Erfahrungsbericht über "Mmmm... Pasta: 100 unwiderstehliche Rezepte / Parragon Verlag"

veröffentlicht 01.07.2011 | Alexis21
Mitglied seit : 14.08.2002
Erfahrungsberichte : 1099
Vertrauende : 405
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Günstig, tolle Gestaltung, vielseitige, leichte Rezepte
Kontra Nichts
sehr hilfreich
Informationsgehalt
Vermittlung der Inhalte
Erforderliche Vorkenntnisse:
Anregungen und Tipps
Aufmachung

"Pasta.Pasta"

Da ist es. :)

Da ist es. :)

Seit ich vor einiger Zeit die beiden Parragon-Bücher „Mmmm... Schokolade“ und „Mmmm... Backen“ gekauft habe, bin ich großer Fan von diesem Verlag und speziell auch von dieser Reihe. Mittlerweile besitze ich so einige Bücher von Parragon, allesamt Koch- und Backbücher und voll von wahnsinnig tollen Rezepten.
Meine neueste Errungenschaft ist das Buch „Mmmm... Pasta“, das für einen Nudelliebhaber wie mich geradezu perfekt ist. Ich könnte eigentlich jeden Tag Pasta essen, in allen möglichen Varianten, und ich bin immer froh und dankbar, wenn ich neue Inspirationen bekomme. Somit wanderte auch dieses Buch gleich in meine Einkaufstasche, als ich es in einem Buchhandel entdeckte - und heute möchte ich es auch hier gerne vorstellen. :)

Fakten:
„Mmmm... Pasta“ erschien im September 2010 im Parragon-Verlag. Die ISBN-10 lautet 9781407592299, die ISBN-13 ist 978-1407592299. Das Buch hat 221 Seiten und kostet 4,99 Euro.

Klappentext:
„Pasta ist eines der einfachsten und vielseitigsten Gerichte überhaupt - Nudeln schmecken immer und verfahlen nie ihre Wirkung. Dieses Buch umfasst zahlreiche Rezepte, von herzhaften Suppen über nahrhafte Hauptmahlzeiten bis hin zu köstlichen Gemüsevariationen.
Die einfachen Rezepte werden Schritt für Schritt erklärt und durch farbige Fotos illustriert. Schwierig ist hier nur die Qual der Wahl!“

Meine Meinung:
Die Aufmachung des Buches ist wie von Parragon gewohnt: Ausgezeichnet. Der Verlag weiß wirklich, wie man Bücher schön präsentiert und die Aufmerksamkeit des potentiellen Käufers lenkt. Zumindest bei mir funktioniert das jedenfalls immer wieder. ;)
Das Buch ist vom Format her relativ klein und kompakt, etwa im Format A5 - nur etwas breiter. Der Umschlag ist sehr dick und die Seiten sind ebenfalls aus stabilem, fast schon kartonartigem Papier, das zusätzlich matt ist. Mattes Papier ist ja eher ungewöhnlich bei Kochbüchern und gerade deswegen wirkt es wahnsinnig edel und hochwertig.
Das Cover ist in einem kräftigen orangerot gehalten. Abgebildet ist darauf ein fast leer gegessener Teller mit ein paar einzelnen Nudeln - ebenfalls ungewöhnlich, einen fast leeren Teller abzubilden. ;) Mitten auf diesem Teller steht der Buchtitel, unter dem Teller dann der Untertitel „100 unwiderstehliche Rezepte“.
Die einzelnen Rezepte beanspruchen jeweils zwei Seiten: Links der Text, rechts ein Foto. Die Fotos sind ausgesprochen gut gemacht, abwechslungsreich und professionell. Die Texte sind verständlich gegliedert und angenehm kurz gefasst. Es gibt nichts Schlimmeres als zu lange Rezepttexte; ich persönlich vergesse nämlich genau dann immer die Hälfte. ;)
Die gesamte Aufmachung des Buches gefällt mir wunderbar. Es sieht richtig schick aus und teurer, als es wirklich war - einfach super hochwertig und edel, stabil und wunderschön illustriert. Auch die Gliederung ist perfekt: Die Aufteilung in verschiedene Kategorien erleichtert die Rezeptsuche und die einzelnen Rezepte sind ebenfalls gut verständlich dargestellt.
Die Rezeptauswahl ist sehr breit gefächert. Man findet verschiedene Rezepte für Lasagne, Ravioli und Spaghetti, außerdem Nudelsalate, Cannelloni und Aufläufe. Nudeln sind immer dabei, aber nicht immer der Hauptbestandteil. Man findet also beispielsweise auch Rezepte für Jakobsmuscheln, Hühnchen und gefüllte Auberginen. Es dürfte tatsächlich für jeden etwas dabei sein - egal ob Fischliebhaber, Vegetarier oder Fleischfresser.
Der Schwierigkeitsgrad der Rezepte ist unterschiedlich, ich persönlich würde sie jedoch allesamt als eher leicht einstufen. Es ist definitiv auch für blutige Anfänger etwas dabei, aber ein Profi-Koch muss man niemals sein.

Fazit:
Wieder einmal ein tolles Buch aus der „Mmmm...“-Reihe vonParragon. Nudel-Fans kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten, aber da die Rezepte sehr abwechlungsreich sind, dürfte das Buch für so ziemlich jeden geeignet sein. Bei dem niedrigen Kaufpreis und der tollen Gestaltung kann ich also nur 5 Sterne und eine Empfehlung geben. :)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1115 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ciaochsi veröffentlicht 14.11.2016
    sh
  • Labyrinthine veröffentlicht 01.07.2015
    Sh&LG :)
  • madame-ciao-99 veröffentlicht 03.06.2015
    SH und lieben Gruß:-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Mmmm... Pasta: 100 unwiderstehliche Rezepte / Parragon Verlag

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Kategorie: Ratgeber / Essen, Trinken / Sonstiges

EAN: 9781407592299

Medium: Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum: 2010

Verlag: Parragon Verlag

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 26/05/2011