Remington R 7150 Black Diamond X

Bilder der Ciao Community

Remington R 7150 Black Diamond X

Herrenrasierer - Rotierende Scherköpfe - abwaschbar - Energieversorgung: Netz-/Akku

> Detaillierte Produktbeschreibung

60% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Remington R 7150 Black Diamond X"

veröffentlicht 03.04.2017 | Pogotopia
Mitglied seit : 13.02.2017
Erfahrungsberichte : 11
Vertrauende : 13
Über sich :
*URLAUB*. Bewertungen werden alle nachgeholt! Danke schön. Euer Pogo :-)
Gut
Pro als Angebot gutes Preis-/Leistungsverhältnis ~ Ladestation Teil des Lieferumfangs ~ Displayanzeige
Kontra zum Normalpreis zu teuer ~ Rasierergebnis nur mittelmäßig
besonders hilfreich
Kaufanreiz
Handhabung/Komfort:
Rasieren:

"Leider nur ein Übergangs-/ oder Ersatzrasierer"

Remington R 7150 Black Diamond X

Remington R 7150 Black Diamond X

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Modell: Remington R715x BLACK DIAMOND EDITION
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Hintergrund:

Bisher nutzte ich seit Jahren einen Philips Rasierer mit dem ich sehr zufrieden war. Das Modell war aus der 3000er Serie – ich vermute nach einiger Recherche im Internet, dass es das Modell „HQ6970“ ist. Leider habe ich die Verpackung des alten Rasierers nicht mehr, so dass ich das Modell nicht mit Sicherheit benennen kann. Auf jeden Fall hat er auf der Vorderseite einen „blauen Bauch“. Da das Modell nun ziemlich in die Jahre gekommen ist, schaute ich mich im Internet nach einem neuen Rasierer um. Mit sogenannten Folienrasierern kann ich überhaupt nichts anfangen, so dass lediglich Rotationsrasierer bei mir in Frage kommen. Nach langem Hin und Her entschied ich mich gegen den Kauf eines neuen, teuren Rasierers. Stattdessen wartete ich noch etwas ab. Durch Zufall habe ich dann in einem Online-Shop den Remington R7155 BLACK DIAMOND EDITION gesehen. Dieser war rabattiert auf gerade mal 19,12 EUR, so dass ich mich entschloss, diesem Gerät eine Chance zu geben. Also kaufte ich mir den „Remington R7155 BLACK DIAMOND EDITION“.
Den Rasierer habe ich bereits seit zwei Monaten im Einsatz und komme nun zu meinem Bericht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Technische Daten laut Datenblatt:

Modell: Remington R7155 BLACK DIAMOND EDITION

Modellnummer: R7155

EAN: 4 008496 867776

Typ: elektrischer Rotationsrasierer

Technologie: Flex & Pivot / Black Diamond

Abwaschbar: ja

Farbe: blau/schwarz/silber

LCD-Display: ja

Eingangsspannung: 100-240V AC / 50-60Hz

Abmessungen: 252 x 162 x 91 mm (H x B x T)

Gewicht: 350 Gramm

Garantie: 2 Jahre ab dem Original-Kaufdatum (erweiterbar um 1 Jahr bei Registrierung des Geräts innerhalb von 28 Tagen nach Kauf online unter www.remington-europe.com/register/)

Hersteller:
Remington Europe (http://www.remington-europe.com)
VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA
Alfred-Krupp-Str. 9
73479 Ellwangen
Germany

Service:
Telefonhotline: 00800 / 821 700 821 (kostenlos) (Mo.-Fr. 9:00 – 17 Uhr)
E-Mail: service@remington-europe.com
WWW: www.remington-europe.com

Lieferumfang: 1x Remington R7155 Black Diamond Edition Rasierer inkl. Schutzkappe, 1x Ladekabel, 1x Ladestation, 1x Aufbewahrungstasche inkl. Reinigungsbürste, 1x Bedienungsanleitung (in 22 Sprachen), 1x Garantieblatt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Auspacken / Beschreibung / Anschluss:

