Erfahrungsbericht über

Sony Playstation 3 (PS3)

Gesamtbewertung (146): Gesamtbewertung Sony Playstation 3 (PS3)

54 Angebote von EUR 190,96 bis EUR 529,95  

Alle Sony Playstation 3 (PS3) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


PS3 - Die nächste Videospielära hat begonnen!

5  12.04.2007

Pro:
Design, Grafik (HD), Sound (5 . 1), BluRay, Media Center, Funktionen eines PCs, Preis(?)

Kontra:
PS/PS2 - Unterstützung, Spiele - Lineup, Preis(?)

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Benutzerfreundlichkeit

Spieleauswahl

Ausstattung

Grafik

Sound


thklottka

Über sich:

Mitglied seit:14.09.2001

Erfahrungsberichte:3

Vertrauende:3

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 34 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Zuerstmal ein HALLO an alle, dies ist mein allererster Bericht hier! Ich bin 17 Jahre und aus NRW und habe mich dazu entschlossen, meine Meinug mal mit anderen Menschen zu teilen.
Ich habe mich dazu entschlossen, zunächst mal über alle meine Playstation3-Spiele zu berichten, da ich... naja, da über's Zocken ganz einfach am meisten sagen kann ;)


EINLEITUNG / VORGESCHICHTE

Wir schreiben den 23. März 2007, unsereins sitzt seit 11 Uhr angespannt und voller Vorfreude auf dem Sofa, alle paar Sekunden geht der Blick Richtung Fenster, jedem vorbeifahrenden Auto wird hinterhergeschaut, jedes gelbe Objekt wird genauestens unter die Lupe genommen. Ein Auto nähert sich - und schon wieder nicht DHL. Mensch, wie lang soll ich mir denn noch diese dämlichen Gerichtsshows angucken? Der Blick geht erneut zum Fenster, dann wieder zum Fernseher, unter dem das Regal bereits leergeräumt wurde, die Maße der PS3 im Vorhinein herausgesucht, die Kabel bereits verlegt. Um kurz vor vier ist es endlich so weit - Das Warten hat ein Ende. Ein weißer Lieferwagen fährt vor, ein Mann steigt aus, beladen mit einem Paket und einem Päckchen. Als er sich meiner Tür nähert, sind auch die letzten Zweifel ausgeräumt. Sie ist da! Mit einem breiten Lächeln gehe ich zur Tür, warte im Türrahmen und nehme meinen Schatz entgegen. Eben schnell eine Unterschrift, die Tür zu und ab ins Wohnzimmer. Beim Tragen kam es mir vor, als truge ich ein Paket voller Zement, so schwer kam es mir vor - Aber, dachte ich mir, es ist ja nicht umsonst so viel Hitech in der PS3, dann darf sie auch was wiegen!
Zurück zum Karton - Ich wollte nur kurz eine Schere holen, da sah ich meinen Bruder schon mit einem Brotmesser an dem Karton hantierend. Voller Angst rannte ich also ins zurück ins Wohnzimmer, wechselte ein paar nette Worte mit ihm und machte mich selbst an den Karton. Vorsichstigst holte ich sie heraus, stellte sie auf den eigens dafür vorbereiten Regalstellplatz - man könnte eher sagen: Thron - und begann, die Kabel anzuschliessen - womit wir beim Hauptteil wären.

HAUPTTEIL


ÄUßERES / ERSTER EINDRUCK

Der erste Eindruck war überwältigend. Sony ist es mal wieder gelungen, ein grandioses Design zu entwerfen, der Hochglanz-Klavierlack kombiniert mit dem eingravierten "PLAYSTATION 3"-Schriftzug sieht einfach unheimlich gut aus. Allein das Design zeigt, dass die Playstation nicht mehr als Spielzeug anzusehen ist - Sie ist eine multifunktionelle HiTech-Anlage, vollgestopft mit neuester Technik. Auch das Gewicht von stolzen 6kg konnte man sofort merken, extrem ungewohnt für Spielekonsolen. Auch fertig im Regal stehend wirkt die Playstation 3 eher als nobles Designerstück als als Spielekonsole - Es ist weit mehr als diese. aber dazu später mehr.

