Erfahrungsbericht über "Rowisoft Blue"

veröffentlicht 06.10.2014 | Benjamin1975
Mitglied seit : 06.10.2014
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro Stabil, hoher Leistungsumfang, netter Herstellerkontakt, gutes Schulungsangebot, günstig
Kontra Schlechtes Händlernetz
sehr hilfreich
Funktionsvielfalt:
Benutzerfreundlichkeit
Stabilität:
Installation
Updatemöglichkeit:

"Happy end"

Gerne möchte ich mir nun einmal die Zeit nehmen, dieses Produkt zu bewerten. Rowisoft blue ist eine Warenwirtschaftssoftware für den Mittelstand und damit kann man sein Lager verwalten, Rechnungen schreiben, EMails versenden uvm. alles in einem Programm.

Wir setzen das Programm in unserem Betrieb seit 3 Jahren ein und haben 7 Computer damit ausgestattet.

Als wir das Programm bei uns vor 3 Jahren eingeführt haben, waren wir hauptsächlich auf der Suche nach einer für uns geeigneten Software. Per Zufall bin ich auf die Lösung von Rowi gestoßen. Nach einem kurzen Test mit dem Testprogramm haben wir das Programm über einen Händler von Rowi gekauft. Das hat sich im Nachhinein allerdings als Fehler herausgestellt. Aber der Reihe nach.

Im ersten Jahr waren unsere Anforderungen an die Software nicht sehr hoch. Wir hatten vorher ein sehr bekanntes Warenwirtschaftsprogramm eingesetzt, welches es in jedem Mediamarkt gibt. Verglichen mit dem Mediamarkt-Programm war die Software von Rowi natürlich sehr umfangreich und wir waren anfangs sehr zufrieden damit.

Vor rund 2 Jahren haben wir unser Logo neu gestalten lassen und alles ein bisschen professioneller gemacht. Außerdem kamen 2 neue Angestellte dazu, die ebenfalls mit dem Programm arbeiten sollten. Wir haben deshalb beim Rowi-Händler angerufen und mit ihm einen Termin vereinbart. Da wir zwar von Technik ein bisschen Ahnung haben, aber der Meinung sind, dass der Schuster bei seinen Leisten bleiben sollte, dachten wir, dass es am Besten ist, wenn uns ein Fachmann das Briefpapier anpasst. Also haben wir den Händler mit unserem Grafikstudio kurzgeschlossen und hatten auch nach ziemlich kurzer Zeit (1 Woche oder so) schon alle Anpassungen erhalten.
Der Händler kam dazu wieder bei uns vorbei und hat alles eingerichtet, auch die 2 neuen Arbeitsplätze.

Als wir damit angefangen haben zu arbeiten, klappte zunächst alles wie gewohnt. Bis zu dem Zeitpunkt wo einige Sonderfälle abgebildet werden mussten. Wir haben eine englische Rechnung schreiben wollen. Nicht in Euro sondern in GBP. Ich wusste, dass unsere Software das kann und dachte, dass ich alles richtig gemacht habe. Herausgekommen ist ein totaler Mix aus deutsch und englisch. Die GBP Preise haben falsche Zahlen ausgewiesen, was mit dem Umrechnungsfaktor nichts zu tun hatte. Dazu kam, dass das Briefpapier völlig durcheinander war und nichts an der Stelle war, wo ich es mir gewunschen habe.

Letztendlich haben wir die Rechnung dann in deutsch und in Euro ausgestellt. Gott sei Dank war der Kunde damit zufrieden.

Von da an hatten wir immer wieder Fragen zur Software und haben immer schön den Händler angerufen, ihn mal vorbei kommen lassen und manchmal hat er uns auch am Telefon weiterhelfen können. Sicher war aber, dass wir danach immer eine schöne fette Rechnung bekommen haben. An sich ja verständlich, wenn die Leistung gepasst hätte. Aber: Immer hieß es, dass dies und das nicht ginge, dass manches noch nicht ausgereift sei usw.
Im Nachhinein weiß ich, dass nicht die Software es war, die nicht ganz ausreift ist, sondern dass es der Händler war, der scheinbar nicht ganz ausgereift war....

Nachdem sich das immer weiter hochgeschaukelt hat, haben wir irgendwann einen Vertreter von einer anderen Softwarefirma ins Haus kommen lassen. Dort wurde uns dann wieder einmal viel versprochen. Das Programm konnte angeblich wahnsinnig viel. Eine Testlizenz gab es aber nicht. Als wir uns das Programm dann auf dem Laptop von dem Vertreter vorführen haben lassen, stürzte dies aber sogar mitten drin ab, als wir einen Kunden anlegen wollten. Das war wohl für mich der entscheidende Moment, wo mir eingefallen ist: Moment mal, ABGESTÜRZT ist die Rowisoft immerhin nie.
Nach ein paar Tagen hatten wir von dem Vertreter dann auch einen Preis für die neue Software genannt bekommen: Ein schicker Mittelklassewagen hätte es also sein sollen.

Der Neustart
Daraufhin habe ich zum ersten Mal in meinem Leben direkt bei Rowisoft angerufen. Eigentlich wollte ich mich hauptsächlich bei denen beschweren und ihnen sagen, welche Probleme wir mit ihnen haben. Nur, um einmal Dampf amzulassen. Interessanterweise erfuhren wir dann aber zum ersten Mal, dass es einen Pflegevertrag (Maintenange-Vertrag) gibt. Dieser sollte im Monat rund 65 Euro kosten und eigentlich alles enthalten, was uns bisher der Händler immer zu teurem Geld berechnet hat. Man sagte mir dann auch, dass dabei auch die Softwareupdates enthalten sind. Auch interessant - schließlich hatten wir erst ein paar Monate vorher beim Händler ein Update gekauft und dafür knapp 1000 Euro bezahlt. Dafür hätten wir den Vertrag schon ein paar Monate bezahlen können.

Nach langem Überlegen haben wir den Vertrag dann unterschrieben. Ab dann konnten wir das Ticket-System von Rowi benutzen und unsere Fragen wurden immer sehr schnell, meist schon innerhalb einer Stunde beantwortet.

Da die Probleme, dir wir hatten, damit aber noch nicht abgestellt waren, haben wir uns entschlossen auf eine Schulung direkt bei Rowi zu gehen. Ich habe 2 Angestellte mit genommen, die Sachen gepackt und bin 4 Stunden nach Bayern gefahren nach Amberg.

Dort präsentierte sich die Firma als durchaus bodenständig und freundlich. Die Firma hat ein ziemlich neu gebautes Gebäude, alles chic hergerichtet und wirkte nicht unseriös. Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir bereits, dass die Firma sich das sicher nicht leisten könnte, wenn die Software so totaler Mist wäre, wie uns das der Händler machmal weiß machen wollte.

Also sind wir dann im Schulungsraum, der für uns 3 Leute viel zu groß war, gesessen und haben gespannt zugehört und konnten auch unsere eigenen Fragen stellen. Bereits während dieser Schulung konnten alle, aber auch wirklich alle unsere Probleme gelöst werden. Hauptsächlich lag es an fehlerhaft eingestellten Sachen und an total stümperhaft eingerichteten Druckvorlagen, wie man uns bei Rowisoft erklärt hat. Im Anschuss auf die Schulung haben wir uns dann das Briefpapier von Grund auf neu direkt von Rowi machen lassen.

Seitdem funktioniert alles, aber ohne zu übertreiben wirklich alles, was wir bisher gebraucht haben und sind total zufrieden mit dem Programm.

Mein Tipp an alle, die sich überlegen, diese Software zu kaufen: Unterschreibt den Pflegevertrag und besucht eine Schulung. Am Besten gleich am Anfang und nicht erst nachdem der Karren an die Wand gefahren ist. Und geht auf keinen Fall zu einem überschlauen Händler oder schaut euch den vorher genau an! Wenn wir das gemacht hätten, hätten wir uns eine Menge Ärger und Kosten gespart.

Und so gebe ich diesem Programm nun die volle Punktzahl, obwohl ich sie noch vor 1 Jahr mit gar keinem Punkt bewertet hätte.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 716 mal gelesen und wie folgt bewertet:
83% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Eierkuchen70 veröffentlicht 07.10.2014
    Bei nicht jeden Bericht fällt mir als Kommentar so spontan was ein, doch bei Ciao muss das ja nun wohl auf Dauer sein, so habe ich mir mal schnell gedacht, da wird das Sehr Hilfreich auch noch mal schriftlich gemacht ;-)
  • Yolante veröffentlicht 07.10.2014
    Supi...SH...Gruß Yo
  • glupeyshina veröffentlicht 06.10.2014
    BH
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Rowisoft Blue

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Allgemein / Kategorie: Business-Anwendungen

Allgemein / Unterkategorie: Business - CRM-Software

Systemanforderungen / Erforderliches Betriebssystem: Win2000 oder später

Header / Lokalisation: Deutsch

Systemanforderungen / Betriebssystemfamilie: Windows

Software / Lizenztyp: Komplettes Paket

Allgemein / Auslieferungsmedien: CD-ROM

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 06/02/2012