haben wir dann noch einen bekommen. Da mussten wir dann erst bestellen und das machten wir an der kleinen Theke mit den Zutaten für die Sandwiche. Die schienen aber den hygienischen Vorschriften zu entsprechen und das waren dann grüner Salat, Tomaten, Gurken, Zwiebel, Feta, Käse usw. Das wollten wir aber nicht haben, sondern da waren die Flatizzas im Angebot. Da gab es 2 Stück für 6 Dollar. Die haben wir dann bestellt und wurden dabei freundlich bedient. Der Teig dafür wurde platt gewalkt und dann wie ein Qudrat zugeschnitten und dann auf Wunsch belegt. Wir haben uns da die billigste Art mit Käse, Spinat und Tomaten ausgesucht. Das Ganze wurde dann in den Miniofen gelegt und warm gemacht. Als die Flatizza nach so 5 Minuten fertig war, wurde sie in die quadratische Kartonverpackung mit der SUBWAY ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben