Diese Seite empfehlen auf

grün Status grün (Rang 2/10)

raily74

raily74

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 03.04.2003

3

diekamera.com 16.06.2003

Supernett!!! Das Team von diekamera.com

diekamera.com Also nachdem ich eben den Bericht mit dem Yamaha-Brenner gelesen habe, war ich schon etwas schockiert, dass das der gleiche Shop gewesen sein soll, bei dem ich mein Micro-Drive von IBM bestellt habe. Ich habe den Bericht kommentiert und meine Gedanken zu diesem Vorfall dort festgehalten. => Auf die Internet-Seite bin ich - wie so manch anderer von euch auch - über "Preissuchmaschine.de" gestoßen. Der Shop hatte zu dem Zeitpunkt nicht den allergünstigsten Preis (+- 5 Euro), aber wenn ich ehrlich bin, achte ich bei Online-Shops immer auf die Internet-Präsenz. Das ist schließlich das einzige Indiz, an dem man feststellen kann, ob der Shop gut ist, oder nicht. - Die Navigation ist übersichtlich gestaltet (auch wenn man meilenweit nach unten scrollen muss). - Die Schnellsuche funktioniert einwandfrei. Man findet schnell das gewünschte Produkt. - Die weiße Schrift auf schwarzem Grund lässt sich sehr gut lesen. - Zu jedem Produkt (habe es stichprobenartig getestet) gibt es eine ausführliche Beschreibung, die alle wichtigen Daten enthält. - Der Warenkorb erscheint klar gegliedert - Das Formular zur Bestellung leitet den Benutzer sicher und intuitiv vom Warenkorb über die Kasse bid hin zur Bestellung Die Versandpreise von diekamera.com finde ich persönlich nicht so schlimm. Wer den Handel bei ebay gewohnt ist, weiß, dass ein versichertes Paket 6,90 Euro bei der Post kostet. Nachnahme kostet noch mehr zzgl. 1,53 Euro Nachnahmegebühr. Schließlich macht die Post die Preise. ...

Canon CanoScan LiDE 30 16.06.2003

Note 1+ im semiprofesionellen Bereich!

Canon CanoScan LiDE 30 Ich arbeite seit knapp 10 Jahren in der Werbebranche und habe in dieser Zeit schon viele Scanner kommen und gehen gesehen. Vom Profi-Trommel-Scanner bis zum schlechten A4-Home-Scanner war alles dabei. Der Canon LiDE 30 ist mein dritter eigener Scanner. Nachdem im letzten Scanner nach knapp zwei Jahren die Scanner-Lampe den Geist aufgegeben hat, fiel die Entscheidung nicht schwer. Denn der LiDE 30 überzeugt mit vielen kleinen Details. Hauptsächlich die vielfältige Software und die hohe Geschwindigkeit haben mich überzeugt! ...::Technologie::... USB 2.0-Schnittstelle Der Scanner wird ausschließlich über die USB 2.0-Schnittstelle betrieben. Weitere Netzteile sind überflüssig. Selbst den Strom bekommt der Scanner über die USB 2.0-Schnittstelle. Dies ermöglicht sowohl den Einsatz am PC als auch am MAC. Natürlich ist die Schnittstelle abwärts-kompatibel. Er lässt sich also auch an einer USB 1.0- oder 1.1-Schnittstelle betreiben Auflösung und Farbtiefe Mit 1200x2400dpi und 48bit Farbtiefe ist das Gerät sehr gut ausgestattet. Die Ergebnisse reichen nicht nur für die Einladungskarte zu Omas 80. Geburtstag. Selbst mit komplizierten gerasterten Vorlagen kommt er ohne Probleme klar. Die erzeugten Daten sind sogar für den Offsetdruck bestens geeignet. Alles natürlich mit sehr hoher Geschwindigkeit. LiDE-Technologie Im Gegensatz zum herkömmlichen Scanner, wird die Vorlage mit LEDs statt mit Glühlampen abgetastet. LEDs haben eine wesentlich längere Lebensdauer und brauchen ...

IBM DSCM-11000-TK Microdrive MD 1GB 1 GB 15.06.2003

Ersatz für 19 Kleinbildfilme

IBM DSCM-11000-TK Microdrive MD 1GB 1 GB Ich besitze seit Februar 2003 eine Canon Powershot G3 mit 4 Megapixeln. In den vergangenen 4 Monaten habe ich bei jeder Gelegenheit Fotos damit gemacht. Bereits nach zwei Wochen tauschte ich die serienmäßige 32MB Compact-Flash-Karte gegen das IBM Microdrive mit 1GB (1024MB) Speicherkapazität aus. - An dieser Stelle sei kurz erwähnt, dass ich das Microdrive bei www.diekamera.com bestellt habe. Der profesionelle Aufbau der Internetpräsenz und die Angebote überzeugten sofort. Der Versandhandel toppte das Angebot jedoch noch mit einem superschnellen Versand. Freitags hatte ich das Geld überwiesen (mit Vorkasse am günstigsten und diekamera.com ist in dieser Hinsicht absolut vertrauenswürdig!). Dienstag mittag war das Microdrive bereits da. Und das trotz Wochenende dazwischen. Der Shop ist also sehr empfehlenswert. - Nun aber wieder zum Microdrive. Ich habe in den vergangenen 4 Monaten knapp 1300 Bilder mit dem Microdrive geschossen. Nie ist es mir dabei passiert, dass ich z. B. auf einer Geburtstagsfeier oder Ähnlichem an die Grenzen der Kapazität gestoßen bin. Das, was in den anderen Testberichten über das Microdrive steht, kann ich nur bestätigen. Von einem höheren Stromverbrauch konnte ich auch nichts feststellen. An einem Abend habe ich ca. 170 Bilder (alle mit Blitz) gemacht und zwei Videos à ca. 160 sec. gedreht. Den Akku musste ich dabei nicht nachladen! Allen Digital-Einsteigern sei gesagt: Dadurch, dass man vor dem Entwickeln der digitalen Bilder entscheiden ...
Zurück nach oben