Privileg 264.604 0

Bilder der Ciao Community

Privileg 264.604 0

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Privileg 264.604 0"

veröffentlicht 17.07.2008 | jgaertner
Mitglied seit : 01.06.2007
Erfahrungsberichte : 12
Vertrauende : 1
Über sich :
[http://jgae.de]
Ausgezeichnet
Pro sehr geringer Stromverbrauch, sehr leise
Kontra bisher keine
sehr hilfreich
Bedienung
Reinigung
Design
Lautstärke
Zuverlässigkeit

"Super Energiesparer"

Privileg 264 Gefrierkombination

Wir wollten einen Zweitkühlschrank mit möglichst großem Gefrierabteil und
einem kleineren Normalkühlteil als Kühl-Gefrierkombination für den Keller.
Sowas gibt's nicht. Ist scheinbar nichr vorgesehen in der Logistik.
Entweder eine Gefriertruhe oder als Kombination, dann aber ist immer der
Normalkühlschrank größer als das Tiefgefrierteil. Einen guten Einbaukühlschrank
haben wir aber in der Küche und der reicht für den Normalfall aus.

Bei der Auswahl heute achtet man schon mehr auf den Energieverbrauch als vor
ein paar Jahren und man weiß ja auch nicht, wie sich die Energiepreise
noch entwickeln werden. Billiger wird der Strom jedenfalls nicht.

Nach langer Optimierung fiel die Wahl auf den Privileg 264, der mit nur
181 kWh/Jahr angegeben war. Auf unnötige Schmankerl hatten wir bewusst
verzichtet.

Das Kühlaggregat läuft sehr leise, fast unhörbar. Die Innenaufteilung ist
praktisch, 3 Fächer im Gefrierraum, transparente Schubkästen. Die Türgriffe
sind zwar gut greifbar, weil sehr groß, aber vielleicht brechen sie
auch schneller ab, wenn mal einer aneckt.

Leider sucht man irgend einen Hinweis auf den Hersteller sowohl auf dem
Typenschild wie auch in der Begleitbroschüre vergeblich.

Interessant ist, dass es bei Neckermann den gleichen Kühlschrank unter
der Bezeichnung "ZANKER ZKK 2670 Jubilee" gibt. Dort ist er aber als nur
"A+" mit 233 kWh/Jahr angegeben.

Da die Vermutung naheliegt, dass hier vielleicht einer mogelt, habe ich die
Energieaufnahme beim Quelle Privileg 264 nachgemessen.

Anschlußwerte, gemessen bei 240 V:
Superfrost: 65 W
Normalbetrieb: 61 W

Damit beträgt der maximale Stromverbrauch ca. 530 kWh/Jahr, wenn der Motor
ständig laufen würde. Um auf die angegebenen 181 kWh/Jahr zu kommen, müsste
sich ein Verhältnis von ca. 1:2 einstellen, also beispielsweise 10 min Betrieb,
20 min Pause.

Das hängt jetzt natürlich davon ab, wie oft die Tür geöffnet wird und wie viel
Gefriergut eingelagert ist. Nach meiner bisherigen Beobachtung wird dieser Wert
in unserem Fall sogar noch unterschritten. Steht aber der Kühlschrank in der
Küche und wird täglich normal hantiert, dann denke ich, kommt er mit den
angegebenen 181 kWh/Jahr nicht aus.

Hat Neckermann (oder ZANKER, wer ist eigentlich Zanker?) nur
anders gemessen?

Ich habe jetzt herausgefunden, dass es auch bei Quelle den anderen Kühlschrank noch
gibt und er ist auch mit 233 kWh/Jahr angegeben wie der Zanker bei Neckermann. Dem
Hersteller ist es offensichtlich gelungen, den Energieverbrauch noch einmal um ca. 20%
zu senken. Gratulation! (Ich würde nur gerne wissen, wem?)

Für 400 Euro verkauft Quelle den Privileg auch im Internet bei ebay.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1052 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Quasseltante veröffentlicht 21.11.2010
    sehr hilfreicher Bericht
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Privileg 264.604 0

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 14/12/2005