Erfahrungsbericht über "Pelikan Stempelkissen schwarz 336222"

veröffentlicht 21.04.2017 | KiVo
Mitglied seit : 20.03.2014
Erfahrungsberichte : 566
Vertrauende : 38
Über sich :
Die Technik ist soweit, das sie Texte vorlesen kann, aber kann sie auch schon Bilder beschreiben!!!??? Ältere Texte werden auch noch auf meiner Homepage kivos-postblog.de/wordpress/ veröffentlicht.
Ausgezeichnet
Pro Versorgt unseren Stempel gut mit Stempelfarbe, ist sehr stabil
Kontra Für mich nichts
besonders hilfreich
Häufigkeit der Nutzung:
Wie robust ist das Produkt?
Praktischer Nutzen:
Besitzen sie das Produkt:

"Ich gehe stempeln"

Pelikan Stempelkissen schwarz 336222

Pelikan Stempelkissen schwarz 336222

Einleitung

Privat brauche ich eher selten einen Stempel und wenn ich einen brauche, dann habe ich einen personalisierten Adressstempel, den ich zu Weihnachten von meinem Mann geschenkt bekommen habe, der nicht nur meinen Namen und meine Anschrift zeigt, sondern gleich die Stempeltinte, durch ein separates Stempelkissen, beinhaltet. Doch auch, wenn viele Unternehmen heute schon ihre Anschrift auf den Rechnungen und Kassenbons aufdrucken, kommen sie meist nicht drum herum, auch noch einen „normalen“ Firmenstempel zu führen, welcher mindestens den Firmennamen und die Adresse preisgibt. Auch dort, wo ich arbeite, haben wir noch so einen Stempel, denn sowohl Lieferscheine als auch Quittungen müssen von uns auch heute noch manuell abgestempelt werden. Allerdings soll es in diesem Bericht nicht um den Stempel gehen, sondern um das Stempelkissen, welches wir benutzen.

Dadurch, dass alle Arten von Computern immer mehr im Kommen sind, wie es in den Einzelhandelsgeschäften auch die Kassen sind, wird viel, nur noch darüber getätigt und dennoch stempele ich jeden Tag, denn auch Dokumente wie Kassenberichte und Einzahlungsbelege müssen täglich mit dem Firmenstempel versehen werden. Ich bin schon lange bei der Firma am arbeiten und genau so alt ist auch schon das Stempelkissen, welches wir täglich nutzen, hierbei handelt es sich um das Stempelkissen von Pelikan, welches uns bestimmt schon seit 14 Jahren treue Dienste leistet.

Hersteller

Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Werftstraße 9
30163 Hannover
Tel.: 0511 69690
Fax: 0511 6969212
E-Mail: info@pelikan.com
Web: www.pelikan.com

Bei dem Unternehmen Pelikan handelt es sich um einen traditionsreichen schweizerischen Konzern der Büro- und Schreibwarenproduktion, dass 1838 gegründet wurde und als juristische Person in Form einer Aktiengesellschaft (AG) firmiert und an der Börse etabliert ist. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich in Schindellegi /Schweiz und firmiert dort aber als Pelikan Holding AG und beschäftigt weltweit 1.854 Mitarbeiter, die nach hauseigenen Angaben einen Jahresumsatz von 206 Millionen Euro erwirtschaften. Im Jahre 2015 hat der Konzern Pelikan AG den Schreib- und Bürowarenhersteller Herlitz aufgekauft, der diese, am Markt etablierte Marke, nach der Übernahme weiter betreibt. Am ehemaligen Firmensitz der Herlitz AG in Hannover befindet sich heute eine weitere Tochtergesellschaft, die Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG. Pelikan ist aber selbst viel bekannter, als einer der ganz großen Schreibgerätehersteller, die wegen der Füllhalter der Marke Pelikan weit über die Grenzen Europas bekannt ist. Mit der Führung des deutschen Konzernteils ist der Vorstandsvorsitzende Claudio Esteban Seleguan betraut. Unter dem Dach der Pelikan AG werden neben Pelikan und Herlitz auch die Marken Geha und Susy Card hergestellt und vertrieben. Aus meiner Schulzeit kenne ich Pelikan in vielerlei Hinsicht, laut der Konzernleitung sind es insgesamt aber Tausende von Artikeln, die von Pelikan hergestellt vertrieben werden, unser Pelikan Stempelkissen ist nur eines davon.

