Need for Speed - The Run (Playstation 3)

Bilder der Ciao Community

Need for Speed - The Run (Playstation 3)

Keine Regeln. Keine Verbündete. Keine Geschwindigkeitsbegrenzungen. Mach dich bereit in Need for Speed THE RUN um dein Leben zu rasen. Dich erwartet ...

> Detaillierte Produktbeschreibung

50% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Need for Speed - The Run (Playstation 3)"

veröffentlicht 24.03.2012 | RotterdamX
Mitglied seit : 23.03.2012
Erfahrungsberichte : 7
Vertrauende : 0
Über sich :
Durchschnittlich
Pro Soundtrack
Kontra linearer Verlauf, deutsche Syncro, Gummiband-KI, keine freie Streckenwahl und Spielzeit
sehr hilfreich
Grafik
Sound
Bedienung
Spieltiefe:
Anleitung:

"Ready...set...Fehlstart"

Need for Speed - The Run (Playstation 3 und Xbox 360)

Need for Speed - The Run (Playstation 3 und Xbox 360)

Leerlauf

Vorwort

Die Need For Speed Reihe startete 1994 ihre Motoren, und hatte insgesamt 18 Spiele, die nicht unterschiedlicher von der Qualität seihen konnten. Es kann sein das es, an dem häufigem Wechsel der Entwickler Studios liegen kann. Oder auch an der Profitgier von Electronic Arts, die eine längere Entwicklung nicht zulassen. Das sind aber nur Spekulation. Fakt ist das The Run von EA Black Box ( Pro Street)
entwickelt wurde, und das in zwei Jahren Entwicklungszeit.

1. Gang

Die Story

Ich bin Jack Rourke, ein Draufgänger und habe schulden bei der Mafia, die ihr Geld zurück will. Um meine Schulden zu tilgen, fahre ich ein Rennen von San Francisco nach New York (5,000 KM) und schaffe dieses nach ungefähr 2 Stunden Spielzeit. Was mal eben locker 2500 KM/H sind, die ich fahren muss, um diese Strecke in dieser Zeit zu schaffen. Ok es ist nur ein Spiel, aber als Entwickler sollte man sich ein wenig an der Realität orientieren.

2. Gang

Das Gameplay

EA wollte mit "The Run" wieder leicht in die Richtung Arcade Racer, was ihnen leider nicht gelingen wollte. Sie haben leider alles versaut, was man nur versauen konnte, ein leichter Ausflug in die Umgebung aktiviert eine Rückspulfunktion, die es mit 3-10 sek Wartezeit in sich hat. Kurve schneiden gibst nicht "Zurückgespult",
Abwechslung sucht man auch vergebens es gibt nur zwei Spielmodi "Schaffe die Etappe in einer bestimmten Zeit" oder "Überhohle alle Gegner der Etappe bis zum Ziel" ach ja und es gibt auch noch ich sag mal Boss kämpfe, wo ich einen Kontrahenten überhohlen muss auf z. B. einer Schnee Piste, wo Raketen in den Berg krachen, die eine Lawine auslösen und die Gegner vor jeder Kurve auf mich warten.
Hhhhmmm ok, klingt alles sehr aufregend, was mir leider auch noch sehr aufstieß, sind die Autos, das Fahrverhalten ist leider sehr schwammig und sehr unpräzise
was ich von andren Arcade Racer anders gewöhnt bin.

3. Gang


===Die Grafik==

Ich konnte das Gefühl nicht loswerden das Ich die Engine schon mal viel besser gesehen hatte in einem andrem Need for Speed Teil, ach ja ich weiß es in Hot Pursuit nur da sah alles irgendwie besser aus. Ich wurde von der Grafik in The Run leider sehr enttäuscht, weil das gab, es alles schon mal besser. Die Autos sind schön modelliert weißen aber bei näherer Begutachtung leider nur billige und verschwommene Texturen auf. Das Schadensmodell ist nett, aber hat keine Auswirkungen auf das Fahrverhalten. Alles in allem ist die Grafik ok aber nicht auf dem neustem Stand.

4. Gang


===Der Sound===

Was soll ich sagen, der Sound ist echt gut, wenn man die Augen schlisst. Die Motoren Geräusche sind satt der Soundtrack ist stimmig, nur der Rest macht irgendwie alles kaputt.

5. Gang

Das Fazit

Es tut mir echt in der Seele weh, was EA seiner Need for Speed reihe und den Fans der Reihe da antut. Ich kann auch auf ein gutes Need for Speed 4 Jahre warten, wenn es danach gut wird. Ich empfehle deshalb nur den Hardcore mega hyper Fans zum Kauf und den andren macht bitte einen Bogen um "The Run"

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 845 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • airpower1984 veröffentlicht 24.03.2012
    Wichtige Informationen sind dabei super ...viell. noch was dieses Spiel kostet?? Lg Peter
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Need for Speed - The Run (Playstation 3)

Produktbeschreibung des Herstellers

Keine Regeln. Keine Verbündete. Keine Geschwindigkeitsbegrenzungen. Mach dich bereit in Need for Speed THE RUN um dein Leben zu rasen. Dich erwartet ein illegales Rennen mit hohem Einsatz quer durch das ganze Land - von San Francisco nach New York. Dir bleiben nur dein fahrerisches Können sowie die Entschlossenheit um gegen hunderte der berüchtigtsten Fahrer auf den gefährlichsten Straßen zu kämpfen. NFS THE RUN treibt dich durch dichte Stadtzentren, hinauf auf eisige Bergpässe und wirft dich mit schnellen, halsbrecherischen Abfahrten in steile Canyons. Die ganze Zeit wirst du von unerbittlichen Polizeieinheiten gejagt, die zu Allem entschlossen sind, um dich zu stoppen - notfalls auch mit Gewalt. Headset wird unterstützt! Spiel komplett in Deutsch (Handbuch auf DVD & Online!

Haupteigenschaften

Studio: ak tronic, Electronic Arts

USK: ab 12 Jahren

Erscheinungsdatum: 2011-11-17

EAN: 4012160251365, 5030932103659

Genre: Actionspiel; Rennspiel; Sony Entertainment Network

Zusatzinfos: 1 Spieler; HDD mind. 7MB, HD 720p, Dualshock 3 Unterstützung, PS3 Network (2-8 Spieler).

Onlinespiel: ja

Online-Registrierung: nein

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/01/2013