Kaufberater »


Einleitung

Wer einen neuen PC sein eigen nennen möchte, kommt heutzutage um ein Notebook nicht mehr herum. Die Vorteile der mobilen PCs sind vielseitig. So kommt neben einem geringeren Energieverbrauch auch die Mobilität nicht zu kurz. Wer nicht das letzte Quäntchen Leistung benötigt, der ist mit einem Notebook besser beraten. Doch die Auswahl ist aufgrund des vielseitigen Angebotes nicht einfach. Dieser Kaufberater soll bei der Kaufentscheidung helfen, sodass Sie das für Sie beste Notebook finden.



Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf stellen

  1. Welches Betriebssystem soll auf meinem Notebook laufen? Möchte ich Windows oder Apples MacOS X? Es ist möglich, auf Apple-Notebooks Windows zu betreiben, umgekehrt gibt es keine legale Möglichkeit, das Apple-Betriebssystem MacOS X auf einem Windows-Notebook zum Laufen zu bringen.

  2. Was möchte ich auf dem Notebook machen? Von dieser Frage hängen eine Reihe von Faktoren ab. Einerseits können so die Display-Größe, Leistung der CPU, die Größe des RAM bzw. die Anschlüsse eingeschränkt werden.

  3. Wieviele Daten möchte ich speichern? Wenn Sie viele Filme, Fotos und Musik besitzen, benötigen Sie eine große Festplatte.

  4. Benötige ich Sonderfunktionen? Möchten Sie mit Ihrem Notebook unterwegs ins WWW einsteigen, so muss ihr Notebook anders konfiguriert werden. Wenn Sie auf ein schnelles Betriebssystem großen Wert legen, werden Sie nicht zu einer herkömmlichen Festplatte greifen, sondern zu einem Solid State Drive. Wer ein zuverlässiges Gerät unterwegs benötigt und selbstständig ist, sollte sich Gedanken über ein Vor-Ort-Service machen, um im Fall der Fälle nicht auf dem Schaden sitzen zu bleiben.

  5. Welches Budget steht mir zur Verfügung? Kann ich mir ein besser ausgestattetes Modell leisten? Im Zweifelsfall werden Sie bei einer der Notebook-Komponenten Kompromisse eingehen müssen, es sei denn, Sie setzen sich von vornherein ein fixes finanzielles Limit und schränken so die Suche entscheidend ein.


nächste Seite

"Gefallen Ihnen unsere Kaufberater? Sagen Sie uns Ihre Meinung und Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht"

Die besten Notebooks »

Erfahrungsberichte (5)

4.8 (von 5)
schneller Rechner, tolle Optik, Ausstattung, Bildschirm
ist schwer, ich bringe die Gestensteuerung nicht zum laufen

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

Erfahrungsberichte (6)

4.77 (von 5)
Leistung, Optik, Verarbeitung, Komponentenauswahl, Hochfahren
Touchpad

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

Erfahrungsberichte (9)

4.73 (von 5)
Unibody-Gehäuse, Akkulaufzeit, keine Installationsorgien nötig
Preis, nur eine Buchse für Audio In und Out

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt; Alle Angaben ohne Gewähr.

Neueste Erfahrungsberichte in Notebooks »

Hp Compaq 610 bestens ausgestatteter Allrounder

Pro: Komplett vorinstalliert und Lauffähig.
Kontra: Keine

...Hallo Liebe Leser/innen, dies ist mein erster Bericht den ich hier schreibe es handelt sich hierbei um das Notebook HP Compaq 610. Da ich in der Firma in der ich arbeite täglich neue Notebooks zu Gesicht bekomme, sie Installiere und konfiguriere aber auch ...

roger-that 26.08.2009 · Gesamten Erfahrungsbericht lesen
Ciao Mitglieder bewerteten diesen Erfahrungsbericht insgesamt als: sehr hilfreich
Erfahrungsbericht über HP 610

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Kontraste

Festplatten-Kapazität

Bedienung/Ergonomie

Software-Ausstattung