Diese Seite empfehlen auf

gold Status gold (Rang 9/10)

karlheinz46at

karlheinz46at

Vertrauen erworben von 140 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.

Geschriebene Berichte

seit 09.09.2011

2073

Guess Seductive Homme Eau de Toilette 13.08.2017

Würzig und blumig zugleich...

Guess Seductive Homme Eau de Toilette Hallo aus Island, Von Guess habe ich dann noch einen zweiten Duft, das Seductive. Das war wieder einmal ein EdT. Das hat dann einen Preis auf 100 ml von fast 25 Euro. Die Verpackung ist dann 9,2 x 4,1 x 11,8 cm groß. Die Schachtel war dann schwarz mit silberfarbigen Buchstaben und dann noch so einem Dreieck auf dem Kopf unten mit dem Markenzeichen, dem Fragezeichen. Noch interessanter war da der Flacon. Der war eher eckig und der hatte dann unten ein wengerl Platz, da man den Füllbereich nicht bis unten durchgezogen hatte. Das Ganze war dann insgesamt schon ziemlich eckig und ein wengerl schwer und unhandlich zum Halten. Dann ist da noch unter dem Verschluss noch GUESS eingeprägt zu erlesen. Der Ambossverschluss ist dann seitlich zu drehen und dann kommt der Sprayer schon hervor. Zuerst war dass dann nach 3 Sprühern so, dass ich mal das Ganze als saftig aufgefasst hatte. Dann kommt schon das Würzige durch und zum Schluss dann das Holzige. Dann ist das wieder so, dass ich die Kopfnoten mal wieder aufsplittere: Kopfnote ++++++++ Mandarine, Kardamom, Rosenpfeffer Das Ganze ist dann so, dass ich sagen muss, schon so, dass es stark nach Mandarine riecht. Das macht mir nix, da ich immer schon den Geruch von Mandarinenschalen gemocht habe. Das Kardamom mag ich nicht, da es so wie Lack riecht. Rosenpfeffer ist dann wieder gut, da es den Duft sehr würzig macht und das in einer guten Weise. Herznote +++++++ Veilchenblätter, Vetiver, Orchidee Die Veilchenblätter rieche ich da ...

Nathans Famous, Fort Lauderdale 12.08.2017

Chlorreiches Handwerkeressen...

Nathans Famous, Fort Lauderdale Hallo aus Island, In Fort Lauderdale waren wir da am Flughafen und es gab keinen Mäc, sondern nur einen Nathan’s Famous. Davon hatte ich noch nie gehört und wir waren im Leben nur 1 Mal überhaupt bei denen. Nathan’s Famous ist eine Restaurantkette in den USA, die mehr auf Hot Dogs setzt, aber auch Fritten und Burger verkauft. Sie wurde bereits 1916 gegründet und besteht sonst nur in Kanada. Der Gründe hieß witzigerweise Nathan Handwerker. Das Essen schmeckt dann echt eher so, als sei es mechanisch. Nähere Angebote zu NF findet man hier. www.nathansfamous.com/ Meine Erfahrung: +++++++++++++ Leider habe ich Nathan’s Famous nicht besonders gut in Erinnerung. Dies liegt daran, dass wir da mal keine besonders saubere Filiale vorgefunden haben. Die war eher altbacken und mit einem düsteren, ockernen Fußboden. An der Theke reihten sich die Menschen an, da es nicht viel anderes fürs Schnelle gab. Wir wurden nüchtern und zügig bedient und mussten nicht lange auf die Ausgabe warten. Das Ganze war alles in einem gelben Stiel mit Nathan’s Famous zuerst grün, dann rot geschrieben und das schlug sich eher von der Farbe. Mir gefiel es nicht. Das waren dann zwei Mal Hot Dogs, ein Burger, zwei Mal Fritten und zwei Getränke. Dann hatten wir noch zwei Becher an Softdrinks genommen. Die waren sogar mit Refill. Zusammen haben wir 22 USD bezahlte, also nicht wenig. Tisch ++++ Da waren nur so große, runde und graue Steintische frei, die ich nicht sympathisch fand und die hatten alle so ...

Osram LED Superstar Classic A 09.08.2017

Fast ein Ass...