Der Rasierer befindet sich in einer schwarzen, rechteckigen Verpackung mit einer Aussparung, damit man den Rasierer unter einer durchsichtigen Plastikfolie sehen kann. Auf der Vorderseite der äußeren Verpackung sind im oberen Teil das Remington-Logo, der Schriftzug „BLACK DIAMOND EDITION“ und „FLEX & PIVOT TECHNOLOGY“ abgedruckt. Da sich die Aussparung des Rasierers auf der linken Seite mittig befindet, ist rechts davon noch Platz für die Hinweise „Washable for easy cleaning“, „LCD Display“, „2 close cut tracks with 21 low profile cutters for fast & efficient results“, „Diamond like Carbon Coating Black Diamond Technology – 400% better glide for a smoother shave* with less irritation (*vs. previous Remington® rotary shavers)“. Die gesamte Vorderseite ist gespickt mit Schlagwörtern ausschließlich in Englisch. Ganz unten ist blau unterlegt die deutsche und französische Übersetzung des letzten Hinweises „Diamantartige Kohlenstoffbeschichtung – Black Diamond Technologie – 400% besseres Gleiten für eine glattere Rasur* mit weniger Hautirritationen (*im Vgl. zu vorherigen Remington® Rotationsrasierern)“ und das Ganze nochmal auf Französisch. Die anderen Schlagwörter sind auf der rechten Seite des Kartons nochmals in den verschiedensten Sprachen übersetzt abgedruckt. Diese und weitere beschreibende Hinweise, die sich auf der Rückseite der äußeren Verpackung befinden, habe ich unter Punkt „Herstellerinformationen / Features laut Verpackung“ dokumentiert. Auf der linken Seite ist lediglich das Bild des Rasierers abgebildet. Auf der Oberseite der Verpackung befindet sich das Remington- und das Black Diamond Edition-Logo. Auf der Unterseite finden sich noch weitere Informationen zur Modellnummer, dem EAN-Code, der Herstelleranschrift in den unterschiedlichen Ländern und allgemeine Angaben.
Nachdem die äußere Verpackung geöffnet wurde, findet man einen braunen Karton mit ebenfalls dieser Aussparung und die Plastikfolie unter der sich der Remington R7155 Black Diamond Edition Rasierer inkl. Schutzkappe befindet. In diesem braunen Karton befindet sich auch alles Weitere, also das Ladekabel, die Ladestation, die Aufbewahrungstasche, die Bedienungsanleitung und das Garantieblatt.
Der Rasierer selbst ist von der Grundfarbe her dunkelblau. Das Remington-Logo ist auf der Vorderseite auf silbernem Plastik aufgedruckt. Der rutschfeste Griff vorne, der Scherenkopf oben und der Langhaartrimmer hinten ist schwarz gehalten. Auf dem Langhaartrimmer auf der Rückseite des Rasierers ist ebenfalls „Remington“ aufgedruckt. Die Schutzkappe für den Scherenkopf ist durchsichtig – und ebenfalls aus Plastik. Auf der Rückseite ist außerdem das Zeichen eines Wasserhahns aufgedruckt, was bedeuten soll, dass der Rasierer unter fließendem Wasser abwaschbar ist. Auf der Vorderseite befindet sich unterhalb des rutschfesten Griffs der Einschalteknopf und das LCD-Display, das die Restlaufzeit bis zum nächsten Aufladen anzeigt. Wenn der Rasierer voll aufgeladen ist, zeigt das Display die Zahl „60“ an, was bedeutet, dass die Akkuladung noch für eine Stunde Akkubetrieb ausreicht. Dies ist auch die maximale Betriebszeit beim Remington R7155 im Akkubetrieb.
Das Ladekabel ist in schwarzer Farbe gehalten, genauso wie die mitgelieferte Ladestation. Der Rasierer kann also entweder direkt per Kabel aufgeladen werden oder in die Ladestation gestellt werden, an die das Ladekabel angeschlossen wird. Auf der Ladestation befindet sich ebenfalls das Remington-Logo. Auf der Rückseite der Ladestation wird das Ladekabel angeschlossen und mit der Steckdose verbunden. Auf der Oberseite der Ladestation befindet sich der Kontaktanschluss für den Rasierer. Dort wird er eingesteckt und dank der stabilen Konstruktion – obwohl aus leichtem Plastik – fällt er nicht um. Somit muss der Rasierer nicht irgendwo in der Ecke herumliegen, sondern kann recht ansprechend im Bad aufrecht platziert werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Herstellerinformationen / Features laut Verpackung:


