Erfahrungsbericht über

Star Wars - Battlefront 2 (DVD-ROM) [SWP] (PC-DVD)

Gesamtbewertung (12): Gesamtbewertung Star Wars - Battlefront 2 (DVD-ROM) [SWP] (PC-DVD)

2 Angebote von EUR 16,99 bis EUR 19,99  

Alle Star Wars - Battlefront 2 (DVD-ROM) [SWP] (PC-DVD) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


SW Battlefront 2 - Möge die Macht mit dir sein

5  20.11.2005

Pro:
Spaß, Filmfeeling, Grafik, Sound, Helden, Schurken

Kontra:
eigentlich nichts, ganz selten schlechte KI, Charakterdarstellung

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Grafik

Sound

Multiplayer:

Bedienung

mehr


dukuzumuremyi

Über sich:

Mitglied seit:10.04.2005

Erfahrungsberichte:2

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 23 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

STAR WARS: BATTLEFRONT 2 - MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN


Endlich ist es soweit. Ich bin wieder zuhause, reiße die Verpackungsfolie ab und lege die DVD-ROM von Star Wars: Battlefront II ein. Die Installation ist schnell beendet und nun kann es losgehen…

ALLGEMEINES
Star Wars: Battlefront II kostet ca.45-55€ (erhältlich bei Electronik-/Videospiel-Geschäften, z.B. Media Markt, Saturn, etc. und natürlich im Online-Versand, z.B. eBay, Amazon), hat eine Altersbeschränkung von 16 Jahren und ist auf DVD-ROM zu erhalten. Star Wars: Battlefront II ist zwar hauptsächlich ein Multiplayer-Game (LAN/Internet), man kommt aber auch als Einzelspieler auf seine Kosten.

Systemanforderungen:
100% DirectX 9.0c-kompatibler Computer benötigt.
Windows 2000/XP
mindestens Intel P4 1,5 GHz oder AMD Athlon XP 1500+ Prozessor
256 MB RAM Arbeitsspeicher oder mehr.
64 MB 3D Grafikkarte mit Vertex- und Pixel-Shader Unterstützung
100% DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte benötigt.
DVD-ROM-Laufwerk benötigt.
Tastatur und Maus benötigt. Joysticks und Gamepads werden unterstützt.
4,3 GB freier Festplattenspeicher erforderlich, zusätzlich 200 MB nach der Installation.
Internetverbindung (Multiplayer): DSL, Kabel oder schnelle Verbindung benötigt.

Unterstützte Grafikchipsätze:
ATI Radeon 8500/9000/9200-Familie
ATI Radeon 9500/9600/9700/9800-Familie
ATI Radeon X300/X600/X700/X800/X850-Familie
NVIDIA GeForce3-Familie
NVIDIA GeForce4-Familie (außer GeForce4 MX)
NVIDIA GeForce FX-Familie
NVIDIA GeForce 6-Familie
NVIDIA GeForce 7-Familie


STORY
Die Story der Star Wars Filme sollte bekannt sein, denn sonst fehlt der Anschluss ans Spiel. Im Spiel durchkämpft man die großen, bekannten Schlachten aus den zwei Trilogien.

GAMEPLAY
Nach dem Spielstart muss man sich zuerst ein Profil erstellen bzw. ein zuvor erstelltes auswählen. Danach kann man zwischen Einzelspieler- und Multiplayer-Menü entscheiden. Im Einzelspieler-Menü gibt es wiederum mehrere Möglichkeiten, auf die ich jetzt genauer eingehen werde.

Kampagnen
Im Kampagnenmodus verfolgt der Spieler den Aufstieg des Imperiums bzw. die Geschichte des Imperators, indem er die bekannten Schlachten aus dieser Zeit spielt. Dieser Spielstrang ist hauptsächlich auf die 501. Legion und ihre Einsätze bezogen.
Man kann im Kampagnenmenü entweder eine neue Kampagne starten, oder aber erst einmal mit einem Training, das einem die Spielfunktionen erklärt, starten.
In den Kampagnenschlachten steht natürlich wieder hauptsächlich das Eliminieren möglichst vieler Feinde und zum Teil das Einnehmen von Kommandoposten im Vordergrund, allerdings ist in Star Wars: Battlefront II eine Veränderung vorhanden. Es gibt nun Missionsziele in den Kampagnen, die das Spielgeschehen nach Erfüllung vorantreiben (z.B. ein Fahrzeug oder Computersystem zerstören).

Galaxis-Eroberung
In diesem Modus muss der Spieler strategisches Geschick verwenden, um mehrere Planeten und somit eine Galaxis zu erobern. Zum Beginn jeder Kampagne stehen zwei Basisplaneten und eine Flotte zur Verfügung. Ziel ist es, jede Basis des Gegners zu kontrollieren. Das Spiel ist verloren, wenn man seine Basen und seine Flotten verliert. Die Galaxis-Eroberung wird in Runden gespielt; zuerst ist der Spieler an der Reihe, dann der Computer. Zur Auswahl stehen folgende Zeitabschnitte:
1. Die Geburt der Rebellion
2. Der Aufstand der Föderation
3. Die Hoheit der Republik
4. Herrschaft des Imperiums

Die Runden sind in drei Phasen unterteilt.
In der ersten Phase, dem Erwerb, kann der Spieler seine durch Siege gewonnenen Credits in neue Flotten, in die Ausbildung neuer Einheitenklassen (am Anfang hat man nur die einfachste Einheitenklasse) oder in Boni investieren.
Die zweite Phase nennt sich Bewegung/Kampf. Hier wählt man eine zu bewegende Flotte. Wenn die Flotte in den leeren Raum oder auf eine verbündete Basis bewegt wird, endet die Runde. Wenn die Flotte jedoch in den feindlich besetzten Raum oder auf einen feindlichen Planeten geschickt wird, beginnt ein Kampf. Bevor man den Gegner angreift, hat man noch die Möglichkeit einen Bonus (z.B. Energie-Regeneration) zu aktivieren. Die Schlacht ist beendet, wenn der Gegner besiegt wurde.
In der dritten Phase, der Übersicht, erscheint eine Zusammenfassung über den aktuellen Status der Galaxis, also wird angezeigt, wie viele Planeten etc. sie kontrollieren. Diese Phase hilft bei der Planung der nächsten Runden.
Haben sie alle Phasen hinter sich, ist der Gegner an der Reihe, und muss dieselben drei Phasen durchlaufen.

Soforteinsatz
Im Soforteinsatzmodus kann der Spieler eine Schlacht seiner Wahl starten. Dabei gibt es wiederum verschiedene Spieltypen.

Die "Eroberung" ist der klassische Modus von Star Wars: Battlefront; der Spieler erlangt den Sieg, wenn er alle Kommandoposten auf dem Schlachtfeld länger als 30 Sekunden kontrolliert oder alle Feinde ins jenseits befördert.

Im "Capture the Flag - 1 Flagge" Modus macht der Spieler Punkte, indem er eine neutrale Flagge in die Basis des Gegners bringt. Der Sieg ist erlangt, wenn man eine zuvor definierte Punktezahl erreicht.

Der "Capture the Flag - 2 Flaggen" Modus unterscheidet sich insofern von dem CTF-Modus mit einer Flagge, dass man die feindliche Flagge aus deren Basis stehlen und in die eigene Basis befördern muss.

Die "Jagd" ist ein Modus, in dem sich meist die einheimischen Lebewesen der Planeten oder sich diese mit Angreifern bekriegen. Dies geschieht unter einem Zeitlimit. Welches Team nach dem Ablauf der Zeit noch mehr Überlebende hat, gewinnt.

Im "Angriff"-Spieltyp geht es darum, eine bestimmte Punktzahl zu erreichen, indem feindliche Einheiten sowie Systeme (z.B. Schutzschildgenerator, Autoschuss-Anlage) zerstört werden.

