Ohropax Soft 10 Ohrstöpsel

Bilder der Ciao Community

Ohropax Soft 10 Ohrstöpsel

> Detaillierte Produktbeschreibung

92% positiv

10 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Ohropax Soft 10 Ohrstöpsel"

veröffentlicht 10.10.2009 | ruts91
Mitglied seit : 10.06.2006
Erfahrungsberichte : 66
Vertrauende : 18
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro s. Bericht
Kontra s. Bericht
sehr hilfreich
Klangqualität:
Verarbeitung
Design
Bedienkomfort:
Zuverlässigkeit

"Gegen Handwerker und andere Lärmquellen"

Die Plastikdose

Die Plastikdose

Warum unser Garten komplett „saniert“ werden musste, ist eine lange Geschichte; kurz lässt sich aber zusammenfassen, dass die Gartenmenschen mit ihren blöden Blase- und Mähgeräten mir schon morgens um acht den Schlaf raubten, obwohl ich noch eine schöne Stunde hätte schlafen können. Fand ich nicht nett und lief flugs zur Apotheke, wo man mir die „Ohropax Soft“ Ohrstöpsel empfahl.

.
.
Kostenpunkt und was man dafür bekommt
*************************************************
Je nach Apotheke haben mich die fünf Paar Stöpsel zwischen 2,60 und 3 Euro gekostet. Dafür bekommt man die erwähnten rosa Stöpsel in einer blauen, halbwegs transparenten Plastikbox mit „Anleitungsheftchen“.

.
.
Wenn man auf den Hersteller hören würde...
***************************************************
...darf man jedes Stöpselpaar bis zu fünf Mal benutzen, aber immer nur nach einer schonenden Reinigung mit Wasser und Seife. Danach sollte man die Stöpsel 48 Stunden an der Luft trocknen lassen und nicht auswringen.

Außerdem wird noch das hier als allgemeine Info auf den Beipackzettel gedruckt:
„Ohropax Soft ist ein weicher, anatomisch geformter Ohrstöpsel aus hautfreundlichem PU-Schaum. Er dehnt sich im Gehörgang sanft aus und schützt Sie zuverlässig vor Lärm. Ohropax Soft ist vielseitig einsetzbar: am Arbeitsplatz, zum konzentrierten Lesen, beim Heimwerken und bei lauter Musik. Auch zu empfehlen zur Entspannung und für ungestörten Schlaf. Ohropax Soft schützt Ihre Ohren ebenfalls vor Wasserspritzern und Wind.“

.
.
Die Stöpsel in der Praxis
*****************************
Das blaue Döschen liegt seit dem Kauf jede Nacht auf meinem Nachttisch, sodass ich schnell meine Stöpsel zur Hand habe, wenn die Handwerker ankommen. Auch im Halbschlaf lässt sich der Klickverschluss einfach öffnen und ich habe flott zwei Stöpsel in der Hand. Mit jeder Hand drücke ich nun einen Stöpsel bis etwa zur Hälfte zusammen, schiebe mir in jedes Ohr einen und halte noch einige Sekunden einen Finger dagegen, bis sich der Schaumstoff ausgedehnt hat. Und siehe da – der Lärm ist weg! :) Im Gegensatz zu Wachs-Stöpseln habe ich auch nach dem Entfernen nicht das Gefühl, irgendetwas ekliges und schmieriges im Ohr zu haben. Manchmal juckt mein Ohr dann zwar eine oder zwei Minuten lang etwas, aber dann verflüchtigt sich auch jedes übrige Ohrstöpselgefühl. Das Entfernen an sich gestaltet sich übrigens so einfach wie das Einführen – man packt das „äußere“ Ende des Stöpsels und zieht dran, fertig.

Zur Reinigung der Stöpsel noch einige Erfahrungen: nachdem ich meine Stöpsel mit Seife gewaschen hatte, wurden sie zwar sauber, durften aber auch kurz darauf in die Mülltonne wandern. Bei diesem Waschgang verlor sich erstens die rosa Farbe (was mich ja nicht weiter gestört hätte – im Dunkeln sieht man die Dinger doch eh nie), zweitens die Formbarkeit (was heißt, dass ich plötzlich erheblich mehr Versuche benötigte, um den Stöpsel überhaupt in den Gehörgang zu bekommen) und drittens ihre Dämmwirkung (ich hörte viel mehr Geräusche, als das bei frischen Stöpseln der Fall war). Seitdem wasche ich die Stöpsel nur noch mit klarem Wasser ab, was ihnen nicht so sehr schadet. Mehr als drei Waschgänge hat allerdings keiner meiner Stöpsel überlebt. ;) Zwischen den Waschgängen benutze ich die Stöpsel aber ohnehin drei- bis fünfmal, womit die Ergiebigkeit dann doch wieder gesichert wäre.

.
.
Kurzes Fazit
***************
Die Ohropax Soft Ohrstöpsel erfüllen ihren Zweck sehr gut und schützen nach Bedarf vor Lärm. (Zumindest brauche ich sie für keinen anderen Zweck.) Auch nach einer „durchgestöpselten“ Nacht gibt es keine Schmerzen im Gehörgang, auch wenn der ab und zu noch einige Minuten juckt. Die Stöpsel lassen sich einfach und schnell anwenden und wieder entfernen. Lediglich der Hersteller-Einleger ist zu bemängeln, da hier meines Erachtens sinnlose Waschmethoden vorgestellt werden, die den Schaumstoff angreifen. Wenn ich meine Stöpsel aber nur mit Wasser abwasche, komme ich etwa ein bis zwei Monate mit einer Packung aus – das finde ich jedenfalls nicht zu teuer. Deswegen sind die Ohropax Soft Ohrstöpsel für mich absolut empfehlenswert und bekommen fünf Sternchen.

Leider sind die Fotos heute ein bisschen unscharf, aber man erkennt wohl doch noch genug, oder? ;)

© ruts91 – 10.10.09

PS: Die Produktdetails kann man hier teilweise nicht recht ernst nehmen - die Klangqualität ist natürlich miserabel, aber das ist auch gut so! ;)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1647 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Sly_Boots veröffentlicht 06.06.2014
    Bh und LG von Sly :)
  • gekothy veröffentlicht 31.12.2009
    Kann alles so bestätigen, da ich schon seit Jahren die Softies gegen Schnarcher, LKW´s, Züge und was nicht alles nehme. Nach ca. 1 Woche Nutzung fliegen die in den Müll. Ich hole mir immer Großpackungen aus dem Net. LG und guten Rutsch.
  • St_Moonlight veröffentlicht 10.11.2009
    Ich find sie auch gut! :o) LG Roswitha
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Ohropax Soft 10 Ohrstöpsel

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 25/09/2008