Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)

Bilder der Ciao Community

Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)

"Shaun das Schaf - Das Hüpfschaf" Das beliebteste Schaf der Welt ist wieder da! In acht Folgen voller urkomischer Geschichten von der Farm beweist Sha...

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)"

veröffentlicht 20.03.2017 | hochsauerlaender
Mitglied seit : 03.08.2006
Erfahrungsberichte : 713
Vertrauende : 153
Über sich :
Liebe Leserinnen, liebe Leser! Herzlichen Dank an Alle, die dazu beigetragen haben, dass ich einen Brilli erhalten habe. Und nun viel Spaß mit dem Lesen und Bewerten meiner Berichte.
Ausgezeichnet
Pro siehe Bericht
Kontra siehe Bericht
besonders hilfreich
Bildqualität
Klang
Tonformat:
Action:
Anspruch

"Beim Schafe zählen einschlafen? Unmöglich…"

Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)

Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)

Nicht bei dieser DVD, denn dazu gibt es viel zu viel zu lachen!


* - * - * - * - * - * - * - *
Gliederung

Vorwort

1. Wie kam ich dazu?

2. Wo bekommt man die DVD?

3. Technisches mit Bonusmaterial / Allgemeines zu Shaun und den anderen / Inhaltsübersicht und kurze Infos zu den Folgen / meine Meinung

4. Fazit


* - * - * - * - * - * - * - *
Vorwort

Dies wird wieder einmal ein etwas längerer Bericht, da ich über alle 40 der auf den 5 DVDs befindlichen Folgen berichten werde.
Je Folge gibt es eine Kurzinhaltsangabe, ohne allerdings hier und jetzt zu viel zu verraten. Es soll einerseits nur dadurch gezeigt werden, wie vielseitig die Geschichten sind und andererseits kann man sich dadurch sehr gut eine Meinung über den möglichen Kauf machen.

Ich bitte dies also zu beachten.


* - * - * - * - * - * - * - *
1. Wie kam ich dazu?

Was schenkt man heutzutage den ganz Kleinen der Familie, den Verwandten oder den Freunden? Nicht so ganz einfach, andererseits aber auch recht leicht zu beantworten. Man muss nur wissen, auf was die kleinen Kiddies (sagt man so etwas heute überhaupt noch?) so stehen.

Tja, wir wussten, dass die zu Beschenkenden große Fans des kleinen, neugierigen und verrückten Schaf sind, das mit seinen Streichen, seiner Pfiffigkeit und seiner Neugier, so manchen Erwachsenen schwer erstaunen kann.

Die ganze Sache dreht sich um „Shaun, das Schaf“, einer Animationstrickserie, die sowohl z. B. im Kinderfernsehen (Kinderkanal - KiKa), als auch auf DVD etc. zu haben ist.


* - * - * - * - * - * - * - *
2. Wo bekommt man die DVD?

Wegen bestehendem Guthaben, das durch Umfragen etc. verdient worden ist, habe ich diese DVD wieder einmal bei Amazon.de bestellt.

Natürlich gibt es die Serie überall dort, wo man Unterhaltungselektronik und DVD / Blu-ray kaufen kann. Und ebenso gibt es sie auch im Web zu kaufen.

Bei Amazon.de gibt es diverse Angebote; unter anderem auch diese Edition, Teil 2 mit 5 DVDs. Sie wird ab ca. 11,00 Euro als Neu verkauft.


* - * - * - * - * - * - * - *
3. Technisches mit Bonusmaterial / Allgemeines zu Shaun und den anderen / Inhaltsübersicht und kurze Infos zu den Folgen / meine Meinung

- - - - - - - - - -
a) Technisches

Eigentlich ist dieser Bereich für einen Bericht über eine Film-DVD völlig schnurz. Allerdings wäre eine Information ohne diese Details auch wieder nicht vollständig. Daher gibt es nachstehend die technischen Details:

EAN: 4010324017123
Artikeltyp: Film
Anzahl: 5
Datenträger: DVD
Erscheinungstermin: 19. Juli 2012
Hersteller: EuroVideo
FSK: ohne Alterseinschränkung gemäß § 14 JuSchG
Sprachen: Deutsch
Regionalcode: 00
Bildformat: 1:1,78 / 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Gesamtlaufzeit: 280 Min.

Je DVD sind 8 Folgen mit jeweils rund 10 Minuten Dauer aufgespielt. Eine Liste und eine Auswahl ausgesuchter Folgen gibt es später in diesem Bericht.

Je 8 Kurzfilme sind auf den DVDs enthalten. Natürlich gibt es auch Bonusmaterial auf den DVDs, die ich hier allerdings nur aufliste.

DVD 1 „Das Hüpfschaf“
- Besucht mit uns das Aardman Studio
- Programmtipps

DVD 2 „Frisch verliebt“
- Shauns erster Kino-Spot
- „Shaun ist wieder da“ - Musikclip

DVD 3 „Der Triller-Pfeiffer“
- Ein DVD-ROM-Part in dem diverse Ausmalbilder und Bastelanleitungen zu finden sind.
- Programmtipps

DVD 4 „Raserei“
- Das Shaun Memory. Finde die Pärchen …
- Programmtipps

DVD 5 „Die Schlammschlacht“
- Shaun das Schaf - Das Quiz
- Programmtipps

- - - - - - - - - -
b) Allgemeines

Wer ist eigentlich Shaun, das Schaf?

Diesen Bereich behandele ich absichtlich ebenfalls kurz mit, da es mir vor vielen, vielen Jahren peinlicher Weise passiert ist, als die Nachbarskinder regelmäßig zu Besuch kamen und fragten, ob ich nicht eine Spongebob DVD zu Anschauen hätte.

Man, hatte ich damals blöde geschaut, und nachgefragt, wer oder was ist den Spongebob. Tja, und dann wird man von einer 5 Jährigen und ihrer 1 Jahr jüngeren Cousine altväterlich belehrt, dass es eine Fernsehserie sei, die von einem Schwamm handelt. Auch diesen gibt es natürlich auf DVD etc.

Das sollte mir natürlich bei Shaun, dem Schaf nicht mehr passieren. Und so holte ich mir einige weitergehende Informationen ein.

Die Serie spielt auf einem Bauernhof, äh, einer Farm in England; im ländlichen England, konkret gesagt. Dort gibt es neben dem Bauern natürlich viele Tiere. U. a. eine Schafherde, einen Hütehund, Schweine, einen Hahn, eine Katze und auch einen Stier.
Die Schafherde wird von Shaun, einem pfiffigen Jung-Schäfchen angeführt.
Unverwechselbar ist Shaun ja.
Eine poppige Frisur als Wuschelkopf mit modisch kurz gestyltem Wollkleid zeichnet Shaun äußerlich aus. Doch er hat noch viel mehr Werte, nämlich Innere. Shaun ist verdammt klug und pfiffig. Daneben ist er überaus neugierig und auch selbstlos. Immer dann, wenn jemand einmal ein Problem hat, will Shaun helfen und findet er auch üblicher Weise eine Lösung.

Allerdings gibt es auch ein kleines Problem mit ihm. Da er noch verdammt jung und auch gewissermaßen unerfahren ist, sorgen seine Aktionen unabsichtlich oftmals für verdammt viel Chaos. Gerade der Hütehund, genannt Bitzer, findet dies natürlich gar nicht gut. Er muss ja meistens direkt oder indirekt darunter leiden. Allerdings freut er sich auch immer wieder, wenn ihm Shaun und die Schafsbande wieder einmal aus der Patsche geholfen haben.

Es herrscht also alltäglich ein buntes, aufregendes Treiben auf dem Bauernhof. Und der doch etwas dümmliche Bauer darf von alle dem natürlich auf gar keinem Fall etwas bemerken. Er wundert sich ja sowieso schon über seine Schäfchen.

- - - - - - - - - -
c) die Hauptfiguren

Shaun
ist die Hauptfigur und der Star dieser Animationsserie. Er ist das treibende Element der Herde. Man kann Shaun als sehr neugierig, sehr wissensdurstig, verdammt clever und gewitzt bezeichnen.

Da er allerdings noch sehr jung ist, sind seine Ideen und Entscheidungen dann doch ein wenig gewagt und führen immer wieder einmal in die eine oder andere Katastrophe.
Die Herde will es ihm natürlich immer nachmachen, doch das geht meistens in die Hose und führt zu dem einen oder anderen Problem.
Doch letztendlich reißt Shaun immer irgendwie das Steuer herum, so dass Alles zum Besten gerät bzw. das Schlimmste verhindert werden kann.

Bitzer
ist der Hund des Bauern. Eigentlich soll er die Schafherde hüten und auf der Farm für Ordnung sorgen. Allerdings hört er viel lieber Musik und lässt sich die Sonne auf dem Bauch scheinen.
Das gibt der Schafherde natürlich verdammt viel Freiheit und Möglichkeiten genug, sich auszutoben. Doch wenn es dann richtig hart auf hart kommt, dann sind Shaun und er eine Einheit, die alle verzwickten Probleme irgendwie doch beseitigen.

Der Bauer
mit seinen dicken Brillengläsern, durch die er fast gar nichts sieht, ist der einzige Mensch, der ständig auf dem Hof zu finden ist. Man kann ihn als ein wenig dümmlich und einfältig bezeichnen. Und verwundert ist er auch immer wieder, was die Tiere, insbesondere die Schafe so alles anstellen. Tja, meistens bekommt er sowieso nur die Hälfte mit.
Er ist das Paradebeispiel für den Spruch: „die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln“.

Timmy
das Schäfchen mit seiner Mutter, dem Schaf mit dem Lockenwicklern, ist das kleinste Schäfchen der Herde. Timmy gerät immer wieder in Gefahren weil seine Mami nicht besonders gut auf ihn aufpasst.
Erst wenn das Kind sprichwörtlich wieder einmal in den Brunnen gefallen ist, wird Mama wach und bittet Shaun, Timmy zu suchen und natürlich auch zu retten. Während der Suche ist sie immer sehr aufgeregt. Das legt sich erst, wenn Timmy wieder wohlbehalten bei ihr ist.

Shirley
ist ein sehr, sehr dickes Schaf, das fast kaum durch eine Tür passt. Da es so sehr dick ist, ist es auch verdammt unbeweglich und wird meistens von den anderen Schafen geschoben. Doch Shirley hat auch etwas Gutes an sich, äh, in sich.
In ihrem „Wollkleid“ kann man herrlich Sachen verstecken und insbesondere auch wiederfinden. Was man so Alles bei ihr schon aus der Wolle geholt hat ist einfach wahnsinnig. Und als mobiles Trampolin ist Shirley einfach nur genial.

Die Schweine
sind eine verdammt verfressene Bande auf der Farm. Sie lassen einfach nichts unversucht, die Schafe zu ärgern. Ihre Ideen sind immer darauf abgestimmt, den Schafen Schaden zuzufügen und sie zu ärgern. Klar, dass dadurch so manch problematische Situation für alle entsteht auftritt.

Pidsley
ist die Hauskatze, die die Schafe auch immer wieder hereinlegen will und verzweifelt versucht, den dümmlichen Bauern auf die verrückte Bande und ihr Umtreiben aufmerksam zu machen.