- Aufbewahrungstasche
- Ladestation
- Bis zu 60 Min. Betriebszeit
- 90 Min. Ladezeit
- 5 Min. Schnellladung
- Netz - / Akkubetrieb
- Weltweite Spannungsanpassung
- Abwaschbar - einfach zu reinigen
- Komfort LCD-Display
- 2 Schneidringe mit 21 Klingen für eine schnelle und gründliche Rasur
- Vollflexible, frei bewegliche und selbst regulierende Schereinheit – passt sich der Gesichtskontur und schwer erreichbaren Stellen optimal an
- Einzeln aufgehängte, frei bewegliche Scherköpfe passen sich optimal der Gesichtskontur an
- Detail- / Langhaarschneider

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Praxistest:

Vor dem ersten Gebrauch des Rasierers muss das Gerät laut Bedienungsanleitung für mindestens 24 Stunden aufgeladen werden. Dazu muss der Rasierer ausgeschaltet sein und entweder mit dem Ladekabel oder der Ladestation verbunden werden. Das Ladekabel muss natürlich anschließend an das Stromnetz (100V bis 240V) angeschlossen werden. Ob der Akku des Rasierers voll aufgeladen ist, wird über das LCD Display angezeigt. In der Bedienungsanleitung wird darüber hinaus empfohlen das Gerät solange zu verwenden bis der Akku leer ist. Außerdem soll der Akku alle sechs Monate vollständig entladen, um ihn dann wieder 24 Stunden vollständig aufzuladen. Die Gesamtladezeit, wenn der Akku komplett entleert ist beträgt ca. 90 Minuten.
Die Rasur beginnt mit dem Einschalten des Rasierers mittels Ein-/Ausschalteknopf. Laut Bedienungsanleitung spannt man anschließend mit der freien Hand die Haut, damit sich die Haare aufstellen. Nun fährt man mit dem Rasierer in kurzen, kreisrunden Bewegungen über die gesamte Fläche bis sämtliche Haare wegrasiert wurden. In der Bedienungsanleitung wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass man nur mäßigen Druck auf den Scherenkopf ausüben soll, da sonst gegebenenfalls die Scherköpfe beschädigt werden können und sie somit bruchanfällig sind. Soviel zur Theorie. Ich rasiere mich also wie gewohnt gemäß der Anleitung und stelle fest, dass ich doch deutlich öfter über eine Stelle kreisen muss als ich dachte. Nach einiger Zeit erwische ich die meisten Haare, trotzdem fühlt sich die Haut nicht wirklich glatt an. Als Tipp wird angegeben, dass die Haut trocken sein sollte und der Rasierer im rechten Winkel zur Haut gehalten werden soll, damit alle drei Scherköpfe die Haut mit gleichmäßigem Druck berühren. Das habe ich intuitiv auch so gemacht. Selbst nach weiterer Rasur habe ich den Eindruck, dass es nicht besser wird. Das ist dann doch etwas enttäuschend. Die normale Gesichtsrasur mit diesem Rasierer beträgt bei mir ca. 10-15 Minuten. Die Restdauer wird mir auf dem LCD-Display angezeigt. Somit kann ich mich mit einer vollen Akkuladung ca. 4-6 Mal rasieren. Mit dem Ergebnis bin ich allerdings nur eingeschränkt zufrieden – das geht mit anderen Rasierern bestimmt deutlich besser. Allerdings befinden die sich sicher in einer anderen Preisklasse. Das Trimmen der Koteletten ist problemlos möglich. Hierzu wird einfach per Knopfdruck der Langhaarschneider ausgeklappt und im rechten Winkel angesetzt und getrimmt. Hierbei gibt es nichts zu bemängeln. Die Lautstärke während der Rasur ist ebenfalls in Ordnung.
Nach jeder Rasur wird empfohlen das Gerät zu reinigen. Dazu wird der Rasierer ausgeschaltet und gegebenenfalls vom Strom getrennt. Der Scherkopf kann mittels Entriegelungstaste auf der Vorderseite des Rasierers geöffnet werden. Im Anschluss können die abrasierten Haare aus dem Scherkopf mit der mitgelieferten Reinigungsbürste beseitigt werden. Wasser benutze ich persönlich nicht zum Reinigen des Rasierers. Nach einigen Monaten kann es wie bei allen Rasierern nötig werden, die Klingen zu tauschen oder den Scherkopf auszuwechseln. Dies war bei mir allerdings noch nicht nötig. Alle sechs Monate sollten laut Bedienungsanleitung die Klingen des Langhaartrimmers mit einem Tropfen Nähmaschinenöl geölt werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Preis / Leistung:

Ich hatte das Glück diesen Rasierer zum absoluten Schnäppchenpreis von 19,12 EUR zu ergattern. Bei diesem Preis kann man erstmal eigentlich nichts falsch machen. Im Zweifel taugt er nichts oder eignet sich nicht wirklich für die eigenen Ansprüche. Jeder Mensch hat ja so seine eigenen Vorstellungen und Bedürfnisse was das Rasieren betrifft. Wie schon oben erwähnt, kommt ein Folienrasierer bei mir nicht in Frage, da ich mit solch einem Rasierertyp überhaupt nicht klarkomme. Ich hatte es mehrfach versucht (mit Rasierern der Marke Braun), dennoch kam ich damit nicht klar und das Ergebnis entsprach nicht meinen Vorstellungen. Dieser Rotationsrasierer liefert ein für mich gerade noch akzeptables Ergebnis. Allerdings muss ich doch sehr oft mehrfach über die selbe Stelle rasieren, damit auch die letzten Härchen verschwinden. Gefühlt brauche ich in Summe länger als bei meinem alten Philips und die Haut ist auch nicht wirklich glatt. Für den Preis von ca. 20 EUR ist das ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Für über 60 EUR oder gar 80 EUR finde ich die Leistung zu schwach.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Mein Fazit:

Ich würde den Remington R7155 Black Diamond Edition Rasierer eingeschränkt weiterempfehlen. Das Ergebnis ist gerade noch ok und ich glaube, dass bezüglich der Qualität noch viel Luft nach oben ist. So richtig zufrieden bin ich nicht. Als Übergangs-/ oder Ersatzrasierer werde ich ihn dennoch weiter nutzen. Für den Preis zu dem ich ihn erworben habe kann man nicht viel mehr erwarten. Ich werde ihn auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen und solange zuhause nutzen bis ich einen neuen Rasierer mit deutlich besserem Rasierergebnis finde. Dafür werde ich aber auch deutlich tiefer in den Geldbeutel greifen müssen. Für den angegebenen Normalpreis finde ich diesen Rasierer zu teuer.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Kaufpreis: Sonderangebot 19,12 EUR (Normalpreis ca. 60-80 EUR)
Kaufdatum: 23. Januar 2017 bei top12.de

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich freue mich auf eure Bewertungen und Kommentare!

Euer Pogo.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 404 mal gelesen und wie folgt bewertet:
84% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Gike1601 veröffentlicht 29.06.2017
    .*. Liebe Grüße Gike1601 .*.
  • DieJenny025 veröffentlicht 05.06.2017
    Bh
  • Gundo57 veröffentlicht 30.05.2017
    Wow, was für ein Schnäppchenpreis, toller Bericht, verdienter Brilli und auch meine Höchstwertung jetzt noch dazu! LG Gundo
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Remington R 7150 Black Diamond X

Produktbeschreibung des Herstellers

Herrenrasierer - Rotierende Scherköpfe - abwaschbar - Energieversorgung: Netz-/Akku

Haupteigenschaften

EAN: 4008496758173

Hersteller: Remington

Gerätetyp: Herrenrasierer

Nass-/Trockenbetrieb: nein

Abwaschbar: abwaschbar

Ladestandsanzeige: ja

Rasiersystem: Rotierende Scherköpfe

Anzahl Rotierender Köpfe: 3

Elektrische Reinigung: nein

Integrierter Emulsionsspender: nein

Energieversorgung: Netz-/Akku

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 01/08/2012