Streit Schaschlik

Bilder der Ciao Community

Streit Schaschlik

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

4 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Streit Schaschlik"

veröffentlicht 11.06.2017 | bit77
Mitglied seit : 30.12.2014
Erfahrungsberichte : 2
Vertrauende : 0
Über sich :
Sehr gut
Pro guter Geschmack, passt zu allen Beilagen, auch für Menschen ohne Zähne
Kontra leicht verkocht
sehr hilfreich
Geschmack:
Geruch:
Streichfähigkeit
Dauer des Besitzes/der Nutzung
Häufigkeit der Nutzung

"Kann man nicht als schlecht bezeichnen"

Ich habe vor einigen Wochen mehrere Dosen "Streit Schaschlik" erworben, um den Konservenvorrat in meinem Gartenhäuslein etwas aufzustocken. Aufgefallen ist mir das Produkt schon vor vielen Jahren bei unserem Metzger um die Ecke. Die Aufmachung der Dose wirkt etwas antiquiert: gelbes Etikett mit schwarz/weisser Schrift, darauf ein Teller mit 3 Fleischspießen. Wie aus den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das muß jedoch nichts bedeutet.

Das Produkt kann man auf vielfältige Art erwärmen: Entweder die angepickte Dose ins Lagerfeuer oder in kochendes Wasser geben, oder den Inhalt in einen Topf schütten und auf dem Herd erwärmen oder direkt auf einen etwas tieferen Teller und ab in die Mikrowelle.

Jedenfalls hatte ich diese Woche mehrere solcher Dosen auf die oben genannten Weisen zubereitet und den Inhalt in mich hineingegessen... Die Sosse, in der die Fleischspieße schwimmen hat eine sehr appetitliche rotbraune farbe mit würzigem Geruch. Man erkennt sofort die typischen Aromen von Wacholderbeeren, Lorbeer, Piment, Pfeffer, Chilis und vermutlich Muskatnuss.

Die 3 Fleischspieße selbst sind etwa 13 bis 15 cm lang und auf den ersten Blick reichlich bestückt mit Leber, Fleisch (vermutlich vom Schweinenacken), Rauchspeck, Zwiebeln und Nieren, so wie halt ein vernünftiges Schaschlik sein muß.

Optisch ist an dem Produkt nichts zu bemängeln, ich finde nur, daß das Fleisch schon fast ein bisschen zu sehr gekocht wurde. Es lässt sich leicht mit der Zunge zerdrücken. Am Fleischgeschmack ist absolut nichts auszusetzen. Vor allem die Sosse haben sie wirklich sehr gut hinbekommen. Meiner Meinung nach waren sie mit den sogenannten Geschmacksverstärkern sehr sparsam, was ich sehr gut finde. Auch ist genau die richtige Menge Salz enthalten. Es ist nicht überwürzt und alles schön im Gleichgewicht.

Die Sosse passt dabei fast zu allen bekannten Beilagen: Kartoffelstampf, Weißbrot, Pommes Frittes, Bratkartoffeln oder auch Schwarzbrot. Für Menschen, die zu faul zum kochen sind, die zum campen gehen oder solche die es eilig haben, ist Streit Schaschlik ideal.

Eines sollte man nicht vergessen: Man kann ein solches Produkt nur schwerlicht mit der Qualität eines frisch zubereiteten Schaschliks vergleichen. Es ist und bleibt eine Konserve. Aber ich finde, das sie schon zu den besseren Produkten gehört, von denen sich so viele auf dem Markt tummeln. Mir fallen da auch keine Alternativen ein. Fleischspieße in einer Dose - das ist schon ein Alleinstellungsmerkmal und diese Qualität muß man auch erstmal hinbekommen.

Deshalb wird sich dieses Produkt in Zukunft immer in meinem Vorrat befinden, denn ich muß wirklich zugeben, daß es sich von sämtlichen Fertiggerichten deutlich abhebt.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 11 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Abraxas_CH veröffentlicht 11.06.2017
    LG Abra
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Streit Schaschlik

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 08/02/2007