Als letztes gibt es noch die "XL-Schlachten". Hierbei wird die Größe der Armeen um eine Vielzahl von Soldaten verstärkt und es herrscht somit ein ziemliches Getümmel und Chaos auf den Schlachtfeldern.


Im Mehrspielermenü kann der Spieler entscheiden, ob er entweder einem Spiel beitritt oder eines hostet/erstellt. Außerdem kann man wählen, ob man per Internet oder per LAN spielt. Dieser Modus unterscheidet sich nur dadurch vom Einzelspieler-Soforteinsatz-Modus, dass man eben mit vielen anderen realen Spielern zusammenspielt. Auch das spielen über Gamespy ist hier möglich. Die Mehrspielerschlachten sind bis 64 Spieler spielbar.

GRAFIK
Die Grafik ist meines Erachtens relativ gut, man kann sich prima in die Star Wars-Saga einfühlen. Die Laserschüssen, Explosionen, Lichtschwerter und andere Effekte sind super dargestellt. Auch gibt es nur sehr selten Ruckler. Was leicht zu bemängeln ist, sind (aber auch nur selten) die Darstellung der Charaktere. Nach dem Schulnotensystem würde ich hier eine gute 2+ vergeben.

SOUND
Der Sound in Star Wars: Battlefront II ist hervorragend gelungen. Alle Effekte hören sich genauso an wie in den Filmen und die Schlachten sind stets mit passender Musik hinterlegt.

STEUERUNG
Gesteuert wird Star Wars: Battlefront II nach der typischen Steuerung der Egoshooter, also W/S/A/D für Vorwärts/Rückwärts/Seitlich Links/Seitlich Rechts, E für Ein-/Aussteigen, LEERTASTE für Springen und die beiden Maustasten für primäre/sekundäre Angriffe. Nebenbei gibt es zwar noch mehrere Tasten, aber die Steuerung ist im Handbuch prima erklärt. Man kann Star Wars: Battlefront II sowohl aus Ego-Sicht spielen, als aus dritter Position, also hinter dem Charakter, was ich bevorzuge, weil sonst ein paar Details verloren gehen.

UNTERSCHIEDE ZUM VORGÄNGER
Der wohl größte Unterschied zu Star Wars: Battlefront sind, dass man nun auch die Helden der Star Wars-Saga spielen kann, also auf der guten Seite Han Solo, Chewbacca, Luke Skywalker, Obi Wan Kenobi, Mace Windu, Meister Yoda, Aayla Secura, Prinzessin Leia und Ki-Adi-Mundi und auf der bösen Seite Boba Fett, Jango Fett, Darth Maul, Darth Sidious, Darth Vader, Anakin Skywalker, Count Dooku und General Grievous.
Außerdem gibt es in Star Wars: Battlefront II nun Raum-Schlachten, d.h. man kann auch im Weltall kämpfen. Dies geschieht, indem man sich in einen der zahlreichen Raumgleiter setzt und die feindlichen Raumgleiter, Raumschiffe, Verteidigungssysteme etc. in den Himmel bzw. herunter von ihm befördert. Außerdem kann man natürlich in einem feindlichen Raumschiff landen und dieses von innen heraus beharken. Die Raumschlachten sind meiner Meinung nach sehr gut gelungen, auch wenn die Steuerung manchmal etwas kompliziert ist. Was 1A gelungen ist: Man weiß wirklich oft nicht, wo denn nun oben und unten ist. Die Raumschiffe und -gleiter sind natürlich original denen aus den Filmen nachgebildet.

EINHEITENKLASSEN
Wie schon weiter oben erwähnt hat Star Wars: Battlefront II mehrere Einheitenklassen. Ich werde jetzt nur kurz erwähnen, welche es alles gibt, aber nicht genauer darauf eingehen, weil es einfach zu viele sind. Man kann sich aber bei fehlendem Wissen genauer auf Homepages zu Star Wars: Battlefront II (www.swbattlefront2.com bzw. der deutschen Fanpage starwars.gameswelt.net) darüber informieren.