Der Hahn
Und natürlich ist hier auch noch der Hahn zu nennen, der mit seinem Kikeriki und seiner Tasse Kaffee jede der Folgen einleitet.

Weitere
Auch ein Stier (mit dem man sich lieber nicht anlegen sollte) darf auf dem Hof natürlich nicht fehlen.

- - - - - - - - - -
d) Inhaltsübersicht und kurze Infos zu den Folgen

Ich werde hier natürlich nicht alle Details verraten. Allerdings kann man anhand der Kurzinformationen sicher erraten, wie lustig, wie verrückt, wie überdreht diese kurzen Filme sind. Und, obwohl ich zu jeder Folge einige Infos gegeben habe, verrate ich dennoch bei Weitem nicht Alles.

Wer sich allerdings gänzlich die Spannung erhalten will, der muss jetzt zum nächsten Punkt vorscrollen.

* - * - * - *
DVD 1 „Das Hüpfschaf“

Folge 1 - Das Hüpfschaf
Timmy, das Schäfchen hat sich wieder einmal auf dem Gerümpelhaufen des Bauernhofs umgetan und sich beim Herumstöbern verklemmt. Er hat ab sofort einen Sprungfeder am Hinterteil hängen. Nun hüpft der Kleine wie ein Gummiball durch die Gegend. Um ihn wieder einzufangen, rüsten die anderen Schafe sich auch mit Sprungfedern aus.

Folge 2 - Schlaflose Nacht
Es schüttet wie aus Eimern in der tiefschwarzen Nacht. Und ausgerechnet jetzt wird das Scheunendach undicht. Shaun und die anderen Schafe bekommen schon reichlich Tropfen ab. Was liegt da näher, als bei ihren Erzrivalen, den Schweinen im Schlamm Unterschlupf in deren Blechunterkunft zu suchen. Doch die drei Schweine kennen keine Gastfreundschaft und bleiben die fiesen Bewohner. Es kommt wie es kommen muss. Eine wilde Kissenschlacht beginnt. Doch da hat Shaun eine verdammt gute Idee. Er benötigt zum Ausführen lediglich einen Dosenöffner.

Folge 3 - Ein neuer Freund
Die Schafe entdecken einen Dudelsack, den sie für ein seltsames Tier halten. Und das Schönste an der Sache ist sogar noch, dass er fliegen kann.

Folge 4 - Tanz in der Nacht
Der Bauer stolpert versehentlich über seine alte Plattensammlung und er findet auch noch eine Schrittfolge für diverse Tänze. Was liegt da näher, als mit dem Stubentiger Pidsley ein heißes Tänzchen aufs Parkett zu legen. An und für sich ja gut; allerdings wollen die Schafe nachts schlafen und nicht durch heiße Rhythmen gestört werden. Als muss der Plattenspieler weg. Dazu dient u.a. eine Angel.

Folge 5 - Supersize Timmy
Der Bauer probiert ein neues Wachstumsmittel an einer Tomate aus. Nachdem Timmy diese angeknabbert hat, mutiert er zu einem Riesenbaby. Das hat wahrlich ungeahnte Folgen.

Folge 6 - Ein haariges Problem
Für eine Verabredung mit einer Dame hat sich der Bauer eine rot-orangige Perücke besorgt. Diese soll seine Glatze verdecken. Doch auch die Tiere interessieren sich für das Teil ganz heftig. Und, das Haarersatzteil hat eine ganze Menge mitzumachen.

Folge 7 - Der Golfprofi
Zufällig stößt der Bauer auf seine Goldausrüstung. Sofort erinnert er sich an seine alten Zeiten und will einige Bälle schlagen. Doch bereits der erste Ball wird ihm zum Verhängnis. Er verbiegt sich sein Kreuz und Schluss ist mit Golf.
Das ist natürlich die Chance für Shaun, seine Künste unter Beweis zu stellen. Als Punkte bzw. Abschlagpunkte und Ziele dienen ihm u.a. Bitzers Hundehütte, die Sandburg von klein Timmy und auch das Dach des Bauernhauses. Einfach nichts ist vor ihm sicher. Doch als Bitzer bei dem Treiben eingreift, löst er sofort eine Kettenreaktion aus.

Folge 8 - Ausgesperrt
Als der Bauer wieder einmal seinen Müll vor die Türe bringen will, sperrt er sich versehentlich aus. Tja, kein Wunder bei seiner Schusseligkeit. Unterdessen räkelt sich der Hauskater wohlig im Sessel und bekommt nichts mit.
Was bleibt dem Bauern nun anderes übrig, als in der Scheune bei den Schafen zu übernachten. Doch die sind alles andere als begeistert. Der Bauer schnarcht wie ein Besenbinder. Also muss man ihn schlafend und natürlich unbeschadet wieder in sein eigenes Bett zurückbringen. Dies ist eine Aufgabe, wie für Shaun und die Schafsbande gemacht.

* - * - * - *
DVD 2 „Frisch verliebt“

Folge 1 - Frisch verliebt
Als plötzlich ein total verdrecktes, zotteliges, ungepflegtes Schaf auf der Weide des Bauernhofs auftaucht, kommen bei Shaun direkt die Beschützerinstinkte hoch. Er nimmt sich des Ankömmlings an. Und erst einmal ist ein Vollbad erforderlich. Doch was ist das. Als das Schaumbad beendet ist, entsteigt dem Bad eine verdammt attraktive Schafsdame. Shaun ist sofort hin und weg. Doch die anderen Schafe haben dies auch schon mitbekommen. Also ist nichts mit Romantik. Oder?