Osram LED Superstar Classic A Hallo aus Bremen! Ich habe mal wieder fürs Landhaus ein dimmbare Lampe gebraucht. Die sind gar nicht billig und normal kostet da eine so 18 Euro, aber die habe ich um 10 Euro weniger bei Amazon bekommen und das war schon ein guter Griff, das die E 27 Sockel Birne 1:1 mit den alten Birnen austauschbar ist. Dann ist die oben ganz weiß, aber so glasig und da scheint das Licht gut durch und am echt weißen Schaft stehen dann die Marke und noch ein paar Daten. Zuerst mal, besser geht es nicht, da die Lampe die Energieeffizienzklasse A+. Dann ist der Energieverbrauch 15 kWh/1000h bei 1521 Lumen schon sehr gut und da gebe ich doch lieber mehr Geld aus und da bekomme ich bei der Lampe kein weiß gleißendes Licht, sondern ein warmweißes mit 2700 Kelvin an Farbtemperatur und das bei einer Leistungsaufnahme von 14,5 Watt und einer Lichtausbeute, für die ich früher eine 100 Watt Birne brauchte. Dann der Preis ist so hoch, da ich die Lampe stufenlos dimmen kann und das am besten mit einer Lampe mit einem drehbaren Regulator und die soll dann sogar 25000 Stunden und bis zu 100000 Schaltzyklen aushalten, aber das kann ich leider nicht messen. Bei mir halten die Lampen meistens nicht viel länger als 6 Monate. Das ist leider weitaus weniger. Dafür ist das bei der 12,6 cm langen und maximal 6,2 breiten Birne so, dass sie gleich leuchtet und nix an Anstartzeit braucht. Naja, 0,5 Sekunden, aber die merke ich ja nicht. Mich hat es immer gestört, dass die alten Birnen so langsam anliefen und das ...

DeLOCK Version B 08.08.2017

Mein roter Weg der Fixierung...

DeLOCK Version B Hallo aus Bremen, Von Delock habe ich dann noch die farbige Variante. Da habe ich Rot und Gelb. Grün, Blau und Schwarz gab es dann noch ebenso. 50 Stück sind dann gar nicht mal so billig, da die mehr als 7 Euro kosteten. Da habe ich noch am meisten von den Roten über, da die mir schon sehr grell erscheinen. Nun gut, die Länge ist da mal 20 cm und das ist schon ein gutes Maß, da die zusammengebundenen Kabel eine nicht zu große Zusammenlegschlaufe bilden. Die Kabelbinder sind dann semi-flexibel. Ich meine, die lassen sich biegen, aber wehren sich ebenso dagegen und schnellen zurück, wenn ich nach dem Biegen auslasse. Die restlichen Werte sind so an die 2 mm in der Breite und dick, naja, ist das so mal 1 mm, nicht ganz, aber trotzdem sehr fest und echt reißfest. Kein Wunder, dass man die Kabelbinder dann zum Fixieren von Festgenommen verwenden kann. Der Kabelbinder ist von der Idee her genial, der doch einfach gestrickt. Der ist dann mit Raste/Rippen versehen und Nasen (habe ich von einem anderen Test, da ich nicht wusste, wie man das nennt) und das kann man fast wie einen Reißverschluss sehen. Aber nicht ganz, der Reißverschluss geht in beide Richtungen leicht auf, aber das hier nimmer, sobald das rund Ende in die so 8 mm³ große Eckenöse gesteckt wird. Da kann ich nur mehr in eine Richtung ziehen und das nicht mal so leicht. Das ist gut so, da es soll nix wackeln und locker sein. Das Festziehen geht mit normaler Kraftanwendung und nachher hat sich alles verhakt. Gut, ich ...

Smashburger Philadelphia Airport, Philadelphia 07.08.2017

Die Burger smashten in Philly...

