Tipps für Mensa und Alternativen

5  07.11.2001

Pro:
großes Angebot, recht günstig

Kontra:
-

Empfehlenswert: Ja 

helmut.agnesson

Über sich: Da mein Laptop das Kabel vom fotofähigen Handy nicht erkennt, gibt es keine Fotos - nur in absoluten...

Mitglied seit:12.06.2000

Erfahrungsberichte:1257

Vertrauende:110

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 56 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

In Münster gibt es drei Mensen, einige Verpflegungseinrichtungen des StudentInnenwerkes, die zwischen Cafeteria und Kakaobunker benannt sind; die auch für studierende zugängliche Bedienstetenkantine in der ehemaligen LVA (meitens kurz als LVA bezeichnet) und die Angebote der Studierendengemeinden sowie der internationalen Begenungsstätte Brücke.
Die Mensen sind rechtlich ausschließlich studierenden sowie Universitätsangehörigen vorbehalten. Dies wird rechtlich damit begründet, dass das Essen vom Lande bezuschusst wird. Es gibt Mensen im Bereich der naturwissenschaftlichen Fächer am Coesfelder Kreuz sowie im Bereich der Innenstadt am Aasee. Die Busanbindung ist für die Coesfelder Kreuz Mensa deutlich besser. Das Angebot ist ähnlich und wird jede Woche in der Na dann veröffentlicht. Seit dem Umbau sind die sTammessen preiswert; es gibt häufig teuere Zusatzangebote. Ein vegetarisches Essen sllte eigentlich jeden Tag vorhanden sein; mitunter wird das aber nur in einer der beiden mensen angeboten.
Die deritte Mensa, im Hüffer-Stift, hat ein wöchentlich (nicht täglich) wechselndes Angebot. Dabei sit ein vegetarisches immer dabei. Die schlangestehenzeiten halten sich in Grenzen, an allen Plätzen. In den beiden größeren Mensagebäuden sind Geschäfte zusätzlich untergebracht. Die Controlle der berechtigung erfolgt durch die aufzuladenende Bezahlkarte, welche nur an Uniangehörige ausgegeben wird. Am Coesfelder Kreuz gibt es zudem noch eine öffentliche Kneipe, die auch vom Studierendenwerk betreieben wird, jedoch auch allgemein zugänglich ist.
Geöffnet ist zu Mittagessenzeiten; im Semester eine der Mensen (derzeit am Aasee) auch abends.
In der LVA gibt es täglich wechselnde Gerichte, darunter auch ein vegetarisches. Die Besonderhiet ist, dass hier bis 16.00 Uhr warmes Essen ausgegeben wird.
Dort ist es etwas teurer, aber auch gemütlicher. Diese Kantine ist für alle frei zugänglich; es gibt keine Studierendenpreise.
Des weiteren gibt es Essen in der Brücke, zwei gerichte am Tag, davon eines vegetarisch. In der KSHG und ESG wechselt das Gericht täglich; zumindest die ESG hat immer etwas vegetarisches sowie ein Grundangebot an zusätzlich zum Tagesessen angebotenen Genuss, wie Salate und gefülltes Fladenbrot. Sie, mit Namen Café Weltbühne, ist sehr zu empfhelen wegen der tollen Atmosphäre. (Wenn Productvorschläge wieder möglich sind, schreibe ich dazu ganz ausführlich).
Insgesamt lässt sich gutes, preiswertes Essen erstehen; wer nicht so gerne gesund essen möchte, kriegt natürlich auch in jeder Cafeteria Fritten.
Sitzplatzkapazität im unteren Feld gilt für die beiden großen Mensen; LVA etwa 100, KSHG, ESG, Brücke jeweils etwa 50.
Wichtig: In ESG, KSHG, Brücke sind natürlich alle gleichermaßen willkommen; es gibt dort keine Besschränkung auf Studierende. In der ESG gibt es Bereiche, in denen das Rauchen erlaubt ist (finde ich persönlich nur bedingt sinnvoll). Die Preise in ESG, KSHG Brücke etwa 5,-- DM; Mensa Stammgericht 3,80 und LVA ab 4,50 aufwärts. Trotzdem gehe ich gerne in die eSG, weil es dort einfach gemütlicher ist.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
newsboard

newsboard

26.11.2001 17:34

erinnert an die eigene studentenzeit, frohe mensa-essen seien gewünscht!

Rincewind_77

Rincewind_77

25.11.2001 01:19

Seit dem Umbau finde ich persönlich die Mensa I deutlich besser als die Mensa am Coesfelder Kreuz. Und ich weiß aus sicherer Quelle, daß Du ein tolles Klpprad besitzt, mit dem Du schnell und bequem zur Mensa am Aasee fahren kannst. Also dann noch guten Appetit!

C-Otto

C-Otto

07.11.2001 19:00

Sehr gut geschrieben, aber ich gehe wohl doch nach Aachen ;)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1281 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (80%):
  1. t.schlumpf
  2. carnuntum
  3. Nicki31
und weiteren 46 Mitgliedern

"hilfreich" von (20%):
  1. Nicilove
  2. Janet74de
  3. MausiHasi
und weiteren 9 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Münster - Mensa Uni