Details zum Kauf

Wo wir das Stempelkissen von Pelikan damals gekauft haben, kann ich heute nicht mehr genau sagen, aber auch damals haben wir unser Bürozubehör, welches wir an der Arbeit nutzen, schon im ortsansässigen Bürofachmarkt gekauft, da wir vorausgelegtes Geld immer von der Firma zurück bekommen. Nach meinen Recherchen kostet dieses Stempelkissen heute bei Amazon zwischen 6€ und 9,90€, denn auch nach etwa 14 Jahren kann ich mich nicht mehr an den gezahlten Preis erinnern, aber eins kann ich auch heute noch sagen, hinsichtlich der Haltbarkeit kann dieses Stempelkissen nur seinen Preis wert gewesen sein.

Das Pelikan Stempelkissen und die Nutzung

Das Stempelkissen, welches wir nutzen, ist in seiner Gesamtgröße etwa 13x10cm groß und da wir einen außergewöhnlichen viereckigen Stempel nutzen, kann dieser in seiner gesamten Größe auf dem etwas kleineren Kissen gut aufgedrückt werden. Schon bei meinen Fotos sieht der Betrachter, dass trotz des häufigen Stempelns sich das Kissen kaum abgenutzt hat. Was die Hülle des Stempelkissens betrifft, so ist diese komplett aus Kunststoff gearbeitet, da wir den Firmenstempel aber immer wieder auf den Gehäusedeckel legen oder stellen, bleibt es nicht aus, dass dieses mit Stempelfarbe verschmutzt ist. Würde sich allerdings einer von uns dran machen, es zu säubern, würde derjenige die Farbe wieder restlos entfernen können. Es ist schon längere Zeit her, als ich dieses mit einem feuchten Radiergummischwamm gesäubert habe und auch, wenn das Stempelkissen schon älter ist, sah da der Deckel fast wieder wie neu aus, ohne auf dem Kunststoffdeckel Kratzer vom Säubern zu hinterlassen.

Der Deckel des Pelikan Stempelkissen ist aus grauem Kunststoff gearbeitet, die Unterseite hingegen, in dem das Farbkissen selbst eingebettet ist, aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Die Unterseite ist so gearbeitet, dass das Stempelkissen auch auf glatten Stellflächen beim Stempeln nicht verrutscht. Auch die Scharniere, die dafür sorgen, dass das Stempelkissen bei Gebrauch geöffnet und bei Nichtgebrauch geschlossen werden kann, funktionieren noch einwandfrei, ohne zu klemmen. Durch die Ausbuchtung an der Unterseite kann der Deckel des Stempelkissens gut geöffnet und geschlossen werden, was nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder quasi kinderleicht ist. Wenn ich schon mal die kleine Tochter meiner Arbeitskollegin kurz bespaßen muss, dann lässt sich diese mit dem Stempel und dem Stempelkissen beschäftigen. Das Stempelkissen selbst war schon beim Kauf mit schwarzer Farbe getränkt, die im Stempelkissen selbst nie ausgetrocknet ist, nur ist irgendwann auch mal die beste Farbe leer, in dem Fall haben wir unser Stempelkissen schon öfters mit der Pelikan Stempelfarbe 4K in Schwarz nachgefüllt.

Ein getränktes Stempelkissen hat immer eine Grundfarbe, die wir damals in Schwarz gewählt haben und sollte irgendwann diese Farbe aufgebraucht sein, dann muss dieses auch mit gleicher Farbe nachgefüllt werden. Neben der Farbe Schwarz gibt es die Pelikan Stempelkissen auch noch in Blau, Grün und Rot. Ich gehe eigentlich nie mit den Fingern über das eingebettete Kissen, doch drücke ich einen Stempel drauf, merke ich, dass das Kissen bei der Nutzung leicht nach unten gedrückt wird und trotz der jahrelangen Nutzung sieht zwar jeder das die Oberfläche des Kissens Gebrauchsspuren aufweist, doch die Kissenoberfläche hat auch bis heute noch keine Beschädigung erlitten. Wir nutzen beim Stempeln immer einen Stempel mit gummierter Stempelfläche, doch der Hersteller sagt aus, dass auch Stempel mit Polymerstempelfläche genutzt werden könnten.