Folge 2 - Doppeltes Unheil
Zu verlockend ist die Altkleiderkiste für Shaun. Unbemerkt plündert er sie und verkleidet sich als Bauer. In dem Kostüm tanzt sogar Hofhund Bitzer nach seiner Pfeife. Doch der Bauer wundert sich sehr, als er nicht ganz ausgeschlafen plötzlich seinem eigenen Spiegelbild gegenübersteht.

Folge 3 - Die Landmaus
Eine süße Maus hat sich im Bauernhaus eingenistet. Sie terrorisiert den Bauern und macht ihn wahrlich kirre. Der Stubentiger Pidsley bekommt also den Auftrag, sich des Nagers umgehend anzunehmen und ihm den Garaus zu machen. Doch diese Maus flüchtet sich voller Panik zu Shaun und versteckt sich in seiner Wolle.
Klar, die Schafsbande ist sich einig, dass man dem kleinen Kerlchen helfen muss und ihn vor der Katze in Sicherheit bringen soll.

Folge 4 - Die Brille
Alle, die Shaun - das Schaf kennen, wissen ja das der Bauer ohne sein „Nasenfahrrad“ blind wie ein Maulwurf ist. Und jetzt ist es passiert, seine Brille ist kaputt. Und da er nichts mehr sieht, bringt er natürlich auch alles Mögliche durcheinander.
Er versucht, den Traktor zu melken. Die Kuh bekommt einen Ölwechsel nebst Abschmierung verpasst. Ja, sogar die Vogelscheuche muss dran glauben, ganz im Stil von Don Quichotte und die Windmühlen.
Bei dem Durcheinander muss Shaun unbedingt eingreifen. Eine neue Brille, ein Designermodell a la Shaun muss dringend her, damit das Bäuerlein wieder Durchblick bekommt.

Folge 5 - Bitzers neuer Hut
Bitzer ohne seine geliebte blaugraue Wollmütze ist nicht Bitzer. Und so ist er ganz unglücklich als ihm der Bauer eine schöne, neue Kopfbedeckung verpasst und seine geliebte Wollmütze einkassiert.
Nun versuchen die Schafe natürlich alles Mögliche, um Bitzer wieder ein wenig zum Lächeln zu bekommen. Ja, sie veranstalten sogar eine Modenschau mit Hüten aller Art.
Und auch Shaun ist unterdessen nicht faul. Er sucht nach Bitzers geliebter, alter Wollmütze.

Folge 6 - Das Date
Der Bauer hat eine neue Bekannte, eine neue Freundin. Ihr zu Ehren veranstaltet er auf der Wiese ein Picknick. Doch als die Schafe die reich gedeckte Tafel entdecken, können sie sich nicht mehr halten. Sie fallen über den reich gedeckten Tisch her. Das Picknick ist also zum Herrn. Die Bekannte ist sauer und der Bauer hat wahrlich genug zu tun, sie zum Bleiben zu überreden. Er verspricht ihr ein wahrlich königliches Mahl.
Shaun und Bitzer müssen sich jetzt etwas einfallen lassen, damit alles ein gutes Ende ergibt.

Folge 7 - Ausverkauf
Die neueste Idee des Bauern ist ein Gemüse und Obststand am Straßenrand vor seinem Hof. Als er für einen Tag weg muss, wird Bitzer das Geschäft übergeben. Doch der hat nun wirklich keine Lust, den ganzen Tag den Stand zu betreuen. Bitzer übergibt das Geschäft an Shaun und legt sich zur Erholung erst einmal an den hofeigenen Pool.
Nun haben die Schafe das Geschäft fest in der Hand und besonders Shaun zeigt sein absolutes Verkaufstalent. Er bringt fast den gesamten Hausrat des Bauern ebenfalls unter das Volk.

Folge 8 - Die Hundehütte
Bitzer ist total deprimiert und will auswandern. Was ist passiert? Seine Hundehütte ist zusammengebrochen. Jetzt hat er die Schnauze voll.
Das will Shaun mit allen Mitteln verhindern. Ein schönes, ein richtig schönes Geschenk muss her. Was ist da besser geeignet als eine neue Hundehütte für Bitzer. Also schleicht er mit seinen Freunden ins Bauernhaus um über das Internet eine Nobelhundehütte für Bitzer zu ordern.

* - * - * - *
DVD 3 „Der Triller-Pfeifer“

Folge 1 - Triller-Pfeifer
Wieder einmal sind Reparaturen am Hof notwendig. Bitzer muss die Arbeiten überwachen. Alles hört auf sein Kommando und seine Trillerpfeife. Doch als er die im Schlamm verliert, ist Holland erst einmal in Not.
Doch da Ordnung halt sein muss, trötet Bitzer ersatzweise in die Trompete des Bauern. Nur dass die Tröte nicht den gewünschten Zweck erfüllt. Der Trillerpfeifenersatz sorgt aufgrund des wahrlich artistischen Jazzer-Sounds eher für ein mehr oder weniger geordnetes Chaos.

Folge 2 - Abgehoben
Ein Heißluft, ein Fesselballon ist auf der Wiese gelandet. Dieser riesengroße Luftballon weckt natürlich sofort die Neugier der Schafe. Ruckzuck, und schon sind sie in den Korb des Ballons geklettert. Als dann aber das dicke Schaf Shirley das Sicherungsseil anknabbert und durchbeißt, heben Shaun und seine Freunde ab.
Jetzt hat Bitzer ein Problem. Er muss schnellstens die Schafe und den Ballon wieder sicher auf die Erde zurückbringen.

Folge 3 - Die Entführung
„Fuchs, Du hast die Gans gestohlen. Gib sie wieder her, gib sie wieder her“. Genau das ist auch auf dem Bauernhof passiert. Nur das sich der Fuchs in diesem Fall den Hahn unter den Nagel gerissen hat. Alles dies hat Shaun bei seiner Morgentoilette entdeckt.
Nun müssen Bitzer und er einen Plan entwickeln, wie man den Hahn vor seinem Schicksal bewahren kann. Werden sie es wohl schaffen, den Hahn vor seinem Ende zu retten?

Folge 4 - Körpertausch
Der Bauernhof ist ja immer wieder einmal Landeort für Außerirdische. Und wieder einmal haben zwei extraterrestrische Wesen, zwei wirklich schusselige und doofe Wissenschaftler auf dem Bauernhof zugeschlagen. Sie haben sich den Kater und auch Shaun geschnappt und in ihre fliegende Untertasse entführt. Bei ihren Experimenten passiert jedoch ein folgenschwerer Fehler. Sie vertauschen die Gehirne vom Kater und Shaun.
Als die beiden wieder zurück auf der Erde sind, bemerken sie erst einmal nicht, dass ihre Gehirne im jeweils falschen Körper zu finden sind. Dies hat natürlich wieder ungeahnte Folgen.

Folge 5 - Ein schwerer Brocken
Klein Timmy, das Schäfchen ist ganz traurig. Der Bauer hat versehentlich seinen Lieblingsteddy, ohne den er nichts unternimmt, unter einem riesigen Felsbrocken begraben. Sein neuestes Hobby ist die Bildhauerei und Bitzer ist sein Modell.
Um Timmy nun wieder glücklich zu machen, versuchen die Schafe um Shaun alles, um den Teddy wieder unter dem Felsen hervor zu bekommen.

Folge 6 - Schweineärger
Bitzer ist außer Gefecht gesetzt worden. Er hat einen gebrochenen Fuß. Kurzerhand übergibt der Bauer die Hoheit des Hütens an die Schweine. Die drei sind natürlich happy wie Bolle und nutzen ihre neue Macht in vollen Zügen aus. Ihr Ziel ist es natürlich, den Hof in ein wahres Schweineparadies zu verwandeln. Die Schafe müssen darunter natürlich leiden, und Shaun versucht alles, die schweinische Herrschaft wieder los zu werden. Er sammelt fleißig Beweise.

Folge 7 - Das Auge der Mieze
Der Hauskater Pidsley ist ja ein großer Fernseh-Guck-Fan. Und als er seine großen und wilden Verwandten wieder einmal in der Glotze bei der Jagd erlebt, ist er selbst wie elektrisiert. So wie diese wilden Verwandten will er auch einmal sein. Als muss der Leopardenmantel des Bauern für eine passende Verkleidung herhalten. Er näht sich einfach einen entsprechenden „Anzug“ und beginnt damit, den Schafen gehörige Schrecken zu bereiten.

Folge 8 - Voll auf der Linie
Die Schafe haben eine der sog. Fahrbahn-Markierungsmaschinen entdeckt. Und Shaun hat bemerkt, dass man mit dieser Markierungsmaschine nicht nur Striche und Linien auf der Straße vornehmen kann. Nein, es lassen sich wahre Kunstwerke mit so einem Teil bilden.

Doch als sich klein Timmy der Maschine annimmt, Vollgas gibt, nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Der halbe Bauernhof wird mit Markierungsfarbe markiert. Der Ärger ist nun vorprogrammiert. Wie werden sich die Schafe um Shaun da wohl herauswinden?

* - * - * - *
DVD 4 „Raserei“

Folge 1 - Raserei
Der Bauer ist gegenüber Neuem und Ungewöhnlichem ja sehr aufgeschlossen. Als er sich ein neues Quad anschafft erregt dies natürlich die Neugier der Schafe. Insbesondere klein Schäfchen Timmy ist wie elektrisiert von diesem komischen Gefährt. Als niemand das Quad beachtet, ist Timmy schwupps, hast du nicht gesehen, auf dem Quadsitz aufgesprungen und schon flitzt er los.
Bitzer, die Schafsbande, ja sogar die Schweine schnappen sich auch fahrbare Untersätze, die sie schnell erreichen können und die wilde Verfolgungsjagd beginnt.
Schaffen sie es wohl, Timmy zu stoppen, das Quad unbeschadet wieder zurück zu bringen bevor der Bauer etwas spitz bekommt.

Folge 2 - Partylöwen
Der Bauer bereitet sein Geburtstag vor. Er hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. Es soll eine Verkleidungsparty werden. Bitzer soll die Einladungen zum Briefkasten bringen. Doch der verbummelt sie.
Jetzt kann die Party eigentlich nur noch ein Schlag ins Wasser werden. Wer soll denn schon kommen, wenn keiner Bescheid weiß?
Doch Shaun und die Schafsbande schmücken sich mit fantasievollen Kostümen und springen für die Freunde ein.
Ist der Bauer wirklich so blöde und erkennt nicht, dass er gar nicht mit seinen Freunden feiert, sondern nur mit einer Horde Schafe?

Folge 3 - Bitzer - Das Ungeheuer aus dem Teich
Bitzers Fußball ist in den schlammigen Teich geflogen, der auch total voller Algen ist. Als er ihn wieder herausholen will, fällt Bitzer selbst in die Brühe. Er kommt als grünes Algen-Schlammmonster wieder heraus und stapft zur Weide zurück.
Ein solch schreckliches Wesen versetzt die Schafsbande natürlich in Panik. Sie ergreifen die Flucht…

Folge 4 - Zebra-Enten
Zwei Enten haben sich mit Ruß bekleckert und einige Touristen werden natürlich prompt auf diese exotisch aussehenden Vögel aufmerksam. Sie denken sofort an die nur wenig bekannten, umso exotischeren Zebra-Enten, die sie da vor sich sehen.
Der Bauer wittert natürlich ein großes Geschäft und flugs verwandelt er die Schafweide in einen Erlebnispark für zahlungskräftige Besucher.
Doch das Treiben ist Shaun einfach zu viel. Der Betrug muss unbedingt aufgedeckt werden.