Smashburger Philadelphia Airport, Philadelphia Hallo aus Wien! Am Flughafen von Philadelphia war ich das erstes Mal beim Smashburger. Das bezeichnet man in den USA als fast-causual Restaurant. Es soll über 370 Filialen (tw. Franchise) betreiben und neben in 37 Bundesstaaten noch in 9 weiteren Ländern vertreten sein. Ich habe die bisher nur in den USA gesehen. Die Länder sind laut Homepage: Kanada, Bahrain, UK, Costa Rica, El Salvador, Kuwait, Panama und Saudi Arabien. Smashburger ist noch sehr jung und schon relativ groß, da es erst 2007 in Denver gegründet wurde. Da hat man sogar für diverse Vorteile den Smashclub gegründet, dem man ab 13 Jahren beitreten kann. Smashburger heißt das Ganze angeblich, da die Technik des Smashen eines Angusbeef auf den Grill zutrifft, damit es im eigenen Saft bruzzeln kann. Nachdem ich laut der Userin „Kotzapril“ nicht alles auflisten soll, sage ich nur kurz, was da einen erwartet. Da kann man gerne selbst googlen, da ich dieses Mal keine Recherche und Analyse biete...sorry für den Müll, der darauf abgeladen wurde. Burger (z.B. Classic Smash, Avocado Club, BBC, Bacon Cheeseburger, Buffalo Blue Cheese, Spicy Jalapeno, Spinach and Goat Cheese oder Truffle Mushroom Burger) Chicken Sandwiche Salate Nebengerichte wie Pommerl Shakes Soft drinks (sogar Alkoholisches, Bier (Christian Moerlein) und Wine) Am Flughafen war dann alles sehr einfach. Da war nur eine kleine Theke und die hatten da nicht alles, was es sonst gibt. Alkohol, weiß ich nicht, da ich keinen trinke. Ich wurde da an der ...

Penhaligon's London Vaara Eau de Parfum 07.08.2017

Indische Düfte zu hohem Preis...

Penhaligon's London Vaara Eau de Parfum Hallo aus Wien! Von Penhaligon’s Vaara habe ich beim letzten Geschenk eine Duftprobe im 1,5 ml Rohr dazu bekommen. Dieser Duft ist eigentlich ein Frauenduft, aber ich mag dann schone einige feminine Gerüche. Dieser ist im Original in einer sehr indisch aussehenden Verpackung enthalten. Die hat dann einen hautfarbigen Kreis in der Mitte mit zwei Wappen und unten einen dicken Streifen. Der Rest ist dann wie ein hellblau, rot-umrahmtes Kreismuster. Die Flasche ist dann milchig matt, aber transparent. 50 ml sind das schon sehr teuer mit an die 120 Euro, also wird sich das nicht jeder einfach so kaufen wollen und das Eau de Parfum ist in einer für Penhaligon’s typischen Flasche mit drinnen, die schlicht ist, wieder eine helle Masche unter dem Kugelverschluss hat und dann noch ein hautfarbenes Pickerl mit dem Namen. Der Duft ist insgesamt gehen sehr holzig und orientalisch und damit wirklich schon fast unisex und für Herren interessant. Der Duft braucht ein wengerl, um sich in vollem Können zu zeigen. Er wird dann blumig und nachher mehr holzig und orientalisch. Man darf das alles nicht so lange aufhalten, da es ein Eau der Parfum ist und die halten nicht ewig an. Das Ganze ist dann so, dass man Honig wahrnimmt. Das macht schon süßer und dann kommt man sich vor, als ob man über einen indischen Markt mit Karotten oder Quitten geht und diesen Duft kam man hier wiederhaben und das noch mit einem Duft von Rosen gemeinsam mit Magnolie und Iris. Das macht schon mal ein ...

DeLOCK Version A 07.08.2017

Die Binde bekommt man nicht mehr los...