Die Rebellen haben folgende Einheitenklassen:
Rebellen-Soldat, Allianzvorhut, Rebellen-Scharfschütze, Rebellen-Schmuggler, Bothanischer Spion, Wookiee-Krieger, Rebellen-Pilot (nur im Weltraum) und Rebellen-Marine (nur im Weltraum).
Das Imperium hat folgende Einheitenklassen:
Sturmtruppe, Schocktruppe, Spürtruppe, Imperialer Techniker, Imperialer Offizier, Dunkle Truppe, Imperialer Pilot (nur im Weltraum) und Imperialer Marine (nur im Weltraum).
Die Republik hat folgende Einheitenklassen:
Klon-Truppe, Schwere Truppe, Klon-Scharfschütze, Klon-Techniker, Klon-Commander, Jet-Truppe, Klon-Pilot (nur im Weltraum) und Klon-Marine (nur im Weltraum).
Die KUS/Kampfdroiden haben folgende Einheitenklassen:
Super-Kampfdroide, Angriffsdroide, Killerdroide, Technikdroide, Magna-Wache, Droideka (Zerstörerdroide), Pilot-Droide (nur im Weltraum) und Droiden-Marine (nur im Weltraum).

FAHRZEUGE
Auch gibt es in Star Wars: Battlefront II wieder fast alle (oder alle) Fahrzeuge aus der Star Wars-Saga. Hier werde ich wiederum die Fahrzeugnamen, unterteilt in ein paar Gruppen, nennen, aber nicht auf genauere Details eingehen (wieder www.swbattlefront2.com bzw. die deutsche Fanpage starwars.gameswelt.net).

Bodenfahrzeuge
Aufklärungsfahrzeuge sind schnell und leicht, sind nicht für schwerere Kämpfe gedacht, nur leicht gepanzert und bewaffnet für einen Mindestgrad an Schutz. Dazu gehören der 74-Z-Schlitten, das Tauntaun und der STAP.
Mittlere Angriffsfahrzeuge haben schwerere Waffen und Panzerung, sind etwas langsamer als Aufklärungsfahrzeuge. Dazu gehören der Kampf-Landgleiter der Rebellen, der TX-130S-Kampfpanzer, der GAP und der Panzerdroide mit Rüstung.
Schwere Angriffsfahrzeuge sind noch schwerer bewaffnet und gepanzert, werden an der Front eingesetzt. Dazu gehören u.a. der Spinnendroide sowie der AT-ST.
Schwere Angriffstransporter haben eine verheerende Feuerkraft und dienen als mobile Kommandoposten. Dazu gehören der AT-TE und der AT-AT.

Raumfahrzeuge
Mehrzweck-Raumjäger sind praktisch für Gefechte und Vorbeiflugsangriffe, besitzen nach vorne feuernde Blaster und Raketen und können Ausweichmanöver durchführen. Dazu gehören der ARC-170, der Droiden-Raumjäger, der X-Wing und der TIE-Fighter.
Aufklärungs-Raumjäger sind beweglich und blitzschnell, tragen nicht genügend Waffen und Panzerung für Angriffe auf ein Hauptschiff. Dazu gehören der Raumjäger der Republik, der Droiden-Tri-Jäger, der A-Wing und der TIE-Abfangjäger.
Bomber sind nicht besonders schnell, führen mächtige Waffen und Panzerung für Hauptschiffangriffe mit sich. Dazu gehören der V-Wing, der KUS-Angriffsbomber, der Y-Wing und der TIE-Bomber.
Angriffstransportflieger dienen hauptsächlich als Truppentransporter. Dazu gehören das LA-AT-Schiff der Republik, das Droiden-Kampfschiff und das imperiale Landungsschiff.

