Erfahrungsbericht über "Neobio Henna Balsam Plus"

veröffentlicht 04.06.2017 | Camilla23
Mitglied seit : 18.04.2013
Erfahrungsberichte : 258
Vertrauende : 28
Über sich :
Sehr gut
Pro Glanz, Pflege, schnelle Wirkung, Ergiebigkeit
Kontra ein sehr bedenklicher Inhaltsstoff
besonders hilfreich
Kaufanreiz
Wirkung
Geruch
Ergiebigkeit

"Henna Balsam Plus Vitamin E"

Neobio Henna Balsam Plus

Neobio Henna Balsam Plus

Hallo,

den Neobio Henna Balsam habe ich mir nun schon zum zweiten Mal gekauft. Das letzte Mal ist allerdings schon länger her, da ich den Balsam irgendwie aus den Augen verloren habe. In Geschäften ist er nämlich eher weniger präsent. Es handelt sich um ein Haarpflegeprodukt, das nicht ausgewaschen wird.
Preis und Kaufort

Den Balsam habe ich in einem Reformhaus für 7,99 € gekauft. Online kann man ihn teilweise etwas günstiger bekommen. Enthalten sind 200 ml.

Außer in Reformhäusern habe ich den Balsam noch nie gesehen. Aber auch dort nicht überall.
Hersteller

LOGOCOS Naturkosmetik AG
31020 Salzhemmendorf
Deutschland

"Ihre Klassiker" nannte sich früher Neobio, aber den Namen Neobio tragen mittlerweile nur noch die neueren Produkte.
Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Sucrose, Cetyl Alcohol, Parfum (Fragrance), Behentrimonium Chloride, Propylene Glycol, Triiticum Vulgare (Wheat) Bran Extract, Tocopheryl Acetate, Lawsonia Inermis (Henna) Flower/Fruit/Leaf Extract, Benzyl Salycylate, Amyl Cinnamal, Hexal Cinnamal, Linalool, Citronellol, Butylphenyl Methylpropional, Hydroxycitronellal, Cinnamyl Alcohol, Limonene, Geraniol, Benzyl Benzoate

Laut codecheck.info ist Butylphenyl Methylpropional sehr bedenklich, da es als potentes Allergen gilt (Duftstoff). Außerdem ist dem Stoff Reproduktionstoxizität an Tierversuchen nachgewiesen (Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfähigkeit). Die übrigen Stoffe sind unbedenklich oder nur leicht bedenklich.
Optik

Das Produkt gibt es in zweierlei optischen Ausführungen. Die alte Variante trägt den Markennamen "neobio" auf dem vorderen Etikett, die neuere ist mit "Ihre Klassiker" beschriftet. Soweit ich weiß, hängt das mit einer Art Sortimentswechel / Produktausgliederung zusammen. Die alten Produkte bekamen den Namen "Ihre Klassiker", die Formulierung wurde aber beibehalten, während die neuen Produkte ein frisches Design bekamen und den Namen neobio tragen dürfen. Die Marke Neobio existiert also auch weiterhin, nur dieses Produkt gehört mittlerweile eben nicht mehr dazu.

Bei dem Henna Balsam handelt es also um das selbe Produkt, egal ob "Ihre Klassiker" (früher neobio) oder nur "neobio" als Marke draufsteht und gehört immer noch zur LOGOCOS-Gruppe.

Die Flasche ist von der Form her ebenfalls gleich geblieben. Eigentlich hat sie eine ganz normale Form, vorne oben ist sie aber etwas eingedellt. Sie hat einen Klappdeckel.

Das Design ist schlicht gehalten und wirkt auf mich ein bisschen altmodisch. Auf der Rückseite findet man die typischen Informationen zum Hersteller, den Inhaltsstoffen und Anwendungshinweise.
Duft , Optik und Konsistenz

Der Duft erinnert mich an eine Mischung aus Seife und (herben) Kräutern. Der Balsam ist weiß und sehr dünn / leicht.

Für wen und was gedacht?

Der Henna Balsam plus Vitamin E ist eine Intensivpflege für sprödes und trockenes Haar. Es pflegt trockene Haarspitzen und Spliss. Der Hersteller verspricht außerdem leichte Kämmbarkeit, seidigen Glanz und lockeres Volumen. Das Produkt ist für die tägliche Anwendung geeignet.
Anwendung

Auf die Fingerkuppen geben und ins handtuchtrockene oder trockene Haar geben und einmassieren. Nicht ausspülen. Eignet sich auch als Pflegespülung.

Meine Meinung

Den Balsam habe ich mir überwiegend für die Haarspitzenpflege gekauft.

Dazu drücke ich eine kleine Menge aus der Flasche, verreibe sie zwischen den Fingen und streiche damit durch die Haarspitzen und bei Bedarf durch die Haarlängen. Das kann sowohl auf nassen als auch auf trockenen Haaren geschehen. In tropfnasse Haare kann ich den Balsam nicht gut und gleichmäßig einmassieren, aber wenn sie schon ein bisschen getrocknet, aber noch etwas feucht sind, dann geht es gut. Auf trockenen Haaren lässt sich der Balsam einwandfrei verteilen. Einen Pflegeunterschied habe ich zwischen beiden Varianten aber nicht bemerkt.

Die Entnahme aus der Flasche geht durch die eher dünne Cremekonsistenz relativ gut. Ist die Flasche schon leerer, empfiehlt es sich aber, sie auf den Kopf zu stellen, damit man nicht so lang warten muss, bis das Produkt am Deckel ankommt.

Der Balsam ist wirklich sehr leicht und fühlt sich überhaupt nicht fettig an.
Die Haare wirken nach der Anwendung keinesfalls belegt und auch nicht strähnig. Sie haben einen irren Glanz und sind nicht beschwert.

Sie lassen sich tatsächlich besser kämmen, sehen gesünder aus und fühlen sich auch so an. Sehr weich und geschmeidig. Und das wirklich direkt und ohne große Wartezeit. Fliegende Haare werden gebändigt. Außerdem ist der Balsam ohne die typischen problematischen, da schwer auswaschbaren, Filmbildner wie Silikon oder Polyquaternium-10.

Der Duft hält sich nur ganz kurz im Haar. Schon nach wenigen Minuten merke ich nichts mehr davon. Ich finde den Geruch zwar nicht ekelhaft, aber auch nicht direkt ansprechend. Daher bin ich froh, dass man ihn nicht lange wahrnimmt.

Volumen gibt mir persönlich dieser Balsam nicht, beschwert aber wie oben gesagt auch nicht.

Ich habe den Balsam auch als Spülung nach der Haarwäsche ausprobiert. Da bringt er ein sehr ähnliches Ergebnis wie als Leave-In. Super Glanz, gute Kämmbarkeit und sehr weiche Haare. Allerdings brauche ich dabei deutlich mehr Produkt. Da der Effekt der gleiche ist, bevorzuge ich die sparsamere Anwendung als nicht auszuwaschende Pflege.

Ergiebigkeit

Die Menge, die man benötigt, hängt natürlich von der Haarlänge und -menge ab und davon, welche Teile des Haares man behandeln möchte (Spitzen, Längen, komplett). Ich empfinde den Balsam aber als relativ ergiebig. Schon eine sehr kleine Menge reicht aus, um das Haar gut zu versorgen. Der Preis relativiert sich dadurch.

Das Produkt innerhalb der Haltbarkeitszeit aufzubrauchen, wird je nach Häufigkeit der Verwendung und Haarlänge/-menge eine Herausforderung. Mit kürzeren Haaren habe ich die Flasche gut 1 Jahr nutzen können oder gar länger. Jetzt mit hüftlangen Haaren wird es mir vermutlich nicht mehr ganz so lang reichen, da ich den Haaren mittlerweile auch deutlich mehr Pflege zukommen lasse als früher, aber wohl doch einige Monate.

Haltbarkeit

Nach Anbruch der Packung ist das Produkt 12 Monate haltbar.

Sonstiges

In diesem Balsam ist Henna enthalten. Üblicherweise wird Henna ja zum Färben der Haare genutzt (orangerot). Der Pflanze bzw. den daraus gewonnenen Extrakten wird auch eine kräftigende Wirkung zugeschrieben. Der Hersteller gibt an, dass das Produkt nicht färbend ist.

Da der Balsam weiß ist, habe ich da auch keine Bedenken. Henna färbt ja nicht nur, sobald es auf die Haare gelangt, sondern müsste wenn dann auch den Balsam einfärben.

Die Färbewirkung von Henna tritt nur unter bestimmten Bedingungen ein, die hier nicht gegeben sind. Aufbrühen mit kochend heißem Wasser oder stundenlanger Kontakt mit etwas Saurem (z.B. Zitronensaft). Der Extrakt alleine färbt eben noch nicht.
Fazit

Ich bin mit diesem Balsam sehr zufrieden. Er verbessert die Optik und das Anfassgefühl der Haare sofort. Meine Haare bekommen davon einen unglaublich tollen Glanz, fühlen sich weich an und sind gut kämmbar. Mehr Volumen hat sich daraus nicht ergeben, aber zumindest beschwert der Balsam auch nicht.

Ein sehr bedenklicher Stoff ist jedoch enthalten, daher ziehe ich einen Punkt ab. Es handelt sich meines Wissens nach nur um einen Duftstoff, der keine pflegende oder konsistenzverbessernde Wirkung hat, sodass er gerne weggelassen werden könnte. Zumal der Duft auch so nicht das Gelbe vom Ei ist.

Auf der Packung befindet sich übrigens kein Naturkosmetik-Siegel. Es wird lediglich mit "pflanzlichen Wirkstoffen und Kräuterextrakten" geworben. Nicht überall wo bio drausteht, muss auch bio drin sein.

Der eher hohe Preis relativiert sich durch die sehr gute Ergiebigkeit und Wirkung.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 215 mal gelesen und wie folgt bewertet:
66% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • pinkdawn veröffentlicht 22.07.2017
    Naja, Naturkosmetik wird das auch nicht sein mit diesem bedenklichen Inhaltsstoff. bh + Glückwunsch!
  • tommynews veröffentlicht 20.07.2017
    Meinen Glückwunsch zum Diamanten.
  • ceridwen66 veröffentlicht 16.07.2017
    Schließe mich Flubber an :-). LG
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Neobio Henna Balsam Plus

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Hersteller: Neobio

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 03/08/2006