LIEFERUMFANG
Ich begann also, die Playstation 3 anzuschliessen. Was Sony dazu verleitet hat, statt eines HDMI-Kabels ein AV-Kabel beizulegen, versteht wohl keiner. Als Vorzeigemodell der neuesten Generation muss ein solches Gerät doch einfach an einen HD-Fernseher angeschlossen werden, warum also nicht ein solches Kabel beilegen? Vermutlich, um den Kunden weitere 20€ für das "Playstation-3-HDMI-Kabel" aus der Tasche zu ziehen. Da ich jedoch vorgesorgt hatte (mit einem schlichten 3€-Kabel - Bei digitalen Kabeln ist die Qualität völlig unerheblich), schloss ich die PS3 direkt an meinen LCD-TV an. Damit ich beim Spielen auch was höre, verband ich außerdem mit einem optischen Kabel meinen Audioreceiver mit der PS3, das allerdings auch nicht mitgeliefert wurde. Mit dem mitgelieferten Cat.6-LAN-Kabel habe ich sie noch an meinen Router und mit dem ebenso mitgelieferten Netzkabel an die Steckdose angeschlossen. Außerdem dabei waren noch ein Controller und natürlich das Handbuch mit Garantieheft usw.

Zusammengefasst:
- Playstation 3
- SIXAXIS Wireless Controller
- Netzkabel
- AV-KABEL + Euro-AV Adapter
- Cat.6-Ethernet-Kabel
- Handbuch


LOS GEHT'S!
Auf den Moment habe ich ewig gewartet - Endlich Einschalten! Also den Power-Knopf gedrückt und... Moment - Power-Knopf? Nein! Besser Power-Feld. Tasten gibt es nämlich nicht mehr, nur noch eine Touchscreen-Leiste, auf deren jeweilige Felder man nur den Finger legen muss, um diese zu aktivieren. Ein weiteres geniales Gimmick wie ich finde. Nach dem ersten Start war ich natürlich zuerst mal von der Auflösung überwältigt. Während man bei der PS2 noch maximal einige wenige Zeilen ins Menü quetschen konnte, so eröffneten sich mir per HD neue Möglichkeiten. Die Schrift wurde unheimlich klein gehalten, was mir persönlich sehr zusagt - Gerade noch so groß, dass die Auflösung perfekt ausgereizt wird Auch die Betriebslautstärke ist sehr, sehr niedrig. Man stellt nun also zuerst die Grundeinstellungen ein, Datum, Uhrzeit etc., das kennt man ja. Anschliessend wird man ins Menü geleitet. PSP-Besitzern wird dieses unerwartet bekannt vorkommen - Es ist nämlich genau dieselbe XMB (Cross Media Bar) wie bei dieser. Schon bei der PSP hat mri die gute Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit dieses Menüs gefallen, man wählt mit <- und -> Menüpunkte aus, mit "hoch" und "runter" Untermenüs und bestätigt mit X. Besonders für Einsteiger ist diese Benutzerführung leicht zu erlernen.
Nun nahm ich erstmal einige grundlegende Einstellungen vor, beispielsweise zur Internetverbindung (bei der PS3 sowohl über LAN als auch über integriertes WLAN möglich) und zum Ton, der standardmäßig noch nicht in 5.1 ausgegeben wird, nach der Einstellung allerdings wohl.
Um mich ein bisschen einzufinden, durchforstete ich nun einmal das ganze Menü und stoß auf den Punkt PlaystationNetwork-Account.


INTERNET UND PLAYSTATION NETWORK

Bei diesem kann man sich einen Online-Account erstellen (die ersten 500.000 erstellten Accounts erhalten sogar den Bluray-Film "Casino Royale" gratis dazu), um schliesslich wie bei einem Instant Messenger Freunde einzuladen und dann zu sehen, wann diese was spielen, diesen Nachrichten zu schicken, diese zu Chats einzuladen (USB-Maus, -Tastatur, -Headset und -Webcam werden auf Anhieb unterstützt!!) usw. Als weiteres Feature kann man so auch den Playstation Store besuchen, bei dem man sich Demos, kostenlose Vollversionen einige Zusatzinhalte für Spiele und natürlich kostenpflichtige Vollversionen runterladen kann. Ich startete den Download von Gran Turismo HD 2.0, surfte noch ein wenig im Internet und war auch von diesem sehr beeindruckt. Das Design des Browser gefiel mir besser als jeder Firefox, jeder Internet Explorer, jeden Opera, den ich je auf dem Rechner hatte. Das Tabbed Browsing und das Wechseln zwischen den Fenstern hat Ähnlichkeit mit Windows Vista. Die Auflösung der Internetseiten ist genial, ich kann drei Meter vor dem TV sitzen und noch die allerkleinsten Schriftzüge lesen.
Ich liess also den Download laufen und aß erstmal was, nach etwa 30 Minuten startete ich mein erstes Spiel - das gerade heruntergeladene GT HD 2.0.


GRAFIK

[Da dies ein Testbericht über die PS3 ist und nicht über ihre Spiele, werde ich hier nur auf die Demogames eingehen. Details zu den Spielen folgen dann in weiteren Testberichten zu eben diesen.]
Zuerst schaute ich mir das Startvideo des Spiels an - Ob ihr es glaubt oder nicht, in dem Moment kam mein Vater rein und fragte, warum ich denn TV schauen würde und nicht PS3 spielen würde. Man ist von Gran Turismo ja schon eine gute Grafik gewöhnt - Aber an eine so photorealistische Grafik ist bisher noch niemand herangekommen - auch nicht die XBOX360. Gebirgsketten wirkten wie echte Fotos, die Autos im Showroom wie eine Sendung auf Discovery Channel HD - einfach überwältigend! Auch im Spiel selbst konnte man sich kaum auf das Fahren konzentrieren, immer wieder ging der Blick in das Umland, dann wieder auf die Gebirgskette vor einem.
Spielen in FullHD mit 1920 mal 1080 Pixeln - Eine neue Ära des Videospielens hat begonnen. Hoffentlich machen die Entwickler was draus.


SOUND

[Da dies ein Testbericht über die PS3 ist und nicht über ihre Spiele, werde ich hier nur auf die Demogames eingehen. Details zu den Spielen folgen dann in weiteren Testberichten zu eben diesen.]
Zurück zum Startvideo von GT HD. Auch der Ton, natürlich in vollstem 5.1 Dolby Digital, war überzeugend. Man spürte richtig, wie die Autos an einem vorbeirasten und den Bass, wenn man mal wieder zu spät vor einer Felswand gebremst hat. Wer kein optisches Kabel besitzt, kann auch Stereo über den TV ausgeben oder eben Dolby Digital über das HDMI-Kabel - dazu kann ich aber nichts sagen. Über das optische Kabel erhält man jedenfalls glasklaren 5.1-Sound.


STEUERUNG

Die Steuerung im Menü und bei Spielen erfolgt zum größten Teil mit dem mitgelieferten SIXAXIS-Controller, einem aufgepeppten DualShock-Controller, der jedoch keine Rumble-Funktion mehr hat und auch kein Kabel mehr. Das dadurch stark gesunkene Gewicht kompensiert in meinen Augen zu 100% die Rumble-Funktion - Für das "Rumblen" hab ich auch einen Subwoofer ;) - Und wirklick gebraucht habe ich diese Funktion sowieso nicht. Dass der Controller so leicht ist, fällt sehr angenehm auf.
Warum heißt das Ding eigentlich SIXAXIS? Weil es einen integrierten Bewegungssensor hat. Damit kann man bei Spielen z.B. wie mit einem Lenkrad lenken, bei NBA wie in echt werfen usw. - Da ich die Nintendo Wii eigentlich verachte und diese Funktion ganz klar von dieser abgekupfert wurde, halte ich auch bei der PS3 nicht viel davon. Rennspiele spiele ich sowieso mit meinem Logitech-Lenkrad vom PC, das auf der PS3 auf Anhieb erkannt und unterstützt wurde, ebenso wie alle anderen USB-Geräte, die ich getestet habe - Von der Maus und der Tastatur (sehr zu empfehlen fürs Browsen, wer braucht da noch einen PC?) über Headset bis zum iPod - alles kein Problem.


OTHEROS - LINUX AUF DER PS3

Ein weiteres geniales Feature, das ich hier nur kurz anreissen möchte. Es ist möglich, eine komplette Linux-Distribution auf der PS3 zu installieren, inklusive Browser, Textverarbeitung (sogar USB-Drucker werden unterstützt!), Spielen usw. - möglich wird dies durch die hohe Auflösung und durch ein integriertes Feature der PS3. Auf technische Feinheiten möchte ich hier jetzt nicht weiter eingehen, wer daran Interesse hat, weiss, was zu tun ist.


BLURAY-PLAYER

Natürlich sollte man noch erwähnen, dass die PS3 über ein Bluray-Laufwerk funktioniert, die neueste Generation von Rohlingen, auf die bis zu 40GB Datenmasse passen. Somit entfällt mit dem Kauf einer PS3 der Kauf eines solchen Players völlig - Ja, die Playstation 3 ist sogar der günstigste Bluray-Player auf dem Markt! So spart man sogar, wenn man noch nicht mal mit der PS3 spielen möchte. Ich habe mir testweise einige Filmtrailer angeschaut, sie sind auf dem selben Niveau wie die meisten HD-Sendungen im Fernsehen, teilweise sogar besser - Also wiederum: Top.


WEITERE FUNKTIONEN

Ich könnte hier jetzt noch so viel aufzählen, werde mich aber auf das wichtigste beschränken. Was mir noch sehr gefallen hat, ist, dass die PS3 auch als Media Center nutzbar ist - Das heisst, dass man alle Medien, die man per USB (4xUSB integriert) oder Speicherkarte (Reader für die gängigsten Speicherkarten integriert) übertragen kann, auf der PS3 archivieren kann. Man kann z.B. von seinen MP3-Playern Musik kopieren, Filme auf CD brennen und diese auf die PS3 kopieren, Audio-CDs mit einem integrierten Tool sogar rippen. Mit einigen Kniffen kann man sogar direkt per WLAN auf den PC zugreifen.
Kopierte Dateien werden nun je nach Typ in der XMB unter "Videos", "Musik" etc. angezeigt und können jederzeit abgespielt werden. Per "Remote Play" kann auf diese sogar von ÜBERALL, wo es Internet gibt, per PSP zugegriffen und abgespielt werden - Ein weiteres tolles Feature für PSP-Besitzer.


PREIS

Der Ladenpreis von 599€ wirkt auf den ersten Blick sehr teuer, ist man jedoch wirklicher Home-Cinema-Fetischist, würde man sich sowieso früher oder später einen Bluray-Player kaufen (Preisklasse 800€+ !) und vermutlich auch ein Media Center (Preisklasse 200-300€ für Mittelklasse-Geräte). Die Spielekonsole ist somit "gratis" dabei.
Auch der Vergleich zur vermeintlich billigeren XBOX 360 zieht nicht - Um diese auf das Niveau der PS3 zu bekommen (Adapter für 1080er-Auflösung, WLAN-Adapter, HD-Laufwerk usw., Festplatte), bezahlt man nahezu dasselbe, wenn nicht mehr - und vermisst immer noch viele Funktionen der PS3. Somit habe ich den Preis sogar noch als "Pro" angegeben.


KONTRA

Ich weiss gar nicht so recht, was ich hier schreiben soll. Nach langem Nachdenken fallen mir nur das geringe Aufgebot von Spielen ein, das so gering eigentlich gar nicht ist. Da ich Spiele sowieso lieber in Englisch spiele, importiere ich mir diese meist aus den USA zu einem deutlich günstigeren Preis und mit einer deutlich größeren Auswahl.
Ein weiteres Contra ist die Unterstützung von PS- und PS2-Games - Nahezu keine Spiele funktionieren - was mich persönlich aber nicht stört.


FAZIT

Im Endeffekt bin ich also restlos überzeugt von "meiner" PS3. Sie ist wirklich als die Zukunft des Videospielens anzusehen, Ein HiEnd-Multimediacenter, kombiniert mit einem BluRay-Player und einer Topklasse-Spielekonsole, untergebracht in einem chiquen, zeitgemäßen Design - Und nein, ich bin kein Mitarbeiter bei Sony ;)


SCHLUSSWORT

Auch wenn der Testbericht in eine Lobeshymne ausgeartet ist - Ich hoffe, er hat euch gefallen, schliesslich war es mein allererster.
Ich freue mich über jeden Verbesserungsvorschlag!!