SCHLACHTEN
In Star Wars: Battlefront II gibt es viele Planeten-, Raum- und Raumschiffschlachten aus der Star Wars-Saga (für genauere Infos wieder www.swbattlefront2.com bzw. die deutsche Fanpage starwars.gameswelt.net). Diesmal sind folgende Schlachten spielbar: Coruscant, Dagobah, Endor, Geonosis, Jabbas Palast, Felucia, Hoth, Kamino, Mos Eisley, Kashyyyk, Mustafar, Mygeeto, Polis Massa, Naboo, Tantive IV, Todesstern, Utapau und Yavin 4 sowie im Weltraum die Schlachten über Felucia, Hoth, Kashyyyk, Mygeeto, Yavin 4 und Tatooine.


FAZIT
Star Wars: Battlefront II ist auf jeden Fall empfehlenswert. Für jeden computerspielenden Star Wars-Fan ist es ein absolutes Muss, für alle anderen ein super Shooter. Es ist ein unglaubliches Erlebnis, als Meister Yoda oder Darth Vader übers Schlachtfeld zu hüpfen und auch als normaler Soldat ist es ein toller Spaß. Star Wars: Battlefront II wird meiner Meinung nach erst nach mehreren 200 Stunden langweilig; es gibt immer noch etwas neues zu entdecken.
Ich gebe Star Wars: Battlefront II die Gesamtnote 1, da es eines der besten Star Wars-Spiele überhaupt ist. Ein großes Lob an Lucasarts!!!

Noch etwas. Da ich nicht wusste, wo ich es sonst hinschreiben kann, tue ich es hier: In Star Wars: Battlefront II gibt es außerdem einen "Helden versus Schurken"-Modus (leider nur in Mos Eisley). In diesem kämpfen sämtliche gute Helden gegen sämtliche böse Helden, wie der Name schon sagt. Der "Helden versus Schurken"-Modus ist etwas versteckt, um ihn zu aktivieren muss man "Angriff" auf Mos Eisley spielen.

So ich hoffe, dass ich euch helfen konnte und dass euch mein Bericht gefallen hat.

Viele Grüße an alle Star Wars-Fans und den Rest,
dukuzumuremyi
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Alexander_Niederlein

Alexander_Niederlein

21.11.2005 19:21

Toller Bericht der überzeugt... ich hol mir das Spiel jetzt auch ^^ mfg Alexander

Sartek007

Sartek007

20.11.2005 22:17

sehr schöner Erstbericht!!! LG Sartek007

Yolante

Yolante

20.11.2005 16:12

Sehr ausführlicher und lesenswerter Erstbericht. Auch wenn ich Schwierigkeiten hatte deinen Namen zu lesen: Willkommen bei Ciao. LG Yo

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
Star Wars: Battlefront 2 [Software Pyramide] (Windows XP)

Star Wars: Battlefront 2 [Software Pyramide] (Windows XP)

Features: Einzelspieler-Kampange belibte Elemente aus Battlefront I hinzugefügt ...

mehr

€ 16,99

Händler kann Preis
erhöht haben

Amazon.de Marketplace Videospiele 171 Bewertungen

Versandkosten: EUR 3,0...

Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden.​.​.

     zum Shop  

Amazon.de Marketplace Videospiele

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 9986 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. Alexander_Niederlein

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. noname_6032
  2. Xivender
  3. krabbenmeister
und weiteren 20 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Bioshock Infinite (PC-DVD) Bioshock Infinite (PC-DVD)
Actionspiel; Horror-Adventure; Adventurespiel - 2013 - ak tronic, Take 2
4 Testberichte
Zum Angebot für € 3,50
Assassin's Creed - Geburt einer neuen Welt (PC-DVD)
Action-Adventure; Adventurespiel - Ubisoft
Zu diesem Produkt wurde noch kein Erfahrungsbericht geschrieben. Jetzt bewerten
Zum Angebot für € 36,90
Max Payne 3 (PC-DVD) Max Payne 3 (PC-DVD)
Actionspiel - 2012 - ak tronic, Take 2 - WIN XP; WIN Vista; Windows 7 - freier Festplattenspeicher: 35000 MB - freier Arbeitsspeicher: 2000 MB
6 Testberichte
Zum Angebot für € 3,99
Verwandte Tags für Star Wars - Battlefront 2 (DVD-ROM) [SWP] (PC-DVD)