Folge 5 - Schiff ahoi!
Der Bauer hat sich ein altes, ziemlich marodes Schiff organisiert und bringt es auf den Hof. Bitzer wird dazu verdonnert, den Kahn wieder auf Vordermann zu bringen. Doch die Arbeiten geraten ganz schnell außer Kontrolle als sich Shaun und die restlichen Schafe einmischen. Es werden die Segel gesetzt und ein Piratenkampf mit den drei Schweinen wird vom Zaun gebrochen.

Folge 6 - Fit wie Bitzer
Der Bauer ist unzufrieden: Bitzer räkelt sich faul im Liegestuhl, während die Schafe die Zufahrt zum Hof verstopfen. Vielleicht sollte er sich einen neuen Hütehund zulegen? Um das zu verhindern, bringt Shaun Bitzer mit einem knallharten Trainingsprogramm auf Trab. Bald führt Bitzer ein strenges Regiment, das nicht nur den Schafen ziemlich auf den schnell Keks geht.

Folge 7 - Die diebische Elster
Eine diebische Elster treibt ihr Unwesen auf dem Hof. Nichts ist vor ihr sicher. Timmys Roboter, Bitzers Trillerpfeife oder auch das Besteck des Bauern, alles was glänzt und blinkt, sticht dem Vogel ins Auge und findet sich schwupps die wupp in ihrem Nest wieder.
Shaun hat sich eine verrückte Idee einfallen lassen, wie man die Sachen zurückbekommen kann. Das Zauberwort lautet: Megaelektromagnet.
Was dabei so alles passiert erzählt diese Folge.

Folge 8 - Operation Mieze
Wie heißt der Spruch doch genau: „Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch herum“. Genau so wird im Haus des Bauern verfahren. Er ist unterwegs und schon feiern Bitzer, Shaun und die Schafsbande eine wilde Party im Wohnzimmer. Doch das dicke Ende kommt. Die Miezekatze Pidsley hat Fotos gemacht und will diese dem Bauern als Beweis für das Unwesen zeigen.
Das müssen Shaun und Bitzer natürlich mit allen Mitteln verhindern. Erpressung, das geht gar nicht.

* - * - * - *
DVD 5 „Die Schlammschlacht“

Folge 1 - Die Schlammschlacht
Es hat sich wieder einmal der so gefürchtete Bauernhof-Kontrolleur zu einer Inspektion angesagt. Nun setzen Shaun und Bitzer natürlich alles daran, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Doch der Kontrolleur ist gerade erst im Haus verschwunden, da bricht das Chaos aus. Die Schafe zoffen sich auf der Wiese mit den Schweinen.
Shaun rückt jetzt mit schwerem Geschütz gegen die Schweineangriffe vor und Bitzer versucht alles, den gefürchteten Kontrolleur abzulenken. Der darf ja nichts davon mitbekommen.

Folge 2 - Das Roll-Schaf
Shaun ist wieder einmal tierisch genervt. Er hat wieder Probleme mit dem dicken Schaf. Die anderen sind bereits seit morgens auf der Weide und er muss es irgendwie aus der Scheune herausholen.
Natürlich hat er eine pfiffige Idee. Ein Drehstuhlunterteil, ein Motor und eine Fernbedienung helfen ihm und den dicken Schaf dabei.
Dumm ist nur, dass die Fernbedienung des Bauern genau auf der gleichen Frequenz sendet. Die Folge, Shirley, das dicke Schaf rollt nun unkontrolliert über das Hofgelände.

Folge 3 - Fuchs im Schafspelz
Wieder einmal will sich der Fuchs den kleinen Timmy schnappen. Also verkleidet er sich als verführerischen Schafsbock. Die Schafsdamen sind von diesem eleganten „Herrn“ natürlich sofort begeistert. Und auch das dicke Schaf Shirley ist von ihm hin und weg.
Doch plötzlich platzt eine Naht am Kostüm des Fuchses. Shaun sieht sofort, wer sich damit verkleidet hat und trommelt die Herde zum Schutz für Timmy zusammen.

Folge 4 - Bitzer-Billard
Der Bauer hat sich einen flammneuen Billardtisch bestellt. Der wird genau zu der Zeit geliefert, als der Bauer noch unterwegs ist. Also ist Zeit genug, dass sich Bitzer und Shaun ein spannendes Duell liefern können. Doch da passiert es. Gerade als Bitzer zum entscheidenden Stoß ansetzen will, hören sie das Auto des Bauern. Natürlich verreißt Bitzer seinen Queue und das Billardtuch hat ein schönes Loch erhalten.
Jetzt ist guter Rat teuer. Der Bauer darf ja nichts merken. Ob das gelingt?

Folge 5 - Das Windrad
Auch ein dümmlicher Bauer kann grundsätzlich rechnen. Und so ist es auch bei unserem Bauern. Der hat die Stromrechnung erhalten und ist entsetzt über die extrem hohe Zahlung. Das muss aufhören und so baut er sich selbst ein Windrad. Schließlich ist ja die eigene Energieerzeugung in. Und auch die Schafe entdecken dieses Windrad für sich selbst. Allerdings nicht als Energieerzeuger, sondern als wunderbares Riesenrad.
Das Ganze funktioniert auch verdammt gut. Aber als Shirley, das dicke Schaf auch mitmachen will knallen alle Sicherungen durch.

