Philips FC 8146

Bilder der Ciao Community

Philips FC 8146

Der Philips EasyLife FC8146/01 Staubsauger ohne Beutel wurde entwickelt, um bei hervorragenden Reinigungsergebnissen weniger Energie zu verbrauchen al...

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Philips FC 8146"

veröffentlicht 19.03.2012 | Ciaobella91
Mitglied seit : 09.03.2012
Erfahrungsberichte : 3
Vertrauende : 0
Über sich :
Gut
Pro Einfach zu bedienen, 10 m Aktionsradius, Ohne Beutel
Kontra Saugkraftverlust, mitunter aufwändige Reinigung
sehr hilfreich
Bedienung
Design
Saugkraft
Lautstärke
Zuverlässigkeit

"An sich gutes Gerät mit schwankender Leistung"

Ich brauchte einen neuen Staubsauger und nach einiger Suche und Beratung im Elektromarkt habe ich mich für dieses Modell entschieden. Mir waren zwei Dinge wichtig für meine Entscheidung:
1. Ich wollte kein "Billigmodell", dass nach einer Woche auseinander fällt, aber für ein Premiumprodukt fehlte mir dann doch das Geld, es sollte also eine gesunde Mischung sein.
2. Es sollte auf jeden Fall ein beutelloser Staubsauger sein, um die Folgekosten durch den Kauf von Staubsaugerbeuteln auszuschließen.

Technische Daten:

Hersteller: Philips
Staubbehälter: ohne Beutel durch Cyclon-Filter
Maximale Leistung in Watt: 1400 (300 Watt Saugleistung, stufenlos einstellbar)
Länge des Kabels: 7 m (10 m Aktionsradius)
Maximales Staubbehälter-Volumen in l: 1.7
Geräuschpegel in dB: 82
Bürste für harte Böden: ja
BxHxT: 32 cm x 52 cm x 33.5 cm

Optik:
Nun, es handelt sich hier um einen ganz normalen Staubsauger. Es ist kein Designerstück, aber auch nicht ausdrücklich hässlich. Im aufgerichteten Zustand (Wie auf dem Produktfoto zu sehen, befinden sich links und rechts jeweils zwei Knöpfe. Der linke schaltet den Staubsauger ein und der andere wickelt das Kabel auf. Dazwischen befindet sich ein Regler für die Saugkraft. Unterhalb des Reglers befindet sich eine Klappe aus der die Abluft ausgestossen wird und oberhalb lässt sich der Staubbehälter erkennen. Soweit also nichts besonderes.

Bedienung:
Das Kabel lässt sich leicht aus dem Gehäuse ziehen und bietet einen Aktionsradius von10 m, was für die meisten Wohnungen und Häser wohl vollkommen ausreichend sein dürfte. Durch einen Druck auf den entsprechenden Schalter wird der Staubsauger aktiviert und beginnt zu saugen. Die Einstellung der Saugkraft st auch problemlos mithilfe des entsprechenden Reglers stufenlos möglich. Eine Lampe oberhalb des Regler leuchtet rot auf, wenn der Staubbehälter voll, oder aber das Rohr verstopft, oder der Filter voll ist und der Sauger daher nicht mehr richtig Luft nachziehen kann.
Ausgehend von Staubsaugergehäuse läuft ein Schlauch an dessen Ende sich ein gekrümmtes Handstück befindet. Auf dieses kann ein Teleksoprohr aufgesteckt werden, an dessen Ende die Bürste befestigt ist. Das Rohr lässt sich problemlos in der Länge verstellen und entsprechend einrasten. Auch die Bürste, oder das gesamte Rohr können ohne Probleme entfernt werden.

Reinigung:
Irgendwann sind die 1,7 L Fassungsvermögen des Staubbehälters erreicht und er muss geleert werden. Der Deckel des Staubsaugers lässt sich sehr leicht öffnen und anschließend kann der Behälter entnommen werden. Dann muss man den Inhalt nur noch in den Mülleiner kippen und kann den Behälter wieder einsetzen.
Ich musste bisher fast immer auch den Grobfilter säubern, wenn mal etwas größeres mit aufgesaugt wurde, beispielsweise Bonbonpapiere etc.
Doch auch andere Bereiche des Staubsaugers bedurften bisher regelmäßiger Reinigung. Der Feinfilter wird durch eine Schaumstoffscheibe abgedeckt, die regelmäßig ausgeklopft, eventuell sogar ausgewaschen werden sollte. Auch der Feinfilter an sich kann eine regelmäßige Reinigung vertragen, da es sonst leider sehr schnell zu Saugkraftverlusten kommen kann.

Saugkraft:
Mit seinen 1400 Watt erzeugt der Sauger eine Saugkraft von 300 Watt und ist damit durchaus brauchbar. Allerdings kann es sehr schnell zu Verlusten der Saugkraft kommen, wenn der Filter verdreckt. Das ist zwar durch die Reinigung des Filters zu beheben, kostet aber auch jedes mal Zeit.

Fazit:
Für den Preis finde ich die Leistung des Staubsaugers gerade noch akzeptabel. Aber die Reinigung des Filters, die leider sehr oft nötig wird ist zum einen Zeitaufwendig und zum anderen eine sehr staubige Angelegenheit. Mit persönlich war der Verzicht auf Beutel sehr wichtig, daher nehme ich diese Arbeit jetzt in Kauf, aber ich würde beim nächsten mal wahrscheinlich zu einem Staubsauger greifen, der sich einfacher reinigen lässt, bzw. bei dem die Filter nicht so schnell verdrekcne und die Saugleistung vermindern.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 817 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Philips FC 8146

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Philips EasyLife FC8146/01 Staubsauger ohne Beutel wurde entwickelt, um bei hervorragenden Reinigungsergebnissen weniger Energie zu verbrauchen als bisher. Außerdem können Sie den Staubbehälter ganz einfach auf Knopfdruck leeren, ohne sich dabei die Hände schmutzig zu machen.

Haupteigenschaften

MPN: FC8146/01

EAN: 8710103497257

Hersteller: Philips

Bauform: Bodenstaubsauger

Multifunktionaler Sauger: nein

Staubbehälter: ohne Beutel

Maximale Leistung in Watt: 1400

Stromversorgung: Netz

Aktionsradius in m: 10

HEPA-Filter: mit HEPA-Filter

Beutellose Technik: Cyclon-Filter

Maximales Staubbehälter-Volumen in l: 1.7

Kabelaufwicklung: ja

Stufenlos einstellbare Leistung: mit Saugkraftregulierung

Steuerung im Handgriff: nein

Saugrohrmaterial: Teleskop-Metallrohr

Geräuschpegel in dB: 82

Duftzerstäuber: nein

Zubehör im Gerät: ja

Turbobürste: nein

Elektrische Bürste: nein

Bürste für harte Böden: ja

Tierhaarbürste: nein

Breite in cm: 32

Höhe in cm: 52

Tiefe in cm: 33.5

Gewicht in kg: 5.5

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 21/04/2010