Erfahrungsbericht über

Seat Alhambra 1.9 TDI

Gesamtbewertung (29): Gesamtbewertung Seat Alhambra 1.9 TDI

222 Angebote von EUR 1.000,00 bis EUR 17.400,00  

Alle Seat Alhambra 1.9 TDI Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Familienkutsche XXXL

5  12.05.2005

Pro:
Pro :  Schnell, bequem, hochwertige Sicherheitsausstattung bis zum EDS, viel Platz, leise, super Autobahnreisetauglich, Garant für zufriedene Kinder bei langen Strecken, gute Beladungsmöglichkeiten durch hohe Innenraumvariabilität; ausreichend Motorisiert;

Kontra:
Zusatzsitz nur im Doppelpack zu verkaufen (500€);  als Neuwagen zu teuer

Empfehlenswert: Ja 

Octopussi

Über sich:

Mitglied seit:28.04.2005

Erfahrungsberichte:18

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 20 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Bei unserem Alhambra, den wir als 1/2 - jahres Wagen eines Autohauses gekauft haben, war bereits ein sechster Sitz bereits im Paket mit enthalten. Diesen würde ich auch jedem empfelen (außer man hat kein Platz ihn unterzubringen wenn er nicht genutzt wird) Mit mindestens sechs Sitzen kann man auch bei vier Personen kann man Oma und Opa noch zusätzlich mitnehem.
Mit einem Durchschnittsverbrauch von 6-7,5 l /100 km Diesel kann man auch sehr gut bei einer solchen Größe leben.
Die Klimatronic und das 6-Ganggetriebe runden diesen Wagen gut ab.

Technische Daten:
- Turbo Diesel mit Pumpe/Düse Prinzip mit 85 KW
- Hubraum 1896 cm3
- Höchstgeschwindigkeit laut Schein 181 km/h
- Leergewicht1683 kg, zul. Gesamtgewicht 2470 kg
- Höhe 1707 mm Länge 4634 mm Breite 1810 mm
- 6-Ganggetriebe
- höhenverstellbare Servolenkung
- Klimatronic
- Blaupunkt Navigationssystem E2 (Nachgerüstet)
Der folgende Bericht bezieht sich auf eine Bereifung mit Sommerreifen 205/55 R16

Fahreigenschaften:
Der Alhambra überzeugt durch seine enorme Anzugskraft, was andererseits bei weit über 300Nm/Drehmoment nicht verwundert. Dei Beschleuingung aus Bereichen deutlich unter 2000 U/Min ist sehr gut .
Im Stadtverkehr und bis etwa 80 km/h ist der wagen sehr leise, dann entwickelt er zum Teil deutliche Windgeräusche. Die verlieren sich jedoch bei ca. 130 km/h wieder (komisch), und damit werden Langstreckenfahrten bei Geschwindigkeiten zwischen 130 und 160 zum einer ausgesprochen ruhigen Angelegenheit. Hier spielt die deutlich verbesserte Verarbeitung bei Seat sicherlich eine Rolle mit. Hinzu kommen die bequemen Sitze mit Armstützen für Fahrer und Beifahrer. Auch über die Langlebigkeit des Sitzkomforts kann ich nur gutes berichten.
Eine gewisse Windanfälligkeit ist vorhanden, aber bei der großen Angriffsfläche wohl auch kaum zu vermeiden. Das einige mm tiefer gelegte baugleiche Modell eines Bekannten verhält sich allerdings ungleich ruhiger.
Die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 181 km/h wird in Wirklichkeit deutlich übertroffen, dazu muss ich sagen, dass die Instrumente sehr gut geeicht sind. Geschwindigkeiten von über 190 km/h lassen sich gut fahren und kontrollieren, doch dann steigt natürlich der Verbrauch (s.u.).
Die Schaltung ist leichtgängig und die Bremsen reagieren hervoragend und sind gut dosierbar.

Wirtschaftliche Aspekte:
Der recht hohe Anschaffungspreis und die höheren Steuern werden auf Grund des niedrigen Verbrauchs sehr schnell kompensiert, bei ca. 15-19000 km pro Jahr erreicht man Break Even.
Mein bisheriger Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 7,5 L/100km wie oben angeführt. Dieser wird bei gemütlichen Fahren auf der Landstraße deutlich unterschritten, in der Stadt und bei Kurzstrecken erreicht er auch 8 - 8,5 l. Lediglich bei Fahrten unter Vollgas auch mal bis 9 Liter.
Ein unangenehmer Aspekt ist der Preis für das Öl. Da man laut Auskunft meines KFZ-Betriebes ausschließlich spezielles Pumpe/Düse-Öl verwenden soll, das einen speziellen leicht rauhen Schmierfilm entwickelt (fragt mich jetzt bitte nicht, was das genau bedeutet), werden die Kosten eines Ölwechsels deutlich erhöht. Vor Auslandsreisen sollte man sich 1-2 Liter in Gepäck tun, da es dieses Öl angeblich nicht überall gibt (passt prima rechts hinten zum Werkzeug). Aber anderesrseits hatte der Wagen beim fälligen 15000 km Ölwechsel gerade mal 500 ml Schwund aufzuweisen.

