Erfahrungsbericht über "SILVA Schrittzähler PEDOMETER PLUS"

veröffentlicht 05.01.2010 | jr4478
Mitglied seit : 15.09.2005
Erfahrungsberichte : 3557
Vertrauende : 230
Über sich :
...und die Welt schaut zu. Denn "Er" ist mehrfach wieder da. Und Gesten sind die gleichen. Die Osmanen werden sich wundern.
Ausgezeichnet
Pro So werden Schritte gezählt
Kontra Mindestens 6 S
sehr hilfreich
Kaufanreiz
Wirkung

"jetzt brauche ich meine Schritte nicht mehr zu zählen."

SILVA Schrittzähler PEDOMETER PLUS

SILVA Schrittzähler PEDOMETER PLUS

741

Pedometer Plus

Wer jeden Tag anstatt das Auto für jeden Einkauf zu nutzen, auch mal auf die eigenen Beine vertrauen kann, ist auf dem besten Weg, einen kleinen Beitrag auch für den Umweltschutz zu leisten, Aber nicht nur das, der eigene Körper wird das auch wohlwollend registrieren. Ich selbst war leider immer etwas zu bequem, zwar habe das Fahrrad regelmäßig im gebrauch, aber mal um unseren See zu laufen, lag weniger drin. Seit einiger Zeit kontrolliere ich mich selbst mit einem Pedometer. Das Gerät zählt jeden schritt und errechnet daraus einige Angaben; die schon überzeugend sind. Mir reichen aber hauptsächliche die Anzahl der Schritte. Wenn ich auf 20.000 komme, bin ich zufrieden. Klar, mehr könnten es sein, aber so ist zumindest ein kleiner Schritt für meinen Körper geleistet.

Die Frage: Warum Schritte zählen?

In Kommentaren klang es bereits an. Es ist für einen älteren Herren im rentennahen Alter, der seit 10 Jahren 50% Büroarbeiten leistet, schon wichtig, sich viel zu bewegen. Und wenn dann Diabetes, Herzinfarkt vorhanden ist oder war, beantwortet sich schon die Frage. Jeder Schritt ist Bewegung. Und die schadet mir nicht.

==Die Bedienungsanleitung:

Um das Pedometer Plus zu nutzen, sollte schon mal die Bedienungsanleitung studiert werden. . Da sie mehrsprachig auf einem großen Bogen beigelegt ist, fällt der Druck nach meiner persönlichen Meinung etwas zu klein aus. Das ist schade. Ich erwarte einfach, dass Anleitung in einem ausreichend lesbaren Druck sein sollte. Alles andere ist Mist! Mit viel Geduld aber war auch ich mit einer Lupe in der Lage, die wichtigen Einstellungen zu erlesen.

Die einzelnen Punkte werden gut erklärt und lassen kaum Zweifel aufkommen.
Kaum, ist ein Wort, für einen Zweifel.
Problem war, die richtige Schrittlänge einzustellen. Das gerät zeigte in der Grundeinstellung eine 60 an. Die Schrittlänge aber ist niedriger. Plus lässt sich einstellen, weniger so einfach nicht. Zumindest befasst sich die Anleitung damit nicht.

Die Lösung:
nach hoch addieren, also nach der höchsten Schrittlänge, begann die Zahl etwa bei 35. Jetzt konnte ich die richtige Zahl einstellen. Diesen Hinweis allerdings fand mich nicht.


====Nun zum Pedometer Plus:

Das Pedometer ist mit einem Pendel ausgestattet. Die richtige Funktion ist hörbar durch ein leises Klicken. Das Gerät sollte möglichst senkrecht am Gürtel befestigt sein.
Das gerät reagiert, also zählt nur schritte die mindestens aus 6 Schritten bestehen. Ein schritt, unbeabsichtigt getan, wird nicht gezählt.
Wichtig: das Gerät ist nicht stoßsicher und wasserdicht.

Das vorliegende Modell kann aus der Anzahl der Schritte die Entfernung berechnen. Dazu den Kalorienverbrauch.
Dazu wird die Schrittlänge eingestellt. (etwa 10 normale Schritte gehen, durch 10 Teilen, ergibt die ungefähre Schrittlänge.
Zusätzlich kann das Pedometer die geg. Bzw. Trainingszeit errechnen

Um alle Angaben zubekommen, lassen sich

1. Schrittlänge

2. Körpergewicht eingeben

====Nun zum Gebrauch:

Am Gürtel angebracht, mit der beigelegten Sicherheitsschnur gesichert, kann nun der Start beginnen. Batterie, alle Angaben sind gemacht, Pedometer ist auf Null gestellt und ab geht die Post. Ein kleiner Einkauf, einmal zum Schuster, jeder weg wird nun buchstäblich festgehalten. Auch die Schritte im Haushalt, im Büro, bei der Arbeit, jeder Schritt (sechs schritte hinter einander!), werden gezählt.
Und mal ehrlich, ist es nicht ein schönes Gefühl, am Abend mit eigenen Augen das Ergebnis zu sehen?


Silva Sweden AB
Info@silva.se

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 3342 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Paukenfrosch veröffentlicht 06.01.2010
    ich hab mir so ein teil mal gekauft, um herauszubekommen, was ein kellner in 8 stunden arbeit für eine strecke zurücklegt. vorher haben wir im team wetten abgeschlossen > wir lagen alle drunter, obwohl WIR die kellner waren ;-) lg
  • gerrhosaurus78 veröffentlicht 05.01.2010
    Ich weiß auch ohne Schrittzähler, dass ich genug pro Tag unterwegs bin. LG, Daniela
  • Janny18 veröffentlicht 05.01.2010
    Ich zähle auf meine GPS Laufuhr :-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : SILVA Schrittzähler PEDOMETER PLUS

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 03/01/2010