Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

telephonopoulos

telephonopoulos

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 29.01.2007

28

Philips 42PFL7603D 06.11.2008

Da gibts was auf die Augen

Philips 42PFL7603D NEU Der kleine, 20 Jahre alte portable Nordmende gab in unserem Schlafzimmer kürzlich seinen Geist auf. Bevor ich also anfing, nach kleinen Geräten zu suchen, schlug ich meiner Frau vor, den Samsung 32" HDReady LCD ins Schlafzimmer zu stellen und für das Wohnzimmer einen 42" FullHD Fernseher mit 24p für die PS3 zu kaufen. Prinzipiell war meine Frau einverstanden, aber nur, wenn das Gerät im Schlafzimmer an die Wand montiert würde, was ich Ihr zusagte. So fiel meine Wahl, weil ich mit dem Samsung Service bereits äußerst schlechte Erfahrungen gemacht hatte und mir das Bild und das Ambilight dieses Gerätes beim Betrachten im Laden sehr gut gefallen haben, auf den PHILIPS 42PFL7603D. Zur Wahl stand noch der 7403 mit 100 Hz aber ohne Ambilight, der etwas mehr gekostet hätte. Beim direkten Vergleich war aber so gut wie kein Unterschied beim Bild festzustellen und der Verkäufer im Laden sagte auch, dass der Prozessor des 7603 so gut wäre, dass sich die 100 Hz nicht sonderlich auswirken würden. Im direkten Vergleich zu LCDs anderer Marken, war das Bild des PHILIPS homogener und flüssiger, während bei Geräten anderer Marken, beim gleichen eingespielten Film, immer leichte Ruckler zu sehen waren. TECHNISCHE DATEN Hier nun einige technische Daten von der PHILIPS Website: BILD Bildformat Breitbild Helligkeit 500 cd/m² Dynamischer Bildschirmkontrast 30000:1 Reaktionszeit (normal) 5 ms Betrachtungswinkel 176º (H) / 176º (V) Bildschirmgröße diagonal (Zoll) 42 ...

Tauchen Hurghada/Safaga 29.10.2008

DEEP BLUE DIVERS? Nein Danke

Tauchen Hurghada/Safaga Einführung: Das Wetter in Berlin ist nicht so gut, meine Tochter hat 2 Wochen Herbstferien, der Sommerurlaub war stressig, ergo: 1 Woche Urlaub in Hurghada. Gezwungenermaßen, weil für andere Lokationen am Roten Meer die Flüge ausgebucht waren. Einzig verfügbare Plätze über Bucher Reisen in angegliederten Hotels. Die Entscheidung fiel auf das "Sunrise Select Garden Beach", über das ich hier aber nicht berichte, mit angegliederter Tauchbasis der "Deep Blue Divers". Auswahl und Kontaktaufnahme: Die Wahl für diese Tauchbasis wurde auf Grund guter Erfahrungen anderer Taucher mit der Schwesterbasis im "Calimera Beach" gefällt. Die Kontaktaufnahme war auch sehr positiv, auf Fragen zum Schnorcheln am "Hausriff", welches es so leider nicht gibt, wurde mir zufriedenstellend geantwortet, Informationen zum Tauchen habe ich auch erhalten. Personal war für diverse Sprachen, auch deutsch, verfügbar und nett. Buchung eines Paketes: Ehmad, ein Mitarbeiter der Basis, lief auf dem Hotelgelände herum und versuchte, interessierte Personen für das, im All Inclusive Paket enthaltene, Schnuppertauchen im Pool zu gewinnen. Freunde von uns nahmen daran teil. Dann fragten wir diesen Mitarbeiter, der einen äußerst freundlichen und engagierten Eindruck vermittelte, nach der Möglichkeit, mit den Kindern zum "Dolphin House" zu fahren, wo die Chance bestünde, Delfine zu sehen. Er empfahl uns, ein Boot nur für uns zu chartern. Der Preis dafür belief sich, nach einigen Verhandlungen, auf 400 ...

DeLonghi EAM 4500 Magnifica 29.10.2008

Klasse Vollautomat mit Cappucinozubereitung

DeLonghi EAM 4500 Magnifica 1. Auswahl und Kauf Als, nach zähen Verhandlungen mit meiner Frau, feststand, dass wir einen Vollautomaten kaufen, kam nur einer mit integriertem, automatischem Milchaufschäumer in Frage. Geprägt durch die Werbung und auf Grund des abnehmbaren Milchbehälters, musste es die DeLonghi 3500 sein. Da aber zum Kaufdatum bereits die 4500 auf dem Markt war, haben wir uns, wegen des geringen Preisunterschieds, der Möglichkeit, auch heiße Milch zu produzieren und der silbernen Farbe, für diese entschieden. Preisrecherchen ergaben, abgesehen von Versendern, bei Innova in Berlin, den günstigsten Preis dieser Region. Dazu erhält man, als Inhaber der Kundenkarte, eine Erweiterung der Garantie auf 5 Jahre. 2. Erste Inbetriebnahme Nun stand das gute Stück zu Hause, und wir wollten es schnellstmöglich in Betrieb nehmen. Also ausgepackt, einen geeigneten Standort ausgewählt, was auf Grund der kleinen benötigten Stellfläche, sehr einfach ist, Bedienungsanleitung zur Hand genommen und eingeschaltet. Es folgten diverse Einstellungen und ein enormer Kaffeekonsum, bis diese abgeschlossen waren, um für jede Tassengröße, von Espressotasse bis Latte-Glas, welches 11 cm Höhe nicht überschreiten darf, die richtige Menge Kaffee und Milchschaum zu programmieren, was sehr einfach vonstatten geht. Eifach länger als 8 Skunden den jeweiligen Knopf zum Starten, dann selbigen wieder zum Stoppen drücken, finito. 3. Kaffee und Cappucino Espresso und Kaffee gibt's auf Knopfdruck, 2 Tassen durch ...

Babyliss HT 0234 Expert 2000 28.10.2008

Viel Wind ums Haar

Babyliss HT 0234 Expert 2000 Ich brauche keinen Föhn...nein, nicht weil ich keine Haare habe, sondern ein Mann mit einer unkomplizierten Frisur bin. Nun benötigt meine Frau aber solch ein Gerät und hat sich von ihrer Friseurin den Tipp geben lassen, dass Babyliss Geräte gut sein sollen. Ihrer Aussage nach würde ein einfacher Föhn mit Düse und möglichst viel Luftdurchsatz zu einem Preis ab 30 Euro reichen. Zu unserem Glück gab es, kurz nachdem wir diese Aussage erhielten, ein Angebot bei Penny, wo genau dieses Gerät für 20 Euro, also mit 33% Rabatt, beworben wurde und wir direkt zuschlugen. Seitdem ist meine Frau absolut begeistert. Ihre Haare werden, wie vom Friseur geföhnt. Kolleginnen fragten sie bereits, ob sie einen neuen Schnitt hätte, was aber nicht der Fall war. Was so ein neuer Föhn ausmacht, ist verblüffend. Meine Tochter hat sehr langes und kräftiges Haar, welches dieses Gerät auch erstaunlich schnell trocken bekommt, ohne dass die Haare übermäßig "fliegen". Das Gerät hat 2000 Watt und bietet 3 Leistungsstufen. Zusätzlich gibt es eine Kaltlufttaste zum Fixieren der Frisur. Geliefert wird der Haartrockner mit der Düse für stärkere Konzentration des Luststroms und dem Diffusor für mehr Volumen. Ob die IonenCeramic Funktion etwas bringt sei dahingestellt, aber die Frisur sitzt eindeutig besser als mit dem TCM-Föhn, den wir vorher hatten und der regelmäßig an Überhitzung litt und ausging. Auch wenn ich das Gerät nicht selbst nutze bin ich dankbar, weil meine Frau seitdem keine ...

Tod der Mutter 06.06.2008

Mach's gut (Schwieger)Mama

Tod der Mutter Meine Eltern sind, Gott sei Dank, noch am Leben und erfreuen sich bester Gesundheit, mal von kleinen, dem Alter entsprechenden Wehwehchen abgesehen. Anfang 2008, um genau zu sein, am 05.01. habe ich aber meine Schwiegermutter verloren und möchte dazu einige Zeilen schreiben, weil sie eine besondere Frau war. Außerdem wäre sie Mitte Mai 58 Jahre alt geworden und meine Frau musste vorgestern zum ersten Mal ihren Geburtstag ohne ihre Mutter verbringen, was nicht leicht war. Es begann eigentlich Alles ganz harmlos, mit Rückenschmerzen. Darus resultierte die Einnahme von Schmerzmitteln, welche den Magen angriffen, worauf meine Schwiegermutter Schwierigkeiten hatte, Nahrung bei sich zu behalten und rapide abnahm. Das Ganze dauerte ca. 5 Wochen, bis sie am 14.12.2007 zur Untersuchung und künstlichen Ernährung ins Gertrauden-KKH in Berlin eingewiesen wurde. Dort wurden diverse Untersuchungen durchgeführt und die Diagnose gestellt, welche uns förmlich den Boden unter den Füßen wegzog. KREBS im Endstadium mit Metastasen im Kopf, in der Leber, in der Lunge, was nach Aussage eines Freundes, der Chirurg an einem anderen Berliner KKH ist, auf einen Tumor in der Bauchspeicheldrüse hindeutet. Wie kann das sein? Warum haben wir vorher Nichts entdeckt? Was können wir unternehmen? Stimmt die Diagnose überhaupt? Wie gehen wir damit um? Anfänglich wollten meine Schwiegereltern uns im Ungewissen lassen, weil wir am 23.12. auf die Malediven fliegen wollten und sie uns den lange ...

Yamaha RX-V4600 05.06.2008

Yamaha baut auch gute Motorräder

Yamaha RX-V4600 Yamaha, ein Synonym für schnelle Motorräder und Top-Hifi- und Heimkino-Komponenten. Außerdem ist Yamaha einer der Pioniere auf dem Gebiet DSP und Raumklangsimulation. Nach ca. 14 Jahren mit einem Yamaha Dolby Pro Logic Verstärker reifte in mir der Wunsch, einen modernen Dolby Digital und DTS Receiver zu besitzen, um auch digitalen Quellen eine adäquate Schaltzentrale zu bieten. So entschloss ich mich, auf Grund meiner guten Erfahrungen mit der Marke, wieder ein Yamaha-Gerät zu erwerben. Da ein wenig Geld vorhanden war, sollte es das damalige Flaggschiff, der RX-V 4600 sein. Hier einige technische Daten des Gerätes von der Herstellerseite (der absolute Informationsoverkill): Dolby Pro-Logic Dolby Pro-Logic II Dolby Pro-Logic IIx Dolby Digital Dolby Digital EX DTS Neo:6 DTS Digital Surround DTS-ES DTS-ES Discrete DTS 96/24 Yamaha Parametric Room Acoustic Optimizer (YPAO) inkl. Messmikrophon: mit parametrischem 10-Band Equalizer SILENT CINEMA Virtual CINEMA DSP Quad-Field CINEMA DSP DSP-Programme: 17 Surround Programme: 34 THX: Select 2 192 kHz/24-Bit-D/A-Wandler Audio Delay Multi Room Funktion: 3 zones; 1x RS-232C, 2x IR-in, 2x IR-out, 2x trigger-out, 1x audio/video-out for zone 2, 1x audio out for zone 3 Night Listening Enhancer Prozessor-Direkt-Schalter: Pure Direkt Aufnahmewahlschalter Audio Mute: 2-stufig Komponenten Video Anschluss (ein-/ausgänge): 3/1 HDMI (in/out): 2/1 Ausgänge: 2x audio, 2x A/V (with S-video), 2x optical ...

Apple iPhone (1. Generation) 02.06.2008

Mal ein ganz anderer Bericht...

Apple iPhone (1. Generation) Die vorhandenen Berichte über das iPhone sind sehr gelungen, weswegen ich nicht über die Daten und Fakten schreibe, sondern über die Erfahrungen mit einem Gerät, welches in den USA gekauft wurde. ANSCHAFFUNG Warum gibt es die USA? Natürlich, um billig zu shoppen, bei dem Dollarkurs ;-) Ich hatte das Glück, auf Grund einer Konferenz meines Arbeitgebers, einige Tage in Las Vegas verweilen zu dürfen und habe sofort den dortigen Apple Store aufgesucht. Zu meinem Glück war ich als einer der ersten außeramerikanischen Mitarbeiter im Laden, so dass ich eines der begehrten iPhones ergattern konnte. Der Preis betrug 399 $, was umgerechnet ca. 270 Euro ergab. An den Folgetagen waren die iPhones ständig ausverkauft, was nicht verwundert, wenn man bedenkt, dass ca. 3000 Leute von außerhalb sich auf einen Apple Store stürzen, um eines der begehrten Handies zu bekommen. FREISCHALTUNG Gelobt sei das Internet. Für 13 Euro kann man dort nämlich ein Programmpaket erwerben, welches, so die Werbung, das in den USA gekaufte iPhone in nur 3 Minuten freischalten kann. Also AT&T-Karte raus, iPhone an die Station, .NET 2.0 und iTunes 7.6 und das Programm installiert, nachdem man dies heruntergeladen hatte und los gehts. Beim Anschließen des iPhones geht iTunes auf, was man aber sofort wieder schließt. Das Programm starten. Dieses übernimmt die Regie, startet iTunes wieder und beginnt mit der Freischaltung, wobei gewählt werden kann, ob man nur jailbreaken oder auch die Kartensperre ...

Sony Playstation 3 (PS3) 09.04.2008

Die kompletteste Konsole wo gibt

Sony Playstation 3 (PS3) Was bin ich? Ich komme von Sony, bin glänzend schwarz mit Chromapplikationen, habe 4 USB-Anschlüsse, Bluetooth, WLAN, LAN, eine 60 GB Festplatte, Cardreader für SD/MMC/CF/MS, einen superschnellen Prozessor, HDMI und ein Blueray-Laufwerk. Nein, ich bin kein PC, auch kein BD-Player, vielleicht eine Spielkonsole, ein Internetterminal auch nicht, sondern Alles in Einem. Richtig, ich bin die Playstation 3. Ihr seht, diese Konsole lässt sich nicht einordnen. Jetzt von vorn. Eigentlich hatte ich nicht vor eine PS3 zu kaufen, weil mir diese zu teuer war und meine Tochter und der Rest der Familie mit der PS2 rundum zufrieden waren. Dann las ich, dass Sony künftig nur noch die 40 GB-Variante ohne die Möglichkeit, PS2- Games zu spielen, auf den Markt bringen und die "große" Version mit den oben genannten Features von selbigem nehmen würde. So ging ich mit meiner Tochter in einen großen Elektronikmarkt und sah mir die PS3 an. Als ich meine Tochter fragte, wie sie die fände war die Frage, was dies sei, etwas ein Sandwich Maker? Grübel, lach, nein, es ist die PS3, teilte ich ihr mit. Beim Betrachten der Spielegrafik eines ausgestellten Gerätes auf einem FullHD-Bildschirm, war es völlig um uns geschehen und ich beschloss, meiner Tochter die PS3 zu Weihnachten zu schenken, zugegeben, nicht ohne Hintergedanken, denn einen BD-Player hätte ich schon gern. So recherchierte ich im Internet und fand ein Angebot bei Ebay für eben besagte 60 GB Version, welche ich per Sofortkauf ...

Mares Thermic Evolution 26.03.2008

Guter Allrounder

Mares Thermic Evolution Mares, Hersteller von Tauchequipment, angefangen von ABC-Ausrüstung, über Anzüge und Jackets zu Atemreglern, also Vollsortimenter im oberen Preissegment. Hier schreibe ich meine Ertragungen zum Thermic Evolution, Modell 2002. Dieser Anzug besteht aus einem Overall, einer Eisweste mit angesetzter Haube und einer extra Eishaube. Erworben habe ich den Anzug, weil ich, als Neuware, günstig bei ebay ersteigern konnte. Günstig heißt in dem Fall für ca. 80 Euro, zumal der Anzug damals ca. 350 Euro kostete. Design: Die ist, wie so Vieles Geschmackssache, weswegen ich über die Farbgestaltung nur so viel sage, dass mein Anzug schwarz-gelb ist. Der Overall verfügt über einen Rückenzipper, der, zum besseren Schliißen und Öffnen, mit einem Band versehen ist, welches mittels Klett fixiert werden kann. An Hals, Armem und Beinen sind die Dichtmanschetten aus Glattneopren, im Brustbereich ist außen auch Glattneopren verarbeitet, während der restliche Anzug aus 5mm kaschiertem Neopren besteht. Die Kaschierung ist innen und außen, die Knie sind durch Pads verstärkt. Das Anziehen geht relativ leicht, weil man, im trockenen Zustand leicht hineingleitet. Etwas schwieriger ist es, den Reißverschluss zu schließen, wenn man nicht sonderlich gelenkig ist, weil der Anzug ja eng sitzen muss, um den Wasseraustausch zu unterbinden. Etwas komplizeirter ist das Ausziehen im nassen Zustand, was nur anständig von statten geht, indem man den Anzug beim Ausziehen wendet. Trageeigenschaften: Die ...

Canon PowerShot G7 26.03.2008

Das Kleinod unter den digitalen Kompaktkameras

Canon PowerShot G7 Was schreibt man über eine Kamera, zu der es bereits etliche Testberichte gibt? Vielleicht, warum ich mich gerade für dieses Kleinod entschieden habe oder wie sich das Gerät im Unterwasserbetrieb macht? Fange ich doch einfach mal an: Zu den technischen Features ist bereits eine Menge geschrieben worden, so dass ich mich hier nicht mit Wiederholungen aufhalten möchte. Ich habe, Anfang 2007 eine neue Kamera gesucht, weil es für mein 4 Megapixel Konica 420Z kein Unterwassergehäuse gab und gibt. Also stand ich vor der Wahl, eine digitale SLR zu nehmen, was zur Folge gehabt hätte, dass ich für das Unterwassergehäuse nochmal mindestens 1000 Euro hätte einplanen müssen oder eine Kompaktkamera zu nehmen und mit den damit verbundenen Unzulänglichkeiten wie Festlegung auf 1 Objektiv, meist nicht vorhandene manuelle Einstellmöglichkeiten und kein externer Blitz vorlieb zu nehmen. Ich begann also zu suchen und wollte zuerst die Olympus SP-UZ 550 kaufen, weil es dafür ein UW-Gehäuse von Olympus gibt, bis ich diese in der Hand hatte und zu allem Übel auch noch einen negativen Testbericht in die Finger bekam. Also weitersuchen, und siehe da, mein Schatz, klein schwarz, stark, die Powershot G7. Externer Blitzschuh, 6fach optischer Zoom, der für die meisten Lebenslagen ausreicht, manuelle Einstellmöglichkeiten en masse und zu guter Letzt, das Canon Unterwassergehäuse (siehe Testbericht "G7 auf Tauchstation"), für ca. 200 Euro. Ein weiterer Vorteil dieser Kamera ist, dass sie ...

Burnout Paradise (Playstation 3) 25.03.2008

Schrott bauen ohne Konsequenzen

Burnout Paradise (Playstation 3) Take me down to the Paradise city.... So lautet einer der Songs, welche zur Untermalung des Spiels herangezogen wurden, ein weiterer ist, die Ü30-Ü40 werden ihn kennen, von Adam Ant. Ich schreibe hier ausdrücklich über die amerikanische Version, weil ich nicht weiß, ob die deutsche Version die gleichen Features bietet. Das ganze Geschehen spilet sich in Paradise City ab. Man erhält anfangs ein einfaches Fahrzeug, das aussieht wie ein Pontiac Firebird aus den 70ern. Im weiteren Verlauf des Spiels kann man weitere Fahrzeuge durch Renngewinne oder durch Abdrängen und Ausschalten des Gegners freischalten, wenn eine Nachricht ertönt, das ein bestimmtes Fahrzeug in der Stadt gesichtet wurde. Die Fahrzeuge selbst haben, wahrscheinlich wegen fehlender Lizenzen, frei erfundene Namen, sind aber legendären und aktuellen Typen nachempfunden und reichen von alten Pickups über Musclecars bis hin zu japanischen Sportwagen, Straßenkreuzern und SUVs und sind in verschiedene Kategorien gegliedert. Ein Agressor-Typ kann seinen Boost zum Beispiel durch rammen und Ausschalten anderer Fahrzeuge aufladen, der Stunt-Typ durch Sprünge und Drifts... Zusätzlich gibt es unterschiedliche Rennvarianten wie Race, wo man als erster an einem bestimmten Ziel ankommen muss, Road Rage, bei dem man eine bestimmte Anzahl an gegnerischen Fahrzeugen durch Abdrängen ausschalten muss, Stunt Run, wo eine bestimmte Punktzahl durch Sprünge, Drifts, Spins und Boosts erreicht werden muss und last but not least ...

American Express Platinum Card 25.03.2008

Super Karte mit vielen Extras

American Express Platinum Card 1. Entscheidung für diese Karte Als Inhaber der Amex Gold, welche ich mir für Reisen ins Ausland bei einer Aktion mit 0,- Euro für das erste Jahr geholt hatte, wurde ich zur Platinum eingeladen. Anfangs dachte ich, diese wäre bei dem Preis nur etwas für Spinner und habe einen Kollegen, welcher diese und später die Centurion hatte, ständig auf den Arm genommen. Ich habe dann die Leistungen geprüft und die Platinum bestellt, um sie zu testen. 500 Euro für ein Jahr sind kein Pappenstiel für einen Test aber man gönnt sich ja sonst nichts ;-) 2. Im Preis enthaltene Leistungen a) Kreditkarte mit bis zu 5 Zusatzkarten Vorteil: Wenn man nicht "auf dicke Hose" machen möchte, kann man sich, statt der Platinum auch eine goldene oder einfache Amex geben lassen. Partner und (volljährige) Kinder können diese auch nutzen, wobei alle Karten für das hauseigenen Bonusprogramm Punkte sammeln. b) Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung Diese sind enthalten, womit ein Abschluss, gerade bei Fernreisen entfällt. c) Mietwagenversicherung Man erspart sich die Kasko und Zusatz-Haftpflicht (für die USA) und die Selbstbeteiligung d) Auslandsunfall- und Krankenversicherung Nice to have, vor Allem, wenn man viel im Ausland unterwegs ist e) Reiseservice Service zur Buchung von Reisen, Mietwagen etc. Spezielle Rabatte bei Mietwagen (Hertz, Avis) und Hotelketten. f) Priority Pass Wer schon auf internationalen Flügen Verspätungen in Kauf nehmen musste und eine Lounge ...

Canon NB 2 L/LH 25.03.2008

Kleine Energiezelle

Canon NB 2 L/LH Beim Kauf einer Powershot G7 ist von Hause aus ein Akku des Typs NB2 L/LH dabei, der auch in diversen anderen Kameras des Herstellers Verwendung findet. Zusätzlich habe ich mir, auf Grund des guten Namens und des besseren Preis-Leistungs-Verhältnisses, einen Zweitakku der Firma Ansmann gekauft. Von extrem billigen Noname-Produkten habe ich, wegen unklarer Herstellerangaben und Qualität, Abstand genommen. Dies mag sehr subjektive erscheinen aber wenn ich schon so viel Geld für eine Kamera ausgebe, fange ich nicht beim Akku an zu sparen, auch wenn die Billigakkus so viel schlechter nicht sind. Die Leistung stimmt bei beiden Herstellern. So konnte ich keine Unterschiede zwischen den Laufzeiten bzw. der möglichen Fotoanzahl feststellen. Nun führe ich nicht Buch über die Ausbeute an Fotos, der Anzahl an Blitzen und der Dauer der Videos pro Ladung, bin aber sehr zufrieden, da ich ca. 450 Fotos machen kann, mit und ohne Einsatz des Blitzes, bis beide Akkus leer sind. Einziges Manko, bei beiden Energiespeichern ist allerdings die sehr späte Anzeige, dass der Akku leer ist, und, dass keine kontinuierliche Anzeige des Ladezustands im Display der Powershot G7 existiert, was aber auf die Elektronik der Kamera zurück zu führen ist. Die Ladezeit mit dem, zum Ausstattungsumfang der Kamera gehörigen Ladegerät, beträgt, je nach Stand der Entladung, 1-2 Stunden. Ich lasse die Akkus, trotz grün leuchtender LED noch etwas länger laden, weil die volle Kapazität bei Lithium-Ionen Akkus ...

Canon WP DC11 06.09.2007

G7 auf Tauchstation

Canon WP DC11 Es gibt viele Digitalkameras, darunter etliche gute. Leider gibt es nur wenige, welche eine gute Bildqualität liefern, selbst im Automatikmodus gute Ergebnisse liefern, diverse manuelle Modi anbieten, was für ehemelige AnalogSLR-Fotografen wichtig ist und, last but not least, einen Anschluss für einen externen Blitz und einen optischen Sucher bieten. Für extrem wenige, die diese Merkmale aufweisen, gibt es Unterwassergehäuse. Zu letzteren Kameras gehört die Powershot G7, womit auch erklärt ist, warum ich mir diese zugelegt habe. Gleichzeitig mit dem Kauf der Kamera habe ich auch eine 2 GB SD-Karte Extreme III von Sandisk, einen 2. Akku von Ansmann und das Canon Unterwassergehäuse erworben, um als Taucher auch im Wasser und ohne Angst auch am Strand, fotografieren zu können, zumal die Kamera auch Unterwasser- und Strandmodi anbietet. Eine digital-SLR kam wegen des Preises für ein Gehäuse, ab ca. 1000 Euro, nicht in Frage. Erst einmal einige technische Daten des Herstellers zum Gehäuse: Material: Polycarbonat Objektivfenster: Glas Max. Tauchtiefe: 40m Lieferumfang: Gehäuse, Silikonpaste, O-Ring, Trageriemen (für über Wasser), Handschlaufe (für unter Wasser), Blitzlichtstreuscheibe Montage: Diese gestaltet sich sehr einfach. Erst den O-Ring mit ein wenig Silikonpaste einschmieren, bitte nicht zu viel, weniger als Erbsengröße reicht, prüfen, dass sich kein Haar oder Staub, Sand etc. in der Nut befindet, O-Ring einsetzen. Kamera einsetzen. Gehäuse schließen. Dies ...

Creta Palm Apartments, Chania 22.08.2007

Top Familienhotel für Selbstversorger und HP

Creta Palm Apartments, Chania 1. Wahl des Hotels Vor ca. 3 Jahren suchten wir ein Hotel in der Nähe von Chania, welches preiswert aber gut und nicht allzu groß sein sollte. Die Recherchen bei einschlägigen Reiseportalen im Internet führten uns zum Creta Palm in Stalos. Um es vorweg zu nehmen, wir haben die Entscheidung nicht bereut und fahren diesen Sommer zum 3. Mal in Folge dorthin. 2. Lage des Hotels und Anbindung Das Creta Palm befindet sich in Stalos, direkt an der, relativ stark befahrenen Straße, welche Chania mit den umliegenden Orten verbindet. Stalos liegt nur wenige Kilometer westlich von Chania, welches mit dem Auto in ca. 10 Minuten zu erreichen ist. Zum Flughafen benötigt man über die Schnellstraße, welche einen um Chania herum führt, je nach Fahrweise, ca. 30-40 Minuten. Die Nachbarorte Aghia Marina und Platanias sind innerhalb von 5 Minuten mit dem Auto oder Taxi erreichbar. In Platanias befinden sich viele Cafés, Bars und Clubs. Der Strand ist ca. 50 m entfernt, allerdings muss man über die relativ stark befahrene Straße, um dorthin zu gelangen. Dies lohnt sich aber, weil der Strand feinsandig und das Meer sehr flach ist. 3. Das Hotel Das Hotel befindet sich im Besitz zweier Familien, welche miteinander verwandt sind. Es hat 105 Studios und Appartments. Der Unterschied besteht darin, dass die Studios nur einen Wohn/Schlafraum haben, welcher mit einem Doppelbett und einer zum Bett umzufunktionierenden Couch ausgestattet ist, während im Appartment 2 Räume zu Verfügung ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben