Diese Seite empfehlen auf

lila Status lila (Rang 4/10)

phun23

phun23

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 18.12.1999

177

Logitech ClickSmart 310 18.03.2003

als Geschenk ganz brauchbar

Logitech ClickSmart 310 Ich habe meine Logitech ClickSmart310 vor etwa 1,5 Jahren geschenkt bekommen (oder besser gewonnen) - bis dahin hatte ich eine einfach Logitech-"Kugel"-Webcam. Was mich sofort begeistert hat, ist die Tatsache, dass die Clicksmart wie ein normaler Foto aussieht und vor allem ohne direkte Verbindung zum PC benutzt werden kann (also wie eine Digitalkamera). VORTEILE Die ClickSmart310 kann auf ihrem Stativfuss wie eine normale Webcam auf oder neben dem PC/Monitor gestellt, aber auch ohne USB-Kabel als einfache Digitalkamera verwendet werden. Die Funktion als webcam erfüllt sie gut und liefert auch ein gutes Bild. Beim Einstecken des USB-Kabels wird die Kamera vom PC erkannt und die auf der Kamera gespeicherten Bilder könne n auf den PC übertragen werden. Die zugehörige Software zeigt die Bilder an (die Bilder werden automatisch in einem Ordner unter dem aktuellen Datum abgespeichert). NACHTEILE = Wird die ClickSmart310 als Digitalkamera verwendet, so gibt es einige Nachteile. Es werden vier Mignon-Batterien oder Akkus benötigt - der Kameraspeicher funktioniert nur mit den Batterien, d.h. beim Auswechseln der Batterien werden alle auf der Kamera gespeicherten Bilder gelöscht. Die Qualität der Bilder ist meiner Meinung nach nicht gut (auch im Vergleich zu meiner anderen Logitech-"Kugel"-Webcam), zudem stimmt beim Fotografieren der im Sucher gezeigte Ausschnitt überhaupt nicht mit dem tatsächlichen Bild überein. FAZIT Ich würde sagen, dass sich der ...

Hans im Glück - Carcassonne Reisespiel 13.02.2002

Spiel des Jahres 2001 - und wirklich gut !!

Hans im Glück - Carcassonne Reisespiel Carcasonne ist das Spiel des Jahres 2001 nach dem Öffnen der Verpackung findet man 72 quadratische Landschaftskarten (sehen aus wie Memorykarten), jeweils 8 Spielfiguren in vier Farben und eine Wertungstafel. Ziel des Spieles ist es, durch geschicktes setzen der Spielfiguren möglichst viele Punkte zu sammeln. Am Anfang wird die Start-Landschaftskarte ausgelegt und die restlichen Karten verdeckt in diversen Stapeln abgelegt. Der jüngste Spieler zieht nun eine Karte und legt diese an die bestehenden Karten an (dabei muß die Karte genau passen, d.h. wenn eine Straße auf der Karte ist, muß diese an den entsprechenden Seiten auch an den bereits ausliegenden Karten vorhanden sein eine Straße kann somit nie einfach in einer Wiese der nächsten Karte enden bzw. anfangen, sondern nur in einer Stadt oder einer Kreuzung ...). Auf den Karten gibt es folgende Symbole: - Städte - Straßen - Kloster - Wiese Hat man die Karte abgelegt, so darf man eine Spielfigur auf die soeben abgelegte Karte setzen, z.B. auf die Straße, in die Stadt oder ins Kloster wobei jede Einheit immer nur von einer Figur besetzt sein kann. Wird diese Stadt nun vollendet, so bekommt der Spieler, der seine Spielfigur in dieser Stadt hat, pro Stadtkarte zwei Punkte und seine Figur zurück. Ebenso bei Vollendung einer Straße (1 Punkt pro Karte) oder eines Klosters (9 Punkte). Zusätzlich kann man seine Figuren auch auf eine Wiese setzen, diese Figuren bekommt man aber nicht mehr zurück, sondern sind wichtig für ...

