Erfahrungsbericht über "Star Trek - Voyager"

veröffentlicht 12.10.2000 | andreas_klein
Mitglied seit : 23.09.2000
Erfahrungsberichte : 93
Vertrauende : 14
Über sich :
Durchschnittlich
Pro Verkürzt die Wartezeit zur nächsten Serie
Kontra Synchronisation Bsp.: Feeeeeeeeuuuuuuuer
sehr hilfreich
Kultstatus:
Action:
Spannung
Spaß
Romantik:

"Sex with Seven of Nine"

Große Enttäuschung über die vierte Star Trek - Serie „Voyager“. In letzter Zeit sind die Folgen zwar immer besser geworden, aber der negative Eindruck zu Anfang der Serie überwiegt. Ich bin zwar nicht frauenfeindlich und habe auch nichts gegen Frauen in einer Science-Fiction - Serie, aber der Charakter des Captains ist völlig falsch ausgelegt. Kathryn Janeway wird einfach zu oberflächlich dargestellt. Es kann nicht sein, dass ein Mensch mal stark ist und dann 10 Minuten später so zerbrechlich, andererseits voller Verbitterung ist und gleichzeitig doch gut drauf. Die Serie ist einfach zu stark auf den Captain ausgelegt. Die restliche Besatzung ist häufig nur Staffage. Manchmal kommt man sich vor wie bei einer schlecht gemachten Daily Soap. Wahrscheinlich soll damit die junge Generation angesprochen werden. Bemerkenswert ist auch, dass Voyager die erste Star Trek - Serie ist, die nicht von Gene Roddenberry ist.

Hier wollten die Macher der Serie bzw. die Drehbuchautoren zuviel Dramatik und Emotionen in die Folgen packen.
Zum Glück wird Janeway in der neuen Staffel weniger als die perfekte Führerin eines Raumschiffes gezeigt, sondern immer mehr als Mensch.

Mein persönlicher Lieblingscharakter ist Lieutenant (später zum Fähnrich degradiert) Tom Paris. Er ist einfach der interessanteste Charakter in „Voyager“. Außerdem finde ich den Koch und Moraloffizier Neelix, der regelmäßig für Humor sorgt, gut.

Der schlimmste Charakter in der ganzen Serie ist jedoch 7 of 9, eine weibliche Borgdrohne (eine Art von Cyborg), die mit arroganten Argumenten wie „Ich bin Borg“ ihre Widerstandsfähigkeit kommentiert. Das ist natürlich Geschmackssache, denn ich muss sagen, wer bei den Rollen nur auf das Aussehen achtet, wird von Seven natürlich begeistert sein (Danke, Jeri Lynn Ryan!).

Ich freue mich schon auf die neue Star Trek - Serie und hoffe, dass sie wieder das TNG (The Next Generation) - Niveau erreicht.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1929 mal gelesen und wie folgt bewertet:
67% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • art73 veröffentlicht 12.10.2000
    Werde zwar nie verstehen, wie man Fan von sowas sein kann, habe dir aber trotzdem ein sehr nützlich für die Meinung gegeben. Gruß Art73
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Star Trek - Voyager

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 02/12/1999