Oli


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
molekulargewitter

molekulargewitter

20.04.2007 18:15

Besonders gut gefällt es mir, dass du in deinem Testbericht nur auf die Demoversion eingehst. Dadurch entwickelst du einen Bericht, für den ich gerne ein BH vergebe. LG Jessica

ERIK00

ERIK00

19.04.2007 13:33

super bericht, aber leider für mich zu teuer

Hektor-von-Troja

Hektor-von-Troja

15.04.2007 14:39

Klasse Bericht. Hatte auch mal kurz miut dem Kaufgedanke gespielt.... aber da es jetzt die XBox 360 für 299 gibt, hat sich der Kauf für mich erledigt. Was mich mehr interessiert ist der Kampf Blue ray gegen HD-DVD und der normalen DVD ? Man denke nur an die VHS Zeit wo es u.a. Video 2000 und Video CD gab... die zwar technisch der VHS überlegen waren, aber sich nicht durchsetzen konnte. Genau so wird es mit Blue-ray und HD-DVD, glaube nicht das sich die Leute von ihrer DVD Sammlung trennen, die sie teuer gekauft haben. Oder einer der sich jetzt nen DVD Recoder geholt hat.... Naja bin ma gespannt wie das weiter geht.... ich werde so lang wie möglich an DVD festhalten. Hab einfach keine Lust nach 5-7 Jahre DVD schon wieder um zu steigen. Aber nochmal ein klasse Bericht.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Sony Playstation3 12gb + Dinosaurier Reich Der Giganten Spielcomputer Schwarz

Sony Playstation3 12gb + Dinosaurier Reich Der Giganten Spielcomputer Schwarz

0711719264088 sony playstation 3 12 gb dinosaurier im reich der giganten ...

mehr

€ 190,96

Händler kann Preis
erhöht haben

ebay.de 4626 Bewertungen

Versandkosten: 0 EUR

Verfügbarkeit: auf Lager

     zum Shop  

ebay.​de

SONY PS3 12GB Konsole rot + 2 DUALSHOCK 3 Wireless-Controller

SONY PS3 12GB Konsole rot + 2 DUALSHOCK 3 Wireless-​.​.​.

9255284 PS3 12GB GARNET RED + 2 DUALSHOCK 3 WRLS

€ 222,00

Händler kann Preis
erhöht haben

Mediamarkt.de 56 Bewertungen

Versandkosten: EUR 4,99

Verfügbarkeit: Sofort verfügbar

     zum Shop  

Mediamarkt.​de

SONY PlayStation 3 (12 GB) inklusive 3 Spiele (LittleBig Planet Essentials, ModNation Essentials, Ratchet & Clank: Q-Force) (PlayStation 3)

SONY PlayStation 3 ​(12 GB)​ inklusive 3 Spiele ​(LittleBig Planet .​.​.

Sony PlayStation 3 SuperSlim 12 GB inkl. Little Big Planet [Essentials], ...

mehr

€ 239,99

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Videospiele 166 Bewertungen

Versandkosten: Kostenlose Lieferung

Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 -​ 2 Werktagen.​.​.

     zum Shop  

Amazon.​de Marketplace Videospiele

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 8282 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (9%):
  1. molekulargewitter
  2. ozimmi
  3. DieSprachlose

"sehr hilfreich" von (85%):
  1. m_harmuth
  2. Somian
  3. Wesbo
und weiteren 26 Mitgliedern

"hilfreich" von (6%):
  1. thegodfather101
  2. Flying_angel

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Sony Playstation 4 (PS4) Sony Playstation 4 (PS4)
Heimkonsole - 2013 - Spielmedium: DVD - für 7 Spieler
4 Testberichte
Zum Angebot für € 299,99
Sony PlayStation 2 (PS2) Sony PlayStation 2 (PS2)
Heimkonsole - 2000 - Spielmedium: CD-ROM - für 2 Spieler
1944 Testberichte
Zum Angebot für € 126,00
Sony PlayStation Vita (Wi-Fi) Sony PlayStation Vita (Wi-Fi)
Tragbare Konsole - 2012 - für 1 Spieler
11 Testberichte
Zum Angebot für € 159,43