Das Nachfüllen

Auch das Nachfüllen unseres Stempelkissens geht mit der Nachfüllfarbe 4K von Pelikan kinderleicht, denn die Nachfüllflasche ist so gearbeitet, dass die Farbe nicht nur draufgeträufelt, sondern mit der Spitze auch gleichzeitig über die Stempelfläche verteilt werden kann. Beim Nachfüllen bedarf es nur etwa 4-5 Tropfen der Nachfülltinte, um das Stempelkissen ausreichend wieder mit Farbe zu befüllen. Wenn wir das Stempelkissen mit neuer Farbe versorgt haben, müssen wir erst einmal vorsichtig stempeln, denn es dauert ein wenig, bis das Kissen die Farbe so aufgenommen hat, dass ein nicht ganz so feuchter Stempeldruck möglich ist, um ein Verschmieren des Stempeldrucks zu vermeiden.

Sowohl die erste Farbe, in der das Stempelkissen getränkt ist als auch die Nachfüllfarbe trocknet im Stempelkissen nicht nur nicht aus, sondern sie wird auch nicht krümelig. Das Nachfüllen selbst ist durch die Form der Nachfüllflasche nicht nur einfach, sondern dabei habe ich mir auch noch nie die Finger schmutzig gemacht. Bis wir das erste Mal das Stempelkissen mit Nachfüllfarbe befüllen mussten, weiß ich heute nicht mehr genau, wie viel Zeit vergangen ist, doch der Hersteller Pelikan garantiert bei seinen Stempelkissen mehrere Zehntausende Stempelabdrücke und ich kann mich daran erinnern, dass wir heute noch die erste Nachfüllfarbe nutzen, die auch noch ziemlich voll ist. Die Nachfülltinte 4K ist vom gleichen Hersteller, wie auch unser Stempelkissen und zwar von Pelikan und dieser erklärt auf der Verpackung der Nachfüllflasche, dass die Tinte ohne Öl hergestellt wird. Zwar habe ich sowohl beim Stempeln als auch beim Nachfüllen immer drauf geachtet, dass ich keine Tinte auf die Kleidung bekommen habe, aber bei Unachtsamkeit ist es nicht ausgeschlossen, dass ich schon mal schwarze Tinte an den Fingern hatte, dann habe ich meine Hände mit warmem Wasser und Seife gewaschen, dabei war die Tinte aber mühelos von meiner Haut wieder zu entfernen.

Mein Fazit

Angesichts der guten Haltbarkeit des Stempelkissens, auch, wenn es aus Kunststoff gearbeitet ist, kann ich hier nur die volle Punktzahl abgeben, denn eins kann ich sagen, beim Hervorholen ist nicht nur mir, sondern auch meinen Kollegen das Stempelkissen schon mal aus der Hand gerutscht und trotzdem ist nichts von der Außenhülle abgebrochen. Doch auch die Beschaffenheit des Kissens spricht Bände, denn nach so langer Nutzung sind auch die Oberfläche des Kissens und somit die Materialfaser, aus dem das Kissen gearbeitet ist, noch einwandfrei. Würde ich heute ein neues Stempelkissen brauchen, dann würde ich auch wieder eines von Pelikan nehmen, da wir mit unserem Stempelkissen so gute Erfahrungen gemacht haben und deshalb kann ich auch hier nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Mein Mann hat mir kürzlich erzählt, dass es Stempelkissen von Pelikan schon gab, als er selbst noch ein Kind war, damals waren diese aber in einem Metallgehäuse eingearbeitet, was die Stempelkissen schwerer gemacht hat, als die modernen Stempelkissen in Kunststoffgehäusen, denn die wiegen heute nur noch ein paar Gramm.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 104 mal gelesen und wie folgt bewertet:
89% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • ciao2002 veröffentlicht 04.05.2017
    2. Versuch: bh
  • ciao2002 veröffentlicht 04.05.2017
    bh
  • hochsauerlaender veröffentlicht 03.05.2017
    bh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Pelikan Stempelkissen schwarz 336222"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Pelikan Stempelkissen schwarz 336222

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Hersteller: Pelikan

EAN: 4012700336224

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 05/11/2012