Erfahrungsbericht über

Opel Corsa B 1.0

Gesamtbewertung (217): Gesamtbewertung Opel Corsa B 1.0

1044 Angebote von EUR 299,00 bis EUR 18.980,00  

Alle Opel Corsa B 1.0 Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Der Mond klaut Mamas Auto – Teil 3

4  12.09.2001 (26.09.2001)

Pro:
gutes Preis -  /Leistungsverhältnis, niedriger Verbrauch

Kontra:
unbequeme Kopfstützen, zu wenig Platz im Fond

Empfehlenswert: Ja 

Silbermond1981

Über sich:

Mitglied seit:05.03.2001

Erfahrungsberichte:91

Vertrauende:26

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 158 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

~*~*~*~*~ Einleitung ~*~*~*~*~

Ok... ganz geklaut war er nicht, aber kurz nachdem ich meinen Renault Clio im Januar 2001 bekommen hatte, wie manche von euch es in meinem ersten Autobericht gelesen haben, hatte ich ja ein kleines Problem mit dem Thermostat meines Wagens, weshalb er damals in die Werkstatt musste.
Da ich aber trotzdem dringend ein Auto brauchte, um zu meiner Ausbildungsstelle zu kommen, lieh ich mir kurzerhand dafür den Wagen meiner Mutter aus. Es ist heute Gegenstand dieses Berichtes.


~*~*~*~*~ Das Aussuchen ~*~*~*~*~

Meine Mutter hatte zuvor einen alten Fiat Punto gefahren, der aber wirklich schon halb Schrott war. Deshalb musste unbedingt ein neues Auto her. Meine Mutter ging damals zum Autohaus „Mesch“, die ihren Sitz in Sömmerda haben, was in der Nähe von Erfurt liegt.
Sie hat sich wohl sofort in den kleinen Opel Corsa verliebt, als sie ihn das erste Mal sah.
Bevor sie jedoch den Kaufvertrag unterschieb, sprach sie sich noch einmal mit meinem Vater ab. Der meinte, sie solle es ruhig durchziehen, was sie dann auch tat.
Sie unterschrieb den Kaufvertrag und nahm den kleinen Corsa mit, bei dem es sich übrigens um einen Jahreswagen handelte.
Man sicherte uns damals vollkommene Unfallfreiheit zu. Auch der TÜF war nagelneu. Es gab 1 Jahr Garantie auf alle mechanischen Teile.


~*~*~*~*~ So sieht er aus ~*~*~*~*~

Der kleine Wagen hat eine Farbe, die man nur schwer einordnen kann. Ich würde sagen, er ist in einer hellen Mischung aus blau und grün gehalten. Es ist etwas von jeder, der beiden Farben dabei.
Wenn man vor ihm steht, fällt es deutlich auf, dass Opel dem Corsa relativ weiche Rundungen gegeben hat, so wie zum Beispiel die Motorhaube im Übergang zu den Vorderlichtern. Er ist auch sonst ehr von der Front bis zum Hinterteil kugelrund als eckig. Und irgendwie sieht er schon niedlich aus, der kleine 3-Türer.


~*~*~*~*~ Technische Daten und Ausstattung ~*~*~*~*~

Allgemeine Angaben:
----------------------------
- 1 Jahreswagen
- Baujahr: 1996
- Typ: Opel Corsa – B (Kleinwagen)
- Preis: 19.000 DM
- Anzahl gefahrener Kilometer: 20.000 km
- Farbe: helles blaugrün
- Anzahl der Türen: 3-Türer
- Mittelgroßer Kofferraum

Technische Daten:
--------------------------
- Leistung: 33 KW/58 PS
- Zylinder: 3
- Höchstgeschwindigkeit: 145 km/h (Praxistest 150 km/h)
- Verbrauch: 5,5 l/100 km (Super bleifrei)
- Tankfassungsvermögen: 45 l (inklusive 5 l Reserve)
- Katalysator: schadstoffarm D3 – Euro 2 (erfüllt EU-Norm)

Ausstattung:
-------------------
- Glasschiebedach
- Fahrer- und Beifahrerairbag
- Seitenaufprallschutz
- Elektronische Wegfahrsperre
- Blaupunktradio
- Eingebaute Lautsprecher vorn
- 1 Jahr Garantie auf alle mechanischen Teile

Insgesamt steckt in dem kleinen Auto, wenn man mal auf das Herstellungsjahr achtet, schon eine relativ ausgereifte Sicherheitstechnik. Darüber kann man eigentlich nicht meckern. Soweit ich weis, haben die wenigsten Wagen der Mittelklasse seiner Zeit schon über einen Beifahrerairbag verfügt. Der Seitenaufprallschutz war allerdings schon weit verbreitet.


~*~*~*~*~ Der Innenraum ~*~*~*~*~

Vorn hat sich die Beinfreiheit im Gegensatz zu den Vorgängermodellen schon verbessert, allerdings wird es hinten im Fond wahrhaftig eng, wenn vorn jemand mit längeren Beinen sitzt.
Da der Corsa auch in der Breite relativ schmal ist, kann es schon passieren, dass man als Fahrer mal an den Beifahrer stößt, weil die Vordersitze so eng nebeneinander sind. Beim Wechseln der Gänge kann so zum Beispiel das Knie des Beifahrers, welches sich unmittelbar neben dem Schaltknauf befindet, im Weg sein.
Die Bedienelemente im Inneren gehen direkt ineinander über und sind grau und schwarz gehalten.
Was mich persönlich stört, sind die harten Kopflehnen vorn. Hinten findet man erst gar keine. Die Kopfstützen kommen mir ehr vor wie ein hartes Brett. Sie könnten ruhig etwas weicher und bequemer sein.
Der Kofferraum ist, wie für Mittelklassewagen üblich, mittelgroß ausgefallen. Der Corsa verfügt über ein Fassungsvermögen von 260 Litern, kann aber durch das Umklappen der Rückbank noch enorm vergrößert werden, so dass man auch ein Fahrrad mühelos unterkriegen kann.


~*~*~*~*~ Der Alltagstest ~*~*~*~*~

Im Stadtverkehr macht der kleine Flitzer eine gute Figur. Wendig, wie er ist, passt er in jede noch so kleine Parklücke. Im Kofferraum kann man mit etwas Mühe den Inhalt eines wöchentlichen Familieneinkaufs unterkriegen.
Ich habe den Corsa deshalb gemocht, weil man den Sitz nicht nur von vorn nach hinten verstellen kann, sondern auch in der Höhe. Da meine Mutter ihn aber leider immer bis nach oben kurbelt, musste ich ihn, bevor ich fahren konnte, erst wieder herunterschrauben. Dazu packt sie sich auch noch ein Sitzkissen unter den Hintern, damit sie auch die Motorhaube gut sehen kann und kurbelt die Sitzlehne so weit nach vorn, bis sie fast auf dem Lenkrad und an der Autodecke klebt.
Leider kann ich mir kaum vorstellen, wie man so bequem fahren kann. Wenn ich den Corsa benutzt habe, musste der Sitz nach unten und die Lehne weit nach hinten. Mich störte manchmal, dass das Lenkrad relativ klein ist. Durch den integrierten Airbag hier, ragt der innere Teil etwas nach Außen. Das beeinträchtigt meiner Meinung nach das Lenken etwas und schränkt die Freizügigkeit ein.
Die weiche Federung des Corsas macht ihn zum sanften Begleiter für jede Fahrt. Allerdings ist er aufgrund seiner niedrigen Stosstangen nicht zum Fahren auf Feldwegen oder weichem Untergrund geeignet.
Die Geräusche des Motors sind so gut gedämmt worden, dass man diese im Innenraum nur sehr leise wahrnimmt. Auch dringen nur sehr wenige störende Windgeräusche durch die strömungsgünstig konstruierte Karosserie ins Innere des Wagens.
Übrigens sind die Kopfstützen vorn im Corsa speziell von Opel gegen ein mögliches Schleudertrauma bei einem Unfall, entwickelt worden.
Auf nasser Fahrbahn sprechen die Bremsen wie im trockenen Zustand problemlos an. Leider wackeln beim Betätigen des Bremspedals das Auto und die Lenkung ziemlich. Aber bisher ist das Auto deshalb noch nicht auseinandergefallen *g*.
Insgesamt machen sein sicheres Fahrverhalten und die kurze Entfernung von Gang zu Gang diesen kleinen Flitzer vor allem zum Favoriten für die Frauen, von denen er kurz nach der ersten Premiere 1993 am meisten gekauft worden war.


~*~*~*~*~ Probleme ~*~*~*~*~

Insgesamt ist das Auto nahezu problemfrei. Aber leider mussten wir, nachdem wir vor etwa 3 Jahren einen kleinen Unfall mit dem Wagen hatten, feststellen, dass die versprochene Unfallfreiheit nichts als eine Lüge war. Nach so langer Zeit ist Reklamation beim Autohaus dann wohl nahezu ausgeschlossen. Deshalb kümmerten sich meine Eltern damals auch nicht weiter darum, nachdem uns unsere Werkstatt sagte, dass der Corsa bereits einen Unfall hinter sich hatte.
Vor gut einem halben Jahr – beim letzten TÜF – mussten die Bremsbeläge samt Bremsscheiben ausgetauscht werden, da meine Mutter noch mit ihm gefahren war, als schon Metall auf Metall bremste. So kam es dann auch, dass uns der TÜF statt rund 160 DM über 800 DM gekostet hatte. Aber Gott sei Dank ist nix passiert, außer dass mein Vater fast einen Herzanfall bekam, als meine Mutter zu ihm sagte: „Du Schatz, es ist etwas teurer geworden.“, und ihm die Rechnung zeigte. Er war so begeistert, dass er fast aus allen Wolken fiel *g*.


~*~*~*~*~ Steuer und Versicherung ~*~*~*~*~

Hier konnte Papa wieder aufatmen, denn die Steuer, die er bezahlen darf ans Finanzamt ist eigentlich recht niedrig. Außerdem müssen wir dem Staat irgendwas gutes tun. So kommt es auch, dass er einmal jährlich rund 130 DM ans Finanzamt spendet.
Unsere Allianzversicherung meint es auch recht gut mit uns. Für die Haftpflicht (unbegrenzte Deckung), Vollkasko (mit 600 DM Selbstbeteiligung im Schadensfall) und Teilkasko (mit 300 DM Selbstbeteiligung im Schadensfall) bezahlt er jährlich 1100 DM für Mamas Auto.

~*~*~*~*~ Des Mondes Fazit ~*~*~*~*~

Kugelrund kam er daher und hat die einen sofort begeistert, während die anderen fleißig über seine Größe und sein kugelrundes Design meckerten. Meiner Mama gefällt er jedenfalls und irgendwo finde ich ihn eigentlich auch niedlich. Wir haben schon überlegt, ihm einen Namen zu geben. Doch leider fiel uns nichts passendes ein.
Mit dem Kaufpreis von 19.000 DM damals – ich vermute, das werden heute sicherlich bei 10.000 – 12.000 DM sein – liegt er im grünen Bereich, wenn man die gute Ausstattung berücksichtigt.
Und wer ihn wirklich erst einmal gefahren hat, der gibt ihn in den meisten Fällen sowieso nicht wieder her.

© by Diana Eberhardt 2001
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Fahrberichtes

Wie hilfreich ist dieser Fahrbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
OPCTeam

OPCTeam

29.06.2006 12:55

@Reselection: Falsch den 1.0 X10XE gab es schon ab 97, den X12XE gab es dann ab 02.98. Ausserdem ist das Facelift 05.97 durchgeführt worden. Da ist mehr als nur der Grill verändert worden, ca. 20 Punkte, auch fahrsicherheitstechnisch. Das mit dem C und den 58 PS stimmt, aber da gibts jetzt auch schon wieder unterschiedliche ;) Achja dazu kommt das nicht jeder X10XE oder X12XE die Schadstoffnorm D4 schaffen, ich war auf dem Finanzamt und konnte nicht umschlüsseln (fahr selbst X12XE) Bei einem Teil der 1.0 12V geht das auch richtig, aber erst ab Baudatum 05.99, also im guten letzten Jahr wo der Corsa B vom Band lief. Man merkt wohl das ich wohl mehr als nur fahre mit dem Kleinen :D

reselection

reselection

06.04.2004 00:10

übrigens stimmt auch die Schadstoffklasse nicht: dieser Motor erfüllte D 4 schon bei seiner Einführung, du hingegegen schreibst was von D3, ich gehe einfach mal davon aus, dass du hier über den 1.2 - den Vorgängermotor - schreibst. Das allerdings gut

reselection

reselection

05.04.2004 23:25

Bei den technischen Daten hat sich derart der Fehlerteufel eingeschlichen, dass man gar nicht weiss, welches Modell du da überhaupt hast. Baujahr 1996? Da gab es den 3-Zylinder-Motor noch nicht, der kam erst mit dem Facelift 1998 (zu erkennen am leicht veränderten Kühlergrill). 33 KW bei 58 PS? 33 KW entsprechen 45 (!) PS, hinzu kommt: der 3-Zylinder hatte im Corsa B 40 KW (=55 PS), erst im Corsa C hatte der 3-Zylinder 58 PS. Das heißt, es stimmt hier weder das Baujahr, noch die KW- noch die PS-Angabe. Welchen Motor hast du denn nun tatsächlich darin? Und welches Baujahr?

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
opel "Corsa 1.0 12V "

opel ​"Corsa 1.​0 12V ​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 2004-08 - KM: 162000 - kW: 44 - Kraftstoff: Benzin - ...

mehr

€ 299,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 28259 Bremen

     zum Shop  

mobile.​de

opel "Corsa 1.0"

opel ​"Corsa 1.​0​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-05 - KM: 172632 - kW: 44 - Kraftstoff: Benzin - ...

mehr

€ 300,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 73054 Eislingen

     zum Shop  

mobile.​de

opel "Corsa 1.0 12V "

opel ​"Corsa 1.​0 12V ​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 2000-10 - KM: 128000 - kW: 43 - Kraftstoff: Benzin - ...

mehr

€ 300,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 53879 Euskirchen

     zum Shop  

mobile.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 5317 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. TorstenSchlegel
  2. OPCTeam
  3. reselection
und weiteren 173 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. Sonnenschein070482

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Opel Corsa 1.3 CDTI Opel Corsa 1.3 CDTI
Kleinwagen - Limousine mit Schrägheck - Diesel
11 Fahrberichte
Zum Angebot für € 999,00
Opel Corsa D 1.2 Opel Corsa D 1.2
Kleinwagen, Kompaktklasse - Limousine mit Schrägheck, Limousine - Diesel, Benzin
306 Fahrberichte
Zum Angebot für € 500,00
Opel Astra 1.7 CDTI Opel Astra 1.7 CDTI
Kompaktklasse - Limousine mit Schrägheck - Diesel
10 Fahrberichte
Zum Angebot für € 590,00