DeLOCK Version A Hallo aus Wien! Zu Hause kann ich mal wieder Fotos machen und hier vom DeLock Kabelbinder. Diesen gibt es in verschiedenen Farben wie Gelb, Rot, Blau, Schwarz u.a. ich habe den in Weiß. Der hat mich nicht viel gekostet, aber ich habe gelesen, dass man diesen zu 150 Stück, 3-fach sortiert von 150 bis 200 Millimeter Länge um rund 10 Euro bekommen soll. Meinen Preis weiß ich nimmer, aber ich habe davon rund 50 Stück gekauft. Diese sind 15 cm lang, 2 mm stark und 0,8 mm stark. Das klingt nicht nach viel, aber die weißen Dinger haben es in sich. Eigentlich sieht das Ganze unspektakulär aus und macht so augenscheinlich nicht viel her, aber man sollte nicht glauben, was das weiß-transparente Ding so alles an Kraft in sich hat. Der Kabelbinder wird in manchen Staaten sogar als Ersatz für Handschellen genommen, weil er in der Regel nicht mehr wiederverwendbar ist und der hier ist es definitiv nicht und man den selbst nicht mehr aufbekommt. Will ich etwas wieder aufbekommen, kann ich nur mehr eine gute Schere empfehlen, sonst ist hier nichts mehr zu machen. Der Kabelbinder ist sehr schlank und schnellt gleich zurück, wenn ich den biegen will. Da fliegt er mal schnell aus den Fingern. Das Ding nehme ich echt nur zum Abbinden von zu langen Steckerkabeln. Die lege ich mal so auf eine 8er Schlaufe zusammen und lasse genau so viel Platz, dass das Kabel zur Steckdose hin nicht spannt oder zu kurz wird. Das muss ich vorher immer ein wengerl austesten. Dann geht es los mit dem Einfädeln. ...

Au Bon Pain Philadelphia Airport, Philadelphia 06.08.2017

Gutes Brot am Philadelphia Flughafen

Au Bon Pain Philadelphia Airport, Philadelphia Hallo aus dem Wienerwald, Im Juli 2017 waren wir am Philadelphia Flughafen beim Au Pain mit der Adresse 8500 Essington Avenue, Space C-16, , Philadelphia, PA, 19153. Der hat dann jeden Tag 24 Stunden lang geöffnet. Die 1976 gegründete Bäckerei soll zu den gesündesten in den USA zählen und hat seinen Sitz im Staat Massachusetts. Ich war vorher noch nie in einem Au bon Pain, aber wenn es da zum Guten Brot ginge, wollte ich das mal kosten, da ich vom amerikanischen Papp die Schnauze voll hatte und das gelbe Schild mit weißer Schrift und dem Zusatz Café Bakery klang doch gut. Die habe ich schon vorher in Columbus gesehen und da war das ein richtig großes Lokal mit vielen Tischen und Sitzbänken. Das ging am Flughafen natürlich nicht, da die sicher viel an Miete zahlen, Sauberkeit ++++++++ Alles schien sehr sauber zu sein. Die Backöfen oder Aufbauöfen, die ich erkennen konnte, machten einen ebenso guten Eindruck. Dann waren am Boden keine Essensreste und die Regale schienen gut in Schuss. Essen könnte man nicht im Laden, sondern nur draußen im sehr großen und unterkühlten Food Court. Dort wurden die Tische ebenso laufend gereinigt und man fand immer leicht Platz. An Bäckerwaren gibt es: +++++++++++++++ ++++ Die Backwaren sollen dann den ganzen Tag hindurch frisch gebacken werden. Naja, ich würde da eher sagen, aufgebacken und das ist schon ein wengerl ein Unterschied. Artisan Breads Asiago Breadstick Ciabatta Country White Bread Everything Breadstick Multigrain ...

Schwaiger Universal 05.08.2017

Fürs Leben gebunden..

Schwaiger Universal Hallo aus dem Wienerwald, Da jetzt Kabelbinder heiß begehrt sind, möchte ich dazu ebenso ein wengerl was beitragen. Ich habe die von Hama, Schwaiger und noch ein paar andere. Die von Schwaiger habe ich über Amazon.de bestellt und da kosteten 24 Stück mal so 5 Euro. Das ist dann schon mal ein ziemlich stolzer Preis, aber die machen einen noch solideren Eindruck als andere Kabelbinder. Schwaiger wirbt dann schon mal mit extrem sicher und damit, dass alles extrem sicher ist und die Binder sollen dann einen Temperaturbereich von -20 bis + 60 C gut vertragen können. Die Temperaturen sind echt so angesetzt, dass ich die nie werde ausprobieren können. Sogar die Struktur des Kabelbinders hebt sich vom Aussehen stark von anderen ab. Außen der Rahmen ist wie ein U und das drinnen dann wie ein Lambda, sodass für mich die offene Fläche zwischen den beschriebenen Plastikformen wie ein hängender Tropfen aussieht. Der Bereich zum Abbinden ist dann wieder so, wie man ihn kennt. Der Boden ist gerippt und das deutlich und sehr eng und dann kann ich mich entscheiden, in welchem Bereich ich das Gewünschte fixieren will. Das geht immer mit Kraft, da alles ja halten soll und den Kabelbinder aufzubekommen, finde ich immer viel schwerer, als in die andere Richtung hin. Schwaiger sieht ebenso eine Wiederverwendbarkeit seiner Kabelbinder vor. Die Farbe ist bei mir schwarz und die Länge finde ich mit 20 cm voll passend. Die Breite mit 4,8 mm im Durchschnitt gerade gut für solche Sachen, wie Kabel ...

