Novasol

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Novasol"

veröffentlicht 23.07.2002 | kommissar
Mitglied seit : 26.02.2000
Erfahrungsberichte : 117
Vertrauende : 12
Über sich :
Sehr gut
Pro freundliche, schnelle, professionelle Abwicklung
Kontra Bislang keine negativen Erfahrungen
sehr hilfreich
Zufriedenheit mit dem Ferienhaus:
Sauberkeit
Beratungskompetenz:
Service
Kinderfreundlichkeit:

"Angelurlaub mit NOVASOL"


In diesem Jahr war ich mit Freunden zum 5. mal in Dänemark, um meinem Hobby, dem Meeresangeln zu frönen. Seit „Destination Langeland“ von NOVASOL übernommen wurde, buchten wir unsere Reisen jeweils dort. Damit habe ich auch schon verraten, wo wir den Dorschen, Meeresforellen, Schollen und Hornhechten nachstellen: auf Langeland. Diese Insel befindet sich an der Südost-Küste von Dänemark und ist durch einer Brücke mit dem Festland verbunden. Ein Eldorado für Meeresangler – war es vielleicht mal, denn die Fangergebnisse werden von Jahr zu Jahr schlechter, so dass wir uns schon überlegt haben, im nächsten Jahr einmal die norwegischen Küsten unsicher zu machen. Aber zurück zu NOVASOL:

Wer dort als Kunde registriert ist, bekommt automatisch jedes Jahr den sehr umfangreichen Katalog zugesandt. Für Nichtkunden empfehle ich die Katalogbestellung über www.novasol.de.
Es werden Ferienhäuser in gesamt Skandinavien und darüber hinaus angeboten. Das Angebot ist riesig und auf den ersten Blick vielleicht etwas verwirrend, aber hat man sich erst einmal für eine bestimmte Region entschieden, ist es eigentlich kinderleicht, sich eines der Häuser, die alle ein individuelle Nummernbezeichnung tragen, auszusuchen.

Die Ausstattung
******************

Die meisten Häuser sind mit kompletter Küche, Sat-TV, Radio und Sauna ausgestattet; das ist also gewissermaßen Standard in Dänemark. In den Küchen ist meist alles vorhanden, was man an Geschirr so braucht. Wer es etwas komfortabler haben möchte, kann Häuser mit Whirlpool, Solarium, offenem Kamin, eigenem Kinderspielplatz und Telefon mieten. Selbst Häuser mit überdachtem Swimmingpool werden angeboten.
So großzügig manche Wohnräume, Küchen und Bäder ausgestattet sind, so spartanisch geht es in den Schlafgemächern zu. Hier sollte man die Beschreibungen im Katalog genau durchlesen, um keine böse Überraschung zu erleben, denn vielfach handelt es sich auch um Etagenbetten, die bestenfalls bis zehnjährigen Kindern ausreichend Platz bieten. Große Kleiderschränke sucht man vergeblich.
Achtet auch auf die Quadratmeterzahl der Wohnfläche und das Alter des Hauses, denn in neuen Häusern ist die Gefahr, eine verwohnte oder gar verkommene Bleibe anzutreffen, nicht gegeben.
Grundsätzlich sind die Häuser recht sauber. Man kann aber auch Pech haben, wobei ich dringend empfehle, sofort im NOVASOL-Büro zu reklamieren.

Der Preis
***********

Die Preisunterschiede richten sich nicht nur nach Ausstattung, Größe und Komfort, sondern im wesentlichen natürlich nach der Jahreszeit. So kosten manche Häuser in der Hauptsaison mehr als das Doppelte als in der Vor- oder Zwischensaison. Ein gutes, gepflegtes Haus in Strandnähe für bis zu 7 Personen (realistisch sind max. 5 Personen) kostet in der Vorsaison so um die 350 EUR die Woche, aber Vorsicht, hinzu kommen noch Verbrauchskosten für Strom und Wasser, die sich recht schnell summieren und von der bei Schlüsselübergabe zu entrichtenden Kaution abgezogen werden. Die Bettwäsche kann ebenfalls gegen ca. 8 EUR bei der Schlüsselübergabe in Empfang genommen werden – pro Person versteht sich. Wir haben unsere Bettbezüge allerdings immer mitgenommen und sind sehr gut damit gefahren.
So richtig ins Geld geht die Endreinigung. Da kommen je nach Größe des Hauses schnell 80 – 100 EUR oder mehr zusammen, aber dennoch empfehle ich diese Serviceleistung, denn macht man das selbst, kommt garantiert einige Tage später eine Mängelliste nach Hause geflattert und es gibt immer Ärger.
Noch ein Hinweis: Je weiter sich das Haus im Landinnern befindet, umso preisgünstiger wird es. In Strandnähe ist es also immer etwas teurer.

Die Buchung
***************

Die Buchung ist recht einfach. Man sucht sich am besten mindestens ein halbes Jahr vor Reiseantritt ein paar passende Häuser aus, notiert sich die im Katalog ausgewiesene Nummern und ruft bei NOVASOL an, die sofort feststellen können, ob das gewünschte Haus zur gewünschten Zeit frei ist oder nicht. Man kann dies auch über die angegebene Homepage machen, aber ich empfehle die telefonische Buchung, da man so noch Einzelheiten erfragen kann und die Damen sehr nett und zuvorkommend sind. Sie sprechen übrigens alle gut deutsch. Die Buchungsbestätigung kommt recht schnell innerhalb weniger Tage.
Nach relativ kurzer Zeit ist eine erste kleine Anzahlung und ca. 6 Wochen vor Reiseantritt die Restzahlung fällig.

Die Schlüsselübergabe
****************************

Wo und wann die Schlüsselübergabe erfolgt, wird grundsätzlich vor Reiseantritt von NOVASOL mitgeteilt. Meist erhält man die Schlüssel in einem der vielen NOVASOL-Büros, das sich in der Nähe des Urlaubsortes befindet. Dabei ist dann auch eine Kaution von 100 EUR zu hinterlegen, die bar zu entrichten ist. Neuerdings werden jedoch auch die gängigen Kreditkarten akzeptiert.
Bei der Abreise wird der Schlüssel entweder im Büro wieder abgegeben oder in den dort vorhandenen Briefkasten geworfen.

Allgemeines zu Dänemark
********************************

Dänemark gehört nicht der europäischen Währungsunion, die Währung ist Dänische Kronen. Allerdings kann man auch überall mit Euro bezahlen, aber ich wurde nie das Gefühl los, dass man mich dabei gehörig übers Ohr haut. Ich empfehle, in Dänemark, bei dänischen Banken die Euro in Kronen umzuwechseln.
Das Preisniveau in Dänemark liegt um etwa 20 % über dem in Deutschland, wobei einzelne Artikel, z.B. alkoholische Getränke oder Tabakwaren extrem teuer sind. Es lohnt sich also auf jeden Fall, ausreichend Reiseproviant mitzunehmen.

Fazit
******

Wir hatten in all den Jahren nie Probleme mit NOVASOL. Die Abwicklung erfolgt reibungslos und professionell und bei auftauchenden Fragen leistet das freundliche Personal stets kompetente Hilfe. Das Angebot an Ferienhäusern ist riesig und eigentlich sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Aber auch hier gilt, was eigentlich allgemeine Gültigkeit hat: Die Qualität steigt mit dem Preis.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 4574 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • globetrotte veröffentlicht 05.02.2013
    Na, Glück gehabt. Aber wehe man hat was bei NOVASOL zu reklamieren-dann wird aus dem Kätzchen ein Tiger, unfreundlich, ignorant, unverschämt. Deshalb für uns nie wieder NOVASOL
  • billjoel49 veröffentlicht 26.09.2004
    auch gute Erfahrungen mit Novasol gemacht
  • Ranger99 veröffentlicht 24.07.2002
    auf langeland war ich auch schon mit novasol, da gabs wenigstens fische! letztes jahr waren wir mit novasol dänische ostseeküste festland und haben so gut wie nix gefangen
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Novasol

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 14/12/1999