Diese Seite empfehlen auf

silber Status silber (Rang 8/10)

meinemiamaria

meinemiamaria

Vertrauen erworben von 188 Mitgliedern
Mitgliederstatistik einsehen

@(-_-")@ Am 4.11. geht´s auf die Aida Prima, da kann ich mich wieder 14 Tage lang so richtig schön verwöhnen lassen ! @(-_-")@ Immernoch habe ich weniger als die Hälfte "erhaltener Kommentare" (21228) als "verfasste" (46987) "@(-_-")@

Geschriebene Berichte

seit 09.10.2004

208

Zadar 03.11.2017

-- Zadar, eine gut gelegene und viel umkämpfte Stadt !

Zadar Im Oktober 2017 haben wir eine Kreuzfahrt durch die Adria gemacht und auch in zwei Häfen Kroatiens angelegt. Neben Dubrovnik stand Zadar auf der Liste, die wir besucht haben. Da es mir dort sehr gut gefallen hat möchte ich einen Bericht über diese Stadt schreiben. Hier bei Ciao gibt es schon 19 ältere Berichte, die aber auch eher das Umland, oder die Unterkunft, bzw. die Fahrt dahin mit dem Mietwagen, beschreiben ! Unsere Anfahrt Vom Hafen aus sind wir mit dem Shuttlebus, auch "Schüttelbus" genannt, der von Aida organisiert wurde, für 10 Euro pro Person (hin und zurück) zur Altstadt gefahren. Der Bus hielt am Hafen, genau neben einem Eingangstor der alten Stadtmauer gehalten, so dass wir nur über die Uferstraße zu laufen brauchten, um die antike Stadt zu besuchen. Die wechselvolle Geschichte dieser Stadt Zadar war schon in ganz früher Zeit eine Siedlung, wo auf der westlichen und nordwestlichen Balkanhalbinsel und im südöstlichen Italiens Menschen lebten. Zuerst wurde dieser Ort im 10. Jahrhundert als Diadora erwähnt. Zu dieser Zeit hatten kroatische Herrscher die eigentliche Herrschaft über die Stadt inne. Im Jahr 1069 kam Zadar erstmals unter König Peter Kresimir IV. zu Kroatien. Im Jahr 1102 kamen Kroatien und damit auch Zadar durch ein Abkommen, der „Pacta conventa“ zu Ungarn. Ab Anfang des 12. Jahrhunderts wurde Zadar mehrmals von der Republik Venedig angegriffen, doch es siegten im Jahre 1118 die Scharen des ungarisch-kroatischen Königs Stephan II. Im Jahre 1202 ...

Was Denkst du über ....??? 27.10.2017

-- Ich denke, also bin ich ! --

Was Denkst du über ....??? G.Siebert hat diesen Fragebogen vor 8 Jahren entworfen und bisher gibt es 44 Berichte dazu. Da ich gerne Fragen beantworte, habe ich hier eine große Auswahl. Es stehen mehrere Stichwörter zur Auswahl, zu denen man sich äußern darf. Ich geh´ einfach mal alle durch ! Was Denkst du über......??? --------------- --------------- -------------- 1.Politik, Wahlen, Parteien Daß die Politiker Macht haben ist ein Märchen. Sie sind nicht an der Macht, sondern nur an der Regierung ! Demokratische Wahlen sollte es in jedem Land geben. 2.Kinderarmut, Kinder allgemein, Kindergeld, Elterngeld, Kindergarten, Tagesmütter, Babysitter Leider gibt es auch in Deutschland zunehmend Kinderarmut, besonders Kinder von allein erziehende Mütter, die nicht genug verdienen, sind davon betroffen. Darum wäre ein höheres Kindergeld, bzw Elterngeld wirklich angebracht. Die Kindergärten und - horte sollten kostenlos sein und für alle auch ganztägig für alle Kinder zur Verfügung stehen. Natürlich können sich Gutverdienende auch eine Tagesmutter leisten, doch eine 1:1 Betreuung erscheint mir unrentabel. 3.Schulkleidung, Schule, Ausbildung Vielleicht wäre es auch in Deutschland mal angebracht Schulkleidung für alle kostenlos zur Verfügung zu stellen, denn dann wäre dieser Kleidungsdruck mit Markensachen auch endlich abgehakt. Ausbildung sollte weiterhin nichts kosten. 4.Hartz 4, Geld, Steuern, Gehalt, Krankenkasse, Soli Ob es nun Sozialhilfe, Grundeinkommen oder Harz 4 heißt, ist doch egal, aber das ...

Eremitage, St. Petersburg 07.10.2017

-- Wunderschöne Eindrücke, aber zu viele Menschen --

Eremitage, St. Petersburg Als wir das erste Mal mit dem Kreuzfahrtschiff nach St. Petersburg, der russischen Zarenmetropole, kamen, mussten wir natürlich einen Ganztagsausflug buchen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen. Jeder Kreuzfahrt-Fan weiß: St. Petersburg ist ein Highlight auf jeder Ostsee-Kreuzfahrt. Dazu gehörte an 1. Stelle für mich die Eremitage. Die Anfahrt Da wir mit einer Gruppe unterwegs waren, von der man sich aber auch nicht absondern durfte, brauchten wir kein eigenes Touristenvisum. Das hieß auch, immer schön bei der Gruppe bleiben. Mit dem Bus ging es vom Hafen, von St. Petersburg aus los, der 2008 für den Fähr- und Kreuzfahrtverkehr für 820 Millionen Euro umgebaut wurde. Das Hafenbecken wurde um 450 Hektar durch Landgewinnung vergrößert und neben dem neuen Hafenterminal soll auch ein ganz neuer Stadtteil entstehen. Das ist schön, denn es ist auch geplant, attraktivere Häuser dort zu bauen, als die Plattenbauten, die auf der Fahrt in die Stadt nun in Massen zu sehen sind. Die Reiseleiterin hat viel zu erzählen, auch Witze über die St. Petersburger sind dabei. Hier mal einer: " Ein St. Petersburger kommt nach Moskau und wird gefragt, warum er denn so blass sei, ob es in St. Petersbrg denn gar keinen Sommer gäbe ? Darauf anwortet er: `Doch wir hatte einen ganz tollen Sommer, aber an diesem Tag musste ich leider arbeiten ! ´ " Über die Newa fahren wir zum Parkplatz und endlich dürfen wir aussteigen, mit den Kopfhörern und dem Empfangsgerät geht´s weiter. ...

Der kunterbunte Fragebogen 23.09.2017

-- 10 Jahre alt, doch noch ganz nett ! --

Der kunterbunte Fragebogen Der Fragebogen ist von „mama von paul“ am 14.08.2007 erstellt worden. Da ich gerne Fragebögen beantworte, musste ich den unbedingt auch noch machen ! 1. Nenne mir zuerst mal Deinen Nicknamen! meinemiamria 2. Und wie lange ciaost Du schon? Seit dem 17. September 2005 3. Kommst Du aus Neustadt an der Weinstraße / Sachsen? Ich kenne nur Neustadt an der Weinstraße ! 4. Kommst Du aus Frankfurt (Oder) oder Frankfurt am Main oder Frankfurt am Main an der Oder? Ja, das stimmt, es gibt Frankfurt an der Oder und Frankfurt am Main. Aber wer wohnt schon dort ? 5. Kommst Du gar aus Halle (Saale) in Westfalen? Na, wer wohnt schon in Halle an der Saale, dann doch lieber in Westfalen. 6. Wenn nicht: Aus welchem Kaff dann? Na, da kommt ja noch die Frage nach meinem Wohnort, wusste ich doch ! 7. Magst Du blaue Augen? Ne, eigentlich nicht, wer lässt sich schon die Augen blau schlagen ? 8. Oder Grüne? Wie findest Du die? Na, ja, nach ein paar Tagen verfärbt sich das Hämatom dann grün ! 9. Magst Du gerne Milch? Du meinst aber jetzt keine Muttermilch, aber man weiß ja nie, mal schauen, was noch kommt ? 10. Oder magst Du [lieber] Bio Hafertaler aus dem Plus? Wenn dann die von IKEA, die sind so schön süß ! 11. Welche Diktierprogramme kennst Du? Und welche Diktierprogramme nutzt Du, wenn Du welche kennst und welche nutzt? Wenn Du welche kennst und nutzt: Verfügen die über eine Rechtschreibkontrolle? Wenn ja, warum nutzt Du die (nicht)? Ja, daran merkt man, dass der ...

InterCityHotel, Rostock 02.09.2017

-- Direkt am Bahnhof, aber trotzdem ruhig gelegen --

InterCityHotel, Rostock Der Weg von uns zu hause bis nach Warnemünde dauert leider so lange, daß wir, um rechtzeitig auf dem Kreuzfahrtschiff sein zu können, einen Tag früher angereist sind. Das Intercity Hotel in Rostock war dafür ideal ! Die Anreise erfolgte natürlich mit der Bahn, ganz gemütlich gegen Mittag, so daß wir am Abend das Hotel erreichten. Gegenüber war ein griechisches Restaurant und es gab nicht leckere Teigtaschen mit Schafskäse, gegrillte Gemüse, sondern auch ein schönes Köstritzer Bier. Das Hotel Von außen machte das Hotel einen guten Eindruck. Moderne neu verkleidete Fassaden, große Fenster und ein schöner Eingansbereich erwarteten uns. Hinter einem langen, gut beleuchteten Tresen begrüßte uns der Rezeptionist. Wir hatten online reserviert und ich zeigte meine Anmeldung, erhielt dann auch sofort die Checkkarte für unser Zimmer im dritten Stockwerk. Wir haben für das Standardzimmer in der 3. Etage in der Nacht vom 2. Zum 3.8.2017 genau 83,30 Euro bezahlt. Wir bekamen einen Fahrausweis, der für die beiden Tage mit den öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt werden konnte, das hat mir sehr gut gefallen. Die Anbindung war durch die Nähe zum Bahnhof natürlich ideal für den Regional- und Fernverkehr. Mit der S 1 sind wir am nächsten Tag ganz bequem zu unserem Schiff nach Warnemünde gefahren. Allerdings ist der Bahnhof an sich etwas unglücklich gebaut oder nachgebaut worden, denn es gibt mehre halbe Ebenen, so dass die Fahrstühle fast alle nacheinander genutzt werden müssen ! ...

Der menschliche Fragebogen 26.08.2017

-- Ein witziger Fragebogen ! --

Der menschliche Fragebogen Bei birgit 1957 habe ich gelesen, dass dieser Fragebogen pulsmesser entworfen wurde. Er ist schon 12 Jahre alt, aber hoffentlich noch aktuell. Wir werden sehen ! 1. Frage: Wie liegst du? Mit meinen Ansichten und Einschätzungen immer ziemlich richtig. Obwohl das ja viele nicht wahr haben wollen. 2. Frage : Was guckst du? Alle öffentliche Rechtlichen, selten RTL oder SAT. 3. Frage: Juckt dich etwas? Ja, am rechten und linken Handrücken, denn diese beiden Stellen der Hand haben heute Nacht offensichtlich einer Mücke Angriffsfläche gegeben und konnte genau dort richtig schön ´reinstechen, sodaß ich es vor Jucken nicht aushalten kann. 4. Treffen dich auch Geistesblitze? Oh, ja, sogar sehr oft. Aber dann muss ich auch ganz schnell los, um sie zu verwirklichen. Wenn ich zu lange warte habe ich sie vergessen und wundere mich, warum ich zum Beispiel im Keller stehe. 5. Frage: Wirst du gut gehalten? Doch, das kann man so sagen, ich bekomme jeden Morgen Cappuccino ans Bett gebracht, bevor der Obstsalat serviert wird. Zum Frühstücken darf ich mich dann an den gedeckten Tisch setzen. Doch, mein Mann verwöhnt sein „Luxusweibchen“ ! 6. Frage: Verdienst du genug Verdienste? Ich verdiene nichts, habe aber immer genug Geld. Hohe Verdienste konnte ich bisher noch keine erlangen. 7. Frage: Schenkst du mir etwas? Ich schenke Dir mein Herz, wenn du es möchtest ? ! 8. Frage: Mit wie viel Gewicht kann man dich erschlagen? Wahrscheinlich mit dem eigenen ! Also ich meine, mit ...

AIDAperla 19.08.2017

-- Eine neue "Perle" von Aida Cruises --

AIDAperla Das neuste und 12. Schiff in der Aida Flotte ist nun Aida Perla und fährt bis April 2018 immer die selbe Tour durch das nord/westliche Mittelmeer. Ich wollte auch dieses Schiff kennenlernen und habe diesmal die Taufreise mitgemacht. Ich bin nur einmal von Bord gegangen, ansonsten habe ich versucht alles was es auf diesem Schiff zu sehen und zu erleben gibt, mitzubekommen. Die Aida Perla unterscheidet sich nur geringfügig von Aida Prima und auch hier gibt es trotz der Größe noch das „eigentliche“, mir so vertraute und geliebte „Aida-Feeling“ an Bord ! Der Inhalt: 01. Das Einschiffen und unsere Kabine 02. Die Restaurants 03. Die Seenotrettungsübung 04. Das Theatrium 05. Das „Four Elements“: 06. Das Spaßprogramm an Bord: 07. Die Animation: 08. Der Wellness-Bereich auf Deck 8: 09. Informationen zu den Decks: 10. Technische Daten 11. Die Abreise: 12. Fazit: 1. Das Einschiffen in unsere Meerblickkabine ! Ich habe selber einen Flug nach Palma de Mallorca gebucht und bin mit dem öffentlichen Bus Nr.1 zum Hafen gefahren. Gegen 17:00 Uhr kam ich am Schiff an und das Einschiffen lief wie immer, ganz problemlos, ruhig und relativ schnell ab. Da wir nach so vielen Reisen nun einen eigenen Schalter benutzen dürfen, gibt es KEIN Schlangestehen mehr ! Schnell noch ein Lächeln für´s Foto, so daß sich niemand mit meiner Karte "reinschmuggelt", Kreditkarte registrieren lassen, und schon standen wir vor dem 300 m langen Schiff. Dann ging´s durch den Detektor-Bogen, ich gebe meine ...

Der tierische Fragebogen 22.07.2017

-- Kurzzeitig sind wir auf den Hund gekommen ! --

Der tierische Fragebogen Endlich habe ich wieder einen Fragebogen entdeckt, er soll von Barbara01 sein. Da ich zur Zeit den Hund meines Bruders hüten darf, dachte ich, kommt mir der gerade recht ! 1 . Magst du Tiere? Wenn ich ehrlich bin, eigentlich nicht. Es gibt kein Tier, wo ich behaupten könnte, dass ich es mag. Katzen finde ich ganz süß, aber dass ich sie nun mag, oder sogar liebe, könnte ich nicht behaupten. Andere wilde Tiere kommen sowieso nicht in Frage, darüber brauche ich mir gar keine Gedanken zu machen, da ich hoffentlich nicht mit ihnen in Berührung komme. 2. Was sind deine Lieblingstiere? Am Liebsten mag ich von allen Tieren die Katzen, es können aber auch Wildkatzen, oder sogar Großkatzen sein. 3. Warum magst du grade diese Tiere / nicht? Weil sie einfach richtig toll aussehen und so einen wachen Blick haben, mag ich Katzen. Warum ich alle andern nicht mag, weiß ich nicht. Die meisten Tiere, auch Hunde und Pferde sind mir zu langweilig. 4. Hast du Haustiere? Außer ein paar Kellerasseln, die durch unseren Eingangsbereich laufen, haben wir keine Haustiere. Wenn diese Asseln dann genug Staub gesammelt haben und richtig dick geworden werden, nennen wir sie „Wollmäuse“. Man könnte also behaupten, dass wir „Wollmäuse“ im Haus haben. 5. Erzähl mehr (Name, Alter)? Zur Zeit hüte ich also den Hund meines Bruders, er heißt Milo. Es ist ein Labrador-Mischling, der aber viel von dieser Seite abbekommen hat und anderen Labrador-Hunden sehr ähnlich sieht. Er ist schon 14 Jahre alt und ...

Lanzarote 02.07.2017

-- Lanzarote ! "Insel-Liebe auf den ersten Blick" --

Lanzarote Vor ungefähr 20 Jahren war ich das erste Mal auf der Insel Lanzarote und da die jüngsten Berichte hier bei Ciao auch schon über 10 Jahre alt sind und ich in der Zwischenzeit wieder öfter dort gewesen bin, möchte ich heute einen Bericht über diese Insel schreiben ! Die Vulkan-Insel gehört zu Spanien, ist vulkanischen Ursprungs und liegt ganz im Norden der 7 Kanarischen Inseln. Sie liegt nur 140 Kilometer von der marokkanischen Küste entfernt und hat eine Größe von 846 qkm Fläche. Sie ist 58 km lang und 34 km breit und somit die viertgrößte der Kanarischen Inseln. Durch die Nähe zu Afrika und dem europäischen Kontinent soll Lanzarote die erste besiedelte Insel der Kanaren gewesen sein. Wahrscheinlich waren die Phönizier im 10. Jahrhundert vor Christus die ersten, was Ausgrabungen bei Teguise ergaben. 1730 kam es auf der Insel Lanzarote zu schweren Vulkanausbrüchen, diese dauerten fast 6 Jahre. Als wir eine Rundfahrt über die Insel gemacht haben, zeigte man uns genau die Stelle, bis wohin die Lavamassen sind hinbewegt hatten. Die Lava hatte rund ein Viertel der Insel unter sich begraben, was heute den eigentlichen Reiz der Insel ausmacht. Die Feuerberge sind eine wirkliche Touristen-Attrakion. Es wird gezeigt, wie die unterirdische Hitze des Timanfaya-Vulkans einen Heuballen entzündet. Unsere Rundreise Wir hatten uns für diesen Ausflug entscheiden, der hieß: „VIP-Rundfahrt auf der Insel“ Mit einem kleinen Bus sind wir über die ganze Insel gefahren, um verschiedene ...

Der Geburtstags-Fragebogen 10.06.2017

-- Mit 66 Jahren, da fängt das leben an ...... --

Der Geburtstags-Fragebogen 1. Wie alt bist du? Noch bin ich 65 Jahre alt, also im Rentenalter, was ich ganz toll finde. 2. Bist du männlich oder weiblich? Wie man an meinem Namen entnehmen kann, der irgendetwas mit Maria zu tun hat. Aber stimmt, oft tragen diesen Namen auch Männer, als Zweit- oder Drittnamen. 3. Wie ist dein Nickname bei Ciao? Rate mal ? 4. Dein wievielter Bericht ist das? Der 199igste. 5. Wie viele Vertraute hast du? 187 ! 6. Wie viele Community Punkte hast du? Über 550 000 ! 7. Welches Community Level hast du? Silber und das werde ich wohl auch die nächsten 10 Jahre bleiben, denn genau so lange hat es gedauert, bis ich dieses Level erreicht hatte. 8. Wie viele Punkte brauchst du noch zum nächsten Level? Fast genauso viel ! 9. Wie viele Bewertungen hat dein letzter Bericht bisher? Es werden immer weniger, kaum ein Bericht schafft es noch an 100 Bewertungen zu kommen, das sah vor einem Jahr noch anders aus, da wurde jeder Bericht von mindestens 100 Usern gelesen. 10. Bist du zufrieden mit all diesen Punkten? Ich habe festgestellt, dass es eigentlich vollkommen unwichtig ist, wie viele Leser ein Bericht hat. Ich bekomme weiterhin das selbe Geld von Ciao. --------------- --------------- --------------- ---- nun zum eigentlichen Fragebogen: 1. Wann hast du Geburtstag? Jedes Jahr am 12.8. 2. Hast du jedes Jahr am gleichen Datum Geburtstag? Das ist ja wohl meist so, aber vielleicht sollte die Frage heißen: „ An welchem Wochentag hast Du in diesem Jahr ...

Helsingborg 02.06.2017

-- Eine schöne Stadt im Süden Schwedens --

Helsingborg Der letzte Bericht über Helsingborg wurde 2004 hier bei Ciao geschrieben, da dachte ich, verfasse ich doch mal einen aktuelleren. Im August letzten Jahres waren wir mit dem Kreuzfahrtschiff unterwegs und legten auch im Hafen von Helsingborg an. Es ist der zweitgrößte Hafen des Landes, dort betreiben auch drei Reedereien ihre Fährverbindungen nach Helsingør auf der dänischen Seite des Öresunds. Da der Hafen unmittelbar in der Stadt liegt, konnten wir von dort aus einen schönen Spaziergang durch die achtgrößte Stadt Schwedens machen. Die Stadt Helsingborg ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde und liegt im südschwedischen Schonen, in der Provinz Skäne län. Sie hat ungefähr 105.000 Einwohner und ist somit nach Malmö die zweitgrößte Stadt Schonens. Die erste urkundliche Nennung erfolgte unter der Bezeichnung Helsingaburgh durch den dänischen König Knut IV. Die Stadt ist ein bedeutender Industriestandort und hat über 10.000 steuerpflichtige Unternehmen registriert. Helsingborg war ursprünglich eine dänische Stadt und ist heute eine der ältesten Städte Schwedens und wurde wegen seiner strategisch günstigen Lage am Öresund immer wieder umkämpft. Der Name „Hels“ leitet sich von „Hals“ ab, die die schmalste Stelle des Öresunds bezeichnet, „ing“ ist ein Wort für Leute und borg für „Burg“. So entstand der Name Helsingborg. Die Burg Schon von Weitem ist der Verteidigungsturm Kärnan zu sehen, den wir uns natürlich auch aus der Nähe anschauen wollen. Er gehört zu einer der ...

Der Fragebogen zu den Fragebögen! 26.05.2017

-- Ein kurz und knapp gehaltener Fragebogen ! --

Der Fragebogen zu den Fragebögen! Dieser Fragebogen ist schon 10 Jahre alt und da ich gern welche beantworte, habe ich mir heute mal diesen Fragebogen vorgenommen ! Er wurde am 21.8. 2007 von tiss erstellt. --------------- --------------- --------------- ------ Ab hier soll kopiert werden. --------------- --------------- --------------- ------ Nach so einer Flut von Fragebögen muss ja ein Fragebogen über alle anderen kommen, nun hier ist er, und ich bin gespannt, wie eure Meinungen ausfallen werden. Also bitte wieder fleißig kopieren und ausfüllen. 1.) Füllst du gerne Fragebögen aus? Ja, ich mache das sehr gern, da mich Fragen anderen immer interessieren und ich über mich durch diese Fragen auch immer etwas erfahre. Es ist also eine doch ziemlich egoistische Geschichte. 2.) Wieviele Fragebögen hast du in den letzten 2 Monaten hier bei Ciao ausgefüllt? In den letzten 2 Monaten keinen. 3.) Findest du es gut, dass Ciao Fragebögen vergütet? Nein, eigentlich nicht. Obwohl es mir egal ist, ob ich nun für einen Bericht 10 Cent bekomme oder nicht ! 4.) Welcher Fragebogen ist für dich der Interessanteste? Ich habe mal einen Fragebogen beantwortet, da ging es um den Tod und auch, wie ich mir meine Beerdigung wünsche. Den fand ich unheimlich interessant und habe ihn gern ausgefüllt. Ich dachte, vielleicht mache ich eine Kopie davon und schicke ihn meiner Tochter, damit sie weiß, welche Lieder ich zu meiner Beerdigung „hören“ möchte. 5.) Welcher Fragebogen ist für dich der Furchtbarste? Da fällt mir gar ...

Ha Long Bucht, Hon Gai 13.05.2017

-- Kalkfelsen im Wasser, das ist ein Weltkulturerbe --

Ha Long Bucht, Hon Gai Als wir im April 2017 eine Kreuzfahrt von Shanghai nach Singapur gemacht haben, kamen wir auch an der vietnamesischen Stadt Hon Gai vorbei, wo wir mit dem Schiff auf Reede gelegen haben. Ein großer Ponton wurde vor dem Ausgang auf Deck 3 angebracht, so daß mehrere Touristen- und auch Tenderboote gleichzeitig dort fest machen konnte. Wir hatten einen Ausflug zu der berühmten, seit dem 17. Dezember 1994 zum UNESCO- Weltkulturerbe gehörigen „Ha Long bay“ gebucht. Die Stadt Hon Gai ist die Hauptstadt der Provinz Quáng Ninh in Vietnam und liegt etwa 178 km östlich von Hanoi entfernt und wird im Süden durch den Tonkin Golf begrenzt. Sie hat ca. 221.600 Einwohner, die hauptsächlich auf der Ha Long Bucht leben. Der Name Ha Long stammt aus dem chinesisch-vietnamesisch und bedeutet "absteigender Drache“ Die Wirtschaft der Stadt hat vor kurzem wegen der großen Anzahl von Besuchern, vom Kohlebergbau zum Tourismus gewechselt, Zur Zeit erlebt Hon Gai ein schnelles Wachstum nicht nur im Tourismusbereich, sondern auch, weil es auf der Hauptroute nach Südchina liegt. Im Jahr 2007 wurde vom „Vietnam-China Business Forum“ ein 400 Millionen Dollar Vertrag unterzeichnet, um eine Autobahn von Ha Long Mong Cai nach Quang Ninh zu bauen. In Ha Long gibt es den östlichen und den westlichen Teil. Im östlichen Teil gibt es viele offizielle Gebäude und auch viel Industrie. Hier ist auch die römisch-katholische Kirche auf dem Hügel in der Nähe der Hauptpost, aktiv. Der westlichen Teil gilt eher als ...

Osterferien 2017 26.04.2017

-- Osterhasen, Ostereier und Osterferien, war´s das ? --

Osterferien 2017 Zunächst einmal muss ich einige Begriffe klären, die zu den Osterferien gehören: Ostereier Warum schenkt man sich zu Ostern Ostereier ? Das Ei symbolisiert in vielen Kulturen die Fruchtbarkeit und neues Leben. Schon bei den Urchristen bedeutete das Ei die Auferstehung Jesu Christi und am Ostersonntag wurde die zerbrochene Eierschale als Grab gedeutet. Erstmalig tauchte die Bezeichnung Osterei im Jahre 1615 auf. Warum versteckt man Ostereier ? Vermutlich geht diese Tradition auf einen alten Brauch des Mittelalters zurück. Zu dieser Zeit mussten die Bauern den Grundherren die Abgaben am Gründonnerstag in Form von Eiern bezahlen. Früher gab es die Eier nur in der Farbe „rot“, um an das Leiden Jesu Christi zu erinnern, der sein Blut für die Erlösung der Menschen vergossen hat. Mit der Zeit wurden die Eier immer bunter kunstvoller. Wie lang sind die Osterfeiertage ? Sie beginnen eigentlich schon eine Woche vor Ostern mit der Karwoche. Sie ist die Kernzeit der österlichen Passionszeit und für Christen die wichtigste Woche des Kirchenjahres. Das Wort Kar stammt vom althochdeutschem Wort “chara” oder “kara” und bedeutet Kummer, Trauer, sich sorgen machen und klagen. Daher wird die Woche vor Ostern auch Karwoche genannt. Der erste Tag der Karwoche ist der Palmsonntag. In der katholischen Kirche werden am Palmsonntag Palmwedel oder Buchsbaumzweige für die Christen gesegnet. Am Vorabend seines Todestages hat Jesus Christus noch einmal mit seinen Jüngern zu Abend gegessen. ...

Brügge, Belgien 01.04.2017

-- Bier und Belgische Pommes in Brügge --

Brügge, Belgien Über diese wunderschöne mittelalterliche Stadt möchte ich heute berichten. Zu den Besonderheiten Brügges gehört auch, dass sie zu jeder Jahreszeit ein anderes, schönes und faszinierendes Bild abgibt. Ich bin einmal im Sommer dort gewesen, das ist aber schon mehr als 10 Jahre her, damals habe ich mir viel anschauen können, da wir eine Fremdenführerin hatten und den ganzen Tag von einer Sehenswürdigkeit zur anderen gelaufen sind. Im letzten Jahr habe ich die Stadt noch einmal im Winter besucht, als wir mit dem Kreuzfahrtschiff in Zeebrügge angelegt haben. Brügge ist die Hauptstadt der Provinz Westflandern und hat ca. 120.000 Einwohner. Auch ist Brügge der Bischofssitz der katholische Kirche des gleichnamigen Bistums. Im Spätmittelalter war diese Region Zentrum der Textilindustrie. In der Stadt, diese Häuser kann man heute noch bewundern, residierten zeitweise Herzöge von Burgund, unter deren Herrschaft Brügge zu einer der wirtschaftlich und kulturell reichsten Städte im damaligen Europa wurde. Die wunderschöne, malerische Altstadt ist von Wallanlagen und Kanälen umgeben, die man auch befahren kann. Da Brügge nie durch Kriege oder großflächige Brände zerstört wurde, ist das mittelalterliche Stadtbild und sind die historischen Gebäude noch sehr gut erhalten. Die Stadt ist sowohl zu Fuß als auch per Boot gut zu erkunden. Der mittelalterliche Stadtkern wurde im Jahre 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Im Jahr 2002 war Brügge Europäische Kulturhauptstadt. Der Name ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben