Diese Seite empfehlen auf

weiß Status weiß (Rang 1/10)

sommermensch

Geschriebene Berichte

seit 23.06.2014

2

MeinFernbus GmbH 02.07.2014

Zuverlässig, individueller Service für "jeden" Kunden, uvm

MeinFernbus GmbH Ich bin die letzten paar Monate der Arbeit wegen viel zw Berlin und Süddeutschland hin und her gefahren. Ich nutzte ungefähr zu gleichen Teilen "MeinFernbus" und "Flixbus". ZUVERLÄSSIGKEIT Bei MeinFernbus fand die Fahrt jedesmal genauso statt, wie angekündigt. Es gab Steckdosen (ungefähr pro 4 Sitze eine Steckdose), W-Lan, Außenbordkamera wurde über die Bildschirme im Inneren des Buses übertragen, Bus war absolut top sauber und gepflegt. Genug Beinfreiheit, Pausen, WC an Bord, absolut empfehlenswert! PERSÖNLICHER SERVICE: Letztens bin ich wieder gefahren und der Busfahrer meinte "schön, dass Sie da sind, Herr ***, wenn Sie jetzt nicht da gewesen wären, hätte ich Sie angerufen, wo Sie gerade sind, ob wir noch einen Sprung auf Sie warten sollten" und zeigte mir meine Buchung, wo meine Telefonummer darauf vermerkt war. VERGLEICH ZU ANDEREN FERNBUSEN: Bei Flixbus (siehe meinen anderen Erfahrungsbericht) war ich letztens gefahren (Fahrt Sonntag 10:15, wurde einfach auf 9:20 umgeändert, ohne dass man mir eine Sms geschickt hatte. Andere Fahrgäste haben sogar schon von Überbuchungen berichtet, wo man dann auf eigene Faust und auf eigene Unkosten kucken kann, wie man zum Ziel kommt, da Flixbus die Leute, die zu viel da sind, einfach stehen lässt). PREISE: Vom Preis her ist MeinFernbus nur unwesentlich teurer (ich zahle bei Flixbus 23€ von Berlin nach Süddeutschland, bei MeinFernbus 25€ für die gleiche Fahrt). Allerdings bin ich mir bei MeinFernbus auch sicher, dass ich auch ...

FlixBus 25.06.2014

Fahrplanänderung ohne SMS-Service! Bus daher verpasst!

FlixBus ERFAHRUNG ERSTEN ZWEI BUSFAHRTEN: Ich bin zwei mal mit Flixbus gefahren. Soweit hatte alles gepasst. Bus fuhr pünktlich, es gab Steckdosen (pro 4 oder 6 Sitze eine Steckdose), WC im Bus, klimatisiert. Allerdings kann man das W-Lan vergessen. ERFAHRUNG DRITTE BUSFAHRT: Fahrt sollte Sonntag 10:15 Uhr von Berlin nach Bayern gehen. Ich war 10 Uhr da, aber der Bus fuhr schon 9:20 Uhr ab. Da ich einen extrem wichtigen Termin in Bayern hatte, musste ich für 142€ ein ICE-Ticket lösen. FAHRPLANÄNDERUNG: Geschieht via eMail. Egal ob man seine Handynummer angegeben hat oder nicht, keine SMS, nur via eMail. ALTERNATIVE ZU FLIXBUS: Beim Kauf des 23€-Tickets für Flixbus, ploppte ein Fenster mit einer Werbung auf, für eine ICE-Fahrt für 29€. Da ich Student bin und jeden Euro sparen muss, bin ich bei Flixbus geblieben. Nun habe ich schlussendlich 165€ für die Fahrt ausgegeben, nur weil ich 6€ sparen wollte! Im ICE sind pro 2 Sitze eine Steckdose und ich wäre statt 9 1/2h nur 7h gefahren. KUNDENSERVICE: Flixbus nun schon mehrmals angeschrieben, was nun ist, ob die mir das Ticket für die Bahn nun bezahlen. Ich erhalte stets nur Eingangsbestätigungen, jedoch nie eine Antwort. Somit nicht mal ein Kundenservice für die verprellten Kunden, die die Fahrt bezahlt haben, aber keine Leistung erhalten haben. AGB: In den Flixbus-AGB wird eine Schadensersatzleistung kategorisch ausgeschlossen. Wenn der Bus nicht kommt und Flixbus auch nicht mit einem Ersatzbus ans Ziel fährt, dann wird die Leistung ...
Zurück nach oben