Diese Seite empfehlen auf

grün Status grün (Rang 2/10)

paulefrau01

Ich teste gerne Produkte aus allen Bereichen und erstelle hierzu Berichte. Auf meinem Blog könnt Ihr gerne noch viele weitere Erfahrungsberichte lesen. http://paulefrau-testet.blogspot.de/

Geschriebene Berichte

seit 12.05.2012

6

Melitta BellaCrema La Crema 12.12.2016

Unser Favorit unter den Kaffeebohnen

Melitta BellaCrema La Crema Ich durfte Melitta BellaCrema La Crema testen. Insgesamt gibt es von Melitta acht verschiedene Sorten von Kaffeebohnen. Auf der Herstellerseite melitta.de sind alle zu finden. Hersteller: Melitta Europa GmbH & Co.KG Ringstraße 99 32427 Minden Verpackung: Die Verpackung aus Kunststoff ist in einem warmen braun gehalten. Auf der Vorderseite sind Kaffeebohnen und eine frisch gebrühte Tasse Kaffee aufgedruckt. Alle wichtigen Informationen (Herstellerangaben, Röstgrad bzw. Stärke, MHD) sind auf der Packung zu finden. Die Packung lässt sich ohne Schere einfach öffnen. Der Preis für die Packung mit 1000g Inhalt liegt bei ca. 13,29 € UVP. Sorte: Das sagt der Hersteller über das Produkt: Sorgfältig ausgewählte Arabica-Bohnen sind die Basis des vielschichtigen Aromas des BellaCrema® . Die mittlere Röstung verleiht unserer Sorte LaCrema ihren vollmundigen Geschmack und den ausgewogenen Körper. Unter Schutzatmosphäre verpackt. Die Stärke liegt bei 3, also eher mild. Für diese Sorte wurden 100 % Arabica-Bohnen verwendet. Nun zum Test und Fazit: Die Verpackung ist wirklich einfach zu öffnen. Der Geruch ist sehr angenehm. Diese Sorte wird bei uns als Kaffee Crema getrunken. Aber auch für Cappucchino oder Latte ist er gut geeignet. Durch die mittlere Röstung ist er sehr gut verträglich. Preislich liegen die Bohnen dann doch eher im oberen Bereich. Ich empfehle auf Angebote im Einzelhandel oder direkt im Melitta-Shop online zu achten. ...

Melitta Bella Crema Café Speciale 12.12.2016

Für Kaffeemischgetränke gut geeignet

Melitta Bella Crema Café Speciale Ich durfte Melitta BellaCrema Speciale testen. Insgesamt gibt es von Melitta acht verschiedene Sorten von Kaffeebohnen. Auf der Herstellerseite Melitta.de sind alle zu finden. Hersteller: Melitta Europa GmbH & Co.KG Ringstraße 99 32427 Minden Verpackung: Die Verpackung aus Kunststoff ist in hellem braun gehalten. Auf der Vorderseite sind Kaffeebohnen und verschiedene Kaffeespezialitäten (Crema, Cappuccino und Latte) aufgedruckt. Alle wichtigen Informationen (Herstellerangaben, Röstgrad bzw. Stärke, MHD) sind auf der Packung zu finden. Die Packung lässt sich ohne Schere einfach öffnen. Der Preis für die Packung mit 1000g Inhalt liegt bei ca. 13,29 € UVP. Sorte: Das sagt der Hersteller: Für die Sorte Speciale entlocken wir den Bohnen mit unserer sanften Röstung das milde Aroma und den leichten Charakter, der von einer zarten, hellgoldenen Crema gekrönt wird. Die Stärke liegt bei 2, also eher mild. Für diese Sorte wurden 100 % Arabica-Bohnen verwendet. Nun zum Test und Fazit: Die Verpackung ist wirklich einfach zu öffnen. Der Geruch ist angenehm. Als normalen Kaffee Crema getrunken empfinden wir den Kaffee doch zu leicht. Als Cappucchino oder Latte ist er besser. Da wir diese Getränke jedoch nicht so häufig trinken, ist diese Sorte für uns eher nicht geeignet. Preislich liegen die Bohnen dann doch eher im oberen Bereich. Ich empfehle auf Angebote im Einzelhandel oder direkt im Melitta-Shop online zu achten.

Arla Buko Blaubeere 23.06.2014

Ein wenig mehr Fruchtgeschmack wäre toll...

Arla Buko Blaubeere Ich durfte die neue Sorte Arla Buko Blaubeere testen. Die fruchtigen Sorten von Buko sind uns ja nicht unbekannt und werden auch gerne mal gekauft. Insgeamt hat man eine Auswahl aus 16 verschiedenen Sorten. Auf Arla Foods sind alle zu finden. Hersteller: Arla Foods Deutschland www.arlafoods.de Verpackung: Die Verpackung aus Kunststoff ist in lila gehalten. Auf dem Aludeckel sind Blaubeeren aufgedruckt. Alle wichtigen Informationen (Inhaltsstoffe, Nährwerte) sind auf der Packung zu finden. Durch den praktischen Plastikdeckel lässt sich die geöffnete Verpackung wiederverschließen. Der Preis für die Packung mit 200g Inhalt liegt bei ca. 1,29 € UVP. Nährwerte: Es gibt eine deutliche Abweichung zwischen den Infos auf der Internetseite und dem Aufdruck auf der Verpackung! Warum? "Lt. Internetseite:" Brennwert 836 kJ/201 kcal, Fett 14 g davon gesättigte Fettsäuren 9,1 g, Kohlenhydrate 10,8 g davon Zucker 0 g, Eiweiß 7,4 g, Salz 0,29 g "Auf dem Becher steht jedoch:" Brennwert 828 kJ/199 kcal, Fett 14 g davon gesättigte Fettsäuren 9,2 g, Kohlenhydrate 10,2 g davon Zucker 9,8 g, Eiweiß 7,5 g, Ballaststoffe 0,1 g, Salz 0,28 g Inhaltsstoffe: Auch hier stimmen die Angaben von ARLAFOODS.de nicht mit der Verpackung überein. "Lt. Internetseite:" Zutaten Arla Buko Blaubeere (14% Fett absolut): Frischkäse, 15% Blaubeerenzubereitung (Zucker 46%, Blaubeeren 45%, Blaubeerenkonzentrat), Speisesalz. "Auf dem Becher steht jedoch:" Zutaten Arla Buko Blaubeere (14% Fett absolut): Frischkäse, ...

Delonghi XLR24LI 01.11.2013

Einfach zu schwach für den Preis

Delonghi XLR24LI Ich durfte das Gerät über eine Testplattform ausprobieren. Bestellen konnte ich direkt mit einem Gutscheincode für den Vorzugspreis von 99 €. Nach ca. 1 Woche bekam ich auch schon mein Gerät zugesandt. Der Hersteller: De'Longhi Deutschland GmbH Carl-Ulrich Straße 4 63263 Neu-Isenburg http://www.delonghi.com De'Longhi Info-Line: 01805-225521 e-mail: info@delonghi.de Alle Informationen des Herstellers zu diesem Gerät findet man hier: http://www.delonghi.com/de-DE/produkte/haushalt/bodenpflege/kabelloser-handstaubsauger/colombina-cordless-xlr24li/ Der Aufbau und die Handhabung Der Aufbau ist einfach und selbsterklärend. Vor dem ersten Gebrauch muss der Akku geladen werden. Dies dauerte ca. 2 Stunden. Dann zeigte mir die LED-Anzeige den vollen Akkustand an. Er sollte bei voller Ladung für ca. 35 Minuten ausreichend sein. Das Ladekabel abstecken und schon kann man ohne lästiges Kabel durch die Wohnung saugen. Der Schmutz wird in einem beutellosen Staubsammelbehälter aufgefangen. Dieser lässt sich mit wenigen Handgriffen entleeren. Einfach den Behälter aus dem Gerät nehmen, den Filter entfernen und den aufgesammelten Schmutz in den Müll kippen. Der Test Schon beim ersten Test in meiner Wohnung fiel der Delonghi Akkusauger bei mir durch. Er schafft nicht jeden Schmutz, lässt viel liegen. Ich empfinde ihn als deutlich lauter gegenüber meinem Staubsauger. Die Rollen der Bodendüse rumpeln schon arg über das Parkett. Durch die Größe ist er zu unhandlich um eine Couch oder ...

Fairy Ultra Granatapfel Konzentrat 01.09.2012

Da hält das Produkt, was die Werbung verspricht

Fairy Ultra Granatapfel Konzentrat Schon in den 90iger Jahren gab es eine Werbung für Fairy Ultra, in dem die beiden Städte Villarriba und Villabajo eng verbunden mit dem Spülmittel Fairy Ultra waren. In dem Spot schrubbten nach einem Dorffest die Einwohner der beiden Orte ihre großen Paellapfannen um die Wette sauber. Während sich die Bewohner von Villabajo mit der Entfernung der Fettrückstände sehr schwer taten, waren die Bewohner von Villarriba schon nach kurzer Zeit mit ihrer Arbeit fertig und konnten wieder feiern. Fairy Deutschland hat an einer verbesserten Formel gearbeitet und nun das neue Fairy Ultra Konzentrat vorgestellt. Das neue Fairy Ultra Konzentrat soll so kraftvoll sein, dass es selbst bei kaltem Wasser Fett löst. Der Hersteller ist: Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG Sulzbacher Straße 40 - 50 65824 Schwalbach am Taunus Telefon: 06196/89-01 Telefax: 06196/89-49 29 Das wollte ich doch mal selbst testen und habe mir im Handel das Fairy Ultra Konzentrat gekauft. Es werden vier verschiedene Duftsorten angeboten: * Original (dunkelgrün) * Zitrone (gelb) * Granatapfel (rot) * Apfel (hellgrün) Ich habe mich für Granatapfel entschieden, denn die weiteren Düfte gibt es ja bei anderen Spülmitteln schon. Fairy Deutschland sagt von diesem Produkt: "Fairy Ultra Konzentrat „Granatapfel“ Mit Fairy Ultra Konzentrat „Granatapfel“ kehrt ein Hauch Exotik beim täglichen Geschirrspülen ein. Fruchtig-süße Aromen treffen auf eine leichte herbe Note und entfalten sich gemeinsam zu einem ...

Nivea Body Hautstraffendes Öl Q10 13.05.2012

Endlich eine Ölpflege, die nicht Stunden zum Einziehen braucht!

Nivea Body Hautstraffendes Öl Q10 Ich durfte als Produktbotschafterin das NIVEA Hautstraffende Öl Q10 testen. Da ich sehr trockene Haut habe, benutze ich nach normalerweise eine Hautlotion mit Urea. Nun will ich testen, ob dieses Öl meine trockene Haut auch so pflegt. Das Öl hat einen angenehmen Duft, nicht zu aufdringlich aber auch nicht zu dezent. Die Konsistenz ist sehr flüssig, daher ist bei der Dosierung Vorsicht geboten. Es genügt bereits eine kleine Menge, da es sich sehr gut verteilt. Ein dünner Ölfilm bleibt nur kurz auf der Haut, zieht aber in wenigen Minuten ein. Einfach nochmal nachmassiert und schon war das Öl eingezogen. Mir fiel sofort das weiche Hautgefühl auf, das ich bei der anderen Körperpflege nicht hatte. Ich habe das Öl nicht zweimal täglich, sondern unregelmäßig nach dem Duschen oder bei Spannungsgefühl (speziell die Schienbeine) verwendet. Auch wenn ich schon abends geduscht hatte, habe ich es morgens noch schnell vor dem Ankleiden verwendet. Anwendungshinweise von NIVEA: Massieren Sie das Hautstraffende Öl Q10 Plus in die Hautpartien, die es besonders nötig haben, mindestens zweimal täglich ein. Es kann auf die feuchte oder trockene Haut nach dem Duschen aufgetragen werden. Das Hautstraffende Öl Q10 Plus verbessert die Elastizität der Haut und verleiht ihr ein glatteres und strahlendes Aussehen. Inhaltsstoffe: Paraffinum Liquidum, Isopropyl Palmitate, Hydrogenated Coco-Glycerides, Persea Gratissima Oil, Ubiquinone, Linalool, Citronellol, Butylphenyl Methylpropional, ...
Zurück nach oben