Erfahrungsbericht über "Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung"

veröffentlicht 30.06.2009 | ingoa09
Mitglied seit : 19.05.2008
Erfahrungsberichte : 103
Vertrauende : 58
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Der Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung des R
Kontra Keine Contra-Argumente
sehr hilfreich
Ergiebigkeit
Umweltverträglichkeit:
Wirkung
Dauer des Besitzes/der Nutzung
Häufigkeit der Nutzung

"Der Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung"

Der Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung für eine optimale
Nährstoffversorgung des Rasens


Wenn man einen Rasen hat, dann möchte man sicherlich ein gepflegtes Grün daheim vorfinden, weshalb der Hobbygärtner und Gartenfreund zur Beginn der Rasensaison gewisse Pflegemaßnahmen ergreifen sollte. Ab März / April stehen zunächst das ungefähr wöchentliche Rasenmähen und das Düngen des in der Winterzeit ausgelaugten Bodens auf dem Programm. Doch bevor man den Rasen düngt, sollte man ihn bereits schonend vertikutiert haben, falls dieser von Rasenunkräutern, Moos und Filz befallen sein sollte. Ab Mai empfiehlt es sich dann den Rasen mit einem Rasenunkrautvernichter zu besprühen. Über den Celaflor Rasenunkrautvernichter Anicon habe ich bereits einen entsprechenden Erfahrungsbericht geschrieben. In diesem Bericht geht es nun um den Pfiff Quadro Rasendünger 20 kg, den ich im örtlichen Kiebitzmarkt für 39,99 Euro gekauft habe.


Produktbeschreibung und Anwendung:

Der Pfiff Quadro Rasendünger 20-5-8 ist ein mineralischer Feststoffdünger mit Langzeitwirkung. Die Hauptnährelemente des Rasen-Volldüngers sind Stickstoff (N), Phosphor (P), und Kalium (K). Angereichert wird der sogenannte NPK-Dünger mit den beiden Nährstoffen Magnesium und Eisen, die zusammen für ein kräftiges Grün und optimales Wachstum des Rasens sorgen. Eine Packung mit 20 kg Quadro Rasendünger reicht aus, um eine Rasenfläche von 800 Quadratmetern intensiv zu düngen. Dies ist die größte Menge des Quadro Rasendüngers, der nur in Kiebitzmarktfilialen als Eigenmarke angeboten wird. Dieser ist ebenfalls in kleineren Mengen mit 10 kg und 2,5 kg erhältlich, sodass je nach Bedarf und Größe des Rasens mengenmäßige und preisliche Spielräume zugunsten des Kunden ausgeschöpft werden können. In der Regel ist der Dünger zumindest ein Jahr lang lagerfähig. Je größer die Packung ist, desto niedriger ist der Preis auf das Kilogramm Dünger bezogen. Aus einem aktuellen Werbeprospekt unseres Kiebitzmarktes konnte ich die folgenden Preise entnehmen:

Inhalt 2,5 kg, Grundpreis = 3,20 € je kg .......... 7,99 €
Inhalt 10 kg, Grundpreis = 2,20 € je kg ......... 21,99 €
Inhalt 20 kg, Grundpreis = 2,00 € je kg ......... 39,99 €

Zur gleichmäßigen Verteilung des Feststoffdüngers bieten sich 2 Methoden an – erstens die Streuung per Hand für besonders geübte und erfahrene Gartenexperten und zweitens die Verwendung eines Streuwagens. Der Streuwagen ermöglicht insbesondere eine gleichmäßige Streuung des Düngers. Der grobkörnige Dünger wird zerkleinert, er fällt in konstanter Geschwindigkeit aus dem Streuwagen heraus und die Gefahr des Überdüngens lässt sich durch die laufende Fortbewegung des Streuwagens minimieren. Wenn man jedoch an manchen Stellen mit diesem stehen bleibt und die Streuöffnung zu grob einstellt hat, dann läuft man Gefahr, dass manche Stellen zu intensiv gedüngt werden, der Dünger zu schnell verbraucht und ungleichmäßig verteilt wird. Beim Gardena-Streuwagen habe ich mit der Stufe 4 von 10 die besten Ergebnisse erzielt. Die Stufe 5, 6 oder mehr ist nur etwas für Sprinter, die über den Rasen rennen wollen, um ihre Kondition zu verbessern oder einen wichtigen Termin wahrnehmen zu können. Wenn allerdings vereinzelt größere Mengen Dünger auf den Rasen gefallen sind, habe ich bislang keine Verbrennungen des Rasens feststellen können. Bei Trockenheit sollten Sie dann jedoch besonders gut den Rasen bewässern, damit der Dünger direkt in den Boden einziehen kann.


Abschließendes Fazit:

Der Pfiff Quadro Rasendünger hält, was er verspricht: Er ist ein hochwertiger Volldünger mit Langzeitwirkung und sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung des Rasens. Unser heimischer Rasen hat sich seit der ersten Düngung Anfang April prächtig entwickelt. Das Gras ist wieder kraftvoll und saftig-grün geworden. Vereinzelte kahle Stellen infolge des notgedrungenen Rasenlüftens sind fast nicht mehr sichtbar. Selbstverständlich kann ein Dünger das gelegentliche Nachsähen des Rasens keineswegs ersetzen, allerdings gedeiht unser noch junger nachgesäter Rasen mit dem Pfiff Quadro Rasendünger besonders gut. Auch nach knapp 3 Monaten ist die Langzeitwirkung des Rasendüngers zu beobachten, was sich auch im schnellen Nachwachsen des Rasens nach dem Mähen widerspiegelt. Vor einem Jahr haben wir den preiswerten Rasendünger von Aldi getestet, der unseren Rasen jedoch nur unzureichend und eher kurzfristig wiederbeleben konnte. Meine Großeltern haben ähnliche Erfahrungen mit dem Rasendünger von Aldi gemacht und setzen deshalb ebenfalls auf den etwas teureren, dafür aber qualitativ hochwertigeren Rasenvolldünger von Pfiff.


Pro: Der Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung sorgt für eine optimale
Nährstoffversorgung des Rasens, gutes Preisleistungsverhältnis, in verschiedenen Größen im Kiebitzmarkt erhältlich.

Contra: Keine Contra-Argumente.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1472 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Skybob veröffentlicht 30.09.2009
    was es alles für Leute mit Grün gibt ... ;-)) - GLG Sven
  • kleinemaus_HH veröffentlicht 16.09.2009
    unser Rasen wächst auch ohne Dünger total schnell und gut
  • Rheinkieker veröffentlicht 14.07.2009
    prima dein bericht
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Pfiff Quadro Rasendünger mit Langzeitwirkung

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 28/06/2009