Popeye Atatürk Airport, Istanbul

Bilder der Ciao Community

Popeye Atatürk Airport, Istanbul

> Detaillierte Produktbeschreibung

40% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Popeye Atatürk Airport, Istanbul"

veröffentlicht 07.05.2017 | karlheinz46at
Mitglied seit : 09.09.2011
Erfahrungsberichte : 2296
Vertrauende : 144
Über sich :
Hallo, ich bin Heinz. Manche kennen mich schon von dooyoo oder trivago. Ich bin 70 und lebe in Wien.
Durchschnittlich
Pro Henderl
Kontra war nicht eben das Wahre
sehr hilfreich
Service
Geräuschpegel:
Happy Hour:
Flirtfaktor:
Angebotsumfang:

"Kundenservice Null, Bedienung ebenso..."

Popeye Atatürk Airport, Istanbul

Popeye Atatürk Airport, Istanbul

Hallo aus Wien!

Ende April 2017 waren wir beim Popeyes am Atatürk Airport. Obwohl der Flughafen 24/7 arbeitet, ist das am Food Court nicht so. Gegen 1:15 nachts waren wir am Popeye Desk im Food Court und da war noch eine Schlange. Dann sagte der Herr dort, dass es alles nur mehr spicy gäbe und da sind gleich 4 Leute gegangen, da ihnen das anscheinend nicht schmeckte.

Dann waren wir die einzigen hinter Leuten, die schon an der Reihe waren. Die sagten dann, es wäre Schluss und wir bekämen nix. Ein Witz, aber fast war. Vor unseren Augen machte man die Kassa dicht und wenn wir nicht den Voucher von der Turkish Airlines gehabt hätten, wären wir leer ausgegangen, also Kundenservice und Kommunikation NULL.

Man wollte am Desk mit dem orangen Überbalken mit der weißen Popeye Schrift und den Tafeln darunter nur mehr einen Voucher annehmen und aussuchen konnte man sich da eh nix.

Viel gab es eh nicht, sondern nur Hendelhaxn, Hendelflügel, meist spicy, Hendelburger, Mais, Fritten und Coleslaw. Das halt dann in unterschiedlichen Kombis.
Mit viel Mühe bekamen wir dann das Essen lieblos und muffig auf das braune Tablett gelegt mit einem kleinen Becher Pespi. Mehr gab es nicht für den Voucher, drei Wings, ein Biscuit und kleine Fritten samt BBQ Sauce. Das Pepsi hatte mehr Eis als Pepsi.

Naja, dass alles nimmer so warm war, lag daran, dass man die drei Lagen an Blechregalen schon ausgeschaltet hatte und man überall fast nur mehr Brösel sah. Dann waren da noch ganz schön viele Pommerl auf dem Blech, aber lieber ab in die Tonne als zwei hungrigen Gästen zu viel zu geben. Das Tablett trugen wir in den Food Court gegenüber, der fast leer war. Die Tische waren sauber

Die Wings waren dann noch rechts warm und nicht zu hart. Das Fleisch war dann OK und nicht zu dunkel und die Panier war schon fest und knusprig. Fett, naja, das ging so, aber so schmeckten mir denn die Pipi Henderl schon besser.

Das Biscuit war durch, aber sehr mürbe und eher wie sitzengeblieben. Das konnte ich gar nicht so gut essen, da das echt schon auseinanderfiel. Der Geschmack war trocken, aber so wie immer.

Die Fritten waren noch handwarm, eher steif und fest. Der Geschmack hat mich dann nicht so überzeugt und es war dann eher so wie lau und fad. Das habe ich dann noch mit BBQ Sauce verbessert.

Den Popeye da brauche ich nimmer und man muss nicht unbedingt hin.

Bis bald

Heinz

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 222 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Brionys veröffentlicht 08.05.2017
    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße 🐾🐾🐾von Briony .•:*¨ ¨*:•.
  • Tweety30 veröffentlicht 08.05.2017
    SH
  • iceman1005 veröffentlicht 08.05.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Popeye Atatürk Airport, Istanbul

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 01/05/2017