Das Innenleben:
Nicht nur die Gesamtqualität des Alhambra wurde verbessert, auch im Detail finden sich sinnvolle und nützliche Verbesserungen gegenüber den Vorgängermodellen. Insbesondere die deutlich größere Zahl an verschließbaren Fächern und Ablagen empfinde ich als angenehm. Es gibt wieder ein richtiges Handschuhfach, oberhalb ein weiteres Fach, in der Mitte unter der Windschutzscheibe ein breites Fach für allerlei Dinge. In allen Seitentüren sowie an der Rückseite der Vordersitze ist ebenfalls Stauraum vorhanden. In der Mittelkonsole befinden sich zwei Getränkehalter, die auf ein Antippen langsam herausfahren und gut jegliche Getränke gut stabilisieren. Leider wird dann die Sicht auf die Audioanlage etwas versperrt, was ich durch ein Wechsel des Ablagefachs nach oben leicht verbessert habe (leicht zu machen man muß nur das Ablagefach umdrehen mit dem Lüftungsgitter nach oben).
Die Klimatronic funktioniert einwandfrei und schnell und bisher sehr zuverlässig (bis auf einen Aussetzter der aber von einer Fachwerkstatt auf Kullanz repariert wurde ) . Besonders angetan bin ich von der sehr schnell wieder hergestellten Sicht bei beschlagenen Scheiben.
Die Instrumente sind gut übersichtlich und sinnvoll angeordnet und die rot-orange Armaturenbeleuchtung empfinde ich als sehr wohltuened. Apropos Beleuchtung, viele kleine z.T. auf Druck reagierende Lampen ermöglichen das Lesen oder Spielen aller Fahrgäste incl. Nr 6 + 7, ohne dass der Fahrer in seiner Sicht behindert würde. Das wiederum tun die kräftigen Säulen rechts und links der Windschutzscheibe.
Alle Mitreisenden haben ausreichend Beifreiheit, selbst unser schwergewichtiger Opa saß in der dritten Reihe und genoss über mehrere Stunden die schöne Aussicht. Stauraum ist reichlich vorhanden, selbst mit 7 Sitzen bleibt im Gegensatz zu einigen anderen Vans noch etwas Platz. Die Sicht die man aus der dritten Reihe hat ist gigantisch (man denkt man sitzt in einem Bus).
Fazit:
Das aktuelle Modell wird seinem Anspruch und dem Preis durchaus gerecht und stellt ein hervoragendes Familienauto und Langstreckenfahrzeug dar. Bisher gab es keinerlei Beanstandungen(bis auf Klimatronic 30min Werkstatt aufenthalt), Reklamation oder Pannen.Weitere Details

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Fahrberichtes

Wie hilfreich ist dieser Fahrbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
jetty77

jetty77

12.05.2005 16:14

geiles Auto kann ich auch nur Empfehlen

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
seat "Alhambra 1.9 TDI KLIMA grüne Plakette"

seat ​"Alhambra 1.​9 TDI KLIMA grüne Plakette​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1998-01 - KM: 171834 - kW: 66 - Kraftstoff: Diesel - ...

mehr

€ 1.000,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 39576 Stendal

     zum Shop  

mobile.​de

KW Inox Variante 1 KW Gewindefahrwerk Variante 1 Inox Edelstahl Tieferlegung Seat Alhambra 7MS 1.9 TDI

KW Inox Variante 1 KW Gewindefahrwerk​ Variante 1 Inox Edelstahl .​.​.

Grundpreis: 1066.03 / Stück KW Gewindefahrwerk Inox Edelstahl Variante 1Seat ...

mehr

€ 1.066,03

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Auto & Motorrad 168 Bewertungen

Versandkosten: Kostenlose Lieferung

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 3 Wochen

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace Auto & Motorrad

seat "Alhambra 1.9 TDI Exclusiv"

seat ​"Alhambra 1.​9 TDI Exclusiv​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-08 - KM: 183000 - kW: 81 - Kraftstoff: Diesel - ...

mehr

€ 1.450,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 34132 kassel

     zum Shop  

mobile.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4931 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (95%):
  1. emem
  2. Wolfi76
  3. Steinbock20
und weiteren 16 Mitgliedern

"hilfreich" von (5%):
  1. pika226

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.