Schnitzel & Co, Zella-Mehlis

Bilder der Ciao Community

Schnitzel & Co, Zella-Mehlis

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Schnitzel & Co, Zella-Mehlis"

veröffentlicht 04.08.2010 | Sylviane
Mitglied seit : 17.08.2001
Erfahrungsberichte : 5197
Vertrauende : 569
Über sich :
***beLIEve *** "When ever I accept my own doubt & insecurity, I´m more open to other people. The deeper I go into myself, the stronger I become, because I realize that my real self is bigger than my fear." ~ Michael Jackson
Ausgezeichnet
Pro Schnitzel in allerhand Variationen, günstiger Mittagstisch
Kontra der Parkplatz hat mich etwas abgeschreckt
sehr hilfreich
Essen & Trinken
Preis-/Leistungsverhältnis
Atmosphäre
Service
Anbindung

"Schnitzel? Aber bitte!"

Schnitzel & Co, Zella-Mehlis: ein ganz toller Eingang

Schnitzel & Co, Zella-Mehlis: ein ganz toller Eingang

Heute habe ich einen ganz ganz tollen Restauranttipp für Euch, wenn Ihr in der Gegend von Suhl in Thüringen seid. Und zwar für den Ort Zella-Mehlis, unweit von Suhl.
SCHNITZEL & CO nennt sich dieses Restaurant, dessen Name wahrlich Programm ist.

Die Lage:


Schnitzel und Co ist in einem langgezogenen Gebäude untergebracht, vor dem sich gleich ein Parkplatz anschließt. Man fährt also von der Straße ab, über den Bürgersteig und parkt dann einfach in der langen Reihe vor dem Haus, die als Parkplatz ausgewiesen ist.
Diese Lage ist optisch nicht sonderlich schön, aber ich denke, das macht nichts. Dank ausgiebiger Werbung, kommt man wenn man in Suhl und Umgebung ist, an Schnitzel und Co einfach nicht vorbei. Dazu später mehr.
Doch die nicht sonderlich ansprechende Lage, die der Geschichte als solches keinen Abbruch tut, wie man an den vielen Autos vorm Haus erkennt (und auch an uns, die wir uns schon nahezu Stammgäste nennen durften, zumindest für die eine Urlaubswoche), zeichnet sich auch dadurch aus, dass man relativ schlecht vom Parkplatz wieder wegkommt. Man muss hier den Gehsteig beachten, dazu die auf der Straße nachkommenden Fahrzeuge im Blick haben, schön fand ich das nicht und gerade als wir dort waren, drängte sich der Verkehr in dieser Straße doch ziemlich. Aber gut, dieses sei nur am Rande erwähnt, vielleicht empfinden andere Autofahrer es anders, ich empfand es als unschön, mich nach dem Parken nun wieder rückwärts so in den Straßenverkehr einreihen zu müssen, aber es ist kein Minuspunkt. Kein Grund für einen Sternchenabzug.

Eingang:


Trotz des für mich eigenwilligen Parkplatzes hat das Gebäude, in dem Schnitzel und Co untergebracht ist, das gewisse Etwas. Schön wäre halt irgendwie eine andere Lage, aber man hat schon etwas daraus gemacht. Und das beginnt schon mit dem tollen Eingang zum Restaurant. Einige Stufen hinauf muss man steigen, die überdacht sind. Das Logo der Firma prangt über dem Eingang und es sieht unheimlich einladend aus. Das lange Haus ist frisch in der Farbe und Blumenkästen hängen an den Fenstern. Es sieht total einladend und schön aus. Soweit kann es einen wirklich begeistern.

Innen:


Innen ist das Schnitzel und Co genau nach meinem Geschmack eingerichtet. Man findet Holztische vor in einem warmen Farbton, eine eher mediterrane Gestaltung der Wände, kurz ich fühle mich fast wie zuhause. Innen ist das Lokal absolut nach meinem Geschmack und meine ganze Familie fühlt sich wohl.
Für meine kleineren Kinder gibt es eine Spielecke, in der sie sich beschäftigen können bis das Essen kommt. Meine älteren Kinder interessiert nur eines, die Karte mit den (hoffentlich) tollen Schnitzeln.

Die Karte:


Dier Karte in diesem Restaurant ist einmalig. So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen. Und zwar gibt es normale Gerichte, die hier eben Schnitzel in allen Variationen darstellen, vom Zigeunerschnitzel mit Paprikasoße, dem Jägerschnitzel mit Champignonsoße, einem Hawaii-Schnitzel mit Ananas etc. Die Variationen sind unglaublich.
Es gibt auch die Unterschiede, ob man nun ein Schweineschnitzel oder ein Kalbsschnitzel essen möchte. Die Abschnitte in der Karte sind unterschiedlich.
Doch das ist ja im Grunde noch nichts besonderes. Das kommt erst jetzt. Es gibt hier auch die Möglichkeit, sich sein Gericht selbst zusammenzustellen. Dazu wählt man die Fleischart, das Gewicht, die Beilagen und bekommt so sein individuelles Mittagessen. Das ist eine ganz klasse Sache und für mich bis dato vollkommen neu.

Mittagstisch:


In einer großangelegten Werbeaktion preist sich das Restaurant für seinen Mittagstisch an. Überall in Suhl hatten wir die Plakate von Schnitzel und Co hängen sehen und wurden angelockt wie die Bären vom Honig.
Schnitzel, das war das Wort, das das Herz meines ältesten Sohnes ohnehin höher schlagen läßt und meines schlug mit seinem im Duett, als ich den Preis auf der Werbung las: 5 Euro für ein Schnitzelgericht inklusive Getränk. Das klang einfach super für uns, da wir nur Frühstück in unserem Hotel hatten und so mittags oder abends essn gehen wollten. Dieses Mittagstischangebot war also verlockend. Nur wußte man anhand der Werbung nur, dass man ein Essen mit Getränk bekam, wie das nun aussehen sollte, erfuhr man erst vor Ort.
Und so war es dann, dass es mittags zwei Gerichte angeboten gab. Einmal ein Schnitzelgericht und einmal ein Gericht, das man als gutbürgerliche Küche bezeichnen konnte. Bei unserem ersten Besuch gab es Zwiebelschnitzel mit Kroketten oder aber Rippchen mit Thüringer Klößen. Wir entschieden uns allesamt für die Schnitzel mit Kroketten. Das klang nach eine guten Wahl.

Das Essen:


Das Essen wurde auf einem großen Teller serviert. Das Fleischstück war sehr flach geklopft und paniert. So hatten wir das auch erwartet. Die Kroketten waren allerdings an einer Hand abzählbar, was mich dann doch etwas neidisch zu den Tellern am Nachbartisch mit den beiden vergleichsweise riesigen Klößen gucken ließ. Aber bestellt war bestellt. Das Fleisch lag unter einen lecker aussehenden Rahmsoße mit Zwiebeln.
Satt wurden wir alle von dem Gericht, auch wenn ich das Anhand der Anzahl der Kroketten erst nicht erwartet hätte. Das flache Fleischstück war schmackhaft und nicht gerade klein, wenn es auch wirklich recht dünn war. Im Übrigen konnten wir an unserem Sitzplatz hören, wenn ein Schnitzel für einen Gast in der Küche flach geklopft wurde. Das war schon ein wenig amüsant.
Die Getränke waren normale kleine Flaschen mit Limonaden und auch Mineralwasser. Das war für 5 Euro pro Person schon absolut in Ordnung.
Bei einem weiteren Besuch bekamen wir zur Auswahl Wurstgulasch oder Schnitzel mit einem Ei und Kartoffelsalat. Auch das war ein tolles Essen und für 5 Euro wirklich zu empfehlen.
Die Mittagstischangebote wechselten täglich und waren auch jede Woche verschieden, wie man uns mitteilte. Eine tolle Sache für alle, die günstig Mittag essen möchten und dabei nicht nur auf Imbissniveau speisen möchten. Wir waren bei unseren Besuchen bei den Schnitzelgerichten hängen geblieben, auch wenn sich die anderen Auswahlgerichte auch immer toll anhörten.

Bedienung:


Wir wurden superfreundlich bei Schnitzel und Co bedient. Ein junges frisches Team leitete das Restaurant und man konnte sich wirklich sehr wohl dort fühlen. Sonst wären wir sicherlich auch nicht öfters dort essen gegangen.
Auch mit unseren kleineren Töchtern wurde sehr nett umgegangen, auch wenn die Auswahl bei den beiden gerne mal etwas länger dauern konnte. Sollte es nun der Mangosaft sein oder doch lieber Erdbeer? Eltern kennen das ja...

Toiletten:


Die Wcanlagen in dem Restaurant waren sehr sauber und gepflegt. Witzigerweise war im Damenwc so eine Lampe, die ein leicht rosafarbenes Licht warf, sehr zum Gefallen meiner kleinen Tochter.
Aber das wichtigste war natürlich, dass alles pikobello war und auch nichts fehlte wie Klopapier, Seife etc.

Sonstiges:


Das Lokal war gut besucht. Wir sahen viele Firmen, die scheinbar auf der Durchreise oder aber auf Montage im Ort waren und hier schnell Stop machten zum Mittagstisch.
Das Publikum allgemein war bunt gemischt. Man sah Familien, Einzelpersonen, Paare. Kurz und gut, jeder der Schnitzel liebt, ist in diesem Haus mit Sicherheit gut aufgehoben.

Fazit:


Ich denke, mein Ältester trauert dem Schnitzel und Co heute noch nach. So oft wie in dieser Woche kann er bei mir zuhause (für ihn bedauerlicher weise) nicht seiner Leib-und Magenspeise frönen...
Ich persönlich fand es klasse, so preiswert, meine Familie satt zu bekommen und das auf eine angenehmere Art und Weise als in einem Imbiss oder den bekannten Fastfoodketten. Ich bilde mir in der Hinsicht auch gerne ein, in diesem Hause auch hochwertigeres Essen zu mir genommen zu haben, auch den Gesundheitsaspekt betreffend.
Also, gibt es von alle Sterne für das Schnitzel und Co in Zella-Mehlis. Hier stimmten, Preis, Essen, Service und Ambiente auf jeden Fall.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 8403 mal gelesen und wie folgt bewertet:
93% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • greantea veröffentlicht 14.08.2010
    lecker
  • Birgit1957 veröffentlicht 14.08.2010
    Schnitzel mag ich auch sehr gern aber jeden Tag müsste es nicht sein.LG
  • didiba veröffentlicht 10.08.2010
    Das würde mich wundern, wenn ich da mal hin käme :-) Dieter
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Schnitzel & Co, Zella-Mehlis

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Region/Bundesland: Thüringen

Typ: Deutsch

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 02/08/2010