Hotel Marina Atlântico, Ponta Delgada 04.08.2017

Ein sehr gutes Hotel in Ponta Delgada...

Hotel Marina Atlântico, Ponta Delgada Hallo aus Wien! Ich habe bei expedia.de das 4 Sterne Hotel Marina Atlantico für unseren Aufenthalt auf den Azoren gebucht. 184 Zimmer hat das Zimmer, davon sind viele mit Meerblick, aber das war uns zu teuer. Das Hotel sollte gut liegen und das tut es wirklich an der Uferpromenade von Ponta Delgada. Das Zimmer kostet rund 120 Euro pro Nacht, wobei das Frühstück mit dabei ist. Bei Flug und Hotel zahlte ich weniger und das war schon erfreulich. Das Hotel ist auch ein Halt des Flughafenbusses, für welchen ein billiges Ticket um 5 Euro für Hin-und Rückfahrt an einem Schalter in der Ankunftshalle zu lösen ist. Wir konnten uns sogar eine Rückfahrt um 5:25 Uhr morgens mit denen ausmachen.. und ich muss sagen, dieser Frühbus wurde recht voll. Ich muss aber dazu sagen, dass es ein Kleinbus mit so 10 Sitzplätzen war und hinten war genügend Raum für die Koffer. Ankunft in Ponta Delgada Also wir haben ja schon vorher im Internet geforscht und gingen uns ein Flughafenbusticket kaufen. Nach 10 Minuten Fahrtzeit blieb dann der Kleinbus direkt vor dem Hotel stehen und wird musste nur die Koffer über die Rampe ins Hotel bringen. Äußeres des Hotels +++++++++++++++ + Das Hotel liegt dann direkt an der Uferpromenade und der Kreuzfahrtterminal ist dann nur ein paar Schritte entfernt. Da gibt es dann noch eine Brücke rüber, die aber im Winter nicht geöffnet war. Die Front war unten hoch und von dort aus sieht man auf die Straße und den Hafen. Das sah am Foto im Internet schöner aus, aber vor ...

Guesthouse City Central International, Skopje 03.08.2017

Sehr nettes Personal und ungewöhnliche Lage...

Guesthouse City Central International, Skopje Hallo aus NYC, Im März 2017 waren wir in Skopje und da haben wir ganz kurzfristig einen Flug mit Meilen gebucht, das war 5 Tage vor Ankunft und dann noch schnell ein Hotel gebraucht. Das war im Zentrum kein großes Problem, aber da wollten wir nicht mehr als 100 Euro ausgeben und da hätte uns das Holiday Inn für zwei Nächte zu viel gekostet. Bei ebookers konnten wir leider nix finden, sodass ich via Cashback (die bisserl mehr als 3 Euro habe ich schon bekommen, zu booking.com gegangen bin. Das war mit 3 Sternen gekennzeichnet und lag in der 13 November (GTC II floor), 1000 Skopje, Mazedonien und kostete mit Frühstück nur 45 Euro pro Nacht. Das wurde dann später sogar noch ein wengerl billiger. Ausstattung +++++++++ Bei booking.com wurde das so beworben und das mit einer Zimmergröße von 18m². Eigenschaften des Hotels: Klimaanlage - eigenes Badezimmer - Kostenfreies WLAN • Stadtblick • Telefon • Kabelkanäle • Flachbild-TV • Klimaanlage • Heizung • Teppichboden • Wäschetrockner • Garderobenständer • Dusche • Haartrockner • Kostenfreie Pflegeprodukte • WC • Badezimmer • Weckservice • Handtücher • Bettwäsche Dann war noch die Lage sehr knapp zur Altstadt wichtig. Da konnte man echt überall leicht zu Fuß hin, sogar zum Bazaar. Anfahrt ++++++ Ich habe das Ganze dann so gewählt, dass wir da nicht weit weg vom Hotelbus mussten. Der hat nur wenige Euro gekostet und bleibt als letzte Station beim Holiday Inn am Rand der Altstadt stehen. Nun gut, wir haben uns vorher eine ...