Piatnik GmbH Anno 1452 21.01.2002

Spannendes Brettspiel

Piatnik GmbH Anno 1452 Anno 1452 ist ein spannendes Brettspiel (vor allem, wenn einem Risiko gefällt, aber zu einfach ist) für zwei bis vier Spieler ab 12 Jahren. In einer grossen Spielpackung findet man ein sehr grosses Spielbrett (Landkarte von Mitteleuropa im Mittelalter), Spielsteine in vier Farben und diverse Karten. Zuerst legt man das Spielbrett auf den Tisch und jeder Spieler bekommt die Figuren einer Farbe (Besitzsteine und Bürger), 15,- und 5 Aktionskarten. Wer die höchste Zahl würfelt darf anfangen (wer die niedrigste Zahl gewürfelt hat, darf zuerst seine Steine einsetzen ? je einen Besitzstein in zwei benachbarte Länder) ? jede Runde darf man eine Aktion ausführen (es gibt auch Karten, mit denen man mehrere Aktionen ausführen kann): - einen Besitzstein einsetzen (wenn noch Platz im betreffenden Land ist) - bis zu drei Bürger ansiedeln (max. 3 pro Besitzstein, bzw. max. 6 pro Stadt) - einen Angriff durchführen (durch Würfeln ähnlich wie bei Risiko, jedoch mit mehreren Varianten) - eine Stadtkarte von der Hand ausspielen und aus einem Besitzstein eine Stadt machen - eine Heiratskarte ausspielen (alle Bedingungen der Karte müssen erfüllt sein) ? die Heirat dauert die ganze Aktionsrunde - einen Titel annehmen, sofern man eine entsprechende Karte besitzt - eine Erbschaft antreten (Karte ausspielen und kostenlos einen Besitzstein einsetzen) - oder eine sonstige Aktion ausführen (durch ausspielen einer entsprechenden Karte) Haben alle Spieler Ihre Aktion(en) ausgeführt, dann muss ...

Train Simulator [SWP] (PC CD-ROM) 08.09.2001

Ich werde Lokführer ...

Train Simulator [SWP] (PC CD-ROM) Seit zwei Wochen bin ich nun stolzer Besitzer des Microsoft Train Simulators (übrigens bei Vobis für DM 99,- gekauft) - und ich muß sagen, daß ich sehr zufrieden mit dem Programm bin und die viele Kritik daran gar nicht verstehen kann (gegenüber den bisherigen Eisenbahn-Simulationen ist der MSTS wirklich sehr gut). Lieferumfang: Nach dem Öffnen der Verpackung hat man eine Doppel-CD-Hülle aus Papier, eine Kurzanleitung und eine Tasten- und Signalübersicht in der Hand. Ein Handbuch sucht man vergebens - dies ist nur in Form einer pdf-Datei auf der CD enthalten (und wird mitinstalliert). Systemvoraussetzungen (lt. Anleitung): - mind. Pentium II mit 266Mhz - 3D-Grafikkarte mit 4MB - Windows 95/98/ME oder 2000 (nicht NT) - 32MB RAM (64MB bei Windows 2000) - mind. 500MB Festplattenspeicher, für volle Installation jedoch 1,8GB - DirektX 7.0a - Soundkarte - CD-Rom-Laufwerk Um das Spiel gut spielen zu können, sollte man aber von allem doch etwas mehr haben - auf meinem PC mit 700MHz und 256MB Speicher läuft das Spiel mit allen Details sehr flüssig. Installation: Nach dem Einlegen der ersten CD erfolgt noch eine Abfrage, ob die Standard- oder die Benutzerdefinierte Installation durchgeführt wird (hier kann man noch das Verzeichnis ändern oder einzelne Strecken nicht installieren). Danach erfolgt die Installation automatisch - es muss nur einmal die CD gewechselt werden. Beim ersten Versuch hatte ich jedoch einen Fehler und es wurde automatisch wieder ...

Ritter Sport Smarties 02.09.2001

Schokolade und Smarties im Quadrat

Ritter Sport Smarties Gestern beim Einkauf sind mir wieder mal diese quadratischen Schokoladentafeln von Ritter-Sport vor die Augen gekommen - da ich nun schon öfters von dieser neuen Sorte mit Smarties gehört und bei ciao gelesen habe, mußte ich doch glatt zugreifen - ich habe mir die Sorte "Weisse Schoko + Smarties" mitgenommen und diese wurde von uns auch gleich nach dem Essen geöffnet und probiert. Da ich weisse Schokolade soweiso sehr gerne esse, konnte ja nichts schiefgehen ... Leider sind nicht ganz so viele Smarties in der Schokolade, wie die bunte Verpackung vermuten läßt, jedoch ist in jedem der 16 Stücke mindestens ein Smarties enthalten. Der Geschmack ist sehr gut, einfach noch etwas besser als weisse Schokolade eh schon ist ... wer bisher Smarties und Schokolade möchte, der wird begeistert sein und wer es bisher nicht mochte, der wird vieleicht in dieser Kombination Gefallen daran finden. Die Tafel habe ich für DM 1,19 gekauft. Hergestellt wird der Ritter-Sport-Schokolade bei mir ganz in der Nähe, nämlich in Waldenbuch bei Stuttgart (Dort gibt es übrigens auch einen Werksverkauf mit guten Angeboten an Bruchschokolade oder Schokolade mit Verpackungsschäden). Im Internet kann man sich unter www.ritter-sport.de informieren (und das ganz ohne Kalorien). Wo wir gerade von Kalorien reden, auf der Verpackung findet man dazu keine Angabe, was wohl auch besser ist, denn sonst könnte man diesen tollen Schokoladengenuss nicht so sehr geniessen ... Übrigens soll es diese Sorte nur für ...

LiteOn LTR 12101 19.08.2001

viel Leistung für wenig Geld

LiteOn LTR 12101 Endlich ist es soweit - ich habe nun auch endlich einen CD-Brenner (es soll wirklich noch Menschen ohne gegeben haben) - aber als ich am letzten Wochenende den Prospekt vom Toom-Markt durchgeschaut habe, fiel mein Blick auf einen CD-Brenner von Liteon für DM 189,-. Nun schnell bei CIAO nach dem Modell 12x/10x/32x mit Burn-proof geschaut und festgestellt, dass dieser Brenner ganz gut sein muss. Am Montag in den Laden und das letzte Exemplar ergattert. Am gleichen Abend machte ich mich ans Werk und es war nur ein Jumper für Master/Slave zu verstellen, die Kabel anzuschliessen und das Bios erkannte das Laufwerk ebenso wie Windows. Noch schnell Nero 5.0 installiert (im Lieferumfang enthalten) und gleich mal eine Musik-CD aus mp3-Dateien gebrannt - und das Ergebnis war echt toll - nach 6,5 Minuten war die CD fertig und machte in keinem CD-Player Probleme. Da ich bisher keinen Brenner hatte, kann ich natürlich keine Vergleiche anstellen, aber mit der Geschwindigkeit bin ich sehr zufrieden: 12-fach für CDs = CD-R 10-fach für wiederbeschreibbare CDs = CD-RW 32-fach fürs Lesen einer CD Die Ausstattung mit Burn-Proof verhindert, dass ein Rohling kaputt geht, weil keine Daten vom Rechner zum Brenner gelangen (der Schreibvorgang wird einfach kurz angehalten). Habe inzwischen schon diverse Rohlinge getestet und noch kein Problem gehabt (bleibt hoffentlich so...) Vor allem ist das Laufwerk sehr leise, egal ob beim Lesen oder Brennen (mein normales 48-fach-CD-ROM ist dagegen richtig ...

Hasbro Parker Monopoly Classic Deutsche Version 06.08.2001

Das Kultspiel aus den USA

Hasbro Parker Monopoly Classic Deutsche Version Monopoly - das Spiel über Kapitalismus wurde im Jahre 1934 während der grossen Depression in den USA von Charles B. Darrow erfunden und von den Parker-Brothers wegen zu vieler Mängel abgelehnt (wie man sich doch täuschen kann...). Nachdem er dann aber persönlich Erfolg mit dem Spiel hatte und mit der Produktion nicht mehr nachkam, wurde er dann schließlich doch von Parker aufgenommen und seitdem erscheint Monopoly bei Parker. Es werden auch immer neue Versionen des Spiels aufgelegt, wie z.B. die Euro-Edition mit dem Euro als Währung usw. - jedoch hat sich am Spielprinzip nichts geändert (die hier beschriebenen Regeln sind nicht die offiziellen, sondern so, wie wir das Spiel normal spielen - evtl. eine Variante, die auch für Euch mal ganz interessant ist). SPIELAUFBAU - das Spielbrett mit Strassen, Ereignisfeldern, Gemeinschaftsfeldern, Bahnhöfen, Gefängnis ... - die Spielfiguren - Häuser und Hotels - Zwei Würfel - Ereignis- und Gemeinschaftskarten - Strassenkarten - Viel Geld und die Bank SPIELBEGINN - jeder Spieler erhält eine Spielfigur und sein Startkapital - es wird gewürfelt und der Spieler mit der höchsten Augenzahl darf beginnen SPIELREGELN - man würfelt mit zwei Würfeln und zieht so viele Felder vorwärts, wie Augen auf den Würfeln sind. - Erreicht man eine Strasse, die noch keinem Spieler gehört, so kann man diese gegen den angegebenen Betrag erwerben und bekommt die Strassenkarte ausgehändigt. - Erreicht man eine Strasse, die schon ...

Hasbro - Risiko 04.08.2001

ich will die Welt erobern

Hasbro - Risiko Risiko ist ein Klassiker unter den Strategie-Brettspielen - eins vorweg, das Spiel ist nichts für Pazifisten, denn hier geht es um Krieg und Eroberung (ganz so schlimm ist es natürlich nicht) WAS IST BEIM SPIEL ALLES DABEI ? - Spielbrett mit einer Weltkarte und vielen Ländern, die farblich nach Kontinenten sortiert sind - Spielsteine (Armeen) in sechs verschiedenen Farben (1er, 5er und 10er-Steine) - fünf Würfel in zwei Farben (3x rot und 2x blau) - Auftragskarten - Länderkarten SPIELBEGINN - am Anfang zieht jeder Spieler der Reihe nach eine Länderkarte, bis alle Karten verteilt sind. - Auf jedes Land, für welches man eine Karte bekommen hat, setzt man eine Armee - Jeder Spieler muss nun eine Auftragskarte ziehen - Alle Spieler würfeln und derjenige mit der höchsten Augenzahl darf beginnen SPIELREGELN - jeder Spieler muss versuchen, seinen Auftrag (z.B. erobern Sie folgende Kontinente ... oder vernichten Sie die Farbe ... oder auch erobern Sie mindestens 24 Länder und halten Sie diese eine Runde lang besetzt) - wenn man an die Reihe kommt, darf man nun neue Armeen einsetzen (für drei Länder, die man besitzt, darf man eine Armee einsetzen) - diese setzt man auf beliebige eigene Länder - nun sagt man, von welchem Land aus man welches gegnerische Land angreifen will (zum Angriff müssen mindestens zwei Armeen auf meinem Land stehen) - man darf mit max. drei Würfeln würfeln (hat man zwei Armeen auf dem Land, so darf man nur mit einem Würfel, bei drei ...

Königssee 23.07.2001

Ein märchenhafter See ...

Königssee Der Königssee - ein wahres Idyll im Südosten von Deutschland. Der weltbekannte See liegt eingebettet zwischen dem Jenner und dem Watzmann-Masiv. Zum Königssee kommt man über die A8 bis Bad Reichenhall und dann weiter Richtung Berchtesgaden - dort geht es weiter Richtung Königssee - dort angekommen, muss man erst mal für das Abstellen des Autos auf dem riesigen Parkplatz im Ort Königssee bezahlen (DM 6,- / Tag, bzw. DM 4,- mit Gästekarte). Nun kann man sich auf den Weg zum See machen, die wenigen Meter sind gesäumt von Souvenirläden und Gaststätten, die aber ein normales Preisniveau haben. Ist man am Ufer angekommen, sieht man rund um die kleine Bucht viele Bootshäuser und auf der rechten Seite die weltberühmte Kunsteisrodelbahn vom Königssee. DATEN und FAKTEN - Der See ist ca. 8km lang und hat eine maximale Breite von 1.250m und liegt auf 602m über NN. - das Wasser ist bis zu 190m tief und auch im Sommer recht kalt - am Ende des Sees befindet sich durch einen kleinen Landteil abgetrennt der idyllische Obersee - durch den See führen diverse Leitungen für Strom, Abwasser usw. für St. Bartholomä und Salet - wenn möglich sollte man sehr früh zum See kommen, dann ist es noch recht ruhig und man muss vor allem für die obligatorische Schifffahrt nicht so lange anstehen (zudem gibt es bis 9.00 Uhr einen Rabatt auf die Fahrpreise) - eine Rundfahrt über den ganzen See kostet DM 25,- pro Person, wobei die Fahrt in St. Bartholomä und Salet beliebig lange unterbrochen ...

Funktion: Produkte vorschlagen 21.07.2001

wie schlage ich ein neues Produkt vor ?

Funktion: Produkte vorschlagen Heute möchte ich darüber schreiben, wie man ein neues Produkt bei ciao vorschlagen kann - eigentlich gar nicht so schwer, aber doch etwas schwierig, da alles erst einmal kontrolliert wird und das ganze recht lange dauert. Ich wollte diese Woche einen Bericht über die "Tour der France bei EURPSPORT" schreiben, leider ist diese Rubrik nicht vorhanden, also habe ich bei "Sport im Fernsehen" auf "Produkt nicht gefunden?" geklickt und es öffnete sich eine neue Seite mit der Bitte, über die Suchfunktion nochmals zu überprüfen, ob das Produkt nicht schon vorhanden ist (ist auch ganz sinnvoll, denn teilweise sind die Einteilungen der Rubriken nicht ganz nachvollziehbar und man findet es dann plötzlich ganz woanders ...). Bleibt diese Suche ergebnislos, so hat man nun die Möglichkeit, ciao über einen neuen Eintrag zu informieren. Hier muss man einfach folgende Felder ausfüllen: - Name des Produkts - Zusatzinfos, wie z.B. Hersteller oder Genre - Kategorievorschläge (es wird die aktuelle Kategorie vorgegeben, kann aber auch alternativ was anderes vorgeschlagen werden) - und dann wie gewohnt, den Titel der Meinung und natürlich die Meinung mit Bewertung Soweit, sogut, aber: Ich kann nicht das neue Produkt vorschlagen und dann später den Bericht schreiben, nein, ich muss die Meinung sofort mit eingeben und hoffen, daß sie angenommen wird, denn hier ein Zitat der entsprechenden Seite auf ciao: (Zitat Anfang) - Bitte nutzen Sie diese Vorschlagsmöglichkeit erst, wenn Sie sicher ...

Funktion: Aktuelle Berichte 14.07.2001

die Chance auf viele Lesungen ...

Funktion: Aktuelle Berichte Vor allem für neuere Mitglieder bei CIAO, bzw. wer eben noch nicht so bekannt ist (und somit auch keine dutzende aktive Vertraute hat, die jeden Bericht lesen) ist die Funktion der "aktuellen Berichte" die grosse Chancen möglichst viele Lesungen zu haben. Doch was ist denn überhaupt diese Funtion "Aktuellste Berichte" ?? Auf der Hauptseite von CIAO wird ja immer der aktuellste Bericht angezeigt (man sieht wer den Bericht geschrieben hat, über welches Thema, die Bewertung, soweit vorhanden ein Bild des Themas und die ersten paar Worte) - darunter gibt es noch den Button "GO" ... nach dem Drücken erscheint dann eine Auflistung der letzten 20 Berichte, die geschrieben wurden ... Man hat nun aber auch die Möglichkeit, eine bestimmte Kategorie auszuwählen (z.B. City Guide oder Computer), und kann sich dort die 20 aktuellsten Berichte ansehen. Und was bringt diese Funktion uns denn nun ? Die meisten User sehen sich meist die aktuellsten Meinungen an und lesen diese dann auch (ausser man ist jetzt auf der Suche nach etwas ganz bestimmten) - somit werden die Berichte, die unter den 20 aktuellsten zu finden sind, natürlich auch am meisten gelesen und so kann man immerhin zu ca. 20 bis 30 Lesungen kommen. Dies ist vor allem für die unbekannten Schreiber wichtig, denn wer soll sonst die Berichte lesen (ausser die paar Leser, die direkt diese Rubrik auswählen und dort dann auch die aktuellen Berichte anschauen). Und wenn man nun gute Berichte schreibt, bekommt man ...

TV 14 (Zeitschrift) 14.07.2001

mehr TV-Zeitung braucht man nicht ...

TV 14 (Zeitschrift) TV14 ist eine 14tägige Programmzeitschrift zum unschlagbaren Preis von DM 1,20 - und für mich genau die richtige Zeitung, denn mehr Geld braucht man fürs TV-Programm echt nicht ausgeben. Da ich recht wenig Spielfilme im TV anschaue, brauche ich keine TV-Movie oder TV-Spielfilm, sondern eine Programmzeitschrift, wo alle Sender übersichtlich vorhanden sind - und das ist für mich TV14. Das jeweilige Tagesprogramm wird auf 4 Doppelseiten vorgestellt, zuerst eine Doppelseite mit den Höhepunkten des Tages, sortiert nach Show&Serie, Report&Natur, weitere Tipps und Spielfilme (jeweils mit einer Kurzbeschreibung). Auf der nächsten Doppelseite sind folgende Sender zu sehen: Das Erste, ZDF, RTL, SAT.1, ProSieben und RTL II Dann folgen: Kabel 1, VOX, Super RTL, KI.KA / Arte, N3, WDR, BAYERN und MDR Und auf der letzten Seite dann schliesslich noch: HESSEN, SÜDWEST, ORB, B1, 3sat, ORF2, Premiere, TM3, DSF und Eurosport (darunter in wenigen Zeilen noch Programmauszüge von: TV.Berlin, HH1, TV.München, N-TV, Phoenix, ORF1, SF1, VIVA, MTV und VIVA2 / MTV2) Wie man hier sehen kann, sind alle Sender vorhanden und recht übersichtlich dargestellt. Ausser der üblichen Werbung kann man dann noch folgende Rubriken in TV14 lesen: Aktuelles: - Porträts und Interviews mit Filmstars KINO VIDEO DVD: - Hier werden neue Kinofilme, neue Videos bzw. DVDs und die jeweiligen Charts vorgestellt. Service & Freizeit: - Hier gibt es kurze Vergleichtests, z.B. von Videorekordern, ...

Der grosse Kostolany - Börsenseminar - Börsenpsychologie - Die besten Geldgeschichten / André Kostolany 12.07.2001

eindeutiges Fazit: KAUFEN

Der grosse Kostolany - Börsenseminar - Börsenpsychologie - Die besten Geldgeschichten / André Kostolany "Der große Kostolany" ist kein Lexion (wie die Ähnlichkeit zu "Der große Brockhaus" vermuten läßt), sondern ein 800 Seiten starker Sammelband der erfolgreichen Bücher des (leider 1999 verstorbenen) Andre Kostolany - dem wohl bekanntesten Börsenspekulant Das Buch hat über 800 Seiten und besteht aus den drei (auch einzelnen erhältlichen) Titeln: - Kostolanys Bösenseminar - Kostolanys Börsenpsychologie - Kostolanys besten Geldgeschichten Ich habe mir das Buch vor kurzem bei Amazon.de für DM 20,- bestellt und im Urlaub komplett gelesen und war sehr erfreut über die Geschichten, die hier erzählt werden. KOSTOLANYS BÖRSENSEMINAR Auf etwa 240 Seiten werden hier Fragen an "Kosto" gestellt und von diesem mehr oder weniger Ausführlich beantwortet - es werden z.B. folgende Fragen gestellt: - was sind Wertpapiere ? - Wozu dienen Aktien ? - Worin unterscheidet sich Spiel von Spekulation ? - Macht die Börse süchtig ? Die Antworten reichen von ein paar kurzen Sätzen bis zu mehrseitigen Erläuterungen, meist mit einer Anecktode aus über 70 Jahren Börsenerfahrung brillant dargestellt. Das besondere daran ist, dass das Buch 1986 veröffentlicht wurde und man bei manchen Antworten denkt, dass es ganz aktuell sein muss bzgl. Börsenkrise und Neuem Markt (damals ist das gleiche mit den damaligen Hightech-Titeln geschehen) - aber wie man sieht, wiederholt sich an der Börse fast alles irgendwann wieder. KOSTOLANYS BÖRSENPSYCHOLOGIE Hier werden auf über 200 Seiten diverse ...

Jumbo Spiele - Rummikub Club 11.07.2001

Ein Spiel für die grauen Zellen

Jumbo Spiele - Rummikub Club Heute stelle ich mal das Spiel RUMMIKUB vor !! Bei diesem Spiel braucht man eine gute Kombinationsgabe und etwas Ausdauer - wers noch nicht hat, kann dies sehr gut mit dem Spiel trainieren. was ist beim Spiel dabei: - 4 Ablagebretter für die Steine "auf der Hand" - Spielsteine im Wert von 1 bis 13 in vier verschiedenen Farben - 2 Joker-Steine Vorbereitungen: - zuerst alle Spielsteine mit dem Zahlenwert nach unten auf dem Tisch verteilen und gut mischen - jeder Mitspieler (2 bis 4 Stück sind möglich) erhält ein Ablagebrett - jeder Mitspieler zieht nun 14 Spielsteine und legt diese auf seinem Ablagebrett so ab, das nur er sie einsehen kann Das Spiel: - ein Spieler muss anfangen (entweder auslosen oder bestimmen) indem er mindestens drei Karten ablegt, jedoch benötigt man beim ersten rauslegen eine Gesamtpunktzahl von mindestens 42 - hat man nicht soviele Punkte zum rauslegen, so muss man einen weiteren Spielstein vom Tisch aufnehmen - rauslegen darf man eine Reihe von mindestens drei Spielsteinen der gleichen Farbe in einer Reihenfolge, z.B. 2,3,4 (oder auch 6,7,8,9) in Blau ODER drei bzw. vier Spielsteine mit dem gleichen Wert in verschiedenen Farben, z.B. drei 9er in Rot, Gelb und Blau - wenn man das erste mal abgelegt hat, so darf man nun beliebig viele andere Spielsteine rauslegen, die man entweder bei anderen Reihen anlegen kann oder man kombiniert alles neu (ist schwer zu erklären). - es dürfen alle bereits rausgelegten Spielsteine beliebig ...

Schmidt Spiele Reise-Kniffel 10.07.2001

Das Würfelspiel für die ganze Familie

Schmidt Spiele Reise-Kniffel was brauche ich alles ?? 1 Würfelbecher 5 Würfel Papier und einen Stift 2 bis ... Personen und natürlich Glück ... Spielregeln: - jeder Mitspieler hat pro Spielrunde drei Würfelversuche - zuerst würfelt man mit allen fünf Würfeln - jetzt kann ich beliebig viele Würfel liegen lassen, die mir zu Punkten verhelfen - danach würfelt man mit den restlichen Würfeln nochmals und das ganze dann noch ein drittes mal (ausser man hat schon vorher das gewünschte erreicht) - nun ist der nächste Spieler an der Reihe - wenn alle Felder gepsielt sind, wird abgerechnet was muss ich alles erwürfeln ? - im oberen Teil des Spielblattes muss man jeweils die Zahlen 1 bis 6 erwürfeln, die jeweilige Punktzahl (z.B. 3 5er zählen 15 Punkte bei den 5ern) nach dem dritten Wurf wird notiert. - im unteren Teil gibt es die folgenden Dinge zu erwürfeln: 3er-Pasch: 3 oder mehr gleiche Zahlen -> alle Punkte zusammenzählen 4er-Pasch: wie 3er-Pasch, nur müssen vier gleiche Zahlen vorhanden sein. FullHouse: man benötigt 3 gleiche und 2 gleiche Zahlen, z.B. drei 5er und zwei 3er -> 25 Punkte kleine Strasse: vier Zahlen in einer Reihenfolge, z.B. 2,3,4,5 -> 30 Punkte grosse Strasse: fünf Zahlen in einer Reihenfolge, z.B. 1,2,3,4,5 -> 40 Punkte Kniffel: fünf gleiche Zahlen -> 50 Punkte Chance: hier zählen alle Augen, egal was gewürfelt wurde Abrechnung: -erreicht man im oberen Teil mindestens 63 Punkte, so erhält man einen Punktebonus von 35 zusätzlich. - alle Punkte werden ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben