Diese Seite empfehlen auf

weiß Status weiß (Rang 1/10)

nana92

Geschriebene Berichte

seit 13.03.2013

2

Belara (Antibabypillen) 14.03.2013

Für mich eindeutig keine Option.

Belara (Antibabypillen) Hallo ihr Lieben:) Meine Erfahrung mit dieser Pille war nicht sonderlich "prickelnd". Da ich ohnedies eine große Oberweite habe und auf Gewichtszunahmen sehr empfindlich reagiere, habe ich diese Pille gewählt. Mir wurde gesagt, dass diese Pille gewichtsneutral (haha...) sei und meine Pickel außerdem verschwinden würden. Tja..dann die Überraschung. Das tägliche Einnehmen hat mich wahnsinnig genervt. Und dann noch das Risiko, beim einmaligen Vergessen der Pillenpackung bei Auswärtsübernachtung schwanger zu werden - das musste ich nicht haben. Darüber hätte ich allerdings noch hinwegsehen und mich daran gewöhnen können. Viel schlimmer war, dass ich 8 (!!) kg zulegte und meine Brüste fast 2 Körbchengrößen anwuchsen. Es war die reinste Katastrophe, aber auch das habe ich noch akzeptiert. Erst als nach nicht mal einem Jahr Stimmungsschwankungen eintraten - von Lachanfällen über plötzliches Weinen - wurde mir diese Pille eindeutig zu viel. Seit ich sie abgesetzt habe, fühle ich mich viel wohler und bin froh, keine Pille mehr nehmen zu müssen, da es ja (Gott sei Dank) andere Mittel und Wege gibt. Aber vermutlich muss das jeder für sich entscheiden ;) Lg

Elumbus Reisen 13.03.2013

Finger weg!!!!!!!!!!!!!

Elumbus Reisen Hallo meine Lieben. Ich verfasse meinen Bericht, um die, die es lesen, davon abzuhalten, bei Elumbus zu buchen. Ich selbst bin Studentin und wollte einen Freund in Argentinien besuchen, vom 30.1.-19.2. (damit es sich auszahlt) und habe am 4. Jänner gebucht. Der Flug kostete knapp 900,- , das schien mir auf 3 Wochen aufgerechnet, in denen ich umsonst wohnen und essen durfte, ganz ok. Naja. Das erste Eigenartige, das mir auffiel war, dass man nach einmaligem (!!) Ausfüllen des Buchungsbogens SOFORT gebucht hatte (was ich absolut NICHT nachvollziehen kann - immerhin muss man Umänderungen ja bezahlen, und das nicht zu knapp!), ohne jegliche weitere Möglichkeit, die Daten nochmals zu überprüfen. Man kann dann auch sofort stornieren, kostet ja nur 75€ (Schnäppchen also - für nichts). Der Online-Chat ist das Dubioseste, das mir je untergekommen ist. Einmal führte ich einen Chat mit einem Mitarbeiter, der offiziell nicht aufscheint. Anfangs war das Wartefenster noch akzeptabel, als ich jedoch "Probleme" machte, sprich, mich nach einer Umbuchung erkundigte, war es über 3 (!!!) h nicht möglich, mit einem Berater in Kontakt zu treten. Als ich es unter einem anderen Namen versuchte, hatte ich prompt jemanden am anderen Ende. Wie komisch ist das denn bitte???! Kundenfreundlichkeit hallo! Die nächste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten. Als ich mich bzgl. einer Umbuchung erkundigte, bekam ich die Auskunft, dass dies nicht möglich wäre. Und dann der Gipfel des Ganzen: Der ...
Zurück nach oben