Whataburger IAH Airport, Houston 02.08.2017

What the heck....

Whataburger IAH Airport, Houston Hallo aus NYC, Am IAH Airport in Houston waren wir am Termimal B zum ersten und letzten Mal beim Whattaburger. Diesen kannte ich gar nicht und dort verkauft man außer Hamburger auch Chicken sandwiches, Salate, Breakfast Tacos und Fritten. Der Whattaburger hat da von 6:00 bis 21:30 jeden Tag offen. Whattaburger stammt aus Corpus Christi, Texas und wurde 1950 ins Leben gerufen. Später dehnte sich die Kette nach Florida aus und soll in nur 10 Bundesstaaten immerhon 700 Standorte haben. Man ging sogar nach Mexiko. Typisch für Whattaburger sind seine orange-weiß-gestreiften Restaurants mit so einer Art von Giebel. Die meisten Standorte haben sogar 24 Stunden offen. Am IAH Airport war da einiges los und wir mussten eng in der Reihe anstehen und das war schon mal ein Minus. Dann vorne am Schalter war man nicht sehr nett und ich musste mich schnell mit den mir unbekannten Whattaburger Angeboten bekannt machen. Während ich da anstand, habe ich meinem Partner das Reservieren eines weißen Tisches überlassen. Das war notwendig, da nur 10 Tische da waren und der Andrang sehr groß. Dafür waren die mäßig sauberen Tische ganz nah aneinander und einmal von einer Bank begrenzt, mal von einem weißen Plastikstuhl. Ich habe einen Justaburger bestellt. Das war dann ein Burger mit Senf, Essiggurken und Zwiebeln. Der war so unappetitlich gelb eingewickelt. Das Burgerbrot war so lätschert und nichtssagen und bröselte eher. Der Burger war schon besser durch, aber kein besonderes Highlight, eher ...

L'inconnu, Verdun 01.08.2017

Wenig Auswahl mit leckeren Pommes...

L'inconnu, Verdun Hallo aus dem Big Apple, Das L'inconnu haben wir per Zufall an der 39 quai de Londres 55100 Verdun gefunden und das hat immer von 9:00 bis 21:00 oder 22:00 offen. Eigentlich wollten wir wollten wir da gar nix essen, aber es gab nix, anderes, was am Pfingstmontag 2017 offen gehabt hätte und somit fiel die Wahl nicht schwer. Da haben wir nur gesehen, dass es eine kleine Ecke mit Theke war, wo man bestellen könnte, etwas essen könnte und da wurde dann hinten alles so zubereitet. Lustig fand ich dann noch rechts draußen den Automaten für kleine Pringles und links die Eismaschine um 2 Euro das Stanitzerl. Das war dann Marken Softeis. Daneben war dann ein roter Sonnenschirm und dazu ein Monster in grüner Farbe, der einen lächerlichen Apfel essen wollte und das neben dem Wort Tapas. Die Speisekarte gab es dann als großes Schild neben dem großen Gastgarten, auf französisch und auf deutsch und am Tisch ebenfalls in Faltform. Das Lokal bezeichnet sich als Bar und Resto rapide, aber durchaus mit Bedienung am Tisch. Da gab es dann Getränke Mineral 0,5 Liter...2 Euro Softdrinks 0,33 Liter...2,50 Euro Sandwiche Mit selbstgemachten Fritten 8 Euro, ohne 1,50 Euro weniger Schinken, Vegetarisch, mit Ei Essen am Teller Filet mit Beilage.... 15,90 Euro Frittenteller mit Salat und Tomaten Selbstgemachtes Pommes in der Schüssel....3,50 Euro Wir haben dann mal an einem der rund 10 Tische Platz genommen. Die waren dann so, dass die bunt gestreift waren und das in vielen Farben und ...

Pommstore Mall of Berlin, Berlin 31.07.2017

Currywurst und belgische Fritten...

Pommstore Mall of Berlin, Berlin Hallo aus New Jersey, Am 26.5.2017 waren wir vor dem Wienerwald noch in der Mall of Berlin, LP12,, Leipziger Pl. 12, 10117 Berlin, Deutschland und das wieder im 2.Stock im Food Court. Pommes-Frites ++++++++++++ Belgische Pommes PommStore Bratwurst PommStore Currywurst mit spezieller PommStore-Sauce Dänischer Hot Dog Wiener Schnitzel Dips ++++ Ketchup, Majonnaise, verschiedene Soßen (Knoblauch,Joppie, Asia, Käse, Barbecue, Remoulade, PommStore-Spezial) Getränke Diverse alkoholfreie Getränke Noch genauer sieht man alles aber hier: http://pommstore.de/das-sortiment.html Wir haben vom Pommstore noch nie gehört und wollten den mal testen. Das Ganze sah dann sehr interessant aus mit der Theke und dem Anschein mit vertikalen Holzbrettern mit Maserung. Dann waren da einige Leute davor und die Theke war dann noch mit Saucen und Bechern, Tüten usw. belegt und da war dann auf jeder Seite mit einer vertikalen Metallstange und da wieder mal mit bunten Mosaiken. Da war ich dann schnell dran und ich musste mal die mehr als 10 Tafeln unter dem Glasstreifen oben. Da war dann eine Frittentüte und eine kursive, leuchtende Schrift mit einem gelben bis rötlichen Farbton mit oben. Dahinter sah ich noch die Wand mit so einer schwarzen Ziegelmauer und den Frittenmachern aus Metall zu sehen. Dann wurde ich bedient und ich wollte ein Menü mit Currywurst. Der Herr hat dann sehr schnell geredet und mir verschiedene Zutaten angeboten und ich habe da immer nur ja und ja gesagt und dann für ...

Pizzeria Venizia, Verdun 30.07.2017

Venizia statt Venezia...

Pizzeria Venizia, Verdun Hallo aus Delaware, In Verdun waren wir nach der Boulangerie Banette auf dem Weg zum Bahnhof und da sahen wir die Pizzeria Venizia. Nein, kein Tippfehler, aber vielleicht ein Trick, dass man sich nicht Venezia nennt und Venizia erkennt jeder und das kann man besser erkennen. Adresse: 1 Rue de la Bourlade, 55100 Verdun, Frankreich Telefon: +33 6 08 98 55 33 Da stand dann ein großer, weißer Wagen mit der roten Beschriftung Venizia und dann noch in grüner Farbe Pizzas a emporter, also Pizzen zum Mitnehmen. Dann war auf der langen Seite die Luke offen und da war dann links und rechts die Preisliste. Da waren immer normale und XXL Versionen und das gut von 20 verschiedenen Pizzen. Wir sahen dann schnell mal nach, was wir wollten und das war dann eine normale Größe von der Pizza Margarita um 6,50 Euro (das war dann die allerbilligste Pizza) und die teuerste Pizza hat dann 10,50 Euro gekostet. Da waren dann schon Kunden, die per Telefon vorbestellt hatten und der nette Mann sagte und auf französisch, dass es so 10 Minuten dauern würde. Der hatte ein (hysterisches) Tempo drauf, machte schnell Pizzen, schüttete Käse aus dem Kübel drüber, schmierte Tomatensauce auf, bedeckte die und schob die Pizza auf einer Pizzaschaufel in den Holzkohlenofen, der sich rechts im Wagen befand. Dabei telefonierte er wegen der Bestellungen mit dem Handy an die Schultern geklemmt und alles wirkte auf Turbo und ich frage mich, wie lange der gute Mann das so aushalten will. Zum Schluss baten wir den ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben