Diese Seite empfehlen auf

blau Status blau (Rang 3/10)

wmasrina

wmasrina

Kein Mitgliedsprofil verfügbar. Die von Ihnen gesuchte Person ist kein Ciao-Mitglied mehr.

Geschriebene Berichte

seit 30.11.-0001

40

Hotel Life 07.08.2003

Welche Gäste kommen in mein Hotel?

Hotel Life Heute will ich mal über ein Spiel berichten das recht schwer zu bewerten ist . Worum geht es bei Hotel Life? Ein witziges Spiel um launische Gäste im Hotel wirbt der Hersteller und da bin ich auch beim Kern des Spieles. Jeder Spieler muss ein Hotel leiten und alle Gäste zufrieden stellen die Anhand von Gästekarten ins Hotel kommen. Wie sieht das Spiel aus? Auf dem Spielfeld sind 4 Hotels mit jeweils 6 Zimmer aufgezeichnet. Jedes Hotel hat 2 Stockwerke mit 2 Straßenzimmer, mittig kommt dann die Rezeption , daneben ein Balkonzimmer, darunter ein neutrales Zimmer, seitlich noch 2 Sonnenzimmer, diese Zimmer haben dann im Spielverlauf noch bestimmte Funktionen, die ich dann beschreiben werde. Durch das gesammte Spielfeld verläuft eine Zahlenschiene von 1 – 40, sowie Stapelplätze für verschiedene Karten. Zusätzlicher Inhalt: 46 Gästekarten Spielgeld 80 Aktionskarten 16 Markierkarten 16 Personalkarten 4 Spielfiguren 2 Würfel Spielanleitung 132 Einrichtungskarten (Möbel, Telefon, Zusatzbetten, Fahrstühle, Saunen, Tennisplätze, Bäder, Minibars) Spielbeginn und Spielverlauf: Jeder Spieler erhält 3 Aktionskarten sowie ein Startkapital von 20.000 Franken Bevor ich das Spiel erkläre noch eine kurze Erklärung der vorhandenen Karten: Gästekarten: Jeder Gast hat eine ganz bestimmte Vorliebe, die man unbedingt beachten sollte. Es gibt 4verschiedeneWerte auf jeder Karte -A=Aktiv Die Entsprechende Person wird Aktiv und tut bestimmte ...

Hinterhalt (MB-Spiele) 05.08.2003

Vorsicht Falle

Hinterhalt (MB-Spiele) Hinterhalt ist auch schon ein Spiel das sich seit längerem in meiner Spielesammlung befindet und das ich immer wieder mal gerne raushole. Worum geht es bei Hinterhalt? Jeder Spieler bekommt 5 Kugeln und es muss versucht werden die gegnerischen Kugeln so schnell wie möglich vom Spielfeld zu bekommen. Wie sieht das Spiel aus? Das Spiel ist Quadratisch, mittig befinden sich je 7 Reihen mit Löschern über einem Hohlraum, die jeweils von einer waagerechten und einer senkrechten Schiene bedeckt sind. Die untere Schiene ist weiß und hat pro Reihe 6 Löscher und 5 geschlossene Stellen, bei der oberen orangefarbenen Schiene ist es genauso. Diese Schienen lassen sich in jede Richtung um max. 2 Positionen verschieben. Seitlich des Spiels befinden sich Ablagestellen für die Kugeln. Zusätzlicher Inhalt: 4 * 5 Bälle Spielanleitung Spielbeginn: Zum Anfang müssen die Mitspieler abwechselnd die Kugeln auf die jeweils vorhandenen geschlossenen Stellen, die frei gewählt werden können, verteilen. Auch die Position der Schienen zum Spielbeginn kann frei gewählt werden. Spielverlauf: Nachdem alle Kugeln gelegt wurden, müssen nun die Spieler abwechselnd jeweils eine der seitlichen Schienen ziehen und damit versuchen die Kugeln in ein Loch zu bekommen und damit vom Spielfeld weg. Spielende: Sieger ist derjenige der am Schluss noch mindestens eine Kugel übrig hat. Meine persönlichen Strategietipps: - Man sollte versuchen nie mehr als eine Kugel in eine ...

Cartino 03.06.2003

Ein Kartenspiel als Brettspiel

Cartino Cartino ist ein schönes Spiel, das aber auch einiges Taktisches Denken voraussetzt. Ein ideales Spiel für die ganze Familie von den Ravensburger Spielen. Worum geht es bei Cartino? Anhand von Spielsteinen die einem Kartenspiel gleichen (Spielsteine je zwei Herz 7,8,9 und 10, sowie zwei Herz Buben, Damen, Könige und Asse, selbiges natürlich auch von Pik, Karo und Kreutz) kann man durch aneinanderlegen Punkte erreichen. Auf jeden Kartenwert können max. zwei Spielsteine gelegt werden. Sieger ist derjenige mit den meisten Punkten. Wie sieht das Spiel aus? Ein quadratisches Spielfeld, mittig die einzelnen Spielkarten auf 4 verbundenen Quadraten gedruckt. Außen die vier Spielfelder für die einzelnen Mitspieler die mit den Zahlen 1 – 20 markiert sind. Zusätzlicher Inhalt: 1 Spielplan 1 Spielanleitung 64 Spielsteine 2 Joker Spielsteine 2 Ersatzsteine 4 Zählsteine 25 Chips 1 Beutel Spielbeginn: Jeder Spieler muss 5 Spielsteine aus dem Beutel ziehen und diese verdeckt vor sich aufbauen. Danach darf jeder Spieler beliebig viele Steine einer Spielkarten Farbe auf das Spielfeld legen und dann wieder diese Anzahl von Spielsteinen neu ziehen. Spielverlauf: Jeder Stein hat einen unterschiedlichen Wert der aber erst durch das verbinden zweier Steine zählt. Die 7,8,9 und 10 zählt jeweils einen Punkt, der Bube zählt 2 Punkte, die Dame 3 Punkte, der König 4 Punkte, sowie das As 5 Punkte. Punktewertung: Verbindet man zwei Werte oder den selben ...

Das Börsenspiel (Ravensburger) 01.06.2003

Mal an der Börse spekulieren

Das Börsenspiel (Ravensburger) Das Börsenspiel von den Ravensburger Spielen ist das erste mal schon 1967 herausgekommen. Worum geht es bei dem Börsenspiel? Das Spiel soll das Börsengeschehen und die Aktienspekulation wiederspiegeln. Dieses wird anhand von Aktionskarten welche die Aktienkurse verändern können ausgeführt. Wie sieht das Spiel aus? Es ist ein gibt eine kleine Kurstabelle mit 4 Firmen, wobei die möglichen Aktienkurse von 10 DM bis 250 DM im Zehnerabstand mit einem Markierungsloch gekennzeichnet sind. Zusätzlicher Inhalt: 160 Aktien von 4 verschiedenen Firmen 68 Aktionskarten 4 Markierungsfiguren Spielgeld Spielanleitung Kurstabelle Spielbeginn: Jeder Spieler bekommt 300,- DM und die 4 Firmen werden in der Kurstabelle mit 100,- festgesetzt. Jeder Spieler erhält dann noch 10 Aktionskarten. Spielverlauf: Im Spiel kann jeder Spieler der gerade am Zug ist vor und nach dem ausspielen der Aktionskarten Aktien kaufen, wobei die Aktien die man gerade gekauft hat nicht in der selben Runde wieder verkauft werden dürfen. Die Aktienkurse kann man anhand der Aktionskarten beeinflussen, wobei es folgende Aktionskarten, die jeweils einen Kurs nach oben und einen anderen Kurs nach unten beeinflussen, gibt: - Pfeil nach oben 40 oder 60 von einer bestimmten Firma wird der Kurs angehoben, zusätzlich 50 oder 30 einer anderen freiwählbaren Firma wird der Kurs nach unten angepasst. - Pfeil nach oben 40 oder 60 von einer freiwählbaren Firma wird der Kurs angehoben, zusätzlich ...

Ravensburger Spiel - Deutschlandreise 26.05.2003

So lernen wir Deutschland kennen

Ravensburger Spiel - Deutschlandreise Ein Spiel das schon 1962 bei den Ravensburger Spielen erschienen ist und man merkt auch an dem Aussehen und der Aufmachung das dieses Würfelspiel aus dieser Zeit stammt, zu mindestens meine Version, soweit ich weiß gibt es da ja jetzt auch schon neuere Versionen, dieser Bericht handelt von der alten Version des Spieles Worum geht es bei Deutschlandreise ? Deutschlandreise ist ein Würfelspiel, wobei man am Anfang anhand der gezogenen Stadtkarten eine Route durch Deutschland festlegen muss und dann diese Städte in einer beliebigen Reihenfolge erreichen. Man muss auch nicht genau auf die Stadt raufkommen, sondern es reicht ein überqueren. Wie sieht das Spiel aus? Eine Deutschlandkarte incl. der damaligen DDR, wobei die wichtigsten Städte mit einem roten Punkt markiert sind und bei den größeren Städten auch noch die Hauptsehenswürdigkeit neben dem Städtepunkt gezeichnet ist. Die einzelnen Stadtpunkt sind mit einer schwarzen Linie verbunden die dann den Spielweg darstellen. Zusätzlicher Inhalt: 1 Spielplan 1 Würfel 208 Städtekarten 8 Telerammkarten 6 Spielfiguren 6 Fähnchen Spielbeginn: Zum Spielanfang zieht man eine Stadtkarte die dann für den einzelnen Spieler den Ausgangs- und Zielpunkt darstellt, diese Stadt wird dann mit der jeweiligen Fahne des Spielers markiert.. Nun werden noch 8 weitere Stadtkarten gezogen und jeder Spieler kann sich anhand der Orte nun einen Spielweg ausdenken. Nun beginnt das abwechselnde Würfeln. Spielverlauf: Im ...

Ballonrennen (Ravensburger) 12.03.2003

Ein "windiges" Spiel

Ballonrennen (Ravensburger) Ein Ballonwettfahrt mit verschiedenen Zielen. Auch hier haben die Ravensburger Spiele wieder einmal ein sehr schönes Spiel herausgebracht. Worum geht es bei Ballonrennen? Man muss hier mit einem Ballon anhand von Spielkarten voranrücken was aber auch Windstärke- und Windrichtungsabhängig ist. Unterwegs muss man eines der 2 Postfelder genau erreichen bevor es zum Ziel geht. Wie sieht das Spiel aus? Ein kleine Stadt mit einer ländlich bewaldeten Gegend ist zu sehen wobei das gesamte Areal Spielfeld ist und mit Sechseckigen Spielfeldern markiert ist, die Wabenförmig angelegt sind. Zusätzlicher Inhalt: 1 Spielanleitung 1 Spielplan 5 Ballone 3 Windrichtungsanzeiger 20 Gasflaschen 15 Sandsäcke 5 Postsäcke 60 Windkarten Spielbeginn: Zum Anfang bekommt jeder Spieler einen Ballon, 4 Gasflaschen, 3 Sandsäcke und einen Postsack. Jetzt muss man versuchen eines der beiden Postfelder zu erreichen. Es gibt 3 Starfelder, wobei jeder Spieler sein eigenes Startfeld auswählen kann. Spielverlauf: Vom Startfeld aus muss man nun Versuchen Richtung Postfeld vorzurücken dies geschieht zum einen durch das festlegen der Reisehöhe, hier gibt es drei Stufen. Welche dieser 3 Stufen man wählt ist abhängig von der Windrichtung, diese muss jeder Spieler nach der Reisehöhenfestlegung durch ziehen einer Windrichtungskarte bestimmen. Es gibt folgende Windrichtungskarten: - Windrichtung 1, 2 oder 3 dreht sich um eine Position. - Aufwind, man fährt eine Stufe höher als ...

Yello Strom, Strom 12.03.2003

Nun ist mein Strom gelb

Yello Strom, Strom Die Firma Yellow Strom war auf verschiedenen Stromvergleichsseiten das mit abstand günstigste Angebot, das sich im Preis- Leistungsverhältnis wesentlich von den anderen Stromanbietern unterschied. So habe ich im Januar 2003 wieder einmal meinen Anbieter für Strom gewechselt. Preise: Die Firma Yellow Strom hat zwar nur einen Stromtarif, der ist aber dafür sehr günstig und ist für mindestens 12 Monate garantiert. Bei Strompreiserhöhungen besteht ein kostenloses Sonderkündigungsrecht, ansonsten ein 6 monatliches normales kostenfreies Kündigungsrecht. Monatlicher Grundpreis: 6,60€ brutto Kw/h Preis: 13,20 cent brutto Firma: Yellow Strom GmbH Taubenholzweg 1 51105 Köln www.yellowstrom.de kostenlose Hotline: 0800/9999978 Wechselformalitäten: Der Wechsel ist wirklich unheimlich einfach und unbürokratisch. Das Antragsformular wurde mir innerhalb von 3 Tagen zugesandt, man kann es aber auch im Internet sich selber ausdrucken. Im Antragsformular musste ich nur meinen Namen und Adresse sowie meinen bisherigen Stromanbieter sowie meine Zählernummer angeben, sowie eine Einzugsermächtigung für Yellow Strom ausfüllen. Diesen Antrag konnte ich kostenfrei zurückschicken und alle anderen Formalitäten (z.B. Kündigung) übernimmt Yellow Strom kostenfrei. Wiederum eine Woche später hatte ich schon mein Antwortschreiben mit einer kurzen Bestätigung, sowie des voraussichtlichen Wechseltermins bekommen. Dies klappte auch wiederum problemlos und kurz vor ...

Automobile für die Welt (Ravensburger) 12.03.2003

Ich steige ins Autogeschäft ein

Automobile für die Welt (Ravensburger) Wieder mal ein spannendes Wirtschaftsspiel von den Ravensburger Spielen diesmal rund ums Thema Autoproduktion und Verkauf. Worum geht es bei Automobile für die Welt? In diesem Würfelspiel geht es diesmal darum eine eigene Automobilproduktion aufzubauen und möglichst viele Auftage für die verschiedenen Fabriken zu bekommen. Dies ist immer auch Standortabhängig. Wie sieht das Spiel aus? In der Mitte des Spielfeldes befinden sich 5 verschiedene Kontinentfelder mit jeweils 4 Reihen für die verschiedenen Fabrikationsmöglichkeiten (PKW, LKW, Omnibusse und Spezialfahrzeuge). Rundherum befindet sich der zu gehende Weg. Zusätzlicher Inhalt: 6 Spielfiguren 6 Werksübersichtskarten 78 Auftragskarten 36 Ereigniskarten 1 Schreibtafel 1 Schreibstift Qualitäts- und Service Chips je 15 Werksfiguren in 6 Farben Spielgeld 1 Spielanleitung Spielbeginn: Bevor das Spiel losgeht bekommt jeder Spieler 3 Millionen und zwei Werke in Europa (1 PKW und 1 LKW Werk) und 2 Qualität sowie einen Service Chip. Danach rückt man anhand der Augenzahl eines Würfels voran Spielverlauf: Es gibt hier verschiedene Felder auf denen es Folgende Möglichkeiten gibt: - Ereignisfelder: Hier muss eine Ereigniskarte gezogen werden. Es gibt hier verschieden Ereignisse wie z.B.: Entstehung von Extra Kosten je Werk oder aber auch einen Bauzuschuss. Ab und zu kommen aber auch rote Punkt Ereigniskarten, die dann solange gültig sind bis eine neue rote Punkt Ereigniskarte ...

Jockey (Brettspiel) 26.02.2003

Schafft es mein Pferd?

Jockey (Brettspiel) Ein spannendes Kartenspiel rund um die Pferderennbahn von den Ravensburger Spielen. Immer wieder spannend. Worum geht es bei Jockey? Anhand von Spielkarten werden die 4 verschiedenen Pferde bewegt, wobei vor Spielbeginn der einzelne Spieler mit seinem Spielgeld auf ein oder mehrere Pferde und deren Plazierung Wetten muss. Wie sieht das Spiel aus? Eine 4 spurige runde Pferderennbahn mit jeweils 81 kleinen Feldern, wobei mittig noch einige Rennpferde mit Jockeys zu sehen sind. Zusätzlicher Inhalt: 54 Jockey Karten 4 Pferdefiguren Spielgeld Spielanleitung Wettblock Spielbeginn: Vor Spielbeginn erhält jeder Spieler 1000,- Spielgeld und eine der jeweiligen Spieleranzahl angepassten Anzahl an Jockeykarten. Jetzt muss man ein Teil oder das gesamte Kapital auf dem verdeckten Wettblock auf eine bestimmte Platzierung von einem oder mehreren Pferden setzen. Auch eine bestimmte Platzierungsreihenfolge kann man Wetten. Es gibt folgende Wettmöglichkeiten: - Nur erstplaziertes Pferd = dreifache Quote - Nur zweitplaziertes Pferd = doppelte Quote - Erst- und zweitplaziertes Pferd in einer bestimmten Reihenfolge = vierfache Quote, allerdings wenn nur ein Pferd stimmt bekommt man noch den oben genannten Plazierungsgewinn für das eine Pferd. Das andere Geld ist natürlich verloren. Spielverlauf: Anhand von den verschieden Jockeykarten kann man seine oder andere Pferde voransetzen. Hierbei ist es nicht möglich nur anhand der eigenen Karten ins ziel zu ...

Öl für uns alle (Ravensburger) 24.02.2003

Altes Spiel um ein aktuelles Thema

Öl für uns alle (Ravensburger) „Öl für uns alle“ ist zwar schon eines der älteren Ravensburger Spiele, trotzdem ein super Wirtschaftsspiel das immer wieder Spaß macht. Worum geht es bei Öl für uns alle? Dieses Würfelspiel geht um alle Themen rund ums Ölgeschäft. Hier muss man Ölquellen erschließen, Öl bohren, dieses Öl dann verschiffen und später in den Raffinerien verkaufen. Wie sieht das Spiel aus? Das Spiel zeigt eine nicht sehr detaillierte Weltkarte, die mit verschiedenen Schiffsrouten, startend in den Ölfördergebieten im fernen Osten, versehen ist. Um diese Weltkarte herum befindet sich die Felder des eigentlichen Spielfeldes, welchem mit verschiedenen Aufgaben versehen sind. In der Verpackungskiste befindet sich noch ein Kontrollbrett auf dem die verschiedenen Ölquellen und ihre Förderleistungen zu sehen sind und ein Feld wo später die Ölbohrungen beginnen. Zusätzlicher Inhalt: 1 Spielbrett 1 Spielanleitung 1 Kontrollbrett 6 Spielfiguren 6 Tankschiffe 60 Bohrtürme 1 Würfel 36 Frachtkarten 18 Ölquellenbesitzerkarten 16 Memo- bzw. Ereigniskarten 16 Informationskarten 10 Raffinerieaktienkarten 10 Tankschiffaktienkarten 4 Versicherungskarten Spielgeld Spielbeginn: Nach Verteilung des Anfangskapitals ( 900.000,-) und einer Erdölquelle beginnt jeder Spieler am Startfeld abwechselnd mit dem Würfeln. Spielverlauf: Durch das Würfeln kommt man auf unterschiedliche Felder, die wiederum unterschiedliche Spielstrategische Möglichkeiten bieten. Es gibt ...

Wild Life 20.02.2003

ein spannendes Teirspiel für die ganze Familie

Wild Life Ein schönes Würfelspiel von den Ravensburger Spielen. Viele Informationen über Tiere, überraschende Ereignisse durch entsprechende Ereigniskarten. Immer wieder schön zu spielen. Worum geht es bei Wild Life? Jeder Spieler übernimmt einen Zoo und muss nun im laufe des Spieles versuchen die entsprechenden Tiere zu fangen oder zu kaufen. In jedem Zoo gibt es 12 verschiedene dem jeweiligen Zoothema entsprechende Tiere. Wie sieht das Spiel aus? Das Spielfeld ist eine Landkarte, wobei hier nur die Erteile zu sehen sind. Auf den einzelnen Erdteilen sind Tierfelder zu sehen die miteinander durch einen Weg verbunden sind, die einzelnen Tiere sind hierbei geographisch ihrem Lebensraum zugeordnet. Zusätzlicher Inhalt: 48 Tierkarten 48 Tierbildplättchen 28 Chips 20 Hafenereigniskarten 20 Transportereigniskarten Spielgeld 2 Würfel 1 Spielanleitung Spielbeginn: Vor Spielbeginn sucht sich jeder Mitspieler einen Zoo aus und wird dementsprechend noch mit Spielgeld ausgestattet. Zusätzlich müssen die Tierfelder mit den Tierplättchen belegt werden. Danach beginnt dieses Würfelspiel. Spielverlauf: Durch abwechselndes Würfeln rückt man vor und kommt dadurch auf verschiedene Tierfelder, jetzt muss man sich überlegen ob man dieses Tier kauft oder nicht Es gibt nur einen Weg den man lang laufen kann, auf diesem Weg macht man dann Stops in allen Zoos, wo dann wenn vorhanden die entsprechenden Tierkarten des jeweiligen Zoos verkauft werden müssen bzw. der ...

Hotel-König (Spiel) 16.02.2003

Eines der besten Wirtschaftsspiele

Hotel-König (Spiel) Eines meiner Lieblingswirtschaftsspiele ist Hotel-König von der Firma Schmidt Spiele, weil es immer wieder einen anderen Spielverlauf hat und bis zum Ende spannend ist. Worum geht es bei Hotel König? Hotels kaufen und verkaufen, eigene Hotels gründen und Aktien von verschiedenen Hotels kaufen. Wie sieht das Spiel aus? Ein rechteckiges Spielfeld mit 108 Feldern quadratischen Feldern die mit Nummern und Buchstaben gekennzeichnet sind. So hat die erste senkrechte Reihe die Buchstaben- und Zahlenfolge von oben nach unten: 1 A – 1 I und die letzte senkrechte Reihe geht dementsprechend von 12 A – 12 I. Zusätzlicher Inhalt: - Für jedes Feld gibt es einen Stein mit der entsprechenden Buchstaben- Zahlenfolge (Spielsteine) - Aktien von 7 verschiedenen Hotelketten je 25 Stück - 7 Markierungssteine für die jeweiligen Aktienketten (Hotelsteine) - Verschieden Geldscheine - Informationskarten zum jeweiligen Aktienwert - Spielsteinhalterung für bis zu 6 Spieler - 1 Spielanleitung Spielbeginn: Jeder Spieler bekommt 6 Spielsteine und 6000,- Spielgeld. Das Spielfeld ist leer und derjenige beginnt wer den Stein hat der am nächsten der 1 A ist. Man legt immer einen Spielstein auf das entsprechende Feld und zieht einen neuen. Spielverlauf: Durch das legen der Spielsteine füllt sich langsam das Spielfeld. Jetzt kommt man zum eigentlichen Spiel. Das Gründen von Hotelketten und dem Kauf der entsprechenden Aktien. Gründen von Hotelketten: Durch ...

Playboss 02.02.2003

Ein interessantes Wirtschaftsspiel

Playboss Playboss ist ein solides schönes und abwechslungsreiches Wirtschaftsspiel von den Ravensburger Spielen, wobei man hier hautnah Unternehmensentscheidungen planen und umsetzen muss.. Worum geht es bei Playboss? Unternehmensführung, diese beinhaltet den Aufbau und Ausbau einer Fabrik und den Einkauf und Verkauf von Waren. Wie sieht das Spiel aus? Mittig des rechteckigen Spielfeldes befinden sich 40 Warenfelder. Die Warenfelder umgibt ein Weg mit verschiedenfarbigen Feldern. Zusätzlicher Inhalt: 8 Spielfiguren 1 Würfel 1 Spielanleitung Spielgeld und Spielschecks 8 Spieltafeln 30 Risikokarten 30 WEB Chips 20 Maschinen 40 Waren 8 Computer 20 Arbeitskräfte Spielbeginn: Erst bekommt jeder Spieler eine Spieltafel, die unterteilt ist in Rohwarenlager, Maschineraum, Fertigwarenlager, Computerabteilung und ein Feld für die WEB-Chips, dann bekommt jeder Spieler 20.000,- Spielgeld danach geht es vom Startfeld aus mit dem abwechselnden Würfeln los. Wobei man sich überlegen muss ob man erst Waren kauft oder erst die Fabrik aufbaut wenn man die entsprechenden Felder erreicht.. Spielverlauf: Durch das Würfeln kommt man auf unterschiedliche Felder, die jeweils eine bestimmte Bedeutung haben, kurze Feldererklärung: Blaue Felder: Risikokarte muss gezogen werden, hier kommen einem immer wieder unerwartete Ereignisse entgegen wie z.B.: - Durch einen Brand verlieren sie alle Waren - Produktionseinschränkung für eine bestimmte Rundenzahl - Sonderangebot ...

Zoo-Aquarium, Berlin 01.02.2003

Eine tolles Erlebnis

Zoo-Aquarium, Berlin Das Berliner Aquarium besitzt eine der artenreichsten Tiersammlungen weltweit und lohnt sich immer wieder zu einem Besuch. Historisches: Das Aquarium wurde 1913 eröffnet (Planung von O. Heinroth) Nach dem 2. Weltkrieg und im Rahmen des Wiederaufbaus des Berliner Zoos wurde auch das Aquarium saniert und in den siebziger Jahren vergrößert und 1980 dann in neuen Glanz wiedereröffnet. Aufbau des Aquariums: Das Aquarium ist auf 3 Stockwerke angelegt: Erdgeschoss: Fischabteilung Hier befinden sich Fische aus allen Erdteilen, die genauestens in Deutsch und lateinischer Sprache erklärt werden. Höhepunkt nach meiner Meinung sind die großen gut einzusehenden Panoramaaquarien am Ende mit den Haien und anderen Großfischen wie z.B. Rochen und Mantas Zusätzlich findet man hier noch einen kleinen Soveniershop. 1.Obergeschoss: Reptilienabteilung: Ich empfehle hier neben der sehr großen Schlangenabteilung und der zusätzlichen besonderen Attraktion dort mittig die kleine Krokodilabteilung die man durch eine Brücke überqueren kann. Auch der seltene Komodowaran (ein Geschenk des Indonesischen Präsidenten) befand sich bis mitte 2002 dort (leider gestorben) mit einer anschließenden großen Echsen- und Schildkrötenabteilung. Hier befindet sich auch eine unscheinbare nicht sehr ansehnliche Cafeteria, die ich allerdings noch nicht besucht habe. 2.Obergeschoss: Insektenabteilung zusätzlich Spinnen und Frösche: Besonders empfehle ich hier die Bienenvölker die man aufgrund ...

Berlin, Zoologischer Garten 20.01.2003

Hier sieht man fast alle Tiere

Berlin, Zoologischer Garten Der traditionsreiche Berliner Zoo ist mit seiner Artenvielfalt eine große Touristenattraktion, aber natürlich auch bei den Berlinern sehr beliebt. Historisches: 1841 begann der Aufbau des Zoos und zwar mit Tieren die auf der Pfaueninsel bzw. in der damaligen in Tiergarten gelegenen Fasanerie beheimatet waren 1844 Eröffnung als erster Zoo Deutschlands 1987 Vergrößerung des Zoos über den Landwehrkanal hinaus. Der Berliner Zoo ist trotz seiner größe recht übersichtlich angelegt und man findet auch überall Bänke die zum verweilen einladen. Auch befinden sich auf dem Gelände mehrere Eisdielen, kleine Imbisse sowie jeweils ein Soveniershop und ein sehr großes Restaurant, das zwar vom Aufbau und Geschmack eher an eine Kantine erinnert, aber für „Kantinenessen“ sehr gute und leckere Gerichte zu einem annehmbaren Preis anbietet. Die Preise für ein Mittagessen liegen zwischen 5,-€ und 10,- € bei täglich wechselnder Speisekarte. Das Essen kann man zwar nicht mit einem guten Restaurant vergleichen ist aber doch zu empfehlen wenn man dort länger verweilt. Persönliche Tipps für den Zoo Im Berliner Zoo kann man fast 2000 verschiedene Tierarten bewundern wobei ich erst mal die Hauptattraktionen hier aufführen möchte: - Panda Bären (sehr selten in Zoos zu sehen, hier gleich 2 stück zu bewundern die ein Geschenk der Chinesischen Regierung waren) - Gorillafreigehege - Das neue Robben- und Pinguinhaus (2002 fertiggestellt) - Antilopenhaus mit ...
Mehr Erfahrungsberichte anzeigen Zurück nach oben