Novasol

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Novasol"

veröffentlicht 26.07.2008 | MarcDaniel
Mitglied seit : 14.09.2004
Erfahrungsberichte : 6
Vertrauende : 0
Über sich :
Durchschnittlich
Pro Großer Garten, schöne Lage, und Dänemark ist immer eine Reise wert
Kontra das gesamte Haus ist nicht gepflegt, alle Hausutensilien nicht benutzbar!
sehr hilfreich
Zufriedenheit mit dem Ferienhaus:
Sauberkeit
Beratungskompetenz:
Service
Kinderfreundlichkeit:

"Novasolhaus Revlen 3"

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

leider kann ich hier nicht so schön über Novasol/Dansommer schreiben.
Denn mein Haus (Brattenstrand/Jerup) Revlen 3, war bei Anreise (25.08.07 14:00Uhr)sehr schlecht!
Das Haus roch moderich, war schlecht gelüftet und ebenfalls feucht!
Dieses Haus mit der Buchungsnr.: A20669/01 kann ich keinem empfehlen! Bitte bucht es nicht, denn der Sanitärbereich(Dusche) war zum Zeitpunkt meines Urlaubs mit Schimmelbefall!
Deshalb habe ich gegen Novasol/Dancenter geklagt und ein positives Urteil erhalten.
Es wurde uns ein Großteil des Reisepreise erstattet.

Jet aber alles über das Haus!
Wie schon genannt hatte ich das Haus vom 25. August 07 bis 15. September 07 gebucht, per Internet.

Wobei ich keine Probleme hatte, das war sehr einfach und hat keine Probleme verursacht.

Am Anreisetag, den 25. August wurden wir, meine Freundin und ich von Novasol in Jerup sehr freundlich Begrüßt. Dann wurde der Schlüssel ausgehändigt und auch der Weg zum Haus sehr detailiert erklärt, hier ein Lob an die Angestellten von Novasol!

Beim betrettem des Hauses, stieg sofort moderige Luft in unsere Nasen, wir gingen davon aus, das dieses Haus langezeit nicht vermietet war, also Fenster auf und lüften!

Jetzt habe ich ein Fehler gemacht nach der langen Fahrt von Dortmund nach Jerup (ca. 8 Std.)
Ich packte die Koffer aus dem Wagen und meine Freundin begutachtet das Haus.

Jetzt ging es los, die Schränke waren von innen verschmutzt, der Boden war klebrig, der Herd verschmiert, die Abzugshaube war voller Fettablagerungen, die Böden nicht gesaugt und der Hem wurde als Müllhalde genutzt!
Aber der Härtefall kam jetzt erst, denn das Badezimmer mit holzvertäfelter Dusche war die Krönung!

Die Vertäfelung war zwar weiß gestrichen, jedoch aufgeplatzt und somit der beste Nährboden für den Schimmelpilz geworden.
Es ist nicht ein Panel ohne schwarzem Schimmel gewesen. Auf den Fliesensockel am Boden wucherte schon der Pilz weißgräulich!
Also gab es nur eine Möglichkeit für mich zurück nach Jerup ca.2-5 km also keine Entfernung. In das Büro von Novasol.

Alle Mängel, die wir bis jetzt festgestellt hatten genannt und den Hauswechsel angesprochen.
Da sich die Firma Novasol von dem Haus ebenfalls ein Bild machen wollte, sollte ich meine Handy-Nummer da lassen, sie würden jemanden schicken der sich das ganze einmal anschaut.

Dann fuhren wir zurück zum Haus, hier schaute sich meiner Freundin weiter um und entdeckte dann Spermaflecken im Bett-Tuch, Brandflecken im Schlafzimmerteppich, Wasser/Schmutzflecken im Wohnzimmerteppich, Stockflecken in den Stuhlauflagen für die Liegestühle, die ebenfalls defekt waren! Und noch mehr, was ich hier garnicht alles hinschreiben möchte, denn das würde zu sehr vom Thema abzweigen.

Nach ca 1 Stunde schellte mein Handy, Novasol war dran, es würde in ca einer Halben- bis Stunde jemand am Haus sein.

Nach ca 1 Std. war dann eine Frau mit ihrem Sohn (ca. 15 Jahre), bei uns.
Sie hatte einen ganze Menge an Reinigungsmittel im Gepäck, wir sind davon ausgegangen das Sie sich das Übel anschaut und wir eine neue Bleibe bekommen würden, das war aber nicht so, sie sollte den Dreck entfernen und aufräumen.

Wir zeigten ihr das Badezimmer, worauf sie auf Deutsch uns sagte, das sie nur die Oberfläche reinigen könnte, aber den Pilz im Holz bleiben würde.

Das war für mich ja schon am Anfang verständlich, und sie meinte ich sollte nochmals bei Novasol anrufen und vielleicht könnte man ja ein anderes Haus bekommen, denn mit dem Schimmel würde sie auch nicht wohnen wollen.

Also ich nun wieder mit dem Wagen, in das Büro. Nun wurde die Lage brisant, denn nun wollte ich ja nicht nur eine Kleinigkeit, sondern ein neues Haus! Ich war auch bereit gewesen etwas mehr zu bezahlen, darauf die Angestellte vom Mittag, sie müsse ihre Chefin fragen ob wir ein anderes Haus bekommen könnten. Sie verschwand in ein Nebenraum, und man konnte hören wie es laut wurde in diesem Zimmer. Dann kam sie wieder zurück und sagte es wäre nicht möglich.
Ich blieb nun aber hartnäckig und zeigte ihr erneut die Bilder und erklärte nochmals das es sich hier um Schimmel handelt und drohte mit dem Rechtsanwalt. Darauf kam dann eine hoch erregte Frau aus dem Büro gespurtet ging zum Telefon und rief irgendwo an. Es war die Chefin und sie rief die Raumpflegerin an.

Denn als ich am Haus wieder eintraf, meiner Freundin erklären durfte, das es kein leeres Haus geben würde, wobei ich hier sagen darf, es waren min. 30-40% leere Häuser von Novasol in der nächsten Nachbarschaft, die leer waren. Aber nicht vielleicht in dieser Preiskategorie (Lastminute),

Ebenfalls sprach die Reinigungskraft mich sofort an, denn sie hätte niemals gesagt, das ich ein neues Haus bekommen würde. Nur ich sollte nachfragen ob es möglich wäre. Und das waren die letzten deutschen Worte die sie sprach oder verstand!!!

Also haben wir das Übel hingenommen und zogen in das Haus für 3 Wochen.

Am Folgetag, stellte ich dann fest, das der Grill ebenfalls nicht zu benutzen war, denn die Standbeine waren unterschiedlich lang. Also auch kein Grillen möglich.

Der Fernseher hat nur skandinavische Sender, dieser Mängel wurde im neuen Katalog von Novasol sofort jetzt verbessert.

Alles andere war aber gut, das Wetter und die Erholung.

Dieses Jahr fahren wir wieder nach Dänemark, aber nicht mehr mit Hilfe eines Reiseveranstalters, sondern wieder privat.

Diesen Tip kann ich nur jeden geben, denn das hat man auch ein besseres Haus.

Ich versuche diesem Bericht noch die von mir gemachten Bilder anzuhängen damit man sich mal ein Bild von dem Haus machen kann.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2833 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • jansdarling2002 veröffentlicht 26.07.2008
    Ey, ich war im Juni in genau der Ecke, aber zwei Wege weiter Rugholm, ein Super Haus, allerdings auch vom besten Ferienhausanbieter Dancenter...mit Novasol hat es schon so viel Ärger gegeben, ich glaub ich weiss welches Haus das war.. schade das der Aufenthalt so unschön war, dabei ist das so eine klasse Ecke, lG Chrissy
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Novasol

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 14/12/1999