Folge 6 - Ein warmes Plätzchen
Hütehund Bitzer hat es kalt erwischt. Er ist stark erkältet und der Bauer hat Mitleid mit ihm. Also holt er ihn ins Haus. Im Wohnzimmer soll er sich vor dem warmen Kaminfeuer wieder erholen. Doch dieser Platz vor dem Kamin ist auch der Lieblingsplatz des Hauskaters Pidsley. Der will natürlich mit allen Mitteln verhindern, dass ihm sein Stammplatz streitig gemacht wird.
Allerdings hat er nicht mit Shaun gerechnet, der natürlich verhindern will. dass Bitzer wieder nach Draußen in die Kälte muss.

Folge 7 - Winter-Olympiade
Endlich ist der erste Schnee gefallen. Die Schafe um Shaun sind absolut begeistert. Man sich mit Eislaufen und Eisstockschießen bzw. Curling ganz herrlich vergnügen. Und auch Bitzer zeigt sein Talent. Er ist ein begnadeter Snowboarder.
Natürlich ist auch eine wilde Schnellballschlacht im Gange. Dumm nur, das bei den ganzen Wintersportaktionen niemand merkt, dass der Bauer in der Falle steckt. Der ist nämlich in seinem Haus total eingeschneit worden. Er versucht verzweifelt, sich zu befreien und raus zu kommen.

Folge 8 - Fröhliche Weihnachten!
Es ist Weihnachten. Als guter Bauer hat er natürlich alle seine Tiere beschenkt. Doch nun sitzt er trübsinnig in seiner guten Stube. Als Bitzer dies mitbekommt, bricht ihm der Anblick das Herz. Er bittet Shaun um Hilfe. Sofort beginnen die Schafe an zu werkeln, dem Bauern einen unvergesslichen Weihnachtsmorgen zu bereiten.

- - - - - - - - - -
e) meine Meinung

Ich bin richtig begeistert und auch verdammt erstaunt darüber, was die Macher von diesen Animationsfilmen doch für einen Ideenreichtum an den Tag legen.

Besonders hier, bei den doch recht kurzen Folgen (ca. 10 Minuten), die alle in sich abgeschlossen sind, gibt es Vergnügen, Spaß und Situationskomik in Massen.
Und, das alles kommt ohne großartige Sprache aus (eigentlich sogar ohne jedwede verbale Kommunikation, wenn man z. B. ein gelegentliches Grummeln, Grunzen, Mähen, Bellen, Krähen oder Pfeifen außer Acht lässt).

Zwar sind die Folgen teilweise ein wenig übertrieben; entsprechen aber dennoch vielfach dem wahren Leben und könnten somit auch als erzieherische Maßnahme für die Kleinen dienen. Man soll natürlich vorher und / oder nachher mit ihnen darüber sprechen.

Ich selbst kann mich noch gut daran erinnern, dass ich vor einem halben Jahrhundert auch erst dann gut schlafen konnte, wenn ich zuvor das Sandmännchen gesehen hatte. Nur die „Gute Nacht Geschichte“ reichte halt nicht immer unbedingt aus.

Und so kann ich mir gut vorstellen, dass auch hier den Kleinen eine oder mehrere Geschichten gezeigt werden können, um sie als „Gute Nacht Geschichtenersatz“ zu verwenden.

Wie bereits erwähnt, ich finde es einfach phänomenal, was die Macher hier auf die Beine gestellt haben. Es wird nie langweilig, sich die DVD anzuschauen. Und auch die Erwachsenen dürften sicher ihren Spaß an den Abenteuern von Shaun und der ganzen Bauernhofbande haben.

Ich kann natürlich nur von meiner Frau und auch von mir sprechen. Wir haben uns köstlich amüsiert und oft über die verschiedenen Folgen gelacht. Die Entscheidung zum Kauf war eindeutig richtig.
Gleiches galt dafür, dass es ja ein Geschenk für die Kleinen der Verwandtschaft dargestellt hat. Wir werden sicher auch noch weitere Staffeln / Editionen als Geschenk kaufen. Schließlich steht ja Ostern vor der Tür.


* - * - * - * - * - * - * - *
4. Fazit

Daher ist das Fazit ebenso kurz wird klar.

Für die Kleinen gibt es viele lustige in sich abgeschlossenen Handlungen, die ihren besonderen Reiz darin haben, dass sie komplett ohne Sprache auskommen und dennoch absolut verständlich und nach verfolgbar sind. Beste Unterhaltung für Groß und Klein ist gesichert.

Und dank der kurzen Dauer von ca. 10 Minuten gibt es neben extrem viel Situationskomik auch schöne abgeschlossene Geschichten, die sich auch gut als sog. „Betthupferl“ eignen.

Alle Punkte und eine Kaufempfehlung, ganz klar!!!


* - * - * - * - * - * - * - *
So, zum Schluss, wie immer ...

Wenn Sie nun hier angelangt sind (nach dem vielen Lesen, oder nur Scrollen??), wünsche ich Ihnen ein angenehmes Lesen meines Berichts „Beim Schafe zählen einschlafen? Unmöglich…“ über „Shaun, das Schaf - Special Edition 2“ gehabt zu haben.

Ich weiß natürlich, dass der Eine oder Andere noch weitere Fragen haben könnte. Leute alles Mögliche lässt sich nicht in einem Bericht unterbringen. Das würde den Berichtsumfang völlig sprengen.
Auf der anderen Seite war es mir wichtig, dass man umfangreich über die DVD informiert worden ist.

Und, es setzt natürlich jeder seine Prioritäten auf andere Bereiche.

Bis zum nächsten Bericht von mir. Ich freue mich auf viele Lesungen und Bewertungen.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 289 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Flubber59 veröffentlicht 23.04.2017
    Hier fehlt noch ein BH und meine Glückwünsche zur Auszeichnung ... LG
  • tommynews veröffentlicht 20.04.2017
    Ich gratuliere zum Edelstein
  • pinkdawn veröffentlicht 19.04.2017
    bh für diesen ausführlichen Bericht. Wenn's den Kleinen gefällt, kann das ein guter Tipp für verregnete Ostern usw. sein ... ;-)
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Shaun das Schaf - Box 2 [SE] [5 DVDs] (DVD)

Produktbeschreibung des Herstellers

"Shaun das Schaf - Das Hüpfschaf" Das beliebteste Schaf der Welt ist wieder da! In acht Folgen voller urkomischer Geschichten von der Farm beweist Shaun auch diesmal wieder besonderen Einfallsreichtum. Ob er nun den bösen Nachbarn mit einem Trick das Dach über dem Kopf klaut, um seine Schäfchen ins Trockene zu bringen, versucht, ein Baby-Hüpfschaf außer Rand und Band wieder einzufangen, oder sein großes Talent beim Golden entdeckt - das Chaos ist stets vorprogrammiert. Und wieder stellt sich die Frage, wird der Bauer jemals herausfinden, was auf seiner Farm wirklich gespielt wird? Episoden: 01 Das Hüpfschaf 02 Schaflose Nacht 03 Ein neuer Freund 04 Tanz in der Nacht 05 Supersize Timmy 06 Ein haariges Problem 07 Der Golfprofi 08 Ausgesperrt Laufzeit: 56 Minuten "Shaun das Schaf - Frisch verliebt" Shaun das Schaf lebt mit seinen tierischen Freunden irgendwo im ländlichen England auf einem kleinen Bauernhof. Doch auf einmal ist nichts mehr wie es war. Ein hübschen Schafmädchen taucht unverhofft auf dem Hof auf. Shaun ist hellauf begeistert und verliebt sich Halb über Huf. Allerdings funkt die Herde dem jungen Glück immer wieder dazwischen und macht sich über den liebestollen Shaun lustig. Und auch der Hütehund Bitzer kriegt sein Fett weg - denn Shaun verkleidet sich so erstklassig als Farmer, dass selbst der Hund glaubt, der Bauer würde nach ihm pfeifen. Das Chaos ist perfekt - und der Bauer soll auch diesmal auf keinen Fall erfahren, was hinter seinem Rücken so alles angestellt wird... Laufzeit: 56 Minuten "Shaun das Schaf - Der Triller-Pfeifer" Shaun das Schaf geht in eine neue Runde und hat in 8 neuen Folgen die Lachmuskeln wieder fest im Griff. In "Der Triller-Pfeifer" merkt man sogleich wer der eigentlich Chef auf der Farm, irgendwo im ländlichen England, ist - und das ist keineswegs der Bauer. Auch wenn Shaun meist das große Chaos selbst anzettelt, ist er auch derjenige der mit pfiffigen Ideen das Ganze wieder hinbiegt. Doch gegen Aliens ist auch Shaun nicht gewappnet - als er und der Kater Pidsley entführt werden, finden sie sich nach einem Experiment im Körper des anderen wieder - die Hofbewohner verstehen diese tierisch-komische Situation überhaupt nicht! Episoden: 01 Triller-Pfeifer 02 Abgehoben 03 Die Entführung 04 Körpertausch 05 Ein schwerer Brocken 06 Schweineärger 07 Das Auge der Mieze 08 Voll auf der Linie Laufzeit: 56 Minuten "Shaun das Schaf - Raserei" Jetzt veranstalten Shaun und die anderen Schafe das Chaos nicht mehr alleine. Bitzer, der Kater und die Schweine liefern sich hinter dem Rücken des Bauern mit dessen Quad-Bike, dem Traktor und dem Moped des Pizzalieferanten ein wildes Rennen. Schaffen sie es auch diesmal, dass der Bauer von der Raserei quer über den Hof nichts mitbekommt? Episoden: 01 Raserei 02 Partylöwen 03 Blitzer - Das Ungeheuer aus dem Teich 04 Zebra-Enten 05 Schiff ahoi! 06 Fit wie Bitzer 07 Die diebische Elster 08 Operation Minze Laufzeit: 56 Minuten "Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht" Rund um Shauns Farm ist es weiß geworden. Weihnachten steht vor der Tür. Die Schafe nutzen den Traum in weiß als Snowboarder, Ski- und Schlittenfahrer. Doch nicht nur dabei richten sie wieder Chaos an. Wenn es im Sommer darum geht, die Schlammschlacht gegen die Schweine für sich zu entscheiden, greifen sie zu harten Bandagen und bekämpfen ihre Gegner mit einem Schlammbomber! Episoden: 01 Die Schlammschlacht 02 Das Roll-Schaf 03 Fuchs im Schafspelz 04 Bitzer-Billard 05 Das Windrad 06 Ein warmes Plätzchen 07 Winter-Olympiade 08 Fröhliche Weihnachten Laufzeit: 56 Minuten

Haupteigenschaften

Studio: Concorde Home Entertainment

erstvo: 2011-03-24

Laufzeit: 280

EAN: 4010324016447

rueckstand: false

ru_unbekan: false

Genre: Kinder; TV-Serie; Knetanimation

Zusatzinfo: Technische Infos - siehe Einzelteile;

blu_ray: DVD

verpackung: Schuber (DVD Digipack)

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/11/2010